Von der Leyens obszönes Hand- Hirnwaschritual

Von der Leyens obszönes Hand- Hirnwaschritual
©EU | Quelle: EP, CC-BY 4.0, Wikimedia

B-Rüssel: Ab und an ist es ganz hilfreich die Idiotie selbstinszenierter Führungsgestalten zu visualisieren. Besonders dann, wenn sie höchstpersönlich die Idiotie … Verzeihung … die Lehrstunde für den Pöbel in Szene setzen. Nun kann man persönlich ein durchaus gespaltenes Verhältnis zum grassiernden Corona-Virus haben. Leider lässt die Propaganda wenig Luft an das Virus, sodass seine Überlebenschancen von Tag zu Tag größer werden. Vor allem was die Begleiterscheinung anbelangt, nämlich die Panik, die eine Mehrzahl der unbedarften Menschen total im Würgegriff hält. Offensichtlich wollte sich das auch Uschi nun zunutze machen, mit zweifelhaftem Erfolg.

Grund genug für die ehemalige, quäkende Ersatzmutti der Republik und desaströseste Kriegsministerin aller Zeiten, ihren jetzt gut 500 Mio. angewachsenen Kinderschar einen Nachhilfekurs in Sachen Händewaschen aufzudrängen. Das könnte auch daran liegen, dass die EU ansonsten in dieser Krise rein gar nichts anzubieten hat. Sie ist, mit Verlaub gesagt, gerade total „out“ und nirgends gefragt. Keiner hat sie lieb, niemand will mit ihr reden. So schreit sie gegen die nationalen Alleingänge und fordert die alsbaldige Öffnung der Grenzen, dies aber auch nur um die Bedeutsamkeit ihrer Institution als auch der eigenen Person zu unterstreichen. Warum befällt dem Betrachter zeitweilig das dumme Gefühl, dass das EU-Kommissariat endgültig ausgedient haben könnte?

Das Corona Virus ekelt sich vor Uschi

Sehen wir uns doch mal vdLs (PPP) Peinliche-Pöbel-Premiere ausnahmsweise etwas genauer an. Passend zum Geplätscher aus dem Wasserhahn, versucht sie das Virus mit einem hörbar euronalen Singsang, sprich mit einem schräg vorgetragenem freudigen Götterfunken elementar zu vernichten. Das ist Woodoo. Fast wird die Nummer für Leute, die das hören müssen, zu einer versuchten Körperverletzung. Deshalb kann ihre vermeintliche Hygiene-Lehrstunde nur begrenzt funktionieren. Dazu gerät die Flüssigseife total in den Hintergrund, die die eigentliche Drecksarbeit hätte erledigen sollen. Der Singsang stiehlt selbst dem vermutlich total überteuertem 12-Sterne-Orkus des Edelstahl-Brechbeckens noch die Show. Hat man da noch Worte?

Vielleicht ist es lediglich dem Umstand geschuldet, dass die von den Laien bereits bei der Bundeswehr ihre totalen Zersetzungskünste so erfolgreich unter Beweis stellte, was nun zu der Annahme verleitet, dass sie das Virus auch ganz ohne Seife hätte liquidieren können. Ihr toxisches Auftreten tötet eigentlich jedes Virus und noch viel mehr, denn sie kommt noch smarter daher als jedes noch so tödliche Virus. Aber bei dieser Nummer will das alles nicht so recht verfangen. Man spürt förmlich ihre PR-Armut der letzten Tage. Und weil das Virus ihr in dieser schweren Zeit total die Show gestohlen hat, sinnt sie viel zu offensichtlich auf Rache an dem kleinen Teil. Das wirkt dann besonders peinlich.

An den aktuellen Bedürfnissen vorbei

Dass dieser Auftritt total an den Bedürfnissen ihrer deutschen Landsleute vorbeigegangen ist, lässt sich daran erkennen, das der Favorit in der Not hier das Klopapier ist und nicht Uschi. Diese elende und schleimige Miss-Achtung könnte sich jetzt böse rächen. Wäre es da für die Frau Doktor nicht en vogue gewesen, den Leuten eindrucksvoll und leichthändig vorzuführen, wie man sich den Arsch ohne Klopapier sauber macht? Das hätte nicht nur hier in der Republik Eindruck geschunden, es hätte zu einem völkerverständigenden, viralen Akt im Netz mutieren können. Stattdessen versucht sie es mit so einer billigen Seifen-Nummer … pfui … Uschi … schäm Dich!

Von der Leyens obszönes Hand- Hirnwaschritual
9 Stimmen, 4.78 durchschnittliche Bewertung (95% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?
Avatar
Über WiKa 2422 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

96 Kommentare

  1. Zum Tweet der vdL kann man sagen: sage mir mit wem Du umgehst und ich sage Dir wer Du bist. Vor allem bei Lagarde, einer rechtskräftig verurteilten Kriminellen. Man kennt sich eben untereinander 😉

    • Wenn ich Ratten,oder sonstiges Ungeziefer im Hause
      habe, versuche ich Dieses zu beseitigen. Wenn ich das
      nicht kann, hole ich den Kammerjäger!
      In dem von Uns nicht gewählten „Parlament“ in Brüssel
      wimmelt es nur so von Ungeziefer!
      Wo bleibt der Kammerjäger?
      Oder die Drohnen, wenn man Die mal braucht?

      • Du wirst doch nicht erwarten, dass die Drohnen-Piloten diese gegen sich selbst richten, oder? Die Drohnen sind für den Pöbel bestimmt und die Ratten feiern fröhliche Urständ in Brüssel.

        • Nach einiger Überlegung bin ich mir nicht mehr
          so Sicher,ob der Kammerjäger die Richtige Lösung
          währe!
          Wir hatten da mal Einen. Nur hatte Der am Ende mehr
          Schäden und Millionen tote Menschen hinterlassen!
          Wir können nur Hoffen, das Diese Untaugliche Allianz
          an Ihrer eigenen Dummheit zu Grunde geht

          • „Dummheit ist viel faszinierender als Intelligenz. Intelligenz hat ihre Grenzen, Dummheit nicht“ Claude Chabrol.
            Das wird uns Tag für Tag bewiesen und tödlich ist Dummheit auch nicht sonst gäbe es nicht so viele von denen. Deshalb noch mal der Spruch „alle künstliche Intelligenz der Welt ist machtlos gegen die natürliche Dummheit“.

              • @Holger … bei der erwähnten Gleichsetzung müssen wir dann konstatieren, dass Wissenschaft mit Dummheit beginnt. Hältst Du das wirklich für zutreffend? Ab wo wird denn Dummheit genau zum Wissen? Wo genau ist die Dummheits/Wissensschranke? Oder sind nur deine Thesen dazu okkult?

              • @ Holger
                Der König von Rohan war besetzt von einem Geist der Lüge und der Niedertracht, … Ich habe keine Angst vor Dir, damit das klar ist!
                Freundchen!!

              • „bei der erwähnten Gleichsetzung müssen wir dann konstatieren, dass Wissenschaft mit Dummheit beginnt. Hältst Du das wirklich für zutreffend?“

                Ja, zu 100% zutreffend

  2. Mit VdL will in der EU niemand mehr etwas zu tun haben.
    Sie ist dort bedeutungslos, kassiert nur noch.
    Es gibt viele Quellen die darauf hinweisen.
    Ihr Händewaschvideo war das Bedeutenste, was sie bisher in der EU vollbrachte.

