Regierung plant exorbitantes Liebesministerium

BRDigung: Die auf relative Unendlichkeit ausgelegte Corona-Krise erfordert weitere Maßnahmen zur Kompensation absehbarer Schäden. Besonders die sogenannte “Soziale Distanzierung” bringt das soziale Gefüge der Menschen durcheinander. Dies in einer Art und Weise, die förmlich nach einem weitreichenden staatlichen Ein- und Durchgriff der Regierung schreit. Die wirtschaftlichen Schäden kann man, zumindest den Reichen, durch entsprechende Gelddruckerei kompensieren. Im zwischenmenschlichen Bereich der “armen Schlucker” entstehen allerdings planvolle Defizite, die dringend durch den Staat ausgeglichen werden müssen.

Regierung plant exorbitantes LiebesministeriumEs fehlen die ausgelassenen Begegnungen, die kleinen Feiern zwischendurch und vor allem die seuchenbedingt ausfallenden Umarmungen der Lieben. Allein die Seuchenvollzugs-Lockerungen vermögen das nicht auszugleichen. Das einsame Verrecken in den Altenheimen muss beendet werden. Soziale Distanzierung ist eben nicht von Pappe und bevor die in eine “politische Distanzierung” umschlägt, ist zu handeln. Nichts wäre schlimmer, als müsste sich die Regierung noch ein neues Volk erwählen. Der logistische Aufwand wäre einfach so groß, dass selbst die Regierung daran versterben könnte. Deshalb ist eine beispiellose wie liebevolle Hin- und Zuwendung an das Volk seitens der Herrschaft dringend geboten.

Liebe allein wird nicht reichen

Zum Teil kann das natürlich durch (geistige) Impfungen erfolgen, aber das allein wird nicht reichen. Wie für alle staatlichen Zuwendungen üblich, kann selbst so viel Liebe nicht einfach unkontrolliert verschwendet werden. Eine dauerhafte Beaufsichtigung der Schützlinge ist in Erwägung zu ziehen, um die Masse von abartigen Kurzschlusshandlungen abzuhalten. Schließlich geht es doch darum den Nutzwert der Menschen zu erhalten und weiter zu steigern. Das geht bewiesenermaßen in einer lieblosen Gesellschaft nicht. Es ist hinlänglich bekannt, dass Liebesentzug nicht nur zu einer Schwächung des Immunsystems führt, sondern auch noch eine Verrohung der Menschen nach sich ziehen kann. Wie das Ganze aus psychologischer Sicht zu bewerten ist, wird in dem nachfolgenden Beitrag des Psychotherapeuten Franz Ruppert transparent gemacht.

Die große Herausforderung seitens der Bundesregierung wird nunmehr darin bestehen, dass zu schaffende Liebesministerium korrekt auszugestalten und mit den übrigen Ministerien korrekt zu verquicken. Die Umbenennung des “Kriegsministeriums” in “Friedensministerium” wäre nur ein folgerichtiger Schritt, um noch mehr Liebe, Einheit und Fürsorge unters Volk zu bringen. Innen- und Heimatministerium, in Verbindung mit allen möglichen Geheimdiensten, die die Bedürfnisse der Menschen frühzeitig ausspionieren ergründen, sind weitere Schritte in diese Richtung. Selbst das Wahrheitsministerium ist ja mehr oder minder bereits implementiert. Die überbordende und einhellige Allianz aus Regierung, Konzernmedien und Staatsfunk lässt kaum mehr schädliche Elemente an auf die inzwischen gesunde wie staatskonforme Volksmeinung einwirken. Böse Blogger werden im Bedarfsfall über weitere konforme Einheiten correctiviert. Immerhin sind es die Menschen, im Zusammenhang mit dem “Televisor”, seit jahren gewöhnt ihren allfälligen Obolus via Beitragsservice und Demokratieabgabe für derlei liebreizende Dienste abzudrücken. Jetzt muss die Regierung nur noch auskömmlich liefern.

