Poeten oder Lügner? Die Wahrheit auf der Flucht?

Poeten und Lügner, die Wahrheit auf der Flucht Es gibt immer unterschiedliche Herangehensweisen an mediale Inhalte. Manche sind geeigneter selbige auf ihren Wahrheitsgehalt zu prüfen als andere. Natürlich muss man sich als erstes fragen, von wem der Inhalt stammt und was damit bezweckt werden soll. Zweitens sollte man sich darüber im Klaren sein, dass die wenigsten Schreiber oder Sprecher in der Lage oder willens sind, sich direkt und präzise auszudrücken. Bei Politikern und Behörden muss man außerdem berücksichtigen, dass sie das eine oder andere Tabu beachten und sich “politisch korrekt” ausdrücken müssen, also nicht willens sind die Sache auf den Punkt zu bringen. Und dann gibt es ja auch immer noch völlig unterschiedliche Zielgruppen, die man alle mit der gleichen Aussage erreichen will.

Soweit zum theoretischen Vorgeplänkel. Nehmen wir jetzt ein einfaches aber bekanntes Beispiel von der Bundeszentrale für gesundheitliche AUFKLÄRUNG (BZgA): „Rauchen ist tödlich“. Diese Aussage ist definitiv falsch. Es gibt jedes Jahr mehr Nichtraucher die sterben als Raucher. Und noch entscheidender, die meisten Raucher sterben nicht an den Folgen des Rauchens. Damit soll keinesfalls in Abrede gestellt werden, dass Rauchen für die eine oder andere Krankheit förderlich ist und zu einem verfrühten Anleben führen kann. Aber im großen Ganzen sind das eben statistisch immer nur Minderheiten. Nur mal am Rande bemerkt, die Kolonne der Corona-Toten besteht zu 95 Prozent aus Nichtrauchern. Die BZgA steht aber für Aufklärung und man kann erwarten, dass sie sich an die Fakten hält. Tut sie aber nicht. Was will sie uns also sagen? Wir alle wissen „Das Leben ist tödlich“ und dass wissen die auch in der BZgA.

Das Leben endet immer tödlich

Es ist bisher noch jeder der geboren wurde auch gestorben. Diese Aussage ist also zu 100% richtig. Wer sich nun ein wenig mit Poesie und Logik beschäftigt hat, dem geht jetzt natürlich sofort ein Licht auf. Klar, was man uns mitteilen will: „Rauchen ist Leben“. Diese Metapher macht für jeden Raucher Sinn; und natürlich für den Staat, der sich jedes Jahr über etwa  14 Mrd. Tabaksteuer freut. Nur darf das Amt das so eben nicht sagen, weil es politisch nicht korrekt ist. Gilt übrigens auch für Alkohol und Glücksspiel. Aber er ist schon genial, der Spruch der BZgA. Ein Nichtraucher kann ihn für bare Münze nehmen, ihn nicht kritisch hinterfragen, und sich bestätigt fühlen, und der geübte Raucher kann ihn so interpretieren wie er wirklich gemeint ist.

Dann gibt es leider unter den Rauchern eine bedauernswerte Untergruppe, die nicht gelernt hat solche Sprüche angemessen zu interpretieren. Sie leidet seit über 16 Jahren (Umsetzung der EU-Verordnung in Deutschland zum 1.10.2003) wie ein geprügelter Hund, hat ein chronisch schlechtes Gewissen und kommt aus diesem Teufelskreis nicht raus. Sie wissen dass die Aussage falsch ist, können sich darauf aber nicht den richtigen Reim machen. Ihnen bleibt nur die Möglichkeit die Urheber als elende Lügner zu bezeichnen. Das ist hart und unfair.

Auch Selbstdenken birgt große Gefahren, auf die man hinweisen sollte

Nun leben wir gerade in Corona-Zeiten, die wirklich einmalig sind und Informationen auf uns einprasseln, die viele von uns nicht interpretieren und verstehen können – ganz gleich ob wir infiziert sind oder nicht.  Politiker und Behörden geben sich natürlich die größte Mühe in diesen harten Zeiten ihre Botschaften so schonend wie möglich an ihr Volk zu bringen; und natürlich politisch korrekt. Aber leider gelingt das zunehmend seltener. Viele der Menschen haben sie mittlerweile so sehr in Panik versetzt, dass die gar nicht mehr hinhören und hinsehen mögen. Aber eigentlich ist das gar nicht notwendig. Man muss die Methapern nur richtig deuten.

