Merkel verfügt: „Die Erde ist eine Scheibe“

Merkel verfügt: „Die Erde ist eine Scheibe“ BRDigung: Just in turbulenten Zeiten ist es äußerst wichtig zu wissen wie die Regierung funktioniert. Wobei der Versuch, das zu erkennen und zu verstehen, bereits ein gezielter Schritt in Richtung Wahnsinn ist. Jetzt kann der Pöbel nicht täglich seine Grundhaltung ändern, was dann zu entsprechenden Verwerfungen zwischen Regenten und Regierten führt. Manchmal ist das Volk einfach nur zu blöd der Kanzlerinnen neue Kleider korrekt zu erkennen. Dann wendet es sich wegen des überaus unästhetischen Anblicks nur all schnell und angewidert ab.

Damit ist der Keks längst nicht gegessen. Immerhin möchte die Kanzlerin für ihre neuen Kleider, in diesem Fall auch für ihre überragenden (Er)Kenntnisse bewundert und gelobt werden. Die Situation droht zu eskalieren, sofern derlei Wahrnehmungsdifferenz nicht zeitnah auszuräumen ist. Nun steht die Regierung in Zugzwang, ihre An- und Einsichten (gemein)verständlich zu vermitteln, damit die Volksseele wieder zu Ruhe kommt. Formal ist so etwas nur noch mittels “großem Beschiss” zu regeln. Damit das nicht so auffällt, müssen jetzt die Medien ran und die neusten Weisheiten als Ultima Ratio verhökern.

Nicht existente Probleme benötigen besondere Beachtung

Uns ist dieser Vorgang seit Merkels Thronbesteigung bestens vertraut. Umgangssprachlich wurde uns dies als “alternativlos” verkündet. Gerade in Deutschland ist das keine große Sache mehr. Im Zweifel reicht ein Anruf der Angela bei der Friede und schon geht die Journalie in die Spur. Dessen ungeachtet kommen immer wieder böse Phantasien bei vielen unbedarften Menschen auf. Vielleicht, weil sie immer noch Sehprobleme bei Merkels neuen Kleidern haben, oder zu sehr mit alten Erkenntnismustern und Schulweisheiten überfrachtet sind, deren Austreibung sich sehr zeitintensiv gestalten kann.

Merkel verfügt: „Die Erde ist eine Scheibe“I, vorliegenden Falle kommt uns eine kleine Nachhilfestunde wie gerufen. Er gehört zu Merkels “Gefallenen” oder besser gesagt “Gehörnten”, weshalb man ihm eigentlich nicht über den Weg trauen darf. Merkel wird ihn nicht umsonst in die Wüste geschickt haben. Die Rede ist von Hans-Georg Maaßen. In dem nachfolgenden Video erklärt er haarklein die Funktionsweise der Politik und ihrer nachgeordneten Ebenen. Er verdeutlicht das geschilderte Problem anhand eines nicht auszuschließenden Wunsches der Kanzlerin, wonach die Erde doch jetzt bitte wieder eine Scheibe sein solle.

Da besonders das Erscheinungsbild der Erde mehrfach im Verlauf der Menschheitsgeschichte angepasst werden musste, ist das Beispiel rund um die Murmel um so lebensnäher. Immerhin bekommen wir jetzt einen ersten Eindruck davon, wie Politik, nicht nur unter Merkel, tatsächlich funktioniert. Und wer jetzt immer noch nicht Merkels “güldene Unterwäsche” klar und deutlich sieht, der ist entweder ein elender Alles-Leugner oder gar ein blutrünstiger Nazi … kapiert!

Merkel verfügt: „Die Erde ist eine Scheibe“
12 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar
Über WiKa 2706 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

26 Kommentare

    • 99% der Deutschen sicherlich. Die glaube ja auch, das die Politiker die uns die Schwierigkeiten gebracht haben, sie uns da wieder rausholen!
      Leider ist die Dynamik der Dummheit in Deutschland nicht mehr zu stoppen!

