Verlagerung staatlicher Kindesmisshandlung in die heimischen vier Wände

Verlagerung staatlicher Kindesmisshandlung in die heimischen vier WändeDeutsch-Absurdistan: Der Streit zum Thema Kindesmisshandlung ist nach außen hin scheinbar akademischer Natur. Sachverhalte, für die man den Eltern im privaten Bereich noch vor Jahren sofort das Sorgerecht entzogen hätte, dienen heute, soweit vom Staat verordnet, dem Gemeinwohl und damit vorgeblich auch dem Kindeswohl. Wie lange können wir diesen Doppelstandard noch leben, ohne die Kinder dabei kaputtzumachen? Dass diese Situation faktisch kaum mehr zu halten ist, beweisen erste Urteile von Familienrichtern, die den Mut haben der Sache im Sinne des Kindeswohl auf den Grund zu gehen.

Da eine solche Betrachtung allerdings nicht mit der politischen Agenda kompatibel ist, werden diese mutigen Richter postwendend politisch-juristisch verfolgt. In der großen Not scheint es nicht mehr erlaubt zu sein das Kindeswohl in den Mittelpunkt zu rücken. Die Richter bekommen Strafanzeigen wegen Rechtsbeugung verpasst und noch eine Hausdurchsuchung obendrauf zur Einschüchterung. Dies illegitimer Weise, da ihre Urteile/Beschlüsse ausschließlich anhand der öffentlich von ihnen vorgelegten und niedergeschriebenen Argumente zu bewerten wären. Die sachlich-thematische Auseinandersetzung unterbleibt, die Verfolgung steigt. Die von der Regierung erkannte “Staatswohlgefährdung” fordert ihren Tribut. Dann muss auch schon mal ein wenig staatliche Kindesmisshandlung für höhere Ziele erlaubt sein.

Jetzt müssen die Eltern den Folterjob übernehmen

Den Eltern fällt nunmehr die unsägliche Aufgabe zu, den Kindern zu erklären, warum sie fragwürdigen staatlichen Maßnahmen ausgesetzt werden sollen/müssen. Man ist geneigt zu vermuten, dass sie Opfer einer großangelegten Umerziehungskampagne, denn einer echten Seuchenbekämpfung werden. Das ist natürlich nur ein böser Verdacht, der sich leider schrittweise weiter bewahrheitet. Kindeswohl heute ist das, was sich in Zeiten der Pandemie einige kranke Hirne ausdenken und jetzt von Lehrern und Eltern ohne Sinn und Verstand exekutiert sehen möchten. Das hat mit verantwortungsvoller und kindgerechter Handlungsweise nicht mehr viel zu tun.

Und so könnten wir tausendfach Ohrenzeugen von Eltern-Kind-Dialogen werden, die die Kinder in eine psychische Krise treiben. Dies nur, weil der Staat auf Inzidenz-Jagd ist, um sein Plandemie-Regime aufrecht halten zu können. Sachliche Gründe für den angeordneten “Testzauber” und daraus resultierender Maßnahmen halten einer ernstlichen, wissenschaftlichen Prüfung nicht stand. Sehr viele Staaten haben mit derartiger Kindesmisshandlung rein gar nichts zu tun und die Lage ist dort nicht schlimmer. Siehe Schweden, Russland und inzwischen nahezu die Hälfte aller US-Bundesstaaten, die inzwischen gänzlich ohne Corona-Maßnahmen auskommen und nur dort genau hinschauen, wo es Symptome zu sehen gibt.

