Wikipedia in den Diensten der „Lügenindustrie“

Wikipedia in den Diensten der „Lügenindustrie“Wikihausen: Es ist nicht das erste Mal, dass sich Wikipedia in den Dienst der Lüge stellt bzw. stellen lässt. Man mag versuchen solche Vorkommnisse als besondere Einzelfälle kleiner verirrter Lügengeister herunterzuspielen, aber damit dürfte es vermutlich nicht getan sein. Streckenweise drängt sich der Verdacht auf, dass die Plattform in einigen Teilen zu einer relevanten “Desinformationplattform” verkommen ist. Am Ende steckt einiges mehr dahinter und wir bekommen tatsächlich nur wieder die Spitze eines Eisbergs zu sehen.

Im Normalfall sind die dort hausenden Schmuddelfinken nicht zu greifen. Sie verbergen sich regelmäßig hinter irgendwelchen Pseudonymen und Wikipedia selbst schützt diese Brut, indem sie keine Daten dazu herausgibt. Das ideale Umfeld ein informatives Unwesen zu treiben. Manchmal gelingt den Betroffenen ein wahrer Glückstreffer, sobald der eine oder andere Schmierant aufgrund besonderer Umstände enttarnt wird. Allerdings sind das die Ausnahmen, sodass es betroffene Menschen äußerst schwer haben sich ihr Recht zu erkämpfen. Oftmals bleiben persönlich oder politische motivierte Herabsetzungen oder krasse Falschdarstellungen auf Dauer in der Wikipedia bestehen.

8.000 Euro Schmerzensgeld für verletzte Persönlichkeit

Im nachfolgenden Fall gelang so ein erwähnter Glückstreffer und der Schmierfink entpuppte sich als Matthias Claudius Grünewald … [Wikihausen]. Die Enttarnung des Übeltäters ist übrigens eben der Mannschaft von Wikihausen zu verdanken. Ohne selbige hätte dieser mustergültige Prozess (und weitere) niemals seinen Lauf nehmen können. Der Täter wird in dem weiter unten verlinkten Urteil dann zutreffend als Beklagter gebührlich erwähnt. Wie es scheint, kein unbekannter in der Szene. Grund genug diesen Vorgang etwas weiter publik zu machen. Vor allem zeigt es, dass es nicht unmöglich ist sich gegen so mancherlei Unflat zur Wehr zu setzen. Das ist ein ermutigendes Zeichen. Im vorliegenden Fall traf es Elias Davidsson mit seinem Wikipedia Eintrag … den ich persönlich sehr schätze und mit dem ich nur zu gerne zu aktuellen Themen philosophiere.

Es ist nicht nötig den komplexen Sachverhalt an dieser Stelle im Details auszubreiten. Letztlich ging es darum, dass der Beklagte aus nicht nachvollziehbaren Motiven einen Drang verspürte den Kläger unzulässig verächtlich zu machen und zu verleumden. Wer Interesse an dem gesamten Sachverhalt hat, der mag sich das ergangene Urteil[PDF] in der Sache vergegenwärtigen. Manchmal kommt also auch das digitale Leben auf ein fragwürdiges Niveau hernieder und deshalb liest sich das verlinkte Urteil ein klein wenig wie ein spannender Roman. Demgemäß wurde der Beklagte zu entsprechendem Ersatz verurteilt. Das Urteil war offenbar so bemerkenswert, dass selbst der “Relotius”-geplagte Spiegel sich bemüßigt fühlte darüber an dieser Stelle zu berichten: Wikipedia-Wiederholungstäter muss Schadensersatz zahlen.

Bei Wikipedia keine Besserung in Sicht

Das Problem bei Wikipedia besteht hingegen fort. Der Form nach sind die Teilnahmebedingungen für die Autoren wohl in Ordnung. Wie allerdings ein Missbrauch der Plattform, wie vorliegend, in den Griff zu bekommen ist, steht weiterhin in den Sternen. Dazu betrifft es nicht nur Personen, sondern zum Teil Sachverhalte, die, so möchte man meinen, dort “lobby- oder interessenkonform” zurechtgebogen werden. Insgesamt verträgt sich das sehr wenig mit dem verlautbarten und immer noch getenden Anspruch von Wikipedia. Vielleicht muss man in diesem Zusammenhang auf zu groß gewordene Staatsgebilde verweisen, wie beispielsweise das Römische Reich. Derlei Gebilde gerieten irgendwann außer Kontrolle und implodierten. Das könnte auf lange Sicht der Wikipedia drohen, sofern sie es nicht schafft sich solcher Geister zu entledigen und der Wahrheit in allen Bereichen und an allen Orten die Ehre zu geben.

