Erkenntnisgewinn: Bundeswehr ist rückzugsfähig

Erkenntnisgewinn: die Bundeswehr ist rückzugsfähigKabul a rasa: Während die Bundeswehr noch verzweifelt damit befasst ist ihre Einhörner gefechtsklar zu machen, um die deutschen Außengrenzen am Hindukusch preiszugeben, reiten die Taliban längst mit ihren Blech-Eseln in Kabul ein. Die “Talibahn” scheint pünktlich, präzise und zuverlässig zu funktionieren. Ein echtes Vorbild für die Deutsche Bahn. Unterdessen bemüht sich Joe Biden eindringlich seinen fast 90 Millionen gefakten Wählern klar zu machen, dass es niemals das Ziel war Afghanistan in eine funktionierende Demokratie zu verwandeln. Das hätte er mal 20 Jahre früher durchblicken lassen sollen.

Damit nimmt Biden das “vierte Vietnam” gelassen hin und preist sogleich noch rund eine Billion Dollar Investitionen in Afghanistan. Vermutlich sind die gerade, wenig zur Freude der amerikanischen Steuerzahler, endgültig in den afghanischen Sand, statt in die seltenen Erden gesetzt worden. Die Ausbildung der afghanischen Truppenteile an Holzgewehren trägt derweil seine Früchte … es gibt erstaunlich wenig Tote. Echte Gewehre waren für die Ausbildung der Afghanen zu jeder Zeit verpönt. Die Azubis hätten schließlich auf Amis oder die übrigen Befreier der Nord Atlantischen Terror Organisation (ugs. NATO) schießen können.

Die gesamten Hintergründe zu dieser doch überaus teuren und 20 Jahre währenden Erfahrung hat der Kollege Egon-W-Keutzer an dieser Stelle heute sehr gut auf den Punkt gebracht. Great Reset Afghanistan … [Egon-W-Kreutzer]. Wie üblich fehlen uns die Beweise, wobei das Offensichtliche selbstredend ist. Interessant dabei ist seine Schlussfolgerung. Wir haben tatsächlich die freie Wahl zwischen Teufel und Beelzebub. Mehr ist da derzeit wohl (noch) nicht im Angebot.

Reklame für den besseren Zweck

In eigener Sache: Wieder lieferbar!
Jetzt mitmachen und Infos unter die Leute bringen!
Über einen Klick auf das Bild direkt in den Shop … oder hier den Artikel zum Flyer lesen.

6 Seiten A4 Falzflyer ✔️Zerstörung der Medienglaubwürdigkeit ✔️ Aufklärung über Manipulationspsychologie ✔️ Argumente gegen eine Pandemie ✔️WEF-Aufklärungsarbeit


Jetzt muss die Bundesmarine ran

Nach total abwegigen Gerüchten ist unsere Kriegsministerin, die Narre-Knarrenbauer, inzwischen hochrot im Gesicht angelaufen. Vor Wut scheint sie drauf und dran zu sein den Taliban|innen nun die vollständige Rest-Marine auf den Hals zu hetzen. Da soll es noch ein paar einsatzfähige Ruderboote geben. Hauptsache erst mal losfahren und Krawall machen, eben richtig Stärke und Flagge zeigen, wie es sich für ein Regenbogenland wie Deutschland gehört. Die Experten von der Marine werden, nach gesetztem Kurs auf Afghanistan, sicher rasch einen geeigneten Seeweg ausfindig machen. Notfalls müssen sie für die letzten Meter eben noch ein paar Pioniere mitnehmen. Die schaufeln den Weg nach Kabul im Handumdrehen frei.

