Die mediale Vorbereitung auf das große Sterben

Die mediale Vorbereitung auf das große SterbenDeath Valley: Sicher, ein unschönes Thema, aber sollte man sich deshalb blind geben? Nicht mehr kritisch hinterfragen und seine eigenen Befindlichkeiten einfach unterdrücken um Ruhe zu haben? Nach Auskunft der wenigen Experten, die uns derzeit durch die Seuche bringen, sollte man es besser lassen und ihren Lautsprecherdurchsagen folgen. Schließlich hat der Souverän keine Ahnung und noch weniger Kompetenz. Es langt wenn er folgsam ist. Da müssen erst Physiker|innen, Bankkaufleut|innen und Fachtierärzt|innen an die Front, um es für uns zu regeln.

Reguläre Humanmediziner und weitere Bedenkenträger aus allen erdenklichen Fachbereichen lässt man gekonnt durch Ausblendung schweigen. Erleben wir jetzt die nächste Phase der weltumspannenden Seuche, die statistisch gesehen bislang immer noch nicht die Leichenberge produzieren konnte, die für so schreckliche Pandemien kennzeichnend sind? Hier sei auf die amerikanische CDC als auch auf Destatis verwiesen, die sich recht realistisch mit dem Gräuel auseinandersetzen. Quellen, die der benötigten Übersterblichkeit bislang ein Schnippchen schlagen.

Warum brauchen wir mehr Tote?

 

Jetzt könnte es also doch noch was werden, mit dem großen Sterben. Auf leisen Sohlen kommt Fachtierarzt Lothar H. Wieler dahergeschlichen und bereitet uns sanft auf die inzwischen etwas planbarere Katastrophe vor. Natürlich ist die Sicht bösartig, da es bestimmt niemals Situationen in der Menschheitsgeschichte gab, in der die Menschen selbst Opfer ihrer eigenen Regierungen wurden, außer vielleicht im Krieg und im Sozialismus. Unbestritten ist aber, dass Impfungen Nebenwirkungen haben, die zuweilen tödlich enden können. Hier gilt das Motto: “Ein wenig Schwund ist immer”!

Kurz um, es würde sich zu einer Katastrophe für die Regierung auswachsen, bliebe es bei der immer noch ausbleibenden Übersterblichkeit. Man kann es sicher noch eine Weile mit den scharfen Maßnahmen begründen, aber auf Dauer? Das hätte man Jahre zuvor auch schon tun können, nur gab es da noch nicht den passenden Anlass und nicht den richtigen Impfstoff. Das ist jetzt alles ganz anders und deshalb darf heuer auch mit Impfstoff beruhigt gestorben werden, zumindest soweit irgendwer oder irgendwas gerettet wird. Wenigstens kann so die Regierung ihr Ansehen retten. Gibt es derzeit noch etwas wichtigeres? Wohl kaum.

Schöner Sterben fürs Überleben

Die Ehrlichkeit von Lothar ist einfach umwerfend. Er stellt fest, dass wie im ganz normalen Leben, besonders ältere Menschen sterben könnten, auch an der Impfung. In manchen Fällen, mag es das Sterben gar befördern, denken wir nur mal an das fragilere Immunsystem älterer Menschen? Dieser Satz verdient besondere Aufmerksamkeit:

“Es wird vorkommen, daß Menschen im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung versterben werden. Und da ist es natürlich extrem wichtig herauszufinden, ob der Grund die Impfung war oder eine andere Krankheit.”

Wir haben im Verlauf des Jahres weder Zeit noch Möglichkeiten gefunden zwischen “an” und “mit” Corona Verstorbenen zu unterscheiden? Es hätte das Gesundheitssystem überfordert. Immerhin gab es über Sommer Tage mit weniger als 10 Toten, manchmal gar Null. Wie sollen wir da jetzt diese Monsteraufgabe bewältigen? Da erscheint es einfacher, die Todes-Definition neu zu definieren. Demnach könnte die neue Formal lauten: “an, mit und wegen Corona gestorben”. In Verbindung mit den anstehenden Impfungen dürfte dann vielleicht sogar eine deutliche Übersterblichkeit sichtbar werden.

Keine gute Zeit für vermeintliche Ketzer

Keine gute Zeit für vermeintliche KetzerSeit Erfindung der COVID-19 Pandemie ist man unablässig bemüht gewisse Gleichsetzungen zur “Spanischen Grippe” zu (er)finden, vornehmlich um den Horrorfaktor nicht außen vor lassen zu müssen. Mit etwas Glück könnte COVID-19 gar als “Spahnische Grippe” zumindest in die deutsche Geschichte eingehen. Die historische “Spanische Grippe” ist seit langem Zankapfel widerstreitender Betrachtungen. Das geht soweit, dass sich das Wahrheitsministerium bemüßigt fühlt hier durch Auslassungen für die notwendige politische Korrektheit zu sorgen. Das kann man hier nachlesen: Es gab keinen Impfstoff gegen die Spanische Grippe 1918 – daher konnte niemand an einer Impfung sterben[Correctief].

Und was soll man dazu sagen, da hat das “Wahrheitsministerium” nicht einmal gelogen. Nur hat es die Wahrheit damit keinen Deut vorangebracht. In der Zeit gab es aber reichlich Impfungen. Dazu waren die Leute durch den Krieg ziemlich ausgemergelt, also kollektiv ziemlich schwach auf der Brust, was für mörderische Kriegszeiten übrigens nicht ungewöhnlich ist. Dann finden sich solche Berichte und Hinweise leider nur noch im Archiv: Spanische Grippe – Eine Jahrhundertlüge[Archive.org]. Die übrige Realität ist schon angepasst und solche verschwörerischen Augenzeugenberichte größtenteils aus dem Blickfeld entfernt. Das will sagen, selbst wenn der Bericht subjektiv ist, so sind etwaige Zusammenhänge mit den massenhaften Impfungen in der Zeit bis heute nicht hinreichend beleuchtet. So verhält es sich zur Zeit mit dem Zusammenhang zwischen PCR-Test und Infizierten … und vergleichbaren Interessenlagen, die zu entsprechenden Verzerrungen in der Wahrnehmung führen.

Noch ein paar abschließende Unterstellungen

Sollten wir also ab den bald beginnenden Impfungen tatsächlich die lang erwartete Übersterblichkeit zu sehen bekommen, um die Plandemie so richtig mit Leben zu erfüllen, heißt es erst recht “Wegschauen”. Sonst könnte das eintreten wovor der Wieler warnte, das Menschen an der Impfung versterben. Das darf aber nicht sein, jedenfalls nicht massenhaft. Und wenn doch, dann kann man das womöglich sogar als Dritte Welle verkaufen. Sofort müssen wir noch mehr, noch schneller und noch rigider impfen. Die Logik sollte sich jedem pandemiefreundlichen Betrachter sofort erschließen.

Die mediale Vorbereitung auf das große SterbenUnd es ist auch völlig unlauter und unnötig in so einer Notsituation noch mehr Fragen zu stellen als vorher. Ketzertum, beispielsweise wie hier betrieben: The shocking reason why Pfizer’s coronavirus vaccine requires storage at -70C … because it contains experimental nanotech components that have NEVER been used in vaccines before[DistributedNews]. Mal ehrlich, ist das nicht unverschämt und dreist? Das macht man doch lediglich um hier die “normalen Ärzte” von diesem Geschäft auszuschließen. Die haben nämlich derlei Kühlanlagen gar nicht und dazu sind sie leider schlechte Befehlsempfänger.

Die vergeigte Schweinegrippe

Das belegte schon vor Jahren die misslungene Impfung gegen die Schweinegrippe, die ähnlich wichtig gewesen wäre, wie die jetzt anstehende Pandemie. Sehr viele bezahlte aber ungenutzte Impfdosen verstarben in der Folge erbärmlich an der mangelnden Impfbereitschaft der Ärzte. So eine Pleite können wir uns kein zweites Mal leisten. Die Ärzte haben dafür offenbar den falschen Eid geleistet. Das Militär und das ausführende Hilfspersonal ist vermutlich einer anderen oder gar keiner Eidesformel erlegen. Das macht weniger Kopfzerbrechen, sobald in den Impfstraßen massenhaft zur Nadel gegriffen wird.

