Klopapier und Nudeln, ein „Muss“ für Modehäuser

Klopapier und Nudeln, ein „Muss“ für ModehäuserDeutsch-Absurdistan: Die Gesetzestreue der Deutschen ist legendär, unabhängig von der Sinnhaftigkeit selbiger. Um also den Gesetzen gerecht zu werden und gleichzeitig noch irgendwie überleben zu können, braucht es innovative Ideen, beispielsweise Klopapier und Nudeln. Damit lässt sich unter Umständen ein Teil des Geschäftes retten. Hintergrund sind geschlossene Läden aller Couleur, die bislang noch keine überlebenswichtigen Artikel gegen den Seuchentod im Sortiment hatten. Dabei ist es überaus erstaunlich, dass es gut ein Jahr benötigte, bis die Branche ihren eigentlichen Mangel erkannte.

Aber jetzt scheint ein ernsthafter Durchbruch zu winken. Wie zu erwarten, nicht seitens der Politik, die sich noch immer als Totengräber der Gesamtwirtschaft zu profilieren sucht. Hier der Clou zum Hintern abputzen: Coronavirus und Covid-19 • Modehaus verkauft Klopapier und darf offen bleiben[SWR-Aktuell]. Hier noch das PDF-Backup des SWR-Beitrages, da die Meldung dort wieder verschwinden wird. Klopapier als euer Goldstandard des geschäftlichen Überlebens. Na, wenn das mal keine Revolution ist, was dann? So viel Geschäftssinn traut man heute nur noch der Impfindustrie zu. Die Politik hat einen ganz anders gelagerten schwerwiegenden Bedarf, den man wie folgt bebildern kann:

Klopapier und Nudeln, ein „Muss“ für Modehäuser

Der Beginn einer viralen Überlebensstrategie?

Davon ausgehend, dass im Rahmen höherwertiger Planungen die Vernichtung von Kleingewerbe und Mittelstand scheinbar auf der Agenda steht, wird die Politik rasch nachlegen müssen, damit das gewerbliche Sterben kein vorzeitiges Ende findet. Man darf gespannt auf den Erfindungsreichtum der Politik warten, um zum ewigen Lockdown für diese kleinen Klopapier-Künstler zurückkehren zu können. Natürlich ist diese steile These reine Verschwörungstheorie, schließlich gibt sich die Politik täglich besorgt und wird auch weiterhin noch größere Sorgenfalten zur Schau stellen, die an sich schon alles rechtfertigen. Nur leider überschneidet sich das alles mit der abweichend zu beobachtenden Lebenspraxis.

Wagen wir einen Ausblick auf Fortgang der Geschichte bei den kleinen Gewerbe-Kackern. Das alles könnte sich zu einer gigantischen Nudel- und Klopapierschlacht auf dem freien Markt auswachsen. Demnächst all diese “Überlebensprodukte” beim Juwelier, in der Muckibude, beim Pelzhändler, beim Angel- und Autozubehör und selbstverständlich im Puff, um den Hunger vor der Gier zu stillen. Der Phantasie zwecks Weiterung der Klopapierbedürftigen aller Sparten sind hier keine Grenzen gesetzt. Da braut sich richtig was zusammen.

Politische Gegenmaßnahmen zu uferlosem Klopapier-Angebot?

Ein sich ergebendes Szenario könnte sein, dass die Supermärkte jetzt aus Hygienegründen das Klopapier in Tiefkühltruhen vorhalten müssen und Nudeln nur noch gegen Vorlage des Personalausweises aushändigen dürfen, um ein gewisses Maß an Verwaltungsaufwand sicherzustellen, dem die Kleinen nicht mehr gewachsen sind. Damit wären die Klopapier-Revoluzzer schon wieder raus aus dem Rennen. Oder sie müssten schlicht in einer Weise nachinvestieren, die ihren unternehmerischen Tod abermals beflügelt. Unwahrscheinlich hingegen ist, dass sich die Politik das gefallen lässt und sich gegenüber den “Kleinen” geschlagen gibt. Wir werden dazu sicher noch epische Szenen erleben dürfen. Nachfolgend noch ein interessanter Link zu besagtem Flagshit-Store.

Klopapier und Nudeln, ein „Muss“ für Modehäuser
13 Stimmen, 4.69 durchschnittliche Bewertung (94% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 2894 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

41 Kommentare

  1. ich habe mal so richtig schmunzeln müssen: das PC Spiel ELEX – hier kann man Klopapier unterschiedlicher Sorten finden und handeln… dann kam Covid 19. Woher wußten die das damals?!

  2. Ich denke, wenn jemand mal auf die Idee käme, Klopapier mit den Konterfeis der Politnieten anzubieten, kämen die mit der Herstellung nicht mehr nach 🙂

    • Eine hervorragende Idee, die ich gerne noch um einen Gedanken bereichern möchte, dass es dem Kunden überlassen bleiben muss, wie tief er in die Schei**e greifen mag … von eins- bis fünflagig müsste das Angebot dann schon reichen 🙂

    • @ Heidi

      Wow, was eine schaurig-schöne Vorstellung. Merkel, Maas, Söder, AKK, Altmaier etc. und – allen voran – unser nicht gewählter Bundespräsidentendarsteller würden mit ihren Koterfeis die Rosetten von Millionen küssen und sich beschmieren lassen. Man könnte ein Start-Up entwickeln und sich diese Geschäftsidee noch vorfinanzieren lassen.

