Souverän will Abgeordnete in Kurzarbeit schicken

Souverän will Abgeordnete in Kurzarbeit schickenBRDigung: Die aktuelle Krise fordert von allen Menschen im Lande große Opfer. Mit Ausnahme derer, die an der Krise ordentlich partizipieren. Zu letzteren sollten unsere Volksvertreter natürlich nicht gehören. Ein wenig Anstand und Moral (Benimm) darf man auch von diesen “Hirnlosen” erwarten. Und da muss man sich einfach darüber im Klaren sein, dass selbst Diäten in diesen Tagen, für diese Herrschaften, noch viel zu fett sind. Jetzt geht es darum, bei diesen Leuten ein Minimum an Solidarität einzufordern und dafür passende Argumente zu liefern.

An sich wäre eine außerordentliche, fristlose Kündigung die angebrachteste Reaktion in der, dank der Politik, anhaltenden Krise. Dadurch könnte sich der Staat unnötiger Kosten seitens solcher Kostgänger entledigen. Sicher, wir wissen, sie würden eher allen anderen Menschen im Lande das Würgeeisen anlegen, bevor sie Hand an sich selbst und ihren prall gefüllten Futtertrog legten. Wie das nun einmal so ist, können wir als Staat unsere soziale Ader nicht einfach ignorieren, müssen aber bestimmte Zeichen der Solidarität von der Politik einfordern, neben den ganzen diktatorischen Freiheits- und Grundrechtsbeschränkungen die sie uns ungefragt überhelfen.

Volksvertreter müssen auf Kurzarbeit

Aus diesem Grunde erscheint es mehr als angebracht, die Volksver†räter zumindest in Kurzarbeit zu schicken. Einfach weil sie im Moment zu rein gar nichts nutze sind. Also genau so, wie man dass derzeit mit vielen redlich schaffenden Menschen macht. Allein die Tatsache, dass sich die Politiker für etwas Besseres halten, kann hier für die Beibehaltung ihrer Vergütungssituation nicht taugen. Das ist total unangemessen und überzogen. Zur Untermauerung der hier dargelegten Position reichen wir sogleich ein paar Argumente nach.

Abgeordnete sind überwiegend nutzlos, was die aktuelle Krise deutlich unter Beweis stellt. Wo sind die Politiker, die den Wahnsinn hinterfragen? Die effektiv für die Menschen arbeiten und nicht nur vorgeben das zu tun. Dass alle Politiker nur “unser Bestes” wollen ist keine Neuigkeit. Nur dieser Betrugsgedanke allein kann ja nicht das Maß der Dinge sein. Parlamentarische Kontrolle … Opposition … alles Fehlanzeige. Aber es kommt ja noch schlimmer. Der Blick auf den Fraktionszwang entlarvt endgültig ihre Nutzlosigkeit, sogar dauerhaft, über die Krise hinaus.

Wer braucht eingenordete Orgelpfeifen in einem Parlament? Für ein Orgelkonzert mag das eine wunderbare Idee sein, aber nicht für eine lebendige Demokratie. Infolgedessen ist die Forderung des Souverän problemlos nachzuvollziehen. Nun, das mag dazu führen, dass die Teile des Souverän, die sowas fordern, bei nächster Gelegenheit niedergeknüppelt werden, weil man zur Forderung desselben zur Zeit keinesfalls auf die Straße gehen kann. Die inzwischen künstlich aufrechterhaltene Seuchendiktatur lässt das in der Form gar nicht zu.


Gib mir den Rest …

Gib mir den Rest …Schon gut … Scherz beiseite. Solche Forderungen würde sich der Souverän in Deutschland sowieso niemals getrauen öffentlich zu erheben, dazu ist er viel zu gut indoktriniert. Aber umgekehrt hat kaum ein Politiker Hemmungen, was auch immer, vom Souverän zu verlangen. Und so preschte diesmal die legendäre “Schwarze Null”, derzeit im Gewande des Bundestagspräsidenten, vor und suchte die Rentabilität an anderer Stelle zu retten: Urlaubskonto vieler Eltern strapaziert • Vorschlag mit Zündstoff • Schäuble bringt Verkürzung der Sommerferien ins Spiel[RTL].

Naja, wer in diesem Fall eine rote Linie überschritten hat, lässt sich nicht mit letzter Sicherheit bestimmen. Aber ziemlich suspekt ist die Gesamtsituation im Lande schon. Nur gut, dass wir genügend “Goebbelsschanuzen” haben, um die nackte Wahrheit, gegen entsprechende Zwangsgebühren, in die Herde eingeimpft zu bekommen. Nur das garantiert die allumfassende Ruhe im Schlafschafstall. Es bietet die sichere Gewähr dafür, dass sich so ein Gedanke, wie weiter oben offenbart, eben nicht ausbreiten kann. Sollten wir von einem freiwilligen Verzicht der angesprochenen Personengruppe hören, wäre das noch viel wunderlicher als Ostern und Weihnachten auf einen Tag.

Souverän will Abgeordnete in Kurzarbeit schicken
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar
Über WiKa 2604 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

56 Kommentare

  1. Es wäre ein Vorteil für uns, wenn diese Volksverräter länger zu Hause bleiben müssten! Sie können dann keinen Schaden anrichten!