Poeten oder Lügner? Die Wahrheit auf der Flucht?
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

27 Kommentare

  1. Da man “den Einen großen Fluch, die Eine große innerlichste Verdorbenheit, den Einen großen Instinkt der Rache, dem kein Mittel giftig, heimlich, unterirdisch, klein genug ist…” (das Christentum nach Nietzsche), unmöglich vom Himmel auf Erden überzeugen kann und stattdessen viel lieber eine der beiden Alternativen a) fortgeschrittenes “Mad Max”-Szenario oder b) nach dem Atomkrieg gewählt würde, aber man “den Einen unsterblichen Schandfleck der Menschheit” auch nicht untergehen lassen kann, solange man sich mitten darin befindet, habe ich die Programmierung des Hologramms seit 2009 im Feldversuch getestet – und das Projekt war erfolgreich! Die perfekte Arbeitsteilung lässt allgemeinen Wohlstand auf höchstem technologischem Niveau, eine saubere Umwelt und selbstverständlichen Weltfrieden mit maximaler persönlicher Freiheit auf Dauer entstehen – was aber eher trivial ist, denn nicht erst in ferner Zukunft, sondern schon ab 2021 kann jeder lernen, das Hologramm zu programmieren:

    (Arthur C. Clarke) “Sie werden nicht wie Götter sein, denn keine Götter, die wir uns vorstellen können, haben je über die Kräfte verfügt, die diese Wesen besitzen werden.”

    Man muss nur bei der Wahrheit bleiben, denn wie Arthur als wahrer Prophet schon lange wusste, wird man mit jeder Lüge einen Teil der Welt morden, in die man wiedergeboren werden kann.

    https://opium-des-volkes.blogspot.com/2020/05/weltherrschaft-oder-untergang.html

    • und man sollte auch die Meinung echter Experten nicht übersehen.
      So sagt schon Dr. Marlboro:
      Rauchen ist gesund. 😊

      Hmmm … die Welt will betrogen werden. Wirklich?
      Auf jeden Fall hilft unsere ungezügelte “4.Gewalt” dabei kräftig mit.
      Und wir lassen es uns gern gefallen. Wirklich?

      Die Fragestellung “Qui bono” ist älter wie das sogenannte Christentum.
      Wir haben es leider immer noch nicht gelernt, ihr nachzugehen,
      geschweige denn, daraus Schlüsse zu ziehen.

  2. @Stefan intressante These.

    so 10% der Gesellschaft machen sich Gedanken, geben Impulse etc, der Rest sind Mitläufer, merkt man sehr oft dadran, hey haste auch gesehen im Fernsehen was hälst davon, hammer oder. Die vertreten immer die Meinugen anderer.

    Je mehr man seine eigne vertritt, desto mehr eckt man an, weils nicht mehr ins norm Schema passt. Dewegen haben es anders Denkende auch immer schwerer.
    Ideologie vernatiker, gibt nur eine Wahrheit meine, dafür töten die auch.

    Von der NAtur her ist es so geregelt. Es gibt genug die Forschen wollen, die Floristen, Bauern, Klempner….. sein wollen, lust drauf haben. So ist diese Vielfälltigkeit auch im Geistigen nur wirds durch Frams und Dogmen zerstört und gerichtet, dann ist es vor denken und nachdenken in eine richtung, keine Vielfallt mehr wie erwünscht. Meisten können sich gar nicht mehr entwickelt sind im Alltags denken gefangen. Das ist dann nicht leben, sondern vegetieren mehr oder weniger.

    Wenn man total anstößige Meinungen hört drüber nachdenkt, kann man sagen hey sehe anders, aber es immer gleich zu verurteilen, hast völlig einen an der Schüssel ist falsch. Damit ist nicht gemeint , wir gehen jetzt alle bei rot über die Ampel und bei Grün bleiben wir stehen, das das nicht korrekt ist, ist klar. Es geht hier um höhere Denkvorgänge des seins etc……

    Darüber denkt fast keiner mehr nach, sind in der Tagroutine mit Berieselung gefangen. Allem handeln geht immer der Gedanke oder Idee vorraus, was den Antrieb gibt. Wenn dieses immer nur auf unsere Materielle Welt gerichtet ist, kommt auch nur Materielles bei raus.

    Auf der einen oder anderen Seite sind wir alle bissel befangen, die einen suchen nach den wahren Dingen, viele andere machen diesen gedanken Schritt nie.
    Das muss von jedem selber ausgehen, wer mit arbeiten essen schlafen zufrieden ist, wird nie nach Alternativen schauen bzw drüber Nachdenken, um was zu ändern.

    Da liegen die Probleme der Gesellschaft . Mit großer Not die kommt, kommt meist auch das große Erwachen, nicht unbedingt. Es werden viele nur noch ihren instinkten folgen, was noch schlimmer ist. Abhandlungen über die Natur des Menschen, sehr intressante Lektüre.

