Gesellschaft

Krankenhäuser lügen nicht, die Regierung sehr wohl

Im Kampf um die Deutungshoheit zur COVID-19 Pandemie ist man schlecht beraten, sich ausschließlich auf amtliche Quellen zu verlassen. Offenbar haben derlei Darstellungen eine intendierte Färbung, aus welchen Gründen auch immer dies so sein mag. Da können Politischer Wille und Realität schnell einmal auseinander driften. So veröffentliche jüngst die “Initiative Qualitätsmedizin” vergleichende Zahlen, die die amtlichen Schilderungen in einem anderen Licht erscheinen lassen. ❖ weiter ►

Flagge der Volksrepublik Chimerika … ehemals USA
Aktuell

„Chimerica“, eine unerkannte Bedrohung?

Sind wir immer noch Anhänger archaischer und epischer Übernahmeschlachtsphantasien? So richtig mit Blut und Bomben? Von den Chinesen zu lernen heißt zwar nicht immer zu siegen, aber zu lernen gibt es da allerhand. Es macht Sinn sich von den Gedanken althergebrachter Kriegskunst zu verabschieden. Heute laufen Übernahmeschlachten auf einem ganz anderen Niveau. Da werden die feindlichen Kämpfer mit offenen Armen empfangen und hofiert. Feinteilige Korruption macht es möglich. ❖ weiter ►

Hintergrund

Die Welt erleidet gerade einen schweren Radbruch

Zuweilen kann Situationskomik recht erheiternd sein, selbst oder gerade wenn der ernste Anlass in Zynismus umschlägt. Nur an den Fakten ändert es rein gar nichts. Der aufmerksame Leser wird schnell nachvollziehen wie die Welt, aber auch Deutschland gerade einen schweren “Radbruch” erleiden. Dazu ist es hilfreich sich mit dem rechtsphilosophischen Unterbau der Geschichte vertraut zu machen, die auf Gustav Radbruch zurückgeht. Seiner Diagnose folgend, sind wir dicht am Totalschaden. ❖ weiter ►

Fäuleton

Merkel regiert offen mit Verschwörungstheorien

Angela Merkel ist eine weise Führerin. Ihre neuerlichen Leitlinien zur Bekämpfung von weit verbreiteten Verschwörungstheorien sind verblüffend wahr. Lediglich an Selbsterkenntnis und Dialogfähigkeit mangelt es ihr und ihrer Entourage, was die reale Bekämpfung dieser Irrlichterlichkeit bedeutend schwerer gestaltet. Immerhin sind wir, wie sie zutreffend feststellt, ein tolerantes Land. Wir lassen sie sogar gewähren, obschon der Abgrund, an den sie uns führt, gut zu sehen ist. ❖ weiter ►

Fäuleton

Wir brauchen jetzt ganz dringend Außerirdische

Alle Jahre wieder, kommt das “Space-Child” hernieder. Ok, das ist die etwas religiösere und weniger technische Variante. Da gibt es noch die regulären Außerirdischen, die regelmäßig Einlass in unsere Gedankenwelt verlangen. Sollten wir sie vergessen, kommt die Presse und erinnert uns an die große Gefahr. Immerhin, jetzt haben wir eine “Space-Force”. Das dürfte so ähnlich sein, wie mit der Mistgabel in den See stechen zu wollen. Die letzten Wirren dazu haben israelischen Ursprung. ❖ weiter ►

Fäuleton

COVID-19 Bekämpfung durch Intensivbettenabbau

Erfolge in der Pandemiebekämpfung muss man feiern wie sie fallen, bevor man ihr selbst zum Opfer fällt. Die Regierung hat vermutlich eine völlig neue Strategie entwickelt, um mit dem Virus fertig zu werden. Durch Entzug von Intensivpflegebetten, so der begründete Verdacht, soll das Virus zu Aufgabe gezwungen werden. Das mutet etwas seltsam an, liegt aber lediglich daran, das Ottonormal-Verb-Raucher die Regenten nicht mehr verstehen kann. Es gibt weitere, mutmachende Erfolgsmeldungen. ❖ weiter ►