  3. Mir macht der unglaublich naive Umgang mit den ganzen finanziellen Rettungsschirmen viel mehr Sorgen als das Virus. Nur ein Bruchteil besteht aus vorhandenen Rücklagen. Die gewaltige „Restgeldmenge“ muss erst noch gedruckt werden. Das sollte eigentlich nicht in Italien und den USA passieren. Faktisch sind die schon längst pleite.

    • U. a. die €-Rücklagen des FinMin Scholz werden binnen 3-6 Monaten verfeuert sein. Bzw., wenn evtl. VW, Lusthansa, Thyssen & Co. Milliardenrettungen einfordern, dann ist in wenigen Tagen Ebbe in des Finanzministers Schatzschatulle.

      Gaben aus Rettungsschirmen werden von 3/4 aller Wirtschaftsunternehmen gefordert werden. Bzw. „möglichst Viele“ werden versuchen, sich hieraus zu sanieren, erquicken und zu bereichern. Auch Betrüger, bzw. sowieso Insolvenzkandidaten. Die fehlende „Geldrestmenge“ wird durch Steuern u. a. Aderlass beigetrieben werden. Wovon sonst? Eine Art neuen Soli „Notopfer Gesundheit“, oder eine natürlich „zeitlich auf zunächst 30 Jahre befristete“ Erhöhung der Lohnsteuer, höhere KV/AV/RV/SV, könnte ich mir vorstellen. Mwst. 25% als Zugabe. Anders kann Neu-/Mehrverschuldung in 3stelliger Milliarden- oder gar Billionhöhe nicht abgfedert werden.

      Direkt am ersten Tag, an dem die Möglichkeit rückzahlungsfreier Hilfen angedeutet wurde, sprang eine Reisebus-/bürounternehmerin „Eberweich“, oder so, vor die TV-Kameras. Sie hatte schon errechnet, dass ihr Kutschunternehmen 1,5 Millionen € benötigt, um die eintretenden Verluste zu überbrücken. Binnen ca. 4 Stunden nach der Ankündigung. Toll, schlaue Geschäftsfrau!

      „Maredo“ muss übrigens nichts mehr beantragen: insolvent, so wie es viele nicht zwingend benötigte Dienstleistungs-, Gastronomie, StartUp-, Freizeit-, Bespassungsunternehmen und Konsumtempel sein werden.
      In wenigen Tagen ist ebenso die Schatztruhe des Arbeitsministers Heil für Kurzarbeiter- und Alogeld leer.

      Es sei denn, die Corona-Krise wird zum 1. April beendet.

    • @ Jürgen
      Das Wesen des Turbokapitalismus besteht eben darin, möglichst schnell, möglichst viel Geld auszugeben, egal wessen Geld es ist oder ob es erst noch gedruckt werden muss. Wertschöpfung besteht dann nicht mehr darin, möglichst großen Nutzen zu generieren und dabei Schaden zu vermeiden, sondern jede verfügbare Arbeitskraft auszubeuten, wobei sich im Sinne der Nachhaltigkeit unterm Strich Nutzen und Schaden lediglich die Waage halten müssen.
      Wachstumschancen bestehen im Turbokapitalismus, solange noch irgendwo ungenutzte Arbeitskraft verfügbar ist, egal es Sinn macht oder die Nachfrage es verlangt. Es ist das Geschäft mit der Selbstverwirklichung und sich selbst zu ver-wirklichen ist nichts weiter, als mittels eigener Fähigkeiten die eigene Bedeutungslosigkeit zu erlangen. Wenn es zur Beseitigung menschlichen Tatendrangs als Risikofaktor nicht mehr braucht als Geld, dann ist das doch völlig human.

  4. Ohne ihre Beraterinstitute bzw. Promotion-Manager KMPG, Pesco, PWE, Accenture, PCW, McKinsey ist die Eingeadelte dazu verdonnert, ein gänzlich kompetenzbefreites Dasein zu fristen. Behütet Sie zudem vor tatsächlicher, kreativer und auffälliger Leistungserbringung. Alleine entscheiden kann sie zum Glück, außer ihrem Rücktritt, nichts.

    Als ehemals schwächste Ministerin stellt sie als letztes EU-Aufgebot ihre Unfähigkeit auch in ihrer hohen Position in der EU-Politikersondermülldeponie unter Beweis. Im Sammelbecken woanders nicht mehr gebrauchter Politiker u. a. Kenntnisfreier mit hohen Pensionserwartungen. Geschützt gegen Beschädigungen durch eine Art EU-Vollkaskoversicherung.
    (Auch muss diese leuchtkraftschwache Energiesparlampe bei Kriegsausbruch keine Munition, Ersatzteile und Treibstoffe mehr ordern. Falschbestellungen für jedoch entsprechend auftragskonform gelieferte Lochmacher entfallen ebenfalls.)

    Corona „erlöst“ den kenntnisfreien ex-Flintenschreck, die EU-Ursula, von lästigen wie künstlich aufgeblasenen Themen. U. a. ihren gelöschten Handydaten, Beratermillionen, Brexit, Klimaspectaculum, europäische Autobahnmaut (inkl. Scheuers verpulverten Millionen), EU-Armee, EU-Gesundheitswesen, dauerhaft überschuldeten EU-Mitgliedsstaaten und z. Zt. in Umverteilung befindlichen Migrantenarmeen.

    Was kommt nach v. d. Leyen? Vielleicht Prof.Dr.Dr.Dr. h.c. Gesine Schwan,
    gescheiterte Kandidatin für das Amt des Bundespräsidenten? Oder Florian Silbereisen, oder ein blubbernder Goldfisch oder ein Schoko-Erdnussriegel? Sind allesamt ähnlich qualifiziert.

    Am Tag des EU-Einsturzes wird €-Papiergeld den Kilopreis von Altpapier und Münzen dem von minderwertigen Altmetall wert sein. Dieser Tag wird dann zur Krise aller Krisen.

    Überdies hat mir persönlich diese EU, ebenso das Merkeltum, bislang nichts positives gebracht. Anderes kann man von aktionistisch blökenden Schafen, die ins Uhrwerk gucken, auch nicht erwarten.

    dem bekannten

    • Geht nicht. Wie die Presse meldet haben Greta und ihr Vater COVID-19 Symptome und befinden sich in selbstauferlegte Quarantäne. vdL wird bei der Löschung der Daten des Smartphones wohl „aus Versehen“ auch die Telefonnummern ihrer Berater gelöscht haben und muss jetzt selber überlegen, wie sie aus dem Schlamassel wieder rauskommt. Auch für Greta und ihre Jünger sieht es nicht so toll aus https://www.sueddeutsche.de/politik/klimastreik-corona-fridays-for-future-1.4842442

      • Es hat sich nicht nur für die Bundesregierung sondern auch für Familie Thunberg gelohnt, das Klima Theaterstück aufzuführen, das Aspergersydrommädchen braucht bei den Millioneneinnahmen nie wieder arbeiten und demzufolge auch nicht zur Schule, was die sowieso nicht vor hatte.
        Das Horten von Toilettenpapier hat wohl damit etwas zu tun, dass diejenigen, die mit der Herde laufen, nur Ärsche sehen und wer als Künstler nicht auf Linie ist wird sofort unter Quaratäne gesetzt, auch ohne Virus. Es ist traurig zu sehen, wie gestandene Grössen, wie Gottschalk Regierungspropaganda betreiben und den Lehrer im Deutschlandkindergarten spielen. Aber die Verblödung ist dank des verkümmerten Bildungssystems Regierungsprogramm, weil Trottel leicht zu steuern sind. Dazu passt natürlich das Händewaschen der Dame vom Lande. Wir dürfen auf den 2.Teil gespannt sein, wahrscheinlich Zähneputzen oder Popoputzen. Das Händewaschen wird allerdings nicht helfen bei dem shut down, nachdem sich nur die Eliten die Hände reiben werden.

