Festlich zensierte „Lichtblicke“ auf Schloss Bellevue

Festlich zensierte „Lichtblicke“ auf Schloss BellevueBRDigung: Warum beschleicht den Betrachter nur so ein seltsames Gefühl der Verlogenheit, der Indoktrination, von Falschheit und Lüge, sobald der amtierende Grüß-August den Rasen betritt? Wer hat nicht die wundersame Wandlung vom randalierenden SPD-Saulus zum handzahmen Pöbel-Paulus des Frank-Walter Steinmeier miterleben können? Das ging fast wie auf Bestellung und konnte mit einem schlichten Amtswechsel in die höchste Position der BuntenRepublik vollzogen werden. Genügend zuverlässige Wahlmänner waren damals für das Spektakel schnell gefunden. Aber was hat es den Menschen im Lande gebracht?

Einen sichtbar Gewandelten, jetzt nicht mehr pöbelnden, sondern vielmehr schleimig und gedungen meinungslos daherkommenden Worthülsendrescher. Einen Grüß-August ohne eigene Vision, der sich nur noch bemüht sein politrotes Herz hinter Floskeln und Allgemeinplätzen zu verbergen. Um dennoch einmal wieder in “Rot” auftreten zu können, verdingt er sich jetzt als Weihnachtsmann. Ausnahmsweise sollen die Menschen, selbst wenn sie ihn niemals in das Amt wählen durften, ihre Wünsche und Hoffnungen formulieren dürfen. Wie edel! Dazu sein neustes “Weihnachtsunterfangen”, der Scheindemokratie ein weiteres selbstgeheucheltes Wimpelchen von Volksnähe annähen zu wollen: “Lichtblick” auf Schloss Bellevue[Bundespräsident].

„Ich möchte wissen, was Sie bewegt und Ihnen auf dem Herzen liegt. Und trotz aller Ungewissheit, die Corona mit sich bringt: Was wünschen Sie sich für unsere Gesellschaft? Was sind Ihre Hoffnungen für die Zukunft? Lassen Sie uns Ihre Wünsche und Hoffnungen, Ihre Lichtblicke vor Weihnachten mit anderen teilen und gemeinsam auf der Fassade von Schloss Bellevue zum Leuchten bringen.“ … O-Ton F.W. Steimmeier

Bitte nur systemkonformes einreichen …

Natürlich ist Steinmeiers Ansinnen nur eines der üblichen Placebos, um so etwas wie “Beteiligung” zu suggerieren. Quasi ein besserer PR-Gag, direkt aus Schloss Bellevue, um sich selbst ein wenig auf Steuerzahlerkosten profilieren zu können. Weiters, um der allgemeinen, bereits laufenden Hirnwäsche einen legitimeren Anstrich zu verleihen, ihm ein solideres Fundament zu gestalten. Aus Sicht denkender Mitmenschen möchte man eher von “unredlich” und “unanständig” reden, aber das sind Begriffe, die der Politik inzwischen völlig fremd sind … somit auch dem Schlossherren von Bellevue. Kommen wir zum exemplarischen Teil von Steinmeiers Sehnsüchten.

Beispielhafte, gewollte und legitime “Volksräusperungen”:

  • Bitte verschärft endlich die Maßnahmen, damit wir überleben!
  • Angemessne Bezahlung für unsere Helden, erhöht die Diäten!
  • Alles Gute fürs neue Jahr und viel Gesundheit für Merkel!
  • Entsendet die Bundeswehr an die bundesdeutsche Impffront!
  • Wir wollen eine drastische Verschärfung der Naturgesetze!

Hier nur einige exemplarische Ausschlussbeispiele:

  • Hört auf zu regieren … und wir hören auf zu kriechen!
  • Endlich wieder ehrliche Wissenschaft statt Propaganda!
  • Lasst uns die unsäglichen Corona-Festspiele jetzt beenden!
  • Echte Demokratie statt, statt Lobbykratie und Filz!
  • Schickt die Regierung offiziell zum Teufel, sie ist eh schon dort!

Völker, überhört die Signale

Steinmeiers Botschaft konnte klarer nicht ausfallen. Die Angst geht um in Berlin! Die hier aus der Mitte des Volkes angeforderten Eingaben Signale sollen im Geheimen den letzten Beleg liefern. Den Beleg, den es noch braucht, um gegen einen renitenten Souverän und dessen Boshaftigkeit noch entschiedener vorzugehen. Mit diesem Stimmungstest lassen sich schnell die Querulanten ausfindig machen. Immerhin muss man ja auch seine persönlichen Angaben machen, sonst wird man erst gar nicht vorgelassen.

Und wer meint, er könne sich dort mit “Angela Merkel” oder schlimmerem eintragen, um Frevel zu begehen, dem wird der Staatsschutz schon seine IP im Verhör vorlegen. Aber gut es wird Weihnacht, eine einsame, das stimmt das Herz milde und lässt nur die Verwegenen noch kochen. Vielleicht sollten wir dem Weihnachtsmann aus Schloss Bellevue doch noch ein einziges Mal nur vertrauen? Vielleicht so wie früher, in der Kindheit, als wir den bodenlosen Beschiss noch nicht durchschauten? Zugegeben, das ist Selbstbetrug, aber er lässt alles so schön einfach und bunt erscheinen. Also, Augen zu und durch.

