Menschenversuche, wie tief wollen wir noch sinken?

Menschenversuche, wie tief wollen wir noch sinken?Globalistan: Tag für Tag dürfen wir weitere Abgründe unserer politischen Führer kennenlernen. Bei Lichte betrachtet, ist im letzten relativ Jahr wenig passiert. Es wurde in etwa soviel gestorben wie in all den Jahren zuvor, was statistisch gesehen schnell zu belegen ist. Wenn man das Licht allerdings unvermittelt ausmacht, wie es die Politiker eigens für uns tun, ergibt sich tatsächlich ein recht düsteres Bild. Angst- und Panikmache dominieren das immer klarer werdende Bild. (Mehr von der düsteren Corona-Kunst – rechts, von Angelika Gigauri, findet sich auf dieser Seite)

Das unabänderliche Mantra der Stunde lautet “Impfung”! Sieben Milliarden Menschen benötigen dringend eine Impfung, so die planetenweite Ansage. Sonst soll es für die Menschheit keine Rückkehr zur Normalität geben. Dabei scheint es völlig egal zu sein, wie die Impfstoffe wirken, ob sie überhaupt wirken und welche Langzeitfolgen dabei winken. Es ist “Krieg” und da darf nichts hinterfragt werden. Nicht so ganz klar ist, gegen wen sich dieser Krieg letztlich richtet. Aber egal, Hauptsache es wird auf “Teufel komm raus” geschossen geimpft. Nach dem weisen Ratschluss einiger Konzerne und der von ihr gekauften WHO und nicht minder korrupter Politiker, kann nur das unsere Rettung sein. Auch hierzu darf jeder für sich selbst in sich gehen und nachfragen, wer nun tatsächlich gerettet wird.

Speziell mit Blick auf die Impfung ist es mehr als angebracht kritisch zu bleiben (rechts dazu noch eine schnelle Checkliste, zum Vergrößern bitte daufklicken). Wenngleich sich die englische Queen dazu hinreißen ließ ihre Untertanen indirekt zu einer Impfung zu nötigen, verbessert das nicht zwangsläufig die verabreichten Substanzen. Im Gegenteil, es macht sie nur verdächtiger. Und selbst bei uns tobt der Meinungskrieg, rund um die Gefährlichkeit der angebotenen Injektionen. Machen wir dazu einen kleinen Ausflug in den Mediensumpf. Dort ist es schön warm und es werden nur “korrekte” Meinungen feilgeboten.

Impfstoff in Obdachlose verpressen

Menschenversuche, wie tief wollen wir noch sinken?Immer wieder wird von allerhand Nebenwirkungen, bis hin zu Todesfolgen berichtet, wenn die mit Spritzen bewaffneten Impfschwadronen durch die Altenheime jagen. Nach Auskunft der Experten ist das kein Grund zur Sorge. Ein wenig Schwund ist halt immer … und die noch in der Erprobung befindlichen Impfstoffe sind sogar todsicher. Corona-Impfstoff von Astrazeneca hat mehr Nebenwirkungen als erwartet[FR]. Und genau davon hat sich der willige bis staatstreue Impfling nicht abschrecken zu lassen. Die Bevölkerung soll sich nicht so mimosenhaft gegeben und ungünstige Berichte zu Impffolgen besser gleich ignorieren. Zwingend einblenden hingegen muss der Mensch das schreckliche Corona-Massensterben, welches wir über die nackte Statistik allerdings auch nicht so exakt zu fassen bekommen.

Offenbar gibt es bestimmte Personengruppen, die Aversionen gegen spezielle Impfstoffe entwickelt haben. Von Allergien wollen wir in diesem Zusammenhang bewusst nicht reden. Demnach eilt dem ein oder anderen Impfstoff ein schlechter Ruf voraus. Bei lang und gut getesteten Impfstoffen eher ein Unding. Ärzte und Polizisten wollen keinen AstraZeneca-Impfstoff [Apotheke-Adhoc]. Ist das jetzt Feigheit vor dem Feind oder wissen diese Leute einfach mehr?

Der Kreativität unserer Politiker sind in solchen Fällen natürlich keine Grenzen gesetzt. Sofern sich bestimmte Gruppen, sei es Polizei, Pflegebereich oder sonstiger öffentlicher Dienst, vor einem Impfstoff fürchtet, finden sich schnell Alternativen selbigen heilspendend zu verpressen: Ungenutzter Impfstoff von Astrazeneca • Berliner Senatorin will Obdachlose impfen[BZ]. Wer hätte gedacht wofür Obdachlose noch einmal gut sein könnten, gelle … als Impfstoffendlager. Darauf muss man erst einmal kommen. Ob es hierfür bald eine extra Prioritätsstufe namens “Endlager” gibt?