        • Das Regierungsprogramm „Volksverblödung“ wird mit dem Ausfall der Prüfungen für das Abitur und alles Andere konsquent weitergeführt. Schon interessant wer diesen Vorgang anstieß und unterstützt.

      • Laß ihn doch.
        Es ist seine Visitenkarte.
        Wie sagte der alte Indianer:
        Wer nichts zur Lösung eines Problems beiträgt, ist selber ein Teil des Problems.

        Ich habe übrigends mal kurz ins Video reingeschaut, überzeugt zumindest mich nicht, sind m.E. Schrottgedanken, wie etliches auf YT u.ä. Aber da denkt jeder anders. Keiner hier (ich eingeschlossen) sondert nur ultimative Weisheiten ab.

        • Eben, es sind Schrottgedanken und damit völlig wertlos. Ist ja nicht so, dass ich mir die Seite nicht auch angeschaut hätte, bevor ich ihn angegangen bin.

          „Mit Clickbaiting bzw. Klickköder wird medienkritisch ein Prozess bezeichnet, Inhalte im World Wide Web mit einem Clickbait (deutsch etwa „Klickköder“ anzupreisen. Clickbaits dienen dem Zweck, höhere Zugriffszahlen und damit unter anderem mehr Werbeeinnahmen durch Internetwerbung oder eine größere Markenbekanntheit der Zielseite bzw. des Autors zu erzielen.

          „Ein Clickbait besteht in der Regel aus einer reißerischen Überschrift, die eine sogenannte Neugierlücke (englisch curiosity gap) entstehen lässt. Sie teilt dem Leser gerade genügend Informationen mit, um ihn neugierig zu machen, aber nicht ausreichend, um diese Neugier auch zu befriedigen, ähnlich einem Cliffhanger. Die Überschrift kann durch grafische Elemente mit gleicher Funktion ergänzt oder ersetzt werden.“
          (Wikipedia)

          Das ist unseriös. Es ist Zeitgeist, sich mit unlauteren Methoden einen Vorteil zu verschaffen und Qpress geht in vielen Artikeln auch gegen diesen Zeitgeist vor. Wenn dieses unseriöse Verhalten im Kommentarbereich geduldet wird, verliert auch Qpress an Seriosität, zumindest bei mir. Sicher, man kann ihn und andere lassen, aber dann lasse ich Qpress. Wird das nicht unterbunden ist heute mein letzter Tag hier. Ich brauche keinen Spam und will mich mit Clickbaitern nicht gemein machen. 😉

          • Bloß nicht, Till. Du bleibst schön hier! Ich hab mich auch, dank dir und Tabascoman, anders entschlossen. Was bleibt dann noch übrig, wenn diese Leute, über du dich aufregst, die Oberhand behalten?
            Heidi wäre dann fast alleine, deren Kommentare überaus hilfreich sind. Oder Lallajunge, der auch schon zum Stammpersonal gehört 🙂
            Entschuldigt, wenn ich jemanden vergessen haben sollte. Es sollte ja auch keine Wertung sein (nur ein klein bisschen), dafür ist ja der Chef des Hauses da, zu entscheiden, welche Gäste er einlädt.
            Wie in der großen Politik…

            • Es ist sehr nett, dass Du Dich einsetzt, Petra, und Du hast Recht, es ist wie in der großen Politik, wo es mir aber auch zu schmutzig wäre. Selbstverständlich respektiere ich das Hausrecht des Chefs zu entscheiden, welche Gäste er einlädt, so wie ich seine Entscheidung respektiere, sich nicht darum zu kümmern wenn jemand die Zustände unerträglich findet und lieber wegbleiben will. Der Chef entscheidet, was am Ende übrig bleibt, nicht unsere Sympathie füreinander. Dass der Clickbaiter wieder posten konnte und der Chef sich nicht einmal dazu geäußert hat, ist ein klares Zeichen, welchen Gast er bevorzugt. Mir kann es egal sein, ich brauche diese Seite genauso wenig, wie sie mich braucht. Somit wünsche ich euch, den Guten hier, weiterhin viel Spaß und bereichernde Kommentare. 🙂

              • @ Till Sitter
                Du hast Eier, bist nicht nur intelligent, sondern auch mit praktischer Vernunft begabt. Und Du willst Dich von einem satanistischen Spargel-Tarzan verdrängen lassen?
                Divide et Impera gibst Du nach?
                WiKa ist klug, sensitiv und auch praktisch, …wie „Sundance“ offenbart sich gerade wess’geistges Kind das Holger ist: Er ist besessen von einem Geist, der ihn so handeln lässt.
                Nicht mehr nachvollziehbar auf normaler Vernunftebene ist der Kandidat!! Wenn er Herz & Ehre noch in kleinem Umfang hätte, dann hätte er mir antworten / mir entgegen müssen, was ich ihm als Mensch vor die Füße warf, was ein Mann mit Herz & Seele nicht auf sich sitzen lässt. Er ist bereits wahnsinnig und entsprechend eines nicht selbst-lebensfähigen Viruses suchte er sich den nächsten Wirt in der Runde.
                Till, …lass Dich nicht verarschen, …denn damit gewinnt das, was den Holger bereits zu einem Virus gemacht hat.
                Schade, sehr schade, wenn Du dem nachgibst.

              • Ach Hardy, ich lasse mich doch nicht verdrängen. Wenn man regelmäßig in einem anständigen Lokal mit anständigen Gästen verkehrt und dort plötzlich Gesindel geduldet wird, muss man das Lokal in Zukunft meiden, um nicht mit dem Gesindel in einen Topf geworfen zu werden. Ich bin mit meinem Nick überall im Netz unterwegs und werde mir nicht meinen Ruf versauen. 😉

              • Till, ich werde deinen Nicknamen im Netz „verfolgen“. Vielleicht liest man sich wieder, vielleicht auch wieder hier? Liebe Grüße…

              • Petra, die Verfolgung wird schwierig, weil Suchmaschinen natürlich viel Käse auswerfen. 😉 Aber ich denke auch, man „liest“ sich mal wieder über den Weg. Liebe Grüße zurück…

              • Till, Du enttäuschst mich. Bei ihm fällt mir immer nur Orson Welles ein, der gesagt hat „viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, haben aber keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun“. Überleg es Dir noch einmal, es wäre sehr schade, wenn Du gehen würdest. Dein Motto müsste heißen „jetzt erst recht“.

        • „Keiner hier (ich eingeschlossen) sondert nur ultimative Weisheiten ab.“

          Das ist richtig, aber diese Typen sondern überhaupt nichts ab, sie cklickbaiten. 😉

              • @ Tabascoman
                Üblicherweise wird ein Problem delegiert und für die Lösung bezahlt. Man löst sich also doch häufiger vom Problem, als dass man es löst, insofern man dafür einen „Klugen“ findet.
                Aber welche Probleme gäbe es überhaupt, wäre da nicht die Möglichkeit, sie auf andere abzuwälzen?

