So geht echter Schweine(grippen)Journalismus

So geht echter Schweine(grippen)JournalismusDeutsch-Absurdistan: 2011 durfte man sich über die gescheiterte Schweinegrippe noch lustig machen. Erinnert sich noch wer? Sogar die Oberblödel der Nation waren dabei und alles wurde reichlich mit Gebührenknete finanziert. Heute wissen wir, dass die Schweinegrippe eine “Fake-Pandemie” war. Und ja, nach knapp 60 Impftoten entschied man sich die Show doch lieber abzubrechen. Eines der Überbleibsel dieses Versuchs ist die Narkolepsie. Genaue Zahlen zu den Kaputtgeimpten gibt es scheinbar nicht. Vermutlich nur deshalb durften sich die Blödel der Thematik mit Zeitverzug annehmen, um etwas Ablenkung zu schaffen. Aber kann man darüber heute auch noch so oder schon wieder herzhaft lachen?

Da ist es ratsam einfach mal drei Schritte zurückgehen und nachfragen, was sich denn seither geändert hat? Einige Leute haben daraus ihre Schlüsse gezogen und sehr gut dazugelernt. Diesmal läuft die Nummer viel besser, fast schon wie geschmiert. Sehen wir mal was 2011 daraus gemacht wurde. Harald Schmidt würdigt in seinem Beitrag Jan Böhmernann.

Wir warten auf Millionen von Toten

Ja, etwas ähnliches hatte man uns doch auch für die jetzige Pandemie in Aussicht gestellt, oder? Leider blieb es dann bei Todeszahlen, die rund um eine schwere Grippe kreisten. Nur durch die geschickte Verschiebung von allerhand Toten innerhalb der Statistik und einer eher untypischen additiven Zählweise, über die Jahreswechsel hinweg, gelang es deutlich mehr Schrecken herbeizaubern. Den Rest besorgten seither die Maßnahmen. Angereichert um regierungsamtliche Panik in Verbindung mit einer C-Dauerbeschlallung 24/7 sollte es diesmal gelingen. Der Aufsatz würde verdammt lang werden, wollte man die unzähligen Indizien für besagte Unsauberkeiten in der jetzigen Situation listen. Aber vermutlich interessiert sich die paralysierte Nutzmenschherde nicht einmal dafür.

Reklame für den besseren Zweck

Unions-Wahlkampfhilfe 2021 und Merkel-Verabschiedungsgruß

Die Urlaubssaison nähert sich dem Ende und niemand hat eine vernünftige Grußkarte gefunden? Die Pandemie hat alles versaut? Das ändern wir schlagartig! Passend zum anstehenden Wahlzirkus-Maximus, hier nun ein letzter Gruß an und mit der Imperatorin. Eine bleibende Erinnerung. Verleihen Sie Ihrer Hoffnungslosigkeit und Ergebenheit einen würdigen Ausdruck.

Ein Muss für alle Überlebenden, darf auf keiner Post-Corona-Party fehlen. Geben Sie der elenden Geschichte ein Gesicht. Diese tolle, aufpeitschende Erinnerung an die ruhmreichen und viralen Merkel-Jahre 2020/2021 wird bereits in wenigen Jahren eine echte Rarität sein. Schlagen sie jetzt zu, das 50er-Bündel hier im Bauchladen … solange der Vorrat reicht (limitierte Auflage).


Ganz neue Maßstäbe

Die Politik hat seither in sehr vielen Intensivkursen bei der Pharma und weiteren Interssierten der unterschiedlichsten Lobbys und gut finanzierten NGO’s dazugelernt, wie eine Pandemie formvollendet zu handhaben ist. Schließlich sollte sich der Schweinegrippen-Flop nicht wiederholen. Irgendwann muss es ja mal klappen. Da Politiker von Natur aus hohl und käuflich sind, hat sich diese Methode als die beste herauskristallisiert. Und wie wir heute beobachten können, war es der genialste Einfall überhaupt genau so zu verfahren.

Spritztote sind kein Maßstab mehr. Immer mehr gespritzte Youngster fallen teilweise öffentlichkeitswirksam vor der Kamera um. Meist mit sehr untypischen Leiden für ihre Altersklasse. Die Nebenwirkungsdatenbanken sprengen inzwischen alle bisher bekannten Verhältnisse, einschließlich schwerer Nebenwirkungen bis hin zu Toten im fünfstelligen Bereich (ohne Dunkelziffer). Kein Grund sich Sorgen zu machen. Im Gegenteil, es muss nur schneller und erheblich mehr gespritzt werden, wäre doch nur der Bratwurstvorrat nicht so knapp. Das ist die einzige Logik die heute noch öffentlich vorgebracht werden darf.

Zurück zum Schweine-Journalismus

Und schon enden wir wieder beim Schweine-Journalismus. Der hat heute zwar nicht unbedingt viel Freude an seiner Berichterstattung, wichtiger ist allerdings der Erhalt des Jobs. Die Medienhäuser haben ebenso gründlich dazugelernt oder waren sogar auf den zuvor erwähnten “Pandemie-Kursen” mit eingeladen. Das stellt sicher, dass bei der aktuellen Veranstaltung maximal wenig aus dem Ruder läuft. Endlich mal eine Pandemie ganz bis zu Ende spielen. Im Zweifel kantet man schon mal aufsässige Journalisten, wie bei der BILD. Ja, ja, der Reichelt hatte ja auch Frauen angebaggert, dann musste das ja so kommen.

Alles Blasphemie wenn jemand das offizielle Narrativ kritisiert. Noch wichtiger ist es die Schwachstellen des aktuellen Budenzaubers nicht zu hell anzustrahlen oder gar offenzulegen. Leute, die so etwas auch nur ansatzweise versuchen, sind natürlich “Rechte”. Deshalb ist gleich nach der Pandemie der Kampf gegen Rechts das nächst gehypte Thema. Und ja, mit den Toten kann sich das in der anstehenden Saison noch beträchtlich ändern. Die könnten so viel werden, dass wir gar keine Zeit mehr finden nach den Begleitumständen zu fahnden. Dann wäre aber auch wirklich alles im Plan.

So geht echter Schweine(grippen)Journalismus
7 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 2948 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

24 Kommentare

  1. Nach rund 50 Toten und etlichen Mehr Nakrolepsie-Fällen war Schluss.
    Die restlichen 192 Paletten Impfstoff wurden in Magdeburg verbrannt:
    (Wieviel Ampullen gehen auf eine Palette?)

    https://www.aerztezeitung.de/Medizin/Schweinegrippe-Impfstoff-wird-verbrannt-271459.html

    Die Tochter von Til Schweiger ist ein prominentes Nakrolepsie-Opfer –
    (siehe hier: https://polpro.de/tm21.php#20210913 )
    aber nur eins von vielen. Corona hat aber nachgewiesen jetzt schon über 10’000 Tote, die bis jetzt in den Datenbanken (allein VAERS + EMA) erfassten Fälle mit Nebenwirkungen gehen in die Millionen.
    Dazu werden in den kommenden Jahren die Langzeitschäden kommen.

