Kommt die Corona-Befreiung jetzt aus dem Norden?

Kommt die Corona-Befreiung jetzt aus dem Norden?Deutsch Absurdistan: Wir müssen jetzt einfach mal ganz tief durchatmen. Und ziemlich stark sein müssen wir auch. Selbst dann, wenn uns gerade der Rechtsstaat und die Demokratie unterm Hintern wegbrennen und wir zu einem faschistoid-hysterischen Hygienestaat umgebaut werden. Manchmal kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass die ganze zivilisierte Welt gerade zu einem Mega-Live-Labor umfunktioniert wurde. Letzteres allein mit dem Ziel, auszuprobieren wie weit man die Bevölkerung der einzelnen Nationen widerstandslos im Namen der Hygiene verknechten kann. Dazu muss man den Menschen nur den richtigen unsichtbaren Feind unterjubeln. Das ist wahrlich nicht besonders nett. Besonders wenn man sich die gesamten Auswirkungen auf unsere Gesellschaft detaillierter anschaut.

Da kommen erste Lichtstrahlen aus dem hohen Norden. Hamburg scheint einfach nicht mehr bereit zu sein, die Corona-Todes-Statistik in dem Maße zu füttern, wie das für die Aufrechterhaltung einer anständigen Panik-Pandemie vonnöten ist. Man will in Hamburg allen Ernstes nur  noch echte Corona-Tote in die Statistik aufnehmen. Also wenn diese auch tatsächlich am Corona-Virus verstorben sind. Nicht die, die nur mit Corona verstarben. Das ist der Panik nicht dienlich und wir werden dahingehend sicher schnell die Gegenbewegung erleben.

Im Endergebnis hat Hamburg dann einfach viel zu wenig Corona-Tote und führt damit womöglich die ganzen gestrengen Repressionen in dieser Sache ad absurdum. Deshalb werden sich einige Scharfmacher wünschen, das Hamburg schnell in einer Sturmflut absaufen möge, bevor noch mehr Entwarnung von dort durch die Republik zieht. Über die neue Zählweise der Corona-Toten in Hamburg wird hier berichtet: Streit über Statistik • Hamburg will nur “echte” Coronavirus-Tote zählen[T-auf-Linie]. Das ist für die eingefleischte Panik-Gemeinde natürlich ein ernsthafter Schlag unter die Gürtellinie.

Der kühle Sachverstand ist den Nordlichtern eigen

Nun stammt der unendlich durchs Dorf getriebene Rechtsesoteriker Dr. Wolfgang Wodarg exakt aus Hamburg. Zufall oder Verschwörung? Offenbar hat er die Behörden dort mit einem Verharmlosungsvirus infiziert, welches dort zu dieser neuen Sachlichkeit führt. Die ist aber derzeit noch gar nicht erwünscht. Selbstverständlich sollte man so einen Experten niemals ernst nehmen, wenn man noch größeres mit der mühevoll aufgebauten Virus-Panik vor hat, wonach ja nun wirklich alles aussieht.

Selbstredend ist es für den gemeinen Herdenmenschen zuträglicher, wenn er sich an das Wahrheitsministerium wendet. Das Virus ist nicht neu – es wird jetzt nur getestet[SWR3 Wahrheistminsiterium]. Der Verein ist frei von eigenen Interessen, nicht aber frei von fremden Geldern. Das hat aber nichts zu sagen. Auch dort gibt es wenig Fakten, dafür korrekte ideologische Einweisungen im Rahmen des öffentlich-rechtlichen Erziehungsauftrages.

Die Kernaussage ist, dass man so einem Viren-Flüsterer wie dem Dr. Wolfgang Wodarg eben nicht über den Weg trauen soll. Das gilt übrigens auch für viele weitere bis dahin hoch angesehenen Mediziner aus diesem Bereich, u. a. Prof. Bhakdi, der ebenfalls mehr Sachlichkeit anmahnte. Allein so etwas zu äußern ist schon eine Unverschämtheit für sich ist und grenzt an Ketzerei. Sobald diese Experten das ideologische Fundament der aktuellen Virenkrise verlassen und sich entgegen der eigentlichen Virusplanung verhalten, bleibt dem Wahrheitsministerium gar keine andere Wahl als sie medial auszumustern. So funktioniert richtige Propaganda.

Weitere Pannen als Ursache für mehr Klarheit

Womöglich hat diese Postille den Vogel gerade ganz abgeschossen: Wodarg: “Zehntausende Menschen sterben in überfüllten Kliniken, weil sie nicht verstehen, dass das Coronavirus völlig harmlos ist” [Postillon]. Die These ist nicht gänzlich von der Hand zu weisen, denn die Panik rafft oftmals mehr Menschen dahin als das ursächliche Unglück. Was der Postillon nicht schreiben darf, ist, dass es sich womöglich auch noch so verhält wie Wodarg in dem Aufsatz zugeschrieben wird. Das könnte sich allerdings bewahrheiten, wenn die Hambuger jetzt genauer hinsehen. Soweit sie feststellen, wie viel von den Toten zu viel ARD, ZDF und anderen Mainstream konsumiert haben und womöglich genau daran verstorben sind, die bislang einfach als Corona-Tote mit durchgegangen wären.