Fäuleton

Grüne CSU – Opposition kann in Rente gehen

Es ist ein offenes Geheimnis, dass sich die Macht weiter und weiter verselbständigt. Da bildet Deutschland keine Ausnahme. Nur die Protagonisten sind hier andere. Derweil kann man einigen von Ihnen bei ihren offen vorgetragenen Machtphantasien zuschauen. Es gibt weder Scham noch ideologische Barrieren in diesem Theater und noch viel weniger Verbindung zu den Regierten. Wer aufmerksam hinschaut, kann bereits heute eine im Ansatz befindliche Mixtur aus Schwarz+Grün=Braun erkennen. ❖ weiter ►

lang✤schmutzig

Pflichtbewusstes „Impf-Nudging“ des SPIEGEL

Wir sind im Krieg, im Impf-Krieg. Die Meinungsfront wird kraft ihrer “Vierten Gewalt” seitens der Medien auch den “Endsiech” vorbereitet. Dank einer Fliege im Pissoir wissen wir jetzt was “Nudging” ist, um es sogleich an einem Beispiel im selben Artikel verkosten zu dürfen. Das nennt womöglich “teleskopierte Erfahrung”, analog zur “teleskopierten Impfstoffentwicklung”. Heute muss alles sehr schnell und brutal durchlaufen werden, bevor die Masse den Initiatoren auf die Schliche kommt. ❖ weiter ►

Hintergrund

„Null Erfahrung“ Hunter Biden im Sumpf erwischt

Politische Sumpfgebiete und damit einhergehende Korruption sind keine Alleinstellungsmerkmale der USA. Bedingt durch die Wahl und der anhaltenden Schlammschlachten, rückt allerdings der dortige Sumpf ins Blickfeld. Nunmehr geht es im “Biden-Skandal” ein paar Schritte voran. Es geht um den “Kassenwart” des Biden-Clans, Hunter Biden. Selbst befähigungslos, durfte er in der Furche, die sein Vater als Vizepräsident durch die Welt zog, die aufgewühlten Goldstückchen einsammeln. ❖ weiter ►

Geschichte

Schiller-Institut, der neue Fall für die Schlapphüte

Dichter und Denker gegen Mörder und Henker? Heute mag jeder nach Belieben die alten Größen missbrauchen. Wer hat die Deutungshoheit darüber, ob der waltende Geist ein wahrhafter oder ein freveliger ist? Die großen Medien beanspruchen das für sich. Macht das irgendetwas wahrer oder lässt sich Wahrheit noch in unbeaufsichtigten Nischen finden? Das Schiller-Institut hat sich etwas zur US-Wahl getraut. Ist das jetzt womöglich Wahrheitsfrevel auf Schillers Rücken? ❖ weiter ►

Hintergrund

US-Wahl: Texas verklagt vier Bundesstaaten

Ein recht ungewöhnliches Unterfangen ist es, wenn sich in den USA die Bundesstaaten gegenseitig verklagen. Die letzte Präsidentschaftswahl bietet allerdings genügend Stoff auch für solche Klagen. Interessant dabei ist, dass mit diesen Klagen sofort das höchste US-Gericht befasst wird, weil das für Streitigkeiten zwischen den Bundesstaaten per Gesetz zuständig ist. Damit wurde also ein weiterer Handlungsstrang im Tauziehen um die US-Präsidentschaft eröffnet, Ausgang ungewiss. ❖ weiter ►

Krieg

Was eint COVID-19 und die US Wahl 2020?

Information ist nicht gleich Information. Wobei “Halbwahrheiten und unterlassene Information” vergleichbare Wirkung haben kann wie Information. Leider resultiert aus letzterem, gewollt oder ungewollt, sehr viel “Desinformation”. Es ist spannend zwei Themen zu betrachten, die vordergründig nichts miteinander zu tun haben. Aufgrund ihrer Tragweite lohnt der vergleichende Blick darauf. Es erlaubt grundlegende Rückschlüsse auf das dahinterstehende Informationskonzept. ❖ weiter ►

Fäuleton

So kann die Pandemie im Krieg Leben retten

Dem Leben steht der Tod gegenüber, wo Licht ist, können wir ohne Schatten nicht sein. Genau hier beschreiben wir, wie mit der Pandemie richtig Leben zu retten ist. Wie es ausschaut, bekommt die Bundeswehr völlig neue Möglichkeiten. Richtig angewandt und aufs Schlachtfeld portiert, wirkt es friedensstiftend und lebensrettend. Der Gedanke mag Kriegstreibern im ersten Moment nicht munden. Da wir aber alle Frieden und weniger Krieg wollen, ist die Pandemie eine großartige Chance. ❖ weiter ►