Festlich zensierte „Lichtblicke“ auf Schloss Bellevue
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar
Über WiKa 2663 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

8 Kommentare

  1. In einem Beitrag zu O.Scholz als Kanzlerkandidat
    https://www.nutze-deinen-kopf.de/kanzlerkandidat/
    hatte ich auch kurz auf das tolle Wahlergebnis von W.Steinmeier hingewiesen:
    “Frank Walter Steinmeier erhielt als Kanzlerkandidat der SPD bei der Bundestagswahl 2009 mäßige 23% der Stimmen (was ein Minus von über 11% gegenüber der Wahl von 2005 war). Zum Kanzler hat es also nicht annähernd gereicht. Aber wer solch einen “Rückhalt” in der Bevölkerung hat kann dann natürlich später Bundespräsident werden.”

  2. Wie getz, soll das heißen, Schleimeier ist nicht betroffen von etwas. Skandal!

    “…trotz aller Ungewissheit, die Corona mit sich bringt…” Müsste ja nicht sein.

    “Berlin: Anfrage zu PCR-Tests und Antwort des Senats

    Der Senat beantwortet die Anfrage eines Abgeordneten zu den PCR-Tests.

    Die Senatsverwaltung für Gesundheit hat bestätigt, dass PCR-Tests eigentlich nicht in der Lage sind, eine Infektion im Sinne des Infektionsschutzgesetzes festzustellen. Das geht aus der Antwort auf eine Anfrage des Einzelabgeordneten Marcel Luthe hervor.”

    — Berliner Zeitung – https://www.berliner-zeitung.de/news/berliner-oppositionspolitiker-bezweifelt-sinn-von-pcr-tests-li.117128?pid=true

    “Der Unterzeichner weist noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass nur der Nachweis von in­fi­zier­ten Personen überhaupt Maßnahmen rechtfertigen kann. Aktuell wird auf Personen, die lediglich Sequenzen viraler RNA aufweisen, fehlerhaft der Begriff der Infektion angewendet und hierauf Maßnahmen gestützt, die erhebliche Grundrechtsbeschränkungen mit sich brin­gen. Bei einer richtigen Anwendung des Begriffs der „Infektion“ nämlich „die Aufnahme eines Krankheitserregers und seine nachfolgende Entwicklung oder Vermehrung im menschlichen Organismus“ auf die Ermittelten Personen mit Verdacht auf einen Kontakt mit einem Sars-CoV-2-Virus, würde die Antragsgegnerin weder eine Verbotsverfügung erlassen, noch Auf­la­gen vorgeben können.”

    https://coronistan.blogspot.com/2020/12/die-existenz-des-sars-cov-2-viru-wurde.html

    • @ August
      …alle 100 Jahre greift der Club scheinbar zur einer Masseninjektion, von daher sollte man den Zirkel verlaengern und Spritzen daraus machen. Was mich das denken laesst:
      Die Jesuiten kennen sich mit Gift & Mord (ob fuer politische Einzelfaelle oder fuer Massen von Einzelfaellen … bleibt denen ganz kosher -nostra-) am besten aus, die tun das ja immer fuer ihren “wahren Gott” und fuer DEN heiligen Zweck: “Wer frueher stirbt ist laenger tot”,… bei Gott! Die aktive Sterbehilfe durch IMPFUNG ist, in deren Geistlichkeit, sicher ein Akt der Gnade. In nomine Pate et Filii, et Spiritus Satani.

      • @ Hardy, nun ja, das war jetzt nicht so gemeint.
        Das WiKa-Bild zeigt den Grüß-August im Ehrenkranz.
        Schaut man sich die alte DDR-Flacke an, so ähnelt diese in frappierender Weise der Freimaurer-Symbolik.
        Hat also nix mit Spritzen zu tun.

        • https://freimaurer-wiki.de/images/9/9a/DDRFM.png
          = Der Zirkel erinnerte mich zudem & aktuell an Spritzen.
          Klar: Freimaurer tarnten sich im fliessenden Uebergang von der NSDAP (kryptisch) zur SED und versteckten sich hinter dem imperialistischen Schutzwall, um die Welt-Oeffentlichkeit weiter hinter die Fichte zu fuehren. …Nuu sind sie wieder da, mit Ihrer Euthanasie und ihrer “humanistischen” Sterbehilfe. Und sie haben ein Na(h)zi-el.

  3. Zitat: “”…auf der Fassade von Schloss Bellevue zum Leuchten bringen.“ … O-Ton F.W. Steimmeier”.
    “auf der Fassade”, … Ist doch schoen, wenn was auf der Fassade leuchtet. Damit gibt der Gruess-August indirekt zu: “Aussen hui, innen pfui”, aber was fuer eine belle vue (die linken Morgensterne prangen)! Zitat WiKa: “Zugegeben, das ist Selbstbetrug, aber er lässt alles so schön einfach und bunt erscheinen. Also, Augen zu und durch.”, …im Schloss Bellevue!, besonders wenn der RIEGEL naht, wie in einem Kommentar von Maggie beschrieben: “Wir sahen Joe Biden mit Fuß-Orthese, nun auch Karin Göring-Eckart. Bereits früher das Gleiche bei Altmeier und sichtbare elektronische Fußfesseln bei Merkel und Spahn. Die Leuchtturm-Posts vermelden umfangreiche Zugriffe des Militärs in Berlin.”

  4. @ Hardy (laut gedacht):
    Ein anderer Teil der “Nazis” der NSDAP bekam Asyl in der CIA. [Waren dafuer auch die deutschen Nutz-Vieh-Menschen (das Deutsche Volk) verantwortlich?] In der Folge ‘dämokratisierte’ die CIA zahlreiche Laender, nicht ohne saemtliche Zweifel darueber einer medialen Gehirnwaesche zu unterziehen.
    = Die Nazis herrschten schon vor dem Dritten Reich, und sie herrschten auch danach. An ihrem Euthanasie- Programm, scheint sich seit Babylon -usw.-, NIX geaendert zu haben.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*