Ersatz für „Sleepy Joe” Biden in den USA gesucht

Ersatz für „Sleepy Joe" Biden in den USA gesuchtWaschen & Schminken: Sicher, wir haben hier bei uns gerade selbst alle Hände voll zu tun, um zielstrebig an unserem Niedergang zu arbeiten. Das bedeutet aber ja nicht, dass man den Blick in die Ferne deshalb unterlässt. In den USA wird es mit Blick auf den November schon ziemlich spannend. Die Vorschau auf die aktuellen Präsidentschaftskandidaten versetzt auch hier allerhand Menschen in größtes Entzücken. Das System in den USA hat leider nicht so viel Abwechslung zu bieten wie unser Merkel-geleitetes Polit-Irrenhaus. Unterhaltsamer ist es in den USA zweifelsohne.

Für die Republikaner ist dort der amtierende Präsident Donald J. Trump gesetzt. Unabhängig davon was er gerade tut, darf man gewiss sein, dass die Mainstreammedien täglich mehrere Schippen Dreck für ihn bereithalten, um sie nach ihm zu werfen. Manchmal möchte man meinen, zurecht. Oftmals erschöpft es sich leider auch in tatsächlichen Fake-News ihn betreffend. Das liegt wohl an der inzwischen beidseitig überaus offen gepflegten “Hassliebe” von Trump und der Medien. Die Medien konzentrieren sich dabei vornehmlich auf alles was Trump alt aussehen lässt.

“Sleepy Joe” sieht besonders alt aus

Ersatz für „Sleepy Joe" Biden in den USA gesuchtDa auch die Medien in den USA nun mal keine Alternative haben, außer Joe Biden, im Rennen um das Weiße Haus, versuchen sie bei ihm mit möglichst wenig Dreck auszukommen. Seine dubiosen Geschäfte in Sachen Ukraine, in Verbindung mit seinem Sohn, werden eher ungern im Mainstream thematisiert. Obschon sich da allerhand Dreck finden ließe, nur muss man da etwas angestrengter suchen. Auch seine Grabscher-Vorlieben bei Frauen und Kindern werden nur widerwillig thematisiert. Ist schon recht peinlich. Sleepy Joe ficht das alles nicht an und er meint es ehrlich, wenn er sagt, dass er sich nicht erinnern kann. Das kann er inzwischen grundsätzlich besonders gut. Nachfolgend ein netter Zusammenschnitt, der von den Fertigkeiten des republikanischen Präsidentschaftskandidaten zeugt:

In gewisser Hinsicht möchte ihn das schon für den Job qualifizieren. Er taugte als echte Sprechpuppe, wüsste er nur was und wovon er redet. Wenn Biden am Ende des Tages kaum mehr in der Lage ist vorgefertigte Aufsätze vom Teleprompter abzulesen, wird es kritisch. Dem Zustand nähert er sich merklich. Das man mit ihm locker Kriege führen und alle anderen Schandtaten fortführen kann (the swamp), dessen Trockenlegung sich der Trump auf die Fahnen schrieb, ist leicht vorstellbar. Obama war bislang die beste Sprechpuppe auf dem Posten, die stets einen eloquenten Eindruck machte. Bei Biden könnten die Wähler, angesichts seiner Auftritte, allerdings einen kompletten Aussetzer bekommen. Das alles schreit förmlich nach einer Umbesetzung des demokratischen Präsidentschaftskandidaten in letzter Minute.

Warum werden die Demokraten erst im letzten Moment reagieren?

Ersatz für „Sleepy Joe" Biden in den USA gesuchtVermutlich möchte man sich eine Diskussion oder gar einen spontanen “Caucus” ersparen, der einen Kandidaten vereiteln könnte, den sich die demokratische Basis anstelle Bidens dann wünschen würde. Aus Sicht der Parteiführung wird man so im letzten Moment einen Kandidaten setzen oder zumindest als Vize-Präsidenten nominieren und druchdrücken, um die Basis maximal zu umgehen. Wie man schon bei der letzten Wahl gesehen hat, wird bei den Demokraten reichlich geschoben. Dabei wird die Partei-Basis gewohnheitsmäßig wie Dreck behandelt. Aber über sowas redet man nicht gern und die Medien machen das Spiel maximal mit, weil sie gar keine andere Wahl haben, wenn sie weiterhin wahllos gegen Trump ballern möchten.

