„US-Impf-Krieg“ und der Nürnberger Kodex

„US-Impf-Krieg“ und der Nürnberger KodexWaschen & Schminken: In den USA ist man bereits etwas weiter, auch was die unverhohlene Nötigung des Personals anbelangt. Allerhand Mitarbeiter im Gesundheitsbereich weigern sich an einer “experimentellen Gentherapie” teilzunehmen und werden dafür mit Jobverlust bedroht. Ähnliche Zustände sind wohl auch hier zu erwarten. Oder anders gesagt, der indirekte Zwang zur Teilnahme an diesem Experiment (namens Impfung), wird selbst in Deutschland medial gepuscht und soll so unter dem Label der “Freiwilligkeit” massiv die Teilnahmebereitschaft erhöhen.

Nächste angepeilte Stufe des Experiments sind übrigens die Kinder. Für sie steigt lediglich das Risiko im Verhältnis zu einem bis heute unzureichend definierten Nutzen. Hauptsache Teilnahme. Das Thema läuft sich gerade bei uns heiß. Hier passend dazu nur ein kleiner Vorgeschmack, wie es sich bei den bisherigen “minderjährigen Versuchskaninchen” verhielt: FDA document reveals 86% of children who participated in Pfizer covid vaccine trial experienced adverse reactions[afinalwarning]. Das sind keine guten Aussichten, aber dennoch möchte man von diesem Vorhaben nicht ablassen. Allein das ist schon unethisch.

Zwang durch den Arbeitgeber

Sehen wir mal was gerade in dem US-Gesundheitskonzern mit seinen 26.000 Mitarbeitern abgeht. 117 employees sue Houston Methodist hospital for requiring COVID-19 vaccine[ABCNews]. Da stellen sich also einige Angestellte dem Molloch entgegen und verklagen ihren Arbeitgeber. Der soll von seiner Forderung ablassen, dass sich die Angestellten impfen lassen müssen, um nicht ihren Job zu verlieren. Das Unternehmen setzte den Mitarbeitern eine Frist bis zum 7. Juni, um sich einer Impfung (Gentherapie) zu unterziehen. Falls nicht, riskierten die Mitarbeiter eine Suspendierung oder gar die Kündigung, wie aus der Klage hervorgeht.

Reklame für den besseren Zweck

In eigener Sache: Wieder lieferbar!
Jetzt mitmachen und Infos unter die Leute bringen!
Über einen Klick auf das Bild direkt in den Shop … oder hier den Artikel zum Flyer lesen.

6 Seiten A4 Falzflyer ✔️Zerstörung der Medienglaubwürdigkeit ✔️ Aufklärung über Manipulationspsychologie ✔️ Argumente gegen eine Pandemie ✔️WEF-Aufklärungsarbeit


Die Klage geht darauf ein, dass die US Food and Drug Administration lediglich eine Notfallzulassung für die COVID-19 Impfstoffe im Dezember 2020 erteilte. Die vollständige FDA-Zulassung und Lizenzierung dürfte Monate, wenn nicht Jahre dauern. In der Klage wird weiter ausgeführt, dass der Zwang, sich impfen zu lassen, gegen den Nürnberger Kodex[Wikipedia] verstößt. Das ist der ultimative medizinische Ethik-Kodex, der erzwungene medizinische Experimente verbietet und eine freiwillige Zustimmung der Betroffenen verlangt. Er ist eine Folge der kriminellen Medizinexperimente der Nazis (Menschenversuche). Zumindest in den USA wäre es so, sobald dort der Notstand endete, dürften diese Impfstoffe nicht mehr verabreicht werden, bevor sie nicht eine endgültige Zulassung haben.

