Nichts dazugelernt – die flüchtigen Intensivbetten

Nichts dazugelernt – die flüchtigen IntensivbettenDeutsch-Absurdistan: Als hätte es diesen Skandal gar nicht gegeben, wird weitergemacht wie geplant. Immerhin einer der wesentlichen Gründe mit dem das Merkel-Regime die harte Gangart in Sachen Lockdown begründete und bis heute begründet. Dass die Basis dafür ein großer, inzwischen sogar aufgedeckter Schwindel ist, scheint in der Politik niemanden zu stören. Es wird weiter nach Strich und Faden beschissen. Mithin wird immer offensichtlicher, dass gar nicht so sehr um eine Pandemie, sondern vermehrt um die Durchsetzung einer politischen Agenda geht.

Diese Agenda wurde mit dem “Event 201” im Herbst 2019 (und einer Generalprobe im Mai 2019) gut einstudiert und wird seither, von gegenläufigen Fakten völlig unbeirrt, eisern durchgezogen. Da spielt die tatsächliche Gefährlichkeit etwaiger Erreger eher eine nachgeordnete Rolle. Die medial als auch politisch dafür benötigten “Angst-Adjuvantien”, so drängt sich weiter der Verdacht auf, kann man mit richtig harter Propaganda à la Klabauterbach bestens substituierten. Er ist und bleibt das politische Seuchen-Lügen-Gesicht des Merkel-Regimes und dieser Krise.

Da stört es scheinbar nicht, dass dieses Seuchengesicht bereits mehrfach von einer Klopapier-Postille diverser Münchhausen-Geschichten überführt wurde. Hier ein Beispiel: Panik-Mache mit Delta-Variante • Lauterbach nimmt seine Mahnung zurück • Der SPD-Gesundheitsexperte hatte behauptet, dass in England viele Kinder im Krankenhaus sind … [BILD]. Vergleichbare Gruselgeschichten kann man sich täglich von dieser Gestalt anhören. Vielfach ohne jegliche Substanz, außer eben der vermittelten Angst.

Reklame für den besseren Zweck

In eigener Sache: Wieder lieferbar!
Jetzt mitmachen und Infos unter die Leute bringen!
Über einen Klick auf das Bild direkt in den Shop … oder hier den Artikel zum Flyer lesen.

6 Seiten A4 Falzflyer ✔️Zerstörung der Medienglaubwürdigkeit ✔️ Aufklärung über Manipulationspsychologie ✔️ Argumente gegen eine Pandemie ✔️WEF-Aufklärungsarbeit


Schon wieder rund 1.100 Intensivbetten weniger

Gehen wir mal nachsehen. Am 27.6.2021, neuster Tiefstand: nur noch 25.680 Intensivbetten verfügbar. Demnach wurden seit Ende April 2021 ca. 1.100 weitere Intensivbetten abgebaut. Dabei posaunen Klabauterbach und Konsorten schon vom nächsten schrecklichen Herbst. Mal ernsthaft, sieht so eine gewissenhafte und regierungsamtliche Vorbereitung auf die nächste Killer-Saison aus? Wer ein wenig in die Details einsteigen möchte, ist mit dieser Seite gut beraten: Auslastung Bettenabbau Intensivstation in Deutschland … [intensivstationen]. Die nachfolgende Grafik stammt übrigens von dort und auch der Bezug zum im November 2019 novellierten Krankenhausfinanzierungsgesetz (§21 KHG am 19.11.2020) ist dort aufgezeigt.

Nichts dazugelernt – die flüchtigen Intensivbetten

Nach der Aufdeckung des Skandals hätte man doch von der Politik eine sofortige Korrektur erwarten dürfen, oder etwa nicht? Die ist aber ausgeblieben. Dafür ist die Verknappung der Intensivbetten aus monetären Überlegungen der Krankenhausbetreiber stabil geblieben. Nichts anderes sagt die Grafik aus. Ergo mussten mit Abnahme des Seuchengeschehens sehr viel Betten verschwinden, damit die Krankenhäuser die Auslastung oberhalb der bezuschussten 75% halten konnten. So einfach geht Kasse machen heute. Wie von Zauberhand passt sich seit dem neuen KHG der Bedarf der Betten an die zuschussfähige Auslastung an … und die Politik kann weiterhin auf höchstem Niveau Alarm schlagen und durchgängig von einer entsetzlichen Intensivbettenknappheit faseln. Woanders würde man schlicht von Betrug reden, aber bei einer verfehlten politischen Maßnahme ist das ja nicht statthaft.