SIE wissen sehr genau was sie tun. Deshalb ist dem Fachtierarzt Wieler durchaus Glauben zu schenken, wenn er jetzt die Toten andeutet, die uns bislang fehlten. Schließlich hat man uns bereits im April/Mai 2020 auf die Zweite Welle und die Dauerwelle hingewiesen. Dazu, dass die “Maske” obligat werden muss, als Zeichen der Einigkeit im Kampf gegen das Virus. Dies, obgleich außer einer Spuckweitenreduzierung kein ernsthafter Nutzen erkennbar ist. Und da bei dieser Pandemie sehr viel “Psych” im Spiel ist, wird jetzt verständlich, warum Wielers Sterbe-Vorbereitungswelle so wichtig ist. Damit wir alle im Bedarfsfall das Richtige annehmen und nicht versehentlich auf falsche Gedanken kommen. Alles ist gut … alle ist im Plan.

Die mediale Vorbereitung auf das große Sterben
11 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 2835 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

77 Kommentare

  1. Danke lieber WiKa für den Schluss meiner Wissenslücke bzgl. der “Impfverweigerung” der Ärzte 2009 / 2010.
    Damit ist mir nun klar, warum die niedergelassenen Ärzte jetzt nicht impfen dürfen und das “Vieh-Volk” in Impfzentren abgefertigt werden muss.

    Lustig finde ich in dem Zusammenhang, dass ich auch Leute kenne, die meine Meinungen und Ansichten bzgl. Corona gar nicht teilen und die Querdenker allesamt für Nazis und oder Verschwörungstheoretiker halten – aber sich ebenfalls nicht impfen lassen wollen.
    Weil auch ihnen das Vertrauen in das ungetestete Wundermittel fehlt!
    Abgesehen vom Glauben an die “Nachrichten” der MSM

    Also worauf wird es am Ende hinaus laufen?

    Das “Pack” will sich einfach nicht impfen lassen, um’s kurz zu machen, es will um’s Verrecken nicht verrecken.
    Wie will man einem Volk mit quasi Hausarrest sonst noch drohen? Eben.

    Die soziale Isolierung und weitere Einschränkungen und Verbote (Du bist nicht geimpft, also wirst Du nicht reisen, kommst hier nicht rein und da nicht rein – obwohl es eh kaum noch was gibt wo man rein kommen wollen könnte) werden nicht greifen.

    Die Airlines die das durchdrücken wollen, werden eingehen weil sie keine Fluggäste mehr haben (siehe Peter Denk, die Krise ist da) etc.
    Das ist naheliegend, dass das “Pack” wohl früher oder später, wie im Herbst 89 auf die Straßen gehen wird.
    Dann wird das “Pack” eben auf den Straßen abgeknallt:

    Auszug aus dem Vertrag von Lissabon:
    NZ: Was genau steht an der entsprechenden Stelle der Grundrechtscharta?

    Schachtschneider: Ich sollte vorausschicken, dass in Artikel 2 Absatz 2 zwar die Verurteilung der Todesstrafe und das Verbot der Hinrichtung geregelt sind. Allerdings gibt es nun eine in das Vertragswerk von Lissabon aufgenommene Erklärung zu diesem Artikel, die aus der Menschenrechtskonvention (EMRK) von 1950 stammt. Dort heißt es, dass eine Tötung unter anderem nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet wird, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die erforderlich ist, um jemanden gegen rechtswidrige Gewalt zu verteidigen oder einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen.
    https://www.nordbayern.de/die-eu-offnet-der-todesstrafe-eine-hinterture-1.570979#:~:text=NZ%3A%20In%20Artikel%20102%20des,Was%20steht%20im%20Lissabon%2DVertrag%3F&text=Diese%20erm%C3%B6glicht%20in%20den%20dort,Kriegsfall%20oder%20bei%20unmittelbarer%20Kriegsgefahr.

    Was soll’s auch? Das Volk muss eh weg. Wie ist egal. Dann geht es halt nicht anders.
    Um dann Munition zu sparen, ist diese neue Form der Euthanasie das Mittel der Stunde.
    “Zur Kreuzigung links und jeder nur ein Kreuz”
    Always look on the bright side of Death.
    Ab morgen gibt es “Soylent Green” und die gesetzliche Lebenszeitverkürzung für alle, die keine 600,– Euro Corona Zulage bekommen haben.

    Diesen Fußvolkes entledigt man sich ein wenig später, wenn es ebenfalls obsolet geworden ist.

  2. Massenweise Videos, in denen man mit Entsetzen sehen kann, wie Maskenfetischisten austicken. Da greift ein alter Mann im Supermarkt einen unmaskierten Kunden mit dem Messer an, Verkäufer dreschen auf einen Unmaskierten im Supermarkt ein, ein alter Mann im Park schreit “ich habe Corona” und spuckt Unmaskierte Spaziergänger mehrfach an, Bahnfahrer prügeln auf einen Unmaskierten ein, nicht zu vergessen die Deutsche Polizei, die bei Unmaskierten die maximale Gewalt anwenden…..ich kann inzwischen endlos über solche Gruselvideos berichten. Insofern frage ich mich heute, ob es mir wirklich so unrecht wäre, wenn all diese Irren, bei denen Covid 19 leider nicht so tödlich ist wie versprochen, durch die Impfung letztendlich ihre herbeigesehnte tödliche Bestätigung bekämen. Das Wissen über Corona…überhaupt jegliches Wissen, liegt auf der Straße. Man muss es halt nur aufheben. Ob es mir wirklich leid täte um all jene, die dafür zu blöd, oder zu überheblich sind…..man weiß es nicht.

    • Sei bitte nicht so böse, es wird doch alles biologisch geregelt.Ich verstehe dich, habe jetzt systemkonforme, gefährdete Verwandte ausgeladen und denen vorgelogen, dass wir nachfeiern nächstes Jahr. Da haben die sich gefreut. Ich möchte nicht zur Familienfeier die einfachsten Dinge des Lebens tauben Ohren erklären wollen. Was ja nicht ausbleibt, diese Diskussion. Gestern: warum müssen die Lügen eigentlich jeden Tag 10 fach wiederholt werden, wenn es doch die Wahrheit ist. Antwort: Weil die das nicht verstehen. Keine weiteren Fragen. Entscheidung richtig aber es schmerzt mich tief im Herzen. Soweit haben die uns schon gebracht.

  3. Unser Viehdoktor hat mich richtig zum Lachen gebracht. Zuerst dachte ich – naiverweise – er wollte mal die Coronatoten mal in den richtigen Kontext stellen, dann kamen die Impftoten und dann kam mein Lachflash. Der ist ja sooo peinlich!

  4. WiKa:”Das macht weniger Kopfzerbrechen, sobald in den Impfstraßen massenhaft zur Nadel gegriffen wird.
    SIE wissen sehr genau was sie tun.”

    Jupp, so ein freundlicher Experte der Plandemie sagte kuerzlich im Radio, dass die “Impfzentren” in 1 Stunde 400 (Nutz-Vieh-) Menschen bewaeltigen sollen.
    Mich erinnert das an komische Filme.

      • Heidi, die liebe Frau Reschke will uns doch nur helfen, damit WIR gluecklicher und schlussendlich (endgeloest?) verstehen:
        “Frisch, vital, aktiv. Der Zynismus von frueher ist passe’. Wir haben wieder Vertrauen zu unserer politischen Fuehrung. Wir sind optimistisch, was unsere gemeinssme Zukunft betrifft. Es laeuft alles auf unsere Faehigkeit hinaus Dinge zu akzeptieren. Wir brauchen keinen Pessimismus. Unser Volk muss die Gunst der Stunde nutzen…” zitiert aus:
        https://youtu.be/6-9r1j-cWjc
        (“Die Art der Menschenhaltung ist an seinem Ende angelangt”)

      • Für Reschke gelten die Deutschen noch heute als Nazi-Hunnen. Eine Fürsprecherin von: “Lass die Opfer weinen und die Täter lachen.” (Jedenfalls solange Opfer Deutsche sind.)
        Womöglich gehört(e) sie auch den “Roten Kampfzwergen” an, die “Deutschland Verrecke”, “Wir werben für´s sterben”, “We are fucking angry”, “Good Night White Pride” schreien und gar nicht merkt, dass SIE sich dabei selbst abschafft.
        Diese Propagandistin im TV, auch noch gekürt mit Journalistenpreisen, ist unerträglich. Sozusagen u. a. eine Belobigung für ihre anhaltende ideologisch-propagandistische Arbeit, mit dem Ziel, Menschenschichten zu beeinflussen/manipulieren. Linderung könnte man diesem hassverzerrten Angesicht zuteil werden lassen, indem man sie dazu verdonnert, sich 12 Stunden lang mit ihrer Raufasertapete zu unterhalten.