    Na gut: Auschwitz war schlimmer als Corona.
    Aber muß uns die Geld-Gier der Impf-Industrie soweit treiben?
    Oder lassen wir uns soweit treiben, ohne Kriminalität beim Namen zu nennen?
    Eigentlich sollten wir schon seit Contergan eine andere Einstellung zur Pharma-Industrie haben.

    Warum betonen wir nicht die fehlende Gefahr der künstlichen Corona-Pandemie?
    Die ist doch reiner Fake.
    Angst muss man nur vor Radfahrern (u.ä.) mit Gehorsamkeits-Masken haben!
    Oder warum betonen wir nicht die bekannten Betrugsmanöver bei der Zulassung?
    ( https://de.rt.com/international/126590-whistleblowerin-gefaelschte-daten-in-pfizer-zulassungsstudie/ )
    Oder Pfizers Vergangenheit mit der 2,3 MILLIARDEN Strafe für Fälschungen?

    • Sehr gut und aufmerksam ! Wir wissen doch nach Prof.St.Lanka, dass weltweit noch niemand in der Lage war ein Corona-Virus abzubilden (Elektronenmikroskop), Studien, Doktorarbeiten und die Reproduktion zu präsentieren. Genauso für Influenza und HIV. Also alles frei nach den Brüdern Grimm !
      Das die Basis des gesamten weltweiten Terrors nur auf den PCR Test aufbaut, der noch nie (auch offiziell) in der Lage war eine Corona-Krankheit nachzuweisen. Was auch schon bei Gerichtsverhandlungen bestätigt wurde, jedoch nie dazu führte diese Unzulänglichkeiten öffentlich zu machen und sich ausschließlich darauf zu berufen, denn alles andere und da meine ich 95 % sämtlicher Diskussionen, usw. gehen in die falsche Richtung und werden nie das Verbrechen der organisierten Kriminalität aufdecken.Zu allererst sollten wir doch wissen worüber wir reden. Aber derzeit wird nur viel geredet und dabei nichts gesagt !!!

  2. Ausschwitz war schlimmer , das bliebe abzuwarten.

    Viel wird verschwiegen , und einige sind nicht mehr weit vom abnippeln weg, und
    alle 6 Monate neu rein mit dem guten Zeugs….., sonst ungeimpft Status.

    Nach Abwägung aller Tatsachen die mir bekannt sind, halte ich das für ne tickende Zeitbombe.

    zb. siehe hier, wie weit das geht, das ist nicht gut, die verschmelzen schon Tier Gene mit menschlichen, haben vor gar nix mehr Respekt. Wer das für harmlos hält nun gut.

    https://www.ethikrat.org/publikationen/publikationsdetail/?tx_wwt3shop_detail%5Bproduct%5D=119&tx_wwt3shop_detail%5Baction%5D=index&tx_wwt3shop_detail%5Bcontroller%5D=Products&cHash=25e88ad52f8b75d311510a9bf7a8dc86

    Erforschung Mensch Tier mischwesen
    https://www.ethikrat.org/publikationen/publikationsdetail/?tx_wwt3shop_detail%5Bproduct%5D=14&tx_wwt3shop_detail%5Baction%5D=index&tx_wwt3shop_detail%5Bcontroller%5D=Products&cHash=2da9ff3d5f2051ad1c30d32932a51562

    mögen manche lustig finden, ich jedenfalls nicht, geht viel zu weit. Teil der Erkenntnisse werden derzeit per Impfe verabreicht. Leider wird in dieser unfairen Welt, alles gegen den Menschen benutzt nicht für ihn. So ist das auch zu sehen, was die da machen.

    Ihre Überheblichkeit sorgte dafür das vieles jetzt schon auffliegt und nicht erst, wenn sowieso alles zu spät ist, was noch abzuwarten wäre. Damals beim Clon Schaf Dolly, war nur Versuch obs geht, da wird nix weiter gemacht. Alles bla bla bla, genau das Gegenteil ist der Fall. Was sich wieder als Richtig erwieß, GEN Technik ist die Büchse der Pandora. Als wenn ich Affen ne Atombombe gebe die Scharf ist, er muss nur den Blinkenden Knopf drücken.

    75% ca der Biomasse, bzw der Insekten ist in letzen 30 Jahren ausgestorben, aber hat natürlich keine Folgen….., genau das selbe, alles gut , alles harmlos

  3. Die Vergifteten werden irgendwann nur noch den Wunsch verspüren, wieder gesund zu werden. Je mehr Menschen sich mit Nebenwirkungen herumschlagen, desto geringer ist der Widerstand gegen Hitler’s und Mengele‘s Erben.
    Professor Bhakdi , übrigens ein echter Experte in Sachen Medizin, also Professor Bhakdi hat die schweren Nebenwirkungen der Positiv geladenen Nanopartikel ja mittlerweile, selbst für jeden Fachidioten nachvollziehbar und unverrückbar bewiesen.
    Mein medizinisches Interesse besteht gerade darin, einen Weg zu finden, der sowohl die Viralen RNA Anteile als auch die Spike Proteine aus den Giftstoffen, unschädlich machen kann. Eventuell lässt sich dieses Dreckszeug ja auch komplett aus dem Körper entfernen. Immerhin gibt es die Möglichkeit, Spike Proteine mit Hilfe von Lactoferrin unschädlich zu machen.

    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7664603/

    Hier wird genau beschrieben, wie Lactoferrin die Spike Proteine blockiert. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Erkenntnis, dass Lactoferrin auch die menschlichen Zellen davor schützt, dass Spike Proteine andocken können.
    Es ist inzwischen ziemlich sicher und aufgrund der massiven Schädigungen unterschiedlicher Zellen inclusive der roten Blutkörperchen, auch logisch nachzuvollziehen, dass die Spike Proteine oder die Fragmente der abgestorbenen Zellen nach Vaccination, Thrombosen und Herzerkrankungen durch das andocken an menschliche Zellen wie Herzmuskelzellen oder Endothelzellen auslösen. Dieser Vorgang wird hier genau beschrieben.

    Während die Hersteller behaupten, dass ihre Vaccine Spike Proteine nicht in der Lage sind, an menschliche Zellen anzudocken, gibt es inzwischen ausreichend Beweise dafür, dass das so nicht stimmt.
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8084611/
    Kurzer Textauszug zu dieser Forschungsarbeit :
    Es ist bekannt, dass SARS-CoV-2 ACE2 als trojanisches Pferd benutzt, um in Zielzellen einzudringen. Daher sind Wechselwirkungen zwischen frei schwimmenden Spike-Proteinen und ACE2 anderer Zellen ein höchst plausibler Mechanismus. Wie kürzlich für Adenovirus-vermittelte Impfstoffe gezeigt wurde, weisen die bei der Impfung produzierten Spike-Proteine eine nativ-ähnliche Mimikry der Rezeptorbindungsfunktion und Präfusionsstruktur des SARS-CoV-2-Spike-Proteins auf [41].
    Jeder Allgemeinmediziner, der diese Zusammenfassung kennt und dieses Dreckszeug dennoch verabreicht, begeht definitiv vorsätzliche Körperverletzung.
    ) [43].
    Die grundlegenden Mechanismen, die an den oben genannten Reaktionen beteiligt sind, müssen weiter erforscht werden. So können beispielsweise frei schwimmende Spike-Proteine, die von den zerstörten Zellen freigesetzt werden, auf die die Impfstoffe zuvor abzielten, mit ACE2 anderer Zellen interagieren und dadurch die Internalisierung und den Abbau von ACE2 fördern [42]. Dieser Mechanismus verstärkt die Thrombozytenaggregation [43]. Die Wechselwirkung zwischen ACE2 und freischwebenden Spike-Proteinen verstärkt auch das Ungleichgewicht zwischen Angiotensin-II-Überaktivität und Antiotensin1-7-Mangel durch den Verlust der ACE2-Rezeptoraktivität, was zur Auslösung von Entzündungen, Thrombosen und anderen unerwünschten Reaktionen beitragen kann (Abb. 1).