Naja, so richtig demokratisch ist das natürlich nicht, aber was will man von Demokraten schon erwarten. Jetzt können wir vermutlich die Uhr danach stellen, dass im letzten Moment Michelle Obama und/oder Hillary Clinton aus dem Demokraten-Hut springen, um irgendwie auch nur den Ansatz einer Chance gegen Trump abbilden zu können. Ob diese Idee bei den Amerikanern so gut ankommt wie in den theoretischen und verdeckten Planungen der Demokraten, das bleibt abzuwarten. Dass Biden das Rennen nicht mehr durchstehen wird, liegt eigentlich schon auf der Hand. Dass die Demokraten hier solange zögern die Situation zu bereinigen und gegenüber den Amerikanern für Klarheit zu sorgen, zeugt lediglich ein weiteres Mal von dem gewohnt schlechten Stil den diese Klüngel-Partei pflegt. Auf eines kann heute bereits wetten abschließen, dass “Sleepy Joe” Biden niemals Präsident der USA wird.

Ersatz für „Sleepy Joe” Biden in den USA gesucht
5 Stimmen, 4.80 durchschnittliche Bewertung (96% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?
Avatar
Über WiKa 2505 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

12 Kommentare

  1. Der passt doch perfekt zu den kranken Politiker der ganzen EU!
    Wahrscheinlich wird der nach der Wahl, in den USA, einen Asylantrag in Deutschland stellen!

  2. Sleepy Joe war gar nicht so sleepy als es darum ging, richtig Kasse in der Ukraine zu machen und einen Minister in den Zwangsruhestand versetzen zu lassen, der die Machenschaften aufdecken wollte. Der Westen, alle voran unsere Raute hat mit der Ukraine eindrucksvoll gezeigt, wie frau ein Land binnen kurzer Zeit ausplündern und zum ärmsten Land Europas machen kann und dazu noch einen Bürgerkrieg anzettelt mit 20.000 Toten bei dem immer noch täglich Granaten fliegen und Menschen sterben.
    Die Demokraten sind in den USA so etwas wie die Beschützer der Kriege in fremden Länder und der Pädophilen in Hollywood. Sie haben sich die umnachteste Marionette als Präsidentschaftskandidaten ausgesucht, die das Weisse Haus mit einer Dementeneinrichtung verwechselt. Dem deep state, dem auch die Medien gehören, kann frau keinen Vorwurf machen, nichts Undemokratisches ausgelassen zu haben, um einen gewählten Präsidenten aus dem Amt zu befördern. Von Abhorchen, bis Rassenunruhen oder falschen Behauptungen war alles dabei, was Hochkriminelle eben so machen können. Dazu haben sie noch das Virus freigelassen, um bei briefwahlen so richtig manipulieren zu können. Das Blöde ist eigentlich nur, dass den ganzen Bums einer bezahlen muss und das war bisher die US Bevölkerung, die irgendwie keinen Bock mehr hat für den Mord in anderen Ländern zu blechen. Deshalb haben die den Trump gewählt, der die Kriege beendet und zudem die pädophilen Schauspielerkaste auch noch hoch nehmen will. Deshalb kreischt die grüne Affenhorde wie verrückt und anders als hierzulande, kann die Antifa in den USA nicht mehr ohne Konsequenzen alles zertrümnern und jeden zusammenschlagen. Weil die Kriegsabfaälle auch in Deutschland landen ist natürlich auch der gewählte Präsident die Hassfigur Nummer eins in den deutschen Einheitsmedien. Aber wer den Fernseher aus lässt, muss sich den Schmutzbewurf nicht antun, der würde der andersherum betrieben, die Mutti ausser sich lassen würde, was selbst das Zittern noch übertrifft.