Historische Vorbilder für die schöne neue Welt

Regierung plant exorbitantes LiebesministeriumEs ist ja nicht so, dass wir planlos an diese Geschichte herangehen müssten. Wir haben überaus taugliche Vorlagen für die schöne neue Welt nach Corona. An Visionen und Visionären hat es uns noch nie gemangelt. Wir müssen nur die für uns so wunderschön ersonnenen Konzepte endlich einmal schlucken. Am Ende des Beitrages haben wir noch den Lehrfilm 1984, der überaus einfühlsam darstellt, wie sich die Liebe der “großen Schwester” gegenüber den Menschen offenbaren kann. Sicher, das Modell ist ein wenig verstaubt, aber dank der heutigen technischen Möglichkeiten können wir das alles ganz locker toppen.

Regierung plant exorbitantes LiebesministeriumWir müssen es ja nur wollen und die “Große Schwester” wird uns den Weg dahin sicher völlig selbstlos weisen. Sie wusste schon immer, seit ihrer Grundausbildung beim “großen sozialistischen Bruder”, was für uns das Beste ist. Ihre krakenhafte technische Umarmung kann uns aus den Klauen der Einsamkeit in einer Weise befreien, die uns zukünftig von persönlichen Umarmungen völlig unabhängig macht. Mit den erweiterten technischen Errungenschaften sollten alsbald, neben der Corona-App bestimmt auch noch Umarmungs-, Trost- und Belohnungs-Apps für den Smart-Televisor hinzukommen. Wichtig ist derzeit nur, dieses schöne Zukunftskonzept nicht durch allzu individuelle Gedanken-Konzepte torpedieren zu lassen. Deshalb bleibt die Soziale Distanzierung solange unverzichtbar, bis die “Große Schwester” das alles vollends kompensieren kann.

Regierung plant exorbitantes Liebesministerium
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?
Avatar
Über WiKa 2505 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

20 Kommentare

  1. Die wollen es wohl dieses Jahr zuende bringen liest man in ein Paar insider Plattformen. Ab Sep gehts nur noch eines bergab für alle sichtbar.

    Ich persönlich denke eher das es erst ca Mai nächsten Jahres wenn auch Kurzarbeiter Jonglieren nix mehr bringt, richtig abwärtz geht, je mehr Menschen ohne mögliche Perspektiven, desto mehr die durchdrehen bei kleinsten Anlässen.

    Gibt es ja den Spruch. Entweder alle einsperren Zuhause, oder alles Implodiert mit Bürgerkrieg. Ist sicherlich was dran, bei dem was kommt.

    Schaut man sich mal Schindlers Liste an, sagten die Juden oft, schlimmer kanns nicht mehr werden. Es wurde immer schlimmer.

    Hier sind es Rechte einschränkungen, Bussgelder werden mehr, dumme Maskenpflicht….., es werden immer mehr negative Dinge und Einschränkungen dazu kommen, gleichzeitig werden alle Mittel genommen noch selbstständig zu agieren. Wir befinden uns auf dem Weg ins totalitäre, auf dem Weg, wir sind da noch lange nicht.

    Zieht sich noch so 1-2Jahre mindestens. Bisher wusste man auch es kommt, wars 2012 dann 2016 ereignis Jahre, immer wieder ruderte alles zurück und ging in viel kleineren Schritten weiter.

    Bahnen sich ein paar Dinge an, die direkt in den 3 WK münden können, ohne großes tam tam etc. Nicht nur zb Mittleren osten ,weil Israel Zion mal wieder Expandieren will….., brennt an gut 40 Stellen, nicht alles kann Flächenbrannt auslösen, aber bei einer totalen destabilisierung, Arten die 40 Zonen aufjedenfall aus. Durch Grundnahrungsmittel versorgungsprobleme die auch noch dazu kommen überall in absehbarer zeit, trägt das nicht gerade zu einer beruhigung der Lage bei.

    Das alles zusammen ebnet den paar Eliten den Weg zum NWO Staat. Durch die vielen geschürrten Konflikte sind alle Menschen geschwächt, schwächen sich gegenseitig, wenn se merken das sie alle nur benutzt wurden, ist es vielllll zu spät, dann ist alles gelaufen.

    Die Menschen wenns auch hart klingt, sind selber schuld das sie in so eine endmiesere reinlaufen. Wenn sich nicht mal Links und rechts als zb näher kommen, wie dann bitte andere Kulturen die erst recht anders ticken. Fanatiker gibt es überall, sind gar nicht so viele im Schnitt, nur reichen die so aus das die Eliten gewinnen………

    Selbst eine EHE ist nehmen und geben, aber nicht ich bestimme alles, ich habe immer recht, anderes akzeptiere ich nicht. Das funktioniert in einer kleinen EHE nicht und unter Völkern, oder anders denkenden Fronten schon gar nicht.