In der Not müssen die Menschen zu Laborratten werden

Menschenversuche, wie tief wollen wir noch sinken?Wer Freude an der Lektüre von Inhaltsstoffen und möglichen Nebenwirkungen hat, der mag sich an dieser Stelle belesen: Information for Healthcare Professionals on COVID-19 Vaccine AstraZeneca [GOV.uk]. Aber Vorsicht, die Liste ist ziemlich lang. Woran es insgesamt bei der Berichterstattung mangelt, sind offene und ehrliche Diskurse zu dem was da tatsächlich rund um die Impfstoffe abgeht. Gefühlt ist da noch eine Menge im Argen. Hilfsweise wird man in den Niederungen des Netzes fündig.

Auch auf die Gefahr dafür Schelte zu beziehen, kommt man als Außenstehender nicht umhin, die beabsichtigte Massenimpfung von sieben Milliarden Menschen als einen groß angelegten Menschenversuch zu begreifen. Eine spannende Studienfrage, für die spätere Langzeitbetrachtung drängt sich förmlich auf. Wie viele Tote und dauerhaft Geschädigte wird es nach Abschluss der “Weltimpfung” geben? In welcher Relation stünden dann diese Opfer zu den Toten, die COVID-19 ohne Impfung gekostet hätte? Haben wir es mit der übereilten Impfung vielleicht nur mit einer Verschlimmbesserung der Situation zu tun? Vermutlich alles Fragen, die später kein Verantwortlicher jemals beantworten möchte.

Menschenversuche, wie tief wollen wir noch sinken?
11 Stimmen, 4.91 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar
Über WiKa 2748 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

25 Kommentare

    • Mengele war verglichen mit Bigpharma ein kleiner Kurpfuscher, die gerade das ganz große Ding abziehen und niemand will es glauben, Opfer eines Genozids zu werden. Eine kleine Vorstellung über den finsteren Plan gibt es hier. https://youtu.be/XY8Ff7ge7-Y
      Natürlich kocht unsere satanistische Mutti auch nur mit Wasser und wir sitzen alle in ihrem Kessel bei dem die Temperatur schrittweise erhöht wird.
      Es muss niemand glauben, dass sie noch einmal gewählt wird, der Teufel entlässt keinen. Sie wird die letzte Kanzlerin Deutschlands sein, das was sie sich immer gewünscht hat.

    • Mit der heutigen Propagandamaschinerie, der Verbildung in den Schulen und dem unsagbar dummen Volk, hätten wir immer noch einen Göbbels.
      Denn der Unterschied in der Intelligenz der heutigen Politikern zu den NAZI Größen war der IQ. Die NAZIs hatten einen zwischen 160-180 und die heutigen Politiker haben einen in Höhe der Zimmertemperatur.

  1. Wenn man sich die Wirksamkeit bei der “normalen” Grippeimpfung anschaut und dabei bedenk dass diese schon seit Jahrzehnten vorhanden ist und jährlich verbessert wird, sind doch wohl Zweifel angebracht ob ein Impfstoff der innerhalb eines Jahres gegen ein “neues” Virus entwickelt wurde wirklich so toll wirksam sein kann.

    https://www.nutze-deinen-kopf.de/wirksamkeit-der-grippeimpfung/

    Und zu meiner Frage ob ein Impfstoff so universell für alle 7 Milliarden Menschen sein kann, dass er für einen Ruderolympiasieger genauso ohne Nebenwirkungen wirkt wie für ein dreijähriges, unterernährtes Kind in z.B. Afrika, habe ich noch nicht den Ansatz einer Antwort gefunden.

    https://www.nutze-deinen-kopf.de/fragen-zum-corona-impfstoff/

    • Wer noch etwas “Selbstständig” Denken kann, wird mittlerweile festgestellt haben müssen, das “Gesundheit” nichts mit dem heutigen Gesundheitssystem zu tun hat. Hier geht es um immenses Geld und das ist nur mit Kranken zu machen. Also werden ca. 50% der Kranken erst produziert , um dann richtig abzukassieren!