  3. Wahlen und Kandidaten sind Altlasten der Demokratie. Die muss man aus Nostalgie noch eine Zeit lang mitschleifen, um vor allem die Babyboomer übergangsweise bei Laune zu halten, obwohl dafür an sich keine Notwendigkeit mehr besteht. Unverkennbar übernehmen weltweit nunmehr Kommunisten und Technokraten die Schaltstellen der Macht, womit an Wahlsiegern lediglich die Aufgabe des Chefdemagogen hängen bleibt, damit das Dummvolk mit seinem naiven Wunsch nach Individualität den Machern nicht im Weg steht.
    Dafür ist jeder geeignet, der den Schein politischer Mehrheitsfindung zu wahren imstande ist, und das kann nur, wer seinen Gegenkandidaten selbst bestimmt, damit es beim Schattenboxen keine bösen Überraschungen gibt.
    Wenn jetzt schon abzusehen ist, dass Biden keine 12 Runden in der Quatschmaschine durchhält, dann weil Trump inzwischen genauso müde wird. Die nächste Wahl gewinnt somit, wer die meisten Amerikaner zu Bett bringt, weshalb wohl auch die Demokraten niemandem kurz vorm Wegnicken den Schlaf rauben werden. Die Siegerehrung wird dann im engsten Familienkreis stattfinden, damit sich keiner genötigt sieht, der Bestattung der Demokratie beizuwohnen.

  4. Eigentlich ist am Kapitalismus Ort in den JewSA nichts auszusetzen. Er killt sich laut einer wissenschaftlichen Analyse von Herrn Karl Marx selbst. Das liegt ganz erklärlich darin begründet, dass aus Billigkeis-Kostengründen die Fabrikbesitzer von zuvor Arbeitern und Angestellten, mehr und mehr auf Maschinen, Automaten und KI(AI) umsatteln müssen, damit der Konkurrent nebenan niederkonkurriert werden kann. Die besonders konsequenten neoliberal Kapitalisten der JewSA sattelten noch einen ganzen scharfen Zahn prinzipielle, grundsätzlicher um. Sie lassen nunmehr auf chinesischen und anderen ausländischen Maschinen/Automaten produzieren und sparen sich gegenüber einem Verbleib gegenüber zuhause zusätzlich blöde überflüssige Steuerzahlungen. Die AMERIKANISCHE STRATEGIE an sich existiert nur in Vermutungen Wohlgesinnter: In Wahrheit treffen in Gottes eigenem Land diverse unterschiedliche Strategien einzelner Lobbygruppen, von Polizei, Geheimdienst, Army etc. zusammen. Mit dem Ergebnis Kampf. Und so sind bei diesem Präsidentschaftsrennen zwei Trottel aufgestellt, die beide nicht mal den Unterschied zwischen Strategie und Taktik benennen könnten. Aber beide garantieren, dass das Imperium mit ihnen schneller und leichtfüßiger bergab walkt, als ohne sie. Und so gesehen wünsche ich dem System noch einen weit Dümmeren, einen RUINENBAUMEISTER vom Feinsten. Können wir Deutschen ihnen nicht mit einem unserer Polit-Clowns aushelfen? Frau Dr. Erika Merkel beispielsweise würde den Amerikanern zu ein paar großartigen Wenden, Wenden der Wenden und Wenden der Wenden von Wenden verhelfen.
    Ich bin DDR-Bürger gewesen und sehe verblüfft in China, dass mein altes, niedergeschrieenes System, WIR SIND DAS VOLK dort offensichtlich clever umgesetzt wird. Wenn ich dann erfolgreich zum Geschichtssieger umgesiedelt bin, werde ich mich immer an meinen heldenhaften Widerstandvon 1989 erinnern, als ich hinter der Gardine verborgen die Demos sah und heimlich die Faust in der Hosentasche ballte.