Es tut weh so etwas hören zu müssen

Der nachfolgende Hörbeitrag, ist ein auf Facebook veröffentlichtes Fundstück. Er gibt uns einen guten Eindruck davon, wie sehr die Situation die Kinder verstört und psychisch belastet, weil man ihnen eine Rolle aufnötigt, die sie selbst wissenschaftlich betrachtet in keinem Fall haben. Auch dann nicht, wenn das Propaganda-Ministerium zunehmend von “Long-Covid” und zunehmenden Fallzahlen unter jüngeren Menschen fabuliert. Die Maßnahmen bleiben staatliche Kindesmisshandlung, die man jetzt in die heimischen vier Wände delegieren möchte. Die Aufnahme vermittelt den Menschen, die keine Kinder mehr in dem Alter haben, einen fundamentalen wie emotionalen Eindruck davon, was in vielen Familien zur Zeit abgeht (Achtung: nicht die beste Qualität und in der Lautstärke springend). Hinhören, hinsehen … statt sich abzuwenden. Deutsche Schweigsamkeit ist die schlechteste Option.

Verlagerung staatlicher Kindesmisshandlung in die heimischen vier Wände
8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 2839 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

38 Kommentare

  1. Es ist seit Jahren sichtbar:
    Die sogenannten Volksvertreter vertreten mitnichten das Volk.
    Dabei behaupten sie, sie seien die Erwählten des Volkes.
    Und die Meisten glauben so eine offensichtliche Lächerlichkeit.
    Wenn eine Partei das anders sieht, ist sie rechtsradikal.

    Merkel ging in diese Richtung ständig voran. Wie Chomsky sagt:
     den Reichen die Stiefel putzen,
     Allen Anderen damit ins Gesicht treten lassen,
     Kindern + Enkel zahlen die Rechnung.

    Die angebliche Partei der Mitte merkte -dank der ihr eigenen Intelligenz – nichts.
    Merkel hört nur scheinbar auf.
    Sie bereitete die Vollendung ihrer Pläne gut vor.
    Ein Wrestling zwischen Söder und Laschet, lenkte zuletzt ab.
    Währenddessen bereitet sie die Zepter-Übergabe an Baerbock vor, die künftige Gärtnerin

    Und Michel trägt in Frischluft Masken.
    Wer diesem Diktat folgt, ist auch für ein paar grüne Nachhilfestunden reif.
    Denn wir müssen nicht nur das Weltklima retten,
    sondern auch die Welt mit richtigen Lebensmitteln versorgen.
    Da wird für uns nicht mehr viel übrig bleiben.
    Dafür gibt es dann Lebensmittelkarten für vegane Würstchen.

  2. Lenin und Stalin wären stolz wenn sie die Thesen ihres Chefpädagogen Makarenkow so gut umgesetzt zu sehen. Nur stand bei Makarenkow tatsächlich so eine Art Kindeswohl im Mittelpunkt. Was unsere Diktatoren hier abziehen ist freinster Faschismus.
    Sorry. Aber eine andere Parallele ergibt sich für mich nicht….

    • Die Lust der Machtgierigen am Sadismus oder die Machtgier der herrschenden Sadisten behandelt gerade ein Artikel auf Rubikon.news .Es müsste eine Politiker-MPU geben. Oder der Wähler muss aufpassen – was wohl eine Illusion ist. : – (

  3. Kann mich nicht ganz des Eindrucks erwehren: je verständnisvoller und antiautoritärer die Mama (“darf ich das?”) desto Greta Thunberg-hafter die Töchter…

    • Das sehe ich anders … wenngleich ich Deinen Gedankengang problemlos nachvollziehen kann. Wenn wir die Kinder in alter autoritärer Weise behandeln, dann kommen wieder “Grüne” dabei heraus, nach dem Motto: “Hab Dich nicht so, ist doch bloß ein Test”.

      Wenn wir dabei nicht beachten, was wir der Psyche der Kinder mit der aktuellen Situation antun, welche Entwicklung wollen wir denn von Ihnen erwarten, soweit ihre tatsächlichen Bedürfnisse nicht zur Kenntnis nehmen und ihnen auch noch reichlich Angst machen.