Aber sind wir doch mal ehrlich. Wer wollten denn in dieser Ausnahmesituation nicht ein wenig die Panik pflegen und genießen? Alles ist dieser Tage mal etwas anders und den Toten kann es doch völlig egal sein, ob sie nun an Altersschwäche, Corona oder einem üblen Scherz sterben. Nur dem aktuellen Panik-Establishment kann das eben nicht egal sein. Deshalb brauchen wir maximal viel Corona-Tote, um den ganzen Mist hinterher umfassend rechtfertigen zu können. Abschießend noch so einen kleinen Leerfilm, der aus den zuvor erwähnen Gründen wohl auch relativ schnell wieder bei YouTube gelöscht werden könnte, weil er, ähnlich wie die Aktionen des Wodarg, das erreichte Panik-Level konterkarieren.

Kommt die Corona-Befreiung jetzt aus dem Norden?
8 Stimmen, 4.75 durchschnittliche Bewertung (95% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?
Avatar
Über WiKa 2552 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

65 Kommentare

  1. Mutti weiß, wir sind zu fülle und der Gates hat sein Kampf gegen Viren auf den Rechnern dieser Welt auf die Verbreitung von Viren in der Welt erweitert. Shutdown ist eine feine Sache, um Dinge zu erledigen für die man sonst keine Zeit hatte, jedoch ist nicht das Virus schrecklich, sondern deren Konsequenzen. Die neue Weltordnung hat bereits an die Tür geklopft, die Verschwörungstheorie, die durch die Raute des Grauens verbreitet wird. Ja, das Ende wird schrecklich von keine Arbeit bis kein Geld ist die Spannweite des Nichtstuns weitläufig.
    Es wird eigentlich deutlich, wohin das führt, denn die Führer dieser Welt sind sich einig, dass diese sich offenbar nicht immer schneller drehen kann. Wir brauchen nach deren Sicht wahrscheinlich eine Pause. Vielleicht werden auch die Satanisten endlich bestraft, vielleicht landen auch die Außerirdischen, vielleicht wird auch das Finanzsystem auf Null gestellt, aber wenn eine handvoll Irrer diese Welt regieren will, kann das nicht richtig sein. Es werden definitiv viele Kinder gezeugt in dem Zwangszuhauseprogramm, ausser bei unseren Coronagläubigen, die von dem Klimaglauben abgefallen sind. Aber jetzt haben die auch Zeit zum Nachdenken erhalten – was für ein Segen, falls etwas Hirn übrig geblieben ist.

  2. Genial-dieses Video
    Es gibt zumindest einen mir zusätzlich bekannten , klaren Mediziner in Hamburg.
    Dr.Heiko Schöning,auch er hat auf die kriminellen Zusammenhänge hingewiesen.
    Hat im übrigen einen sehr sozialen Wirtschaftsplan für die Zukunft, also jenseits von Neoliberalismus und Finanzcasino der Plutokraten.
    Wer den Impfstoff liefern soll,ist ebenfalls bekannt-die Curevac in Tübingen.
    Auch hier ist Gates finanziell beteiligt.
    Beteiligt ist auch Dietmar Hopp (SAP)-der will mit Curevac an die Börse.
    Nachtigall ick hör dir trapsen 🙁

    • Curevac sollte nie von den USA gekauft werden, wie manche Medien berichteten. Es gab überhaupt nie ein Angebot von dort. Lediglich ein Mitarbeiter besuchte in den USA einmal einen Vortrag. Wenn die Bude an die Börse will/soll, ist aber die lancierte, erfundene Vermutung verständlich. Ob da Gates oder Hopp die treibende Kraft ist?

      • @Tabascoman,
        Es ist wohl Dietmar Hopp mit seinen ca. 50% , der Bill Gates als gutes Zugpferd erachtet. Gates hat angeblich nur 5 %,dies aber sicher.Hopp ist einer der reichsten Menschen Deutschlands .Von Bohlen und Halbach (alles alte Krupp Dynastie ) ist ebenfalls involviert.
        Die Info hab ich aus der Oldenburger onlinezeitung

  3. siper.ch (Dr. Daniele Ganser) machte in einem Link zuerst auf diese Problematik aufmersam. Ist seit Februar bekannt. Die Schweiz ist das neue Westfernsehen. Ich finde es gut, daß nach über einem Monat wenigstens ein Bundesland den Panikreigen nicht mehr mittanzt.

    • Jetzt wird es so absurd,dass hoffentlich gerade die Smartphone Generation ins Nachdenken kommen wird 🙂

      WhatsApp:weiterleiten und Funktionen werden wegen Coronavirus eingeschränkt.
      WHO will wegen Verbreitung von gefährlichen Fehlinformationen zu Corona ,die Messangerfunktionen,WhatsApp reagiert entsprechend.
      Ist wie bei EVENT 201 schon geplant-denen muss der POPO auf Grundeis gehen.