  2. asisi, Autoverkäufer verkaufen Autos, Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen, und Volksvertreter? Stanislaw Jerzy Lec
    Das sagte schon Maggie Thatcher und sie hat recht. Nur hätte sie nicht “manche” sagen sollen sondern “alle”.
    „Das Rückgrat ist bei manchen Politikern unterentwickelt – vielleicht weil es so wenig benutzt wird.“ — Margaret Thatcher

  3. Es werde Verstaatlichungen geben. Höhere Steuern für große Vermögen. Die Macht des Staates werde zunehmen, drohte der zur EU wegbeförderte spanische Sozialist Josep Borrell, der jetzt sowas ähnliches wie EU-Außenminister ist – und keiner protestiert.

    In Deutschland rufen Politiker auf, Verstöße von Nachbarn anzuzeigen, mit Erfolg. Denunzieren macht Deutschen Spaß. Der größte Lump im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant, hieß es früher. Ist lange her.

    • Nach der Deutschen Wiedervereinigung haben Wir auch
      die “Schlafenden” Denunzianten übernommen! Die
      laufen jetzt zur Höchstform auf!

  4. In der Tat wird das deutsche Parlament immer nutzloser und und gleicht sich dem EU-Parlament an. Es ist keine Volksvertretung mehr, sondern eine Bestätigungsmaschine für Regierungshandeln. Der Bürger, der sie gewählt hat, ist den Parlamentariern gleichgültig. Was zählt, sind die Pfründe, die man sich in parteiübergreifender Einheit zu gechanzt hat. Nur merkt der Bürger das alles gar nicht, weil er durch das Polit/Medien-Kartell derart gehirngewaschen ist, dass ihm der Verlust der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit in diesem Lande gar nicht mehr auffällt.

    Im Gegenteil, die Lobhudeleien der Medien über Merkel lassen deren Werte sprunghaft in die Höhe gehen, obwohl sie dem Bürger das Heiligste nimmt was er hat, seine Freiheit. Aber auch das merkt der gehirngewaschene Michel nicht mehr. Er lässt sich vor die altenativlose Alternative stellen: Gesundheit oder Freiheit – und lässt sich einsperren. Dass es auch anders geht, scheinen die Schweden zu beweisen. Sie haben aus dem “Flüchtlings”-Desaster gelernt. Aber das Schlimmste kommst erst noch. Nach der sogennnten Pandemie, wenn die Finanz- und Wirtschaftswelt zusammenbricht. Ob der Michel dann weiter kuscht, oder ob er dann endlich einmal aufbegehrt und diejenigen, die das zu verantworten haben, zur Rechenschaft zieht?

  5. Das Gute an Krisen ist, sie sind auch eine Zäsur für einen Neuanfang, was wichtig und unwichtig ist oder an was frau leidet und keinen Spaß hat. Natürlich müssen wir unsere Volksvertreter nicht nur aushalten, sondern auch noch unterhalten und je weniger diese arbeiten desto geringer der Schaden an diesem Land im Quadrat.
    Egal ob Atomkraft, Diesel, Klima oder Coronavirus hier werden gelebte Verschwörungstheorien wahr, nicht zu vergessen Muttis Neue Weltordnung. Ja frau muß nur die positiven Dinge betrachten, nicht nur dass die Welt einmal durchatmen kann, auch was frau wirklich braucht und was nicht aus der Drogerie der notwendigen Hilfsmittel. Die letzte Steigerungsstufe der Veralberung ist gezündet aber einige wollen wieder zurück zur Klimahysterie obwohl die Coronahysterie viel effektiver ist und jegliche Demokratie ausser Kraft setzt. Das ist die ideale Welt der Finanzoligarchie in der die Ernte ohne Widerstand von der Herde eingefahren werden kann und wer meckert wird einfach abgeschaltet dank neuer Zahlungsweise. Die Welt kann für einige wenige so wunderbar sein, wenn es keine Alternativen gibt.
    Die Bundesbande verteilt für diese himmlischen Zustände das Geld der Steuerzahler nicht nur an den IS, sondern auch an die WHO, die die gesamte Herde mit Nanobots zwangsimpfen will.
    Die Idiotie des Ganzen zeigt sich bei den Verhaftungen von Demonstranten die gegen die Einschränkung der Demokratierechte auf die Straße gehen. Es müssten sich wegen der Verringerung des Sicherheitsabstandes die Ordnungshüter permanent selbst Strafen aussprechen. Passiert aber genauso nicht wie die Anklagen gegen das Unrecht irgendwie nicht angenommen werden, geschweige denn Erfolg haben. Besonders Aufmüpfige erhalten den Zwangsmundschutz, wie die Sachsen. Und wer nicht das Haus aus Händen über seinen Kopf macht, ist genauso abgemeldet, wie die Deutschen, die aller Maßnahmen zum Trotz noch länger hier leben.

