Ist Yanis Varoufakis bereits ein toter Mann?

Ist Yanis Varoufakis bereits ein toter Mann?MoneyToba: Den ehemaligen Finanzminister Griechenlands und den ebenfalls gewesenen Finanzminister der Bananenrepublik Täuschland scheinen diverse kleine Geheimnisse zu verbinden. Dieser Eindruck wird zumindest erweckt, wenn man diesem Bericht folgt: Der griechische Ex-Minister Varoufakis droht Schäuble[Augsburger Allgeheime]. Das ist natürlich alles andere als nett. Ganz offensichtlich scheint es unsere damalige schwarze Null verabsäumt zu haben, bei den ministeriellen EU-Kungeleien einen Koffer mit 100.000 Euro für den Kollegen Varoufakis vergessen zu haben.

Sollte man den verlinkten Artikel dann nicht als Erinnerungsposition für Schäuble begreifen? Der könnte ja seine Versäumnisse nach fünf Jahren endlich mal korrigieren. Oder wofür ist der Artikel sonst gut? Sowas kündigt man doch nicht an. Das macht man einfach und lässt dann die ganzen A®schl…cher auffliegen. Die andere Vermutung geht in Richtung Pokerspiel. Vielleich hat der Varoufakis doch kein so gutes Blatt, möchte aber gern hoch pokern. In irgendeiner Ecke muss sich doch verdammt nochmal etwas Honig zum Saugen finden lassen.

Varoufakisch alles etwas daneben

Oder muss man diese Aktionen des Yanis Varoufakis tatsächlich als gellenden Hilfeschrei für ein vorzeitiges Ableben mit Fremdbeteiligung begreifen? Das kann doch wohl nicht sein. Wenn er tatsächlich etwas valides in der Hand hat, werden sich die damaligen Kollegen wenig begeistert zeigen, wenn er nun die damaligen Kungelrunden zu Lasten Griechenlands auffliegen lässt. Gerade in Griechenland soll die Rate der Verunglückten und Selbstmörder gar nicht so gering sein. Sowas dann entgegengesetzt, als Lebensversicherung, zu veröffentlichen macht nur begrenzt Sinn.

Darüber hinaus weiß alle Welt bereits wie undemokratisch und korrupt es in der EU zugeht. Das ist nichts neues, mit dem Unterschied, dass einiges jetzt vielleicht mal im O-Ton zu belegen wäre. Das ist natürlich schon eine fette Sache. Warum drängt sich hier der Verdacht auf, dass der Yanis nur ein Spielchen spielt. Vielleicht weil er auch nur ein verkappter Schauspieler ist?

Alles nur Schauspiel

Alles nur SchauspielMoment mal, da gab es doch mal eine Serie. Ging es da nicht um ein Traumrentenschiff mit Hyperraumselbstversorgungantrieb? Die Geschichte spielte zwischen den Alpha-Zentauren und den Omega Fettsäuren? Klar doch, da hat der Typ mitgespielt und dabei auch seine spitzen Ohren gekriegt. Entweder werden ihm die jetzt vergoldet oder aber er zieht den alten Kollegen das Fell über die Ohren. Es erscheint ratsam, in den kommenden Monaten einfach mal ein Auge auf dieses Spitzohr und sein Umfeld zu haben. Mal sehen was aus der Geschichte wird, sofern seine Enthüllungen nicht dem Corona Erreger erliegen und sich aus dem Gurnde einfach keine Postille mehr dafür interessiert.

Ist Yanis Varoufakis bereits ein toter Mann?
8 Stimmen, 4.88 durchschnittliche Bewertung (97% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?
Avatar
Über WiKa 2421 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

2 Kommentare

  1. Irgendwann kommt alles heraus und wenn es nach 120 Jahren ist bei den NSU Akten. Weiß jemand, warum die Mondlandung nie verfilmt wurde, weil es bereits ein Film war und dass es keinen Prozess zu 9/11 gibt, liegt daran, dass dabei alles an die Öffentlichkeit kommen wird, wobei bereits jetzt klar ist, daß WTC7 ohne Flugzeugtreffer durch Sprengung eingestürzt wurde.
    So ist das in der Welt dieser Irren, auch Politiker genannt und die Russen haben die Amis mit Sicherheit an den Eiern wegen der Mondlandung, eine sehr bequeme Situation zumindest für die Russen. Ja klar werden wir belogen, aktuell zu Hanau. Jeder Tweet der etwas anderes als die Muttimeinung verbreitet, wird samt Account gelöscht, dabei gibt es eigentlich nur Verdächtige, keinen Täter. Die Tötung der Menschen in der Shishabar per Kopfschuss war die Spezialität von Tobias Rathjen und sein Vater der die Wahrheit sagen könnte, kommt nie mehr lebend aus der geschlossenen Anstalt heraus. Diese Erfahrungen durfte bereits vor langer Zeit Harvey Oswald machen. Auch werden die türkischen Zeugen nicht mehr öffentlich gehört werden. 30.000 Euro Schweigegeld wurden ja bereits von der Bundesregierung pro Mordopfer aus Steuergeldern bezahlt.
    Daß MH17 von Flugzeugen abgeschossen wurde, ist auch klar oder warum lehnt die Bundesregierung Beweise ab. Yanis Varoufakis ist ein kluger Mensch, der weiß, dass das Establishment bei seinen Schandtaten nicht vorgeführt werden will und hat sich hoffentlich abgesichert.

  2. Er soll es einfach machen oder die Klappe halten,so ist er nämlich nicht ernst zu nehmen, sieht sonst stark nach Hilfeerpressung für Griechenland wegen der Migrantenkrise aus.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*