Angela Merkel und ihr verhextes Gedächtnis

Angela Merkel und ihr verhextes GedächtnisBRDigung: Es ist keine Neuigkeit, dass die Politik auf die umfängliche Vergesslichkeit der Menschen setzt. Ebenso schnell kann man die Masse der Menschen ganz offensichtlich an die Ausnahmesituation gewöhnen. Um diesen Folgsamkeitstest als auch die Vorbereitung für weitere repressive Maßnahmen ein wenig auszudehnen, sollen bestimmte Einschränkungen von Freiheits- und Grundrechten noch über einen unbestimmte Zeitraum erhalten bleiben. Nichts anderes ist das schwammige Lavieren bei der äußerst fragwürdigen COVID-19 Pandemie.

Das verheißt wahrlich nichts Gutes. Im Gegenteil, wer es sehen will der sieht es. Für unbedarfte Systemgänger sind solche Betrachtungen selbstverständlich reine Verschwörungstheorie. Bislang war der Herden-Stresstest sehr viel erfolgreicher als geplant. Wir haben inzwischen sogar einen Denunziantenstadel der sich gewaschen hat. Die Blockwarte sind heilfroh mal wieder bei der Polizei anrufen zu dürfen. Sobald sich eine Person auf der Parkbank niederlässt, um dort allein ein Buch zu lesen, greifen sie zum Telefon. Es ist zwar nicht klar wogegen die Parkbanksitzer verstoßen, aber der Polizeieinsatz kann mit der Verhängung eines Bußgeldes sogar noch effizienter für die Staatskasse enden.

Merkel sprach mal von 10 Tagen

Tatsächlich, Angela Merkel sprach davon, dass man die Maßnahmen in Deutschland lockern könne, sobald die Verdoppelung der Infektionen lediglich alle 10 Tage festzustellen wäre. Wer Erinnerungslücken hat, dem kann hier nachgeholfen werden: Verdopplung der Fallzahlen verlangsamen • Erst dann soll es Corona-Lockerungen geben: Das steckt hinter Merkels 10-Tages-Regel[LOCUS]. Aktuell überstieg dieser Wert bereits 20 Tage. Damit das nicht zu peinlich aussieht, hat selbst der Spiegel (siehe Bildschirmfoto) die Tage der Verdoppelung aus der Statistik entfernt. Es werden dort nur noch ein zu-, abnehmend oder konstant vermerkt. So muss der Leser nicht mehr unnötig nachdenken oder gar staunen.

Aufgrund des erwähnten Datums ist man heute bemüht dem Leser das als Aprilscherz zu verkaufen. Dabei war es das am 1. April, dem Tag der Veröffentlichung sicher nicht als solcher gedacht. Tatsächlich, jetzt gibt es Lockerungen, nur von einer Rückkehr zur Normalität sind wir immer noch meilenweit entfernt. Kleinunternehmen und Mittelstand werden so weiterhin erfolgreich gegrillt und Konzerne im Zweifel gerettet. Daran ändern auch die aufgelegten Hilfsprogramme nur bedingt etwas. Dem Anschein nach denkt die Politik auch gar nicht daran, die bestehenden Einschränkungen und die Aussetzung von Grundrechten zeitnah zu beenden. Stattdessen sucht man lieber weiter nach neuen, fadenscheinigen Ausflüchten, den Status quo zeitlich über die Runden zu retten.

Corona als weltweites 9/11

Schreiben wir es doch mal auf, bevor es in Vergessenheit gerät. Die Auswirkungen dieser, sagen wir verschönerungstheoretisch betrachtet … Pseudo-Pandemie, sind so gravierend, dass alsbald eine lückenlose Aufarbeitung der Ereignisse geboten wäre. Der Vergleich mit 9/11 ist daher nicht abwegig, da auch das Ereignis eher stiefmütterlich aufgearbeitet wurde. Gut 15 Jahre später ist beispielsweise wissenschaftlich belegt, dass das Gebäude WTC 7 nicht zufällig, sondern kontrolliert gesprengt zu Boden ging. Nur heute interessiert sich niemand mehr dafür, was das real bedeutet. Nämlich, dass offizielle Stellen darin verstrickt sein müssen. Einen ähnlichen Widerwillen bei der Aufarbeitung werden wir, so die heutige Prognose, bei der detaillierten Aufarbeitung der Corona-Katastrophe erleben, soweit da nichts wunderliches geschieht.