    • Lallala,
      das Gute an Krisen ist, dass sie vorüber gehen und danach alles wieder werden kann, wie es war. Wenn es eines Neuanfangs bedarf, war es eine Revolution, keine Krise.
      Die Corona-Hysterie ist möglicherweise eine noch friedlichere Revolution als der Mauerfall in der DDR, denn damals sind die Leute wenigstens noch auf die Straße gegangen. Jetzt wird die Mauer wieder hochgezogen, und zwar vor jeder Haustür mittels Ausgangssperre, und die Leute gucken tatenlos per Fernsehen dabei zu.

  6. Wenn der Bundestag sich jetzt selbst mit 25% der Abgeordneten als arbeits- und beschlussfähig erklärt, wozu brauchen wir dann die anderen 500?

    • Wir brauchen die nicht, aber wo sollen die Parteien mit den vielen unvermittelbaren Arbeitslosen aus dem Parlament hin? Kein Unternehmer, der auf sich hält, würde die einstellen.

      • Heidi,
        das kann man so nicht sagen und es entspricht auch nicht den Tatsachen. Die würden alle wieder ein Job finden, zumindest als Verkäufer. Ihre Chefs würden jedoch dafür sorgen, dass sie zwecks Konkurs für die Konkurrenz arbeiten.

          • Heidi,
            das Video soll wohl das Zuckerbrot zur Peitsche der Staatsgewalt sein? Heitmann ermutigt seine Zuschauer quasi zur Mitbestimmung, was es in Zukunft alles nicht mehr zu kaufen gibt, Demokratie la DDR.

            • Ich verstehe das anders. Er ruft dazu auf, selbständig zu denken und sich nicht von ihrem Gerede einschläfern zu lassen. Die “neue Normalität”, die sie sich wünschen, ist auf ihre Allmachtsphantasien zugeschnitten und die Bevölkerung ist nur noch als Statisten erlaubt und um zu zahlen. Wie sagt er “hinsetzen, anschnallen und während der Fahrt nicht mit dem Fahrer sprechen”. Also in kurz “hinsetzen und Maul halten”. Holzauge sei wachsam.

              • Deswegen das Zuckerbrot, in der DDR durfte auch gedacht und geredet werden, solange man getan hat, was angesagt war.

            • merxdunix, dann müssen wir diejenigen sein, die dafür sorgen, dass diese Verhältnisse nicht eintreten. Ich bin im Westen aufgewachsen und kann über die damalige DDR nur anhand dessen urteilen, was öffentlich zugänglich ist und aus Erzählungen von unseren Freunden und Bekannten, die dort aufgewachsen sind. Deshalb erlaube ich mir also gar kein Urteil. Ich empfinde die höchste Achtung vor den Menschen, die 1989 friedlich ein System zum Sturz gebracht haben. Das wird heute Westpolitikern wie Kohl zugeschrieben, obwohl er, außer zur richtigen Zeit am richtigen Platz zu sein,nichts dazu beigetragen hat. Nichtsdestotrotz möchte ich in einem solchen Land nicht leben. Mir langt, was ich so erzählt bekomme und zum Speichellecker und Denunzianten tauge ich nicht besonders.

              • Heidi,
                der Zweck einer Demokratie ist, Reden und Handeln in Einklang zu bringen. Solange dem nicht so ist, besteht eine Diktatur. Wer es schafft, die Notwendigkeit der Planwirtschaft allen begreiflich zu machen, darf sich Demokrat nennen. Dafür braucht er Leute wie Heitmann. Wer durchsetzt, dass die Menschen gegen ihre Absichten handeln, ist ein Diktator und braucht Leute wie beispielsweise den Richter, der Bahners Eilantrag zerrissen hat.

                Die Wende in der DDR wurde übrigens von der Stasi selbst herbeigeführt. Es war abzusehen, dass die DDR mangels Weltmarktfähigkeit nicht bestehen kann, zumal der große Bruder Sowjetunion ja schon mit Tschernobyl arg ins Wanken gekommen war und auch Ungarn sich weiter dem Westen öffnete. Die Bonzen der DDR hatten keine Lust, ihren Lebensabend im Armenhaus zu verbringen, und haben die DDR deshalb an Kohl verkauft, der mit seinem vielen Geld ja eh nichts besseres mehr anzufangen wusste.
                Die offizielle Version von der friedlichen Revolution ist nichts als Verherrlichung, denn die Mehrheit der DDR Bürger hätte aus Lethargie und Ergebenheit bis zum bitteren Ende weitergewurschtelt.

          • Es wär auch Quatsch, linke Aktivisten einzuschließen. Die sollen das Gesetz ja schließlich durchprügeln. Was wäre ein Bürgerkrieg, bei dem alle auf einer Seite stehen?

            • Wie wahr, leider. Die Schweinerei ist jedoch, dass die auch noch mit unseren sauer verdienten Steuergeldern unterstützt werden, wobei Künast auch noch verlangt, dass diese Finanzierung “verlässlich” sein muss Die Grünen-Bundestagsabgeordnete Renate Künast hat eine dauerhafte Finanzierung der Antifa gefordert. „Ich bin es leid, wie wir seit Jahren darum kämpfen, daß NGOs und Antifa-Gruppen, die sich engagieren, um ihr Geld ringen und nur von Jahr zu Jahr Arbeitsverträge abschließen können. Sie müssen eine verläßliche Finanzierung haben“, sagte sie im Bundestag.”