    In diesem Zusammenhang könnten Protein-Engineering-Ansätze zur Identifizierung von Bindemitteln für virale Eintrittsproteine eine alternative therapeutische Strategie bieten, um die potenziell schädlichen Auswirkungen der Interaktion zwischen ACE2 und Spike-Proteinen zu mildern (Abb. 3).
    Impfstoffe zur Vorbeugung einer Infektion mit dem Coronavirus 2 des akuten respiratorischen Syndroms (SARS-CoV-2) lösen eine neutralisierende Immunantwort aus. Es wurden einige Bedenken hinsichtlich der Sicherheit von SARS-CoV-2-Impfstoffen geäußert, die vor allem auf Fallberichten über schwere thromboembolische Ereignisse nach der Impfung beruhen. Es wurden einige Mechanismen vorgeschlagen, die die unerwünschten kardiovaskulären Reaktionen auf SARS-CoV-2-Impfstoffe erklären könnten. Derzeit sind verschiedene Impfstoffplattformen verfügbar, darunter attenuierte Lebendimpfstoffe, inaktivierte Impfstoffe, rekombinante Proteinimpfstoffe, Vektorimpfstoffe, DNA-Impfstoffe und RNA-Impfstoffe. Impfstoffe steigern die endogene Synthese von SARS-CoV-2-Spike-Proteinen aus einer Vielzahl von Zellen. Nach der Synthese wandern die im Zytoplasma zusammengebauten Spike-Proteine an die Zelloberfläche und ragen mit einer nativen-ähnlichen Konformation heraus. Diese Proteine werden vom Immunsystem erkannt, das rasch eine Immunantwort entwickelt. Eine solche Reaktion scheint in Gegenwart von DNA-Impfstoffen, die für virale Vektoren kodieren, sowie bei Personen, die aufgrund einer früheren Exposition gegenüber SARS-CoV-2 immunisiert sind, recht heftig zu sein. Die daraus resultierenden pathologischen Merkmale können denen einer aktiven Coronaviruserkrankung ähneln. Die frei im Blut zirkulierenden Spike-Proteine, die von Zellen synthetisiert werden, auf die der Impfstoff abzielt, und die durch die Immunreaktion zerstört werden, interagieren systematisch mit den Rezeptoren des Angiotensin Converting Enzyme 2 (ACE2), die von einer Vielzahl von Zellen, einschließlich der Blutplättchen, exprimiert werden, und fördern so die Internalisierung und den Abbau von ACE2. Diese Reaktionen können letztlich zu Thrombozytenaggregation, Thrombose und Entzündungen führen, die durch verschiedene Mechanismen, einschließlich der ACE2-Rezeptoren der Blutplättchen, vermittelt werden. Während bei Phase-III-Impfstoffstudien Teilnehmer mit vorheriger Immunisierung in der Regel ausgeschlossen wurden, werden bei der Impfung großer Bevölkerungsgruppen im wirklichen Leben zwangsläufig auch Personen mit bereits bestehender Immunität einbezogen. Dies könnte bei einzelnen Personen zu übermäßig verstärkten entzündlichen und thrombotischen Reaktionen führen. Weitere Forschung in diesem Bereich ist dringend erforderlich.
    Soweit der Auszug aus der Forschung.

    Lactoferrin besitzt die Eigenschaft, sowohl die Zellwände von Bakterien wie Adenoviren zu durchdringen als auch verschiedene Rezeptoren auf den Spike Proteinen zu blockieren.
    Nehmen wir nur einmal an, dass das andocken der Spike Proteine an humane Zellen Thrombosen und Herzerkrankungen auslöst, dann wäre es nach den Ergebnissen unzähliger Forschungsarbeiten zum Thema Lactoferrin mit Sicherheit günstig, geimpfte Personen täglich mit Lactoferrin zu behandeln. Ich werde mich noch mehr mit dem Thema Unschädlich machen von Imp-Giften beschäftigen. Die Wirkung von lactoferrin gegen Spike Proteine ist dokumentiert.
    Dieser Bericht beschreibt die intrazelluläre Wirkung gegen Covid.

    https://www.sciencedaily.com/releases/2021/08/210819193402.htm
    Das ist Reale Wissenschaft. Mit echten Forschungsergebnissen.
    Lactoferrin hat keine bekannten Nebenwirkungen, außer eventuell auftretende leichte Lactose Intoleranz Beschwerden und es ist für eine Langzeittherapie bestens geeignet. Die Ursachen für Nebenwirkungen können vielfältig sein. Darum kann ich auch keine vollständige Genesung versprechen. Lest einfach die Forschungsergebnisse und entscheidet selber.
    Gebt das bitte an Geimpfte Personen mit Imp- Nebenwirkungen weiter. Das Problem der giftigen Nanopartikel ist mit Lactoferrin allerdings noch nicht gelöst.
    Nachdem ich erfolgreich nach einem Mittel zur Blockierung der Spike Proteine geforscht habe, gilt mein nächster Schwerpunkt der Lyse, also der Auflösung von Virenanteilen und Fremdstoffen im menschlichen Körper. Dazu gibt es auch einige interessante Stoffe, wie beispielsweise Lysozym. Da steckt das Wort Auflösung schon im Namen.
    Ich bin Mediziner. Und Ich bin selbstverständlich nicht geimpft. Wer mich Zwangsimpfen will, der muss erst einmal durch meine Tür kommen!

    • @Einstein
      Ein Super-Kommentar (nebst teilw. Übersetzung des engl. Artikels)!
      Vielen Dank!

      Was ich (ohne alles durchdrungen zu haben) mitnehme ist:
      Es gibt eine äußerst wichtige Substanz im Körper “ACE2” (nie zuvor davon gehört!). Diese übernimmt zahlreiche Regulierungsfunktionen im Körper. Durch die “Internalisierung” (vielleicht: ‘Eingliederung’) von Spike-Proteinen wird ACE2 in seiner Funktion weitgehend deaktiviert.
      Diese Spike-Proteine haben ihren Ursprung in der durch die Impfung gewollt veranlaßte Produktion durch eigene Körperzellen, aber auch dadurch, daß zerstörte Körperzellen diese Spikes freigeben.
      Krankheitsfolgen wie Thrombosen, Entzündungen etc. sind die Folge davon, daß das ACE2-Niveau im Körper zum Einsturz gebracht wird.