      Vielleicht kommt ja sogar eine Spende von Jens.

      • Die sollten uns sowieso die Rosetten küssen, werden sie doch von uns großzügig fürs Nichtstun alimentiert. Ich würde das auch nicht beschmieren nennen, sondern es als Rache der Geknechteten ansehen. 😉

        • @ Heidi

          “Nichtstun” würde ich nicht sagen, sie tun eher viel zu viel – nur halt nicht das notwendig Richtige. Merkel und Co. sind aber keineswegs faul. Wenn sie Nichtstun würden und dafür die sogenannte ‘Abgeordnetenentschädigung’ erhielten, würden sie wenigsten nicht so vieles falsch machen.

          Im Grunde sind es ja deren Wähler. Selbst die Nichtwähler, welche denken sie wären mit ihrem Verhalten nicht Teil des Wahl(UN)rechtssystems, sorgen für Überhang- und Ausgleichsmandate – das begreifen sie aber mangels Hirnmasse nicht.

          Ich bin seit ewigen Zeiten UNGÜLTIGWÄHLER, somit trage ich wenigstens nicht zu letzterem bei. Das aber haben in den letzten Bundestagswahlen nur zw. 0,6 % und 0,8 % der Wahlberechtigten begriffen.

          Und die Wähler, die ihre Stimme bewußt an eine Minipartei geben (z.B. Tierschutzpartei, Bürger in Wut, etc.) unterstützen damit das durch und durch korrupte System.

          Die Rache sollte sich deshalb nicht gegen ‘die da Oben’ richten, sondern gegen die Mehrzahl der Bürger.

          • Bei der letzten Wahl habe ich das Kurt Tucholsky-Zitat quer über den Wahlzettel geschrieben “die Tröge bleiben die Gleichen, nur die Schweine wechseln”.

          • @ Helmut S.
            So, welche Form der Rache sollte mich Ihrer Meinung nach treffen?
            Der Betrug geht auf das Konto der Betrügenden, muss ich dem in jedem Fall vorbeugen?
            Weder traute ich dem Popp noch dem Jebsen mit ihren Aufrufen nicht-waehlen zu gehen. Mag sein, dass es theoretisch besser ist, wenn auch die kontrollierte Opposition unter die 5% fällt und verstummt (wer kennt den Betrug genau?), vielleicht auch nicht (ich denke, dass die Überraschung von beiden über das Wahlverhalten dafür sprach, dass es zu dem Zeitpunkt noch richtig war, die oppositionelle Fraktion zu stützen). Mit der Zustimmung zur Impfung von der AfD-Führung, also mit dem Dreckszeug, kann man sogar sicher behaupten, dass es Zeit ist die Scheindemokratie dem Orkus zu übergeben und kräftig nachzuspülen. Meine Meinung, nun.

            • Danke Heidi,
              Boris Reitschuster hat ein wirkliches journalistisches Talent, ich hoffe, dass er es sauber bewahren kann.
              Zitat: “Angela Merkel war eine außerordentlich begabte Machtpolitikerin – aber keine Staatsfrau.”
              – “war” ist dabei das wichtigste Wort, denke ich.

              • Und das schreibt Gabor Steingart heute in seinem Morning-Briefing “die Regierung hat sich im Irrgarten ihrer Inzidenzwerte verlaufen. Wie in Trance taumeln die Funktions- und Würdenträger in Berlin von einem Lockdown in den nächsten. Ein gestern Abend emittiertes Papier des Kanzleramtes schlägt ab einem Inzidenzwert von 100 eine nächtliche Ausgangssperre vor. Nur noch Menschen mit Passierschein dürften dann vor die Tür.
                Mit den eigenen Verfehlungen in Sachen Corona-App, der nie umgesetzten Test- und der verpatzten Impfstrategie ist die Regierung großzügig, während sie das Volk auf immer neue Zumutungen einschwört: Wer jetzt Osterurlaub mache, so Olaf Scholz am Wochenende in der „Bild am Sonntag“, „gefährdet den Sommerurlaub von uns allen“. So wird der Bürger vom Opfer der Verhältnisse zu ihrem Täter umdefiniert.” Es haut einen um, was die Menschen sich von diesem Abschaum der Gesellschaft alles gefallen lassen und das ohne Widerspruch. Kann man wirklich so blöd sein?

    • Liebe Heidi !
      Genial ! Da glaubt man schon an ein ganz großes Ding, dann kommst Du mit dem Über Drüber Renner. Mehr, so glaube ich, geht nicht mehr.