      Etwa so wie Söder, der einem 10-Jährigen erklärt, dass er bei “nicht Wohlverhalten” womöglich seine Großeltern umbringt? So schafft man erst eine richtige Generation absehbar scheiternder Psychopathen. Kinder sind Kinder und ziemlich leicht zu manipulieren … deshalb haben Kindersoldaten auch immer Hochkonjunktur gehabt. Wird Zeit das sich das ändert. Ich empfehle, die Psyche der Kinder betreffend, den Kanal von Gerald Hüther: https://www.youtube.com/channel/UCjDdLFngOgdJBIoPxCq775g , da kann man sich diesbezüglich ein wenig weiterbilden.

    • Nee, die Grünen-Wähler wohnen im Hotel Mama und haben noch nicht einen Cent durch echte eigene Arbeit verdient. Oft “Studenten”. In meist sinnlosen Fächern. Angehende Lehrer, Künstler, IT-Typen,… und als Krönung Genderspinner. Eben Alternative und Anarchisten. So war jede Generation. Das heißt aber noch lange nicht, das ihre Eltern tun sollten, was diese Dummschwaetzer fordern. Grätel ist nun erwachsen. Damit kann sie nicht mehr die niedliche kleine schwedische Schulschwaenzerin spielen. Sie war nur das Feigenblatt ineffizienter grüner Industrien, die Subventionen für ihre Pleitewirtschaft forderten. Also mehr Staatsschulden, höhere Steuern, mehr Staat, höhere Preise. Dazu Beschäftigung für alle. Verwahrlosung der Städte. Letztlich will diese junge Generation mal wieder Sozialismus, ohne zu bemerken, daß Sozialismus eine Form des Faschismus ist. Deshalb muß man ziemlich dumm sein, wenn man “aus Trotz gegen die Etablierten” Grüne unterstützt.

  4. Das alles ist möglich, weil wir definitiv keine Demokratie mehr haben. Ein echtes Verfassungsgericht gibt es recht eigentlich schon gar nicht mehr (siehe Artikel von WiKa von neulich).
    Und nun werden Bürger mit von der Regierung abweichende Meinungen schon vom Verfassungsschutz als staatsgefährdende “Extremisten” observiert. dieses ‘observiert werden’ hat gemäß den Erfahrungen der Vergangenheit für die betreffende Peson mit Sicherheit auch Folgen, wenn sie z. B. Lehrer oder Richter werden will.
    Auf der Seite des BfV ( https://www.verfassungsschutz.de/SharedDocs/kurzmeldungen/DE/2021/2021-04-29-querdenker.html ) lesen wir unter Der Überschrift “NEUER PHÄNOMENBEREICH “VERFASSUNGSSCHUTZRELEVANTE DELEGITIMIERUNG DES STAATES“”, daß Bürger, die “gegen die Corona-Politik” sind, überwacht werden müssen.
    Begründung: “Ein solches Vorgehen ist insgesamt geeignet und zielt darauf ab, das Vertrauen in die staatlichen Institutionen und seine Repräsentanten nachhaltig zu erschüttern.

    Und am Ende:
    Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat daher einen neuen Phänomenbereich “Verfassungsschutzrelevante Delegitimierung des Staates” eingerichtet. Innerhalb dieses Bereichs wurde ein bundesweites Sammelbeobachtungsobjekt “Demokratiefeindliche und/oder sicherheitsgefährdende Delegitimierung des Staates” eingerichtet, dem die diesbezüglich relevanten Akteure zugeordnet und nachrichtendienstlich bearbeitet werden. Das Sammel-Beobachtungsobjekt ermöglicht sowohl eine Bearbeitung als Verdachtsfall als auch als erwiesen extremistische Bestrebung.
    So ist auch künftig sichergestellt, dass die beschriebenen verfassungsfeindlichen, sicherheitsgefährdenden Bestrebungen seitens des Bundesamtes für Verfassungsschutz zielgerichtet und differenziert aufgeklärt werden.