  4. Das gute Leben, der letzten 40-50 Jahre hat die Menschen krank gemacht! Der Irrglaube durch eine Pille wird alles wieder gut, wurde von Pharma, Politikern und Ärzteschaft befeuert. Natürliche Heilweisen sind von Krankenkassen und Ärzteschaft aus dem Leistungskatalog entfernt worden. Bestes Beispiel, eines von vielen, ist der heutige Schwachsinn mit “Schwindel oder Drehschwindel”! Wer auf so einen Mist hereinfällt hat tatsächlich was für “Schwindler” über. Und auf so eine vor geschädigte Bevölkerung trifft nun so ein kleines Viruslein! Da ist klar, das geht schief!

  5. Das ist nur noch mit Mundschutz zu lesen.
    Experten muss man richtig nutzen, schließlich kommt das Wort ja irgendwie auch von Experiment!
    “Experimentum” da hat Galileo Galilei schon kräftig mit am alten Weltbild gezerrt.
    Und EX ist Vergangenheit ,zumindest bei Beziehungen.

    Der MSM titelt: Dank der Corona-APP kontrolliert man die Einhaltung der Vorschriftsmaßnahmen, die Verbreitungswege der Handynutzer (Viren) werden genauestens übermittelt.
    Ja so muss das sein.

    Und BillyBoy Gates ist ja garnicht so böse, er hat nur Windwos (Fenster) nicht flächendeckend verbreiten können.
    Aber das Nuztvieh macht es trotzdem richtig, schaut nur noch aus dem Fenster und wenn es meint mal draußen einkaufen zu müssen sind die Fenster auch nicht weit.
    Plexi-Glas (PMMA -Polymethylmethacrylat). Synthetisierung durch radikalische Polymerisation und das findet gerade statt.
    Alles dabei Synthese, Radix und = Polynesier!
    Gesellschaftliches Experiment, das wichtigste ist aber die dabei entstehende Steuer(ung), denn das Zeug ist aus C und 02 und kann
    an die “Greta-These” anknüpfen.

    Fehlt noch die Antithese, die schickt uns Video-Podcast (Ohne EU-Flagge oder BRD-Gedöns) aus ihrem Bluebeam-Schloß.
    Wo auch immer das sein mag? Mit der Botschaft:
    “Macht euch keine Sorgen, wir werden uns was borgen”

    Die Frau weiß wie das geht, die ist schließlich Chemikerin.

    Also eine Alchemistin, und die synthetisiert sich gerade den “Neuen Humulukus”!

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/17/Faust_image_19thcentury.jpg

  6. Um es mit Schiller zu sagen “Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.” Es wird Zeit, dass wir das Kriechen einstellen und uns zu voller Größe aufrichten, wie es sich für einen Souverän gehört. Im Moment sagen uns unsere Angestellten, wie der Betrieb zu laufen hat. Jeder Firmeninhaber würde geeignete Maßnahmen treffen, um diesen Zustand zu revidieren.

    • Im Augenblick sehe ich nur kriechende Bücklinge, die sich Artig
      in der Schlange der Wartenden vor den Lebensmittel Läden tummeln.
      Und Wehe es wagt Einer, nur etwas zu Hüsteln, dann Starren Ihn die
      Anderen an als hätte Er die Pest und Lepra zusammen!
      “Im Moment sagen uns Unsere Angestellten, wie der Betrieb zu laufen hat”
      Das sind nicht Unsere “Angestellten”! Die Arbeiten im Interesse
      einer ganz anderen “Firma”
      Und diese “Firma” hat diesen Zustand herbeigeführt! Warum sollte Sie
      Diesen Ändern?
      Es hat immer Kriechende und Aufrechte gegeben! Das fängt schon im Kleinen an!
      ( Chef im Scheisshaus brennt Licht!
      Ich hab es schon ausgemacht!
      Aber ich kann Ihnen sagen wer es
      hat brennen lassen!)

  7. Die Corona-Befreiung wird offensichtlich aus dem Süden kommen. Wenn Israel ab Juni seinen Giftcocktail gegen dieses tödliche Virus an Menschen testet, dürfen dann alle wieder auf die Straße, die sich vorher freiwillig impfen lassen. Wer sich weigert, muss daheim versauern. Wollen wir doch mal sehen, was die Deppen für ihre Befreiung an Risiken eingehen.
    Das Dummvolk wird dann in Geimpfte und Verseuchte unterteilt, was idealen Nährboden für den Bürgerkrieg bietet.

    • Hat die Schutzmacht der USA denn schon ein Geschäftsmodell für die Corona-Befreiung?
      Vorschlag aus England für Corone-Immune: ein Armband was diesen Zustand signalisiert.

      • Dann doch besser ein Halsband, sonst infiziert man sich noch bei Einem, der nicht mal aus Solidarität krank wird. Solche Übeltäter kann ein gesundes Volksempfinden überhaupt nicht ab. Die muss man zumindest gegen irgendwas anderes impfen.

        • Ein hervorragendes Mittel für Nebenbeschäftigungen ist Denunzierung.

