Corona-Glück, 15 Prozent reicher in nur 2 Monaten

Corona-Glück 15 Prozent reicher in nur 2 Monaten Bereicherung Umverteilung KrisengewinnlerPrison Planet: Man muss die Gelegenheiten beim Schopfe packen, wie sie sich bieten. Leider bieten sich exorbitante Gelegenheiten nur für eine exorbitante Elite. Selbige ist aber selbstbewusst genug diese postwendend wie rücksichtslos beim Schopfe zu packen, selbst wenn der Rest der Menschheit größtenteils daran zu verrecken droht. Dessen ungeachtet zeigt dieser Vorgang allerdings auch auf, wo die Schwachstellen des Systems liegen und warum wir uns besser ein anderes System erdenken sollten. Gelingt uns die Umsetzung nicht, vertiefen diese Umverteilungsorgien lediglich die moderne Sklaverei. Das ist bedauerlicherweise das Einzige, was das bestehende System für die Mehrheit der Menschen vorsieht.

Parallel dazu hat die aktuelle Krise, rund um die hausgemachte Corona-Pandemie allerdings auch Chancen für die kleinen Leute. Einmal inne halten und sich das große Schauspiel detailliert ansehen. Vielleicht auch nur, um festzustellen, was wir definitiv nicht wollen. Das wäre schon ein Fortschritt. Die schöne neue Welt sollte nicht so aussehen, wie die großen Krisengewinnler es für uns vorhersehen. Werfen wir mal einen Blick auf die erwähnten wirtschaftlichen Verwerfungen, die uns über die aktuelle Corona-Krise gerade ereilen. Manch einen Zuschauer mag das überraschen, aber mit etwas gesundem Menschenverstand, gepaart mit ein wenig Logik, lassen sich die nachfolgenden Aussagen plausibel und leicht nachvollziehen.

Mit Corona 15 Prozent reicher in nur 2 Monaten

Wir zitieren einmal besagte Stelle aus dem Video, die darf man sich auf der Zunge zergehen lassen. So funktioniert der sogenannte “Turbokapitalismus” in Reinkultur. Das geht aber auch nur, weil dies von den Staaten und deren Regierungen mit massiven Gelddruck-Orgien finanziert und somit massiv unterstützt wird. Gottlob haften dafür ja die Steuerzahler und nicht die Verursacher, also die ohnehin schon Betrogenen. Das muss natürlich die Verantwortlichen in den Regierungen keineswegs hindern dies dennoch wohlwollend alles abzusegnen. Sollte der Wähler das eines Tages nicht mehr durch die Wiederwahl der Betrüger und Claqueure goutieren, werden dies die Konzerne aus Eigenantrieb tun. Allein schon um die abgewrackten Politiker in gut dotierte Positionen zu entsorgen, damit den nachrückenden Politikern der Korruptions-Appetit in der Lobby nicht vergeht. Ein Schelm, wer noch Bösartigeres dabei denkt.

Corona-Glück 15 Prozent reicher in nur 2 Monaten Bereicherung Umverteilung KrisengewinnlerDiese dreifache Bereicherungsorgie hat dazu geführt, dass das Nettovermögen der Milliardäre in den USA laut dem „Institute for Policy Studies“ zwischen Mitte März und Mitte Mai um mehr als 430 Milliarden Dollar auf 3,4 Billionen Dollar angestiegen ist – ein Zuwachs von 15 Prozent innerhalb von nur 2 Monaten. Allein die beiden reichsten Milliardäre, die Chefs von Amazon und Facebook, sind um etwa $ 60 Milliarden reicher geworden – in acht Wochen.

Der Mensch soll nur in der Masse systemrelevant sein

Das heißt im Umkehrschluss, der einzelne Mensch ist nichts (wert)! Und es ist nach den vorherrschenden Philosophien keinesfalls angestrebt, dem Menschen mehr Bedeutung zuzubilligen. Schon gar keine Individualität. Der aktuelle Maulkorbzwang ist dazu eine ideale Disziplinierungsübung. Wer sich in der Rolle als reines Nutzvieh wohlfühlt, kann an dieser Stelle sein Denken getrost einstellen. Resignation ist ebensowenig eine Option wie Gewalt. Selbst wenn sich der Einzelne jetzt fürchterlich machtlos fühlt, Erkenntnis und Bewusstsein ist ein durchaus scharfes Schwert, wenngleich nicht auf Anhieb erkennbar. Das setzt Hinsehen voraus und den Willen etwas nachhaltigeres auf diesem Planeten gestalten zu wollen. Zugegeben das ist schwer und es gibt dafür, wie die Situation beweist, keine erprobten Methoden. Und da wo es diese möglicherweise gibt, wird besagte Elite bemüht sein, diese vor uns zu verbergen, schlechtzureden und uns davon abzuhalten. Das ist logischer Eigenschutz von Eigennutz.