Die Lehre ist unübersehbar, allerdings auch die Leere in den Schädelhohlräumen unserer Politiker. Dank der Taliban kriegen wir es mal überdeutlich vorgeführt. Nicht die Stärke der Taliban, sondern die ihrer großen Gönner und Förderer, siehe dazu den oben verlinkten Kreutzer-Artikel. Immerhin, wer “Blitzkrieg” kann, der sollte auch den Blitzrückzug beherrschen. Hier konnte die Bundeswehr bedingt punkten, ob es für einen Weltmeistertitel reicht, wird sich erweisen. Der größte Gewinn dieses Krieges ist für den Moment ein enormer Erkenntnisgewinn. Die Rückzugsfähigkeit aus einem sinnlosen humanitären Gemetzel ist schlagend. In einer Welt der verdrehten Werte kann man das bestimmt irgendwie noch als Sieg durchgehen lassen. Mal sehen, wer für diese Aktion alsbald das höchste deutsche Verdienstkreuz vom Steinmeier nachgeworfen bekommt.

Lachsalven gegen die Bedrohung am Hindukusch

Die Situation in Afghanistan war dieser Tage so aufreibend und desaströs, sodass das Murksel für eine tiefgreifende Atempause erst einmal im Kino verschwinden musste. Deutsche bangen in Afghanistan um ihr Leben und Merkel lacht im Kino … [BILD]. Schon klar, wir alle kennen ihre emphatische und mitfühlende Art … für ein suizidwilliges Deutschland unverzichtbar. Ob und wieviele Taliban ihren Lachsalven erlegen sind wurde aus militär-taktischen Gründen geheimgehalten.

Bei soviel Kompetenz raucht selbst dem Schlafmichel für gewöhnlich schon der Verstand weg. Gottlob haben wir noch die zwangsgebührenfinanzierten Staatsfunker. Mit ihrer schleimigen Propaganda schaffen sie es den Rest-Verstand der Masse soweit zu schmieren, dass es rundherum nicht laut werden kann. Einer der wenigen Menschen, die zu wenig Gebrauch von der Glotze machen, ist Max Erdinger, er konnte hier gar nicht an sich halten und bekam die unterste Schublade kaum mehr zu.

Erkenntnisgewinn: Bundeswehr ist rückzugsfähig
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 2948 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

27 Kommentare

  1. Nicht nur die Kramp-Knarrenbauer ist auf Entzug, sondern das komplette BRD-Regierungsgesindel. Es sind gewaltige Lieferprobleme aufgetreten: Die Heroinmafia wird
    gerade von den Taliban trockengelegt, die Kolumbianer sind auch in Liefernöten, die Adrenochromproduzenten erst recht, denn Sprengungen und Hochwasserkatastrophen haben
    ganze Arbeit geleistet.

    • @uo – hehe… Hochwasser – etwas zum nachdenken für die Kabbale. Ich habe gesehen, daß ein Politiker über dieses Thema tatsächlich die Deutschlandfahne verkehrt herum gehißt hatte! Das ist kein Fehler sondern bedeutet: wir werden angegriffen.
      Natürlich bedauere ich jedes sinnlose Opfer in diesen Krieg.

      • Die Salonafghanen und Merkeljünger demonstrieren schon für die Aufnahme ihrer Feiglinge https://journalistenwatch.com/2021/08/22/live-demonstranten-berlin/
        Ins Flugzeug und ab Richtung Kabul. Wie heißt es? Lass mich für unsere Freiheit kämpfen oder lass mir für unsere Freiheit kämpfen? Richtig heißt es: lass andere für unsere Freiheit kämpfen oder holt die Feiglinge ins Land, damit es dem Land bald genau so geht, wie den anderen muslimischen Staaten.

        • Ja, genau so. Wie heisst es doch so schön:
          Wer vor einem Krieg flieht, schickt seine Frauen und Kinder. Wer den Krieg bringen will, schickt seine jungen Männer.

          • Besser kann man es nicht ausdrücken. Danke. Ich habe es mal kopiert und werde es an meine Bekannten weitergeben. Ich hoffe, dass das ok ist.