Die mangelhafte öffentliche Debatte zum Thema

Natürlich werden auch bei uns die Dimensionen dazu nicht offengelegt. Würde man den Menschen hier erklären, dass sie lediglich an einer großangelegten Pharma-Studie teilnehmen, hielte sich die Begeisterung sicher hart in Grenzen. Besonders wenn man weiß, dass erste valide Studien-Ergebnisse zu den Impfstoffen erst Ende 2022 respektive Anfang 2023 zu erwarten sind. Das sind übrigens Auskünfte der Hersteller. Eine dieser differneten Betrachtungen zu den Impfstoffen findet sich an dieser Stelle: Prof. Hockertz: Corona-Impfung ist ganz klar Gen-Therapie[ExtremNews]. Und eine Gentherapie als Impfung zu bezeichnen ist schon ein starkes Stück.

Entsprechende rechtliche Auseinandersetzungen sind mithin auch in Deutschland erwarten. Für Arbeitnehmer, die sich einer Impfung verweigern, steht allerhand auf dem Spiel. Der Druck durch viele Arbeitgeber und durch die allgemeine Propaganda zu dieser vermeintlichen Impfung sind bereits hochgradig diskriminierend. Angeblich sollen das alles freiwillige Impfungen sein. Daran bestehen ernsthafte Zweifel. Und so wird dieser ominöse Impf-Krieg sicher auch bei uns noch mächtig an Schärfe gewinnen. Auch die Bestrebungen, einen offenen Zwang daraus zu machen, sind sehr klar erkennbar.

„US-Impf-Krieg“ und der Nürnberger Kodex
8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 2886 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

17 Kommentare

  1. Dieser Krieg ist nur mit der schonungslosen Wahrheit zu gewinnen, auch wenn sich die Wahrheit durch ihre Unglaubhaftigkeit oft dem Erkanntwerden entzieht:
    “Dr. Stefan Lanka zer­stört mit ei­nem ein­zi­gen Vi­deo Infektions­theo­rie, Vi­rus­theo­rie, Vi­ro­lo­gie, Epi­de­mio­lo­gie und Co­ro­na­lü­ge” – https://ogy.de/gfw3
    Diese Wahrheit sollte man vor allem auch den Richtern in diesem Land ins dogmatisierte Hirn brennen.

    • Gerade Kinder, die selbst von der “Infektion” überhaupt nicht gefährdet wurden, impfen zu wollen ist pervers. Aber auch für den ganz überwiegenden anderen Teil, einschließlich der Älteren war Corona kein Problem. Zudem ist die Impfung so ziemlich die gefährlichste Impfung, von der ich je hörte. Derartig viele tödliche Nebenwirkungen gab es bisher bei Impfungen nicht.

      Gestern wurden massive Corona-Ausbrüche in zwei Pflegeheimen in Wilhelmshafen gemeldet. Es ist anzunehmen, dass dort ALLE geimpft waren. Somit scheint der Schutz durch die Impfung auch noch sehr fragwürdig. Letzten Endes mutiert die “Impfung” zu einem politischen Glaubensbekenntnis.

      Diese “Impfung” nutzt nicht wirklich. Aber sie kann Gesunde schädigen. Es sind zwar nur wenige, die sich nicht impfen lassen wollen, aber die wissen, was sie tun. Die Impflinge stellen sich als Laborratten zur Verfügung. Auch gut, man kann aus ihrem Ableben lernen.

  2. Massive rechtliche Schritte gegen die ” verordnete freiwillige ” Körperverletzung bei welcher sogar der Exitus mit in Kauf zu nehmen ist sind das Gebot der Stunde. Das nicht nur in den USA sondern insbesondere in Deutschland. Das müsste auch dem verbohrtesten Politiker und jedem Richter klar sein.

  3. Zitat aus dem Artikel, das ich sofort anhand von empirischen Beobachtungen bei meinen Kollegen widerlegen kann: “Würde man den Menschen hier erklären, dass sie lediglich an einer großangelegten Pharma-Studie teilnehmen, hielte sich die Begeisterung sicher hart in Grenzen”. Bis vor kurzem habe ich meine Umwelt mit Erkenntnissen über möglichen Langzeitfolgen und die bekannten Kurzfristereignsse der Gentherapie informiert. Jetzt haben 2 Kollegen, die sich demnächst impfen lassen werden, gesagt, dass ich ein unsoziales Wesen bin und mich auf den falschen Webseiten informiere. Sie hingegen informieren sich garnicht, damit (Zitat) sie keine unnötige Angst vor der Impfung entwickeln.Ich bin jetzt im “macht-was-ihr-wollt-Modus” und bereite mich mal lieber auf den Impfzwang durch meinen Arbeitgeber (ÖD) vor.