    Der Journalist C. J. Hopkins, der als Ausländer derzeit in Berlin lebt, hat dazu einen prächtigen Artikel geschrieben: “DIE KRIMINALISIERUNG ABWEICHENDER MEINUNGEN” – https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/kriminalisierung-von-dissens-03-05-2021/

    • Der Verfassungsschutz sind einfach ein paar Beamte, die rein gar nichts ohne ihre Vorschriften dürfen. Letztlich sind das zahnlose Tiger. Mit deren Hilfe wollen sich ein paar Clowns “Respekt” verschaffen. Wenn man von den Parteien nichts wissen will, kann einen das Amt für Verfassungsschutz mal kreuzweise.

  5. “Ein Schlag ins Gesicht unserer Tochter” – die Schändung des Gedenkens an den Rechtsstaat.

    “Vor der Schule schaut’s aus wie nach einem Amoklauf”, sagt der Zugführer der Polizei über die weißen Rosen, Briefe und Kerzen, die Bürger am 1. Mai 2021 vor der Weimarer Schule für den Familienrichter Christian Dettmar andächtig niederlegen.

    https://2020news.de/ein-schlag-ins-gesicht-unserer-tochter-die-schaendung-des-gedenkens-an-den-rechtsstaat/

  6. wenn die geliebte Fühererin diesen Mitschnitt hört, bekommt sie ein feuchtes Höschen. Sie & ihre ekelhaften Lakaien quälen nämlich am allerliebsten deutsche Kinder, um die multimorbiden faschoerfahrenen Alten zu schützen (vorgeblich)… 😉

    apropos: nach “corona” Totalitarismus folgt der noch härtere “klima” Faschismus!!!
    GUT ANSCHNALLEN…

  7. „Mein Name ist Beate Bahner. Ich bin Fachanwältin für Medizinrecht”.

    Seit der Einführung des Corona-Regimes im März 2020 werden Menschen verfolgt, die mit dem Grundgesetz schweigend auf der Straße stehen.

    Rechtsanwälte verfolgt und als politisch motivierte Straftäter beim Staatsschutz gelistet, so wie ich, wenn sie das Bundesverfassungsgericht anrufen.

    Ärzte verfolgt, die Maskenatteste ausstellen.

    Menschen verfolgt, die keine Masken tragen können.

    https://report24.news/nach-razzia-bei-kritischem-amtsrichter-protestkundgebung-in-weimar-am-1-mai/

    Bürgerrechtler verfolgt, die eine Demonstration anmelden.

    Bürger verfolgt, die an einer Demonstration teilnehmen.

    Und jetzt, nach einem Jahr, auch Richter verfolgt, die zum Kindeswohl eine Entscheidung fällen.

    Gegen schädliche Masken und nutzlose, gefährliche Corona-Tests.

  8. WIRBEL NACH MASKEN-URTEIL

    Erst Weimar, jetzt Weilheim? Familienrichterin im Visier der Staatsanwaltschaft München

    https://www.epochtimes.de/society/erst-weimar-jetzt-weihlheim-familienrichterin-im-visier-der-staatsanwaltschaft-muenchen-a3506956.html

    Weil eine Schülerin unter der Gesichtsmaske an Kopfschmerzen und Übelkeit litt, wurde sie mehrfach nach Hause geschickt. Ihre Mutter sei schon genervt gewesen, schilderte das Mädchen gegenüber einer Familienrichterin aus Weilheim.

    Nach Abwägung aller Umstände stufte die Richterin in diesem Fall das Maskentragen als Kindeswohlgefährdung ein – nun ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Rechtsbeugung gegen sie. …ALLES LESEN !!

    KOMMENTAR

    Wer als REGIERUNG & PARLAMENT so viele Probleme mit dem Gesetz, den Richtern und Juristen, sowie den Ärzten hat, muss DRINGEND ABGESETZT / ENTMACHTET WERDEN !!!

    LASST UNS ALLE DAMIT BEGINNEN !!!