Weiterhin lässt sich bereits heute einiges mit einer hohen Wahrscheinlichkeit für die noch (zumindest in den Medien) andauernde COVID-19-Pandemie vorhersagen. Da ist zu mutmaßen, dass am Jahresende kein Statistiker in der Lage sein wird, aus irgendwelchen Sterblichkeitszahlen diese Pandemie zu rekonstruieren. Zumindest bezogen auf die Gesamtsterblichkeit wird man das nicht sehen können. Die wird sich aller Voraussicht nach nicht verändern. Im Gegenteil, wegen fehlender Verkehrstoter könnte die noch unterm Weg verbleiben. Was sich bislang zeigt, ist lediglich eine Verlagerung der statistischen Todesursachen in Richtung Corona. Flankierend wird von offizieller Seite stark darauf geachtet, das keine Differenzierung stattfindet, ob die Menschen mit oder an Corona sterben, was das die Sache zusätzlich verwässert. In dem folgenden Lehrfilm wird das ab Minute 2:40 sehr speziell erläutert.

Merkels Fachkunde bleibt unübertroffen

Daraus muss man leider schließen, dass die Kanzlerin nicht unbedingt eine Agenda verfolgt, die den Menschen allgemein dient. Eher scheint es, als folgte sie anderen Interessen. Nimmt man die verstärkten PR-Bemühungen zur geschäftsmäßigen Durchimpfung der Menschheit hinzu, ist man versucht diese Seuche bereits heute als größten PR-Coup der Pharmafia kennzeichnen zu wollen. Und genau für solche Zwecke lassen sich Physiker, Banker und Tierärzte besser einsetzen, als ausgewiesene Fachleute aus dem Bereich der Humanmedizin. Jene Fachleute, die in dieser Krise nicht nur planvoll überhört werden. Nein, vorsorglich bezeichnet man diese gestandenen Wissenschaftler, soweit sie der Propaganda widersprechen, lieber als Querulanten, Verschwörungstheoretiker und Quacksalber. Bedauerlicherweise verstehen diese Fachleute einfach nicht soviel von Propaganda, wie die gelernte FDJ-Sekretärin, die in dem Fach “Agitation und Propaganda” sicherlich einen meisterlichen Abschluss hingelegt haben muss.

Angela Merkel und ihr verhextes Gedächtnis
7 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?
Avatar
Über WiKa 2552 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

34 Kommentare

  1. Lieber Wika,

    im Artikel ist ein Dreckfuhler:

    Blockwarte gab es nur unter Hitler,
    unter Merkel muß es Blogwarte heißen.

    Es heißt ja auch nicht mehr “Gleichschaltung der Berichterstattung”.
    Der Merkelsche Schönsprech heißt ja nun auch “Medienharmonie”.
    Die Zeiten ändern sich halt und werden viel freundlicher.
    (Oder ist der ganze letzte (Ab)Satz ein Druckfehler?)

    • @ Tabascoman:
      Wobei der heutige “Blogwart” der direkte, jedoch digitale Nachfolger, des DDR-Blockwarts sein dürfte. War wohl in der DDR eher eine inoffizielle Bezeichnung, da ursprünglich adolfbehaftet. Vor und auch 1989 (?) dann neu offiziell gestylt als “Abschnittsbevollmächtigter” ABV. Mit-AKP-Auskunftspersonen soll es in der DDR was gegeben haben.
      Kontaktbereichsoffiziere und Helfer der Volkspolizei, welcher im Erstberuf z. B. ein Hausmeister in einem Wohnsilo war, gabs dann auch noch. Solche Hausmeister blieben in BRD-Zeiten im Regelfall bis zur Rente und beobachteten alles in gewohnter Gründlichkeit, um Fehlverhalten den Wohnungsgenossenschaften zu melden.