  5. Wenn man diesen Artikel liest :
    https://connectiv.events/neue-telefonmitschnitte-belegen-cia-und-fbi-haben-joe-bidens-korruption-in-der-ukraine-gedeckt/

    dann dürfte es ja den Geheimdiensten nicht all zu schwer fallen, einen Ersatz für Sleepy zu finden.
    Letztlich ist es egal aus welchem Lager der nächste Ober da drüben kommt. Kriegspräsidenten kamen aus beiden Lagern.
    Die Versprechungen sind gleich großblumig und verlogen. Das Einzige wo man sich einig ist, ist, Russlandbashing.
    Es geht also nicht darum wer. Höchstens ums Wie.
    Und da wird es so oder so schmutzig…..

  6. 😉 Biden wird ins Amt gepuscht bzw. gewählt. (Kann doch sein, mit großen Sprüchen, Lobby und Milliarden geht das in den USA.)
    Als Vizepräsident(in) könnte Biden Michelle Obama, Pillary Clinton oder Nancy Pelosi einsetzen. Würde Biden dann dienstunfähig, bzw. müsste aus irgendeinem Grunde ab-/rücktreten, so rückt automatisch eine Merkel-, Macron- bzw. EU-Freundin nach und wird Präsident der USA. Sie verschmelzen zur sozialistischen/ kommunistischen “Achse der Guten”. Wehe uns.
    Oder hat sich das mit dem US-Aufrückerverfahren “Vice-President” zu “President” irgendwie geändert?

    Trump unternimmt selbst einiges, um seine Wiederwahl in Frage zu stellen. Er kämpft irgendwo gegen sich selbst. “Sozialistische” Staaten von Amerika daher durchaus möglich.
    Bedürftige denen er die Essensmarke nimmt, bzw. Zuschüsse hierfür kürzt/streicht, dürften hiervon wenig begeistert sein. Millionen Betroffene. Gerade jetzt, wo auch dort die Arbeitslosenzahlen nach oben schießen.
    Ebenfalls wenig Begeisterung dürfte bei ein paar Amis die andgedrohte Streichung der Obama-Care-Kranken- bzw. (Zwangs-)versicherung auslösen.
    Auch bei Covid-19, ob das Virus nun böse oder nicht böse ist, ist egal, wenig professionell trat Trump auch zu diesem Thema in der Öffentlichkeit auf. Gleiches hinsichtlich aufgebauschten “Black Lives Matter”-Rassismus- und Polizeigedöns.
    Sogar seine “Republikaner” wollen den US-Truppenabzug aus D verhindern. Nordkorea stillgelegt, Gespräche mit Russland und China ausgesetzt usw..
    Alles halbgares Handeln,
    Trump schreit förmlich nach einer Regierungsübernahme durch die sozialistische Revoluzzerbrut – hier “Demokratische Partei” genannt.
    Derartiges u. a. könnte einen Wählerschwund bei Trump auslösen.
    Statt einen draufzusetzen – z. B. mit Donald-Care-Plus – und sich damit Wohlwollen in schwächeren einfachen Bevölkerungsschichten zu bewahren. Oder gehen Arme, bzw. sozial Schwächere nicht wählen?
    Die studentischen Heerscharen bzw. US-Antifanten machen schon jetzt Hausbesuche bei infragekommenden Wählerkreisen, um Stimmen für Joe zu sammeln. (Der kann übrigens auch gut pöbeln.)