        • @ Holger

          „Ich mache die Leute darauf aufmerksam, dass wir es mit einem 33 Crown / Krone Okkultismus Ritual zu tun haben.“

          = Du merkst es nicht !! Permanent dreht sich Dein Denken, die Arbeit die Du Dir mit den Clips machst – die übrigens WEIT entfernt von guter journalistischer Arbeit sind-, um ein schwarzes Loch, wo Du andere stets hineinlocken willst. Du agierst als Rattenfänger zu Deinem Selbstzweck.
          Die „Realität“ hat viel mehr Ebenen als Deine begrenzte Wahrnehmung davon. Till Sitter hat absolut recht, Du benutzt die Plattform hier als Werbetrommel für Deinen Zirkus, der weit weniger Weisheit beinhaltet als folgender Clip:

          https://youtu.be/oS0bAfyUV2k

          Zitat:“Wo ist dein Problem damit? Angst vor der Realität?“
          – Welche Realität denn?
          – Warum soll ich damit ein Problem haben, gar Angst?
          Mein Eindruck ist, dass tatsächlich die von mir zitierten Fragen letztlich auf Deine Motivation hinweisen.
          Das halte ich für einen Umstand den ich bei Dir kritisiere. Auch Dein austickendes laut werden, bei Deiner Belehrung von Besuchern, verstärkt bei mir den Eindruck, dass Du Wort hältst zu Deiner eigenen Formulierung „Kanal für Wahnsinnige im Endstadium“.
          So ist meine Aufmerksamkeit für Dich eher eine Sorge um Deine mentale Gesundheit. Und damit möchte ich es auch bewenden lassen.

    • @ Holger
      Ich hoffe Du hast immer genug Schokolade & Cola, denn so eifrig dreht sich nicht mal eine Wurstfachverkaeuferin im Hamsterrad, wie Du selbst.Du bist längst zu Deinem eigenen Sklaven geworden und lenkst davon ab, indem Du andere anschreist gefälligst „nicht zu glauben‘, wobei Du selbst glaubst den Stein der Weisen gefunden zu haben. Irrtum, bestenfalls ist es Zahnstein und wahrscheinlich hat die Zahnfee nicht genügend Goldstücke hinterlassen.
      Vielleicht gibt es eine gute Arznei für Dich:
      baue ein Haus und lege einen Garten an.

  5. hatte schon drauf gewartet…..

    im schnellverfahren, 1 ner woche anstatt Jahren, kommentiere was mir auffällt

    —————————————

    Finanzhilfen in Höhe von insgesamt 750 Milliarden Euro, mit denen die Bundesregierung die Folgen der Corona-Krise abfedern will. Durch einen Nachtragshaushalt entsteht so nach sechs schuldenfreien Jahren eine Neuverschuldung von 156 Milliarden Euro(156*6= 936 ok rest zu 750 bekamen sie geschenkt, ansonsten wo nehmen sie das weg). Mit dem Geld sollen Großunternehmen (Nur Ihre Unternehmen) mit Kapital gestärkt werden, aber auch Kleinunternehmen und Solo-Selbstständigen mit direkten Zuschüssen von bis zu 15.000 Euro geholfen werden

    (sieht gut aus, aber ist nur Bruchteil von 750 Milliarden die wir auch zurückzahlen dürfen alle, füllen sich weiter die Taschen ).

    Die staatliche Förderbank KfW stellt über ein Sonderkreditprogramm 100 Milliarden Euro zur Verfügung. (noch mehr Blasen Kredite die meist nicht zurück gezahlt werden, lernen einfach nicht bzw wollen nicht)

    Sonderregelungen bei Hartz-IV: Die Vermögensprüfung und die Prüfung der Wohnungsmiete sollen für ein halbes Jahr ausgesetzt werden. Familien sollen leichter an Kinderzuschläge kommen.

    Vermieter sollen ihren Mietern nicht mehr kündigen dürfen, wenn diese wegen der Corona-Krise in Zahlungsschwierigkeiten kommen.

    Den Krankenhäusern im Land soll mit mehr als drei Milliarden Euro geholfen werden.

    Zudem soll der Bund beim Seuchenschutz mehr Kompetenzen ( WELCHE !!! warum fehlt das, wird nur am Rande erwähnt ) bekommen. Außerdem muss der Bundestag, um die gewaltigen Finanzhilfen nötig zu machen, die Schuldenbremse

    (Der Anfang vom Ende, damit wirklich nix bleibt nach dem Haircut, Schweine, desweiteren verstößt das gegen EU Gesetze der Neuverschuldung, was Deutschland bestimmt als Strafe noch dazu zahlen muss)

    lösen. Denn nach dem Willen von Wirtschaftsminister Peter Altmaier soll das Geld schon in der kommenden Woche zur Verfügung stehen.

    ——————————

    Diesmal wirds schief gehen, wird kein 2008, es wird 1928 1933 kommt dies jahr noch, Hyperinflation

    Paar Tage ist schön Wetter an der Börse , gehts wieder runter…..

    https://www.n-tv.de/politik/Bundestag-startet-den-Krisen-Turbo-article21665483.html orginal artikel

    wie wir damals schrieben, wo es um das warum ging Januar Februar
    – Bürgerentrechtung im Eilverfahren schon mal ein Häkchen dran
    – wäre noch Impfung (zur totalen Kontrolle)
    – Endeignungen (Handlungsunfähigkeit zu erreichen um Rest zu diktieren, oder aufzwingen kann mans auch nennen)

    dann ist der Weg für die NWO geebnet welt weit.

  6. ok gefunden

    Das ist ein sehr deutlicher Schritt zur NWO….., das ist nichts anderes wie Machtzentralisierung ohne das Land noch was tuen kann, oder berühmtes Veto einlegen kann. Erst nahm man den Bürgern die Rechte, jetzt den Ländern, bis nur noch 1-2 Schaltstellen über sind, dehnen Leben egal ist.

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/kampf-gegen-coronavirus-bund-will-kompetenzen-im-eilverfahren-an-sich-ziehen/25668958.html

    läuft fast wie bei Hitler ab, auch die folgen sind in etwa die selben. Hyperinflation wie Weihmarer, die wird kommen.

    Die Börsen gehen hoch, alle meinen ok alles ok. Leider nicht, das genaue Gegenteil ist der Fall. Das ist eine künstliche Papiergeldschemme, das wird nicht lange funktionieren.

    ohne weitere Worte.

    • „Wer sich aber zum Wurm macht, kann hinterher nicht klagen, dass mit Füßen getreten wird“ sagte schon Immanuel Kant. Wie es aussieht, sind die Deutschen, zumindest im Westen, zu einem Volk von masochistischen Würmern mutiert, die es lieben, getreten zu werden.

      • DAS meine ich damit, wenn ich häufig schreibe: „schweigend, desinteressiert, enthirnt untertänig im niederen Kriechgang alles schluckend“. (Nicht nur jetzt in 2020, sondern in D „schon seit immer“ ein bestimmendes Wesensmerkmal.)
        Immer, wenn 99% schweigen und gehorchen, ist dies ein Signal, dass der nächste Arschtritt vorbereitet und durchgeführt werden kann.

        Bis demnächst dann als zwangsverpflichteter Erntehelfer in der Landwirtschaft. (Killerroboter werden täglich entwickelt, den Einsatz von Ernterobotern verdrängt man.)

        • So wurde die Bevölkerung in Zentral-Europa über Jahrhunderte dressiert. Am wirkungsvollsten von der Kirche.

          Beispielsweise im 30-jährigen Krieg, aber auch schon Jahrhunderte vorher und nachher. Die Kirche war nie die einzige Kraft. Es gab immer schon Geisteskranke, seit Menschengedenken. Schon in der Bibel stehen Sätze über einen Herrscher wie . . . und ward in derselben Nacht, von seinen Knechten umgebracht . . .

        • merxdunix, Masochisten brauchen den Schmerz, er ist fester Bestandteil ihrer emotionalen Empfindungen. Ich brauche ihn eher nicht, denn ich habe nicht vor, mich selbst auszulöschen..
          „Das masochistische Opfer sieht die Erfüllung des Lebens in dessen Negierung, in der Auslöschung des Selbst.“ Erich Fromm

          • Heidi,
            das ist mir schon klar, aber die Deutschen sind auch noch stolz auf den Schmerz, den sie sich zufügen lassen, was wohl mehr Wahnsinn als Wahrnehmungsstörung ist.

