Bargeldverbot effektiv gegen Corona-Ausbreitung

Bargeldverbot effektiv gegen Corona-AusbreitungAbsurdistan: Viele Menschen haben es bereits geahnt, jetzt sickern erste Meldungen dazu durch. Bargeld und Corona-Virus sind eine denkbar ungünstige Kombination. Zumindest gilt das für die, die zu blöd sind selbst zu denken. Und diejenigen können sich durch allerhand Meldungen dazu in jeder Phase bestätigt fühlen. Demnach ist die Übertragung von Corona mittels Geldscheinen die nächst größere Herausforderung. Zumindest für unsere Regierungen auf dem Weg dahin, dem Bürger noch mehr Schutz, Sicherheit und die totale Kontrolle zu gewährleisten.

Wenn der Iran anfängt Bargeld zu meiden, weil man sich doch mit diesem von Allah gesendeten Virus infizieren könne, sind wir ja eher geneigt darüber zu lachen. Hier mehr dazu: VIRUS/Minister: Iraner sollten wegen Corona Bargeld vermeiden[Finanztreff]. Schließlich handelt es sich bei dem Iran um so etwas wie einen “verordneten Feindstaat”. Nicht weil wir die Menschen dort nicht mögen, nein, vielmehr weil unsere Regierungen so stinksauer sind, dass sie das Land bislang nicht erfolgreich unterjochen konnten, um Demokratie und Freiheit für die Rohstoffe zu gewährleisten.

Ist Plastik-Dreck weniger infektiös

Da schließt sich eine ganz banale Frage an, die aber jetzt bitte nicht Gegenstand der Debatte werden möge. Wenn Plastikkarten über die Jahre durch tausend Hände gehen, die Kinder daran sabbern, man Kokslinien damit zieht oder auch mal den Dreck aus den Ecken spachtelt … warum sollten die hygienischer sein als Geldscheine? Die werden, wenn sie verschlissen sind, einfach verbrannt und durch neue ersetzt. Ein Schelm wer noch Bösartigeres dabei denkt. Sofern wir an dieser Stelle unserer Kreativität freien Lauf ließen, sollten wir sicherlich, ganz zur Freude des “tiefen Staates” und weiterer Interessierter, in 5 Minuten in der Lage sein, zu beweisen, dass die größte Ansteckungsgefahr für alle Seuchen, von einem funktionierten, bzw. staatlich nicht gefilterten, undesinfizierten Internet ausgeht.

Nun, wollen wir mal nicht so schwarz malen, dass können Leute von der WHO sehr viel besser, die zumindest der Schlagzeile nach dieselbe These vertreten wie die Iraner: UN fordern Verzicht auf Bargeld wegen Coronavirus[DWN]. Leider befindet sich der verlinkte Artikel hinter einer sogenannten Blut-Hirn Bezahl-Hirn-Schranke, sodass man den Inhalt und die Quellen nicht so ohne weiteres analysieren kann. Aber die Sparkassen geben sich bezüglich dieser Quelle weniger zugeknöpft und verlangen auch kein Geld fürs Lesen: WHO empfiehlt kontaktloses Bezahlen gegen Coronavirus [Sparkassenzeitung].

Bundesbank hält Geld nicht für ansteckend

Nun sind die Banker von der Bundesbank zwar keine Virologen oder Seuchenexperten, sondern nur Gelddoktoren. Immerhin gehen sie das Thema traditionell etwas gemächlicher an: Bundesbank: Geld ist nicht ansteckend[Fondsprofessionell], außer das es Gier erregen und verstärken kann. Sie wissen sehr wohl um die Explosivität des Themas. Den Deutschen das Bargeld zu nehmen ist ein etwas längerer Weg, der nicht mal eben mit einem einzigen Virus zu bewerkstelligen ist. Aber stete “mediale Impfung” zum Thema und entsprechend abstrusen Verknüpfungen höhlt auch hier die Birne.

Bleibt am Ende mal wieder festzustellen, dass die Bargeldabschaffung eher politisch motiviert ist. Es geht wie immer, nur um mehr Kontrolle und Überwachung, sprich Eigenschutz des Systems. Insoweit liefern sich Bargeld und Corona-Virus tatsächlich ein mediales Parallelrennen gegen die Menschheit. Das Virus ist erheblich weniger gefährlich als andauernd postuliert, aber man möchte damit eigentlich auch nur testen wie sehr man die Masse der Menschen ohne Widerstand unter Kontrolle kriegen kann.