      Solche kontrollierten in DDR-Zeiten u. a. regelmäßig, ob die Hausbücher für anwesende Mieter und Besucher ordnungsgemäß geführt wurden und zu gegebenen Anlass die DDR-Hausfahne an der Fassade ausgehangen war. Diese Spitzeltruppe soll hoheitsvertretende Vollmachten mit Weisungsvollmacht besessen haben und soll schon allergisch reagiert haben, wenn man ihr Einlassbegehren in die eigene Wohnung ablehnte.
      Man sagte mir gar, dass diese ausgedienten Spitzel auch nach der Wende in ausdgediente Uniformen der DDR-Verkehrspolizei gesteckt wurden, mit Gürtel, Schulterriemen und umgehängter (Schreibzeug?)Tasche in weiß. Dazu ein angehängtes monströses DDR-Funkgerät mit einem oben befindlichen ebensolchen Mikrofon. Diese “Walhalla-Bodenkontrolle” wurde angeblich bis 1992 gesichtet und sollte sich der Sorgen und Nöte von gelernten DDRlern annehmen. UND, sicher ein Hauptgrund, älteren gelernten Spitzeln, da sonst arbeitslos die fehlenden paar Jährchen bis zum Renteneintritt einspielen.
      (Weibliche, nicht mehr gebrauchte Spitzel, hat man u. a. nicht selten als Sachbearbeiterin bei der Bundesagentur für Arbeit engagiert. Damit die letzten 5 Jahre bis zur Rente überbrückt werden.)

      DDR-Kundige mögen bitte korrigieren,
      wenn ich unzutreffende Dinge geschrieben habe.
      Meine nun steinalten ex-DDR-Restverwandten bekommen nicht mehr alles lückenlos zusammengetackert. (Wofür ich volles Verständnis habe; diese Altersgruppe werde ich nie erreichen.)

      DAS bekommen wir wieder. Ohne den Meldegänger, das Hausbuch, dafür aber mit Apps.
      Zu “Auferstanden aus Ruinen”, DDR 2.0, passt auch die derzeitige Wiederauferstehung der Pharaonin Merkel. All ihre Schäbigkeiten der zurückliegenden 15 Jahre sind nun vergessen. Auch als eigentliche “Zusammenrottungen subversiver Elemente” lieben wir sie erneut.
      Daher dringend geboten, dass SIE sich erneut, zum 5ten Male, als Kanzlerin zur Verfügung stellt.

    • Das ist nicht die Originalseite von The White House. Auf dieser Seite wird The
      klein geschrieben the. Klickt man unten links darauf, kommt man auf die Originalseite. Da ist keine Petition. Oder ich habe was überlesen. Bitte nachprüfen.

        • Natürlich ist das keine Seite des Weißen Hauses.
          Es ist, übersetzt, eine Seite von “Wir sind das Volk”, dass diverse Petionen an das Weiße Haus richtet, bzw. Forderungen stellt. Also eine Seite in etwa dem Gegenwert von Lokuspapier entsprechend, da sich eine US-Regierung kaum mit den Petitionen des Pöbels auseinandersetzen wird.
          Und wie @Christoph richtig feststellt: Auf der Originalseite des “The White House” ist nichts.
          Sie können aber mit dem US-Präsidenten über die Originalseite Kontakt aufnehmen:
          https://www.whitehouse.gov/get-involved/write-or-call/
          und erhalten von Lohnsklaven des „Telefonagenten-Zentrums“, womöglich Computerstimmen, direkt Hilfe zu Ihren Anliegen.

          Ähnlich gleichwertig übrigens der Beruhigungsdrops, Geschmacksrichtung “Demokratie Zartbitter 82% ka_c_kaohaltig” der Deutschen Bundesregierung:
          https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2017/kw30-pa-petitionen-515226
          Zitat: “Jeder kann sich nach Artikel 17 des Grundgesetzes mit einer Bitte oder Beschwerde an den Deutschen Bundestag wenden.”
          Resultat jeweils: Irgendein “Unterneger” oder “Meldegänger” des Ministeriums / Fachbereiches stellt ihnen eine Eingangsbestätigung und sichert Prüfung / Bearbeitung zu. 3 – 6 Monate später kommt ein Standardschreiben, dass “ihr Anliegen”, einfach übersetzt, als Blödsinn bezeichnet und die Sache nicht weiter verfolgt wird. Oder man teilt mit, dass die Sache in den zuständigen Fachausschuss weitergegeben wurde und die Ablehnung Ihrer Petition erreicht Sie binnen 6-10 Monaten.
          ( 3 x im Zeitraum zwischen 2004 bis 2012 selbst getestet.)

          • Kann ja auch sein, man sammelt Namen und Mailadressen – für die ersten Impftests. Gut das war jetzt nur Blödsinn, sowas wird sicher nie, nie, nie passieren.
            Ich bekomme den Newsletter von TWH. Manchmal lese ich die bei bestimmten Themen. Komischerweise steht meistens was ganz anderes drin, als in unseren Dunkelbertmedien.