    • Wer nicht hören will, muss fühlen. Also, wer sich freiwillig diese genmanipulierte Medikation reinzieht ist ein Schlafschaf und will es so! Also in Gottes Namen, na dann trennt sich doch die Spreu vom Weizen in der nächsten Zeit. Dann die gewollten Nebenwirkungen/Tod werden uns von diesen Wissensignoranten befreien. Genau so sehe ich es seit einiger Zeit, nachdem ich täglich versucht habe, meine Mitmenschen aufzuklären. Habe nur meine Energie verschleudert – gebracht hat es nicht. Na denn……………….

  4. ich bin heute in der Arbeit (Disziplinarvorgesetzter) gefragt worden, ob ich mich impfen lasse – dürfen die das überhaupt fragen?!

    • Da muss man sich vom Diziplinarvorgesetzten eine schriftliche Bürgschaft ausstellen lassen, dass dieser, höchstpersönlich, für alle für alle auftretenden Impfschäden haftet.

    • Natürlich darf man Alles fragen. Eine Antwort wäre die Gegenfrage: “wie ist denn Ihr Informationsstand ?” Und weiter: ich informiere mich nicht nur über breit publizierte Meinungen, sondern auch über Tatsachen wie z.B. hier genannt. Wobei “hier”= Ihre Infoquelle ist, z.B QPRESS.DE oder https://polpro.de/urls.php#corona oder “Blauerbote.com ” oder reitschuster.de oder Tichys Einblick oder Rubikon oder KenFM oder ….

      ” Letztlich müssen Sie selber eine Risikoabwägung treffen. Gut, dass Sie fragten, es zeigt, sie spüren nicht gut genug informiert zu sein !”

      Der politisch aufgebaute Impfdruck ist leider enorm. Ich persönlich lasse mich jetzt nicht impfen. Jedenfalls nicht jetzt.

  5. Soeben habe ich meinen Disziplinarvorgesetzten um Erlaubnis gebeten, furzen zu dürfen.
    Antwort: AUF KEINEN FALL, SIE WISSEN DOCH FURZEN IST KLIMASCHÄDLICH!

  6. Hier einige gute Nachrichten:
    – Coronaschlägertruppe löst Massenpartys in BRD- Städten auf u. wird massiv attackiert
    – Coronaimpfungen zu gefährlich
    – Deutscher EM-Kader soll vor Nebenwirkungen geschützt werden
    – Jürgen Conings droht politischer Elite und Virologen mit Vergeltung wg. Coronaregeln
    – Conings hat 50 000 Anhänger
    – Rußland stuft grüne Denkfabrik “liberale Moderne” als unerwünscht ein
    – Belarus gibt dem steigenden Druck Deutschlands nicht nach
    – Rußland stationiert drei Tu-22M3 in Syrien
    – Honkong bleibt auf Millionen BioNTech-Impfdosen sitzen
    – Chinesen beschlossen, Unterstützung der gefälschten Biden-Regierung einzustellen
    – Nicht zugelassenen Impstoff Kindern gespritzt
    – Kanadische Behörde entschuldigt sich für Fehler
    – Coronamaßnahmen mal anders:
    – Wer Maske tragen will, wird zur Kasse gebeten
    – Werfen Sie ihre Maske in den Mülleimer, und Sie erhalten 50% Rabatt
    – Schild vor einem Restaurant in Mendocino CA (Restaurant v. Chris Castleman)
    – Berlin kehrt nach Urteil zum Präsenzunterricht zurück
    – Auch für Ungeimpfte: Isreal beendet ab Juni Coronamaßnahmen
    – Pfizer nennt Israel Bananenrepublik und stoppt Impflieferungen
    – usw.,usf…

    FAZIT: DIE LAWINE HAT GEWALTIG AN FAHRT AUFGENOMMEN UND IST NICHT MEHR AUfZUHALTEN.

