Trump hinterlässt Biden schockierende Botschaft

Trump hinterlässt Biden schockierende BotschaftWaschen & Schminken: Kaum ist Joe Biden ins Weiße Haus eingezogen, ereilt ihn der erste Donnerschlag. Dem Vernehmen nach hat Donald Trump ihm noch eine schockierende Botschaft auf seinem Schreibtisch hinterlassen. Kurz und prägnant lautet diese: “Joe, you know I won”. Das will für Creepy Joe nichts Gutes bedeuten. Immerhin weiß man von Trump, dass er zu all seinen Versprechungen steht. Wenn einer als Präsident der USA so ziemlich alles wahr machte, was er im Wahlkampf versprochen hat, dann ist es Donald Trump. Das dürfte selbst seinem Nachfolger noch hart zu knabbern geben.

Biden ist am ersten Tag im Amt ebenfalls stark bemüht “bestimmten Wünschen” nachzukommen. Das sind nicht unbedingt die Wünsche der Wähler, aber die interessierten schon während der letzten Wahl nicht sonderlich, wenn man die noch im Raume stehenden Ungereimtheiten dazu betrachtet, die bis heute nicht geklärt sind. In der Folge verordnet er mit seinem ersten präsidialen Erlass zunächst einmal seinen Untertanen “100 Tage Maulkorb”. Das ist an Symbolik kaum zu überbieten. Vielleicht möchte er damit die traditionelle Bewertung eines Präsidenten nach den ersten 100 Tagen im Amt ein wenig anhübschen, sofern er überhaupt so lange im Amt ist. Was für eine Leistung? Hier direkt zur ersten Szene: Joe Biden im Oval Office.

Auf die persönliche Botschaft angesprochen

Trump hinterlässt Biden schockierende BotschaftNoch während seines Unterzeichnungsmarathons wird er von den anwesenden “Berufs-Neugierigen” dazu befragt, was denn die persönliche Botschaft des Donald Trump zum Gegenstand habe. Das ergibt sich aus dem vorstehenden Video, so ab Minute 2:35. An der Stelle beginnt er ein wenig zickig zu werden. Er deklariert es sogleich als reine Privatsache. Nun, bei der niedergeschriebenen Botschaft, rechts im Bild, mag man das auf Anhieb nachvollziehen. Einen ernsthaften Austausch dazu wird er mit Trump sicherlich nicht geführt haben. Das könnte einer seiner notorischen Lügen sein. Demnach bleibt der weitere Verlauf der Geschichte abzuwarten. Ob Donald Trump wirklich weit genug weg ist, oder ob den Joe Biden diese Geschichte vielleicht doch noch einholt. Trump ist eben kein guter Verlierer.

Wer die Vereidigung gesehen hat, dem kam die Vorstellung eher wie ein Begräbnis vor. Richtig fröhliche Gesichter gab es nicht. Viele der anwesenden Honoratioren blickten sich fortwährend ängstlich um, als rechneten sie jeden Moment mit ihrer Verhaftung. Woher kam nur diese miese und bedrückende Stimmung? Barack Hussein Obama machte dabei den schlechtesten Eindruck. Man sollte doch bei rund 80 Millionen Stimmen für Joe Biden total ausgelassen feiern können. Die Demokraten haben sich noch nie in der Geschichte der US-Präsidentschaftswahlen ein besseres Ergebnis leisten können. Ob da schon alle Rechnungen bezahlt sind?

Trump hinterlässt Biden schockierende Botschaft
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar
Über WiKa 2706 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

8 Kommentare

  1. Bericht von germanforeignpolcy vom 16.01.2021 schon vor der Vereidigung Bidens.

    Mit Bomben gegen Teheran
    Strategiezentrum der Bundesregierung plädiert für etwaige Unterstützung eines militärischen Überfalls auf Iran.

    BERLIN/WASHINGTON/TEHERAN (Eigener Bericht) – Die Bundesrepublik soll zur Wahrung deutscher Interessen unter Umständen “einen Militärschlag der USA und/oder Israels gegen Iran … unterstützen”. Dies fordert die Bundesakademie für Sicherheitspolitik (BAKS), das wichtigste militärpolitische Strategiezentrum der Bundesregierung. Wie es in einem aktuellen BAKS-Papier heißt, könne dies “notwendige Konsequenz” des deutschen Interesses sein, nukleare Aufrüstung in Mittelost zu verhindern. Hintergrund ist, dass Berlin sich Hoffnungen macht, gemeinsam mit der künftigen Biden-Administration das Atomabkommen mit Iran wieder in Kraft zu setzen und in Zusammenhang damit Teheran zur einseitigen Abrüstung seines Raketenprogramms zu zwingen. Allerdings ist unklar, ob dies gelingt: Teheran hat kürzlich – aus Protest gegen den Mord an einem iranischen Atomexperten – die Anreicherung seines Urans deutlich über die vorgesehene Grenze erhöht. Hintergrund des Konflikts ist ein Machtkampf um die regionale Hegemonie in Mittelost, in dem die westlichen Mächte Iran einzudämmen suchen und dessen Gegner Saudi-Arabien stützen. Mit Bomben gegen Teheran
    Strategiezentrum der Bundesregierung plädiert für etwaige Unterstützung eines militärischen Überfalls auf Iran.

    zurück in die Normalität, ob Biden Berlin den Gefallen tut ???