            • @christoph
              Zu: “Komischerweise steht meistens was ganz anderes drin, als in unseren Dunkelbertmedien.”
              Ähnliche Erkenntnisse habe ich auch beim lesen von englisch- oder französischsprachigen Zeitungen gewonnen. Jedenfalls teilweise.
              Wir hier in D bekommen
              “Nachrichten – Made for Germany”
              vorgesetzt. Z. Zt. auf Corona, davor auf Weltuntergang, “Fridays for Heckenpenner & Gretas” und Dieselpest reduziert. Garniert jeweils mit Anti-Adolf- und Holocaust-Sendeformaten aller Art auf 6 TV-Sendern.
              Dazu brummt die Internet-Waschmaschine auf Hochtouren und lässt immer mehr Seiten oft unauffindbar verschwinden. DAS bemerken logischerweise nur DIE, die sie zuvor 20 Jahre lang aufgerufen und genutzt haben.

  2. (Silvio Gesell, 1920) “Die Entwicklung vom Herdenmenschen, vom Teilmenschen zum selbständigen Vollmenschen, zum Individuum und Akraten, also zum Menschen, der jede Beherrschung durch andere ablehnt, setzt mit den ersten Anfängen der Arbeitsteilung ein. Sie wäre längst vollendete Tatsache, wenn diese Entwicklung nicht durch Mängel in unserem Bodenrecht und Geldwesen unterbrochen worden wäre – Mängel, die den Kapitalismus schufen, der zu seiner eigenen Verteidigung wieder den Staat ausbaute, wie er heute ist und ein Zwitterding darstellt zwischen Kommunismus und Freiwirtschaft. In diesem Entwicklungsstadium können wir nicht stecken bleiben; die Widersprüche, die den Zwitter zeugten, würden mit der Zeit auch unseren Untergang herbeiführen, wie sie bereits den Untergang der Staaten des Altertums herbeigeführt haben.”

    Sagt mir nicht, dass ihr 100 Jahre später die Beherrschung durch andere ablehnt. Nicht nur das, diese anderen sind auch noch die Dümmsten unter euch, aber das ist offenbar auf dem Planet der Unwissenden eine besondere Auszeichnung. Eure Dümmsten werden komplett vom kollektiv Unbewussten gesteuert und wissen ums Verrecken nicht, was sie tun (wenn sie es wüssten, hätten sie sich schon erhängt). Wenn man nun von einer höheren Bewusstseinsebene aus die Programmierung eures kollektiven Unbewussten versteht, kann man durch Verbreitung von wahren Informationen, die für euch “zu hoch” sind, als dass ihr sie intellektuell verarbeiten könnt, die Dümmsten unter euch (Politiker, Priester und “moderne” Schulmediziner) über Jahrzehnte hinweg wie Schachfiguren hin- und herschieben und sie die verrücktesten Dinge tun lassen, die sie selbst für “notwendig” (oder neudeutsch: “alternativlos”) erachten. Man nennt dieses Verfahren “Führerschaft von hinten” (siehe: die Puppenspieler in Larry Niven´s “Ringwelt”) oder “anonyme Diktatur” (siehe: Stanislaw Lem “Eden”). Natürlich haben die Dümmsten diese Romane nie gelesen, denn sie haben ja “Wichtigeres” zu tun. Fassen wir mal die Ereignisse nach 2001 zusammen, die den Klügeren unter euch verrückt erscheinen müssen:

    1. Die Einführung des Euros und der daraus erwachsene Stress in Europa
    2. Die Klimareligion und die damit begründete Zappelstrom-Initiative
    3. Die Masseneinwanderung von Wirtschaftsflüchtlingen in das Sozialsystem
    4. Die mit 1., 2. u. 3. verbundene, unerträgliche Staatspropaganda
    5. Die Coronareligion und der damit begründete totalitäre Überwachungsstaat

    Tja, liebe Verschwörungstheoretiker, jetzt versucht mal herauszufinden, was das soll und wer dahinter steckt. Eines kann ich schon mal verraten: Nichts davon war “böse Absicht”, sondern es gab im Nachhinein betrachtet keine bessere Chance, euch zu Individuen und Akraten zu machen!