          Meldet alle die kein solches Halsband haben.
          Meldet alle die heimlich die Großeltern besuchen.
          Meldet alle die sich bei Schummerlicht in der
          Pizzeria/Dönerbude/Moschee/Kirche treffen.

          Ein Weg zur Vollbeschäftigung?
          Sind das nur ketzerische Gedanken?

          • Im Sinne des Gemeinwohls Andere zu ihrem Glück zu zwingen, ist doch kein Denunzieren. Wenn es dem Delinquent an Weit- und Einsicht mangelt, dann gilt es, keine Zeit zu verlieren, bevor Schlimmeres geschieht. Man würde ja schon lieber etwas anderes tun, darf da aber wirklich nix anbrennen lassen.
            Wir haben schließlich alle nur dieses eine Leben und da kann nicht jeder machen, was er will. Wo liegt denn da das Problem?

          • @Tabascoman und merxdunix
            Es tut so gut,in dieser surrealen Matrix auch noch Satire zu finden.
            Fakt ist,ich darf noch nicht einmal in den Garten zu Freunden, wenn es dem “bösen” Nachbarn nicht gefällt.
            Ostereier verstecken fällt dieses Jahr aus,weil die Masse keine Eier hat

            • Na Omi!
              Freilich darfst du zu Freunden, musst es halt nur gewerblich treiben, Tupperparty, Versicherung oder so. Und wenn die Freunde dich nicht haben wollen, gibt’s ersatzweise sogar Kurzarbeitergeld. Dafür musst du dann aber die Eier beschaffen, klar?! Versteck sie jedoch so, dass sie der Nachbar findet.

  8. Der “Krise” Folgen, bzw. Abfallprodukte:
    Schäuble sorgt sich weiter um Handlungsfähigkeit des Bundestags
    https://www.krankenkassen.de/dpa/307241.html
    “um über die Möglichkeit von virtuellen Bundestagssitzungen oder das Schaffen eines kleinen Notparlaments zu reden.” heißt es da.
    Muss nur noch der Bundespräsident kommen und dies bis auf Weiteres absegnen. Oder auch nicht. Denn wie wir wissen, umgeht der
    Schlechtstaat mit seinen DemokRATTEN
    immer häufiger die Bundestagsabgeordneten, den Bundesrat und den Bundespräsidenten sowieso. Dort, wo dereinst abgestimmt wurde, ermächtigt sich heute die Regierung eigenmächtig zu handeln.
    Ein derartiges Verfahren, betr. Notparlament, könnte zudem die Bundestagswahlen 2021 auf 2022 oder XXXX hinauszögern.
    Ein geschickter Schachzug wäre dies.

  9. Der Coronavirus mutiert u. U. am 23.04.2020 zum Koranovirus Mohamid-20. Hier könnten wegen religöser Befindlichkeiten zum Beginn des Fastenmonats Ramadan die Seuchenschutzmaßnahmen und Eingriffe in die persönlichen Freiheiten beendet werden. Nächtliche Clanfeierlichkeiten und Großveranstaltungen in und um Moscheen herum dürfen stattfinden, da gemäß GG Art. 4, Abs. 1 + 2
    1
    Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.
    2
    Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet.
    abgesichert sind.

    • @B.Irne
      Ich wollte schon einmal auf diese fragwürdige Behauptung antworten.
      Es wird auch für Muslime keine Sonderregelungen geben.Sämtliche Moscheen in muslimischen Ländern sind ebenfalls geschlossen.
      .Dies weiss ich aus zuverlässiger Quelle, habe etliche Personen in meinem Umfeld in der Entwicklungshilfe in Afghanistan und Pakistan.
      Insofern bitte keine Äpfel mit Birnen vertauschen und Gerüchte streuen,dass Muslime oder Flüchtlinge hier gezielt Bürgerkrieg gegen das deutsche Volk anzetteln werden und sollen.
      Ich erachte dies als kontraproduktiv,denn dies gibt der Multikultilobby erst Recht die Annahme.dass jeder ,der gegen Merkels Migrationspolitik ist-ein Nazi ist.
      Muslime feiern auch keine Partys,sondern begehen einfach in der Familie das Fastenbrechen.
      Im übrigen führt die Abschottung ohnehin zu vermehrter häuslicher Gewalt in den Familien-und wohl auch in den Flüchtlingsheimen.

      • @ Naomi:
        04.04.2020 – aktuell heute: Das ist kein Einzelfall. 300 Viruse treffen sich zum Gebet:
        Trotz Corona-Kontaktverbot: Rund 300 Muslime versammeln sich vor Berliner Moschee zum Gebet:
        https://www.az-online.de/deutschland/coronavirus-kontaktverbot-polizei-verstoesse-strafe-bussgeld-berlin-moschee-covid-19-anzeige-zr-13613236.html?cmp=defrss

        Auch die z. B. Aslim-Fleischrestebude hat freilich die grelle Beleuchtung ausgeschaltet, Salattheke und Grill abgedeckt, eine Spanplatte vor der Eingangstür befestigt und die Jalousien heruntergelassen. Dennoch war hier vor Ort zu beobachten, dass man sich zu 3-ca. 10 Personen bei funzeliger Beleuchtung dennoch trifft.