    Europa ist doch (fast) auch schon auf den guten neuen Sozialismus umgestellt. Die USA müssen dazu passend umgebaut werden.
    – Sieht man jetzt, wie ich schon vor den Wahlen andeutete, bei Duda in Polen. EU-kritisch, kein Abnicker, auch noch vaterlandsverbunden und nun die absolute Mehrheit verfehlt. Herbeigeführt durch Infiltratoren, auch aus dem Ausland, die seit 2016 Polen bzw. die dortige Gesellschaft “elegant” aufwiegeln. Damit sich auch Polen zu einem EU-freundlichen bunten Schwuchtelstaat wandelt. Auch die Polen werden erleben, wie schnell Ordnung, Disziplin, Patriotismus und Tradition abhanden kommen können und der Staat ála BRD zur weltoffenen bunten Mülldeponie gewandelt wird. Inkl. zerstörter Gesellschaft.
    – Gleiches werden auch Ungarn, Tschechien und die Slowakei erleben. Infiltratoren und ihre gewonnenen Anhänger werden konservative Regierungen “friedlich + legitim” zu den nächsten Wahlen wegputschen. Gucke ich mir die psychisch gestörten, bunt karierten “Demonstranten” in Ungarn an, so dürfte Orban der nächste Wackelkandidat sein.
    (Auf Busparkplätzen u. a. sieht man, woher u. a. die Demonstranten / Unruhestifter / Aufpeitscher kommen. “D” ist stets vertreten.)
    – Auch ein Kurz/Österreich und Johnson/England sind noch zu konservativ bzw. rechts. Auch an deren Ast sägt man, sie merken es nur noch nicht direkt. Rechts-konservative Strömungen passen nicht in einen sozialistischen EU-Großstaat, in dem alles “niedere” Volk unter den gleichen Mangelerscheinungen und Seuchen leiden und vergemeinschaftet werden soll.
    – Nur Russland scheint geistig ansonsten noch intakt zu sein. Allerdings mehren sich auch hier die unruhestiftenden Schreikinder, die für oder gegen Irgendetwas demonstrieren. Hauptsache, sie schaffen Unruhe, Unzufriedenheit und finden zunehmende Beachtung in den Medien.

  7. Tja liebe Irene und lieber August, da können wir doch eigentlich hinschmeißen und unsere eigenen Kinder essen, dann ist alles gut. Diktatoren und Diktaturen kommen und gehen und wir schliddern schnurstracks gerade in eine, die sich als Internationalsozialusmus auftut, in einem Zusammenschluß des Kapitals mit der dämlichen Linken. Die Meinungsfreiheit kann frau gerade an den tausenden gelöschten youtube Konten ablesen oder den gesperrten Facebookkonten wegen hatespeech oder wegen gar nichts. Das ist digitale Bücherverbrennung. Wer sich zur Schlachtbank führen lässt und das dann noch gut findet, hat verdient in der Dose zu landen. Es soll aber noch Menschen mit einem freien Willen und einer eigenen Meinung geben. Gedanken und Ideen können sie nicht einsperren, so sehr sie es auch sich wünschen. Menschen können gekauft werden und sind auch zuhauf gekauft, aber wer die Zukunft wissen will, muss sich nur die Vergangenheit ansehen (gern mal bei Putin nachsehen). Da sieht es momentan nicht so rosig aus, aber die Resignation ist ein Akkumulator des Schrecklichen und nicht vergessen, eine einzige Idee verändert die Welt. Der, der nicht kämpft, hat bereits verloren und der, der an einen Gott glaubt und gottlos handelt, sollte Angst haben (kann aber auch die eingesetzt werden).