      • Ein giwisser Hr. Sachs (vermutlich vom Verbrechersyndikat Goldman & Sachs)sagte bei einer Pharma Tagung: “Ein geheilter Mensch ist schlecht für den Cashflow”
        Alles gesagt?

        Lg. Hans

  2. Warum so vorsichtig in der Denkweise?
    Das Unmögliche zu denken ist meiner Meinung nach zielführender.
    Was ist Gates Propaganda seit 10 Jahren?
    Was sagte er genau in den Tagesthemen?
    Was sagten unsere angeblichen Volksvertreter jetzt?
    Welche Maßnahmen sind absehbar und was sollte jeder tun?
    Wir reden über Gen verändernde Stoffe die ohne Not diktiert werden!
    Die Prognosen finanziell und bevöölkerunstechnisch lassen nur einen Schluss zu!

  3. Wenn ich das Wort Notzulassung höre, schwillt mir schon der Kamm. Zu einem Notfall wird es dann, wenn ein unerprobter Impfstoff an Menschen angewendet wird, die sich kam dagegen wehren können. Aber auch die Impfung von Menschen, die mit falschen Informationen zu den Impfstellen getrieben werden, stellt eine Unverantwortlichkeit dar, die zum Himmel schreit. Ebenso verwerflich ist eine Impfpflicht, auch eine indirekte, mit einem derart unerprobten Medikament, von dem keiner weiß, welche mittel- und langfristigen Wirkungen es zeitigen wird. Der Verlauf dieser „Pandemie“, die nie eine war und nur von der WHO in Verbindung mit den Nutznießern dieser Scheinpandemie als Pandemie ausgerufen wurde, straft alles, was zu dieser angeblichen Pandemie vom Polit/Medien-Kartell verbreitet wird, Lügen. Die Benutzung dieser „Pandemie“ als Vorbereitung für den Great Reset wird immer offensichtlicher. Und hierfür werden Menschen als Versuchskarnickel erniedrigt. Die Schergen des Dritten Reiches verblassen vor diesem Wahnsinn, der hier stattfindet. Wo bleiben diejenigen, die bei Tierversuchen ausrasten, dies bei Menschen aber einfach so hinnehmen?

  4. Man macht die Gewährung / Inanspruchnahme der GRUND_rechte vom gesundheitlichen Zustand und medizinischen Maßnahmen abhängig. Demnach sind jetzt die GRUND_rechte ein Fall für den Papiermüll geworden.
    Wer sich impfen lässt, der soll mehr Freiheiten bekommen. Die Impfe steht somit jetzt über dem GRUND_recht “Freiheit”; d. h. Reise-, Bewegungs- und Einkaufsrecht etc. werden hiervon abhängig gemacht. Möglicherweise steht ein höheres, aber ungeschriebenes, Gesetz über den GRUND_recht – “Merkelrecht” oder EU-Recht z. B..
    Ein allgemeiner Blick in zig diverse Medien (auch Österreich und Holland) zeigt, dass sich “Viele Menschen” eine Freiheitserlaubnis durch die Impfe und tägliche Tests erkaufen wollen. “Impfen macht frei” sozusagen. Total Gaga.

    Und selbst DAS nimmt die Mehrheit der deutschen Dummdödel hin bzw. applaudiert gar zum überwiegenden Teil.
    Abzuriegelnde Innenstädte (Konsummeilen) werden in BW diskutiert. Mit Schnellteststationen an Eingängen und Durchgangs-Drehkreuze für negativ Getestete.
    Sind die Menschen noch ganz dicht, derartige Selektionsmaßnahmen herbeizuwünschen? (Auf BW-3. wurde das überwiegend begrüßt.)

    Digitaler Impfausweis bzw. EU-Ausweis: Wie blöde muss man sein, um freiwillig und leichtfertig noch mehr Daten von sich preiszugeben, sich elektronisch erfassen und —> katalogisieren <— zu lassen, die irgendwann der 100%igen persönlichen Überwachung des einzelnen Menschen dienen könnten. (Das Wort "Datenschutz" ist hierzu nicht mehr wert, als ein benutztes Blatt Toilettenpapier.)

    Sollen mal 50 oder 60% der Menschen das Impf- und Schnelltestspektakel verweigern und von sich aus weiter auf Konsum, Reisen usw. freiwillig verzichten. Einfach Griechenland und Portugal z. B., die eine Impfe als erste EU-Staaten fordern werden, meiden. Nach 3-6 Monaten wären all diese Pflichten abgeschafft bzw. sie würden erst gar nicht eingeführt.
    Dann gibt es "auch so" wieder mehr Freiheiten.

