Religiöse Züge des Klimawandel anschaulich erklärt

Religiöse Züge des Klimawandel anschaulich erklärtDummland: Aufgrund der aktuellen Sau, die derzeit ohne Unterlass mit der Fixe in der Hand durch Dorf getrieben wird, kommt die vorherige, die des Klimawandel, ein wenig zu kurz. Keine Sorge, in der nachfolgenden Betrachtung geht es nicht um die Leugnung des Klimawandel, der gar nicht leugnungsfähig ist. Es geht lediglich um ein besseres Verständnis für selbigen und wie man den korrekt einordnen kann. Dazu ist es erforderlich Augen, Ohren, alle Sinne und Verstand eingeschaltet zu lassen, was vielfach unterbleibt. Kurzum, man muss sich schon konfrontieren lassen. Alleinige Panikmache wird weder dem Thema noch dem anvisierten Ziel gerecht.

Da in der Regel jeder Akteur, der in Sachen Klimawandel nicht widerstandslos der vorgegebene Linie folgt, ein Verschwörungstheoretiker oder “Klimaleugner” ist, lassen wir einfach mal einen ausgewiesenen Phantasten zu Wort kommen. Eine passende Größe dafür ist Erich von Däniken. Widerlegt die Frühzeit einen menschgemachten Klimawandel?[kla.tv]. Ein lohnens- und lobenswerter Beitrag, mit Potential zur Wiederherstellung des gesunden Menschenverstandes.

Kurz zusammengefasst bedeutet es nichts anderes, als dass es den Klimawandel schon immer in periodischen Abständen auf der Erde gegeben hat. Dies nachweislich ohne menschliche Beteiligung. Die Wissenschaft hat es bis heute versäumt zunächst für diese Tatsachen Erklärungen zu liefern. Es wird in der Regel einfach ausgeblendet und wenn es schon mal angesprochen wird, dann verweist man lediglich auf die Schnelligkeit des jetzigen Klimawandels, der allerdings auch nicht solide und belastbar belegt ist. Außer Eishockeysticks und ein paar Zahlenspierleein ist da nichts.

Die solideste Erklärung finden wir in der Religion

Religiöse Züge des Klimawandel anschaulich erklärtEs ist nichts neues, dass der jetzt debattierte Klimawandel zu einem enormen Ablasshandel mutiert ist. Gegen viel Geld kann man sich quasi jedes Verschmutzungsrecht der Erde kaufen. Mit dem vielen Geld sind zunächst sehr viele Banken zu retten und wenn noch etwas übrig bleibt, kann man sogar ein paar Baumpflanzungen damit finanzieren. In jedem Fall ist sichergestellt, dass der Erlös aus dem gefährlichen Klimawandel stets einem guten Zweck zugeführt wird. Die Bereicherung einer kleinen Elite gilt als solches, wenngleich schlecht dokumentiert. Um den Mechanismus besser zu verstehen, ist es hilfreich ein wenig in der jüngeren Geschichte von Naturkunde und Religion zurückzuschauen.

Ein vergleichbar einträchtiges “Geschäftsmodell” entwickelte einst die wissende Priesterschaft. Sie nutzten dafür die mathematisch präzisen Vorhersagen von Sonnen- und Mondfinsternissen. Diese wurden den Menschen, die die Zusammenhänge nicht kannten und zu berechnen verstanden, minutiös als Vorboten großer Unglücke “verkauft”. Dass diese Ereignisse folgenlos blieben, lag dann an der großzügigen Spenden- und Zahlungsbereitschaft der gläubigen Schäfchen. Die waren immer heilfroh wenn größere Unglücke tatsächlich ausblieben und sie glaubten ihren Priestern fürderhin alles aufs Wort. Dieser faule Budenzauber gehörte dazu und die Menschen waren wirklich froh, dass sie es überhaupt überleben durften. Da spielte also Geld, wie in der heutigen Zeit, wirklich keine Rolle mehr. Außer für die, die den faulen Zauber inszenierten sich schamlos daran bereicherten.