    • – Sag ich doch seit jeher: ein linker Staat mit gutem neuen Sozialismus DDR2.0 mit Naturschutzreservat für 20% Kapitalisten bzw. Kapital, die die Herrschaft über 80% Geknechtete bzw. Niedergehaltene übernehmen. Letztere werden nach Strich und Faden ausgeplündert und irgendwann auch deren Hab und Gut vergemeinschaftet. Wohlhabende Linke und Grüne, aus vermögenden Verhältnissen spielen mit. Deren Schreikinder, die an eine bessere grün-linke Welt glauben, auch und merken nicht einmal, dass sie Teil eines niederträchtigen Spieles und auch zu dessen Verlierern gehören.
      .
      – Heute Verfassungsschutzpräsident Bundesland Sachsen: Mit sofortiger Wirkung heute seines Amtes entbunden, da er nicht oft genug die rechte Szene observiert
      UND
      – Teile eines Konzerts in Chemnitz als linksextremistisch bezeichnet hat. Ob der da die linksasozialen Extremisten von K.I.Z. und Feine Sahne Fischfilet gemeint hat? Die mit:
      “„Bullenhelme“, die ihren Trägern vom Kopf geknüppelt werden, über „Journalistenfressen“, in die Messer gerammt werden, und über Eva Herrmann, die „grün und blau [gefickt]“ wird.”
      plus diverse Texte aus ihrem Elternhaus, dem Güllefass.
      .
      Und so wird es weitergehen:
      MAD-, BnD- und VS- Gremien werden in Bund und Ländern weiter in Richtung rechts gepeitscht. Links bleibt außen vor,
      wer nicht mitspielt,
      der wird ins Landwirtschafts- oder Tourismusministerium versetzt:
      https://www.saechsische.de/plus/verfassungsschutz-praesident-muss-gehen-5220409.html
      .
      FAZIT: der diktatorische Überwachungsstaat nimmt mehr und mehr Fahrt auf und alsbald führt jeder ganztags einen elektronischen Stasiagenten mit sich, der um verwanzte Fahrzeuge, Arbeitsplätze und Wohnungen ergänzt wird. ABER WER WEISS: Womöglich gibt es in D sogar zweibeinige Lebensformen, die Vollüberwachung als positiv und glückbringend empfinden und sich 20 Sicherheitsbausteine der Firma “Horch & Späh” zum Sonderpreis á 180€ auf eigene Kosten bestellen und intallieren.
      In Korea will man bei Tests gar herausgefunden haben, dass es Paare nach 6 Monaten nicht mehr stört Kamera und Mikros im Schlafzimmer zu haben. Für bestimmte Betätigungen können sich Paare aber eine “Private Personal Box” einrichten, die nicht überwacht wird.
      Überwachungselemente aus dem chinesischen “Social Scoring” werden hinzu kommen. Elektronisch wird bei Minderpunktzahl entschieden werden, wer Bahn fahren darf, oder zu Fuß gehen muss.
      Und deswegen, der Stachel ist uns noch immer nicht tief genug ins Fleisch getrieben, wählen wir mit überwältigender Mehrheit immer wieder die Altparteien in die Führersessel. Auch 2021.
      Das diese verdooften Volksteile am Morgen überhaupt noch geradeaus und aufrecht stehend in ihren Spiegel gucken können.

  8. Die Putzfrau aus dem Saarland läuft ja jetzt auch zu voller Aktion auf. Das Trio Infernale, bestehend aus Merkel, von der Leine und Lagarde, wird uns auch in den nächsten sechs Monaten die Schlinge am Hals zuziehen bis wir keine Luft mehr bekommen. Ich schäme mich zu dieser Spezies zu gehören und frage mich, ob da irgendwo ein Nest ist, in dem dumme Weiber ausgebrütet und in die Politik katapultiert werden. Wenn dem so ist sollte man es schnellstens zerstören. https://philosophia-perennis.com/2020/07/01/akk-zerschlaegt-ksk/
    Könnten wir nicht diese ganzen Versager, einschließlich Sleepy Joe, auf eine einsame Insel verbannen, wo er ungestraft AKK und das Trio Infernale begrapschen darf?

    • —> “Merkel”, egal in welcher Form verabreicht, ist -natürlich nur für mich- vorsätzliche Körperverletzung. Ihr eigenes Land, bzw. die eigene Bevölkerung hintenanstellend und verachtend, löst sie Übelkeit aus.
      Deshalb sind wir so zufrieden mit ihr und wünschen uns eine 5te Amtszeit mit der ewigen Kanzlerin.
      Ihre desolate, zögerliche und von Fehl- bzw. Nichtenscheidungen geprägte Politik, der Jahre 2005 bis Januar 2020 ist gänzlich vergessen, bzw. es interessierten sich längst nicht alle für ihr Getue.
      “Corona” macht sie zur absoluten Gewinnerin auf der Like-Skala.