  9. ENTSCHEIDUNG ZU KINDESWOHLVERFAHREN NACH § 1666 BGB

    Oberlandesgericht Karlsruhe stützt „Sensationsurteil“ aus Weimar

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/oberlandesgerichts-karlsruhe-stuetzt-sensationsurteil-aus-weimar-a3506138.html

    Keine Masken, kein Abstand, keine Tests. So hatte ein Weimarer Richter für zwei Schulkinder entschieden. In einem ähnlich gelagerten Fall wies ein Familienrichter aus Pforzheim das Begehren einer Mutter zurück und verwies an die Zuständigkeit des Verwaltungsgerichts – zu Unrecht, wie das Oberlandesgericht Karlsruhe entschied.

    Das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe stellt sich hinter den Weimarer Richter, der mit seiner als „Sensationsurteil“ in den Medien bezeichneten Entscheidung für Schlagzeilen sorgte. In seiner Entscheidung teilte das OLG Karlsruhe mit, dass das Familiengericht bei Verfahren betreffend das Kindeswohl gemäß Paragraf 1666 BGB verpflichtet ist, nach pflichtgemäßem Ermessen Vorermittlungen einzuleiten. Das berichtete die Stiftung Corona-Ausschuss. …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

  10. Tests an Babys – Kinderschutzbund ist dafür.

    ALLE aber auch ALLE bilden eine abscheuliche Einheit!

    Auch an den Allerkleinsten soll der Experimental-Impfstoff mit Notfallzulassung angewendet werden. Klinische Studien für eine Zulassung bei Kindern ab dem Alter von 6 Monaten laufen bereits. Die Impfstoffe von Biontech/Pfizer, Moderna und AstraZeneca werden schon an Babys ausprobiert (Wochenblick berichtete). Um die Herdenimmunität zu erreichen, spricht sich der Präsident des deutschen Kinderschutzbunds für die Vakzinierung der Kinder aus: „Ohne Impfungen für Kinder werden wir aus dieser Pandemie nicht herauskommen.“, wird dieser in einem Bericht der Tagesschau zitiert.

    Keine Zulassung – trotzdem schon tote Kinder!

    Obwohl es noch keine Zulassung für den Gentechnik-Impfstoff bei Kindern gibt, verzeichnet die EMA-Datenbank bereits 1268 Fälle von Nebenwirkungen und sogar 3 Todesfälle, berichtet Peter F. Mayer auf seinem Blog. Zwei der Todesfälle in der Altersgruppe von 0 bis 17 Jahren gehen demnach auf den Pfizer-Impfstoff zurück, der dritte auf AstraZeneca. Die „Todesfälle betreffen ein 3-7 Jahre altes Kind nach einem Krampfanfall, ein 7-jähriges Mädchen (EU-EC-10008321943) starb nach 8 Tagen mit den Symptomen Hämatome, Herzversagen und chronische Bronchitis“, hält Mayer fest, beim dritten Todesfall, der unter EU-EC-10007559081 bei der EMA registriert ist, wurden keine Angaben zur Todesursache dokumentiert.

    https://www.wochenblick.at/werden-bald-unsere-kinder-geimpft-impfstoffzulassung-sogar-fuer-babys/

    • ..die Zwangsabtreibung bzw. die Sterilisation erfolgt schon durch die Impfung.

      Ich möchte nicht wissen, was noch passiert wenn ungeimpfte Menschen mit geimpften Kontakt haben. Da scheint alles möglich zu sein.

      Eine Schule in Miami rät Lehrern dringend ab, sich impfen zu lassen.
      Als Begründung für ihre Vorgabe an die Lehrerinnen und Lehrer gibt die Schuleitung unter anderem vor, dass der Menstruationszyklus von drei Frauen aus dem Umfeld der Schule »beeinträchtigt wurde, nachdem sie Zeit mit geimpften Menschen verbracht haben«. Für diese Behauptungen gibt es keinerlei medizinischen Beleg, trotzdem werden sie von Impf-Gegnern immer wieder angeführt.

      Wir sollten niemals aus den Augen verlieren, dass der Weg zur Tyrannei mit der Zerstörung der Wahrheit beginnt.