            • „Eine zynische, käufliche demagogische Presse wird mit der Zeit ein Volk erzeugen, das genau so niederträchtig ist, wie sie selbst“. Joseph Pulitzer
              75 Jahre Berieselung dieser Presse erzeugt bei den Menschen den Eindruck, dass alles so gut ist, wie diese drittklassigen Pasquillenschreiber es darstellen und es läuft alles nach dem Plan der Helotenwächter „Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen … Und nun fangen
              wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda
              fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort
              von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was
              sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie
              selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr
              wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr
              eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend,
              sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein,
              dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie. Die
              Umerziehung (Reeducation) bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie
              englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das
              Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen
              Wahrheit.“
              (Sefton Delmer 1945 zu dem deutschen Völkerrechtler Prof. Grimm.)
              Heute braucht man zum Knechten und Drücken der „Paria“ nicht mehr das Ausland, heute machen es die Eigenen und das mit mehr Erfolg. Aber „Selbst im Fall einer Revolution würden die Deutschen sich nur Steuerfreiheit, nie Gedankenfreiheit zu erkämpfen suchen.“
              Christian Friedrich Hebbel
              Das Volk der Dichter, Denker, großer Komponisten und Wissenschaftler hat fertig. Denunziantentum und Ausgrenzung gewisser Menschen scheint wieder in zu sein und das 30 Jahre nach friedlichen Revolution. Dank an meine mittel- und ostdeutschen Landsleute, die sich einen klaren Blick für aufziehende Diktaturen bewahrt haben und sich nicht verbiegen lassen. Die Umerziehung im Westen hat ganze Arbeit geleistet.

              • Heidi,
                sehr treffend und auch wenn es in deinem Kommentar steht, es kann nicht oft und verständlich genug wiederholt werden, dass nicht irgendwelche Fremden den Druck ausüben, sondern speziell die Deutschen gegen sich selbst.

              • merxdunix, ist das nicht sinnbildlich für unsere Politclowns? „Wer ist der Boss?
                eingereicht von Henning Villmann

                Als Gott der Herr im Paradies
                den Menschen Adam laufen ließ,
                gerade frisch und neu erschaffen,
                nicht zu vergleichen mit den Affen,
                die ringsum auf den Bäumen saßen,
                erblickte doch gewissermaßen
                der Mensch sich selbst zum ersten mal
                und fragte sich – dies war fatal – :
                „Wer bin ich, wer hat mich erdacht,
                wer hat mich konstruiert, gemacht,
                was unterscheidet mich vom Tier,
                was ist das Wichtigste an mir?“

                Da sprach der Kopf, vielmehr die Stirn:
                „Das Wichtigste ist das Gehirn,
                denn niemand außer mir kann denken
                und so den ganzen Körper lenken.
                Ich bin der Boss, ich ganz allein!“
                Da sprach das Herz: “Das kann nicht sein,
                denn das Gehirn kann ohne Frage
                nicht denken, wenn ich nicht mehr schlage.
                Der Manager, der Boss, bin ich!“
                Die Lunge meinte: “Eigentlich
                bin ich im Brustkorb eingezwängt,
                doch die, an der noch alles hängt,
                bring ich den Sauerstoff nicht her
                für Herz und Hirn, dann geht nichts mehr,
                infolgedessen, meine Lieben,
                ich bin der Boss!“ – „Weit übertrieben“,
                rief da die Leber: „Denn bedenkt,
                wer Euer aller Leben lenkt,
                denn ohne mich, Organe hört,
                ist Euer Dasein bald zerstört,
                nur ich entgifte hier im Stillen
                den Körper um des Lebens willen –
                Ich bin der Boss!“
                Die Niere, die das sehr verdross,
                erklärte hernach im Duett –
                weil’s zwei sind – „Es ist gar nicht nett,
                mir einfach hier die Schau zu stehlen,
                ich kann Euch leider nicht verhehlen,
                dass doch der Mensch nur leben kann
                durch mich, und darauf kommt es an,
                und eben drum bin ich der Boss!“
                Worauf man allerseits beschloss,
                wie stets bei solchen Streitigkeiten,
                nunmehr zur Abstimmung zu schreiten.

                Nun sitzt am Steißbein unten noch,
                ein etwas ordinäres Loch.
                Das hatte schweigend zugehört
                und die Debatte nicht gestört.
                In diesem Augenblick jedoch
                rief das bereits erwähnte Loch:
                „Ich Loch – ich Loch – ich ganz allein
                will hier der Boss vom Ganzen sein!“

                Da mussten alle furchtbar lachen
                und riefen. „Was sind das für Sachen,
                das Loch als Boss – nicht auszudenken,
                Du kannst doch den Betrieb nicht lenken,
                Du bist doch haupt- und nebensächlich
                vom Namen her schon unaussprechlich.“

                Das Loch war darob sehr empört,
                weil Lachen solche Löcher stört,
                es fühlte sich jetzt angegriffen
                und hat sich selber zugekniffen
                und unterband in seiner Rage
                die sonst so übliche Passage.

                Schon bald darauf stand dem Gehirn
                der Schweiß buchstäblich auf der Stirn
                die Lungen konnten nur noch keuchen,
                das Blut fing an sich zu verseuchen.
                Hilflos begannen nun die Nieren
                sich gegenseitig anzustieren,
                und auch die Leber revoltierte,
                weil ihre Galle opponierte.
                Sogar das Herz schlug schnell und schneller
                infolge Lochverschluss im Keller.

                Da warnten die Organe sich
                an das Gehirn ganz flehentlich
                und riefen: „Macht das Loch zum Boss,
                den Zustand hier erträgt kein Ross,
                das Loch als Boss, noch so beklopft
                erträgt man leichter als verstopft.“
                Da überlegte das Gehirn
                und runzelte dabei die Stirn
                und kalkulierte messerscharf,
                dass oft sein muss, was nicht sein darf,
                und also wählt’ am End’ man doch
                zum Boss das viel zitierte Loch!

                Bei diesem Zustand, meine Lieben,
                ist es bis heute auch geblieben.
                Organe haben nichts zu lachen,
                sie schuften, dass die Schwarten krachen.
                Was aber tut der Boss, das Loch?
                Es produziert halt immer noch,
                wie das bei Bossen üblich ist,
                nur haufenweise großen Mist.

                Will jemand hier auf dieser Erden
                ein möglichst großer Boss mal werden,
                so braucht er nur – ganz allgemein –
                ein riesengroßes Arschloch sein !“

                Mehr muss man nicht sagen.

              • Heidi, total genial!
                Da hat sich einer (Henning Villmann selbst?) richtig ins Zeug gelegt, um für klare Verhältnisse zu sorgen und im Umkehrschluss wird deutlich, dass das, worauf der Mensch sich immer so viel einbildet, wohl von allen am entbehrlichsten ist, sein Hirn. Ohne ihm wüssten zwar die anderen Organe nichts voneinander. Für friedliche Koexistenz ist das aber auch nicht zwingend nötig, wie es die Lebensfähigkeit von Wesen ohne Zentralnervensystem beweist.

                Zu dem Thema hätte ich übrigens auch etwas Prosa beizutragen, wenn auch weniger lustig.

                Erlenkönig

                Wer reitet so spät durch Regen und Wind,
                streift verloren umher, wenn And’re zu Hause sind?
                Den Wunsch nach ’nem Heim und seinen Glauben ans Leben
                hat vor Jahren er endgültig aufgegeben.