  5. An Corona gestorben …
    Mit Corona gestorben …
    Wegen Corona gestorben
    Im Zusammenhang mit Corono gestorben …
    Beinahe fast in irgendeinem Zusammenhang mit Corona gestorben …

    Ist dem RKI doch egal.
    Es ist dem Gesundheitsminister Spahn unterstellt und hat sein Soll zu erfüllen.
    Und wenn der schwule Spahn nicht spurt, hat er nicht mehr das Vertrauen unserer kinderlosen Kanzlerin mit Ihrer aufwendigen Stasiausbildung.
    Außerdem hat das RKI genügend Geld der BMGF erhalten.
    Gleiches gilt für die Charité.

  6. Ja wirklich witzig, endlich ist die Zeit gekommen für alle Maskenbefürworter, Antifanten, Systemschreiberlinge, Blockparteienmitglieder u.v.a.m., wo die Erlösung vor der Tür steht, wie das Christkind. Endlich können sie es den Nichtmaskenträgern, Nörglern, Rechtsextremisten, Nazis, länger hier Lebenden und AfDlern zeigen, wofür sie Jahre erfolgreich gekämpft haben. Ja richtig, die Spritze ist da und die bekommen die Vorgenannten natürlich nicht, damit die elendig an Corona verrecken. Das haben die sich dann selbst zuzuschreiben dieses Nazigesindel und Coronaleugnerpack.
    Vorneweg Herr Gröleimer, Lindenfuzzie, die Ärzte, die gesamte Bundesbande, die Grünen und last but not least, die Mutti. Frau sollte ein Spalier bilden, dass diese, na ja teilweise nicht so hellen Leuchten, auch wirklich zum Impfzentrum finden und zwar so bald wie möglich. Dann ist endlich Ruh, Gut und Böse können sich an der Impffront klar unterscheiden. Die nicht Auserwählten können sich ja im Langzeitversuch ansehen, was mit den ach so Toleranten passiert und jetzt gilt – wehe wer kneift, dann kommt das Impfkommando, um ein wenig nachzuhelfen. Schließlich ist dies der Lackmustest für die Wahrheit und die Gottesprobe.

  7. Ganz offensichtlich mag der Vieh-Doktor nicht das Quer-Denken, sondern bevorzugt das Positiv-Denken. Zählen wir also nicht mehr die Zahl der Toten, sondern die der Überlebenden.
    1 Million, 2 Millionen, 3 Millionen…..
    Und wenn wir dann bei 500 Millionen angekommen sind, kriegt der Vieh-Doktor das Bonzenverdienstkreuz, Erster Klasse!!!

  8. Auch interessant: https://haunebu7.wordpress.com/2020/12/05/nach-impfung-keine-schwangerschaft-mehr-moglich/

    (Wobei ich in Sachen Viren eher Herrn Rudolf Steiner vertraue: “Viren sind keine Ursache von Irgendwas.”)
    …Was trotzdem damit getarnt und mittels Impfung den Plan der Georgia Guidestones, ganz im Sinne von dem Philanthropen Kill Pill (-IMPF) Gates, “perfekt” und via konzentrierter “Impfzentren” zur Umsetzung gebracht werden soll. [Fuer die noch unglaeubigen Leser: “Frisch, vital, aktiv. Der Zynismus von frueher ist passe’. Wir haben wieder Vertrauen zu unserer politischen Fuehrung. Wir sind optimistisch, was unsere gemeinssme Zukunft betrifft. Es laeuft alles auf unsere Faehigkeit hinaus Dinge zu akzeptieren. Wir brauchen keinen Pessimismus. Unser Volk muss die Gunst der Stunde nutzen… (mancher Zeitgenosse und genutzter Mitmensch sagte: “Ich freue mich, wenn endlich die Impfung kommt.”]

      • Heidi, das Symbol des “Vereins” Christliche Mitte spricht ja schon Halbmond-Baende. Ibrahim-el-Zayat hatte bestimmt keine echte Deutsche Mutter, …die haette ihm das nicht durchgehen lassen. Ueber 600 Moscheen soll er herrschen.
        = Es wird Zeit, dass das amerikanische Millitaer, mit einheimischen Kraeften, saemtliche organisierte Kriminalitaet, besonders den Menschenhandel, in dem die muslimischen Brueder der Geheimgesellschaften knietief stecken, zur Strecke bringt. Unser Land braucht eine konsequente Befreiung, die mit Aufklaerung und dem “Wir denken selbst!” durch die verschiedenen Plattformen (wie qpress- DANKE WiKa) laengst auf gutem Wege ist. Das gute Millitaer uebernimmt immer mehr die Zuegel, …Soeder ist hierbei wiederum nur die Marionette mit der Ausgangssperre. Es wird gut.

        • Hardy, doch, seine Mutter hätte ihm das durchgehen lassen müssen, denn sie hätte keine andere Möglichkeit gehabt. Frauen stehen im Rang hinter Kamelen und Schafen. Da ist es egal, ob man Deutsche oder sonst was ist. Mit der Heirat gibt man die Freiheitsrechte auf. Aber das wird kommen, wenn die rot-rot-grünen Deutschhasser mehr Zulauf bekommen “Wir wollen Autonomie für die Türken in Deutschland mit dem Ziel einer unabhängigen Verwaltung. Wir wollen Ortsschilder in Deutschland auf Türkisch. In den Supermärkten müssen die Informationen auf türkischer Schrift geschrieben werden…Wir wollen als erstes Bundesland NRW zu einer autonomen türkischen Republik machen. In einem weiteren Schritt soll Berlin türkisch-autonom werden und die Bundesregierung wieder nach Bonn umziehen.“

          • Ist schon krass, allein schon im Ansatz, das zu denken, von den Tuerken. Fuer mich spricht das nach einer teuflischen Einfaedelung und deshalb vermute ich auch eine konstruierte Lebensgeschichte von dem Ibrahim, wo alles anders sein kann, als es erscheint.
            Manche Chinesen sehen zwar danach aus, …und gehoeren dann doch zu dem elitaersten der uns bekannten Clubs: die Philanthropen, die die Globalisten sind, aufgrund ihrer transnationalen Verflechtung seit langer Zeit. Ihre ‘Hardware’ (sprichwoertlich) aus dem Altertum sind die Georgia-Guidestones = der babylonische Talmud in Kurzform. Dabei kommen die Tuerken auch nicht gut weg. Sie sind genauso organisiert & kriminell unterwandert -von ihnen- wie wir. Und am “gelungensten” Ist das ja, wenn man sie nicht mehr erkennen kann.
            Uns hilft nur eine militaerische Uebernahme und gerechte millitaerische Tribunale, wo alle Taten, …ihre Fruechte, den Baum von dem sie kommen, erkennen lassen. Q (der amerikan. militaerische Geheimdienst + einer geistigen Q-ualitaet) hat alle Grundlagen dazu. Der Deep State, zu dem der Ibrahim el Zayat gehoert, wird fallen: https://www.youtube.com/watch?v=n7Zg-koyhaY&feature=youtu.be

            https://youtu.be/QyuxzF-KOFc
            (Das Video finde ich gut, manchmal nur befriedigend, wenn man sich intensiver in der Thematik schon bewegt hat).

    • Das ist schon deshalb bei den “Oberen” so beliebt, weil nur die Arbeitssklaven dafür zahlen. Privat Versicherte, welches ja auch den überflüssigen Beamtenstaat und damit die Politnieten einschließt, bleiben außen vor https://www.versicherungsbote.de/id/4897542/Gesetzlich-Krankenversicherte-Corona-Mehrkosten/
      Mit der CO-Steuer, der Erhöhung der Kassenbeiträge, vollen Mehrwertsteuersatz, Inflation und so weiter, könnt ihr dann dankbar sein, wenn ihr nicht ganz umsonst arbeiten dürft.

  9. …und das reale Sterben:

    Niemand sollte diese Lektion jemals wieder vergessen! – https://coronistan.blogspot.com/2020/12/niemand-sollte-diese-lektion-jemals.html

    In diesem Post sind zwei Videos hinzugekommen, die den Wahnsinn, der hier völlig offen von Politik und Massenmedien verbreitet wird, auf den Punkt bringen!