      —> Aber DIE ist nicht dumm. Was sie fabriziert, erdachte sie (ansonsten gerne schweigend) schon vor Monaten und Jahren. Sie zieht es durch, weil in D kein ernsthafter Widerstand existiert, geschweige denn gegen sie vorgeht. Niemand aus der Politik wagt sein Mundwerk gegen sie zu erheben. 50.000 “Merkel-muss-weg”-Demonstranten PRO JAHR nimmt sie sowieso nicht zur Kenntnis. Bzw. lutscht sich belustigt einen Rollmops dazu.
      Wer aufmuckt, der bekommt Karriereende verordnet, oder von der roten Jung-SA etwas aufs Maul und den Kopf.
      —> Die Sonderschenkungen über diverse 2- und 3-stellige Milliardenbeträge, vor allem für dauerklamme insolvente EU-Staaten, sind lange vorgeplant. Seit 2017 u. a. wo sich herausstellte, dass die italienischen Banken Veneto Banca und Banca Popolare pleite sind; Monte di Paschi, Banca Cariga und noch eine unter Zwangsverwaltung sind. Alleine diese Hütten wollten zuerst gerne 21 Milliarden sofort, 1 Jahr später um die 80 Milliarden. Schon hier haben die deutsche Geldpumpe und andere aus der EU Sondermilliarden in kleineren Mrd.-Raten in den unfähigen italienischen Staatsar… und Finanzsektor gepumpt.
      Und Dank Corona, mit dem man alles und jedes begründen / kaschieren kann, gibt es jetzt einen weiteren Grund Milliarden in die trägen Oliven-, Vino- und O-Sole-Mio-Staaten zu transferieren.
      —> ÜBRIGENS: In 85% aller Nachrichten- und Magazinsendungen kommt das Wort “Corona” bald in jeder Anmoderation und jedem Nachrichtenbeitrag vor, oder ist beherrschendes Thema in Magazin-Beiträgen. Corona ist überhaupt für alles verantwortlich.
      Ansonsten gibt es für die Merkel-Media-Manufakturen keinerlei anderes wichtiges Weltgeschehen mehr.
      —> Von einer Opposition im EU-Parlament höre ich gar erst nichts. Oder haben die einen eigenen TV-Kanal, wo ich mir die Themen, die sicher hochwertigen Debatten samt Pro + Contra und Abstimmungen reinziehen kann? Dazu erfahre ich – sicher wegen Corona – gar nichts, bis mir ein Spritbruder, oder die jeweilige v. d. Leyen und andere Nasen irgendwelche Beschlüsse und Gesetze ankündigen.
      Was läuft da überhaupt? Wer macht da die Opposition gegen irgendwelche anderen Blöcke, oder besteht die Opposition nur noch aus 30 Verweigerern und der Rest macht des lieben Geldes Willen einfach das mit, was am einfachsten ist?
      Alles wird abgenickt, oder auch nur stillschweigend hingenommen, also würgt man uns immer mehr die Luft ab, bzw. plündert uns aus.
      —> Eben all das macht zufrieden und für diese Person inkl. Corona-Nichtsleistung und Volksverachtung, 68%-74% Zustimmung und Jubel auf dem Merkel-O-Meter.
      —> Sogar die sog. “üble Nachrede”, jederzeit und fast überall deutbar, bzw. “Verleumdung” (§ 186 StGB) soll jetzt stärker verfolgt und häufiger mit Haftstrafen, weniger mit Geldstrafen” geahndet werden. Facebook & Co. wurden aufgefordert, nicht mehr übereilt zu löschen und auch nur etwaige Verdachtsfälle an das BKA weiterzuleiten. Dieses hat dann die Berechtigung mit Ihrer IP usw. zu hantieren.
      ja, Frau Heidi, die stopfen uns dazu auch noch das Mundwerk.
      Hier ein ergänzender Corona-Schutzartikel – auch unter der Maske tragbar:
      https://www.venize.de/documents/products/FotoGross/RHD0511.jpg
      Wie ich der Beschreibung entnahm, heißt das Teil korrekt:
      “Mundknebel mit Zuchtkugel”

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*