                Der Wille zum Glück, frei zu sein und zu lieben,
                wurde ihm selbst gründlich ausgetrieben.
                Nun lobt er das Leid und ergötzt sich am Morden,
                ist mit Hingabe schließlich erwachsen geworden.
                Vom Mitgefühl ist nichts übrig geblieben.

                Er ist der Lehrer, der die Jugend verstört,
                ihr beibringt, dass alt werden dazugehört,
                hat so Einiges nötig und war doch nie in Nöten,
                ist berechtigt, aus Sterbenslust Tiere zu töten,

                zwingt Mädchen, trotz Angst bei der Stange zu halten,
                und lässt Jungs unverzagt ihre Einfalt entfalten.
                Wo Tabus überwiegen, ist jeder allein in der Nacht,
                bleibt geheim: Mit Entfremdung wird Macht gemacht.
                Wie sonst einen Staat erhalten?

                Wenn ein Weib voll Verachtung devot vor ihm liegt,
                hat einmal mehr seine Vernunft gesiegt.
                Nimmt erhaben in Kauf, dass ihn keiner verstehen kann.
                Die Ander’n sind Träumer, er ein richtiger Mann.

                Von der Schuld hat man ihn schon im Voraus befreit
                und aus Scham vor sich selbst wird er längst nicht mehr rot.
                Hat er doch nichts getan als die Dreckarbeit,
                damit der Mensch funktioniert und zu allem bereit.
                Das Kind, das er auch einmal war, ist tot.

    • Na der Umfrage würde ich eher nicht glauben,erst recht nicht wenn man weiss wie diese Werte zustande kommen und von wem sie für wen durchgeführt wurden. Sorry aber die Umfrageergebnisse in Deutschland sind generell das Papier nicht wert auf dem sie geschrieben sind.

      • Hab mir heute für ein paar Stunden die Gegend angesehen.
        Und dabei nur drei Alte erwischt, die sich zusammen-gerottet haben.
        Ansonsten alles Systemlinge.

        • Was heißt hier Systemlinge? (Ich kenne die Bedeutung natürlich.):
          Die Ordnungsorgane greifen durch und biegt selbst das einzelne Individuum mittels Staatsgewalt zurecht (ich verwende bewusst keine Ortsnamen):
          Ehepaar A wohnt in xyz/NRW und hat seit Jahrzehnten eine eigene Ferienhütte in abc/Ostsee. „Risikogruppe über 60“. Schwerverbrecher sind das wohl: „Ordnungsorgane im erkennbaren Dienstwagen“ rollen zielgerichtet nur auf dieses eine Haus vor und verweisen dieses Ehepaar mittels Anordnung/Verfügung mit sofortiger Wirkung ihrer eigenen Ferienhütte und der Weisung unverzüglich die Heimreise zum gemeldeten Wohnort anzutreten. „Wir haben kein Auto, ich rufe „blabla“ an damit er uns hier abholt…“. AW: Es ist anderen Personen hierdurch untersagt sie hier abzuholen und aufzunehmen. „Wir wollen eben noch packen…“ AW: „Unverzüglich bedeutet ohne Verzug, d. h. alles bleibt hier und sie reisen jetzt sofort zu ihrem gemeldeten Wohnsitz.“ Und so reisten sie denn wohl ohne Sack und Pack via Bus/Bahn heim.
          (Das bedeutet im Übrigen gleichermaßen, dass die Ordnungsorgane unterrichtet sind, wer sich am Wohnort, oder seiner Ferienwohnung, oder einem Hotel befindet.)

          WE in Nähe Leipzig – Cospudener See:
          PA-Kontrolle durch Polizei auch bei einzelnen Radfahrern, Joggern, Müttern mit einzelnen Kindern. „Sie befinden sich außerhalb ihres Wohnsitzes und der 5-km-Zone rund um ihren Wohnsitz.“. Anschließend Betretungsverbot und Platzverweis mit der Weisung, zum Wohnort bzw. innerhalb in die 5-km-Zone zurückzukehren.
          Nicht praktikabel, dennoch aber durchgezogen:
          https://www.l-iz.de/politik/sachsen/2020/03/Coronavirus-Wohnumfeld-als-5-Kilometer-Regel-Nicht-praktikabel-laut-Polizei-Leipzig-323518

          (Wusste jemand von dieser 5-km-Zone?)

          Auch deswegen seit 2-3 Jahren die neuen Polizeigesetze mit stark erweiterten polizeilichen Befugnissen.
          (Interessierte seinerzeit ebenfalls 98% der Bevölkerung auch nicht, oder diese 98% nahmen dankbar sabbernd auf, dass all dies nur zu unserem bessren Schutz geschieht. Selbst Beschlagnahmungen.)

          Schutzmaßnahmen sind derzeit O.K., aber o. a. Vorgänge sind sehr kritisch zu beleuchten.

          • Das Ehepaar aus NRW wurde höchstwahrscheinlich von seinen Nachbarn angeschissen. Gute alte Stasi-Tradition. Die Lösung wäre, schnell eine Tätigkeit als freiberuflicher Künstler anmelden und die Ferienwohnung zum Firmensitz erklären.

  7. Genauso sollte man sich die Hände nicht waschen!
    VdL wäschst sich mit Seife nur ca 25 – 27 Sekunden.
    Die Seife muß aber über 30 Sekunden einwirken.
    (Das ist das absolute Minimum, für Ärzte die operieren gilt: echte 5 Minuten.)

    Sie handelt wie bei ihrer Doktorarbeit:
    so wenig wie möglich und die Schau ist Alles.

    • Flüssigkeiten mit mindestens 70% Alkoholgehalt (bzw. Ethanol-Gehalt) desinfizieren binnen 15-20 Sekunden.
      Den restlichen Flascheninhalt „Strohrum“, „Absinth“, von mir aus sogar Scheibenenteiser, Franzbranntwein oder Brennspiritus kann man sich hinterher reinschütten oder -sprühen. Obwohl das gar nicht lecker schmeckt. Prost.
      Die toxische Wirkung von diversen Flüssigkeiten ist sicher Jedermann bekannt, bzw. alle lesen vor Anwendung nach.
      Reines Ethanol bringt übrigens gar nichts, es ist im Nu gänzlich verflogen.
      😉

  8. Focus 17.03.2020:
    “ Frank Bräutigam, ARD-Rechtsexperte: Die Grundrechte seien zwar gewahrt, könnten aber zu Gunsten der Allgemeinheit neu definiert werden. Heißt: In Krisenzeiten kann eine Regierung bestimmen, was gut für die Menschen ist. Und da wir nicht in einem afrikanischen Diktatoren-Staat leben, ist das gut so. — Denn dass sich der Verstand der Deutschen am Klopapier-Regal verdünnisiert, erleben wir aktuell. — “
    Für ÖR inkl. Beleidigungen zahlen wir doch gerne – oder?
    Genau SO schätzt uns auch die Bundesregierung ein; nur das sie es eleganter formuliert.

    Der Ankündigungsminister verspricht in „hartaberfair extra“:
    „Altmaier verspricht: „Kein einziger Arbeitsplatz geht wegen Corona verloren. …“Wir haben so viele Reserven, dass wir versprechen können, dass wir alles tun, damit kein Arbeitsplatz und kein gesundes Unternehmen wegen Corona verloren geht und schließen muss“, sagte der Minister…“ : Also, ich habe mich zuletzt 1992 verarschen lassen. Von einem Altmaier lasse ich mich garantiert nicht verarschen.