              • Die Saisonarbeit der Hitzköpfe ist außerdem viel zu gefährlich. Wenn die ständig neu verhandeln müssen, fangen die möglicherweise irgendwann mit Denken an und erkennen, wer sie da regelmäßig verheizt.
                Insofern erwecken die Schmerzen der Renate Künast durchaus Mitleid.

    • Frank,
      die brauchen wir ja eigentlich nicht, aber wer kauft denn sonst den Plunder, den die Arbeitsneurotiker aus Langeweile Tag für Tag auf den Markt werfen?

  7. Vielleicht wird die ganze Menschheit gerade einer Gen-Therapie unterworfen?
    Bei der Gen-Therapie werden neue Gene, in das Genom der Zielzelle eingefügt, um so die defekten Gene zu ersetzen. Als Transportmittel dafür eignen sich besonders gut Viren, welchen in die Zelle eindringen können.
    Und wenn wir alle geheilt sind, werden wir nur noch Murksel wählen.

    • August,
      noch sind wir in den Vorbereitungen. Die Therapie kommt erst mit dem Impfstoff und es ist selbstverständlich auch weiterhin dein gesetzlich verbrieftes Recht, demokratisch, frei und geheim zu wählen, welcher Arzt dir die Spritze in den Ar… rammt.

      • @ merxdunix, ich glaube wir haben uns falsch verstanden. Covid-19 ist bereits der Impfstoff. Überall in Europa werden die falschen Politiker gewählt, das kann nicht so weiter gehen.

  8. merxdunix: 19. APRIL 2020 UM 09:54 UHR
    Ich vermute, dass die Wende ab 1983 vorbereitet wurde. Startschuss war der 5 Milliarden Kredit an die DDR. Die Stasi verhandelte, über den BND als Vermittler, wohl direkt mit den US-Diensten.
    Später wurde das Prinzip, den gegnerischen Geheimdienst aufzukaufen, von den sogenannten Farben-Revolutionen übernommen.

  9. US-Politikberater Roger Stone behauptet:

    »Bill Gates hat Coronavirus entwickelt, um Menschen Mikrochips zu implantieren«

    https://www.freiewelt.net/nachricht/bill-gates-hat-coronavirus-entwickelt-um-menschen-mikrochips-zu-implantieren-10080993/#comment-form

    Roger Stone ist ein US-amerikanischer Politikberater und -stratege. Er ist sich angeblich sicher, dass das Coronavirus von Bill Gates entwickelt wurde. Der Zweck dahinter: die Menschen sollen bereit sein, sich Mikrochips implantieren zu lassen…ALLES LESEN !!

    Sting kommentiert

    Auffällig ist, wie bemüht die ARD-/ZDF-Medien den Zusammenhang von Corona und Bill Gates als Verschwörungstheorie abzutun.

    Dazu sollte man wissen, dass Merkel, sowie fast alle ihre EU-Kollegen gekaufte Vasallen von Soros (ein Mitinhaber der Labore in Wuhan) sind.

    ▶  CORONA das von einem Labor stammt das Soros und Bill Gates zusammen in Wuhan betreiben.

    ▶  Indische Regierung ermittelt gegen Bill Gates weil er dort unerlaubte u. tötliche Menschenversuche mit Impfstoffen macht !!

    https://www.youtube.com/watch?v=Z8jgOa1vw4w

    Natürlich leugnen die Betroffenen….was sollen sie auch sonst machen !!

    • Wo auf natürliche Art nichts geworden ist, muss man eben mit künstlicher Intelligenz nachhelfen. So ein Bisschen Chip, das an der richtigen Stelle am Belohnungssystem andockt und dem Gierigen dort vorbeugend Zufriedenheit garantiert, kann da nicht schaden. Was tut man sonst nicht alles, um die Entzugserscheinungen loszuwerden?

    • Da passt doch das dann ganz ausgezeichnet. Aus Business Insider Zitat “Mit der Ausbreitung des Coronavirus Sars-CoV-2 ist ein Wettbewerb zwischen Biotech-Firmen und Forschungsinstituten weltweit entbrannt, um einen wirksamen Impfstoff herzustellen. International bemüht sich die Impfstoff-Allianz CEPI („Coalition for Epidemic Preparedness Innovations“) um die Entwicklung eines Serums. Zu den Mitbegründern der Allianz gehört die Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung. Bill Gates hatte jüngst in einem Gastbeitrag für die «Welt am Sonntag» geschrieben, die CEPI sei dabei, mindestens acht mögliche Impfstoffe zu entwickeln. Wissenschaftler gingen davon aus, dass in 18 Monaten mindestens einer von ihnen anwendungsbereit sein werde.” Noch Fragen?

  10. ZU: Wo sind die Politiker, die den Wahnsinn hinterfragen?

    D 19.04.2020 – N24-Welt 12.15:
    OHNE TRACKING APP kein Besuch von Großveranstaltungen mehr
    Eigenartig:
    Nicht einmal ein Aufschrei der Datenschützer erfolgt dazu.