      • Danke Jörg.
        Du hast die Aussagen zu den Forschungsergebnissen sehr gut interpretiert. Inzwischen suchen die Pharmafirmen bereits verzweifelt nach Mitteln, die die gefährlichen Nebenwirkungen der Giftspritzen bei jungen Erwachsene mildern. Interessanterweise soll Heparin in üblicher Menge, bei Impfstoff induzierter Thrombozytopenie nicht verabreicht werden. Die Erklärung dafür könnte dieser Auszug eines Forschungsergebnisses zur Antiviralen Wirkung von Lactoferrin gegen SARS-CoV-2 sein. Die Wirkungsweise von Lactoferrin beruht demnach auf die Blockierung zweier wichtiger Strukturen. Hier die Übersetzung der Zusammenfassung.

        ABSTRACT
        Die Coronavirus-Krankheit 2019 (COVID-19) ist eine anhaltende Pandemie, für die es keine wirksamen therapeutischen Maßnahmen gibt. SARS-CoV-2 infiziert ACE2-exprimierende Zellen und dringt entweder durch direkte Plasmamembranfusion oder Endozytose in die Zellen ein. Jüngste Studien haben gezeigt, dass neben ACE2 auch Heparansulfat-Proteoglykane (HSPGs) eine wichtige Rolle bei der Anheftung von SARS-CoV-2-Zellen spielen, indem sie als Anheftungsfaktor dienen. Die Bindung des viralen Spike-Proteins an HSPGs führt zu einer Anreicherung der lokalen Konzentration für die anschließende spezifische Bindung mit ACE2. Wir stellen daher die Hypothese auf, dass die Blockierung der Wechselwirkungen zwischen dem viralen Spike-Protein und den HSPGs zu einer Hemmung der viralen Replikation führen wird. In dieser Studie berichten wir über unsere Erkenntnisse über die antivirale Breitbandaktivität und den Wirkmechanismus von Lactoferrin (LF) gegen mehrere gängige humane Coronaviren sowie SARS-CoV-2. Unsere Studie hat gezeigt, dass LF eine antivirale Breitbandaktivität gegen SARS-CoV-2, HCoV-OC43, HCoV-NL63 und HCoV-229E in Zellkulturen aufweist und dass bovines Lactoferrin (BLF) wirksamer ist als humanes Lactoferrin. Mechanistische Untersuchungen ergaben, dass BLF an HSPGs bindet und dadurch die Anheftung des Virus an die Wirtszelle blockiert. Die antivirale Aktivität von BLF kann durch das HSPG-Mimetikum Heparin antagonisiert werden. Kombinationstherapieexperimente zeigten, dass die antivirale Aktivität von LF in Zellkulturen synergistisch mit Remdesivir ist. Molekulare Modellierungen deuten darauf hin, dass die positiv geladene N-terminale Region in BLF (Reste 17-41) die Bindung an HSPGs ermöglicht. Insgesamt scheint LF ein vielversprechender Arzneimittelkandidat für COVID-19 zu sein, der weitere Untersuchungen rechtfertigt.

        Hier ganzer Artikel. Link zur Seite.
        https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7919907/
        Zusammenfassend kann man sagen, das Viren sowohl über ACE2 als auch über die HS bzw. HSPGs an Humanen Zellen andocken bzw. darüber in die Zellen eindringen können.
        Lactoferrin blockiert beides, so dass die Spike Proteine weder an den Erythrozyten, noch an Herzmuskelzellen, oder anderen menschlichen Zellen andocken können.
        Viele Viren nutzen HSPGs bzw: HS, als Eintrittsstelle in die Zellen. Es gibt unzählige Forschungsberichte darüber. Diese Tatsache müsste eigentlich jedem Impfstoff Hersteller bekannt sein. Die Thrombosen und die Herzerkrankungen sind bereits Beweis genug für die Nebenwirkungen der SARS-CoV-2 Impfstoffe.
        Coxsackievirus Beispiel:
        Diese Ergebnisse zeigen, dass die Aminosäuresubstitutionen im viralen Kapsidprotein VP1 CVB3 PD in die Lage versetzen, neben CAR auch spezifisch modifiziertes HS als Eintrittsrezeptor zu nutzen.
        Hier noch eine Forschung zu SARS-CoV-2 und HS bzw. ACE.2 Bindung.
        Zusammenfassung

        Wir zeigen, dass das SARS-CoV-2-Spike-Protein über seine Rezeptor-Bindungsdomäne (RBD) sowohl mit zellulärem Heparansulfat als auch mit dem Angiotensin-konvertierenden Enzym 2 (ACE2) interagiert. Docking-Studien deuten auf eine Heparin/Heparansulfat-Bindungsstelle neben der ACE2-Bindungsstelle hin. Sowohl ACE2 als auch Heparin können in vitro unabhängig voneinander an Spike-Protein binden, und mit Heparin als Gerüst kann ein ternärer Komplex gebildet werden. Elektronenmikroskopische Aufnahmen des Spike-Proteins legen nahe, dass Heparin die offene Konformation der RBD, die ACE2 bindet, verstärkt. Auf Zellen hängt die Bindung von Spike-Protein sowohl von Heparansulfat als auch von ACE2 ab. Unfraktioniertes Heparin, nicht gerinnungshemmendes Heparin, Heparin-Lyasen und Lungenheparansulfat blockieren wirksam die Bindung von Spike-Protein und/oder die Infektion durch pseudotypisierte Viren und authentische SARS-CoV-2-Viren. Wir schlagen ein Modell vor, bei dem die virale Anheftung und Infektion mit einer heparansulfatabhängigen Verstärkung der Bindung an ACE2 einhergeht. Die Manipulation von Heparansulfat oder die Hemmung der viralen Adhäsion durch exogenes Heparin eröffnet neue therapeutische Möglichkeiten.

        https://www.cell.com/cell/fulltext/S0092-8674%2820%2931230-7

        Das Thema bleibt dasselbe: Andocken der Spike Proteine aus Vaccinen an Humane Zellen.
        Meist werden Blutverdünner zur Behandlung empfohlen. Eine Bekämpfung der Ursache der Impfstoff induzierten Nebenwirkungen von Spike Proteinen und Nanopartikeln existiert nicht.