  11. Bei der Wahl in Sachsen-Anhalt Anfang Juni besteht die Chance, dass die AfD stärkste Partei wird. Zudem müssen die Parteien FW, ÖDP und Bündnis C gefördert werden. Mehr dazu auf meiner Internetseite (bitte auf meinen Nick-Namen klicken).

  12. Österreichs Schwangere erhalten ab heute riskante Corona-Impfungen.

    Frauen in der Schwangerschaft: Sie sollen nicht rauchen, keinen Kaffee trinken und bei Medikamenten ist äußerste Vorsicht geboten. Doch geht es um die riskanten mRNA-Corona-Impfstoffe, sind Schwangere nun ganz vorne mit dabei. Bereits heute beginnt das Impfen schwangerer Frauen in Oberösterreich. Dabei zeigen Studien, dass 13,9% der geimpften Schwangeren Fehlgeburten erlitten. Und jetzt wurde auch noch bekannt: Geimpfte sind ansteckend!

    https://www.wochenblick.at/oesterreichs-schwangere-erhalten-demnaechst-riskante-corona-impfungen/

    Dann noch ein Bericht von Thomas Palluschek, der eine deutsche Schule aufgebaut hat in Chennei / Indien.

    Die Horrornachrichten über Indien, bezüglich Corona, ein inszenierter großer FAKE. Ab Minute: 2:07:35
    Aber der gesamte Artikel ist interessant, alles ansehen!
    Hauptsache, es wird wieder in die korrupten Kanäle gespendet!!
    https://www.youtube.com/watch?v=hbII4jEuBH0

  13. Für mich: U N B E G R E I F L I C H !!!!!

    Astrazeneca bleibt liegen – NRW-Arzt bietet Impf-Termine bei Ebay an

    13.43 Uhr: Um den Impfstoff von Astrazeneca nicht verfallen zu lassen, hat ein Hausarzt aus Ostwestfalen einen ungewöhnlichen Weg über Ebay gewählt. “Es wäre Wahnsinn, den zuverlässigen und wirksamen Impfstoff verkommen zu lassen”, sagte der Allgemeinmediziner und Kardiologe Peter Weitkamp aus Kirchlengern der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch. Zwei Tage lang habe er nun über die Internet-Plattform Impftermine mit Astrazeneca “zu verschenken” an Menschen über 60 Jahre angeboten. Er habe 80 bis 90 Impfdosen übrig. Ab der kommenden Woche werde er seine Astrazeneca-Restbestände denen verabreichen, die sich auf sein Ebay-Angebot hin meldeten. Zuvor hatte die “Neue Westfälische” über den Mediziner berichtet.

  14. Die Kindesmißhandlung beginnt schon bei der Frühsexualisierung. Beteiligt ist ja nicht nur die Schule, sondern die Dauerpropaganda der Presse, der Parteien, verdeckt und offen durch “Nachrichten” und “Spielfilme” im Fernsehen, durch die Allgegenwart von Porno, Kinderporno und Kindesmißbrauch und last, but not least durch Gesetze wie das der sexuellen Orientierung. Gewalt und Gewaltdarstellungen gehören auch zur Pornographie. Und negative Propaganda ist ebenso Propaganda. In der verkehrten Welt sind es die Täter, die Opfer spielen und Hilfe anbieten.

    Ob sich alle darüber bewußt sind? Unter Stalin gab es Kinder- und Jugendcamps, die eine Atmosphäre schufen, daß es in der Nachtruhe zu Übergriffen unter den Kindern kommen mußte. Wenn Kinder und Jugendliche ihre erste sexuelle Erfahrung gemacht haben, sind sie dem Zugriff der elterlichen Autorität entzogen und frei vor allem für politische Ideologie und Indoktrination.

    Sexualität ist eine Aufwachbremse.

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. Heute für mich aktuell… Zeitbetrachtungen – amthor-art.de
  2. Kinder in der Coronakrise – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda
  3. Kinder in der Coronakrise – Aktuelle Nachrichten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*