Wikipedia in den Diensten der „Lügenindustrie“
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar
Über WiKa 2748 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

8 Kommentare

  1. Das geht bei Wikipedia schon ewig so.
    User die unliebsame Fakten beschreiben, werden schon seit Jahren gebannt. Der vorgeschobene Grund: Verbaler Vandalismus.

    Ich selbst habe einmal eine Ergänzung zu den Parallelen zwischen dem Film “Scotland Yard jagt Dr. Mabuse” und dem während der Dreharbeiten tatsächlich verübten, großen Postraub in England geschrieben.
    Die Ereignisse im Film haben so frappierende Übereinstimmungen mit dem echten Überfall auf den Postzug, dass man meinen könnte, dass das Drehbuch zweimal umgesetzt wurde.

    Doch das war Wikipedia “zu konstruiert” und an den Haaren herbei gezogen. Mein Beitrag wurde gelöscht.
    Ein Einzelfall? Mitnichten!

    Wikipedia hält – trotz aller Fakten – auch heute noch an der offiziellen Lesart zu 9/11 fest. Wer versucht dort etwas zu ändern, wird sehr schnell die Löschung seines Beitrages feststellen. Wird erneut versucht die Änderung vorzunehmen, ist man raus.

    Daniele Ganser wird dort gleich in den Titelzeilen diskrediert!
    Er verbreite angeblich Verschwörungstheorien!
    Wer Dr. Ganser kennt, weiß das dem nicht so ist, sondern das er sich an die Fakten hält und der Welt aufzeigt, wie wir geframed und belogen werden.

    Wer das anzweifelt, sollte sich diesen Film ansehen:
    https://www.youtube.com/watch?v=5vdHiPGhIc0&ab_channel=fiedleraudio

    Wikipedia hat den MSM vorgemacht, wie man die Welt belügt.
    Man könnte sagen, Wikipedia ist die Mutter aller aktuellen Lügenschleudern.

    • Weil ich Vergleichbares schon erlebte, schreibe ich dort erst garnicht. Wenn z.B. die Klimafaschisten und selbsternannte Klimapropheten Schmerzensgeld für die Beleidigungen ernsthafter Wissenschaftler mit dem Wort “Klimaleugner” zahlen müssten . . . wären alle Moderatoren dort sofort im Gefängnis.

      Schließlich ist die Liste dieser namhaften Wissenschaftler allein in der Nicht-Empfehlungsliste der Fachzeitschrift “Nature 382 Namen lang. Und -da kann man sicher sein – alle werden als Klimaleugner beleidigt. Selbst Tim Ball der bis zur letzten Instanz nachwies, dass die Klimadaten der Klimapropheten in keiner weise belegbar sind. Es war ein Millionen-Prozeß bis zum obersten Gericht in Kanada. Aber niemand Berichtete. Und bei Tim Ball steht natürlich Klimaleugner, obwohl er alle seine Daten belegte. Artikel hier

      Dafür darf Andreas Lieb = Andol, ein Grüner aus der Darmstädter Gegend, sehr viel über das Thema “Klimaleugner” schreiben, gedruckt sollen es schon 42 Seiten allein über dieses Wort sein ; – )

      Mit den jetzigen – von Parteien eingesetzten – Politikern werden wir solche Zustände der Meinungslenkung nicht beseitigen. Dazu braucht es Politiker die dem Bürger verantwortlich sind, – und das nicht nur behaupten. Aber wie diese auswählen?

      Ich versuche das mit meiner Webseite polpro.de . Und deren Funktionalität ist auf einem sehr guten Weg. Viele andere andere Ansätze sind genauso möglich. Denken ist ja noch nicht strafbar. Aber wer tut sowas schon? Deutschland hat 83 Mio Einwohner die gezielt verblödet gehalten werden. Da machen ein paar tausend Leser hier, bei TE, Rubikon, KenFM, Reitschuster etc kaum was aus.

  2. Pöse, pöse Verschwörer behaupten, Wiki sei von den westlichen Geheimdiensten gegründet worden und finanzieren die dort verbreiteten Wahrheiten bis heute. Aber das sind alles pöse, pöse Verleumdungen, die Wikipedianer sind echte Menschenfreunde, die nur unser bestes wollen.

  3. Aktuelles Zitat von Johannes Mueller (https://t.me/menschenreise/670)
    “Nun haben wir lange verstanden, dass auf einer medialen, gesundheitlichen und energetischen Ebene freie, redliche Menschen zutiefst manipuliert und indoktriniert wurden. Über das satanische Werkzeug der Angst wurden sie in einer lebenslangen Versklavung gehalten. Die Beschränkung ihres Bewusstseins gestattete den Opfern nicht ihre Situation zu begreifen.”