      • Laut Professor Bhakdi kommt es bei einer Infektion mit SARS-CoV-2 Viren zu einer doppelten Immunreaktion. Die körpereigene Immunreaktion wird durch die Impfstoffe nicht ausgeschaltet. Die Bakterien und Viren, mit denen wir täglich in Berührung kommen, würden uns auf der Stelle krank machen, wenn unser Immunsystem abgeschwächt, oder gar nicht mehr darauf reagieren würde. Das bedeutet, dass es bei einer Corona Infektion zu einer Überschießenden Immunreaktion kommt. Das würde auch erklären, warum so viele Geimpfte Positiv getestet werden. Gegen diese doppelte Immunreaktion werden die Fachidioten der Medizin dann vermutlich Immunsuppressiva wie Kortison verabreichen. Solange die geklonten Strukturen aus Adenoviren und SARS-CoV-2 Spikes, ihr Gift produzieren, solange wird das menschliche Immunsystem geschädigt sein. Die beste Methode zur Beseitigung von Virenanteilen im menschlichen Körper wäre die der Phagozytose. Aber es gibt noch einen einfacheren Ansatz.
        Als Phagozytose wird der intrazelluläre Verdauungsvorgang von darauf spezialisierten Zellen (Phagozyten) bezeichnet. Die Phagozytose beinhaltet den gesamten „Fressvorgang“, der aus dem Einschluss des zu verdauenden extrazellulären Materials sowie dessen Abbau bzw. Verdauung besteht.
        Die Phagozyten umfließen das Material und schließen es in spezielle Hohlräume, den Phagosomen, ein. Anschließend vereinigen sich kleine Vesikel, Lysosome genannt, mit dem Phagosom zum Phagolysosom und stellen ihre Verdauungsenzyme zur Verfügung, mit denen die interne Verdauung eingeleitet wird.

        Das zu verdauende Material können pathogene Bakterien, mit Viren infizierte Zellen, metastasierende Krebszellen oder Zellreste abgestorbener Zellen sowie Pilze oder Pilzsporen sein. Auch Fremd- und Giftstoffe, die sich im Blutstrom befinden oder in das Gewebe eingedrungen sind, werden – wenn möglich – über den Weg der Phagozytose unschädlich gemacht.
        In der Regel müssten die schädigenden Viren allerdings markiert werden. Angeblich ist die Hülle der Adenoviren, in denen die Spikes produziert werden, noch intakt. Rein theoretisch könnte man dann den Körper mit Adenoviren infizieren und dadurch die Antikörper Reaktion hervorrufen. Das Problem ist nur, dass die Adenoviren Anteile in den menschlichen Zellen sitzen.
        LACTOFERRIN VERHINDERT DIE REPRODUKTIONSFÄHIGKEIT DES ADENOVIRUS
        Es könnte für eine effektive Inaktivierung der Reproduktion der Spike Proteine durch Adenoviren von Vorteil sein, dass es sich bei den Viren in den Impfstoffen ausgerechnet um ein Adenovirus handelt.

        Es gibt dazu folgende positive Forschungsergebnisse, bei denen Lactoferrin den Vervielfältigungs- Prozess in den Adenoviren stoppen könnte. Hier ein Text, der beschreibt, dass lactoferrin die Reproduktion in Adenoviren hemmt.
        Auszug:
        Anti-Adenovirus-Aktivität

        Lactoferrin unterdrückte die Infektion mit Adenoviren, indem es an Adenoviruspartikel bindet und um gemeinsame Glykosaminoglykanrezeptoren konkurriert. Die Ziele sind die Strukturpolypeptide des Virus III und IIIa (Pietrantoni et al. 2003).

        Lactoferrin, aber nicht Alpha-Lactalbumin, Beta-Lactoglobulin oder Mucin, unterdrückte die Adenovirus-Replikation. Lactoferrin war in der Lage, die virale Replikation zu hemmen, wenn es vor oder während des viralen Adsorptionsschritts oder während des gesamten Replikationszyklus des Adenovirus eingesetzt wurde. Lactoferrin wirkt also in einer frühen Phase der viralen Replikation (Arnold et al. 2002).
        Hier der Link:
        https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7080083/
        Das bedeutet im Grunde, dass die Adenoviren aus den Impfstoffen, die die Spike Proteine produzieren sollen, durch die Anwesenheit von lactoferrin im Körper und in den Zellen, an der Reproduktion der Spike Proteine gehindert werden können. Man hat zwar Spike Proteine in das Erbgut der Adenoviren eingebaut, aber der Teil, der für den Replikationszyklus verantwortlich ist, ist Teil des Adenovirus.

        • Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Antwort! Habe den Beitrag heruntergeladen und werde ihn studieren. Lactoferrin ist auch schon bestellt für den geplanten Versuch. Bin eher homöopathisch unterwegs, habe aber festgestellt, dass auf dieser Schiene leider nichts geht…

  4. DIE FRONT GEGEN UNGEIMPFTE FORMIERT SICH:

    Das Regime kämpft mit Zähnen und Klauen … :

    Allein die Ankündigungswellen der demnächst möglicherweise eintretende Einschränkungen für Ungeimpfte dürften wohl unter Psychoterror gezählt werden können. Geschickt wird die Spannung gesteigert, der Ton wird schärfer. Dabei ist der Bundesregierung auch egal, wenn sie nur noch geschäftsführend im Amt ist und eigentlich keine wegweisenden Entscheidungen mehr treffen darf.

    Wir haben Regierungen, die unsere Länder im Namen der Gesundheit in ein totalitäres System… verwandelt…und jetzt wird Widerstand zur Pflicht.

    Für Diejenigen, die sich nicht testen lassen wollen…hier eine Anleitung aus rechtlicher Sicht:

    + Die Anordnung muss in schriftlicher Form dem Haushalt zugestellt werden. Sie muss mit einer Widerspruchsfrist versehen sein.

    + Eine mündliche Anordnung ist zu verweigern, mit der Begründung, dass ein “Bescheid” mit einer genauen Begründung ausgestellt werden muss.
    + Für Testverweigerer soll sofort eine Quarantäne ausgesprochen werden. Hier ist auch zu erwähnen, dass eine Quarantäne nur von einem Richter mittels Beschluss angeordnet werden kann. Die Behörden können weder mündlich noch schriftlich dies anordnen.

    + Sollte eine Strafe verhängt werden, dann bittet die Polizei eine Anzeige zu schreiben. In dieser Anzeige muss genau begründet sein, warum diese Strafe verhängt wurde. Auch hier ist Einspruch zu erheben, mit einer Vielzahl von Beweisen, z.B.: VGH- Urteil, mangelhafter PCR Test, Verstoß nach dem Epidemie- Gesetz §5…

    GESUNDE BÜRGER ZU EINEM TEST ZU ZWINGEN, IST GESETZESWIDRIG!!! AUSSERDEM SCHLÄGT DER PCR TEST ZU 95% FALSCH BEI GESUNDEN MENSCHEN AN!!!

    …mit friedlichen Mitteln boykottieren und verhindern, wo wir können…

    Es gibt zahllose Möglichkeiten zum friedlichen Protest!!!

    Es ist dabei wichtig, weder verbal noch tatsächlich Grenzen zu Hass und Gewalt zu überschreiten.

    Aber es gibt genügend Möglichkeiten, das System lahmzulegen und den Widerstand so massiv werden zu lassen, bis der Druck zu groß wird.

    Hier ein paar Vorschläge:
    Ignoriert einfach alle euch sinnlos erscheinenden Vorschriften.
    Straft man euch, bittet höflich um eine schriftliche Anzeige und erhebt Einspruch bis zum VGH. Ein einziges Verfahren bindet stundelange Ressourcen der Verwaltung.