    • @Heidi Walter:
      Corona-Kritiker, also Verleugner = Nazis, werden es erleben: Anzweifeln, Bestreiten oder auch nur eine andere Meinung zu Corona zu haben, wird ein bußgeldbehaftetes Delikt werden.

      • @B.Irne, die Hauptsache ist doch, dass es den Politparasiten gut geht. Jetzt müssen die Armen doch wirklich auf € 60,00 verzichten, da die Diäten um diese Summe gekürzt werden. Natürlich ist steuerfreie Pauschale nicht betroffen. Sie werden also nicht verhungern. Alle, die die Gelder erwirtschaften, sind da her vernachlässigbar. Ist doch bloß der Pöbel, wie Siggi Peppone bereits feststellte. Wie abgehoben die sind, sieht man an diesem Beitrag von LTO “LG Hamburg zu Immobilienkauf von Jens Spahn: Das Landgericht Hamburg hat entschieden, dass die Nennung des vom Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gezahlten Preises für eine Villa in Berlin-Dahlem untersagt sei, wie der Tsp (Jost Müller-Neuhof) berichtet. Spahn und sein Ehepartner hatten das Urteil gegen den Tagesspiegel erwirkt, nachdem die Zeitung über den vom Grundbuchamt bestätigten Kaufpreis berichtete. Der Grundstückspreis in Höhe von mehreren Millionen Euro sei vor allem daher brisant, da Spahn zuvor mit der Aussage aufgefallen war, Hartz IV bedeute keine Armut.” Der letzte Satz ist bezeichnend für die grenzenlose Arroganz.

        • @Heidi Walter:
          wg.: Hauptsache ist doch, dass es den Politparasiten gut geht >
          Diäten: Bei mir gäbe es nur einen Sockelbetrag*, z. B. 6000-8000 steuerpflichtig, Steuerfreie Einkommen überhaupt nicht, “Mehraufwände”, Reise-/Büro-/Reise/Mitarbeiterkosten nicht als Pauschale, nicht absetzbar sondern Abrechnung bzw. Vorlage der Belege bzw. Buchführung. Reisekosten nur mit Angabe des Verwendungszweckes. DAS GEHT ALLES, Großunternehmen sind seit Jahrzehnten dazu verpflichtet.
          *Sockelbetrag: Danach geht es von mir aus mit einer Art “Baukastensystem” weiter. Leistung, persönliche Anwesenheit im Bundestag, den Ausschüssen, Sitzungen, intelligentes Handeln, erreichte und positiv umgesetzte Ziele sollen gerne mit einem “neuen Baustein”, d. h. mit einer Art einmaliger Prämie/Provision belohnt werden. Ebenso steuerpflichtig natürlich. Fertig.
          “Leistung macht frei und zufrieden”.
          Mal weiter träumen; derartiges wird es natürlich nie geben.
          DIE werden ja u. a. immer wieder gewählt, weil das überwiegend der Meinung der Wählerschaft nach so alles in Ordnung ist.
          Wenn FDP und Grüne mit ins Boot genommen werden, wird alles noch schlimmer.

          wg.: gezahlten Preises für eine Villa in Berlin-Dahlem untersagt sei >
          dann schaut man sich halt die Fotos von der Wohngegend, mit zahlreichen Villen gleichen Kalibers an, und sichtet die Preise im Web bei einem Immobilienbewerter oder Immo-Verkauf.
          Nun, Villen dieses Kalibers werden dort durchschnittlich mit 4,3 bis 6,1 Millionen gehandelt.
          O.K. – wir wissen natürlich, dass sich derartige persönlichkeiten KEINE Eigentumswohnung für 40.000 bis 100.000 z. B. in Eisenhüttenstadt, Wohnfläche 60-100m² kaufen würde. Derartiges steht nur dem gemeinen Pöbel zu.