  5. RKI gibt Betrug zu – wann bricht die Pyramide zusammen?

    https://rumble.com/ve6t1z-rki-gibt-betrug-zu-wann-bricht-die-pyramide-zusammen.html?fbclid=IwAR29hIEzLOsiGayDhxRrsu_G8xqLC2fnJZgSOSNmGQVH98DylweJxhu1ut8

    HABEN WIR EINEN LOCKDOWN DER AUF EINEM ZAHLENBETRUG BERUHT?

    Das RKI hat heute der Ärztin Katrin Kessler aus Haßloch bestätigt, dass jeder, der zum 3. oder 4. Mal zum “nachtesten” kommt und immer „PCR-Test-positiv“ war, auch jedes mal NEU als “Infizierter” in die Statistik aufgenommen wurde.

    Dies ist ein extrem relevanter “Systemfehler”, denn dies bedeutet im Klartext, dass wir die “Maßnahmen” aufgrund von völlig falschen Zahlen präsentiert bekommen haben.

    Bringt diese Nachricht in die Öffentlichkeit. Konfrontiert damit Eure Bürgermeister und Landräte. …UNBEDINGT ANHÖREN !!

  6. Wie der Nachweis für die Wirksamkeit der Impfung herbeigemogelt wird

    https://corona-transition.org/wie-der-nachweis-fur-die-wirksamkeit-der-impfung-herbeigemogelt-wird

    Die «Fälle» sinken weltweit, aber nicht wegen der Impfung, sondern weil die WHO im idealen Moment die Testkriterien geändert hat. Von Kit Knightley, OffGuardian

    Es sind nicht die Impfstoffe

    Die Annahme der meisten Menschen, zu der sie von den Experten angeregt werden, ist, dass die verschiedenen «Impfstoffe» ihre Wirkung entfalten und die Ausbreitung des «Virus» stoppen. Dies ist freilich nicht der Fall.

    Der Rückgang begann Mitte Januar, also viel zu früh, als dass ein Impfprogramm irgendeine Wirkung hätte haben können. Das sagen auch viele Experten:

    Es ist auch nicht der Lockdown

    Ein weiterer Verdächtiger ist der Lockdown, von dem lautstark behauptet wird, dass all die verschiedenen von der Regierung verhängten Massnahmen – Hausverbote, social distancing etc. – endlich Wirkung gezeigt haben. Das ist es auch nicht.

    Schweden u. Russland hatten bekanntlich überhaupt keinen Lockdown. Dennoch sind die «Fälle» und «Todesfälle im Zusammenhang mit Covid» genau parallel zu Grossbritannien zurückgegangen:

    Wenn Länder, die nie einen Lockdown hatten, ebenfalls einen Rückgang der Fallzahlen verzeichnen, kann der Lockdown nicht die Ursache sein. ……. Was ist es also?

    Die Testrichtlinien der WHO

    Am 13. Januar veröffentlichte die WHO ein Memo über das Problem der asymptomatischen Fälle, die durch PCR-Tests entdeckt werden, und empfahl, alle asymptomatischen positiven Tests zu wiederholen.

    Dies folgte auf ein früheres Memo, in dem Labore auf der ganzen Welt angewiesen wurden, niedrigere Zyklusschwellenwerte (CT-Werte) für PCR-Tests zu verwenden, da Werte über 35 zu falsch-positiven Ergebnissen führen könnten.

    Was wir sehen, ist ein Rückgang von völlig gesunden Menschen, die als «Covid-Fälle» abgestempelt werden, basierend auf einem falsch positiven Ergebnis eines unzuverlässigen Testverfahrens.

    Und wir sehen, dass weniger Menschen, die an Lungenentzündung, Krebs oder anderen Krankheiten sterben, «Covid19» auf ihrem Totenschein stehen haben, basierend auf Testkriterien, die entwickelt wurden, um die Pandemie aufzublähen. …ALLES LESEN !!