Viren und Seuchen aller Art sind nachgewiesen die besten Mittel. Nur so kann man unangreifbar (via Prävention) die Freiheiten der Bürger drastisch beschränken, ohne einen Widerspruch dulden zu müssen. Angesichts der Opferzahlen (im Vergleich zu Corona) wäre in Deutschland also schon die nächste Grippewelle Grund genug für einen totalen Ausnahmezustand. Zur besseren Kontrolle wäre es dann ein feines Bonmot, die Menschen dann bereits ohne Bargeld zu wissen. Dann erst hat man sie zu einhundert Prozent im Würgegriff. Jetzt verstanden?

Bargeldverbot effektiv gegen Corona-Ausbreitung
7 Stimmen, 4.29 durchschnittliche Bewertung (87% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?
Avatar
Über WiKa 2500 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

23 Kommentare

  1. hier der ganze Artikel von den DWN :
    Geldscheine verbreiten möglicherweise das neue Coronavirus, sagte die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Daher sollten die Menschen versuchen, statt Bargeld kontaktlose Zahlungen zu verwenden. Wenn sich die Verwendung von Bargeld nicht verhindern lässt, sollte man sich nach dem Berühren der Banknoten die Hände waschen.

    Das infektiöse Virus Covid-19 könne für einige Tage an der Oberfläche von Geldscheinen haften bleiben, teilte die UN-Agentur am Montagabend mit. Daher sollte man wenn möglich kontaktlose Bezahlsysteme verwenden, um die Ausbreitung der neuartigen Krankheit zu verhindern, zitiert der Telegraph einen WHO-Sprecher.

    China und Korea hatten bereits im Februar damit begonnen, gebrauchte Banknoten zu desinfizieren und unter Quarantäne zu stellen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen. Die Beamten verwendeten ultraviolettes Licht und hohe Temperaturen, um die Banknoten zu sterilisieren, und brachten sie erst wieder in Umlauf, nachdem sie versiegelt und bis zu 14 Tage gelagert worden waren.

    Eine Quelle bei der Bank of England sagte, dass es derzeit keine Pläne gibt, dies auch im Vereinigten Königreich zu tun. Die britische Zentralbank hat jedoch ebenfalls gesagt, dass ihre Banknoten “Bakterien oder Viren tragen können”, und die Bürger dazu aufgefordert, sich regelmäßig die Hände zu waschen.

    Ein Sprecher der Bank of England sagte: “Wie jede andere Oberfläche, mit der eine große Anzahl von Menschen in Kontakt kommt, können Banknoten Bakterien oder Viren tragen. Das Risiko bei der Handhabung einer Polymernote ist jedoch nicht größer als bei der Berührung einer anderen üblichen Oberfläche, wie Handläufen, Türgriffen oder Kreditkarten.

    Die Weltgesundheitsorganisation beurteilt den Umgang mit Bargeld offenbar deutlich kritischer. Auf die Frage, ob Banknoten das Coronavirus verbreiten könnten, sagte ein WHO-Sprecher: “Ja, das ist möglich und eine gute Frage. Wir wissen, dass Geld häufig den Besitzer wechselt und alle möglichen Arten von Bakterien und Viren und solche Dinge aufsaugen kann.”

    Wie lange das neue Coronavirus außerhalb des menschlichen Körpers überleben kann, ist noch nicht eindeutig geklärt. Die Weltgesundheitsorganisation rät den Menschen daher dringend, sich nach dem Kontakt mit Banknoten die Hände zu waschen und das Gesicht nicht zu berühren. “Wenn möglich, ist es eine gute Idee, kontaktlose Zahlungen zu verwenden”, so der Sprecher.

    Eine Analyse von 22 früheren Studien über ähnliche Coronaviren, darunter das Schwere Akute Respiratorische Syndrom (Sars) und das Respiratorische Syndrom des Nahen Ostens (Mers), die diesen Monat online im Journal of Hospital Infection veröffentlicht wurde, kam zu dem Schluss, dass menschliche Coronaviren bei Raumtemperatur auf unbelebten Oberflächen bis zu neun Tage infektiös bleiben können.