        Das ist im Übrigen kein ausgesprochenes Gerücht, das ist ganz einfach meine Meinung bzw. Vermutung, von mir aus auch meine kranke Fantasie. Egal. Ferner ist “könnten” keine Behauptung und die im GG-Märchenbuch verbrieften REchte kann jeder nachlesen. Deutschland will bekanntlich überall und immer noch “guter, weltoffener, freigiebiger, verständnisvoller und liberaler” sein als der Rest der Erde. Wie es sich für einen mit Bücklingen gefüllten Loser-Staat gehört. Ich erlaube mir den noch erlaubten Luxus, dies von mir aus so zu sehen.
        Zu:
        “Muslime feiern auch keine Partys,sondern begehen einfach in der Familie das Fastenbrechen.”: Wo habe ich “Party” geschrieben? Ob sie nun “begehen”, “feiern”, jodeln oder sonst etwas ist mir auch egal, größere Zusammenrottungen von Menschen sind jedenfalls im betreffenden Monat üblich.
        Freilich sind, offiziell, alle Moscheen geschlossen. Ich gehe allerdings davon aus, dass dies den erzkonservativen bzw. radikalen Flügel wenig beeindruckt.

        Ähnlich sehe ich das, trotz geschlossener Synagogen, bei ultraorthodoxen Juden.

        (Zumal immer wieder, auch heute noch, in der Gerüchteküche festgestellt wird, dass es diese Infektionswelle “so” oder “eigentlich” gar nicht gibt. Oder, einen Clip gabe es dazu, die Särge leer sind, die Toten Schauspielere sind. usw.. Eine mir bekannte Palliativmdizinerin plus ein RTW-Fahrer wissen es besser.)

        • @B.Irne
          Man trifft sich bei funzeligem Licht…
          Ja ist doch die Stunde der Denunzianten,mal kurz bei der Polizei anrufen.
          Ich erlebe das hier in Stuttgart permanent.Dies betrifft nicht nur Dönerbuden.
          Es wurde eine Pizzeria denunziert,der Inhaber konnte sich nicht mit Geburtstagsfeier rausreden.
          Berlin,Demo von Ken Wilber und a. wurde aufgelöst unter Verwarnung.
          Die hatten das sogar angemeldet.Laut Berliner Zeitung nur 40,es waren aber deutlich mehr.Hätte die Berliner Zeitung berichtet um was es geht,so wäre es einer Werbung zum Protest gewesen.So Geht Meinungsmanipulation und Stimmungsmache.
          Es betrifft wirklich alle,mich persönlich trifft es mehr,wieviel Panik in den muslimischen Ländern entstanden ist.
          Komme gerade von der Post-schau hin, wer sich da Atemschutzmasken aufsetzt.
          Ich weiss sehr wohl,welch fiese Masche hier läuft-und die betrifft uns global.
          Bevor ich mich überhaupt hier gemeldet habe im Blog,war mir die riesige Verarsche bewusst.
          Bevor hier gegen Moslems Stimmung gemacht wird,sollte man sich mal die Profiteure der Asylindustrie vornehmen.Aber das ist wohl ein längeres Thema,möchte ich an dieser Stelle auch nicht näher beleuchten

  10. “Vor der Krise ist nach der Krise”:
    Corona befähigt womöglich den Staat einzugestehen, dass er langjährig Insolvenzverschleppung begangen hat und leider pleite ist.
    Ich habe mich schwer geirrt, als ich behauptete, dass die Schatzschatullen des Finanzministers nach 1-3 Monaten leer sein könnten. Richtig wäre gewesen: 2-3 Wochen. Denn schon heute wurde auf N24-Welt bekannt gegeben, dass ein “ZUSATZbedarf” in Höhe von 300 Milliarden im Haushalt entsteht. (Bekannt ist natürlich, dass die Geldkisten der diversen Finanzminister, rein netto gesehen, schon seit Jahrzehnten leer sind.)
    300 Milliarden nach 2-3 Wochen Krise? Also könnte man sich doch gleich auf 1 Billion Neuverschuldung verständigen.
    Deutschlands Schuldenuhr rattert 6639€ Neuverschuldung je Sekunde.
    https://www.gold.de/staatsverschuldung-deutschland/
    Die neue Schuldenblase schreit geradezu nach einem Euro- bzw. Währungscrash.
    Recht hatte diese Wassermelone
    Grünen Göring Eckardt: „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich darauf!”.
    , auch wenn diese Aussage ursprünglich einen anderen Bezug hatte.
    Danach fangen wir, übertrieben ausgedrückt, als Fast-Agrarstaat neu an, begehen Tauschhandel, verteilen gerecht das was noch da ist. Die Stärkeren freilich pfeifen auf Gerechtigkeit und werden es sich nehmen.
    Die Jahre 2050-2070 können womöglich schon in 2020 beginnen.