  2. wg.: Bundeswehr ist rückzugsfähig
    Wenn das mal stimmt.
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundeswehr-deutsches-evakuierungsflugzeug-defekt-ersatzmaschine-in-kabul-gelandet-a-9b66c58a-b436-408d-8b98-c7e4106e148e
    Einer der fast neuen BW-Transporter vom Typ Airbus steht nun kaputt in Taschkent. Man muss erst Ersatzteile heranschaffen.
    Aber immerhin hat er seinen ersten Langstreckenflug, wenn auch nicht bis Kabul, sondern nur bis Taschkent, absolviert.

    Der eigentliche Rückzug der BW-Truppen dort verlief auch holprig und mit Zeitverzug. Etliches an Ausrüstung und Waffen hat man praktischerweise gleich dabelassen und den Taliban geschenkt.
    Sperrige und nicht ganz so brisante Ausrüstungsgegenstände gingen auch über Pakistan zur Verschiffung nach Karachi und dann nach D.

    Für alle Fälle – dein bester Kamerad (gewesen):
    Über Gebirgstragetiere, also Mulis, die bei 30km Tagesmarsch bis 150kg tragen können, verfügt die BW wohl nicht mehr.

  3. Hauptsache das ZDF (Zu Dumm zum Fälschen) gendert schon mal die Isla-MIST-innen und die Impfverweigerer sind gekennzeichnet
    https://journalistenwatch.com/2021/08/19/europapark-rust-ungeimpfte/

    Theodor Fontane: Das Trauerspiel …

    Der Schnee leis stäubend vom Himmel fällt,
    Ein Reiter vor Dschellalabad hält,
    „Wer da?“ – „Ein britischer Reitersmann,
    Bringe Botschaft aus Afghanistan.“

    Afghanistan! Er sprach es so matt,
    Es umdrängt den Reiter die halbe Stadt,
    Sir Robert Sale, der Kommandant,
    Hebt ihn vom Rosse mit eigener Hand.

    Sie führen ins steinerne Wachthaus ihn,
    Sie setzen ihn nieder an den Kamin,
    Wie wärmt ihn das Feuer, wie labt ihn das Licht,
    Er atmet hoch auf und dankt und spricht:

    „Wir waren dreizehntausend Mann,
    Von Kabul unser Zug begann,
    Soldaten, Führer, Weib und Kind,
    Erstarrt, erschlagen, verraten sind.

    Zersprengt ist unser ganzes Heer,
    Was lebt, irrt draußen in der Nacht umher,
    Mir hat ein Gott die Rettung gegönnt,
    Seht zu, ob den Rest ihr retten könnt.“

    Sie bliesen die Nacht und über den Tag,
    Laut, wie nur die Liebe rufen mag,
    Sie bliesen – es kam die zweite Nacht,
    Umsonst, dass ihr ruft, umsonst, dass ihr wacht.

    Die hören sollen, sie hören nicht mehr,
    Vernichtet ist das ganze Heer,
    Mit dreizehntausend der Zug begann,
    Einer kam heim aus Afghanistan.

    Alles andere werden die Dorfdeppen in Berlin auch auf die Reihe kriegen. Verlasst euch da ganz auf MerKill und ihre Entourage (Sarakasmus aus).
    Scheint so, als ob da jemand die Nerven verliert durch Creepy Joes Aktionen https://pjmedia.com/news-and-politics/paula-bolyard/2021/08/19/breaking-capitol-police-investigating-an-active-bomb-threat-n1471021

    • Wunderschön!!
      Sie haben es geschafft, ein Gedicht für sich sprechen zu lassen. Dazu war kein weiteres Wort notwendig. Ich habe mir die realen historischen Fakten, die Theodor Fontane zum Schreiben dieses Werkes veranlasst haben, aufgrund Ihrer Veröffentlichung, interessiert angesehen. Eine Warnung in der Form eines Gedichts, die sowohl Russland als auch der Westen erst zu verstehen beginnen, nachdem es längst zu spät ist.
      Ihr Beitrag hat mir sehr gut gefallen. Das war mal etwas ganz Anderes und Besonderes auf höchstem Niveau. Ich wünsche mir mehr ausgefallene Konversation dieser Art.