          Hartz IV bedeute keine Armut >
          Zum Thema Hartz-IV habe ich meine eigene Meinung. Viele müssen mit weniger Geld hinkommen als ein Hartzer, hausen in noch bescheideneren Wohnverhältnissen, müssen Krankenkasse und TV-Steuer selbst bezahlen, bekommen kein Laptop- und Maskengeld usw. und stehen dann noch um 5 Uhr auf.
          (Ich hörte jetzt von einer gelernten Bäckereifachverkäuferin, wie ihr Arbeitgeber noch heute geschickt den Mindestlohn umgeht.)
          Mein Hartz-5-Modell sähe ganz anders aus. Nämlich mit Leistungsprämien für tatsächlichen Arbeitseinsatz und entsprechend höheren Freibeträgen. Bewegung und geordneter Tagesablauf stärken Körper und Geist. Krankenkasse und TV etc. sind selbst zu erwirtschaften. Die Grundsicherungs-Regelleistung würde ich daher sogar senken.
          Nix mehr mit kostenloser fünfter Weiterbildungsmaßnahme, Depressionen, Bettnässerei oder 2jährigem Studium der Faulitis. Rot-Grüne Kollaborateure / Sachbearbeiter in den Reihen der Jobämter, die die Trägheit fördern, alles eher lasch sehen, sind zu entlassen. Diese könnten dann gleich auf der anderen Seite des Beratungstisches Platz nehmen.
          Was meinen Sie wohl, wie ein Großteil von diesen Kollegas dann ins Callcenter, in die Produktion, zum Lieferdienst, zum Discounter stürmt um dort arbeiten zu dürfen. Alle kämpfen um ihr Arbeitslos.
          15-18jährige ab in die qualifizierte Berufsausbildung oder in die Betriebe. “Abbruch”, “Ausgepowert” und “Burnout” sind hier zu untersagen. Simulantentum ist das. 😉

          Richtig ist natürlich, dass DIE in Berlin, inkl. Staatssekretäre, Bundestagspräsidenten, Leiter von Ausschüssen, Bundestagsverwaltung, Referatsleiter usw. zu 90% mit einer grenzenlosen Arroganz behaftet sind und uns schon gar nicht mehr wahrnehmen.
          Wir wählen sowieso nicht wirklich.
          Und das, was wir meinen zu wählen, handelt nicht in unserem Sinn und ist auch nicht an unserem Wohl interessiert. (Jahrzehnte vor Corona schon.)
          Ansonsten gäbe es 16€ Mindestlohn und 1069 Euro Mindestrente für Alleinstehende Altersrente + Krankenkasse, TV, ÖPNV und Internet kostenlos. (Ab 1070€ zahlen Sie in 2021 den ersten Euro Steuern ans Finanzamt. ;-))
          Doch,
          das wäre bezahlbar. Wer 400 – 800 Milliarden pro Jahr in jedes Shithole der Erde und die EU abschreibt, der könnte auch vorgenanntes finanzieren.
          Und im Oktober wiederholt sich das Wahlgekasper.
          Die Stimmung ging schon 2020 in Richtung Briefwahlen. Die Argumentation könnte so ähnlich lauten: “Es ist keinem Wähler in Zeiten des nationalen Notstandes und der Pandemie zumutbar persönlich ein Wahllokal aufzusuchen, die Hygiene kann hier nicht gewährleistet werden.”
          Oder: Die Krisen-Notstandsregierung verlängert sich die Regierungszeit um 1 Jahr selbst. Die abgeordneten Kofferträger wären hiermit sicher einverstanden.
          Oder Steini regelt das so ähnlich. Bundespräsident + Bundesrat würden das schon hinbekommen.

  1. Das, was Herr Maaßen beschreibt, ist gleichfalls längst Alltag auf der Ebene der Wissenschaft. Es geht in der Regel darum, wie man am besten an Forschungsaufträge und den damit verbundenen Forschungsgeldern herankommt. Forschungsergebnisse werden gleichzeitig vorgegeben. In Würzburg gibt es sogar schon einen Aldi-Süd-Hörsaal…
    Aufgrund des fehlerhaften Geldsystems haben wir kaum noch eine unabhängige Wssenschaft.