  7. ERKENNTNISSE AUS DEN USA LASSEN EINE LEBENSGEFÄHRLICHE NEBENWIRKUNG VERMUTEN

    Bedrohlich erhöhte Blutgerinnung durch Corona-Impfung?

    http://www.pi-news.net/2021/02/bedrohlich-erhoehte-blutgerinnung-durch-corona-impfung/

    Professor Sucharit Bhakdi hat in einem kürzlich veröffentlichten YouTube-Video auf die Möglichkeit einer lebensgefährlichen Nebenwirkung der Corona-Impfstoffe von BioNTech/Pfizer und Moderna hingewiesen. Diese betrifft die Blutgerinnung.

    Bhakdi erklärt den Mechanismus wie folgt: Bei den genannten Vakzinen ist mRNA in Lipid-Nanopartikeln verpackt. Diese werden injiziert und Milliarden solcher Päckchen gelangen in die Blutbahn. Ein Teil wird von jenen Zellen aufgenommen, welche die Gefäßwand auskleiden und zwar dort, wo das Blut am langsamsten fließt: In den kleinsten Gefäßen, den Kapillaren. Vor allem das Gehirn, die Lunge, das Rückenmark, die Skelettmuskulatur und das Herz sind von zahlreichen dieser hauchdünnen Gefäße durchzogen.

    Erhöhte Blutgerinnung im Zuge beschädigter Gefäßwände

    Die Killer-Lymphozyten in der Blutbahn identifizieren die Abfallprodukte des von den „Impfpäckchen“ produzierten Eiweißes als „Coronavirus-Müll“ und töten die Zellen, die das Virus produzieren. Also in diesem Fall die Gefäßwandzellen.

    Dadurch wird die „Gefäßtapete“ an vielen Stellen zerstört. Als Reparaturmechanismus wird die Blutgerinnung „angeworfen“. Dadurch kann es passieren, dass das Blut in den Kapillaren fest wird.

    Die Folge: Die Sauerstoffversorgung des betroffenen Organs ist durch Blutgerinnsel beeinträchtigt.

    Professor Bhakdi wörtlich:

    „DAMIT KÖNNEN SIE VERDAMMT KRANK WERDEN, VERDAMMT KRANK! BIS HIN ZUM GELÄHMT SEIN, BIS HIN ZUR ERBLINDUNG, SIE KÖNNEN EINEN HERZINFARKT BEKOMMEN, ALLES KANN PASSIEREN.“ …ALLES LESEN !!

  8. SCHACHMATT FÜR DROSTEN UND DEN SEINEN PCR-TEST

    https://www.bitchute.com/video/dd8KPptVE2so/

    EINE GANZE MENGE WISSENSCHAFTLER UNTERSCHREIBEN DIES !

    Das ist nicht zuletzt ein Verdienst von Rechtsanwalt Dr. Fuellmich, der Klage gegen den PCR-TEST in USA eingerecht hat !

    UND DANKE AN PROF. DR: BHAKDI & DR. WODRAG !

    GUTE NACHRICHT: DER TEST IST DEMONTIERT, KANN KEINEN VIRUS UND KEINE ERKRANKUNGEN NACHWEISEN

    Wenn diese Grundlage der Politik entzogen wird, sind sie AM ENDE – EINE PANDEMIE DIE VON GEWISSENLOSEN ERFUNDEN WURDE!! … UNBEDINGT ANHÖREN !!

  9. Für den Fall, dass Corona beendet wird, bereiten SIE evtl. schon jetzt neuen Horror für uns vor:
    Z.B. die “Big-Green-Deal-Keule” verbunden mit Fleischentzug und Verbot von eigenen Kfz. Außer E-Karren.

      • Ich auch.
        Die Hersteller von Burger Patties samt den dazugehörigen Vertriebs-Ketten ***, Fleischerfachgeschäfte und Hausschlachtereien können dann auch gleich dicht machen.
        Wir werden zu einem Volk von saft- und kraftlosen Veganern gemacht und grasen auf den Wiesen, lutschen Eicheln und knabbern Baumrinde.

        *** Der Wegfall dieser Abfressen dürfte besonders die grün-roten Schreikinder hart treffen.

  10. Ich schreibe den Impfstoff-Hersteller aus Eigenschutzgründen bewusst nicht dazu:
    > Bei einem der verabreichten Impfstoffe gibt es mögliche “erste Anzeichen”, dass rote Blutplättchen miteinander verkleben. > sicher alles nur Fake >

    > aber was köntte das bei tatsächlichem Auftritt zur Folge haben?:
    https://idw-online.de/de/news87047

1 Trackback / Pingback

  1. Impf-Update – Mit oder an Impfung verstorben – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*