    Die Aussage: Ein Mensch agiert schlau, die Masse an Menschen dumm wie Bohnenstroh(weil die meisten nicht selber denken, nur Mitläufer sind bzw denken lassen), kommt ja nicht von irgentwo her. Wenn ein Alpha Mensch vorgibt , laufen alle hinterher, sieht man bei “Sekten”, Gruppierungen, Religionen, Staaten….., immer selbe Spiel.

  3. Was müsste passieren,

    Alles Kapital der Reichen wird enteignet, und alle Macht über Sicherheitsdienste bis Millitär genommen. Dann wird Neustart gemacht und es gerecht verteilt.

    Dann ist Klauen, Schulden machen, etc…., alles sinnlos, wirds dann nicht mehr geben, weil auch die Harbgier verschwindet, der viele nur verfallen weil sie sich sonst nicht anerkannt fühlen(Werte system). Mein Boot, Meine Villa, Mein Land…..

    Die Wertigkeiten werden dadrauf gelegt wer der Gemeinschaft etwas gutes tut wird hervorgehoben, wer sich auf Kosten anderer bereichert wird weggeschlossen um drüber nachzudenken obs gutes handeln ist. Folgen daraus…..

    Ziemlich Gegenteil der Wertigkeiten von heute. Aber damit würde ich den Fluch der Eliten und auch vieler Bürger auf mich ziehen, die den Werten frönen.
    Allen kann man es sowieso nie recht machen, aber man kann es Grundlegend anders steuern, pro Leben und Natur.

  4. @Hardy ich stimme, dem meisten zu, aus meiner Sicht

    – bis auf zb diesem Umstand, der Nachfolger und Bank der NWO sollte nie die FED sein, sondern Die Brics, die von Goldman Sachs gegründet wurde. Das ist unschlüssig in dem Ganzen. Deswegen liegt ja nahe das die alle zusammen arbeiten.

    So wie es aufgezeigt wird ist es nur eine halbe Seite leider. Es wäre möglich wie gesagt, wenn man einige Aspekte außer acht lässt, das das mit Trump stimmt.
    Wie angedeutet es gibt da paar Zusammenhänge die dem widersprechen, das es sich so verhält.

    Die private FED mit samt geliehenen Geldes Doller gehört ja der USA nicht, aber sie haben dadurch ihre False Flak Kriege finanziert zb. und viele Länder in die Schuldenfalle gezogen. Dadurch konnten sie alle Länder steuern, dadrum gings, das die nur noch Ihre intressen vertreten.

    Daher entweder sind es wirklich 2 verschiedene Machtblöcke die agieren, oder wars immer nur einer wo mehr drauf hindeutet, was sich mit der Aussagen bei Aipec und Trump decken würde.

    Warten wirs ab, in dem Falle wäre das mit Qanon nur ein gesteuerter Geheimdienst Fake.

    Springen wir mal eben auf die Rechte seite, dort steht seit Jahren das die Thule die Regierung in den USA übernimmt, was auch wieder ein noch föllig anderes Endbild aufzeigen würde, bei etwa gleichem Verlauft……..

    • Osiris, ein Artikel kann das ja nicht vollumfänglich darstellen. Was sich bisher an Zeichen erkennen lässt, gibt der Aussage von Wolfgang Wiedergut recht, dass der Vampirismus aus der Welt verschwinden wird [wo und auf welcher Zeitlinie die sich dann erstmal aufhalten dürfen ??]. Hierbei geht es um das Adrenochrome, den satanischen Kannibalismus und der Pädophilie auf der einen Seite, und der Ausbeutung der Menschen & der Erde, durch den Heuschrecken-Kapitalismus, auf der anderen Seite. Wenn sich das für uns realisiert,dann kann das nur mit sehr starken Kräften auf einer höheren Ebene gehen. Die vermutlich die Prieuré de Sion unterstützt, die hinter den Kulissen der Gegenspieler von den Skull & Bones ist, die ihrerseits mit den dunklen – dämonischen Kräften verbunden ist.
      Wiedergut sprach auch davon, dass die Hebräer vor ca. 6.000 Jahren die Macht bekamen. Davon leite ich ab, dass es ein “Game of Thrones” unter ihnen ist. [Nebenbei:Kann man überhaupt – historisch -von einem Deutschen Reich sprechen? = als manipulierte Sündenböcke vllt.] Ich glaube wirklich, dass wir in einem Übergang zu einer wesentlich besseren Zeit sind. Es hängt jedoch von uns ab, ob wir im Geist des peaceful warrior bleiben, oder ob wir uns zu einem verblendeten Mopp verführen lassen. Unsere Wachsamkeit ist gefordert und unsere Zuversicht – unser Vertrauen. Das Bürgerlied habe ich immer wieder gern auf den Lippen und Praeastronautik, Annunaki, Thule und Vril jucken mich dabei gar nicht so sehr. Rehe im Feld, Schmetterlinge sind viel erbauernder zu beobachten, als die Aufmerksamkeit des eigenen Geistes auf dämonische Kräfte zu richten. Wir sind gefordert & es wird für uns gut ausgehen, Glück auf für unsere Heilung.
      😉