    Die Viren können jedoch durch die Verwendung üblicher Desinfektionsmittel schnell unschädlich gemach werden. Zudem lösen sie sich bei höheren Temperaturen auf, schreiben die Autoren. Es ist jedoch noch nicht klar, ob sich das neue Coronavirus in ähnlicher Weise verhält wie die untersuchten ähnlichen Viren.

  2. Es ist doch nur eine Frage der Zeit, bis sich Corona so weit mutiert hat, dass es durch die Datenleitungen passt. Ob dann noch die herkömmlichen Virenscanner den PC und vor allem dessen Bedienung schützen können? Und was geschieht mit dem virtuellen Geld auf dem Konto? In wessen Quarantäne endet es?

    • Im Duden steht zu Coronavirus:”Virustyp, der Wirbeltiere infiziert und beim Menschen Erkältungskrankheiten auslöst”. Heisst, dieses kleine Biest gibt es schon länger. Allerdings ist es neuerdings von den Mächten der Finsternis rekrutiert worden, um die Menschenherde wieder einmal in Panik zu versetzen und diesmal alle.
      Ein Virus das China schwächt und die Führungsriege des Iran angreift ist genau nach dem Geschmack des tiefen Staates. Natürlich wäre dem ein richtiger Krieg viel lieber gewesen, aber der Trump wollte partu nicht angreifen. Ja unser hochinteligenter Gesundheitslaiendarsteller Spahn empfiehlt Menschenansammlungen zu vermeiden und will Fussballspiele absagen, weil er die zu maskulin findet. Natürlich gibt es auch noch den öffentlichen Nahverkehr, aber daran will er wohl auch nicht teilnehmen, weil er sich nicht traut.

    • Hallo Joachim,

      mit jedem Virenprogramm, laden wir einen Spion auf unseren PC.
      Auch hier das Geschäft mit der Angst, es wirkt immer.
      Totale Überwachung.

  3. Atmen soll noch gefährlicher sein als Bargeld, denn das Corona geht ja quasi direkt von einem zum anderen.
    Und was ist überhaupt mit öffentlichen Verkehrsmittelns? Sollte man die nicht besser alle abschaffen und selbstfahrende Autos der Firma Google für alle Bewohner des vereinigten Wirtschaftsgebietes bereitstellen? Sicherheit sollte Priorität haben, besonders in Deutsch. Schließlich wollen wir doch auch morgen noch die ganze Welt zu uns einladen und finanzieren oder nicht?

  4. Dieses Land setzt mich immer wider in Erstaunen.
    Da wird gegen anders Denkende vorgegangen. Da wird gewählt bis die Demokratie stimmt. Da werden Einladungs-Demo-Partys für gewalttätige Invasoren aus Griechenland geschmissen. Da lässt man sich von einem durchgeknallten Türken am Bandel führen….
    ….. Dabei haben wir doch nun endlich so ein nettes kleines Virus dem man alle Schuld geben kann und das sich hervorragend dazu eignet, die dumpfe Masse zu manipulieren und in die gewünschte Richtung zu lenken. Ablenken ist dabei auch ein toller Nebeneffekt…..
    Oft sind es eben die Kleinigkeiten die die Oberen froh machen. Selbst wenn sie so klein wie Viren sind.
    Zufriedene Herrscher – glückliches Volk ????
    So hieß es wohl Mal ..

  5. hatte es am anfang alles geschrieben, wofür die es benutzen könnten, und wurde dafür schief angemacht, bzw erstmal nachdenken.

    Das ganze kann in verschiedene richtungen benutzt werden, da china eine 2 welle rollt, wird wohl monate thema bleiben mit allen ausbau möglichkeiten,

    eines ist jetzt schon durch, die weitere vergläserung aller Bürger…..

    Da wird noch einiges andere einschneidende kommen, aber schreibe erstmal nichts mehr zu, alle formen richtungen die es annehmen kann, bzw in die es benutzt werden kann wurden schon hingeschrieben in den 3 fäden.

    Gestern hat sich eine befürchtung bestätigt, leider @willi. Völlig klar wie es in China zur 2 welle gekommen ist.

    zb Das Korea Japan anklagt wegen Corona, wird immer verrückter das ganze, was definitive ein Angriff der Globalisten ist auf die Weltbürger, ihre Ziele im
    eiltempo durch zu bekommen. Eiltempo bei Globalisten in paar Jahren, sonst agieren die in Jahrzehnten.