Was, wenn der Gesetzgeber inzwischen reagiert hätte und den vermutlich wissentlich geschaffenen Fehlanreiz dieser Bezuschussungsregelung korrigierte? Das ist natürlich bis heute unterblieben, weil man besagtes Panikinstrument auch in der kommenden Saison noch einmal spielen möchte. Nur mal angenommen, dass die Krankenhäuser generell Zuschüsse nur bekommen soweit sie unterhalb einer Auslastung von 75% bleiben? Dann hätte man heute Wetten darauf abschließen dürfen, das die Auslastung garantiert und stabil unter 75% gelegen hätte, egal wie sehr es gerade kriselt.

Wie man den Schwindel sogar seitens des DIVI noch kaschiert

Hier noch ein kleines Schmankerl, der den Beschiss eigentlich nur weiter kaschiert: Regionale Auslastung der Intensivstationen – Datenstand … [DIVIMAP]. Dort macht man bis 85% Auslastung alles grün. Hätte man hier nun die 75% Auslastung angezogen, wäre selbst jetzt alles rot, obgleich nichts besonderes anliegt. Kann man mal darüber nachdenken warum die im KHG angezogene 75 Prozent-Grenze beim DIVI nicht bebildert wird.

Die obige Grafik belegt geradezu himmelschreiend wie anpassungsfähig die Krankenhäuser zumindest nach unten hin sind, wenn es um Geld geht. Das müsste bei der Setzung richtiger Anreize ebenfalls in die andere Richtung funktionieren, wenn es doch stets nur ums Geld geht. Diese einfachen Zusammenhänge können Politiker selbstverständlich nicht durchblicken. Fraktionszwang und mangelnder IQ stellen das sicher. Aber ein ganzes Land kurzerhand in den Lockdown schicken, dazu auf der Grundlage manipulierter Situationen, dazu sind sie ohne Federlesen in der Lage. Wie es ausschaut ist bis heute kein politischer Wille erkennbar, sich das Hauptargument für den Lockdown, also das einer Intensivbettenknappheit, nehmen lassen zu wollen. Stattdessen hält man eisern an den enttarnten Fehlanreizen fest, sodass klabauterbach’sche Hohlbirnen und Konsorten weiterhin das Hohelied von der Intensivbettenknappheit trällern können. Also viel billiger gehts kaum.

Nichts dazugelernt – die flüchtigen Intensivbetten
8 Stimmen, 4.75 durchschnittliche Bewertung (95% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 2910 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

12 Kommentare

  1. Ich verrate, glaube ich, kein Geheimnis, wenn ich sage, es ging gar nicht um Corona?
    Was dahinter steckt, darüber kann man geteilter Meinung sein. Aber Corona war ein Staatstrojaner. Die geben das ja auch zu, daß sie mit solchen Methoden arbeiten. Wieso sollen wir nicht annehmen, daß es auch bei Corona so ist?

    Die Rohstoffe werden alle gebraucht. Coltan, seltene Erden, Öl, Kupfer – der erste Rohstoff, der kritisch wird, hat die Kraft, das ganze System lahmzulegen.
    Womöglich sind wir in einer Rohstoffkrise.

    Wie heißt Klabauterbach denn nun richtig? Lauterbach, oder? Jedenfalls wecken diese Spukgestalten Erinnerungen an Rotkäppchen und der böse Wolf.

      • Willkommen in der Zeitschleife!
        Diesmal scheint es aber schneller und organisierter zu gehen.

        “Heinrich Luitpold Himmler (* 7. Oktober 1900 in München; † 23. Mai 1945 in Lüneburg) war ein deutscher Politiker der NSDAP. Er machte in den 1920er-Jahren als Reichsredner und Parteifunktionär Karriere und wurde 1929 von Adolf Hitler an die Spitze der damals noch der Sturmabteilung (SA) unterstellten Schutzstaffel (SS) berufen. Himmler gelang es in der Zeit des Nationalsozialismus, vor allem in den Jahren 1934–36, insbesondere durch den sogenannten Röhm-Putsch, der von ihm geleiteten Organisation und damit auch sich selbst immer mehr Befugnisse innerhalb des NS-Regimes zu verschaffen. Dazu gehörte insbesondere das Erlangen der vollständigen Kontrolle über die Polizei, die Konzentrationslager und den Inlandsgeheimdienst, sowie der Aufbau militärischer, nicht direkt der Wehrmacht unterstehender Verbände (Waffen-SS).”

        Und schon wieder ein Bayer!
        Gut wir haben jetzt 2021, spätestens 2045 ist dann Schluss!

        Was soll mir denn noch passieren? Geboren am Freitag den 13.ten (<-:)

    • Eigentlich ist die Wahrheit ganz einfach.