    Impfungen im Nürnberger Kodex von 1947 (Teil 1) – https://www.bitchute.com/video/TSimkC6clDHh/

    Impfungen im Nürnberger Kodex von 1947 (Teil 2) – https://www.bitchute.com/video/xsp6vzXZWfJj/

    Wer das weiß und sich nun immer noch impfen, kann nur einen Kopfschuss haben.

  10. Wichtig, jeder sollte das wissen zur kommenden Impfung, den die Pharmaindustrie hörigen Medien schweigen dazu‼️ Das ist ein Ausschnitt von 9 Minuten aus der Livestream Sitzung 30: Unter der Lupe – Stiftung Corona Ausschuss.
    [-Ich kann es nicht direkt verlinken-], siehe:
    Quelle:https://deutschelobbyinfo.com/2020/12/06/jeder-sollte-das-wissen-zur-kommenden-impfung-den-die-pharmaindustrie-hoerigen-medien-schweigen-dazu/

    https://i0.wp.com/deutschelobbyinfo.com/wp-content/uploads/2020/12/britische-Regierung-sagte-heute-dass-dieser-Impfstoff-niemandem-gegeben-werden-sollte.jpg?w=656&ssl=1

  11. Wieler und die kommenden Impftoten: Plötzlich will das RKI „ganz genau hinschauen“

    https://www.journalistenwatch.com/2020/12/06/wieler-impftoten-ploetzlich/

    Hat sich da etwa jemand verplappert? Dass der Chef des Robert-Koch-Instituts nun ganz beiläufig indirekt vor möglichen Todesfällen in Folge der bevorstehenden Corona-Impfungen warnt, markiert den vorläufigen Höhepunkt einer wachsenden Reihe von Ungereimtheiten und Zweifeln rund um die neuen Impfstoffe, die der Weltbevölkerung als einziger Ausweg aus den Zumutungen der Pandemie schmackhaft gemacht werden.

    Zu diversen Nebenwirkungen und ungesicherter Wirkungsweise sowie vor allem -dauer kommt jetzt noch die „Chance auf den Hauptgewinn“ – einen letalen Ausgang des Abenteuers Covid-Impfung.

    Damit wäre dann sozusagen der maximale „Grenznutzen“ einer im Eilverfahren durchgepeitschten neuartigen Form von Vakzinen erreicht – denn diese wären damit mindestens ebenso so riskant, wenn nicht sogar noch gefährlicher als die Infektion selbst, gegen die sie schützen soll.

    Die von der Politik in Kauf genommene Schieflage bei der Risikobewertung und Vertretbarkeit möglicher Schadfolgen ist ohnehin schon ganz erstaunlich:

    Um ein in 98 Prozent aller Fälle harmloses Virus zu bekämpfen, soll also eine nur in 90 Prozent überhaupt wirksame Impfung durchgedrückt werden, die bei einer hohen Zahl der Geimpften zu ernsten und potentiell tödlichen Nebenwirkungen führt. Offenbar sind „schwere Verlaufsfälle“ hier plötzlich akzeptabel.

    Avenger kommentiert

    Was ich nachfolgend über Impftests erfahren haben hört sich überhaupt nicht beruhigend an.

    Bei Katzen jedenfalls hat ein mRNA-Impfstoff nicht so gut funktioniert.

    „Vakzinen gegen das feline Coronavirus FIPV führten zu adversen Effekten, so dass bei immunisierten Katzen die Wahrscheinlichkeit, die Erkrankung zu entwickeln, anstieg [26].“

    „Genetische Impfstoffe gegen ­COVID-19: Hoffnung oder Risiko?“
    https://saez.ch/article/doi/saez.2020.18982

    Auch diese Erfahrung ist nur negativ:

    „In einem Tierversuch wurden 20 Frettchen mit einem Corona-Impfstoff geimpft; eine Vergleichsgruppe von 20 weiteren Frettchen nicht. Die 20 geimpften Frettchen seien, nachdem sie in Kontakt mit dem echten Corona-Erreger kamen, mehr oder weniger unmittelbar danach verstorben.“

    https://berndadamowicz.wordpress.com/2020/11/29/kopp-kongress-7-tag/

    ALL DAS SAGT UNS: Ist eine Impfung überhaupt nur sinnvoll, wenn es sich um eine lebensgefährliche Krankheit handele; Corona habe jedoch nur die „Gefährlichkeit“ einer Grippe.

    Andere Krankheiten, wie AIDS oder Ebola hätten eine Mortalitätsrate von 90%.

  12. IM SCHATTEN VON CORONA SOLLEN WIR PLATT GEMACHT WERDEN !!

    MERKEL ist sowieso bekannt als reine SOROS-VASALLIN und SÖDER übt schon !!

    IG-Metall berichtet: Frank-Jürgen Weise (ehemals Chef der Bundesagentur für Arbeit) ist jetzt Chef der BEST OWNER GROUP (BOG), ein Fonds, der ab dem nächsten Jahr alle Zulieferer für Verbrennungstechnologie mehrheitlich übernehmen will.

    Angeblich um diese zu retten, da die Umstellung auf andere Autotechnologien noch Jahrzehnte dauern könnten !

    ES GEHT ALSO SCHON LOS & DIE RESTAURANTS & KLEINUNTERNEHMER LIEGEN JA SCHON AUF DER BAHRE !!!!

  13. Mein Vorschlag lautet also, daß sich ausnahmslos alle Abgeordneten des Bundestages und der Landtage sowie alle Abgeordneten des Europaparlaments öffentlichkeitswirksam und in aller Öffentlichkeit mit dem neuen Impfstoff ohne Langzeitstudien impfen lassen, und zwar mit dem wirklichen Impfstoff ohne Langzeitstudien und keinem Placebo (wie kann man das öffentlich prüfen?).

    Dann warten wir mal etwa ein halbes Jahr ab. Wenn bis dahin nichts passiert ist (was soll schon passieren?), könnte man ja darüber nachdenken, die weniger wichtigen Menschen zu impfen, z.B. Polizei und Feuerwehr, Mitarbeiter der Ordnungsbehörden, Bürgermeister und Stadträte, Ärzte usw.

    Ach ja, beinahe hätte ich es vergessen: die Hersteller der Impfstoffe ohne Langzeitstudien und ihre Mitarbeiter sollten gleich am Anfang ebenfalls öffentlich geimpft werden. Das schafft Vertrauen.

  14. Wurde gerade – 13:30 Uhr – auf WELT vorgestellt

    Die Impfstoffsorten liegen im Preis zwischen 4$ und 37$ pro Spritze

    Da kann man die Afrikaner recht günstig impfen, schon bevor sie in ihr Boot klettern.

  15. Alles muss einmal sterben, auch Mythen und neben der Wahrheit eben auch die Lüge. Der Klimawandel zum Beispiel hat einen plötzlichen Hirntod erlitten, so wie unser Gesundheitsexperte Herr Lauterbach, der allerdings als Wiedergänger noch durch die Medien geistert. Das war der kürzeste Klimawandel in der Geschichte der Erde mit dem Ergebnis, dass Klimagreta jetzt ca. 75 Millionen Euro reicher ist und der viel zu lange hier lebende Michel ordentlich im kommenden Jahr Geld abdrücken muss. Kann er ja von dem Taschengeld seiner demontrierenden Klimakids abziehen, die bei der Kälte momentan auch keinen Bock auf Demo haben.
    Aber wie gesagt, alles ist zum Tod verurteilt auch die dusseligen Eliten, die allerdings noch ein paar millionen Andere in den Tod schicken wollen mit Giftspritze oder Biden, als neuen Kriegsfürsten. Schön wenn frau die Wahl hat, wie sie ihren Nächsten am besten killen kann, denn immer nur Nägel kauen oder am Geschlechtsteil kratzen, bringt eben auch nicht die Erfüllung. Dabei wurden alle von Madonna gewarnt bereits im Frühjahr 2019 was kommen wird und die Mutti schwafelt auch permanent von der neuen Weltordnung. Selbst schuld, wer nicht rechtzeitig handelt und sich im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte das ganze Theater noch antut. https://www.youtube.com/watch?v=VG3WkiL0d_U

    • Madonna ist für mich das absolute no-go der Musikbranche. Ob ihre Tänzer nun Gasmasken tragen oder nicht. Gewiss keine Vorhersehung auf Corona.