  11. Coronavirus: Wie die Installierung einer gigantischen Lüge die Welt zu einem Irrenhaus machte

    https://michael-mannheimer.net/2020/03/31/coronavirus-wie-die-installierung-einer-gigantischen-luege-die-welt-zu-einem-irrenhaus-machte/

    AUSZÜGE AUS DEM ARTIKEL

    Der Enthüllungsjournalist Billy Six ist der Behauptung der Corona-Lügenindustrie nachgegangen, wonach im Berliner Virchow-Klinikum alle Berliner Corona-Fälle zusammenkommen würden – und das zwischen 8 und 16 Uhr.

    Billy Six war im Virchow-Klinikum. Laut Medien sollten in exakt jener Zeit, als Billy Six im Klinikum war, 1000 Corona-Patienten eingeliefert worden sein. Das Ergebnis: Die meiste Zeit war nichts los. Six mit eigenen Augen sah und wie ihm dies das Pflegepersonal bestätigte: Kein einziger Coronapatient wurde eingeliefert.

    Hinter vorgehaltener Hand versicherten Krankenschwestern, dass die Presse ihre Meldungen frei erfinde. Und sie sagten, dass der letzte schwere Ausnahmezustand der Klinik stattgefunden habe, als das Attentat am Breitscheidplatz erfolgte. Seitdem gab es keinen erneuten Ausnahmezustand.

    Auch das Video von Dr. Bodo Schiffmann, demzufolge Corona nicht tödlicher ist als eine völlig normale Grippe (aber vom Merkel-Regime unter dem Corona-Vorwand genutzt werde, um die Alten zu eliminieren) ist vom politischen Verbrechersystem vom Netz genommen worden.

    In der Tat gehen Beobachter davon aus, dass die alten Biodeutschen einer geplanten medizinischen Mangelversorgung zum Opfer fallen werden, um die hereingeholten Fremden versorgen zu können.

    Es wird angenommen, dass es bei uns wird wie in Straßburg, wo man die Alten durch medizinische Behandlungs-Verweigerung einfach sterben lässt…UNBEDINGT ALLES LESEN !!

    Galster kommentiert

    Vielleicht soll durch die Panik von der Tatsache abgelenkt werden, dass Merkel und ihre Bande heimlich weiter GOLDSTÜCKE nach Deutschland importiert…..per Flugzeug !

    Schöner Nebeneffekt, viele Alte sterben durch FALSCHBEHANDLUNGEN und entlasten somit die von der Regierung geplünderten RENTENKASSEN.

    • @Gerhard
      medizinische Handlungsverweigerung in Strassburg.
      Ist auch eine üble Fake-News der Presse.Gute Blöd-Zeitungpropaganda und zum anheizen der Hysterie gedacht.
      Ein Intubieren zur Beatmung bei alten Menschen entspricht schon mehr als fragwürdiger Körperverletzung.
      Der Nutzen ist gleich 0-die Risiken enorm.Wenn Opiate gegeben werden, so konnte ich das zumindest lesen,ist der Betreffende ohnehin in einem Endstadium-von was auch immer.Corona ist ein Virus,der den Menschen als Zoonose schon ewig begleitet.
      Da haben zumindest Ärzte oder auch die Angehörigen human entschieden.
      Lungenentzündung war schon immer der Freund des alten Menschen (alte Weisheit für bettlägerige Menschen )-an irgendwas darf man dann endlich sterben.
      Die Spekulatius-Keksdosen der Masse sind derzeit offensichtlich prall gefüllt.

  12. Die Regierung informiert: Wer dem RKI nicht folgt, ist schon Verschwörungstheoretiker

    https://www.journalistenwatch.com/2020/04/03/die-regierung-wer/

    In Corona-Deutschland gibt es nur eine alleinseligmachende Linie, und die vertritt die Regierung – welche die medizinische und krisenpolitische Weisheit bekanntlich mit dem Löffel gefressen hat. Als unfehlbare Auguren mit offizieller Deutungshoheit fungieren die Experten des Robert-Koch-Instituts: Alternative Meinungen werden diskreditiert und in die „extremistische“ Ecke gerückt – eine Masche, die aus der Flüchtlingsdebatte wohlbekannt ist…ALLES LESEN !!

    Bernhard kommentiert

    Woher genau der neue Erreger stammt, ist bislang unklar.

    Während der letzten Grippewelle sind laut Robert-Koch-Institut ca. 25.000 Menschen allein in Deutschland gestorben, aber niemand hätte sich getraut, die gesamte Wirtschaft in eine so tiefe
    Krise zu stürzen, wie es jetzt gerade geschieht.

    Drängt sich da nicht der Gedanke auf, dass hinter den massiven Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus etwas ganz anderes steckt die nicht zum Wohle der Menschheit sind und alles möglichst auf Kosten der Bürger!

    Aber wie soll man dies bewerkstelligen, ohne dass es zu Demonstrationen oder gar Revolutionen kommt?