    http://opium-des-volkes.blogspot.com/2020/04/radio-nullfunk-200414.html

    • Stefan,
      gibt es wahre Informationen überhaupt? Der eigentliche Zweck von Information besteht doch gerade darin, Wahrheit zu verkennen. Lügen ist deshalb weit weniger üblich als allgemein angenommen. Verbreitet werden viel mehr Informationen, die sich als unwahr erweisen. Der Informant ist sich der Falschheit seiner Information idR nicht bewusst, weil ihm selbst der Wille zur Falsifizierung fehlt.
      Es sind daher nicht die Dümmsten, denen man die höchsten Machtpositionen gibt, sondern die Überzeugtesten, denn nur die sind in der Lage, mangels Zweifel den erforderlichen Druck auf sich selbst und Andere auszuüben.
      Die Verschwörung besteht darin, dass der gesunde Menschenverstand dazu neigt, sich von Überzeugungstätern fern zu halten. Man öffnet ihnen daher gern alle Türen, nur um sie loszuwerden, womit man ihnen leider auch den Weg nach oben ebnet.

  3. Wer heute noch den Aussagen eines Politikers vertraut dem ist nicht mehr zu helfen !
    ,,Was interessiert mich mein Geschwätz von Gestern ?” ist inzwiaschen ein geflügeltes Wort in diesen Kreisen !

    • Adenauers Arroganz ist eine bekannte Tatsache. Leider entspringt diese Einstellung zur Ehrlichkeit nach meiner Beobachtung einem charakterlichen Defizit fast aller Politiker. Und mit etwas Übung wird man dabei nicht mal rot.

      Siehe auch Junkers: “notfalls lügen”. In der Politik ist es eben immer notwendig. Sagt Mausfeld, aber merkt fast jeder.

      Oder auch die Pirouetten Merkels. (AKW, Flüchtlinge . . . )
      Sie hatte jahrelang quasi Nachhilfe in Sachen Internet vom Werbefachmann Heilmann/CDU bevor Merkel das Wort “Neuland” aussprach.

      Kein einzelner Mensch hat genügend Zeit, hinter all die kleinen und absichtlichen Lügen unserer Politiker (und fast wichtiger: der Medien) zu kommen.

  4. @tabasco Es heißt so, Jüdische Art, Sage niemals die Wahrheit, erfinde was, egal was, aber sage niemals die Wahrheit. Das ist dehren Leitsatz, müsste in der Datenbank schauen, meine ab Loogengrad 9 schon eingeimpft in die Leute. Bis zu dem Grad müssen die alle nur Bootengänge und anderen Müll machen für die Strukturen. Eingeweiht werden die in die Finsternis bis grad 33, das hat mit pro Leben nix mehr zu tun. Nur Macht auf kosten Anderer, was sich immer gerächt hat, in jeder Kultur. Irgentwann muss man, genau wie beschrieben immer größere Geschütze auffahren um Lügen zu übertünchen oder

    Alle Handlungsunfähig machen oder Töten, damit man die Eliten des Finsteren nicht zur Rechenschaft zieht. Was bleibt ist eine ausgebrannte Welt. Mars 2(xxx) dort passierte änliches, die überlebenden von dort zogen hier selben Mist ab, wieder steht ganzer Lebensraum auf dem Spiel. Man lässt sie gewähren damit, gute Seelen erkenntnisse sammeln können. Die Grundenergie der 7 Dimension ist hier nicht zerstörbar (die Seelen, die Energieform). Erst zb beim jüngsten gericht wo kurz alle Dimensionen die Paraell aufgelagert sind, verbunden werden um zu richten und danach zu löschen.

    Die meisten Seelen(sind jung Seelen) die diese bösen Fallen laufen und mitmachen haben einen KIN unter 80(Maya Stufen der Seelenerkenntnisse) meist.

    Nur ums in Hell 9000 auszudrücken. Diese Rechnung wurde leider Ohne den Wächter der Erde und dem Vermieter(Terraformern) gemacht. Die bekommen ihre Strafe und hoffe, das alle draus gelernt haben entgültig was so eine vorgehensweise bringt, und wozu es führt, damit es nach dem Reset nicht wieder passiert.

    Die NWO wird sich nicht lange halten, es wird heftig, sehr heftig werden. Mit 1.1.21 ist die endinstallation der NWO gemeint, wo aber dann die “Geburtsvehen der wirklichen neuen Welt, den Reset auslösen werden”. Deswegen auch überall die warnung nicht die verchippung anzunehmen “666 Zahl des Tieres, jeder Barcode von Gütern der NWO trägt die 666”. Keiner der dazu gehört wird hier bleiben und in die Finstere Dimension verbannt.

    zitat: Die Erde öffnete sich und ein Feuriger Schlund tat sich auf, dort hinein warf Gott (hier aber der beauftragte Lebensraum Wächter) alle verformten und finsteren Seelen und schloss die Erde(das Dimensionsportal) wieder. Als dann wurde diese Welt gereinigt für einen Neubeginn.