    Und so schauen wir weiter teils hilflos, teils desinteressiert und teils desinformiert, den Eingriffen in die Grundrechte zu und akzeptieren den täglich ausufernden Wahnsinn. Wir werden an die “neuen Normalitäten” gewöhnt und alle lernen diese zu schlucken.

    • Und welche Abhilfe, welche Maßnahmen werden nun aufgrund dieser Petitionen eingeleitet?
      Aber schön das alles mal auf einer Dropsseite gelesen zu haben. Wobei Zwergenrevoluzzer u. a. diese Themen schon seit 10, 20 Jahren immer wieder aufrufen. Ohne, dass auch nur die geringste Abhilfe erfolgt.

  11. Wunsch Denken!
    Sämtliche Medien für 4 Wochen lahm legen.
    Was glaubt Ihr wohl was hier los währe.

  12. @Walter als ich es schrieb, 1ste mal ende Januar Februar, wie Verbindungen Mindcontrol und 5G Netz sind, wurde ich nur ausgelacht. Kam mir so vor, von Till und so.

    Obs nun so kommt oder nicht, jeder hier sei, immer erstmal offen für alles, so obstrus es auch erst erscheinen mag. Vielfälltigkeit ist immer gut, wenn klar nicht alle recht behalten können.

    Wenn dann mal welchen Sicherung durchbrennen, wird noch öfter passieren, geht mir auch manchmal so, bei soviel Lüge , Verrat und Falschheit. Daher zb wie bei Reichsdeutschen, es ist Menschlich nachvoll ziehbar, ist die innere unruhe, etc pp. als zb., wo man nur noch um sich schlägt. Das wird in real immer häufiger passieren, nur wirds da nicht in Textform bleiben sondern Blutig unter Umständen….., apell an alle, versuchen, wenns auch schwer fällt ruhig bleiben, viele Menschen sind Empatisch unterbewusst, wenn jemand gewaltigen Zorn Hass Ungemach aussendet, übernehmen die das und schaukeln sich auch gleich hoch…..

    ————————

    Kommen jetzt zum Ende der 1sten Phase bzw Welle(Corona), im bzw auf Sitzung des Bundesrates 2013. Man bereitet die Bevölkerungen vor das viele(einige Beschönigt) Firmen untergehen. Ja alle Firmen die Freiheit , Unabhängigkeit und Wettbewerb bedeuten. Es wird jetzt zu NWO Monopolen in allen kommen. Die nächste Zwischenkrise kommt schon, Wasser wird knapp……

    —————

    https://www.n-tv.de/wirtschaft/Aufschwung-koennte-recht-stark-ausfallen-article21723645.html

    Zitat
    Der Chef des Instituts für Weltwirtschaft, Gabriel Felbermayr, geht davon aus, dass die Konjunktur noch in diesem Jahr auf Erholungskurs geht. Vorher müsse Deutschland allerdings eine schwere Krisenphase überstehen, die einige Unternehmen nicht überleben werden.

    —————-

    Das ist wahr , nur der eigentliche Grund dahinter wird natürlich verschwiegen.

    um totalitär mit allmacht zu herrschen muss dies erfüllt sein
    – totale abhängigkeit von allen Gütern
    – Handlungsunfähigkeit herstellen um auszubrechen aus dem Kreis unmöglich zu machen
    – deshalb totale überwachung
    – Bevölkerungsdezimiereung das keine Gefährlichen Massen(Kritische Masse) mehr
    enstehen kann
    – Rechte entzug aller Bürger zu bestimmten Möglichkeiten um einer Gleichschaltung und eines aufbegehrens im Keim zu ersticken(Versammlungsverbot)
    – Totale Verdummung, jegliche weitere Denkmöglichkeit zu nehmen auszubrechen

    ——————————————–

    Geht raus , geniest Wetter, es wird nicht mehr viel besser, es wird nur noch schlimmer bis zum 3ten Endsturm. Der 1ste Sturm baut sich gerade auf, Rezession, die zum 2 Sturm führen wird……

    Bis das NWO Endziel erreicht ist, werden die zusammenarbeiten, die Schurken, aber danach, wie es ihrer Natur(Be-Gier-den gesteuert) entspricht will jeder soviel vom Kuchen wie geht, was zum untergang im eiltempo führen wird. Nur wird das eine sehr heftige Zeit in jeder hinsicht.

  13. Prima, dass dieser Aspekt hier einmal offiziell aufgerufen wird!
    ZU: Abgeordnete in Kurzarbeit schicken / entlassen:

    Seit ca. 10 Jahren nenne ich diese Abgeordneten
    “Statisten”, “Füllmengen” / “Bundestagsbefüller” und “Laiendarsteller”.
    Hier und da dürfen Sie mit ihrem “JA” oder “NEIN” für irgendetwas abstimmen; natürlich im Sinne der eigenen Parteileitung. Oder SIE verlassen vor Abstimmungen den Plenar- oder Sitzungssaal und signalisieren dadurch ihr Desinteresse, ihre Feigheit und somit ihre Überflüssigkeit. Bei nicht wunschgemäß verlaufenden Abstimmungen, werden Abgeordnete mit konträrer Meinung durch den Obersturmbann-Bundesführer der Partei zurückgepfiffen, bele_e_rt, mit Rauswurf bedroht, falls sie ihr Votum bei der natürlich neu anzusetzenden Wiederholungsabstimmung erneut gegen die eigene Partei richten.
    Abgesehen davon haben diese Abführverordneten keinerlei weitere Daseinsberechtigung. Gut, vor Wahlen verkaufen sie dem Wahlvolk feinverpackte feuchte Träume, Märchen aus 1001 Nacht, um Stimmen zu ergaunern.
    Zwischendrin mal ein CDU/SPD/FDP/Linke/AfD-Sommerfest mit Bratwurst, Bier und Eis zum Selbstkostenpreis. Oder auf einem Weihnachtsmarkt, wo sie direkt als Honigkuchenmann verkleidet auftreten. Grüne, durch alternativen Notstrom angetrieben, machen evtl. Kiffer- und Kinderpartys.
    Höchstfürsorglich richten sie hier ihre warmherzigen Worte an die offenen Herzen der Wählerschaft.

    Im Laufe der Jahre wurden diese Laiendarsteller zunehmend wortlos und somit wertlos gemacht.
    Scheingeplänkel / “Kontroversen” hier und da, siehe Drehhofer, Leyen, AKK, früher Gabriel und Nahles u. v. a., oft direkt nach dem großen Zwist gleich wieder Friede, Freude, Eierkuchen und Einvernehmlichkeit. OHNE das es noch tatsächlicher und verbindlicher Endabstimmungen bedarf.
    Die Abgeordneten wollen damit nicht belästigt werden.
    Natürlich stimmt man bei Zensur- und Abstrafentwürfen sowie zweitrangigen Themen noch ab. Aber auch hier werden die soeben getroffenen Abstimmungsergebnisse und Entscheidungen direkt danach wieder in Frage gestellt und erneut diskutiert.
    Bsp.:
    Wie keifende Waschweiber übertreffen sich täglich und stündlich Bundes-, Landes- und Kommunalfürsten sowie -schranzen mit neuen Verbots- und auch Erleichterungserlassen.
    Nicht einmal über Wirksamkeit, Sinn oder Unsinn von Gesichtsmasken können sie sich einigen. Heute so und morgen so.
    Am Tag danach wird erneut alles ganz anders auf uns herabgetropft.
    Womöglich ejakulieren oder kiffen sie während ihrer Beratungen.

    Nur gut, dass gleichzeitig
    Kundgebungs-/Versammlungs-/Demonstrationsverbot gilt,
    denn gerade jetzt, in Krisenzeiten muss die Zusammenrottung subversiver Elemente unterbunden werden.

    “Corona” kann auch u. U. auch noch 5 oder 10 Jahre andauern. Auch unter anderem Decknamen. “NWO-Führerweisung Fall ROT”. Leider dürfte somit dann auch das Demonstrationsverbot entsprechend weiter andauern. Hoffentlich wird das Demoverbot überhaupt jemals wieder aufgehoben.
    Oder verzichten wir zwecks “Schutz- und Sicherheitsmaximierung” lieber freiwillig und dauerhaft auf Grundrechte?

    Die Bundesregierung hat sich als Krisen-Regierung oder auch Korona-Kabinett mittlerweile selbst ermächtigt, u. U. alleinherrlich Führerweisungen zu erlassen.

    Ohne, dass diese Abgeordneten Statisten überhaupt noch mitreden müssen, geschweige wirklich etwas entscheiden.

    Ferner hält es die demokratie- und kriegswichtige Krisenregierung auch kaum noch für erforderlich, Bundesrat und Bundespräsidenten ihre Entscheidungen zur endgültigen Entscheidungsfindung bzw. Genehmigung vorzulegen.

    Daher in der Tat und seit 10 Jahren überfällig:
    Abgeordnete entlassen, Diäten / Pensionen streichen, auch ohne physikalische Anwesenheit in Bundes- und Landtagen verfügen sie über auskömmliche Nebeneinnahmen.

    Bis zum regulären Renteneintrittsalter 67J. Abgeordnete der
    CDU/CSU, FDP, und SPD werden in Kranken- und Pflegeeinrichtungen zwangsbeschäftigt,
    die der Linken und Grünen am Montagefließband, in der manuellen Produktion und im kräftefordernden Handwerk.
    Und die gesamte Truppe der AfD-Abgeordneten kommt in die
    Gurkenflieger:
    https://149363556.v2.pressablecdn.com/wp-content/uploads/2016/06/gurkenflieger.jpg

    (Im Gurken-Arbeitslager: Das kommt daher werte AfD, wenn man Anliegen der “Jogginghosen” und “Gröler” nicht beantwortet. (Das kam aus vordersten AFD-Reihen.) Ferner auch nicht antwortet, wenn man auf Kommunal- und Landesebene anfragt, wie man evtl. unterstützend mitwirken könnte. Keine Antwort bedeutet = kein Interesse an meiner evtl. Wählerstimme.)