    Zehntausend Einsprüche pro Woche legen das System lahm.

    Trefft euch wann und wo ihr wollt, niemand kann den Unterschied zwischen privaten und beruflichen Besuchen beweisen. Statt euch zum Kaffee zu treffen, sucht ihr gemeinsame Geschäftsmöglichkeiten und arbeitet,…:wink:

    Solange ihr nicht krank seid oder Symptome zeigt, ist eine Testung sicher nicht verfassungskonform, auch die Verhängung einer Quarantäne.

    Auch gegen solche Bescheide kann man Einspruch einlegen, der Verwaltungsaufwand betreibt.

    Sehr wichtig ist die Unterstützung der kleinen Geschäfte.
    Meidet die großen Ketten, boykottiert sie, wo es geht.
    Die verfügen über genaue Umsatzerfassungen und sobald sie größere Einbrüche registrieren, wird der Kammerapparat eingeschaltet und der Druck wächst.
    Ruft bei den kleinen Geschäften, bei den Wirten an, macht eure Einkäufe per Abholung, seid so oft draußen auf der Straße wie es geht.

    Je mehr Menschen auf der Straße sind, desto grösser ist das Symbol des Ungehorsams.
    Tragt im Freien keine Maske, erhebt ruhig und höflich Einspruch, wenn euch Polizisten ansprechen und besteht auf einer schriftlichen Anzeige.

    Maske im Freien ist medizinisch oder epidemologisch nicht begründbar – hält nie vor dem VfGH! Im Einspruch behauptet immer, dass ihr ohnehin Abstand zu anderen gehalten habt.

    • in manchen Dingen Daumen hoch, in anderen da gehts nicht.

      zb Testung aller jeden Tag, wenn die Firma da nicht für sorgt müssen die gewaltige Bussgelder bezahlen, also wird der Proband einfach entlassen.

      Wir fliegen wieder Gran Canaria, ohne QR vom spanischen Gesundheitsamt, ist am Schalter Flughafen die Reise schon zuende. Ganz so einfach ist es nun nicht.
      Weil die einzelnen Zahnräder so nicht funktionieren.

      Was aber das persönliche Umfeld angeht, Freien etc, haste recht, ist gut so.

      Sobald man wegen der Satanischen Methoden andere in die “Scheiße” reißt, zb LAdenbesitzer pro ungeimpft schaut drüber weg das jemand ohne Formaldehyd Maske rumläuft. Nun sieht das der Falsche, kann es sogar dem Ladenbesitzer seinen Laden kosten. Ganz so einfach wie es sich erst ließt ist es nicht.

      Stimmt Ziviler Ungehorsam ist angesagt, sofern es keine anderen Kompremitiert die Folgen tragen müssen, sollte da bissel abwägen.

      Anders gesagt, wenn ichs System herrausfordere, was ich durch einige Beiträge schon tue, mache ich das nicht auf kosten 3ter, die dann Aufgrund meines handelns die Mitfolgen tragen müssen. Wie im zb mit dem Ladenbesitzer, sowas ziehe ich nicht mal in Erwägung, würde ich mir Vorwürfe machen. Entweder bin Pro Leben(versuche anderen zu helfen, sie nicht in die Kakamis zu reißen) oder nur ich(EGO) bezogen. So könnte man unliebsamen böse Fallen stellen.

      zb. Ja ich war in Gedanken, hatte Maske vergessen, weil meiner Mutter sehr schlecht geht. Der LAdenbesitzer hat mich auch nicht drauf hingewiesen. BAM BAM, gleich beiden gehts ans Leder. Kommt das öfter vor schließt Ordnungsamt (im Auftrag des Infektionsschutzgesetzes, das ja extra geändert wurde) den Laden. Der LAdenbesitzer hat nur noch Kosten, keine Einnahmen mehr, befor überhaupt bei Hohn Gericht ankommt , ist der Finanziel am Ende.

    • Die Widerspruchs-Begründung sollte folgendes enthalten:
      1.) Die Anordnung (z. B. die Einweisung in Quarantäne) sei nichtig, da sie “unverhältnismäßig” sei.
      Denn eine “Pandemie” bzw. eine “nationale Notlage” bestehe nicht.
      a) Dies ergäbe sich aus der Definition der WHO: Bis zum April 2009 definierte die WHO den Begriff “Pandemie” so:
      An influenza pandemic occurs when a new influenza virus appears against which the human population has no immunity, resulting in epidemics worldwide with enormous numbers of deaths and illness“.
      (Hier hat man nun die Statistik und die Charts zu verwenden, die völlig normale Verhältnisse von Atemwegserkrankungen (Covid19 zähl zu diesen) zeigen: Dies z. B. von folgenden Seiten: https://influenza.rki.de/Wochenberichte.aspx , https://grippeweb.rki.de/ , https://www.absolute-zahlen.com/ .)

      b) Im May 2009 habe die WHO (um die “Schweinegrippe” als Pandemie bezeichnen zu können) allerdings den Begriff Pandemie wie folgt abgeändert:
      A disease epidemic occurs when there are more cases of that disease than normal“.
      Hier wäre zunächst einzuwenden, daß die WHO nicht die Rechtsmacht habe, Begriffe einer Sprache mit neuem Inhalt zu füllen (so als wenn der “Mord”-Paragraph mit dem Tatbestand des “Diebstahls” ersetzt/ergänzt würde – und nun Diebe zu lebenslänglicher Haft verurteilt werden könnten).
      Aber selbst wenn man dies für zulässig erachtete, reichten “mehr Fälle einer Krankheit als normalallein nicht für einen so massiven Eingriff wie die zwangsweise Einweisung in eine Quarantäne (oder Zwang zur Testung) aus. Auch der Begriff “Epidemische Lage von nationaler Tragweite” sei völlig “unbestimmt” – (https://de.wikipedia.org/wiki/Epidemische_Lage_von_nationaler_Tragweite ).

      c) Die Behauptung einer nationale Bedrohungslage oder einer die Nation bedrohenden “Epidemische Lage von nationaler Tragweite” stütze sich allein auf die Feststellungen der “Inzidenz”-Zahlen. Die Zählung von “Inzidenzen” beruhe aber allein auf untauglichen bzw. invaliden bzw. unverwertbaren Testergebnissen. Denn zusätzlich zur Ausrufung der Covid19-“Pandemie” habe die WHO für die Verwertung von Testergebnissen mehre Bedingungen gesetzt – die in Deutschland sämtlich mißachtet werden:
      Im Januar diesen Jahres sandte die WHO eine “WHO Information” aus: https://www.who.int/news/item/20-01-2021-who-information-notice-for-ivd-users-2020-05 mit drei Hinweisen:
      aa) “The cycle threshold (Ct) needed to detect virus is inversely proportional to the patient’s viral load. Where test results do not correspond with the CLINICAL PRESENTATION, a new specimen should be taken and retested using the same or different NAT technology.”
      In diesem Absatz weist die WHO darauf hin, daß die derzeit ausgeübten Testverfahren unzulässig seien – wenn z. B. eine Apotheken-Mitarbeiterin einfach eine Probe (Nase. Rachen) entnimmt und diese Probe dann kommentarlos an ein Labor verschickt. Vielmehr ist vom Testkandidaten der Covid19-relevante Gesundheitszustand (“clinical presentation”) genau zu erfassen, aufzuschreiben und zusammen mit der Probe an das Labor zu versenden.
      Sollte dann eine völlig symptomfreie Testperson nun einen positives Testergebnis geliefert bekommen, ist diesem Widerspruch (einerseits keine Symptome, anderseits aber ‘krank’) dadurch Rechnung zu tragen, daß der Test erneut(“retested”) – mit neuer Probeentnahme – vorgenommen werden müsse.