  2. “Wenn einer als Präsident der USA so ziemlich alles wahr machte, was er im Wahlkampf versprochen hat, dann ist es Donald Trump.”

    Ich wusste gar nicht, dass er im Wahlkampf gesagt hat, dass er das Land an den Rand eines Bürgerkriegs bringen will.

    THE DONALD TRUMP PRESIDENCY RESULTED IN THE FUNDAMENTAL TRANSFORMATION OF AMERICA. – https://www.youtube.com/watch?v=zJ4c8nE2ujU

    “Trump & The Masonic Jewish Tag Team

    A pattern reminiscent of pre-war Germany has emerged in the US and Europe.
    There is an intensifying conflict between Left” (globalism) and “Right,” (nationalism)
    which are each backed by a Masonic Jewish faction, Communism, and Zionism. In fact, these two are one.”

    https://www.henrymakow.com/2020/02/trump-masonic-jewish-tag-team.html

    • @ Corona Coronata
      Zitat: “Ich wusste gar nicht, dass er im Wahlkampf gesagt hat, dass er das Land an den Rand eines Bürgerkriegs bringen will.” *1

      = Das erinnert mich an: „Haltet den Dieb“, was zusehends zur wichtigsten Manipulationsmethode zu werden scheint.
      Ejn paar aktuelle Meldungen dazu:
      https://t.me/CheckMateNews:
      https://www.epochtimes.de/politik/ausland/antifa-randaliert-wir-sind-unregierbar-wir-wollen-nicht-biden-a3429926.html
      @ Corona C., bitte genau lesen: “…WIR SIND UNREGIERBAR WIR WOLLEN NICHT BIDEN”
      Linksextreme Aktivisten, Anarchisten und Protestanten gegen Rassenungerechtigkeit machten am 20. Januar erneut die Straßen von Portland und Seattle an der amerikanischen Westküste unsicher. Dabei zerschlu…

      •https://t.me/CheckMateNews/29605:
      Auch die MSM berichten mittlerweile über die Antifa Ausschreitungen in Portland, Denver und Seattle.
      Noch kein Wort von Biden….
      https://twitter.com/DailyMail/status/1352268972759126017
      ➡️ https://t.me/CheckMateNews

      @ Corona C., bitte genau lesen:
      Domain antifa.com leitet auf Webseite des Weißen Hauses um [!! …da ist kein Trump mehr; @ Hardy]
      Ziemlich kurios. Schaut selbst nach: https://web.archive.org/web/20201119131319/http://www.antifa.com/

      Auch ein Blick in die Historie offenbart interessantes:
      ▪️Am 2. Juni 2020 hatte die Seite noch ein Antifa-Logo mit etwas Text: https://web.archive.org/web/20200602083251/https://www.antifa.com/

      ▪️Am 7. Januar 2021 war dann aber eine Weiterleitung zu joebiden.com drin: https://web.archive.org/web/20201101010952/http://antifa.com/

      ▪️Am 14. Januar 2021 leitet die Domain um auf die buildbackbetter.gov der US-Regierung, die wiederum zu whitehouse.gov umleitet: https://web.archive.org/web/20210114014514/http://antifa.com/ – Build Back Better ist das Slogan des Great Reset!

      ▪️Seit dem 20. Januar 2021 leitet die Domain um direkt auf whitehouse.gov: https://web.archive.org/web/20210120220028/http://antifa.com/

      Dass Joe Biden ein Kommunist ist (installiert von der chinesischen Kabale), scheint auch nun die Antifa zu bestätigen, wobei man hier nicht weiß, wem die Domain antifa.com gehört, da die Inhaberdaten geschützt sind. Symbolträchtig ist es dennoch.

      Nachtrag: Das hat sich gut herumgesprochen. Kann sein, dass die Weiterleitung nun deaktiviert wurde. Sehr verdächtig. Doch die Historie unter archive.org ist immer noch sichtbar!
      @daniel_prinz_offiziell
      https://t.me/Daniel_Prinz_Offiziell/2242

      Ich stelle mir nun die Frage, da sie i.d.R. gut zu recherchieren scheinen, warum Ihnen die Initiatoren und Financiers von Antifa & BLM Matters zu entgehen scheinen. Und warum arbeiten sie den Hintergrund von das Muddi nicht auch mit http://www.henrymakow.com heraus, mit aehnlich scharfen Verdaechtigungen?