    Alles aus Focus-Art. v. 17.03.2020
    Minister Altmaier im TV zu Corona-Krise: „Geht nicht um zehn Jahre, sondern um Monate“
    (Kostenneutrale Verlinkungen „duldet“ Focus angeblich nicht mehr.)

      • Deswegen sagt ja Altmaier, s. o.:
        “Wir haben so viele Reserven, …“. Diese Reserven beinhalten eben auch Menschenmassen, bzw. Arbeiterreserven, d. h. Wirtschaftssklaven. Wenn der Lebendzustand bei 5 Millionen Zweibeinern außerordentlich und vorzeitig beendet wurde, kein Thema: Überall lauern Millionen Hilfsbedürftige, die dringend Schutz und Arbeit suchen, oder zunächst über die nächsten Jahrzehnte hinweg ihr begonnenes Studium fortsetzen wollen. Als Erntehelfer, Mitarbeiter bei der Müllabfuhr sind sie dann zu hoch qualifiziert.
        😉

        • Die Reserven umfassen auch, dass wir trotz 5 Mio. weniger Esser immer noch genauso viel arbeiten können wie vorher, weil wir auch in Zukunft alle Überschüsse exportieren und sogar das Geld mitgeben, damit man sie woanders kaufen kann anstatt selbst dafür rackern zu müssen, hihi.

          • Wenn 5 Mio. hier vorhandene Esser ausfallen, so werden diese, nur quantitätsmäßig natürlich, kurz- bis mittelfristig durch wesentlich mehr als nur 5 Mio. Neuankömmlinge ersetzt werden. Menschenimporteure, demnächst hier offiziell in der nächsten Bundesregierung mitbestimmend, und schon vorhandene Serien-Gebärende erzwingen diese vorprogrammierte Entwicklung.
            Sogesehen wie ein „Blob – der schleimige Superorganismus“, der durch unersättlichen Appetit seine Landnahme von heute ca. 10% in nur 50 Jahren auf 75% ausdehnt. (Bei gleichbleibendem Düngemitteleinsatz und stets zu erhöhender Milliarden-Aussaat.)

            Der Rest ist sowieso, wie jeher, immer und überall, „Germoney all inclusive“.

            • Toll, dann brauchen wir die Überschüsse ja nicht mal mehr wegzuschaffen, und wenn wir deshalb weniger Zeit mit Laster fahren verplempern, haben wir mehr zum arbeiten. Die Deutschen sind eben besonders hart im Geben.

  9. Was soll die Aufregung? Entrechtung: Gibts doch alles schon. DAS kommt davon, wenn sich kaum ein Bürger für das Grundverletz, geschweige denn seine zahlreichen Änderungen interessiert. Erst, wenn die Hütte brennt, die Freizügigkeit genommen wird, kommt das große Wehklagen und Genöle.
    Z.B.:
    Siebzehntes Gesetz
    zur Ergänzung des Grundgesetzes
    [„Notstandsgesetze“]
    Vom 24. Juni 1968
    http://www.documentarchiv.de/brd/1968/grundgesetz-notstandsgesetze.html
    S. Art 10 – 3. (2): Bekämpfung Seuchengefahr

    Freilich wurden hier u. a. enthaltene Änderungen im Laufe der Jahrzehnte durch weitere Änderungen erneut geändert, oder eingeschränkt.

    SIEHE z. B. auch:
    Art. 14 (3): Eine Enteignung ist nur zum Wohle der Allgemeinheit zulässig. (Alles und jedes lässt sich entsprechend formulieren.)
    Art. 15 : Grund und Boden, Naturschätze und Produktionsmittel können zum Zwecke der Vergesellschaftung durch ein Gesetz, das Art und Ausmaß der Entschädigung regelt, in Gemeineigentum oder in andere Formen der Gemeinwirtschaft überführt werden.

    Kommentare zu Formulierungen „Jedermann hat das RECHT …“ erspare ich mir. Natürlich habe ich irgendwelche „Rechte“, aber ob mir diese (straffrei) gewährt werden, steht auf einem anderen Blatt geschrieben. Auch Wortwahl wie „können, kann, sollen, soll“ beinhalten bereits Einschränkungen. Auch „Bund und Länder haben die Verpflichtung“: Aber ob sie ihren Verpflichtungen nachkommen, ist ebenfalls ein anderes Thema.

    Usw.

  10. Geistig völlig verarmte Zombies, sitzen hinter Bergen von
    Toilettenpapier, vor Angst zitternd in Ihren Sesseln und
    starren mit Angstgeweiteten Augen in die Glotze der Verblödung!
    Nichts Ahnend, das Sie noch die Letzten Reste Ihres spährlichen
    „Verstandes“ am verlieren sind, solange Sie hineinschauen!
    Wenn Sie dann irgendwann abgefüllt mit Geistigen Dünnschisses platzen,

    Na und! Da ist ja noch das Klopapier!!

  11. zu sagen, jetzt wo die Hütte an zu Brennen fängt fangen alle an zu zätern, stimmt so nicht.

    Wir haben hier lange breit vor Lissabon Verträgen gewarnt. Die man auf antrag vor Ort, Brüssel lesen studieren darf, aber weder ablichten noch sonst etwas. Weil man einiges zu verbergen hat.

    Irland ließ man ja gleich so oft abstimmen 3x mal ?, bis Ergebnis passte etc.

    Jetzt wo das greift, gibt es den Feinschliff, der auch letzte Löcher schließt, und letzte Möglichkeiten das sich jemand rauswinden kann(Schlupplöcher).

    Wenn zb ein Bürgerkreig erfolgt dann mindestens 10-20% der Bevölkerung sein, sonst wirds einfach niedergemacht, aufgeräumt, nächsten Tagesordnungspunkt.

    Das Handydaten für Bewegungsprofile schon 2004 rum genommen werden, für verhalten etc, ist bekannt längst fest verankert im System. Das Geplänkel vor, Nummernschilder im Vorbeifahren auszuwerten, wird auch lange gemacht, wenn es Protest gibt, wird es heimlich gemacht. Eine Anzeige wegen Datenschutz etc, wäre absolut Aussichtslos gegen das System, würde nur nen Eigentor.

    Alles was zum roten Faden der NWO Agenda gehört, wird entweder offiziel durchgewunken oder heimlich gemacht, weils in diesem Falle zwar Kläger gäbe, aber ohne Gerichtsstand, dadurch ohne Aussicht auf erfolg. System kann sich nicht selber Anzeigen !!! Immer im Hinterkopf behalten bevor man offiziell etwas anleihert. Kann nur ein System gegen das andere Ausspielen. Bürgerlichen Ebene hat keiner die Macht da etwas wirklich zu ändern.

    Das mit dem Klo Papier finde ich lustig, eigentlich schon mal dran gedacht, zb VW-Werk 48000 gehen nicht zur Arbeit, müssen jetzt Zuhause aufs WC, alleine dadurch wird schon wesendlich mehr verbraucht. Viele leben ihren Putzfimmel aus, aus lange Weile, und damit keine Corona Viren irgentwo sind. Kostet viel Zewa und Glasreiniger oder sonstiges…., alleine deswegen geht schon mehr drauf, dazu kommt Klo Papier eignet sich Perfekt zur Schnellreinigung, weil es 100derter Fallrohr nicht verstopft , wie zb Zewa. Denkt scheinbar keiner dran, + Hamstern macht das ganze aus. Kommt 1 nes zum anderen…., was dann insgesamt auf 700% mehr kommt.