    Letzendlich ebnen die Menschen durch ihre Art, den Eliten selber den Weg.
    Wie oft betont, die Natur des Menschen wird gegen ihn benutzt.

  2. Würden mal alle über ihren Schatten springen und nachdenken, gäbe es keine Superreichen, die wären längst zwangs endeignet und alle Systeme umgestellt auf Gleichberechtigung ohne zinsen oder andere nettigkeiten der bereicherung. auf kosten anderer Lebewesen.

    Keiner will verzichten auf, Luxus etc, bis er selber auch alles verliert, dann schreit er, aber wird zu spät sein zu handeln. Gerade uns wirds mit als letztes richtig erwischen, da ist 1/4 von Afrika Indien Südamerika verhungert. Ist ja weit weg….., wehn intressiert es wirklich. Nur Wir werden uns davon nicht mehr erholen….., entwicklungsländer die schaffen das eher, weil die es kennen mit wenig auszukommen. Gibt es keinen Supermarkt mehr verhungern hier 80% in kurzer Zeit oder sterben im Bürgerkrieg.

    Wenn dann die NWO kommt, komm wir geben euch genug zum überleben, aber müßt unsere Regeln befolgen, mit Kusshand werden es die meisten “dann” annehmen, weil sie gar nichts mehr haben werden. Das ist der Hauptzweck was derzeit Weltweit abläuft. Nur kann dieser rasende Zug auch schnell komplett entgleisen, Reset bis 99% wäre die Folge, egal wohin er entgleist.

    persönliche einstellung
    Das sich alles zum guten wendet gebe 5% chance
    Das es zu NWO Klassischen orwellischen kommt 25%
    Das es ein Reset wird mit 3WK (MAchtgier) 25%
    nächsten 5 Jahren
    ———–
    Das die folgen eine Welt hinterlassen, die Monopolar sein wird fast tot und leblos 45%, Die Sünden aus Gier sind einfach zu viele an der Natur. Dauert länger ca 10-15Jahre. Sollte Grönland freigelegt werden (Eis verschwindet legt die Depos frei) keine 15 Jahre, dann gehts ganz schnell

  3. achso fehlt zum gesamt bild.
    Jeder hier hat von den Samenbunkern gehört, das ist nur ein Teil
    Die versuche zu Biotopen, für zb Marsbesiedelungen zb. Wurden jetzt als Bunker gebaut zum Überleben. Das die gesamte Umwelt drauf geht wird also in Kauf genommen….

    Sowie es auch Lebensmittellager gibt, die Kleinstädte Monate versorgen können, wird aber wenigen zu kommen. Die Arbeiter Kaste wird keiner retten, den Pöbel.

    In dem Moment wo die Menschheit es zuließ das zb 100euro Kinder kauft , die bis ans Ende in die Zwangsprostitution schickt, wars vorbei mit dem Menschsein. Genau diese entwürdigende Denkweise hat sich oberen Etagen überall breit gemacht was man über den Pöbel denkt (nichts bis paar Millionen ist arm in dehren Augen). Man tat dadran nix, somit wird man am kommenden auch nix mehr tuen. Ist nur ein zb von vielen, wie man miteinander umgeht.

    Man kann nicht auf Gerechtigkeit pochen die einem selbst wiederfahren soll, wenn man sowas zulässt etc pp. soweit denken viele aus ihrer ignoranz und arroganz nicht. Hätten alle öffendlich ans Kreuz geschlagen gehört. In der Gen Technik wurde auch so zeimlich alles ausgehebelt was noch mit Würde oder Etik zu tun hätte.

    Diese Realität will natürlich keiner hören, lässt Ego(ich bin was besseres) nicht zu.

    Es müsste sich sooooo viel ändern von Grundauf, vielleicht haben die die überbleiben dann genug gelernt, das es so nie wieder kommen kann.

  4. Die Gurkentruppe in Berlin kann planen was sie will, es geht immer zu Lasten der “Deutschen” und zum Vorteil der illegalen kriminellen Schmarotzer!
    Nur der Michel versteht es nicht, da im Kopf nur noch ein Zettel ist, auf dem “Hirn” drauf steht!