    DER TIEFE STAAT BRICHT IN SICH ZUSAMMEN!!!

  7. The Global Reset – Der Plan der Tyrannen für die Welt

    https://pharos.stiftelsen-pharos.org/the-global-reset-der-plan-der-tyrannen-fur-die-welt/

    23 augusti, 2020DEUTSCH, Futurism, Hälsa, Klimat, Miljö, Storebror, Teknokrati, Transhumanism/AIComments: 11Jacob Nordangård
    Die Corona-Krise ist der Auslöser zu einem globalen Staatsstreich von monumentalem Ausmass.

    Es ist die Einleitung einer neuen Ära, mit einer neuen internationalen ökonomischen Ordnung, welche droht die Freiheiten des Menschen vollständig zu berauben. Die Tyrannen haben jetzt die Macht übernommen um uns mit Zwang in eine “klima-intelligente” und “gesunde” Welt durch den neuen technisch-totalitären Fahrplan des Word Economic Forums – The Great Reset, hineinzusteuern.

    Am 13. Juni 2019 unterzeichnete Klaus Schwab, der Direktor vom World Economic Forum und der Generalsekretär der UNO, António Guterres eine Partnerschaft zwischen ihren beiden Organisationen.

    Das geschah ohne nennenswerte Aufmerksamkeit in den Medien trotz der ungeheuerlichen Implikationen für die Menschheit. Im Prinzip bedeutet es, dass die Macht über unser Leben mit einem Federstrich an die globalen Grosskonzerne und deren Besitzer übergeben wurde.

    Das Coronavirus als Auslöser-Ereignis Indem die Weltgesundheitsorganisation am 11. März Covid-19 als Pandemie erklärte, hat sich ein Fenster der Möglichkeiten für World Economic Forum eröffnet um schnell seine neue Weltordnung einzuführen. Alles war sehr genau vorbereitet.

    Die Autoren zeigen welches Bewusstsein die Katastrophenverursacher über die psychologischen Effekte besitzen, welche die soziale Isolierung für den Menschen bedeutet. Wir haben nicht wie gewohnt Unterstützung bei Freunden und Familie suchen können. Wir wurden der Nähe die wir brauchen um zu funktionieren beraubt. Es wird wie eine langsame Tortur bei der wir langsam gebrochen werden. Das hat dazu geführt, dass das psychologische Unwohlsein dramatisch in diesem Jahr zugenommen hat. Sie weisen darauf hin, dass;

    1) Individuen mit früheren mentalen Problemen noch schlimmere Angstattacken bekommen werden.

    2) Die soziale Distanzierung wird die mentalen Probleme steigern auch nachdem die Massnahmen zurückgezogen sind.

    3) Der Verlust von Einkommen und Arbeit wird die Anzahl der Toten durch Selbstmord, Überdosen, Alkoholismus usw. erhöhen.

    4) Häusliche Gewalt wird während der Pandemie zunehmen.

    5) “Verletzliche” Menschen und Kinder, Pflegebedürftige, sozial Benachteiligte und Behinderte, werden zunehmend mental geschwächt.

    Die Autoren weisen darauf hin, dass es sich im Bedarf nach Mentalpflege (psychologischer Behandlung) in den Jahren danach widerspiegeln wird. Der Bereich wird dadurch eine hohe Priorität für Entscheidungsträger im Nachgang der Corona-Krise haben.

    Es zeigt wie kaltblütig und rücksichtlos diese Tyrannen sind. Die wissen sehr genau was sie verursacht haben. Es ist der Effekt den die wollten und der uns dazu bringen soll die “richtige” Wahl zu treffen.

    Wie eine Schafherde sollen wir in ihre technologische Diktatur hineingetrieben werden. ..UNBEDINGT ALLES LESEN !!