      • Bruno, der Westen wird es auch nicht verstehen, denn es ist bereits zu spät. Gestern Abend spät habe ich noch einmal den Bericht über Afghanistan gesehen und wie alles anfing. https://www.arte.tv/de/videos/081554-001-A/afghanistan-das-verwundete-land-1-4/ Das ist der erste Teil und zeigt die Anfänge. Afghanistan war ein freies Land, die Frauen hatten Rechte, durften studieren und lebten westlich. Es war wie im Iran, Libanon, Irak und anderen islamischen Ländern, bis die Islamisten die Macht übernahmen. Natürlich war es kein Zuckerschlecken unter dem Schah, Saddam, Ghaddafi und anderen Despoten, aber es gibt nun mal Länder, die einen Despoten erfordern, um Frieden zu wahren. Die Maxime “am westlichen Wesen soll die Welt genesen” funktioniert nicht, was gerade wieder in Afghanistan sichtbar wird. Das Nächste, was passieren wird, wird, nach meinem Verständnis, der Kampf um die Macht der einzelnen Warlords sein, wenn die ausländischen Truppen komplett abgezogen sind. Allerdings ist das nicht nur in Afghanistan so, sondern auch in Somalia und in anderen afrikanischen Staaten, wo der Islam auf dem Vormarsch ist und die Warlords um die Macht kämpfen. Man sollte sich den Film “Black Hawk Down” ansehen, um einen kleinen Einblick in deren Geisteshaltung und Bestreben zu bekommen. Wer, wie unsere Politversager, allerdings davon ausgeht, dass sich diese Warlords ihre Machtansprüche nicht bis Deutschland sichern, ist ein Traumtänzer, denn gerade die sehen zu, dass ihre Wasserträger und Ausführende unter dem Zauberwort “Asyl” nicht nur in Deutschland sondern weltweit Zugang bekommen. Da die afghanische Bevölkerung, hier vor allem das Militär und wehrfähige junge Männer, die lieber von der Couch in Deutschland Anspüche stellen, als ihr Volk zu verteidigen, die Taliban herbeiwünscht, sollte man ihnen diese Wünsche ohne wenn und aber erfüllen, denn sie haben bereits nach dem Abzug der Russen die Taliban vollumfänglich erlebt und betteln ein zeites Mal um eine Schreckensherrschaft. Da hat sich das Sprichwort “wem nicht zu raten ist, dem ist auch nicht zu helfen” bewahrheitet.