  5. Mmmm….
    Der Beitrag hat etwas für sich und zeigt offen die Gefahr in der wir alle schweben.
    Das alles wurde ja in vielfältiger Weise vorhergesagt. Von der Bibel über Baba, Irlmaier und Orwell.
    Aber in den nächsten 6 Monaten sehe ich keine Gefahr. Man hat den EU Vorsitz übernommen und darf auch im UN Sicherheitsrat für 4 Wochen den Ton angeben.
    Das beflügelt den Größen Wahn verschafft uns etwas Luft oder reißt uns samt unserer europäischen Mitbrüder in den Abgrund…..
    Meine Hoffnung ist aber immer noch, das Mutti damit voll auf die S….e fâllt.
    Aber wie das eben mit der Hoffnung und dem zuletzt Sterben eben so ist…..

    • @Anton Vogel:
      Wir bleiben unterdrückt.
      Luft verschafft uns derzeit wie auch nach Ablauf dieser 6 Monate gar nichts.
      Ihre Statthalter und Höflinge führen die Geschäfte nach Ihren Weisungen fort. Oder setzen noch einen drauf, um sie zu übertrumpfen. Bei Nichtgefallen der Abläufe in Deutschland wird sie weiterhin als Gelegenheits-Kanzlerin auftreten, die Trommel schlagen, Anweisungen erteilen und die Bundestagsbefüllung / Länder einnorden. VS, BnD und MAD teilen zur Unterstützung wilde Boxhiebe nach rechts aus. Zur weiteren Ablenkung das übliche mediale Rassismus- und Nazigeleier. Währenddessen bleiben wir
      “in der schon fast liebgewonnenen Welt der bunten Masken” (SAT1)
      und tragen uns zur Stadtbesichtigung von Torgau (so Tante!!!) mit Namen, Anschrift und Telefonnummer in eine diskrete Liste ein.
      Die Kanzlerin, Parteipolizistin, Erdretterin macht Merkel so nebenbei, zusätzlich zu ihrem EU-Vorsitz mit.
      Ihre EU-(Master-)Pläne, giftige Maßnahmen und Strategien denkt sie sich nicht erst heute oder morgen aus, die stehen schon seit Monaten inkl. bereits getroffener Absprachen fest. Es ist ja auch ihre letzte Chance überhaupt einmal etwas zu erreichen, bzw. “Leerreden” und Mißerfolge zu vermeiden.
      Heute früh hat mir schon gereicht, dass unter ihrer Regentschaft über zwei dreistellige Milliardensummen, Hilfs- und Fördergelder, zu entscheiden ist. “Besonders für Deutschland könnte es sehr teuer werden” hieß es heute schon.
      Eine Brexit-Umentscheidung in letzter Sekunde wird sie durch Aussähen von Zweifel und Zwietracht, evtl. auch versuchen. Den Streit mit China würde sie wohl schlichten können, wenn man den Chinesen heftige Zugeständnisse und Hoffnungen für die Zukunft macht. Z. B. Kauf des schon Frankreich angebotenen “Social-Credit-Scoring-Systems”. Womöglich versucht sie wieder die Ukraine zum EU-Eintritt zu animieren, die Krim rückzufordern, was Putin sehr mißfallen würde. Die künftige Klimapolitik wird einfach von den Arroganten der EU diktiert. Ein Maximum an kompromierten Schwachsinn wird zur Grundlage eines maximalen Klimaschutzes werden. Jeder darf mal blabbern. Z. B. “Korken auf alle Vulkankrater setzen” um 98% allen übriggebliebenen Co2 auf Erden zu vermeiden. Nord- und Südpol mit Isoliermatten abdecken, um Abschmelzen zu vermeiden. (extra irre ausgedrückt.)
      Sehauen wir mal. DIE ist mit allen Wassern gewaschen. Indirekt groß gemacht und unterstützt von einer SIE liebenden deutschen Bevölkerung, an der SIE gnadenlos vorbeiregiert. Ansonsten säße die jetzt nicht in der EU.