  2. Es ist entschieden und die Fronten stehen fest. Wer jetzt nicht aufgewacht ist, wird direkt von dem Tiefschlaf in den Tod gehen, eigentlich eine prima Sache, denn der Tod kann auch ganz anders daherkommen. Die Frontlinie zieht sich zwischen Familie, Kollegen, links und rechts oder Frauen und Männern sowieso.
    Rebecca Harms und ihr Gesinnungsgenosse Röttgen blasen schon mal zum Angriff mit Navalny auf Russland und Mutti hat mit 20 Millionen Euro Steuergeld ganz offen für den Umsturz in Weißrussland verschwendet. Frau muss die Deutschen nicht nur mit unnützen und teuren alternativen Energieerzeugung quälen, die es in der Muttidiktatur im Grunde gar nicht geben darf, sondern auch mit lockdowns in jeder lustigen Art auf die nicht einmal Kim El Sung gekommen wäre mit einem imaginären Virus, der leider nicht nachzuweisen ist.
    Kinder lieben Märchen und infantile Erwachsene eben auch, die leider nicht zu retten sind und unbedingt auf die Insel wollen. Dabei ist die Kausalkette simpel, denn niemand braucht Menschen die eine nicht mehr vorhandene Infrastruktur bedienen. Ich behaupte selbst die blödsinnen Elektrofahrzeuge sind bereits länger Teil des Planes. Aber was ist der Plan? Es geht sicher nicht um den Umweltschutz oder den Sieg der Frauen über Männer oder links gegen rechts oder den menschengemachten Klimawandel. Nein, es geht wie immer um das Geld, das im Zinseszinssystem gerade komplett kollabiert. Nur weltweite Finanztricks und gekaufte Medien oder Regierungen lassen das Ausmaß des Versagens verbergen. Es geht schlicht und einfach um Schuldenabbau, der eben nicht durch Streichen von Nullen möglich ist, sondern nur durch Killen der Schuldner ala Chicago Gangs. Das gab es bereits schon einmal und der Kanal “traukeinempromie” auf Youtube ist erstaunlicherweise noch da und riskiert einen Blick in den Kaninchenbau, was nicht unbedingt meine Meinung ist aber knapp daneben. https://youtu.be/BiAdGHhWVhk.
    Es ist so traurig, dass man geliebte Menschen nicht mehr aufwecken kann. Es geht um die Spritze, das Virus ist nur der Treiber und wer Mutti zuhört weiß, daß 2/3 der Deutschen geimpft werden (etwa 55 Millionen) und wer Gates zuhört, weiß, daß niemand eine Wahl hat.
    Im Übrigen, die Täter dieses Internationalsozialusmus sind bekannt und wer Zeit hat kann schon mal sammeln.

    • Mindestens 90% der Schwierigkeiten die wir heute haben, sind erst durch Politiker entstanden!
      Kann mich an meine Schulzeit entsinnen, in den 60-70iger Jahren. Ein Lehrer für 36 Kinder. Hat fast jedes Fach, incl. zwei mal die Woche Sport, unterrichtet. In der Klasse war Ruhe und Jeder hat ein beruf erlernt. Überall war Ordnung und Sauberkeit und wesentlich weniger Politiker die nur Gendermist oder Hirngespinste im Kopf haben!

        • wg. Berlin “12 private Autofahrten erlauben” >
          Wird dann auch “12 Mal privat etwas aufs Maul hauen” auch erlaubt?
          Aber “12 private Autofahrten erlauben” könnte sich durchsetzen. Genügend sowieso autolos Faulenzer, Besitzlose, Dauerstudenten und -schüler würden sich bei Wahlen daran erquicken, den Autofahrern so einen reinzudrehen.
          Na und? Fährt man eben “privat” in die Umgegend.