      • Es waren nicht nur die Masken, vor allem der Text und die andere Symbolik und wie wir alle wissen ist die Musik- und Filmbranche aus Hollywood fest integriert in die Elitenvereine. Wenn da mal jemand stirbt, ein Haus abbrennt oder der/die/das keine Rolle bekommt, muss das nicht an einer Krankheit, Elektrik oder am Können liegen.
        Auch weil wir nicht alle artig waren aus der Kindergruppe, erteilt die Mutti uns nach Weihnachten offenbar weiteren Stubenarrest. Da können wir uns die Sterbehilfesendungen in ZDF oder ARD reinziehen oder eben die Reißer aus Kalifornien mit ihren finsteren Gestalten, die nicht immer Truthahn zu Weihnachten essen.

          • Petra, wie finden wir das denn? https://corona-transition.org/amtliche-anweisung-an-arzte-und-apotheker-bitte-sprechen-sie-die-risiken-nicht
            und Baden-Württemberg setzt noch eins drauf. Der “Locus” schreibt: Zitat Quarantäneverweigerer in Baden-Württemberg sollen in Krankenhäuser
            Uneinsichtige Quarantäneverweigerer in Baden-Württemberg sollen künftig in einem von zwei bis drei ausgewählten Krankenhäusern untergebracht werden. Darauf einigten sich der Landes-Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) und der Innenminister des Landes, Thomas Strobl (CDU), am Dienstag nach langen Debatten.
            Das Innenministerium hatte auf eine strikte Zwangseinweisung solcher Personen in eine zentrale Klinik im Land gedrängt. Lucha hatte dafür plädiert, dass sich die Kommunen dezentral darum kümmern, da es sich um Einzelfälle handle. Strobl sagte, er sei froh, dass man sich darauf verständigt habe, “hartnäckige Quarantäneverweigerer abzusondern”. Es sei aber nur das letzte Mittel, wenn solche Menschen sich auch durch Bußgelder nicht zur Vernunft bringen ließen.” Zitat Ende
            Immer dran denken, Strobl ist Schäubles Schwiegersohn. Vielleicht macht er nur, was Schwiegermonster ihm sagt 😉

        • @Lallajunge:
          wg.: Sterbehilfesendungen in ZDF oder ARD anschauen >
          Aber echt, stimmt, das ist mir auch schon aufgefallen.

          Statt etwas Frohsinn, Mut und Zuversicht auszustrahlen, bzw. zu vermitteln, gibt es zunehmend DEPRI-TV und -Soaps auf ÖR- und Privatsendern. Aus verschiedenen Gründen Dahinsiechende, deren Haltbarkeitsdatum auf Erden bald abgelaufen ist, zeigen täglich ihr Elend. Für sie gab es leider keine lebensrettende Schutzimpfung. Wir hingegen dürfen uns freuen, dass uns bald eine Schutzimpfung verabreicht wird. Auch noch kostenlos. Wir dürfen weiterleben.
          Sogar eine Tablette gegen Corona wollen sie nun erschaffen!!! Wenndatmanichtolliss. Aber bitte nicht mit Bittermandelgeruch bzw. geschmack!

          (Sterbende Krebspatienten, 600 in D täglich, zeigten sie jetzt – gibts das auch schon als Corona-Variante?)
          Begleitet auch von immer mehr Berichten, die das Leben von Ungefestigten, Armen, Obdachlosen, Deprimierten, Psychos, Traumatisierten und Menschen mit suizidalen Gedanken schildern. D, eine einzige große Freiluftpsychiatrie.
          Solch eine Stimmung wird labilen Mitmenschen dadurch vermittelt (Ton = deutsch):
          https://www.youtube.com/watch?v=XpbemPzq9uY&ab_channel=DennisHD

          Ostern/Pfingsten 2021 kommt dann die dritte Welle.
          Es folgt die Dauerwelle begleitet von einzelnen Tsunamis, die vor allem dem Einzelhandel und den Dienstleistern, bzw. auch dem Touristik-, Hotel- und Restaurantgewerbe vollends den Garaus machen. Ist das geschäfft, so geht es automatisch deren Zulieferanten an den Kragen; bzw. die Lockdown-Insolvenzkette setzt sich fort. Bis der Staat nichts mehr bezuschussen und retten kann oder will.
          Ach so: Und Menschen ohne Einkommen können auch nichts mehr bei Amazon & Co. bestellen.

          Dann brauchen wir noch eine Währungsreform mit 75% Abwertung.
          1 bisheriger Euro entspricht dann z. B. 1 neuen EU-Schekel, also 25Cent. Den es selbstredend nur noch als elektronisches Buchgeld geben könnte.
          Als Weichmetallgeld käme z. B. diese historische Vorlage in Betracht:
          https://img.ma-shops.de/koelnermuenzkabinett/pic/7211_7211_c.jpg

          (Ach so, und, gibt es eigentlich die Ersatzgarantie für bis zu 100.000€ Privateinlagen wirklich? Oder wird da etwa etwas falsch verstanden?)

          1000 Neue SCHEKEL der EU Handgeld pro Monat gibt es nach dem Zusammenbruch der Systeme dann evtl. und die Ausgeplünderten (d. h. wir) dürfen für die Reichen wieder alles aufbauen und sie reicher machen. Wieder laufen wir endlos im Hamsterrad und kommen nicht voran. Nein, auch hier macht Arbeit dann nicht wirklich frei.
          Arbeit wird es für Viele geben.
          Wir machen künftig die LUDOLFS: Viele Flugzeuge, Autos und Kreuzfahrtschiffe müssen ausgeweidet, verschrottet bzw. weiter verwertet werden.

    • @Lallajunge:
      wg.: Mutti schwafelt auch permanent von der neuen Weltordnung >
      Was sie z. B. in Davos
      „Unsere gesamte Art des Lebens werden wir in den nächsten 30 Jahren verlassen“
      von sich gegeben hat, geht der breiten Masse links rein und gleich wieder rechts raus. Falls derartige Reden, inkl. Worthülsen und Leersätzen, überhaupt zur Kenntnis genommen und geistig verarbeitet werden.

      Auch dieses Thema ist heute kein Thema mehr:
      https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-bei-der-internationalen-konferenz-zur-annahme-des-globalen-pakts-fuer-sichere-geordnete-und-regulaere-migration-am-10-dezember-2018-in-marrakesch-1559050
      Die getroffenen Beschlüsse und der vereinbarte, umzusetzende Leitfaden, gab es zunächst nur in englischer Sprache. (Damit sich nur nicht zuviele Dummdödel aus Deutschland intensiv damit beschäftigen.)
      Könnte man u. a. fortsetzen mit “Bilderberger”; nur wen interessiert das?

      Mit Hintergründen und Fakten zur Erdgeschichte, dem Kommen und Gehen von Eis- und Warmzeiten beschäftigen sich nur die Wenigsten. Die überwiegende Mehrheit begnügt sich damit, die einzig wirkliche wahre Wahrheit, täglich zwangsverabreicht von Anderen, gierig zu konsumieren.
      Das der globale Meeresspiegel vor 50 ode 100 Millionen Jahren 50 Meter höher lag, interessiert nicht. Schon so lange her. Das er somit um 50 Meter zurückgegangen ist, ist z. Zt. Normalität und man beschäftigt sich nicht weiter damit. Aber das er in 50 Jahren um 20cm oder in 50 Millionen auch wieder um bis zu 50 oder 100 Meter ansteigen könnte, löst eine Massenhysterie aus. Und Bekloppte denken echt, dass man die Evolution der Erde mit Gesetzen beeinflussen könnte.
      Meeresküste / Strand dann schon in Berlin oder kurz vor Bielefeld.
      Womöglich müssen bald auch die Erdrotation, Neigung bzw. “Kippen” der Erdachse, Erdrevolution, die elliptische Umlaufbahn der Erde zur Sonne und der Abstand zu dieser gesetzlich geregelt werden.

      S. Österreich und Italien:
      Mehrere Tage nacheinander nun jeweils 1m Neuschnee. Ganz klar: Das sind die Folgen des Klimawandels.
      (Hier dann im Frühjahr folgend: der viele Schnee taut irgendwann, Sturzfluten ergießen sich ins Land. Ganz klar: Das sind die Folgen des Klimawandels.)

      Vorangegangene zwei Winter mit relativ wenig und fast ohne Schnee. Ebenso ganz klar: Das sind die Folgen des Klimawandels.