        • Biden ist Obamas Marionette. Ich bin davon überzeugt, dass Obama ein radikaler Islamist ist. Und dass er das Ziel verfolgt, den gesamten Westen zu Islamisieren. Der IS war Obamas und Erdogans Truppe. Unter Obama hatten diese Verbrecher sogar zwei sogenannte Hauptstädte ihres Kalifates. Eine Stadt in Syrien und eine im Irak. Sie haben Milliarden mit eroberten Ölquellen verdient, sind unter Obama nie wirklich attackiert worden und sie sind während Obamas Präsidentschaft, von etwa 10.000 auf über 90.000 Mann angewachsen. Als Trump an die Macht kam, hat er gezeigt, dass diese Massenmörder in wenigen Monaten zu besiegen waren. Obama hingegen hat das Blut von 300.000 ermordeten Zivilisten an den Händen kleben. Er und seine Frau sind lieber bei Jimmy Kimmel aufgetreten und hatten viel Spaß, während der IS Zehntausende Zivilisten ermordet hat.
          Wir sehen den Zusammenhang gerade völlig falsch. Islamisierung durch Überfremdung. Das ist der Plan. Überwiegend junge Männer, die nur eine einzige Rolle in Obamas und Merkels Ideologie spielen. Beziehungen mit Einheimischen Frauen einzugehen und viele Kinder zeugen. Es gibt auch arme Buddhisten und arme Christen aus afrikanischen Krisengebieten. Wir retten scheinbar nur Menschen, die einen Islamischen Hintergrund haben.
          Darum bin ich mir sicher, dass das, was wir gerade in Afghanistan erleben, akribisch geplant und politisch gewollt geschieht. Nichts von dem was gerade weltpolitisch passiert, ist reiner Zufall.
          Als Merkel vor einigen Monaten, ein neues Gesetz erlassen hat, das sämtliche Massenmörder des IS, die die doppelte Staatsbürgerschaft besitzen, aufgrund dieses neuen Gesetzes, vor einer Abschiebung in Ihre Herkunftsländer schütz, da war mir schon klar, dass Merkel damit ihre Handlanger unter ihren persönlichen Schutz gestellt hat.
          Die Überschrift in den Medien dazu war ein reines Paradoxon. Da hieß es, dass ISIS Straftäter mit doppelter Staatsbürgerschaft abgeschoben werden können. Im Kleingedruckten war dann zu lesen, dass das nur für zukünftige Täter, die ja gar nicht existent waren, galt. Die Massenmörder erhielten durch diese Gesetzesänderung von Frau Merkel einen Freifahrtsschein.
          Muss man noch mehr zu Merkels Islam orientierter Ideologie sagen?

          • Bruno, hier ist ein Artikel aus dem Jahr 1999, der ziemlich genau das voraussagt, was wir jetzt sehen. Es wird auch nicht mit Afghanistan enden
            https://www.foreignaffairs.com/articles/afghanistan/1999-11-01/taliban-exporting-extremism
            Trump musste weg, weil er den Bestrebungen nicht nur von Merkel und Obama im Weg stand, sondern der ganzen “Gossenelite”. Man kann Menschen aus der Gosse holen, aber nie die Gosse aus den Menschen. Wie sagte schon der große Journalist Peter Scholl-Latour? “Wer halb Kalkutta aufnimmt, hilft nicht etwa Kalkutta, sondern wird selbst zu Kalkutta”. Wir sind live dabei.

            • Danke für den Hinweis. Da war auch zu lesen, dass (Überraschung ) die Mehrheit der afghanischen Bevölkerung Sunniten sind. ISIS sind Sunniten. 90% aller Afghanen sind Sunniten. Türken sind überwiegend Sunniten. Obama hat einen Teil seiner Kindheit in Indonesien verbracht. Auch in Indonesien leben überwiegend Sunniten. Im Iran leben überwiegend gemäßigte Schiiten. Auch im Jemen ist es eigentlich ein Krieg zwischen Sunniten, die von Saudi Arabien und den USA , gegen die Schiiten unterstützt werden. Ursprünglich war wohl geplant, den IS einmal mordend durch den Jemen zu jagen. Aber die Gegenwehr war wohl so groß, dass sich Mohammed Bin Salman, der Journalisten-Mörder, direkt eingeklinkt hat. Es geht nicht nur gegen den Westen sondern auch gegen die Schiiten.

  4. Wenn ich amerikanischer Generalfeldmarschall wäre, würde ich sagen, prima, jetzt haben wir sie aus ihren Löchern gelockt. Und würde diese Analphabeten und Korangläubigen in der Pfeife rauchen. Aber richtig.

    Zum Glück für diese Halbaffen jammern alle nur rum. Die “Regierungen” des Westens, denen irgendwie nie auffiel, dass ihre Söldner in Afghanistan nur Okkupanten waren, wollen wenigstens ihre “Hilfskräfte noch zu uns holen. Auf die könnte ich allerdings mühelos verzichten. Die Deutschen sind zwar schon total verblödet, aber ob sie wirklich in einer islamisch – feudalistischen, durch und durch korrupten Bakschisch-Gesellschaft leben wollen, da wäre ich mir nicht ganz sicher.