  6. Ich finde das alles gut und richtig.
    Bald will keiner mehr mit keinem nix mehr zu tun haben.

    Virus / ursprünglich mal:
    “Miasma (Neutrum; von altgriechisch μίασμα míasma, deutsch ‚Besudelung, Verunreinigung‘)[1] bedeutet so viel wie „übler Dunst, Verunreinigung, Befleckung, Ansteckung“ und bezeichnete vor allem eine „krankheitsverursachende Materie, die durch faulige Prozesse in Luft und Wasser entsteht“.[2] Dabei ist der Bedeutungsumfang dieses Begriffs nicht rein auf den biologisch-medizinischen Effekt der „Krankheitsübertragung“ (miasmatische Infektion[3]) beschränkt, sondern kann auch im übertragenen Sinne auf die geistig-emotionale Ebene angewandt werden.” Sagt Wikihausen!

    Entweder das Geld ist die krankheitsverursachende Materie, oder die geistig-emotinonale Ebene (also dessen Wert und Verwendung).

    Man muss dem Ganzen doch auch mal was Gutes abgewinnen, auch wenn es nur 4 halbe Wahrheiten sind.
    Sieht irgendwie nach Pestdoktor aus der Corona:

    Methoden der: “Pestdoktoren verabreichten Aderlässe oder setzten Frösche und Egel auf die Beulen, um „die Balance der Körpersäfte wiederherzustellen“. Sie durften sich nicht unter die Leute begeben, da die Gefahr einer Ausbreitung der Pest ihres Berufes wegen zu groß war; manche befanden sich in Quarantänequartieren.

    Also Bundestag und EU-Parlament, UNO
    Alles richtig gemacht der Virus.

    So nun muß ich die Aktienkurse verfolgen, besonders Pharma habe ich im Portfolio.

  7. wir in der ehemaligen sowjetischen Besatzungszone sind gegen alles immun. Ich bin an der dreckigen Mulde und am Silbersee von Wolfen aufgewachsen. Unsere Körper haben im laufe der Zeit genug Abwehrstoffe gebildet.Heute werden die Kinder steril großgezogen, von den Eltern. Corona ist ein riesen Schwindel der benutzt wird um unsere letzte Freiheit (Bargeld) abzuschaffen. Als die Pest in Europa wütete wurden ja auch nicht die Taler eingesammelt.

  8. @Uwe damit haste ja so recht.

    Damit sich kein Intaktes 1a Imunsystem aufbaut bekommen die Kleinen nach der Geburt Hammer Impfungen, Gesunde werden keine Kunden. Aber geht jetzt in die nächste Runde der Drangsalierungen……., langsam wirds heftiger, das sich vielleicht mal einige Systemverblendeten die richtigen Fragen stellen….., das in allen Ländern…..

  9. @Heidi, ist zwar gut erklärt, aber das Corona ist eine Sache, die Auswirkungen bzw der Schaden ist schon entstanden weltweit, das wird std schlimmer bis zum vollkommenden zusammenbruch vieler Systeme. Würde sowieso kommen, aber so gibt es genug Sündenböcke die, von den Globalisten die an allem Schuld sind, ablenken.
    Nebenbei drücken die die NWO Bürgerregeln durch vorher, keine Rechte mehr.

    Das mit der
    Geld schieberei passierte auch bei 911, deswegen wurde der Pentagon Flügel zerstört, weil die Transaktionen dort auf den Servern waren, dadraus resultierend eine rückverfolgung unmöglich macht. Zumindest sind das meine Infos. 911 war von daher wie golden Ei(Bondfilm) , Geld geklaut Spuren verwischt.

  10. Schrieb Dean Koontz über den neuen Coronavirus?

    https://www.mimikama.at/allgemein/schrieb-dean-koontz-ueber-den-neuen-coronavirus-faktencheck/

    CORONA-Virus? – “Alter Kaffee!” Denn bereits anno 1981 schrieb der US-amerikanische Schriftsteller Dean Koontz unter dem Pseudonym Leigh Nichols den Roman “The Eyes of Darkness” (dt., “Die Augen der Dunkelheit”, 1988).