      • Ja meine Liebe, absolute Zustimmung, die meisten Menschen können sich nicht einmal an das erinnern was die Protagonisten in der Regierung vor einem halben Jahr gesagt haben und wer die Vergangenheit nicht kennt, versteht auch nichts vom der Zukunft. Eckhardt – Göring hat gerade den Coronatest positiv bestanden, wahrscheinlich der erste Test in ihrem armseligen Leben.

          • Ich glaube nicht, dass sie den Tests selber gemacht hat, sie hat bestimmt jemand anderen geschickt. 😉

            • Es muss sich ab und an schon ein Politiker, ein xyz-Star, ein Sportler usw. mit Corona infizieren. Durch die Bekanntgabe / Veröffentlichung der Infektion weist man auf das physische Vorhandensein dieser “prominenten” Person hin, man schenkt ihr endlich wieder etwas Aufmerksamkeit, übermittetlt Bedauern und stellt Genesungswünsche zu.
              “Schaut, selbst mich, das wichtige XYZ-Ding kann es treffen. Lasst euch das eine Warnung sein.”
              Auch das unterstreicht die Gefährlichkeit von Corona und macht es glaubhafter. Überdies fühlt sich die infizierte Person wichtiger.
              Wenn Staudengärtner “Florian der Blumenfreund” oder Heidi Walter sich infiziert, so interessiert das bis auf die nächsten Angehörigen niemanden. Würde sich jedoch ein Sänger Roland Heiser infizieren und dies jammernd verkünden, so zittern und jammern gleich 5 Millionen deutsche Frauenherzen mit.

              Für stinkefaule Bundes- und Landtags-Kofferträger, deren Nichtanwesenheit man ohnehin nicht bemerkt, ist Corona ohnedies ein evtl. Geschenk des Himmels. Eine mögliche Infektion und die sich daraus ergebende Quarantäne von 10 bis gerne auch 100 Tagen, vorsichtshalber, ermöglicht eine zusätzliche Auszeit bzw. Sonderurlaub von Weihnachten 2020 bis Ostern 2021.

        • @Lallajunge:
          wg.: nicht einmal an das erinnern was die Protagonisten in der Regierung vor einem halben Jahr gesagt haben >
          U. a. haben SIE vor einem halben Jahr gesagt, dass in 6 Monaten, also jetzt, eine zweite Corona-Welle auftritt, die dann schlimmer ausfällt. Ein weiterer Lockdown müsse vermieden und Maßnahmen ergriffen werden, und, und, und.
          Und dennoch machte auch die selbsternannte Krisenregierung 6-8 Wochen Parlaments- bzw. Sommerferien, glänzte durch Abwesenheit, blieb untätig und entwickelte während dieser Zeit keinerlei vorbeugende Strategien. Ihre Kofferträger, also die Bundestagsabgeordneten der Altparteien, schwiegen dazu. Schweigen, eine ihrer Hauptfähigkeiten.
          Sommerferien waren der gesamten Befüllung des Bundestages wichtiger als eine Seuchenprophylaxe.
          Angesichts der bösartigen Seuche
          —> Es ist mikroskopisch gemein und klein,
          das wird dann wohl das China-Virus sein.
          Willkommen im Corona Land,
          wir haben so einiges noch nicht erkannt! <—
          hätten sie, ihre Mitarbeiter- und Planungsstäbe, die führenden 6 Seucheninstitute 6-8 Wochen rotieren müssen und nicht Gedanken an Sommerferien verschwenden dürfen. Ganz zum Wohle des Volkes.

          Finde den Fehler!

          Erste Welle, zweite Welle, dritte Welle = Dauerwelle.

          Dritte Welle als Ostern- und Pfingsttsunami 2021.
          Anschließend für die Bevölkerung einmal Durchatmen, Ferien-light: 2 Wochen Waldbad und Verzehr von Bratwurst in 6er-Gruppen, aus max. 4 Haushalten stammend, zulässig. In Bayern nur zwischen 18-21 Uhr, in Schleswig-Holstein jedoch von 20 bis 6 Uhr möglich, in Sachsen allerdings nur an ungeraden Kalendertagen statthaft.
          Alternativ Urlaub beim Inzestbauern vom Rammlerhof: "Kampf dem Watzmann – klettern auf den Spuren von Louis Trenker".
          Daheimgebliebene vergnügen sich im Rausch der Leidenschaft mit: Big Mama – Speckfalten in Wallung und Trommelfeuer aus der Sackkanone.

          Und dann sollen eigentlich Bundestagswahlen stattfinden.

          Schon jetzt steigt mir der Verwesungsgeruch der sterbenden Innenstädte und des dahingeschiedenen Einzelhandels in die Nase.
          Und Ihnen auch, wenn ihre Kommune mangels Gewerbesteuereinnahmen und zahlungskräftiger Bürger keine Müllentsorgung mehr vornehmen lassen kann.
          Die Chance für den Staat und DDR-Liebhaber:
          Wiedereinführung staatlich kontrollierter HO-, Konsum-, Kaufhalle-, Exquisit-, Magnet- und Centrum-Verkaufseinrichtungen.
          Bonus nur für linientreue Genossen mit lückenlosem Impfzeugnis: Zugang zum Intershop und Schweinefleischverkauf gestattet.

          Und außerdem wieder ein Schuljahr, in dem verstärkt künftige Förderschüler und Nieten herangezüchtet werden. Zudem werden schon die "Kleinen" immer aggressiver / disziplinloser und treiben sogar hartgesottenen Lehrerinnen mit 40 Dienstjahren die Tränen in die Augen. Ganz abgesehen von den nicht beschulbaren künftigen Messerkünstlern.
          Man darf gar nicht an die Endkonsequenzen denken.

          Liebe Muttis, liebe Eltern, nicht böse sein – aber was ich jetzt wieder hörte:
          5-, 6-jähriger zu seiner Mutti: "Mama, warum haben alle das Tuch am Kopf und ich (also der Kleine) und DER (damit war ich gemeint) nicht?" – Dann die Mutti: "Na hör mal, was Andere machen interessiert uns nicht und das was wir machen ist richtig und gut, dass haben die Frau Merkel, die Polizisten und Lehrer uns so gesagt."

          Schreiend könnte man durch die Gegend laufen.

    • Natürlich darf man über die erfolgreich vermittelten Corona- Ängste bloß nicht die Angst vor der Klimakatastrophe aus den Augen verlieren. Wäre ja furchtbar!

      • Das Greta und Ihre Mann-Mutter & Frau-Vater sollen durch Ihre PR-Arbeit 75 Millionen auf dem Sparbuch haben, …habe mir leider den Artikel dazu nicht gemerkt (taucht bestimmt wieder auf).

        • @Hardy:
          – plus Umwelt-Zerfikatehandel
          – plus “Klimperkram, s. letzter Absatz:
          https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/boerse/greta-thunberg-und-die-erstaunlich-lukrativen-geschaefte-ihrer-hintermaenner_H175163468_11028183/
          – plus Nobelpreis-Milliönichen
          https://www.derwesten.de/politik/greta-thunberg-geld-nobelpreis-million-fridays-for-future-klima-id228489713.html

          Dann gab es noch ein anderes “Preisgeld” über 500.000, von einer Shell-Öl-Tochtergesellschaft gabs auch 1,5 Millionen plus diverse Einnahmen in schwedischen Kronen. Usw.

          Wie auch immer: Hauptsächlich generiert von deutschem Boden aus, trötend verstärkt durch eine manipulierte, verwirrte, orientierungslose deutsche grün-rot Schulkinder- und Studentenbrut; bzw. dank unermesslicher deutscher Beklopptheit mit Unterstützung führender deutscher Analstöpsel aus politischen Reihen ermöglicht. Das deutsche Politbüro dankt ihr noch in 10 Jahren für diese Wegbereitung zu Steuererhöhungen und Ermöglichung gänzlich neuer Steuereinnahmequellen. (So wie damals auch nach Fukushima. Gerne gab man den Forderungen der Öko-Strom-Terroristen nach. Deutsche AKW stilllegen, denn das erzeugte die höchsten Strompreise Europas und damit maximierte bzw. zusätzliche Steuereinnahmen.)
          In anderen Staaten gastierte Gretel bekanntlich kaum, bzw. fand keinen Zuspruch, keine Zuhörer, kaum Mitmacher und kein Gehör in den jeweiligen Staatsspitzen. Auch deswegen hat sie Deutschland zu ihrer Manege bzw. Spielwiese gemacht.
          Eure Durchlaucht Thunberg gewährte sogar dem Papst eine Audienz und forderte ihn zum Klimastreik auf.