          Vor allem Großstädter werden sich sowieso noch umgucken. Wenn die Innenstädte “coronabedingt” weitgehend von Einzelhandel, Hotels und Restaurants befreit sind, so werden diese Immobilien in Eigentumswohnungen umgebaut werden. Für den der es sich leisten kann.
          Und Hotels, einfachere Ladenlokalzeilen werden zu Tiny-Wohnungen umgebaut. Größenordnung 15-40m². Verbunden mit natürlich mit maximal möglichen Höchstmieten.
          Für diese “einfachere” Mieterschicht gibt es dann medizinische Grundversorgung, Discounter, Penneraquarium, Vietnamimbiß, Schredderfleischtaschen, Bratwurst/Pommes und Burger. Vornehme Eigentumswohnungsbesitzer sollen sich freilich diesen elenden Anblick niederen Volkes nicht antun müssen und behalten weiter ihre Restaurants und Hotels in gehobener Umgebung.

  3. Die Erde würde eine Scheibe sein, solange die Gesellschaft invertiert ist, d. h. die gesellschaftlich “Höchten” auch die Dümmsten sind bzw. Unbewusstesten sind.
    http://opium-des-volkes.blogspot.com/2021/02/politik-als-mittel-zum-zweck.html

    Merkel und die anderen Idioten führen einen Auftrag des kollektiv Unbewussten aus. Er lautet: Sorge für einen Crash der Wirtschaft in einer solchen Geschwindigkeit, dass die Menschheit angesichts der Angst vor dem kollektiven Untergang – vor allem durch Verhungern, dann durch Gewalt – die Angst vor dem Verlust der Religion veliert, um zu erkennen, dass es einen unausweichlichen Schritt zum Überleben (auch zur Weiterentwicklung, aber das wird noch nebensächlich sein) tun muss:
    http://opium-des-volkes.blogspot.com/2020/04/neues-grundgesetz.html

    Der globale ökonomische Vollkollaps (globale Liquiditätsfalle) ist durch die atomare Abschreckung ausgeschlossen, da somit der einzige Weg, die Wirtschaft (den Geldumlauf) wieder in Gang zu bringen, die umfassende Sachkapitalzerstörung durch einen konventionellen Weltkrieg, ausgeschlossen ist.
    Würde der Zusammenbruch zu langsam erfolgen, dann würde die Menscheit kulturell (Arbeitsteilung!) wieder auf das Niveau der Steinzeit zurückfallen. Das wäre für etwa ein Zehntel der Überlebenden eine Welt, wie in den Mad-Max-Filmen angedeutet.
    https://melezyprzikap.wordpress.com/2020/04/23/oh-ihr-schosskinder-des-gluecks/

  4. Konrad Duden is not amused, es heißt “mit Menschen”, wenn man mal vom offensichtlichen Rumschwurbeln auf Glaubens-statt Faktenbasis absieht.

      • Richtig, aber die Wirklichkeit hält sich dennoch nicht an geglaubtes emotionales Unwissen, da braucht es eher bekanntes verstandesmäßiges Wissen.

        • Da widerspreche ich vehement, die (wahrnehmbare) Wirklichkeit besteht zu weiten Teilen aus Irrationalität, die sich mit “normalem Wissen” nicht hinreichend abbilden lässt. Da kann im Nachgang immer nur interpretiert werden. Und der Verstand ist durch Prägung und Lebensumstände limitiert. Wäre er es nicht, sollten wir doch theoretisch (also dem Verstand folgend) längst eine schöne und friedliche Welt von großer Gemeinsamkeit haben. Die haben wir aber (noch) nicht 🙂 und das ursächliche Defizit verorte ich persönlich im verstandesmäßigen Wissen als auch in der unzureichenden Würdigung der Emotion, der leider sehr wenig Raum gegeben wird, weil sie sich der “rationalen Betrachtung” in vielen Fällen entzieht und somit ignoriert wird.