    • August, genau an diese Farce musste ich beim Lesen des Leitartikel auch denken. Als DDR-Erfahrener kann mich (fast) nichts mehr erschüttern. Man staunt nur noch, was alles wieder möglich ist. Längst Vergessenes wird wieder aus der Mottenschublade der Geschichte geholt, aber Broder meinte schon 2018 dazu:
      “Wenn Ihr Euch irgendwann wieder mal fragt, wie es so weit kommen konnte, dann ist die Antwort die: Weil sie damals so waren, wie ihr heute seid!“

      • Wg.: “Weil sie damals so waren, wie ihr heute seid!“
        UND
        “Weil es heute die sind, die es schon damals waren!”
        bzw. im Westen neu angelernte Nachwuchs-68er und im/aus dem Osten Stasis, bzw. eine von diesen direkt angelernte Nachfolgegeneration.
        plus Geschichtsneuschreibung ARD-Frühmagazin, eine Mahn-Journalistin italienischen Ursprungs- in Deutschland lebend:
        ” … das darf nie wieder passieren, so wie in Deutschland 1919/1920, wo bewaffnete schwarzuniformierte Rechtsextremisten durch Deutschland stürmten …” = häääääh? Was waren das denn, 1920, für welche?
        Desinformation.

        • Hallo,B.Irne
          Hast du denn einen Link zu der Aussage (“…das darf nie wieder passieren, so wie in Deutschland 1919/1920,…”)? Ich habe leider nichts gefunden.

          • @Petra Moldenhauer:
            dazu wird es wohl keinen Link geben. War im ARD/ZDF-MoMa. Dieses Format nicht vollständig wiederholt. In der Mediathek gibt es nur einzelne MoMa-Videos von Berichten außerhalb des Studios zum Deutschland- und Weltgeschehen.
            S. hier:
            https://www.ardmediathek.de/daserste/sendung/morgenmagazin/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL21vcmdlbm1hZ2F6aW4/
            Jedenfalls war das Geschichtsumschreibung, oder die Journalistin hat sich um 10 Jahre vertan.
            Bewaffnete vieler Gruppen und Strömungen, auch des Kaisers ehemalige Soldaten und Kommunisten, lieferten sich allerdings zu dieser Zeit u. a. heftige Schießerein. Ca. 1919-maximal 1928/1930. S. z. B. hier:
            https://www.welt.de/geschichte/article166484018/So-hilflos-stand-Weimar-vor-der-Gewalt-der-Radikalen.html
            Allerdings tauchten hier “senfbraun” gekleidete SAler auf. Kommunisten in Russenuniformen WK-1 gabs auch.
            SS-Schutzstaffel erschien wohl erstmals ab ca. 1925. Ob da schon schwarze Kleidung angesagt war, weiß ich nicht.

              • Man sollte immer mal in der Geschichte recherchieren, das würde den Damen und Herren bei MoMa aber niemals im Zusammenhang mit “linken Entgleisungen“ einfallen. Da sind sie ja quasi halbblind, denn sie wollen ja gar nicht mit beiden Augen sehen, sondern nur mit dem “ZWEITEN“ und welches das ist, bestimmen immer noch sie.