      Jemand der gute Politik macht, was man belegen kann, und auch durch Clint Eastwood klipp & klar benannt wurde, siehe: https://qpress.de/2021/01/15/corp-america-und-deutschland-gmbh-sind-tot/#comment-55611
      der soll nach Ihrer Meinung,siehe *1, ein Kriegstreiber im eigenen Land sein?
      Was bewegt Sie zu der Aussage?

      Donald J. Trump hat sich das Ende des Menschenhandel von Beginn seiner Praesidentschaft auf die Fahne geschrieben und Taten folgen lassen, wie noch kein anderer Praesident zuvor. Eine sehr gute Hintergrund-Recherche finden Sie in dem unten verlinkten Video. Und das ist auch der Grund warum Promis und Medien ihn gebasht haben, wie noch keinen anderen Praesidenten zuvor. Corona & Impfung ist nicht auf seinem Mist gewachsen, sondern auf dem Mist des Deep States, wozu Antifa, BLM, viele Beamte, Medizyniker, … und Funktionaere gehoeren.

      Video-Tipp:
      https://t.me/WilmchenSturkopf/3798
      > “Auch Firmen und Kliniken in der BRD machen mit!!! Adrenochrome
      Kinder sind unsere Engel auf Erden.
      Auf die Kinder haben SIE es abgesehen all die Jahrhunderte!!!!
      Rammstein – Engel – Was wußte Rammstein Sänger Til L.?
      https://youtu.be/x2rQzv8OWEY
      Es ist unfaßbar, was hier läuft!!! Der Wahnsinn kennt keine Grenzen
      Dem Deep State ein Ende bereiten!”

  3. Dass Trump seine Wahlversprechen überwiegend eingehalten hat, kann wohl keiner bestreiten. “Joe, you know I won” Dass er die Wahl gewonnen hat, stimmt auch. Wer das Land an den Rand eines Bürgerkriegs gebracht hat, war nicht Trump, sondern die Demokraten mit ihrer Wahlfälschung, die einfach von den Gerichten ignoriert wurde. Trump wurde weggeputscht. Das schlechte Gewissen stand den Demokraten bei der Inauguration ins Gesicht geschrieben. Vielleicht auch die Angst vor Trump, der so schnell nichts vergisst. Ich glaube, auch viele Amerikaner werden im Lauf der nächsten Zeit feststellen, was man ihnen mit Biden eingebrockt hat. Sie werden feststellen, dass ein unorthodoxer Präsident, für den sein Land Priorität hatte, besser war als ein Präsident im feinen Zwirn, der sein Land an die transatlantischen und chinesischen Strippenzieher verscherbelt. Übrigens, an Trumps Stelle wäre ich auch kein guter Verlierer. Vielleicht kommt seine Zeit der Rache ja noch.

    • @ Melezy Przikap,
      23. JANUAR 2021 UM 12:11 UHR.
      Schoen, dass Ihnen Ihre Lebenszeit selbst nicht zu schade ist, um aus dem Zeitvertreib der Beobachtung des Dummentheaters, so einen unglaublich scharfsinnigen & segenbringenden Kommentar mit den geneigten Lesern, hier, zu teilen. Danke fuer Ihre Grosszuegigkeit und senden Sie bitte Gruesse an Herrn Wehmeier. Ich danke Ihnen.

  4. Ach Leuts. Dass der Brief ein Hoax ist, eine lustige Fälschung von Trump-Parodisten (und nur eine unter vielen), das sollte man doch sofort merken.

    https://www.reuters.com/article/uk-factcheck-letter-idUSKBN29Q1N7
    https://www.snopes.com/fact-check/joe-you-know-i-won-letter-trump/
    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_89319230/tradition-im-weissen-haus-netz-witzelt-ueber-donald-trumps-brief-an-joe-biden.html
    https://www.nzherald.co.nz/lifestyle/you-know-i-won-punters-take-guesses-at-trumps-letter-to-biden-with-hilarious-results/BBQRH53W5RMMQO7EJA6TFRD33M/
    https://www.altnews.in/hoax-letter-claims-donald-trump-wrote-joe-you-know-i-won-to-joe-biden/

    Aber dass die hart rechten Medien (in diesem Fall Newsmax) Humor nicht verstehen bzw. einen Witz aus dem Kontext reißen und damit plump Menschen fischen, ist ja leider nichts Neues mehr.

    Ich hab die Inauguration übrigens gesehen. Bidens Rede war beeindruckend, auch wenn Amanda Gorman ihm die Show gestohlen hat. Dass es kein ausgelassenes Fest war, dürfte angesichts der Pandemie doch irgendwie klar sein, oder? Hätte Trump die Wahl gewonnen, wäre seine Feier auch nicht viel bunter ausgefallen. Ein bisschen gefeiert wurde ja dann doch noch beim Zug durch die Straßen.

    God bless America!!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*