          Aber egal: Wir sehen, dass man mit solchen Marketing-Strategien, bzw. mit entsprechender PR, Event-Agenturen und Unterstützung korrupter Profiteure Millionen verdienen kann.
          Also hat DIE schon etwas richtig gemacht, und WIR bislang etwas falsch gemacht. Bzw. uns fehlt es dazu auch an verwertbaren Ideen und Geisteskrankheiten.

          • Danke B.irne, man kann sich taeglich die Schenkel klopfen, bis sie weh tun, mit dem Kopf gegen die Wand rennen oder einfach nur den Kopf schuetteln.
            Ich nehm die 3. Moeglichkeit.
            😉

              • @Heidi:
                ES IST DOCH SEIT SPÄTESTENS 30 JAHREN HINLÄNGLICH BEKANNT, dass man unsere Nationalität, Tradition und Herkunft/Abstammung ausradieren, in Abrede stellen, umdeuten und schlecht machen will. Ich muss nur an die Worte verschiedener GRÜNLINGE und SED-Gefolgsleute erinnern.
                Das “Ausradieren” wird sowieso automatisch binnen der kommenden 20-30 Jahre erfolgen. 80% der dann herumstreunenden Zweibeiner haben nur noch Tuk-Tuk, bunte Legosteine, rote Meth-Blitze und einen Getriebeschaden rund um den Hirnhohlraum und leben ihr Dasein als “Farting Bullshit Lec Los Gangsta Crips”. Darunter auch die o. a. GRÜNLINGE und SED-Gefolgsleute.
                Die übrigen 20% geben sich unendlicher Dekadenz hin, fressen Hummer, interessieren sich auch nicht für “deutsch” und beobachten amüsiert, schwer abgesichert, das tägliche massakern unter den menschenähnlichen Baum- und Höhlenbewohnern bzw. auf den Straßen.

                Wenn diese Zeitungsschmierer und Kommunistenbrut das geschafft haben, so würde daraus allerdings ein Pluspunkt resultieren:
                Wo es keine Deutschen mehr gäbe,
                da gäbe es auch keinen Nazi-Juden-Holocaust-Erinnerungs-Schuldkult mehr.
                (Die hereinschwappenden Neudeutschen, sie gehören ja auch schon zur “Neuen Normalität”, bewerten vorgenanntes “Thema” sowieso ganz anders, bzw. interessieren sich nicht dafür und wollen auch nichts davon wissen.
                Mehr darf man dazu im Deutschland 2020 nicht sagen/schreiben.)

                Außerdem hätte diese “Badische-Zeitung” keine Leser mehr. In einem spackofantischen Mischpokeschland könnte außerdem niemand mehr die Augaben/Texte lesen und verstehen. Bzw. interessiert sich auch nicht dafür.

                Die Mehrheit in D lebt noch in Rosa-Roten-Funnywölkchen und hat keinen Blick für die Details, bzw. interessiert sich einfach nicht.
                HIER:
                FDP-POLITIKER EMPFEHLEN “BÜRGERN” AUS ESSEN-ALTENESSEN WEGZUZIEHEN:
                https://www.derwesten.de/staedte/essen/essen-altenessen-thomas-spilker-integration-fdp-id231052736.html
                Die Gründe dafür stehen da.
                Gleiches, soweit bekanntgeworden, in rund 40 anderen NRW-Städten.
                Offiziell wird nun bekanntgegeben, dass “Bürger”, darunter auch Restdeutsche”, Platz zu machen haben.

                LEUTE,
                heute waren die Zeugen Jehovas bei uns an der Haustüre und wollten mich vollklinken und mit mir über ihren Gott und die Pandemie sprechen. Habe nur gesagt: “Götter sind eine ganz üble Sache, dort wo man sie herbeiredet, sieht und an sie glaubt, entstehen Übel, schlechte und verwirrte Menschen, Verbrechen, Unglück, Krieg und Pandemien.” Und tschüss.

              • Die “linke” Kriegspropaganda kennt keine Gnade, und sonnt sich in jeder Dummheit, als waere ihre Schau der Dinge der neue Brockhaus. Da kann man wirklich nur den Kopfschuetteln, bis es weh tut …oder bis der Magen-Darm-Trakt seine Antwort gibt.
                Danke Heidi.

          • Dann gründet man schnell noch eine Stiftung und zeigt dem Fiskus eine lange Nase. Gewusst wie, vielleicht sind wir einfach zu blöd dazu. Zum Glück gibt es aber auch Menschen, die ihr Geld gewinnbringend für alle nutzen https://politisches.blog-net.ch/2020/12/05/konservativer-kommentator-zwingt-faktenpruefer-zum-rueckzug-und-dazu-fehler-einzugestehen/
            “Söder spricht über seine tote Mutter und wird emotional”, schreibt der “Locus” Wann sie verstorben ist, nämlich 1994, und woran, schreiben sie nicht. Für die Einfaltspinsel der deutschen Bevölkerung ergibt sich da wahrscheinlich ein Zusammenhang mit den momentan herrschenden Zuständen.

            • Ob nun “Stiftung” oder sonstwas:
              Zum Zwecke der Steuer-, Haftungs- und Risikominimierung verteile ich großes Vermögen auf verschiedene “Konten”, d. h. z. B. Stiftungen, Vereine, Genossenschaften, AGs, Firmen usw.. Schließlich soll auch nicht jeder Mitwirkende/Beschäftigte unbegrenzten Zugriff auf alle Rücklagen, Vermögensanteile und Interna haben.
              Wobei der ursprüngliche Stiftungsgedanke ein guter Gedanke war. Für zielstrebige junge Menschen durchaus auch eine große Chance, so wie hier z. B.:
              https://ede-stiftung.de/
              Nicht alle Stiftungen sind Mogelpackungen. In dem genannten Beispiel LERNEN SIE, bis ihnen die Kappe kreist. Wie Sie sehen, geht es dort nicht um GESCHWÄTZWISSENSCHAFTEN, sondern um Fachwissen bzw. Ausbildungen auch in technischen Bereichen. Dort wo schon immer Fachpersonalmangel herrschte. Während Absolventen der Geschwätzwissenschaften nach 30 Semestern arbeitslos werden oder in die Politik gehen, sind erfolgreiche Absolventen solcher (ergänzenden) technisch-kaufmännischen Ausbildungen in den entsprechenden Branchen heiß nachgefragt und werden entsprechend bezahlt. Bonus für das Mutterunternehmen außerdem: Andere Mitarbeiter profitieren von den Fachkenntnissen derjenigen, die die zusätzliche Ausbildung in der Stiftung genossen haben.

              Auch bei Stiftungen kochen übrigens alle 16 Bundesländer ihr eigenes Süppchen:
              http://www.stiftungsgesetze.de/

      • Und trotz Corona- und Klimazauber gibt es tatsächlich noch deutsche Normungsausschüsse, die sich (einmal wieder) inbrünstig mit der “Entnazifizierung des Buchstabier-Alphabetes” befassen:
        David und Nathan kehren zurück Buchstabier-Alphabet wird entnazifiziert
        https://www.n-tv.de/panorama/Buchstabier-Alphabet-wird-entnazifiziert-article22216903.html
        Die typisch deutsche Nazimacke.
        Hirngef…. machen derartiges zu ihrer Lebensaufgabe, streichen dicke Honorare dafür ein und andere Länder lachen uns auch wegen derlei Schwachsinn aus.
        “A”nton bitte durch “A”ngela, “A”braham oder “A”chmed ersetzen.

  16. Merkels Rede am 16.06.2005 zum 60-jährigen Bestehen der CDU zeigt schon die Richtung an !

    “Politik ohne Angst, Politik mit Mut – das ist heute erneut gefragt.

    Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit.

    Unsere Werte müssen sich im Zeitalter von Globalisierung und Wissensgesellschaft behaupten.

    Und wenn sie sich behaupten sollen, dann müssen wir bereit sein, die Weichen richtig zu stellen.

    Auch da sind wieder Widerstände zu überwinden.”

    Und ich sage: JETZT HAT SIE & IHRESGLEICHEN DEN AUFTRAG ERHALTEN PER PLANDEMIE DIE GESELLSCHAFT AUS DER DEMOKRATIE & DER SOZIALEN MARKTWIRTSCHAFT HERAUS ZU FÜHREN IN DIE DIKTATUR !!