  6. Die Liebes- und Wahrheitsministerien schleichen bzw. wanzen sich in unseren Alltag.
    .
    Open Codes. Leben in digitalen Welten >>>> BRD 2019:
    >>>>> Bitte beachten Sie: Die Ausstellung ist nicht öffentlich zugänglich. <<<<<
    Das ZKM präsentiert im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz in Berlin eine Reisefassung der Ausstellung »Open Codes«. Gezeigt werden Werke, die sich mit der Macht der Algorithmen im ethischen, politischen und rechtlichen Umfeld befassen.
    https://zkm.de/de/ausstellung/2019/03/open-codes-leben-in-digitalen-welten
    .
    Heute gibt es VereinCreditreform, Schufa, Bonify und Hermes, die die Kredit- bzw. Bonitätsprüfung und das Zahlungsverhalten von Firmen analysieren und die ermittelten Daten gegen Berechnung an einen Auskunftssuchenden weiterleiten.
    Privatpersonen werden, wie seit 20 Jahren bekannt, durch beauftragte Fremdunternehmen auch analysiert bzw. bewertet:
    https://www.creditsafe.com/de/de/glossar/bonitaetspruefung-von-privatpersonen.html
    SO ÄHNLICH wird wohl der (EU-) Staat künftig handeln. Daten aus ALLEN Lebensbereichen der Privatperson ziehen, selbst als eine Art SCHUFA auftreten. Die klassische Bonitätsprüfung könnte hier entfallen und man installiert ersatzweise eine
    "Gesellschafts- und Lebensfähigkeitsprüfung".
    RobertKocHInstitut & Co., Social-Scoring können dann entfallen und werden durch ein
    "Lebensdauer- und Freiheitsinstitut (-ministerium)"
    ersetzt. Bei Zuwiderhandlungen gegen die einzig richtige, bzw. verordnete Demokratie werden z. B. Lebensmittel- und Wohnraumreduzierung, Einschränkung der Bewegungsfreiheit angeordnet, oder gar Haftstrafen verhängt. Damit das Land nur noch mit guten Menschen befüllt ist, die das angeordnete Funktionieren der Gesellschaft gewährleistet.
    Das Erfahren und Verarbeiten von gewünschten / gesuchten Informationen wird gesteuert werden, wie schon heute ersichtlich ist.
    Und davon sind auch "artige" Webseiten betroffen, die keine Gewalt, keine Hetze und irgendwelche Abartigkeiten beinhalten. Zu "meiner" Sicherheit erschwert oder verhindert man das Sichten von Webseiten, die seit 10, 20 Jahren problemlos und direkt zugänglich waren.
    Sogar z. B. LiveLeak, Video-/Info-/Nachrichtenportal, ist wenigstens für Deutschland gefiltert, oder gar ganze Bereiche gesperrt, oder man hat sie herausgenommen und der Betrachter sieht gar nicht, dass da was fehlen könnte. HINGEGEN GESTATTET MAN MIR, in übelsten Corona-Zeiten, die
    Produktion von "frischen Nudeln"
    samt diversen Viren und Keimen
    in Pakistan / Indien zu betrachten:
    https://www.liveleak.com/v?t=74mtkgnd
    Hingegen blockt man z. B. wesentliche Informationen aus den Grenzgebieten Pakistan, Afghanistan und nördlichen Regionen Indiens.
    Weggeputzt sind alle alten und neuen Videos / Infos zum "Islamic-State" (z. B. Kinder ab 3J. + Fachausbildung zum Killer von 2019). Anschauen darf ich jedoch das demokratische "Wegdrohnen" irgendwelcher Zweibeiner, das versehentliche Selbstwegsprengen dusseliger Islamisten und das rassistische Vorgehen der Polizei in diversen Ländern.
    .
    SIE werden so lange an Menschen herumschrauben, bis der letzte konservative Bub "Alfred" mit Sinn für Sozialwesen, Ordnung, Tradition, Fleiss und Gerechtigkeit
    BRAV UND SABBERND MIT SEINEN BARBIEPUPPEN SPIELT. (1)
    Auch erlernen Jungs, wie man einen Knicks vor der Pädagogin und sogar der Bushaltestelle macht.
    Hingegen wird schon 3jährigen Mädchen antrainiert, wie man einem arglos gegenüberstehenden gleichaltrigen Jungen in den Bauch und die Weichteile tritt. Hernach zerknallt das Mädchen seinen Essteller auf dem Kopf des Jungen.
    Zum willenlosen Einheitsmatsch und Waschlappen werden neu geborene Generationen abgerichtet. Alle werden zu Einheitsmatsch reduziert. (2)
    Das unter Anleitung von VER-weichlichten, -weiblichten, -schwulten, -sifften und -gutmenschten Kindergartenaufsehern in der Psychiatrie für mißhandelte Kuscheltiere.
    ERGÄNZENDES THERAPIEMATERIAL ALS LERNHILFE:
    https://jochenheil.de/media/image/4f/b9/e7/55051_0rXq1WT7tQD57a.jpg
    Begleitet von leiernden Mantra-Gemurmel:
    Hare Krishna Hare Krishna
    Krishna Krishna Hare Hare
    Haribo macht Kinder froh.
    Solche Kindergartenaufsichten bringen den jungen Menschen von heute / morgen bei, wie man ein "echtes" Mädel, Kerl oder Kärdel wird.
    Dieses Schwuchteltum ist schon heute auf Pausenhöfen von Grundschulen sicht- und teilweise hörbar.
    Rotgrüne Le_e_rer/innen in sog. "Haremshosen", Häkelkleidern und Batikshirts und Quereinsteiger-Lehrer im wehenden schwarzen Kaftan, schmalzigen grauen schulterlangen Haaren und mit sog. Ballonmütze in rot aus Cord. (Modell 1968) (3)