      • Keine Ahnung, aber ich glaube, selbst die früheren echten Nazis hätten sich für die NPD-Typen zu Tode geschämt. Außerdem soll ein nicht geringer Teil von den NPD-lern für den Verfassungsschutz arbeiten. In so einem Fall hätten die Schlägertypen ziemlich schlechte Karten. Dass jemand Pseudobullen rein lässt, ohne vorher nachzusehen, ob irgend etwas mit Blaulicht vor der Wohnung steht, bestätigt die Beschränktheit des Typen. Wenn keine blaulichtige Taxe vor der Tür stünde und irgend welche Typen unsanft anklopfen, würde ich mit Sicherheit die Polizei rufen. Aber trotzdem, danke für den Tip, meine Partei- und Regierungsnähe lässt tatsächlich mit jedem Tag Lockdown mehr zu wünschen übrig. Die ist zugegebenermaßen allerdings schon seit der “Griechenrettung” unter dem Nullpunkt. Mit ständigem Medienterror kann man die Leute auch radikalisieren. Das ist weder neu noch orginell.

      • Wer von der Antifa zusammengeschlagen wird, ist in der Regel nicht für den Verfassungsschutz tätig.
        Andererseits werden die für den Verfassungsschmutz tätigen Straftäter nicht vor Gericht gestellt, bzw. freigesprochen.

    • schlimmer noch! Hatte auf meiner Seite Kritisches-Netzwerk.de einen Unterstützer-Hinweis für diesen Laden eingebaut, und bekam heute diese Rückmeldung per Mail:

      >>Ich habe mir ihre Seite angeschaut und leider gehen wir bei anderen Themen nicht ganz konform. Wir sind z.B. überzeugte Makenträger.
      Daher bitte ich Sie unsere Anzeige wieder von ihrer Seite zu nehmen.
      Mit freundlichen Grüßen
      Annette Jundt<<

      Es geht bei deren "kreativer Aktion" also tatsächlich nur um Profit. Profit over people. Der Laden ist damit für selbstdenkende, systemkritische Menschen aus meiner Sicht NICHT zu empfehlen.

  3. Klopapier nur in weiß, das sieht so winterlich aus. Ein paar schicke Frühlingsfarben wären angebracht. Schwarz-rot-gelbe gestreift, fänd ich schön. Vielleicht wird’s ein neuer Modetrend.
    Also liebes Wika, erweitere auch Du deine Produktpalette.

  4. Es braucht doch nur 2 Gehirnzellen, um festzustellen, dass alles was hier in der
    BRD GmbH läuft, illegal und verfassungswidrig ist.
    Egal, wen man wo hört oder liest: keiner von denen hakt mal da nach!
    GG Art. 20.28 – Verhältnismäßigkeit!!!!!!
    Das ist doch die GRUNDAGE für Maßnahmen.
    Die Definition: W A N N besteht eine Pandemie? oder Epidemie?
    Nach den aktuellen realistischen Todeszahlen besteht keine Pandemie!
    Die PCR-Test`s sind nicht geeignet, Infektionen festzustellen!
    Infiziert heißt nicht kank!
    Was sollen “Fall-Zahlen” oder Inzidenzzahlen bedeuten? – N i c h t s !!!!!
    Die Masken sind nicht nur gesundheitsschädlich, sondern haben keine Wirkung!
    Warum werden die Test`so tief in die Nase geführt?, wo doch Sputum reicht?
    Wieso werden die Maßnahmen immer schäfer, obwohl die Welle schon längst vorbei ist?
    Da gibt es also keine führenden Köpfe aus unserer Gesellschaft, die das nicht durchblicken? Keiner meldet sich kritisch zu Wort!
    Mein Fazit: die totale Vernichtung Europas ist die Agenda, und nicht Corona!!

      • Schaue morgens auch mal in die Bild.de, um zu sehen, ob der Daumen für MerKill schon gesenkt ist. Heute Morgen war ein Bild vom neuen Regierungsviertel drin, das einen von den Socken haut. Es sieht so aus, als ob wir auf dem Weg zu einer Feudaldiktatur sind, so nach dem Motto “vorwärts in die Vergangenheit”. Die Machtdemonstration von ihr und ihren Vasallen durch die letzten Beschlüsse sollte dem “dummen” Volk eindeutig klar machen, wer hier das Sagen hat. Vielleicht sollten sie auch das “Dem deutschen Volke” über dem Reichstag durch “Der deutschen Politmafia” ersetzen.

        • Absolut Heidi, die Cosa Nostra usw. ist nur Abkenkung im Sinne von “Haltet den Dieb!”
          Zu “Dem deutschen Volke” über dem Reichstag fehlt schon lange der versteckte Absender: mit Grüßen von “Stan” (?) … – und seinem “heiligen” Stellvertreter.

          • Wir haben schon viel geschafft: wir haben Kaffee ohne Coffein, Bier ohne Alkohol, Autos ohne Fahrer, nur Politik ohne Idioten kriegen wir einfach nicht hin. Ostern fällt dieses Jahr aus, die Deutschen haben keine Eier, aber nur noch dreimal Lockdown dann ist Weihnachten 😉 https://www.youtube.com/watch?v=eI_NywizLSk
            Übrigens hat MerKill beschlossen, dass die “Osterruhetage” aufgehoben werden. Die Teufelskönigin hat gesprochen.

Kommentare sind deaktiviert.