      • @ Hardy,
        spannend hier Wolfgang Wiedergut vozufinden.
        Ich hab ihn persönlich kennengelernt,wenn du hier schon von Zeitschienen sprichst:
        Wir erleben derzeit nichts anderes,als die komprimierte Form des letzten Jahrhundert (zur Auflösung und Heilung)Das kollektive Jahr 2020 ist ein Zeitfraktal des letzen Jahrhundert.Das Jahr 2021 das kommende Jahrhundert-2000-2100 🙂
        Insofern passen sämtliche eingespielten Themen(gerade Corona und Börsencrash) seit Jahresbeginn wunderbar zur kollektiven Heilung und damit des morphogentischem Feldes.
        Namaste

        • Liebe Naomi, “Ich hab ihn persönlich kennengelernt”, das freut mich. 😉 Während dem Abitur hatte ich die Freude einen Klassenkameraden in der Liga von Wolfgang zu haben. Damals erkannte ich zwar seine Qualität & trotzdem verursachte es ein gewisses Hirnsausen, was ich beim Zuhören vom Wolfgang quasi als ein “Déjà-vu” dann erlebte.
          Solche Kontakte sind Geschenke.
          Ja, Du beschreibst es sehr gut – die Zeitqualität & die Heilung – danke.
          Das ist ein gutes Lied dazu, …vielleicht kennst Du es schon (dann ist es auch ein guter Tipp für Andere):
          https://youtu.be/NbQ5KzgpLJg
          Namaste’ 😉

          • Hardy-total nett
            Mögen andere da auch mal reinlauschen,es fühlt sich einfach nur gut an 🙂
            Auch die Raupe weiss nicht um das Imago des Schmetterlings.
            Das mal zum Zeitgeschehen,ohne mein Wissen um Zeitqualität fände ich auch alles heftig(er).
            Schön dir hier begegnet zu sein…

  5. vergessen, was auch Vril Gesellschaft ins spiel bringt, auch die gibt es heute noch, im Hitler Deutschland gegründet. Hauptunterschied, Thule Technik + Ukultes, Vril nur Technik basiert.

    Wenn ihr zb danach sucht werdet ihr was beide Gesellschaften angeht schnell fündig. Es gibt Zusammenhänge zwischen Thule, Vril und Israel aber müsste ich ne Menge hier reinschreiben das aufzuzeigen, warum.

    War vor paar Wochen die Frage aufgekommen, was hat Sientoly mit Thule zu tun, Dachte erst wäre ne Möglichkeit das diese Ansichten von einem der Völker von Agarthi stammt, weicht zu stark ab, daher hat es sich nicht bestätigt.

    • August, da fällt mir gerade das ein:
      “Welches Schweinderl hätten’s gern?”
      – vermutlich weil ich vorher mal wieder in “Overgames” von Lutz Dammbeck reinschaute (eine beeindruckende Doku über die Reeducation).

      Zitat FidiK:
      “Dann gibt es leider unter den Rauchern eine bedauernswerte Untergruppe, die nicht gelernt hat solche Sprüche angemessen zu interpretieren.”
      Zitat Fidik:
      “Ihnen bleibt nur die Möglichkeit die Urheber als elende Lügner zu bezeichnen. Das ist hart und unfair.”
      Zitat FidiK:”…und Informationen auf uns einprasseln, die viele von uns nicht interpretieren und verstehen können – ganz gleich ob wir infiziert sind oder nicht.”

      August, für mich ist das ein drolliger Lehrer oder ein belehrender Troll, auf alle Fälle ein Systemling (das hast Du schon richtig gerochen) & Überzeugungstäter, der mit seinem Artikel -oberflächlich – seine Verachtung gegenüber Freidenkern verpackt hat.
      Dumm ist er nicht, …aber er stinkt 10 Meter gegen den Wind.

      Meine Aufmerksamkeit bekommt er nicht mehr.

      • Ich hasse Dichotomien, dafür ist die Welt zu komplex.
        Und wenn ich Hardy richtig verstehe gibt es nur diese Möglichkeit: Systemling oder Aluhut.

        • Klar, es gibt ja auch nur die 2 Farben Schwarz und Weiss. Mir ist da etwas zuviel Überheblichkeit in dem Artikel, deswegen habe ich meine Worte so gewählt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*