    Das steht uns alles in nächsten Jahren bevor. Die soft Methode wäre zb. wirklich, macht Jupiter zur Sonne als letzte Warnung. Aber denke die Eliten würden diese Welten auch nur mit Harbgier überziehen, das würde nix ändern. Also die Hartcore Methode.

    xxx = Davor nissteten die sich auf einem der Monde des Mabruk ein(Asteroiden Gürtel Mars Jupiter) war mal Planet und 3 Monde. Man griff ein zerstörte den Mond, von wo der Mabruk aus versklavt wurde, nur wurde einer der Monde(Lunas) in die Erdbahn geschleudert, der 2 te zerstörte den Mabruk. Deswegen wirds diesmal anders laufen. Dann hatte die Erde 2 Monde, der kleinere stürzte in die Erde, (Pazifischer Feuergürtel da hat er seinen Ursprung). Das findet man alles in den noch vorhanden Überlieferungen.

    • Osiris,
      weil ich es gern etwas bodenständiger habe: Es ist in letzter Zeit m. E. recht still um Scientology geworden. Könnte es nicht einfach so sein, dass derzeit ein verdeckter Krieg um die Weltherrschaft zwischen Scientology und dem Tiefen Staat oder der Mafia entbrannt ist? Ich kann mir beispielsweise gut vorstellen, dass Trump Scientologe ist.

  5. Angela Merkel? Merkel, wer war das noch gleich? Lange nichts von der gehört, aber soweit ich mich erinnere, war sie zuletzt Fernsehhypnotiseuse bei der CDU. In AgitProp damals eine totale Niete, weil das Prüfungskremium bei ihrem Vortrag jedoch komplett eingeschlafen war, hat keiner ihre Ahnungslosigkeit gerafft und zack, schon kriegte sie ihren Heiligenschein.

  6. Für jemanden, der mit Zahlen umgehen kann und ein epidemiologisches Grundwissen hat (haben wir das mittlerweile nicht alle?) sollte es problemlos nachvollziehbar sein, dass ein dynamisches System, bei dem anfänglich nicht alle Parameter bekannt sind, nicht exakt vorhersagbar ist. Das gilt auch für unsere allseits geliebte Kanzlerin, die sich entgegen ihrer sonstigen Gewohnheit am 1. April etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt hat. Ihr glaubt doch sonst auch nicht alles was die Merkel sagt! Warum soll sie ausgerechnet auf diese Aussage festgenagelt werden? Jeder Schlaumeier weiß natürlich ganz genau – und auf jeden Fall besser als alle Politiker und Epidemiologen zusammen – was zu jedem Zeitpunkt zu tun ist, und das auf Jahre im Voraus. Ein Schlaumeier hat Lavieren nicht nötig!
    In diesem Zusammenhang verweise ich noch mal auf den Kommentar von merxdunix (23:04). Dem mangelnden Willen zur Falsifizieren möchte ich noch die mangelnde Fähigkeit zur Selbstreflexion hinzufügen.

  7. @merxdunix

    Habe mich mit Seintologen nur beiläufig mal befasst, geht ja auch 40 Jahre zurück mit dehnen. Gegründet durch CIA Futzi, bekannt geworden durchs Buch Dianetik, Phychlogie, das Menschen nur 7% ihres Potenzials nutzen etc pp.

    Um Steuern zu sparen zur Stifftung und Kirche umgeformt. Würde das eher der NWO zuordnen. Die haben Ihren eignen Geheimdienst und wer Einweihungsgrad höher will muss zahlen(diese Strukturen sind genau wie die der Loogen), auch dort gehts Hauptsächlich nur um Macht und Geld. Nur die Grundsätze des Glaubens sind anders.

    Dort ist jeder nur “Krümel Staub” was gar nicht so falsch ist. Es werden die Phychlogien “Natur des Menschen Bewusstseins aus einer bestimmten Richtung aufgezeigt”. Nur die meisten Anhänger haben so ihr gesamtes Vermögen verloren.

    Dann teilte sich das puh, müsste mich erst schlau lesen habe einiges in der alten verbund Datenbank. Em die einen machten aller Abzocke weiter, die anderen vertreten nur die Lehren aber nicht das Geldliche und ohne Zwang.