    Früher war es gang und gebe, reserven im Keller zu horten, vieles in Einmachgläser zu tun. Gut da gabs die Supermärkte so noch nicht und dem Angebot. Früher war Vorrat für Paar Monate normal. Diesen sollte man immer haben, nicht von der Hand in Mund zu leben. Ich zb komme aus der Landwirtschaft, zumindest früher, bei uns war das so. Schwein schlachten Mettwürste aufhängen, Sommer Herbst Obst einmachen winter bis Frühling. Äpfel und Birnen aufen Speicher, die länger haltbar sind nicht so schnell Melig werden, Runkeln fürs Pferd oder Rinder wars auch so, Korn in silos musste 1 Jahr für Schrott machen reichen für Viecher….

  12. meine wird jeder etwas anders sehen, bei dem was nun logischer weise noch alles folgen wird, ist wohl dieser Artikel gar nicht so falsch nur Gründe kann ich nur zum Teil nachvollziehen.

    https://www.welt.de/vermischtes/article206833027/Coronavirus-Pandemie-Ein-Experiment-mit-der-gesamten-Weltbevoelkerung-Alles-ist-moeglich.html

    wir sind obligatorisch gesagt bei 2km von 42km bis alles durch ist. Die Folgen des runterfahrens kommen erst nach und nach. Ist Billance schlecht morgen Konkurs anmelden, das zieht sich Monate(weil auch viele auf Zeit spielen werden es zu retten, bzw es auszusitzen, Konkurs verschleppung liegt so oder so bei Meisten nicht vor, wurden ja reingezwungen), auch durch die Industrie Ketten. Groß und Einzelhandel, dadurch am Arbeitsmarkt. Meisten Autohäuser zerreist es schon, Taxi Unternehmer – anderen Dienstleistern geht alles unter. Ich vermute normal Zustand kommt erst wieder wenn soviel Schaden da ist, das sie enteignen dürfen, als begründung um diese Infrastrukturen aufrecht zu erhalten. Wenns leben normal weiter geht werden sich Dienstleister wie Taxis wieder Etabliern…, aber vieles andere nicht mehr.

    Diebstahl des volks erschuffteten läuft immer gleich ab.

    Privatisieren aussaugen, dann auf Volkskosten verstaatlichen, wieder aufbauen
    wieder von vorne. Die einen Arbeiten Redlich, die anderen Jonglieren nur damit auf Kosten der redlichen Arbeiter.

  13. Das sowas klar ist, zum Spass ziehen die daß so nicht ab.

    https://deutsch.rt.com/international/100001-snowden-warnt-beschneidung-der-buergerrechte-wird-corona-ueberdauern/

    Die komplette neuordnung aller NWO wie sieht das genau aus, das wird in nächster Zeit erst genau sichtbar´……. ist es dann zuspät, nicht unbedingt.

    Wie heißt es so schon, ein paar Sabos Schuhe(kommt Wort Sabotage weg) an der richtigen Stelle ins System geworfen, bringt auch NWO Apparat in Probleme. Dazu mal später mehr, gibt schon Lösungs Ideen, mal sehen wie weit die NWO ler gehen.

    Das es so nicht weiter gehen konnte, wie es lief, da sind sich alle Seiten einig. zb. Das Menschen für Monatslohn was hier Tageslohn ist, ihr leben auf spiel setzen zb Kobald fördern oder seltene Erden, aber gibt da noch viel mehr Zweige. Und dort leben wie die Kaiser, die Menschen dort haben nie die Chance aus dem Mist rauszukommen. Alleine diese ungerechtigkeit der Werte verteilung in menschlicher Arbeitsleistung, hat auch zu der gewaltigen bereicherung und Macht zentralisierung geführt. Gibt da einige dinge die geändert werden müssten den ewigen Geldstrom zum versiegen zu bringen auf Knochen und Leid anderer.

    Monitor 52 zoll, müsste eigentlich 5000euro kosten, da mit dumping hergestellt finden es hier alle toll, billig 300-400euro – 19% Mehrwert bzw Einfuhrzoll, abzüglich jeder will verdienen, was dann bleibt. Aber versetzt euch mal in die Lage derrer die es herstellen, die finden das nicht Lustig…..

  14. Ach ich lese meine Zeilen so gerne!
    Laßt doch bitte den Holger in Ruhe?
    Entweder bist Du in Babylon oder außerhalb!

    Valeriy Pjakin beschreibt das sehr treffend in seinem neusten Video-Clip.
    -Ablassen des globalen Inflations-drucks + Steuerung sozialer Komponenten.

    Trust the Plan? Klar der „TRUST“ läuft nach Plan.

    Das immer genau das Gegenteil von dem richtig ist haben wir doch zur genüge erfahren dürfen?
    Nein, gut dann geht es noch etwas weiter! Hähä freu mich schon.
    S.H.A.E.F scheint auch aufgeflogen bzw. weg zu sein.

    Wer sich mit GE-Schichte (letzten 2000 Jahre) beschäftigen möchte und zwar nicht Wikipedia und MSM gefärbt der suche das Video „Das Schweizer Biest – Basislager des Teufels (reupload)“

    Danach sieht man einiges klarer!

    Glaube nichts prüfe selbst.

    Ps. Sonne und saubererer keimfreier Himmel, Flugzeuge nicht zu sehen.

  15. Noch einen für Holger bezüglich „Glauben“

    https://www.katholisch.de/artikel/24977-corona-papst-bietet-die-staerksten-geistlichen-mittel-der-kirche-auf

    In der Hoffnung das der „Heilige Geist“ durch die Monstranz schaut und das allerheiligste die Kathode (Kath. Kirche) und das Bußsakrament akzeptiert.

    Ablasshandel für die Seele in Neuauflage diesmal sogar kostenlos für alle Sünder (oder umsonst?)! Geist kann ja nicht sein, weil „Bedingungsloses Mindesthirn für Alle“ ist momentan weltweit (also im gesamten Erdkreis) wegen mangelnder Beatmungsgeräte nicht verfügbar.

  16. @ wie beim letzten mal

    Ein Clickbaiter hat was von der Penetranz einer Fliege. Manchmal stört sie einen mehr, manchmal weniger. Kein einigermaßen aufgeklärter Mensch verteidigt die Institution Kirche und ihre Liturgie, geschweige denn ihre Geschäftspraktiken. Trotzdem kann einem auffallen, dass es etwas über die Zellen und über ein Bankkonto hinaus gibt.

    Chatzefratz und wie er sich sonst noch nennt, hat wie Holger auch nur noch sehr wenige Latten am Zaun. Natürlich haben sie eine Spur, wo man viel daraus machen kann.
    „Gut“ & „Böse“ gibt es und wird es so lange geben, bis sich jeder davon verabschiedet hat. Nun, …das wird wohl noch dauern.
    Der Valeriy Pjakin schenkt auch nicht den „reinen Wein“ aus, den er wertvollst im Keller liegen hat. Chatzefratz lenkt die Aufmerksamkeit auf eine Spur und verwischt andere. Das hat System bei den „Aufklärern“, …zum Teil unwissentlich, oft beabsichtigt. Bsp.: Flat Earth British …wie zum Geier sollte man zu so einem Fundus kommen? …Auf normalen Weg.
    Auch der Clip „Rom regiert bis heute“ will von Etwas ablenken.

    Holger versucht Menschen in sein Labyrinth zu locken & Gewinn damit zu machen. So ist er im Kleinen nicht viel besser, als jene, die er anklagt. Das darf einen stören und man kann ihm das auch mal um die Ohren wedeln – (meist geht Solchen eines Tages ein Licht auf und sie erinnern sich, wer einem einen Faden mitgab).

1 Trackback / Pingback

  1. Corona-Update – Regierung schrottet Wirtschaft und nimmt Bürgern Grundrechte – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*