    (1 – 2 – 3) = Auch empfohlen für künftige KSK-Bundeswehr- und SEK-Polizeieinheiten! In der Ausbildung müssen sie lernen, wie man aus Feldblumen einen (Haar-)Kranz flechtet, den sie sich dann gegenseitig auf die Häupter mit rosarot gefärbten Haaren setzen. Statt der Nationalhymne singen sie täglich "Make Love, Not War" von John Lennon. Das Neutralisieren von Terroristen darf nur noch an geschlechtsneutralen Teddybären und Badeenten geübt werden.
    .
    Und mit diesem Getue und Gemache machen wir Liebesministerien stark.

  7. WiKa, ich könnte die Welt umarmen für diesen Artikel und dessen genial weitsichtig einleitende Titelzeile. Meine Hochachtung, so sachlich eine Perspektive eröffnen zu können, die keinen ausnimmt! Selbst die desolate Situation der im Zuge amtlicher Infektionsschutzmaßnahmen von ihren Erbschleichern erlösten und prämortal eingelagerten Rentenverweigerer hellt sich schlussendlich erheblich auf, denn das vergebliche Warten auf im Grunde dann doch überflüssigen Besuch hatte manchen von ihnen länger als nötig ans Bett gefesselt. Sich auf seine alten Tage nun von Staats wegen derart wahrgenommen zu sehen, weckt mehr Lebensgeister, als es alle im produktiven Abschnitt ergriffenen Altersvorsorgemaßnahmen zusammen je vermochten. So im Nachhinein muss man sich schon fragen, warum es 36 Jahre brauchte, Orwells Depressionen nun doch so kurzentschlossen entsagen zu können.

  8. das weltweite vorbild: das chinesische volk der untertanen/sklaven/denunzianten usw wird insbesondere von den corona-risikogruppen favorisiert, endlich bestimmt ausschließlich der kranke/alte bevölkerungsteil wohin die reise geht–ein krankes volk lässt sich leichter regieren als ein gesundes

    • cource,
      genau genommen sind nicht die Alten und Kranken die Bestimmer, sondern die Verwalter des Renten- und Krankenversicherungsvermögens. Es ist jedoch schon so, dass Armut aus Ängsten und Sorgen besteht, womit sich der Zwang ergibt, die Jugend fortwährend für Notwendigkeiten einzuspannen. Das gelingt aber nur, wenn man dabei den Gestaltungsspielraum so weit reduziert, dass immer zuerst die Vermögensverwalter profitieren und diese dann entscheiden, in wie weit die Leistungsträger am Gewinn beteiligt werden.
      Senat bedeutet nicht umsonst Ältestenrat und wo die Alten das Sagen haben, hat Jugend keine Stimme, was dann zeitwillig zu den bekannten Exzessen führt.

  9. Auch die EU kümmert sich und liebt alle. Ein dringend notwendiger Vorgang zum Schutz bedrohter Arten, diesmal der europäische Feldhamster:

    “Der EuGH hat das Recht gefährdeter Arten auf ihren Lebensraum gestärkt. Die Richter urteilten, dass die Gebiete von Feldhamstern geschützt werden müssen – auch wenn sie gar nicht genutzt werden.”

    Besser noch da gibt [Es] keine Feldhamster mehr, nur noch verlassene Bauten,
    aber es ist eben wie in der Liebe der Menschen, man hofft doch, die alte Ex doch noch merkt was sie aufgeben hat und wenn es nur deswegen ist, weil sie endlich ihr altes Haustier und ihren Klamottenschrank abholt.

    google suche nach “liebesministerium” ergibt [George Orwell 1984], ist das jetzt Zufall?

    Jedenfalls hat die EU (EUgH)da richtig gehandelt, die Feldhamster sind immerhin so schlau, das Sie aus dem Hamsterrad einfach ausgestiegen sind.
    Ob sie wegen der neuen Gesetzeslage wieder einsteigen bleibt abzuwarten.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*