    Ob mans nun als Sekte sieht Wie Zeugen Jehova, oder als ernsten Player ist schwer zu sagen. Habe mich direkt mit dehnen kaum befasst nur Oberflächlich. (Wer sind die, wodrum gehts, wie aufgebaut, was versuchen die zu vermitteln).
    Manche Lehren sind gar nicht so falsch, Buch Dianetik hatte ich mir alsZeitsoldat geholt und gelesen ist 30 Jahre her. Dann kamen immer Einladungen zu Kunstausstellungen etc, ging nie hin und nach paar Jahren kam nix mehr. So wars bei mir damals 1988 wo ich mit in Berührung kam. Genau wie das Buch der “Totale Wiederstand war auch Buch Dianetik damals auf der Verbotenen Liste. Nur Zeitsoldaten Polizisten etc durften es überhaupt bestellen……., das machte es intressant damals.

    100% kann ich das nicht beantworten, deutet viel auf einen Arm der NWO hin. Weil viele Strukturen(Bruderschaften, Pyramiden mäßig) änlich sind. Aber vielleicht weiß es ja ein anderer hier genauer……

    Vorteile Nachteile als Zeuge Jehova kann man Impfung noch ablehnen.

    • Osiris,
      die Teilung ist vermutlich nur Show, um den Schein der Öffentlichkeit zu wahren, während die eigentlichen Machenschaften zwecks Verschleierung in den Untergrund verlagert wurden.
      Mir ist nur aufgefallen, dass über Scientology kaum noch einer berichtet, obwohl die schon aus schierer Größe sicher nicht einfach weg sind. Vor ein paar Jahren wurde mal geunkt, dass sie sich Albanien unter den Nagel gerissen haben.

  8. Zusatz, eine Idee wie wir es rausfinden könnten.

    Es wurde ja von Q gesprochen in Amerika, geheimer Geheimdienst(wo USA System kein Zugriff hat) im Millitär. Wenn dieser mit dem Geheimdienst der Sientology zusammen arbeitet , es da Verbindungen gibt, haste deine Antwort. Müßte ich selber auch erst Nachforschen.

    • @ Osiris und merxdunix,
      da wäre eine Antwort von Kalle Möllmann, ein Kommentator beim fassadenkratzer, interessant. Ich persönlich vermute, dass die Scientologen der CIA keine Hand auf Trump haben.

    • @ Osiris:
      Das US-System hat auf die wenigsten ihrer 16 geheimen Geheimdienste (inkl. Militär) vollen Zugriff. Insbesondere die geheimen Geheimdienste sind seit jeher dafür bekannt, dass sie mit Informationen geizen und die, die sie bekanntgeben, oft in die Irre führen sollen. Gezielte Falschinformationen.
      Ist hier mit Q der “MisterQ”-Verschwörungsfanatiker, oder Q-Anom gemeint, der uns einst wissen ließ, dass die Überwachungs-Satelliten abgeschaltet werden? Oder der MI-Q_uartermaster?

      • Sorry, zu meiner Behauptung kann ich keinen Link mehr nennen.
        Aber die NYT oder WP schrieb mal
        “niemand (in Senat oder Kongress) hat den Überblick über unsere 90 Geheimdienste”
        Oder es hieß damals auch nur geheime Organisationen, worunter dann auch Geheimgerichte, verdeckte Grenzsicheungsorganisationen usw gehören ?

        Aber die Zahl 12 scheint mir etwas zu mager.
        Und die Geheimhaltungsfristen etwas zu fett.

        Kann sowas mißbraucht werden um Regierungskriminalität zu vertuschen?
        z.B. Beim Kennedy-Mord oder bei 911?

        • Tabascoman
          Wahrscheinlich hat jede Verzweigung der “negativen” Bruderschaft seinen eigenen Geheimdienst. Ganz nach der Devise:
          “Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!”

    • Osiris, ich will ja nicht naseweis klingen- aber bitte, forsche nicht. Ich glaube, du befindest dich auf einem, na sagen wir, Holzweg.

  9. Auch die Amis mögen sicher mehr Geheimdienste haben als sie zugeben, oder ihnen selbst bekannt ist.
    Ich hatte bezüglich Geheimdiensten immer nur die Größenordnung “10-15 Stück” im Kopf, habe vorhin nachgeblättert und fand mehr, bzw. u. a. diese
    https://app.handelsblatt.com/politik/international/us-geheimdienste-wer-fuer-die-usa-spioniert/3339048.html?p=16&a=false&slp=false&ticket=ST-768380-IRMW1ntqryobb9Gj5fCV-ap1
    und
    https://www.diepresse.com/1438653/von-nsa-bis-cia-die-machtigen-us-geheimdienste
    (Je nach webseite 15 bis 19 Stück genannt.)