          • Doch sie lässt dich hinreichend abbilden, wir nennen das Wissenschaft, du nutzt doch auch einen Computer und er funktioniert. Ein geschulter Verstand lässt sich nicht vom wohligen Gefühl des Glaubens und der Emotion einlullen, rational betrachtet schützt Wissen, Selbstbewusstsein und Verstand dich vor weltumspannender Verknüpfung von EinzelGeschichten auf der Basis von Gerüchten, zu einem Verschwörungsglauben.

            • Und was machst Du mit den Dingen die der Mensch noch nicht durchdacht, erkannt und beschrieben hat. Gibt es die dann nicht? Es fängt mit dem Glauben an, dass das Eine oder Andere so sein könnte. Dann hat man einen gedanklichen Ansatz dem nachzugehen. Somit basiert auch die Wissenschaft auf Glauben, also eine erste Annahme, die es dann zu beschreiben gilt, um ihre Merkmale replizierbar zu durchdringen. Ohne diese Voraussetzung würde es gar keine Wissenschaft geben. Und sich heute hinzustellen und behaupten, die Welt sei finit, nur um Dinge abzubügeln die wir bislang nicht in der Lage sind zu erfassen, halte ich schlicht für “ErzKetzerisch” 🙂

              Derweil bleibe ich mal bei der These: “Der Ursprung aller Realität ist der Gedanke” … was wir nicht denken können, sprich uns nicht vorstellen können, kann demzufolge nicht in die Wirklichkeit kommen. Das fängt schon damit an, wenn Du ein Rad bauen möchtest, aber keine Vorstellung davon hast, wird es Dir nicht einmal zufällig gelingen. Und denke bitte an eine der größten Verschwörungstheorie … “die Erde sein eine Kugel” … dafür wurden viele Leute verbrannt 🙂 kurzum … ohne vorherigen Glauben kann es kein Wissen geben und ja, es gibt auch Irrglauben, davon erleben wir gerade zur Zeit allerhand.

              • Dafür gibt es Wissenschaft, sie wagt sich hinaus an die Grenze des Wissens. Außerdem kann man sich ja selber Gedanken drüber machen, wo ist da das Problem? Die Frage ist vielmehr sind sie vernünftig und an der Wirklichkeit orientiert. Wissenschaft basiert nicht auf Glauben, sondern auf funktionierendem Wissen, welches allgemein im Konsens mit der beobachteten Realität steht. Weder ich noch die Wissenschaft ist finit, das wäre unrealistisch. Aber manche Dinge, wie zB ne Flacherde, oder Geschichten ohne jeden Beleg in der Wirklichkeit, sind einfach nur dämlich.

    • Wer selbst gern dudet, sei als “Erzketzer” beim Segeln unter “Falscher Flagge” Wort & Sinn fuer die eigene Logik nahegelegt:
      “Der Sprachreiniger Johann Friedrich August Kinderling schlug 1795 den Begriff Erzketzer für den Häresiarchen vor. (..)”
      “Als Häresiarch (von altgriechisch αἵρεσις haíresis ‚Anhängerschaft‘, ‚Philosophenschule‘, ‚Sekte‘ und ἄρχων archon ‚Herrscher‘, ‚Gebieter‘) wurde in der Literatur und Amtssprache der christlichen Tradition der Anführer einer Sekte bezeichnet bzw. derjenige, der eine häretische, von der orthodoxen Lehrmeinung abweichende Meinung erstmals oder prominent vertreten hat.”
      Tipp: Einfach besser Recherchieren, wenn man sich nicht simpelst mittels Wikipedia selbstentlarven will.
      Gute Reise .

      • Hatte ich gemacht, doch was du nicht wusstest, die Wortherkunft stammt aus “Lexx”. 😀
        Einfach nicht vom Offensichtlichsten ausgehen.
        Wir alle sind ja ein Opfer unseres Glaubenssystems, deswegen ist auch nur Wissen Macht. Die Macht über sich selbst. 😉

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*