      bb) “Most PCR assays are indicated as an AID (sic!) for diagnosis, therefore, health care providers must consider any result in combination with timing of sampling, specimen type, assay specifics, clinical observations, patient history, confirmed status of any contacts, and epidemiological information.”
      In diesem Absatz weist die WHO daraufhin, daß der PCR-Test nur ein Hilfsmittel (“aid”) für die Diagnose ist und nur mit weiteren Daten verwandt werden darf.

      cc) “Actions to be taken by IVD users:”
      “…4. Provide the ct value in the report to the requesting health care provider
      .”
      Unter Nr. “4.” weist die WHO darauf hin, daß der CT-Wert bei jedem Testergebnis mitanzugeben ist.

      Alle diese Vorgaben der WHO werden derzeit von den Regierungen in Deutschland nicht eingehalten!
      Und es sei genau dies, was zu den betrügerischen Wahnsinnszahlen von angeblich “Infizierten” und “Inzidenzen” führt. Wie zu lesen war (Quelle habe ich nicht mehr) wird in Deutschland mit einem Ct-Wert von bis zu 48(!) Zyklen getestet. Aber bereits ab 24 Zyklen häufen sich die falschen “positiv”-Ergebnisse.

      Zum Schindluder der mit dem “Ct-Wert” betrieben wird, füge man als Anlage den Ausdruck eines Artikels bei: “Skandale der PCR-Massentestung(1)” – https://www.achgut.com/artikel/dokumentation_skandale_der_pcr_massentestung_1

      2.) Das “positiv”-Testergebnis, das man selbst gerade erhalten habe, sei unverwertbar, da der Ct-Wert nicht angegeben sei, so daß nicht überprüfbar sei, ob ein Ct-Wert von “24” – nur hilfsweise: “35” – überschritten worden sie, so daß Falschergebnisse unvermeidbar seien. Im übrigen bezieh man sich auf die Ausführungen unter vorstehend “1.”.

      (Anmerkung: Hier in einem Video ab 3:45 eine genaue Darstellung der Umdefinitionen durch die WHO: https://www.corbettreport.com/nwnw20211028/ oder: https://www.bitchute.com/video/yEfCaPIoNx7P/ ).

  5. Was impfende Ärzte machen ist angewandte “STERBEHILFE” und dazu arbeiten sie ja schon an Gesetzen, welche diese erlauben soll. Die wissen schon warum !
    Impfen bei mir ? Nur über meine Leiche !
    Ich habe ähnliches, aber nicht so umfangreich erforscht, über das Mittel Chlordioxid ClO² in Erfahring gebracht. Hantiere schon seit 11 Jahren damit und es ist nicht nur hier für Corona hilfreich sondern auch für viele andere Probleme.

    • wir haben da auch einiges gemacht in der Richtung : CDS genannt , Natriumclorit Starke Lauge gemischt mit Säure(auch aktivator genannt Zitronensäure bis Salzsäure), dann entsteht Gelbe Chlordioxid. Hier sei ausdrücklich gesagt, je mehr desto besser ist falsch, die richtige Dosis macht es, zuviel wirkt dann toxisch. Viel Trinken, damit der Abfall dann auch ausgeschwemt wird, sonst wird ein Gegenteil vom gewünschten Effekt kommen.

      Kann dies aber auch genau nachlesen, hatte ich mir auch mal bestellt
      Gesund verboten

      https://www.kopp-verlag.de/a/gesundheit-verboten-unheilbar-war-gestern?ws_tp1=kw&ref=googlemc&subref=pool/shopping&gclid=EAIaIQobChMI4fG79rOk9AIVA893Ch0V3QyJEAQYAiABEgLo0PD_BwE

      wir habens auch genommen und selber hergestellt, die Dosis, Kaufe sich eine 10ml Pimpette, und fange mit 1ml an, 2x am TAg, nicht gleich mit 7ml oder so , das kann gewaltig in die Hose gehen.

      Die Dosis macht es, die ist bei jedem etwas anders. Ganz ausdrücklich betont.

      Weiß nicht ob es wirklich gegen Spikes hilft, hatte es deswegen nicht erwähnt weiter, aber lindert oder beseitigt einige andere Wehwehchen. Obs gegen Impffolgen hilft kann ich nicht beantworten, vielleicht kann es jemand anderes.

      Das zb Kolodiale(Elektrolyse Silberstäben) oder monoatomare Silber(Hochspannungselektroden hergestellt), wirkt zwar gegen vieles unerwünschte, aber nicht gegen Spike Proteine. Auch dieses in Maßen…. nur wenn notwendig. Körper kanns mit leichten hilfen am besten selber, hilfe geben nicht totballern. So dumm es klingen mag.

  6. PAUKENSCHLAG – Studie bestätigt: Kein Virus nötig, um an SARS-CoV-2 zu erkranken – mRNA-Impfung führt zu Covid!

    https://michael-mannheimer.net/2021/10/07/paukenschlag-studie-bestaetigt-kein-virus-noetig-um-an-sars-cov-2-zu-erkranken-mrna-impfung-fuehrt-zu-covid/

    Es reichen allein die Spike-Proteine in der Impfung aus, um den Geimpften an Corona erkranken zu lassen!

    Eine absolut bahnbrechende Peer-Review-Studie, die nota bene in einem Artikel der Frankfurter Rundschau aufgegriffen wurde, bestätigt, dass KEIN VIRUS notwendig ist, um an SARS-CoV-2 zu erkranken.

    Wenn das Spike-Protein allein ausreicht, um die Krankheit auszulösen, können theoretisch alle Menschen, die die mRNA-Spritze erhalten haben, an SARS-CoV-2 erkranken.

    Nun hat selbst die ARD in einem verblüffend ehrlichen Bericht bestätigt, dass die „Corona-Pandemie“ keine Übersterblichkeit verursacht. …ALLES LESEN !!

  7. DAS MASS IST NUN WIRKLICH VOLL UND ALLE FREIEN MENSCHEN SIND BERECHTIGT WIDERSTAND NACH GG ZU LEISTEN !

    Diese Politiker sind GEWISSENLOSE SCHERGEN der NWO, die keinesfalls im Sinner der Bevölkerung handeln, sondern den Rockefeller-/Schwab-Plan erfüllen wollen, der in einer schrecklichen Diktatur enden soll.

    https://traugott-ickeroth.com/wp-content/uploads/2020/07/TranscriptDE-The-Covid-Plan_Rockefeller-Lockstep-2010.pdf

    Erfinde ein sehr ansteckendes Virus mit einer super niedrigen Mortalität… .. ALLES LESEN !!