      Merkel hat damals den illegalen Irakfeldzug unterstützt. Schröder befand, daß er ihr in den Rücken gefallen sei. Tatsächlich hätte sie vor Gericht gestellt werden müssen, denn nach Gesetzeslage drohen einem dafür 10 Jahre Knast.

      “Die Erdzerstörer” ist eine ansprechende neue Doku von Arte.

      • Genau so wie Schröder vor Gericht gehört; er gibt sogar offen zu das der Jugoslawienkrieg gegen das Völkerrecht verstoßen hat.
        Wenn Morde groß genug sind heißen sie Krieg. Dieser ist dann für eine gute Sache und keiner muss sich verantworten.

  2. Das mit den Intensiv-Betten ist hier anders.
    Mal liegen hier alle intensiv in den Betten, dann aber wiederum auch verstärkt am Strand oder im Grillpark.
    Je nach Temperatur und Versorgungsengpass-(China) –>Alkohol.

    Da der Seuchenschutz sich nur noch im dunklen raus traut, zählen die dann auch nur nachts, meist kurz bevor die erste Krähe die Viren aus dem Hals krächzt.
    Dann sind viele Betten sogar doppelt belegt!

    Für eine sauberere Statistik benötigt man? Genau jede Menge Statisten!
    Allerdings wenn alle wiedermal nach Sylt wollen (dürfen /müssen), muss man natürlich improvisieren!
    Angebot regelt die Nachfrage, 59.90 Euro Klappbett, abgerechnet bei der KV für etwas mehr, ist da ganz normal.
    https://www.moebelix.at/p/klappbett-graz-002536004701

    Die Qualität ist entscheidend! Künstliche Beatmung kostet ja auch, zumindest wenn dies nicht als “Blowjob” inoffiziell verrechnet wird + Mundschutz, Latex-Handschuhe, … Endreinigung.

    Bei Amazon bereits “out of stock”
    https://www.amazon.de/BLH-JMJ-intelligentes-Pflege-Multifunktionsbett-medizinischer-Krankenhaus-Bett/dp/B0815ZV178

    Die Beatmungsgeräte werden für das SYSTEM gebraucht!

    • Wir können dieses System jederzeit abschalten.
      Wenn wir uns einig wären und merken:
      Die (sogenannten) Volksvertreter werden zwar vom Volk gewählt und ernährt,
      sie vertreten aber die Interessen Anderer.
      z.B. der Auto- oder Impf-Industrie.

      Wir fördern das “im Schlaf” durch Spenden an Greenpeace, DUH, andere NGOs
      Und indem wir PR-Aktionen z.B. der ARD einfach glauben.
      Glauben ist wichtiger als Wissen. Wusste man schon im Mittelalter.
      Der Beweis wird die nächste Wahl.
      Einmal alle 4 Jahre bellen ist natürlich nicht alles.
      Man muss auch dafür sorgen, dass immer die größten Idioten die besten Plätze an den Futtertrögen erhalten. Und keine Namen nennen. Sonst geht D nicht schnell genug
      unter.

      Wer das nicht will, darf nicht bellen, er muß beißen.
      (Was Grüne Linke schon lange können und sich Christliche Dumm Untertanen schon immer gefallen ließen)

  3. Der Klabauterbach ist längst ein Fall für eine Intensivstation mit künstlicher Beatmung wegen pathologischer Unwissenheit und chronischer Märchenerzählerei. Er kann der Behandlung nur entkommen, wenn kein Bett frei ist und das ist das, was hier permanent suggeriert werden soll. Na gut, der Lauterbach lügt nicht weniger als die Mutti oder der Bearbock und er ist mindestens so helle wie die anderen beiden zusammen, aber er hätte wohl gern eine Frau, die seinen Blödsinn, den er eigentlich seinem Friseur erzählen sollte, anhört und erträgt.
    Den einzigen wahren Satz, den der Klabautermann Deutschlands rausgewürgt hat ist, “es fängt gerade erst an”.

  4. Verwandt mit Gerd Postel?

    https://www.focus.de/wissen/mensch/psychologie/tid-15095/falsche-aerzte-gert-postel-das-kann-auch-eine-dressierte-ziege_aid_423648.html

    Lauterb…ach war erst in der CDU.
    Die sind doch froh das er in die Schwesternpartei SPD wechselte.

    Vielleicht erklärt ja folgendes seine zukunftsweisenden Aussagen als Koryphäe?

    “Karl Lauterbach wuchs in Oberzier in unmittelbarer Nähe der Kernforschungsanlage Jülich als Kind einer Arbeiterfamilie auf.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*