  17. Ein einziger Schwindel: Zu hohe PCR-Zyklen, zweifelhafte Schnelltests, gefloppte Massentests

    https://www.journalistenwatch.com/2020/12/10/ein-schwindel-zu/

    Die gesamte Corona-Gefahreneinschätzung basiert bekanntlich – ein Novum in der Medizingeschichte – nicht auf Kranken und Verstorbenen, sondern auf sogenannten „Infizierten“ – einer anonym bleibenden Phantomgruppe Positiv-Getesteter, deren Zahl sich, einer stehenden Welle gleich, im Nachrichtenorkus in etwa konstant hält:

    So viele wie täglich „genesen“, kommen wieder neue dazu. Und die allermeisten von ihnen wüssten ohne den Test gar nichts davon, „infiziert“ zu sein. Symptomlosigkeit ist das Leitsymptom dieser Pandemie. Das wäre schon dann grotesk, wenn wenigstens die Aussagekraft der Tests hinreichend wäre. Davon kann allerdings keine Rede sein.

    Es ist schlichtweg ungeheuerlich und nicht zu fassen, dass alleine auf Grundlage einer solch spekulativen, arbiträren und hinterfragungswürdigen Testmethodik „7-Tages-Inzidenzen“, „Fallzahlen“ und in der Folge „Risikogebiete“ definiert werden – mit der Folge, dass inzwischen ganz Deutschland in einen erneuten Nordkorea-Lockdown geschickt wird

    Was in der starren, sklavischen Logik des Corona-Regimes bedeutet: Mehr Lockdown, mehr „Härte“, mehr Katastrophenalarm. Die Pandemie wird zum Perpetuum Mobile und hält sich selbst aufrecht. ….ALLES LESEN !!

    Kristin kommentiert

    Lauterbach behauptet: Pharmafirmen werden mit Impfstoffen nicht reich – BioNTech-Gründer plötzlich Milliardär…

    Und Spahn kauft sich ein 4 Millionen Villa, woher kommt das Geld gerade zu dieser Zeit ? und was Herr Lauterbach & Kollegen noch so alles hinzu verdienen wird auch noch herauskommen !

    Jedenfalls verdienen Mitarbeiter des RKI saftig an dem PCR-TEST, der keinen Schuß Pulver wert ist, ABER DIE GRUNDLAGE FÜR DIESE PANDEMIE BILDET !!

  18. Dr. Hans Penner (h.penner@fihp.eu) schreibt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    es gibt genügend handfeste Belege dafür, daß Frau Merkel einen sozialistischen Staat anstrebt, wie sie ihn von Jugend auf gelernt hat. Bestes Beispiel ist das EEG, das die Energiepolitik von der Sozialen Marktwirtschaft in eine ruinöse sozialistische Planwirschaft im Sinne der DDR überführt. Merkel erhöht dramatisch die Staatsverschuldung und die Verarmung. Bei Merkel müssen ihre Worte von ihren Entscheidungen unterschieden werden.

    1. Merkel lehnt die christlich-abendländische Kultur ab, die den demokratischen Rechtsstaat hervorgebracht hat. Merkel hat den Islam legitimiert, der mit dem Grundgesetz unvereinbar ist. Merkel hat die illegale Masseneinwanderung von Moslems ermöglicht. Die Auswirkungen auf die innere Sicherheit sind ebenso bekannt wie die Entstehung einer islamischen Parallelgesellschaft.

    2. Der von Merkel kreierte Klimakult ist wissenschaftlich nicht begründbar. Die Behauptung einer für Menschen schädlichen Wirkung der Kohlendioxid-Emissionen auf das Klima ist eine Verschwörungstheorie, die von Merkel propagiert wird. Die Folge ist eine Destruktion unserer Energiewirtschaft und eine drohende Desindustrialisierung.

    3. Es besteht der begründete Verdacht, daß Merkel die Covid-19-Maßnahmen nicht oder nicht vorwiegend zum Gesundheitsschutz anordnet, sondern zur Erreichung ihrer politischen Ziele. Eine Verlautbarung von Schäuble verdeutlicht dies: http://www.fachinfo.eu/schaeuble2020.pdf.
    – Merkel ist bemüht, die “Corona-Angst” aufrechtzuerhalten und übertreibt die Gefährlichkeit von Covid-19.
    – Merkel ignoriert die Stellungnahmen regierungsunabhängiger Fachleute und bekämpft diese.
    – Merkel regiert unter Umgehung des Parlaments.
    – Merkel begründet ihre Maßnahmen nur mit einem Test, der keine Viren und keine Infektionen nachweist.
    – Merkel ordnet mehr oder minder zwangshafte Impfungen an, deren Sicherheit nicht ausreichend geprüft ist.
    – Merkel setzt rechtswidrig Maßnahmen durch, deren Wirksamkeit nicht erwiesen ist.
    – Merkel mißachtet die Verhältnismäßgkeit ihrer Maßnahmen, die sehr große wirtschaftliche, gesundheitliche und psychische Schäden verursachen.
    – Merkel greift durch ihre Maßnahmen den demokratischen Rechtsstaat an.

    Wer an der Erhaltung des freiheitlichen demokratischen Rechtsstaates interessiert ist, wird legalen Widerstand gegen die Politik der Frau Merkel leisten. Millionen Bürger machen das.

    Frau Merkel sollte sich an die Ansprache von Theodor Heuß anläßlich der Gründung unserer Republik erinnern. Heuß zitierte das Bibelwort “Gerechtigkeit erhöht ein Volk”. Wenn die Gebote Gottes mißachtet werden und die Ungerechtigkeit weiter zunimmt, wird die Zukunft trübe aussehen. Vielleicht führt die Epidemie dazu, daß das Wesen von Weihnachten erkannt wird: Der Gottessohn Jesus ist in diese Welt gekommen, um uns zu erlösen von unserer Ungerechtigkeit.

    Mit freundlichen Grüßen
    Hans Penner

  19. Coronavirus Test: Die Ergebnisse stehen schon vorher fest? Hört euch das an!

    https://politikstube.com/coronavirus-test-die-ergebnisse-stehen-schon-vorher-fest-hoert-euch-das-an/

    DAS IST ORGANISIERTE KRIMINALITÄT SEITENS DER REGIERUNG UND DEREN INSTITUTIONEN !!!

    Apotheken helfen fleissig mit beim Pandemiebetrug? Die Statistik wird von den Test-Herstellern vorgegeben?

    Es wird 1 Karton mit POSITIV-TEST und 1 Karton mit NEGATIV -TEST angeliefert und dann gemischt verkauft.

    So werden die CORONA-INFIZIERTEN künstlich erzeugt und dann durch das PANIK-RKA und die berüchtigten PANIK-POLITIKER verbreitet.

  20. PCR-Betrug live im Parlament aufgedeckt: Abgeordneter testet Cola positiv auf Corona

    https://www.anonymousnews.ru/2020/12/11/pcr-betrug-live-im-parlament-aufgedeckt-abgeordneter-testet-cola-positiv-auf-corona/

    Auf diese Idee muss man erst einmal kommen. FPÖ-Generalsekretär Michael Schnedlitz beträufelte den Schnelltest bei Minute 2 seiner Rede mit Cola – etwa bei Minute 5 lag das Testergebnis vor: Sein Cola war offensichtlich schwer an der schlimmsten Krankheit des Jahrhunderts – Covid-19 – erkrankt. Denn das Ergebnis war positiv.

    Dabei hatte Schnedlitz nach eigener Aussage denselben Schnelltest verwendet, der bei den bekanntlich enorm fehleranfälligen Massentests der Regierung Anwendung findet.

    Erinnerungen an Versuch mit Ziege und Papaya

    Einen ähnlichen Versuch will John Pombe Joseph Magufuli, der Präsident von Tansania im Mai durchgeführt haben. Der Akademiker, Dr. der Chemie und Industriechemiker, ließ eine Papaya-Frucht und eine Ziege auf das Corona-Virus testen. Auch damals war das Ergebnis: Corona-Positiv. In Folge ließ Magufuli die Testlabors schließen und ordnete eine Untersuchung an.

    Afrika ist bekanntlich von der angeblichen Corona-Pandemie nicht wesentlich betroffen, da sich die meisten Länder dort offensichtlich weigern, bei der Panik-Veranstaltung mitzumachen. …ALLES LESEN !!

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Impf-Update – Verweigerung und Todesquote – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda
  2. Die Grünen und der Preis des Regierens | Ceiberweiber

Kommentare sind deaktiviert.