Und wer irrig glaubt, Corona würde nach diesem zutiefst erfolgreichen Bereicherungsfeldzug jetzt verschwinden, der ist mit dem Klammerbeutel gepudert. Dieses System ist so angelegt, die einmal erfolgreich umgesetzte Bereicherungsorgie der Wenigen solange fortzusetzen, bis die sich materielle Welt zum überwiegenden Teil in den Händen besagter Klientel befindet. Hmm … alles nur Verschwörungstheorie? Nein, denn nur so kann man die Menschheit “modern” versklaven, mit maximal wenig Widerstand. Manche Menschen möchten jetzt nur resigniert weiterschlafen, die Denkenden müssen sich wohl oder Übel auf ihr wahres “Selbst” besinnen, um bessere Wege für alle Menschen zu ersinnen. Alle Beteiligten an diesem Raubzug (vermutlich auch die Dulder) haben abgewirtschaftet … sie wollen es nur noch nicht wahrhaben.

Corona-Glück 15 Prozent reicher in nur 2 Monaten Bereicherung Umverteilung Krisengewinnler

Corona-Glück, 15 Prozent reicher in nur 2 Monaten
6 Stimmen, 4.83 durchschnittliche Bewertung (96% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar
Über WiKa 2577 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

18 Kommentare

  1. Das war doch auch ein Zweck des tollen Virus.
    Man muss schließlich alle Profitmöglichkeiten ausschöpfen.
    Das hat schon im Feudalismus und Absolutismus gut funktioniert.
    Nur das der Pöbel dort irgend wann rabiat geworden ist und seiner Herrschaft ne Tracht Prügel verpasst hat.
    Gelegentlich kamen auch Galgen und Fallbeil zum Einsatz.
    Dieser Gefahr hat man ja heut zu Tage erfolgreich vorgebeugt durch entsprechende Agitation und Prägung.
    So ist die Regierung und ihre Truppen immer die Guten und alles Pöhse kommt von Räschtzz, von Aluhüten, Isoterikern und natürlich der AfD….
    Also wird es weiter gehen mit dem großen Geldverteilen.
    Und die welche heute noch Beifall klatschen, werden das böse Erwachen erleben wenn sie nicht mehr produktiv genug sind und von ihrem Schlafplatz unter der Brücke, dem U-Bahnhor oder der Parkbank zur Armenspeisung gehen müssen. Denn Rente ist ja schon heute Illusion.

        • @ Naomi … immer gerne doch, es gibt leider oder vielleicht Gott sei Dank, keinen anderen Weg, als über den “Geist” und das Selbst. Für die propagandagesteuerten Darwinisten ist das allerdings eine totale Herausforderung, weil sie meinen gegen ihre Endlichkeit zu arbeiten und ankämpfen zu müssen. Das ist eine denkbar schlechte Voraussetzung, etwas für die Ewigkeit schaffen zu wollen 🙂

          • Hallo zusammen,
            Dr. Sucharit Bhakdi und Dr. Karina Reiss haben ein Buch herausgegeben-also ganz frisch
            Corona Fehlalarm ?
            Das Buch ist über Hugendubel und Osiander zu bestellen-nicht über Amazon !!!
            Amazon wollte wohl nicht …
            Deshalb erwähne ich das unter Corona Glück und Bezos und Konsorten.
            Eine Form und erschwingliche Möglichkeit, den überaus ruhigen und ethischen Prof. Bahkdi zu unterstützen , damit auch sämtliche Ärzte für Aufklärung in der Causa Corona

      • Die Wahrscheinlichkeit deiner Behauptung ist jedenfalls deutlich über 50 Prozent.
        Es geht allerdings um etwas anderes. Wie wollen wir in Zukunft miteinander leben.
        Möglichkeit eins:
        „Ein Spiel sie zu knechten, Sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.“
        oder:
        „Wenn die Macht der Liebe, die Liebe zur Macht überschreitet, werden wir wissen was Liebe, Wohlwollen und Frieden ist.“

        Das entscheidet die Mehrheit. Die Mehrheit sind Menschen. Sie sind – zugegeben – in verschiedenen Entwicklungsstufen. Aber …. wir sollten handeln.