  14. Es wird der Tag kommen, wo die meisten Bundes “Burger”
    mit runtergelassener Hose zu Ihren Arzt rennen, um
    sich das alles erlösende Impfmittel in den Arsch
    spritzen zu lassen. Danach werden Sie völlig beruhigt
    alles über sich ergehen lassen, in der Gewissheit
    Gesund gespritzt zu sein!
    So ist das mit den Schafen.
    Fressen, Saufen und weiter schlafen.

  15. @b. Irne ist nicht von der Hand zu weisen….
    @Wolfgang bis zu einem gewissen Grad, dann gehts genau andersrum, warten wirs mal ab, da kann man nur abwarten, viele die einiges belächelten tuen dies mitlerweile nicht mehr.
    @Reichsdeutscher was willste machen , mit paar Leuten gegen angehen, was aufgelöst und in Verhaftungen endet und Kanonenfutter für Medien. @Heidi formulierte es völlig richtig bevor nicht eine Kritische Masse erreicht ist, ist alles Sinnlos. Weil die überwiegende Masse sich erstmal zurückhält wegen der drohenden Folgen und wieder andere würden sogar noch gegen arbeiten. Alles zu seiner Zeit, auch die Zeit des Kampfes wird kommen. Wenn sich die noch lebenden verblendeten Obrigkeitstreuen raushalten, wäre schon viel Wert. Dazu gehts meisten noch viel zu gut, was sich ändern wird.

    • Fällt mir just ein: Jetzt müssen auch noch die Kundgebungen am 1. Mai ausfallen – oder? Schade um die Gewerkschafts- und Antifa-Shows.
      +
      ZU: “auch die Zeit des Kampfes wird kommen.” – Nur meine Meinung selbstverständlich:
      Deshalb heuern SIE vorsorglich für Polizei und Bundeswehr seit 5 Jahren muslimische Fremdsöldner an. Auch bei uns vom Menschentyp “Kämpfer” und teilweise Virenbart her erkennbar. 1-2 Stück von 10 etwa. Aufgrund früherer Kampf- und Morderfahrung reichen die aber um die restlichen 8-9 von 10 Polizisten neutralisieren.
      Die haben zwar mindere Kenntnisse der hohen Künste “Sprechen-hören-verstehen-schreiben-rechnen”, sind gut Freund mit ihren Clans, würden aber nach Anweisung womöglich ohne mit der Wimper zu zucken, auf deutsche Widerständler, also Ungläubige, schießen. Das entspricht der Mentalität. Wir sind nur die “Vollopfer”. Nicht alle sind so, aber bei bestimmten Völkern kann man davon ausgehen.
      Der tatsächliche “deutsche” Polizist würde das nur in den seltensten Fällen tun.

      Wenn in D 20% “Volk” aufmucken, dann kommen sie ins Nazi-Kostüm. Geben sie noch immer keine Ruhe, dann werden sie mit Fäkalien-Pappbechern, Flaschen und Feuerwerkskörpern beworfen, oder gleich in die Psychiatrie verbracht. (S. aktuell Schweiz und Sachsen.) Dort werden sie zum “neuen Menschen” umgebaut.

      Es werden sich aber m. E. keine nennenswerten Massen erheben. Der Deutsche ist der geborene Untertan mit der Hauptbewegungsart “niederer Kriechgang” + “Maul halten”. Denn alles was diese diktatorischen Ausgeburten mit uns machen, dient letztendlich nur unserem Wohlstand, der perfekten Sicherheit und unserem Schutz. So denkt die Masse und würde selbst eine Schutzimpfung mit “Holzschutzmittel” lächelnd akzeptieren.

      4 x haben wir (plus 70 bis 4000 andere TEilnehmer) uns in 2019 auf Demos in West und Ost “adolfen” und anpöbeln lassen. Auch wenn man nur ruhig zuhörend dort steht und den Worten lauscht.
      O.K., Demos sind z. Zt. gegessen.

      • Pegida hat für heute eine Kundgebung in Dresden geplant mit den Worten: “Dresden zeigt wie es geht, 80 für 80 Millionen. 80 Teilnehmer stehen für 80 Millionen Menschen für den Erhalt unseres Grundgesetzes und unserer Grundrechte”. Ein Superschlauer meint das dazu: Zitat
        “Eine Versammlung.
        Von Nazis.
        In Dresden.
        Am Geburtstag von Hitler.
        Während einer Pandemie.
        Mit der 88 verborgen im Titel.
        Sorry Sachsen, aber das ist ein demokratischer Totalschaden.”
        Zumindest wissen wir es jetzt: wenn man für Grundrechte und Grundgesetz einsteht ist man ein Nazi.
        LTO sagt dazu: Zitat “Bereits am Donnerstag hatte das Bundesverfassungsgericht eine erste einstweilige Anordnung gegen ein pauschales Versammlungsverbot in Gießen erlassen; am Freitag folgte eine vergleichbare Entscheidung zu einem Stuttgarter Fall. Auch einige Verwaltungsgerichte entscheiden inzwischen zugunsten der Versammlungsfreiheit.Es wäre “beklemmend, ja bizarr gewesen, hätten die Karlsruher Richter das undifferenzierte Verbot von Versammlungen gut geheißen, auf denen ausgerechnet zum Schutz der Grundrechte aufgefordert wird”. Zitat Ende. Also werden “Nazis” von irgendwelchen linken Spinnern handverlesen.