    • Tja Walter, Weisheit ist eben die Kunst, Wahrheit für sich behalten zu können.
      Demnach steckt mit Sicherheit etwas hinter der Hysterie der Experten und ein Schiff bringt man am zielstrebigsten zum Kentern, indem alle gleichzeitig von einer Seite zur anderen wechseln. Wobei logischerweise einer das Kommando haben muss. Eigensinn kann man da überhaupt nicht gebrauchen.
      Das kann sogar zum Wohle der Menschheit sein, ohne dass es dem Wohl des Einzelnen dient. Schließlich beruht der Fortbestand der Menschheit nicht unwesentlich auf der Sterblichkeit ihrer Individuen. Warum nicht beispielsweise Europa einmal richtig durchkentern, um sich der Einheimischen zu entledigen, so dass Platz für Afrikaner und Araber wird? Dazu ist eine Revolution geradezu unausweichlich. Revoltieren ist schließlich die volle Drehung, damit es danach in die gleiche Richtung weiter geht wie zuvor und dieselben wieder oben sind. Eine Ab- oder Umkehr wäre ja nur eine Volte.
      Auf wessen Kosten sollte das übrigens sonst gehen, wenn nicht der Bürger? Wofür bürgen die denn, wenn nicht für den Größenwahn ihrer Staaten?

  13. Die Global-Gewinnler der sogenannten Krise

    Während D. Trump die Firma Blackrock mit fast universellen Vollmachten ermächtigt, sehe ich auch andere Gewinnler auf den großen Ozean der Finanz-Piraterie. Z. B. die Firma Blackstone wird mit ihren multitrillionen Kapital jetzt viele Staaten “finanzieren” und abhängig machen.

    Noch mächtiger sind die Offshore Banken der City of London. Diese brauchen jetzt auch keine Regulierungen der EU-Behörden mehr beachten.

    Die Synchronität ist natürlich nur zufällig… oder?

    In der BRD haben sich auch schon Blackrock-Angestellte in Position gebracht. Wozu wohl?

    Hier muss man auch nicht mehr die Kristallkugel für einen Rat fragen!

    • Was ist eigentlich verkehrt daran, nur noch den Löffel hinzuhalten? Es gab Zeiten, da musste man für Geld arbeiten und irgendwie war damit auch keiner so recht glücklich. 😉
      Wenn die Banken das alles unbedingt finanzieren wollen, warum dann eigenes Geld nehmen? Niemand macht sich schuldig, indem er Kredit aufnimmt. Schuldig ist wer Kreditwürdigkeit überschätzt.

  14. Putschisten im Schatten des Coronavirus

    Während die Bevölkerung ihre Augen auf die Zahlen der Coronavirus-Progression wirft, findet eine tiefgreifende Reorganisation der Exekutive statt, die den hohen Beamten für das Gesundheitswesen den Vorrang gegenüber der Politik gibt. Im Hintergrund agitieren Banker und Militärs in der Hoffnung, die Macht zu ihren Gunsten zu usurpieren.

    Hier der ganze Artikel
    https://www.voltairenet.org/article209580.html

      • Im Monitor-Beitrag wird der Auslegungsbegriff “Verhältnissmäßigkeit” gebraucht, um Spahns Ermächtigungsgestz anzugreifen. Neben diesem Gummibegriff gibt es aber noch eine andere harte und bindende Vorschrift im GG. Und zwar den Art 19. Danach dürfen Grundrechte wörtlich “nicht angetastet” werden, also auch nicht verbogen oder temporär außer Kraft gesetzt werden. Spahn ist ein Fall für den Verfassungsschutz, – falls es sowas gibt.

        • Tabascoman, von welcher Verfassung sprichst Du? Wir haben keine und brauchen auch deshalb niemanden der sie schützt 😉 Sieht man doch am Besten jetzt, wo sich das “Ermächtigungsgesetz” sich ganz schnell materialisiert hat und statt “Ermächtigungsgesetz” Pandemiegesetz heißt. Man gibt dem Kind einfach einen anderen Namen.

          • Naja das GG ist ein anderer Name, hat aber angeblich Verfassungsrang.
            Sonst brauchten wir die Richter (?) in Karlsruhe ja nicht zu bezahlen.

            • Tabascoman, außer den Richtern sind es noch viele andere, die wir bezahlen ohne es zu müssen, wenn hier alles mit rechten Dingen zugehen würde.

      • Nochmal was ich gerade im GG las:

        GG Art 19
        (1) Soweit nach diesem Grundgesetz ein Grundrecht durch Gesetz oder auf Grund eines
        Gesetzes eingeschränkt werden kann, muß das Gesetz allgemein und nicht nur für den
        Einzelfall gelten. Außerdem muß das Gesetz das Grundrecht unter Angabe des Artikels
        nennen.
        (2) In keinem Falle darf ein Grundrecht in seinem Wesensgehalt angetastet werden.

        Falls wir einen Schutz der Bürger vor Verfassungsbrechern haben (hätten), hat Spahn/CDU mit seinem (quasi “Ermächtigungs”) Gesetz also schlechte Karten.

      • @ Heidi,
        bitte alles verwahren.
        Ist ja nicht von ungefähr,dass Spahn Impfpflicht für Masern Anfang 2020 eingeführt hat.
        Auch andere Vorstösse (Organspende) sind widerlich gewesen.
        Das soll dem alles nach Corona noch so richtig um die Ohren fliegen.