    KOMMENTAR

    Pharos ist eine schwedische Seite-insofern spannend, da Schweden ja einen eigenen Weg ging !!

  8. Weckruf eines US-Arztes: „Covid-19 ist Betrug“ „Wacht auf, denn ‚Die Mikrobe‘ ist gefälscht“

    https://politikstube.com/weckruf-eines-us-arztes-covid-19-ist-betrug-wacht-auf-denn-die-mikrobe-ist-gefaelscht/

    „Wacht auf, denn ‚Die Mikrobe‘ ist gefälscht“, so lautet der dringende Weckruf des US-Arztes Dr. Knauss. Er hat mit seinem Laborteam – und mit ihm sieben Universitäten – positive COVID-19-Proben getestet und nachgewiesen, dass COVID nicht existiert.

    Die gigantische weltweite „COVID-Maschinerie“ muss schnellstens gestoppt werden!

    UNBEDINGT ANHÖREN

    In 1.500 angeblich COVID 19 POSITVEN Proben wurde kein einziger COVID 19-VIRUS entdeckt, höchstens ein paar Influenza Typ A oder B.

    Sicherheitshalber hat hat er die Proben an eineige Labore geschicht und alle kamen zu gleichen Ergebnis … KEINE COVID 19 VIREN !!

    Danach wendeten sie sich an die US-Gesundheitsbehörde CDC um lebensfähige Proben von COVID 19 zu bekommen, aber diese konnten nicht liefern, weil sie nicht darüber verfügen.

    Dr. Knauss ist überzeugt, dass dieses Virus das normale Grippe-Virus COVID ist.

    ER UND DIE BETEILIGEN UNIVERSITÄTEN VERKLAGEN NUN CDC WEGEN BETRUGS !!

    Wenn sie keine Proben schicken können, sage ich: ES GIBT KEIN COVIS 19 !!

    NIEMAND IN EINEM LABOR WELTWEIT HABE DIESEN VIRUS ISOLIERT !!

    WIR HABEN ES MIT EINEM GRIPPE- VIRUS WIE IN JEDEM JAHR ZU TUN …. COVID 19 EXISTIERT NICHT !!

  9. Gefahr bei Blutübertragungen von Geimpften? mRNA-Nanopartikel in den Organen?

    Warum duckt sich die Regierung weg?

    https://reitschuster.de/post/bei-biontech-gefahr-bei-blutuebertragungen-geimpften-spike-proteine-in-den-organen/

    Auch sieben Stunden nach Ende der Bundespressekonferenz gab es zu keinem einzigen dieser Themen irgendeine Nachreichung. Ich halte das für erschreckend – aber auch dazu unten mehr. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare,

    FRAGE WARWEG (RT): Kanadische Forscher warnen mittlerweile davor, Personen, die mit einem Impfstoff auf mRNA-Basis geimpft wurden, als Blutspender zuzulassen, weil die Gefahr besteht, dass die pathogenen Spike-Proteine an empfindliche Menschen übertragen werden.

    Verfügt die Bundesregierung, verfügt das Bundesgesundheitsministerium über ähnliche Erkenntnisse, auch bezüglich dieser Blutbankproblematik, und wie bewerten Sie das Risiko?

    NAUBER (Sprecherin des Gesundheitsministeriums): Wie üblich, äußern wir uns hier nicht zu Äußerungen von einzelnen Wissenschaftlern. So würde ich es auch diesmal halten. Sie wissen, dass das Paul-Ehrlich-Institut die Impfkampagne überwacht, Sicherheit, Nebenwirkungen, und dies auch in Berichten regelmäßig darlegt.

    Bei einzelnen Fragen, die ich an die Regierung gestellt habe, warte ich seit vielen, vielen Wochen auf eine Antwort oder eine Nachreichung.

    Das Schweigen ist in meinen Augen eine Ohrfeige für den Wähler und Steuerzahler.

    Und umso erschreckender ist es, wenn der Zorn dann auf diejenigen umgeleitet wird, die unbotmäßige Fragen stellen. UNBEDINGT ALLES LESEN !!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*