Das Prinzip im Lichte großer Verschwörungstheoretiker

Religiöse Züge des Klimawandel anschaulich erklärtSicher, der heutzutage durch Funk und Fernsehen zutiefst aufgeklärte Mensch weigert sich beharrlich hier einen Zusammenhang zu erkennen. Er ist schließlich auf der Höhe der Zeit. Erinnern wir uns parallel dazu noch an das Ende eines großen “Verschwörungstheoretikers”? Damals, als die Erde noch eine Scheibe war? Am Grundprinzip hat sich leider bis zum heutigen Tage nichts geändert und an der “Dummheit der Masse” ebenso wenig. Das lässt sich nur mit der Nutzung eigener Denkkapazitäten überwinden, um in sich selbst ein wenig den Galileo Galilei zu erwecken.

Damit ist größtenteils bewiesen, das der Klimawandel zunächst religiöse Züge hat. Dies wird auch solange Bestand haben, bis fundierte naturwissenschaftliche Erklärungen auf den Tisch kommen, die alle vorherigen und regelmäßigen Klimawandlungen unseres Planeten hinreichend erklären. Der ausschließliche Rückzug darauf, dass jetzt angeblich alles beschleunigt vor sich geht, taugt leider nicht als Beweis, eher nur als bewusster Panikverstärker.

Religiöse Züge des Klimawandel anschaulich erklärt
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 2883 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

10 Kommentare

  1. Ob religiös oder nicht. “Die Wissenschaft” hat es immer super hinbekommen ihre letzte Erkenntnis als die nun absolut richtige zu verkaufen und was davor war wird ganz schnell aus dem Gedächtnis der Menschen gelöscht.

    Der Bayer-Konzern riet z.b. beim Heroin zu dringendem Konsum unter anderem bei Schmerzen, Depressionen, Bronchitis, Asthma oder Magenkrebs – ein Einsatzspektrum, “das nur wenige der damals bekannten Erkrankungen ausschloss”.

    https://www.nutze-deinen-kopf.de/unfehlbare-wissenschaft/

    • Die oben aufgezählten Krankheiten sind doch erst durch die vielen Medikamenteneinnahmen entstanden! Hinzu kommt noch durch viele Schmerzmittel, Bauchspeicheldrüsenkrebs und Darmkrebs! Es sind Einnahmen ohne Ende, durch die Verblödung des >VOlkes!

  2. Anmerkungen zu obigen Bild eines Verschwörungstheoretikers.
    “Die Erde ist eine Kugel“
    Bereits zu Zeiten des Galileo Galilei war dies Stand der Wissenschaft, und wurde kaum noch angezweifelt.
    Sein Vergehen war ein anderes, er unterstützte die Ideen des Kopernikus, dass die Erde um die Sonne kreise.

    • Schon recht … aber Du siehst, auch heute kommt es nicht auf Details an, sondern dass Du ein VT’ler bist. Damit ist dann die Messe schon gesungen, also nichts wirklich falsches 🙂

  3. Wie religiös das Ganze schon ist sieht man hier: LTO meldet “OVG Nds – Umweltklage gegen Hannover: Die taz-Nord (Nadine Conti) berichtet über ein Verfahren vor dem Oberverwaltungsgericht Niedersachsen zwischen der Deutschen Umwelthilfe (DUH) und der Stadt Hannover, bei dem sich am Dienstag die beiden Parteien auf einen Vergleich einigten. In Hannover wurden trotz der eingerichteten Umweltzone seit Jahren an mehreren Stellen die EU-Stickoxidgrenzwerte überschritten, wogegen die DUH vor einigen Jahren klagte. Der nun gefundene Vergleich sieht einen Maßnahmenkatalog für die Stadt Hannover vor, unter anderem die Einführung einer Tempo-40-Zone.” Man lässt sich also von einer Umweltsekte, deren “führender Kopf” auch gerne Kurzstrecke fliegt, verarschen https://www.autohaus.de/fm/3478/BILD-Warum-fliegt-der-Umwelthilfe-Chef%20Kurzstrecke.pdf und sind noch dankbar, das wir das dürfen.