    Auf jeden Fall haben die “Primitiven” Afghanistan von den Okkupanten befreit. Jetzt müssen sie sehen, wie sie nach vielen Jahren Krieg ihre Gesellschaft erträglich gestalten. Aber mit Moslems habe ich es nicht. Wünsche viel Erfolg. Und natürlich viel Spaß beim freitäglichen Steinigen von nicht genug gläubigen Frauen. Die könnten wir “retten”. Sonst niemanden. Die Hilfskräfte waren bestenfalls Söldner, eher ausgemacht korrupte Feiglinge.

  5. Wir werden im eigenen Land sehr bald mehr Sorgen
    haben als Uns lieb sein kann! Dieses Otterngezücht
    im Bundestag wird Ihre Gangart sogar noch verschärfen
    um Ihr Totalversagen damit zu übertünchen!
    Noch in diesen Jahr werden Wir hier Dinge erleben,
    die Wir nicht für möglich halten!
    Es wird Böse, sehr sehr Böse werden, das ist sicher!!

  6. Jetzt machen schon Lebensmitteldicounter, die Erzeuger und Verbraucher gnadenlos abzocken, Politik https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/buntes-kurioses/id_90657846/-edeka-schmeisst-flaschen-mit-afd-aufdrucken-von-true-fruits-aus-dem-regal.html Wenn die Verbraucher zusammenhalten würden, könnte dass das Wort Edeka auch E-nde De-r Ka-rriere bedeutet. 🙂 und, wie die FAZ gerade in einer Pushnachricht mitteilt, befürwortet Scholz bis zu 100 Millionen Euro für afghanische Flüchtlinge. Unsere Flutopfer in NRW und RLP sind wahrscheinlich nur auf Kollateralschädenbasis eingepreist.

  7. Diese Helmbedeckung von AKK 47 gehört doch nach vorne und am Kinngurt befestigt?

    Sonst gibt es noch Folgendes:
    “Die Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS), englisch posttraumatic stress disorder (PTSD), zählt zu den psychischen Erkrankungen aus dem Kapitel der Belastungs- und somatoformen Störungen. Der Posttraumatischen Belastungsstörung gehen definitionsgemäß ein oder mehrere belastende Ereignisse von außergewöhnlichem Umfang oder katastrophalem Ausmaß (psychisches Trauma)voraus”

    Das ist keinem Afghanen in dieser mißlungenen Demokratisierung zuzumuten, schließlich sind die Schönheiten unter der Burka gewohnt.

  8. Ja ich weiß Bundestagswahl Thema ist noch etwas hin, aber

    die CDU denkt schon etwas im voraus, behauptet jedenfalls das LEID-Blatt:
    [Unions-Abgeordnete fordern Laschet-Rücktritt]
    „Besser, als gemeinsam unterzugehen“
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/ruecktritts-forderungen-gegen-laschet-aus-der-union-77439310.bild.html

    Dabei ist der noch nicht mal gewählt worden!
    SPD hält dagegen, Parteimitgliederwerbung der besonderen Art:

    “Das sind Analphabeten” – Mann täuscht Taliban bei Ausreise mit SPD-Parteibuch”
    Einem Deutsch-Afghanen ist nach eigenen Angaben dank seines SPD-Parteibuchs die Ausreise aus Afghanistan geglückt. Er habe sich damit als Diplomat ausgewiesen. Dafür dass die Täuschung gelungen ist, hat der Mann eine für die Taliban wenig schmeichelhafte Erklärung.

    Nennt sich Afghanistan-Diplomatie für Ortskräfte-Sicherung.

    Anderseits kann es ja auch sein das die Taliban keine ausländischen NGO’s mehr im Staate dulden?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*