    Der Roman beschreibt eine katastrophale Pandemie, erzeugt durch eine Infektionskrankheit (virale Lungenentzündung), gegen welche die Schulmedizin machtlos ist.

    Und wie heißt das Virus in diesem Roman? – “Wuhan-400″(!) zu Ehren der gleichnamigen Stadt in China, deren Militärlabor das Virus entwickelt haben soll und die zum Zentrum der Epidemie wurde. Die Ereignisse des Romans spielen übrigens im Jahr 2020.

    “Ein chinesischer Wissenschaftler mit Namen “Li Chen” war in die USA übergelaufen und hatte auf einer Diskette die Ergebnisse zur Entwicklung von Chinas mächtigster und wichtigster neuer Bio-Waffe des Jahrzehnts mitgebracht. Die Waffe erhielt den Namen “Wuhan 400”, weil sie aus dem Bio-Waffen-Labor außerhalb der Stadt Wuhan stammte und die 400. Entwicklung künstlich hergestellter Mikroorganismen aus diesem Labor war. Wuhan 400 ist eine perfekte Waffe. Sie wirkt ausschließlich gegen Menschen, andere Lebewesen können nicht infiziert werden.

    MERKWÜRDIG: Die deutsche Ausgabe des Romans macht es noch interessanter, da dort aus den Chinesen plötzlich Russen wurden… TYPISCH: IMMER SOLLEN DIE RUSSEN AN ALLEM SCHULD SEIN !!

    ++++++++++++++

    CORONA VIRUS – ZUFALL ODER ANSCHLAG AUF DIE MENSCHHEIT

    https://www.youtube.com/watch?v=Z8jgOa1vw4w

    Bereits vor einem Jahr hatte Bill Gates vor einer großen Pandemie mit 33 Millionen Toten gewarnt, die wahrscheinlich von China ausgehen wird.

    Kürzlich stand auch in einer Zeitung, dass Soros zusammen mit Bill Gates in Wuhan /China (Ausbruchsort) ein ominöses Labor unterhalten.

    Soros ist ja bekannt als Brandstifter vieler US-Kriege (auch UKRAINE 2014) und auch als Finanzier und Helfer sowohl bei der MIGRANTEN-SCHLEUSUNG als auch bei FRIDAY FOR FUTURE.

    Er soll ja auch mit Merkel und etlichen anderen deutschen Politiker gut bekannt sein !

  11. Hallo Walter Gerhartz!
    G e n a u s o ist es!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Wenn man richtig recherchiert, und 1 und 1 zusammenzählen kann, dann kommt man zu diesem Ergebnis!!!
    Kalergi-Plan, Migranten-Pakt, Afrikanische gleichstellen, Flüchtlingspakt,
    Chemtrails/Geoengeniering, Pharma, Gifte in Lebensmitteln, Zerstörung unserer Wirtschaft, wo sind unsere Goldreserven?, Zwangsimpfungen (Gifte in Impfungen), Gender, Meinungsverbot, Hetze gegen die, die die Wahrheit
    sagen, Löschungen auf You Tube u. Facebook, Verfolgung und Gewalttaten gegen Rechte, rechtmäßige Wahlen annullieren, gefälschte Berichterstattungen in den Medien, Hetze in den Medien, Krankenkassenversicherte Angehörige von Migranten in deren Heimatländern bezahlt durch unsere Krankenkassenbeiträge EU-Anweisungen werden “Gesetze” in Deutschland, obwohl im Grundgesetz steht, dass Deutschland seine Macht nicht an Dritte weitergeben darf., Merkel ständig im Alleingang gegen das deutsche Volk usw. usw.

    Und jetzt ist das Bargeld, dank des Corona-Virus`s Teil der Ansteckung!!!
    Na, das sieht doch stark nach “Nachhilfe” und Absicht aus!!!

    Erst die BIO-WAFFE “Corona-Virus”, dann die Zwangsmaßnahmen,

    u n d d a n n d a s B a r g e l d v e r b o t
    Und dann: Die “Neue Weltherrschaft”!!!!!

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. Heute für mich aktuell… Zeitbetrachtungen – amthor-art.de
  2. Bargeldverbot effektiv gegen Corona-Ausbreitung | QPress | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…
  3. Coronavirus-Update – Mutation und Zwangsmaßnahmen – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*