    • Nicht weiter verwunderlich. Durch den grünen Zauber kommt es in verschiedenen größeren Städten zu mehr und mehr 30- und sogar 20km/h Zonen. Bei verlängerter Grünphase für Fußgänger, Busse und Strab.. “Grüne Wellen” werden abgeschafft. Dafür werden rote “STAUWELLEN” angeschafft bzw. durch deren krankes Denken und Handeln provoziert”.
      U. a. aus all dem ergeben sich höhere Schadstoffwerte, die die von den Umweltsekten immer niedriger angesetzten Werte immer häufiger und immer stärker überschreiten. Unsere Kommune hat den Stop-and-Go-Ampelbetrieb sogar in der Nacht geschaltet. Zwei, drei, PKW so 21.30 unterwegs nehmen auf einer strecke von 8km garantiert 9-10 Rotlichtphasen mit. So bestimmt und geschaltet von geistig Umnachteten.
      Sollen sie ihren kranken Umwelt-Hokuspokus so weiter betreiben. Damit die Innenstädte, ob mit oder ohne Corona, stets entleert bleiben.

      “Mit Corona” testen DIE sowieso auch die Auswirkungen auf den Verkehr und evtl. Schadstoffbelastungen. Wenn diesem rot-grünen stinkenden Urschleim der Furz völlig quer sitzt, dann führen sie auch noch eine tägliche City-Maut über 10 oder 25€ ein. Als eine neue Art Steuern / Kommunalgebühren, plündern uns weiter aus, damit wir artig kuschend ihre Verschwendungen gegenfinanzieren.

  4. Aus einem Vortrag vor Studenten an der universität der Vereinigten Arabischen Emirate 2015. Der saudische Sheikh Bandar al-Khaibari bietet weitere Aspekte, die den Klimawandel womöglich zusätzlich begünstigen und befeuern könnten, an:
    “Die Erde steht fest und dreht sich nicht um die Sonne”
    > “Zuallererst, wo sind wir jetzt? wir gehen zum Flughafen Sharjah, um mit dem Flugzeug nach China zu reisen, klar?! konzentrieren Sie sich mit mir, das ist die Erde;” sagte er und hielt einen versiegelten Wasserbecher.
    Er argumentierte, dass, wenn ein Flugzeug still in der Luft stehen bleibt, “China auf es zukommen würde”, falls die Erde sich in eine Richtung dreht. Dreht sich die Erde in die entgegengesetzte Richtung, würde das Flugzeug China nie erreichen, denn “China dreht sich auch.”
    *
    😉 2. übersetzungs-Variante aus der arabielischen Sprache:
    “Wenn man von Saudi-Arabien nach China fliegt, dann würde man ja niemals ankommen, wenn sich die Erde mit dem Flugzeug mitbewegen würde. Würde sich die Erde drehen, würde es ja ausreichen, wenn das Flugzeug einfach in der Luft wartet bis irgendwann nicht mehr Saudi-Arabien, sondern China am Boden auftaucht.”

    Ferner:
    “Die Erde steht fest, die Sonne kreist um die Erde.”

    Artikel und Clip kurze Version:
    https://english.alarabiya.net/variety/2015/02/16/Saudi-cleric-Sun-revolves-around-stationary-Earth

    • “Inshallah“ – “So Gott will”
      Galileo Galilei behauptete nicht nur, dass die Erde um die Sonne kreise, sondern sprach Gott auch die Fähigkeit ab, die Naturgesetze nach belieben ändern zu könne. Erst dadurch fiel er beim Papst in Ungnade.

Kommentare sind deaktiviert.