    Das 2.satanische Werkzeug ist die Luege (wobei die Luege und die Angst um die Erstgeburt stets streiten). Wer von ihr gaenzlich betoert ist, dem kann man ein “X” fuer ein “U” vormachen und ihn in den Sumpf der Matrix der Luegen ziehen. Der Vorgang geschah auesserst koordiniert -planvoll-, mit teuflischer Schlaeue. Bis hin zu dem Abgrund des “Great Reset”, wo die Menschheit als Bio-Roboter enden sollte.

    – Rudolf Steiner sah das voraus, klipp & klar -(!)-, schon im Jahr 1917:
    Vortrag, 7. Oktober 1917, Dornach (CH)
    Die «Abschaffung des Geistes» durch Medikamente:
    „Man soll sich nur nichts vormachen. Man steht vor einer ganz bestimmten Bewegung. Wie damals auf jenem Konzil in Konstantinopel der Geist abgeschafft worden ist, das heißt wie man dogmatisch bestimmt hat: Der Mensch besteht nur aus Leib und Seele, von einem Geist zu sprechen ist ketzerisch –, so wird man in einer andern Form anstreben, die Seele abzuschaffen, das Seelenleben. Und die Zeit wird kommen, vielleicht gar nicht in so ferner Zukunft, wo sich auf solch einem Kongreß wie dem, welcher 1912 stattgefunden hat, noch ganz anderes entwickeln wird, wo noch ganz andere Tendenzen auftreten werden, wo man sagen wird: Es ist schon krankhaft beim Menschen, wenn er überhaupt an Geist und Seele denkt. Gesund sind nur diejenigen Menschen, die überhaupt nur vom Leibe reden. – Man wird es als ein Krankheitssymptom ansehen, wenn der Mensch sich so entwickelt, daß er auf den Begriff kommen kann: Es gibt einen Geist oder eine Seele. – Das werden kranke Menschen sein. Und man wird finden – da können Sie ganz sicher sein – das entsprechende Arzneimittel, durch das man wirken wird. Damals schaffte man den Geist ab. Die Seele wird man abschaffen durch ein Arzneimittel. Man wird aus einer «gesunden Anschauung» heraus einen Impfstoff finden, durch den der Organismus so bearbeitet wird in möglichst früher Jugend, möglichst gleich bei der Geburt, daß dieser menschliche Leib nicht zu dem Gedanken kommt: Es gibt eine Seele und einen Geist. – So scharf werden sich die beiden Weltanschauungsströmungen gegenübertreten. Die eine wird nachzudenken haben, wie Begriffe und Vorstellungen auszubilden sind, damit sie der realen Wirklichkeit, der Geist- und Seelenwirklichkeit gewachsen sind. Die andern, die Nachfolger der heutigen Materialisten, werden den Impfstoff suchen, der den Körper «gesund» macht, das heißt so macht, daß dieser Körper durch seine Konstitution nicht mehr von solch albernen Dingen redet wie von Seele und Geist, sondern «gesund» redet von den Kräften, die in Maschinen und Chemie leben, die im Weltennebel Planeten und Sonnen konstituieren. Das wird man durch körperliche Prozeduren herbeiführen. Den materialistischen Medizinern wird man es übergeben, die Seelen auszutreiben aus der Menschheit.“

    Ein Rat gibt, in der Situation der Zuspitzung, Hoelderlin:
    „Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch.“
    Und siehe da, Putin:
    -Netzfund- Ausschnitt aus italienischen Medien:
    REDE VON VLADIMIR PUTIN AN DIE MENSCHEN:
    “Ich bin heute müde.
    Ich bin müde von allem. Ich möchte mit den Staaten der Welt sprechen.
    WAS IST LOS?
    Welche Art von Satans-Plan träumen Sie?
    Sie möchten die Weltbevölkerung absichtlich reduzieren indem Sie unschuldige Leben opfern und dabei instabile Geister einsetzen, die an Ihre politische Korrektheit glauben.
    Gehirnwäsche der MENSCHEN, bösartige MEDIENSYSTEME, schamlose LÜGEN – STÄNDIG und ABSICHTLICH.
    Ich bin mir Ihrer satanischen Pläne bewusst, die Bevölkerung des Planeten zu reduzieren. Sie sind so BÖSE, die SCHWÄCHSTEN und MARGINALISIERTEN zu benutzen.
    Wenn du denkst, dein Volk muss sich daran gewöhnen, massakriert zu werden, verlasse deine Position!
    WENN AMERIKA UND EUROPA DIESE PLÄNE NICHT BEENDEN, müssen Sie sich nicht nur mit Gottes Urteil konfrontieren, sondern auch mit mir.
    STOPPEN SIE IHRE PLÄNE!
    Lang lebe GOTT und das VATERLAND, oder der TOD wartet auf sie” – V. V. PUTIN
    P.S.: Trump & Putin arbeiten zusammen 😉

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*