      • Er ist aber auch Bilderberger und somit nur ein Strohmann, dessen Selbstverliebtheit Andere für sich nutzen. Wahrscheinlich ist er von der Sinnhaftigkeit seines Tuns derart überzeugt, dass er noch gar nicht gemerkt hat, wie er hintergangen und vorgeschoben wird, ein typisch elitärer Volltrottel eben, zu blöd, sich nur einmal umzudrehen.

      • Zu Spahn,
        es gibt Gegenwind.
        Beate Bahner Fachanwältin für Medizinrecht ist mit einer Mitteilung an die Presse gegangen.Sie ist auch Autorin des Buches -Korruption im Gesundheitswesen.
        Da braut sich was zusammen,Frau Bahner will bis vor das Bundesverfassungsgericht wegen der Händelung in der “Coronaangelegenheit ” und dem Lock Down und der Beschneidung der Grundrechte.
        Nachzulesen bei Swiss Propaganda Research unter Mitteilungen vom 5.4.2019-Rubrik Covid 19
        Die Ansprache von Dr. Baghdi an Merkel wurde inzwischen in mehrere Sprachen übersetzt

        • Ich denke, da braut sich gar nichts, weil das allenfalls ein Schauprozess wird und viel zu lange dauert. Bis dahin ist Spahn längst die Treppe hoch gefallen.
          Wenn Bahner wirklich Schadensbegrenzung betreiben wollte, würde sie als Anwältin der vielen tatsächlich Geschädigten mit Anträgen auf einstweiligen Rechtsschutz gegen die einzelnen Landesregierungen und die unterwürfigen Ämter vermutlich mehr erreichen.

          • @ merxdunix,
            mag sein das es vordergründig nicht sehr effizient sein wird.
            Beachtlich finde ich aber,dass es in einigen Mainstreammedien erwähnt wurde.
            Dies finde ich schon enorm,die breite Masse dürfte ein Klingeln im Ohr haben.Das allein ist schon einmal etwas.Hinzu die Info aus dem Focus-ist doch immerhin etwas für die sogenannten Schlafschafe, um auf die korrupte Politikerkaste aufmerksam zu machen.
            Frau Bahner ist Fachanwältin für Medizinrecht und schlägt sich hier wohl eher auf die Seite der mahnenden Mediziner,eben jene,die von den MSM totgeschwiegen, bzw. wie Dr. Wodarg verleumdet werden.
            Ich möchte ja, dass es Spahn und Konsorten um die Ohren fliegt,deshalb sind das zunächst mal good news für mich 🙂

            • Naomi,
              für die tatsächlich Geschädigten entsteht mit der Klage möglicherweise die Situation, dass ihre Anträge ausgesetzt werden, bis das Bundesverfassungsgericht entschieden hat, womit viel mehr Spahn und die Mainstream-Mediziner geschützt wären.
              Man kann insofern auch mit guten Neuigkeiten alt aussehen und was auch immer irgendwann dabei rauskommen mag, wo nichts gewonnen ist, feiert man Siege.

    • @ Heidi,
      Liebe Heidi,
      auch hier wieder die Kommentare beachten.
      Allerdings ist der Artikel so selten dämlich geschrieben,das fordert den gesunden Menschenverstand der Kommentatoren ja gerade zu heraus.Stimmungsbarometer wird abgeklopft-Como siempre 🙂
      Spannend zu beobachten, dass laut Tabellen Portugal und Griechenland nie erwähnt werden, obschon die Restriktionen auch dort laufen.Das Gesundheitswesen dürfte noch maroder als das der Italiener sein.Von Kreta news weiss ich aber,die Todesfälle sind offensichtlich noch unter 100 Personen für Griechenland.

    • Heidi,
      hätte die Welt mal besser auf Fischer gehört. Er ist nämlich selbst einer dieser Helden. Mit dem Spruch hat er sich lediglich in Sicherheit gebracht, weil die Welt zu seinem Glück nicht so tollwütig ist wie er.
      Belustigend wird aus dem Interview deutlich, dass Deutschland EU-Nettozahler und Nettoarbeiter ist, die Deutschen sowohl mehr Geld als auch mehr Leistung in den EU-Binnenmarkt einbringen als sie zurückbekommen. Sie wurden also bisher schon doppelt ausgebeutet, indem man ihre Leistungen mit ihrem Geld bezahlt hat, sollen nun aber zudem Solidarität mit den Ausbeutern üben, weil die überm Auspressen der Deutschen verlernt haben, für sich selbst sorgen zu können.
      Zu allem Überfluss fordern das ausgerechnet deutsche Politiker. Damit zeigt sich mal wieder: “Nur die dümmsten Kälber…”. Die Deutschen können nichts weiter verlieren als ihre Dummheit, wenn die EU untergeht, aber gerade die wird dringend gebraucht.

      • Ich weiß merxdunix. Der Polizistenprügler und Steinewerfer hat eine atemberaubende Karriere hingelegt. Wäre interessant zu erfahren, wer da die Steigbügel gehalten hat.

1 Trackback / Pingback

  1. Heute für mich aktuell… Zeitbetrachtungen – amthor-art.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*