    Irgendwo stand dann noch geschrieben, dass z. B. auch die “US-Boarder-Patrol” und die “US-Coast Guard” eigene Geheimdienste unterhalten. Ebenso die Untergattungen der Hauptwaffengattungen, also der US-Teilstreitkräfte. Plus spezielle Wirtschaftsspionagedienste, ferner PRISM Telefon- und Internetüberwachung.

    Aber der oberste Chef der “National Intelligence” wird kaum darüber unterrichten, wieviele Organisationen er sein eigen nennt.
    Nicht, dass dazu auch schon der BnD gehört. 😉

  10. Was ich finden konnte ist alles bissel älter, wie es heute genau aussieht, kann ich nur mutmaßen. Der private Geheimdienst OSA(Office of Special Affairs) der Sientologen war ne Zeitlang auch für City of London tätig, im Privatschutzbereich. Haben Verbindung zu MI6 und Homeland(USA). Gibt mehrere Verwicklungen auf Höchsten Ebenen.

    Es wäre möglich, das es ein Reseverve Plan ist. Wenn Luziferische fehlschlägt.
    Jeder der die Riten abhält schließt automatisch einen Vertrag zb mit Luziferischen, wer finsteren Mächten vertraut ist verloren,daher ist gut möglich das die intern schon gegeneinander gehen, wer das Erbe der Welt dann antritt, und seine dunkle Religion zur Weltreligion(Ideologie) macht.

    Von der anderen Seite ist das ja eingeplant, die Zeit der falschen Herren als Große Drangsaal bezeichnet, wo wir gerade reinlaufen. Umgangssprachlich ausgedrückt, läuft das so, nach geboten. Wer finstere Rituale gegen anderes Leben betreibt oder sich dieser aus anderen Gründen bedient, wird automatisch aus dem Buch des Lebens getilgt und ins Buch der Finsternis(Luzifers Buch) aufgenommen. Das mal 666, ist nicht sichtbar fürs Auge der Menschen, aber jeder hat es auf der Stirn der sowas getan hat.

    Die Sientologie Ideologie ist nen Zwitter genau zwischen gut und böse. Aber entscheident ist ja, wie es praktiziert wird. Das ist Loogen standart. Man kann dort nicht aussteigen wie aus nem country club. Bei der Mafia oder Hochloogen nur als Leiche mit Beton Schuhen.

    Amway gehörte dazu, eine Weltweite Tupperwarenkette. Lidl gehörte dazu, da Stifftungen kein Gewinn machen dürfen, wurde alles umgeschichtet, da fehlen mir genauere Daten. Weiteres Vermögen wurde mit den vielen Stufen der Einweihungen in höheres Wissen verdient, höchsten Einweihungen ein Transport zu einem anderem Lebensraum versprochen.

    Das war ein Aufhänger, was hat die brasilianische Thule mit Sientologie zu schaffen. 1976 war ein treffen zwischen CIA und Hitler in Brasilien(hat mit Odessa zu tun), offiziel Dokumentiert.
    Könnte bedeuten das die Ideologie der Sientologen gar nicht von der CIA sondern vom Volk aus der Zwischenwelt stammt. Was noch weitere größere Fragen aufwirft.
    Von Neuschwabenland über Admiral Byrt(die von den Ana platt gemacht wurden, die Reichdeutschen waren nicht weit genug in der Technik). Stammt die Ideologie von den Ana, die die Vril Technologie beherrschen ?

    Ist wohl doch viel mehr dran als man denkt, werde dem mal genauer nachgehen, das hat jetzt mein Intresse geweckt.

    Bis jetzt nur Annahme noch nicht 100%, muss versuchen da in den alten 1000senden PDFs die Antwort zu finden, im Internet steht bestimmt nix und wenn nur falsches.

  11. achso fehlte jetzt die Verbindung. Nun aus der SS wurde die CIA, aus Thule und Vril die geheimen Areas Weltweit. Die Thule ist auf Kultur,Ukultes, Ideologien und Technik aus, die Vril nur auf Technik besessen, die gibt es heute beide noch, größer als früher nur Geheimer.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*