    • osiris.
      Es ist Erschreckend, was ich in meinen Freundeskreis,meinen
      Bekanntenkreis und selbst in meiner Familie erleben muß!
      Die haben alle Internet. Keiner von Denen, bis auf sehr
      wenige Ausnahmen ist in der Lage sich umfassend zu informieren!
      Oder will es nicht!
      Sie sind dermaßen von den Medien weichgeklopft worden, das Sie
      nicht mehr merken, wie Sie gegängelt und belogen werden.
      Auch für absolut Logische Erkenntnisse im Bereich der Virus
      ausbreitung und ihrer Handhabung, machen Sie Geistig zu!
      Sie zitieren immer wieder, wie eine Schallplatte die einen Sprung
      hat, das Gelesene oder Gehöhrte aus den Medien! Wenn man Sie
      darauf aufmerksam macht, das es auch noch alternative Medien giebt.
      dann höhre ich, ::: Na die lügen ja so wie so!
      Ich denke mal, das Die auch im Taucheranzug mit Tüv geprüften Sauerstoff Flaschen auf den Rücken und Gummistiefeln in den
      Lebensmittelläden einkaufen würden,, wenn es denn so verlangt würde!
      Absolut Hoffnungslose Fälle!!
      Und das Beste Beispiel, wie man eine Volksgemeinschaft perfeckt
      und Nachhaltig spalten kann!

  16. @ der Reichsdeutsche sagt:
    So ist es.
    Genau so haben wir das daheim vorhin beredet.
    Las jetzt von dieser sächs. Sozialfaschistin, dass sie in Sachsen von Freitag auf Montag Maskerade in Einzelhandel und ÖPNV zwangsvereordnet hat. Bei Zuwiderhandlungen 50€ Bußgeld.
    Ohne das die Menscheit weiß, wo man diesen Dreck erwerben kann, diesen Pfennigartikel, für den man dann 5 oder 10€ zahlen soll.
    Wir sagten uns vorhin tatsächlich:
    Wenn verordnet wird, dass täglich einer vom Rathausturm springen muss, um den Virenschutz für alle zu optimieren: Nicht nur einer würde täglich springen, nein kollektiver Massenselbstmord würde erfolgen. Lauter fleischige Matschklumpen rund um den Rathausturm herum.
    Und richtig – so wie ich gerne schreibe: Beim Absprung “Danke Merkel, Heil Merkel”.

  17. @Wolfgang
    Es ist wirklich erschreckend, diese Erkenntnis überkommt mich im engsten Kreis ebenfalls. Oder sind wir diejenigen, die naiv alles glauben, was alternative Medien analysiert haben? Das behauptet ja die “andere“ Seite. Sind wir per se die besser Informierten, warum glauben wir nicht bedingungslos den öff.re. Medien? Schließlich wollen die uns ja auch nur aufklären, oder?
    Ich bin wohl eine von der Sorte, die schon immer misstrauisch wurden, wenn Medien als 4. Gewalt im Staat ihre Rolle allzu gut spielten, nichts mehr hinterfragen (wo ist der investigative STERN oder der kritische SPIEGEL geblieben?), es EIN Redaktionsnetzwerk für ALLE gibt, der/die vollkommen tefolonbeschichtete Staatsratsvorsitzende (Erich nicht vergessen) hofiert wird, dass es schon richtig peinlich wird und der Auffälligkeiten und Widersprüchlichkeiten noch viele.
    Gibt es eigentlich den perfekten Staat, die perfekte Gesellschaftsordnung? Kapitalismus besser als Sozialismus? Oder umgekehrt.
    Gemeckert wurde jedenfalls schon immer, egal, welche Epoche gerade war. Aber zumindest bei mir war es immer so, dass “denen da oben“ nie zu trauen war- denn da oben scheint ein Wolkenkuckucksheim für denjenigen zu sein, die es bis dort geschafft haben.

  18. Na Ja Petra.
    Bin mit meinen fast achtzig Jahren,diversen Krankheiten und ein
    ziemlich bewegten Leben weit herumgekommen. Als Junge in Heimen
    großgeworden, immer rennitent,aufsässig und ausserordendlich
    schwehr erziehbar, habe ich alles was mit Autoritäts Gehabe zu
    tun hatte den Kampf angesagt! Ich habe schon immer alles hinterfragt und meinen Religionslehrer in die Enge getrieben.
    Habe immer nach den Motto gelebt:::: Traue nur Deinen Eigenen Wahrnehmungen, ziehe alles in Zweifel und lerne aus der Natur!
    Denn Diese ist für mich der Größte Lehrmeister!
    Auch wenn ich lange vor meiner Staffelei sitze und Diese auf
    meine Leinwand auftrage, habe ich nicht vergessen das es noch
    sehr anständige Menschen giebt denen man vertrauen kann.
    Nur in der Jetzigen Zeit trennt sich die Spreu vom Weizen,
    in einer Weise, wie man es nicht für möglich gehalten hätte!

    Aber solange es noch Rotwein und Farben zum Malen giebt
    sehe ich das alles nur als Beobachter!

Kommentare sind deaktiviert.