        „Es wird ein Tag kommen an dem der Mensch aus der
        Vergessenheit erwacht und endlich begreifen wird wem
        er die Zügel für sein Dasein überlassen hat einem falschen
        und lügenden Geist der ihn zum Sklaven
        werden lässt und auch hält…

        Der Mensch hat keine Grenzen und wenn er sich dessen
        eines Tages bewusst wird, wird er auch hier in dieser Welt
        frei sein.

        Ich weiß nicht wann aber ich weiß dass viele in dieses
        Jahrhundert gekommen sind um Künste und Wissenschaften
        zu entwickeln, und den Samen einer neuen Kultur zu pflanzen
        die unerwartet und plötzlich erblühen wird;

        und zwar dann, wenn die Macht sich vormacht gewonnen
        zu haben.“

        Giodarno Bruno* 1600

  2. Da solche Meldungen nicht in den Zwangsmedien gebracht werden, bekommt der Michal davon absolut gar nichts mit! Er kann sich auch unter den Summen , die heute von unseren Politlumpen, in die Arena geworfen werden nichts vorstellen. Er hat in der Schule nur das kleine Einmaleins erlernt!

  3. die weltweiten lohnsklaven/gebrochene seelen sind süchtig nach demütigung/unterwerfung/entbehrungen usw.nur eine antiautoritär aufgewachsene generation ala 68er kann diesen teufelskreis durchbrechen, weil sie jeglichen machtmissbrauch sofort aufdecken und anprangern würden

    • Cource, … in welchem Kino haben die 68er sich als Haltungs-Jounalisten mit Greta & das Merggel auf dem Batik-T-Shirt versammelt, um von ihrer Zivilcourage und ihrem Engagement zur Regime-Kritik zu träumen? Der vielleicht:
      https://youtu.be/TgzrI1okwrQ
      Die 68er Ho-Ho-Ho-Chi-Minh! Unter dem Pflaster liegt der Strand,
      genau: der Strand & das Badetuch!

      Ach so, das war als Satire gemeint, …verstehe.

      • zumindest haben sie in der USA die fortführung des vietnamkrieges verhindert und in deutschland haben sie dem allmächtigen f.j. strauß das handwerk gelegt

        • Wenn Sie damit besser schlafen können, auf dem Che-Guevara-Kopfkissen (ein psychopathischer Killer, wenn man in analysiert), dann muss man ihnen das im Sinne der freien Meinungsäußerung lassen – keine Frage, das ist selbstverständlich.
          Wer einer Jutta Ditfuhrt die Treue und Stange hält, … der hat gute Anlagen ein Philanthrop zu werden.
          Voellig-Ueberzeugte 68-er bleiben ein Liga für sich, Danke.

          • Die Meisten 68er haben Ihre Ideale verloren und verkauft!
            Den Marsch durch die Institutionen haben Sie zur besseren
            Anpassung an das für Sie so gehasste System benutzt!
            Sie sind sozusagen ein Teil des Systems geworden und haben
            Ihre “Moral”, soweit vorhanden in den Rachen des Systems
            geworfen!
            Ausserordendlich Verachtenswert !!

    • cource.
      Sowie Sie den Jugoslawienkrieg auch verurteilt haben??!!
      Wenn ich mich nicht Irre, hatten Die Alt 68er Ihre Arme zur
      Beteiligung an diesen Verbrecherischen Krieg schneller oben,
      als die “Abstimmung” darüber im Bundestag erfolgte.!

    • naja, eine mutige von der alten garde ist ja noch übrig: frau künast hat sich gerade mit den landwirten angelegt. leider hat sich frau ditfurth getraut mit den rechten anzulegen und die haben sie dann finaziell ausgespielt, aber das potential für einen befreiungsschlag hat sie trotzdem noch

  4. Mir ist kein Tier bekannt, das sich über
    die Angst dressieren ließe, sondern nur
    durch Futter und Leckerlie.
    Bei den Menschen ist die Angst fester
    Bestandteil der Dressur!

1 Trackback / Pingback

  1. Corona-Update – Lockdown-Tote – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*