    Es zeigt sich auch, dass die Impfungen wirkungslos sind, der PCR-TEST eine Farce ist, nur die Freiheitsberaubung ist real !!

    Betrachten wir hier lediglich die Grundlagen, so ist ein PCR-Test weder ein geeignetes Mittel zur Diagnostik, noch ist der PCR-Test in der klinischen Medizin sinnvoll und daher hierzu auch nie zugelassen worden.

    https://www.aerztefueraufklaerung.de/pcr-test/index.php

    SOMIT SIND ALLE ZAHLER DER ERKRANKTEN REINE FÄLSCHUNGEN !

    Laut dem Plan von Rockefeller/ Scwab ist diese PLANDEMIE zur Gewöhnung der Menschen an den kommenden FREIHEITSVERLUST inszeniert !!

    Ich rufe jeden Bürger dazu auf jetzt WIDERSTAND AUF ALLEN GEBIETEN ZU LEISTEN, SONST SIND WIR VERLOREN !!

  8. Jetzt sind 70% “geimpft”. Richtiger verseucht. Das bedeutet “Herdenimmunität”? Vor Kurzem noch. Jetzt schwafeln die Typen wieder von Einschränkungen. Wegen HOHER Inzidenzien.

    Wann werden die Typen, die wegen einer relativ harmlosen und jahreszeitlich üblichen Infektionswelle Panik machen wollen, endlich totgeschlagen?

  9. Alles Lamentieren hilft nichts. Jede neue Erkenntnis wird, sofern sie nicht ins Bild des Mainstreams passt, totgeschwiegen oder verrissen. Man hätte das, was heute hier abgeht, vor drei oder vier Jahren nicht für möglich gehalten. Es werden den Menschen die haarsträubendsten Dinge vorgeflunkert, Lügen aufgetischt und sie in Panik versetzt. Und das auf der ganzen Welt. Wie kann die Ärzteschaft, die einen hippokratischen Eid abgelegt hat, zu all dem schweigen? Wo bleibt der organisierte Aufschrei? Einzelne Protest-Stimmen werden niedergemacht. Was hier abgeht, ist ein Verbrechen. Milliardenfaches Kontaminieren der Menschheit mit mit toxischen Vakzinen. Wer will da behaupten, ein Vergleich mit dem Dritten Reich sei nicht angebracht? Ist er wohl, vor allem, weil die Langzeitnebenwirkungen noch nicht bekannt sind. Es könnte sich herausstellen, dass bei diesem “Experiment” weit mehr Tote zu beklagen sein werden als damals. Und der Schweine-Journalismus? Er verarscht die Menschen fleißig mit. Muss er wohl, er wird ja vom Staat gefüttert.

    • Wer dich hart attackiert oder wer dein Grundrecht, dein Menschenrecht, auf Körperliche Unversehrtheit bedroht, dem darfst du mit aller Härte antworten.
      Das Recht auf Körperliche Unversehrtheit ist unantastbar. Dieses Menschenrecht untersteht keinem Gesetz und keiner Verordnung. Es gehört zur Menschenwürde und es ist selbstverständlich Unveränderlich. Es muss in keinem Gesetz verankert sein, denn es ist ein Menschenrecht, das jedem Menschen von Geburt an zu steht.
      Die Zeit ist Reif. Molotowcocktails und Gewalt sind am Ende vermutlich der einzige Ausweg aus Merkels Faschistoider Diktatur. Ihr Vater war bereits dermaßen Gestört, dass er freiwillig von Hamburg aus mit der ganzen Familie in die DDR umgesiedelt ist.
      Merkel und ihr kranker Vater haben die Vorteile der DDR Diktatur jeden Morgen am Frühstückstisch gepriesen und wurden dafür mit Studienplatz und Auslandsreisen belohnt.
      Im Grunde könnte jeder Psychologe Merkels Schwachsinn erklären.
      Es ist dieser Vaterkomplex, der Merkels Handlungen bestimmt. Sie ist die brave Tochter, die Deutschland, ihrem Vater zuliebe in eine Diktatur führt. Wie gesagt, wer ein so fanatischer Anhänger des Kommunismus ist, dass er freiwillig in die DDR reist, der kann nicht ganz dicht sein.
      Merkel kennt die Dunkelziffern zu Impftoten und Impf- Nebenwirkungen ganz genau.
      Ihr Fanatismus, ihre gesamte geistige Ausrichtung ist so extrem ausgeprägt, dass sie sich auch von Hunderttausend tot geimpften Kindern nicht aufhalten lässt. So jemanden kannst Du nur mit Heftigen Widerstand besiegen.
      Ich würde Merkel’s Charakter folgendermaßen beschreiben :
      MERKEL IST EINE EMPATHIELOSE NARZISTIN MIT DER MENTALITÄT EINER SADISTISCHEN KZ-AUFSEHERIN
      Also, keine Schwäche zeigen. Wir müssen die Dinge beim Namen nennen und endlich aufhören zu jammern.

  10. Kamerun hat 27,465,448 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 57,8 pro Quadratkilometer. Zum Vergleich, in den USA sind das 34,8 pro Quadratkilometer.
    Kamerun hat nur mit Heilpflanzen die “Plandemie” bekämpft und bemerkenswert gut abgeschnitten.

    Aktuelle “Fälle”: 106,190; aktuell Verstorbene an “Corona”: 1,770.

    Auf Youtube gibt es eine Arte-Dokumentation über Kamerun: Medizin gegen Corona.

    Besser, man lädt sie sich gleich herunter.

  11. Ohne Klimareligion (zur “Begründung” der idealen keynesianischen Maßnahme “Energiewende”) und ohne Corona-Religion (zur “Begründung” einer Deflations-Notbremse) wären wir entweder schon im Himmel auf Erden oder im Stadium “Mad Max II”. Letzteres wäre der Fall, denn um die Zukunft zu wollen, müssen alle Religiösen gleichzeitig vor die Entscheidung Zukunft oder Steinzeit gestellt werden, und je weiter die Zinsgeld-Ökonomie hinausgezögert wird, desto besser gelingt die Zeitverkürzung des globalen Zusammenbruchs. Wäre die Zinsgeld-Ökonomie früher und damit langsamer zusammengebrochen, wäre der Rückfall in die Steinzeit erfolgt, denn während der Dauer des Zusammenbruchs hätten sich die geistig Toten nur mit Verteilungskämpfen um die noch vorhandenen Vorräte und nicht damit beschäftigt, “die eigenen Köpfe etwas anzustrengen, statt fremde Köpfe einzuschlagen” (Zitat: Silvio Gesell). Nur wenn der Zusammenbruch des Zinsgeld-Kreislaufs global und in sehr kurzer Zeit passiert, wird das nutzlose Programm Genesis im kollektiv Unbewussten gelöscht, bevor die halbwegs zivilisierte Menschheit sich selbst auslöscht.

    https://opium-des-volkes.blogspot.com/2021/11/kurz-vor-dem-great-reset.html

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*