Das ist extrem gefährlich für unsere Demokratie

Das ist extrem gefährlich für unsere DemokratieBad Ballerburg: In was für einem extrem schlechten Film leben wir eigentlich zur Zeit? Hat da noch wer den Durchblick oder sind wir bereits alle nur noch Getriebene der extra für uns inszenierten Ereignisse? Dass man das Spiel „jeder gegen jeden“ probiert, ist ja keine Neuigkeit. Dass die Spaltung der Gesellschaft, der Menschen, so reibungslos zu funktionieren scheint, ist mehr als erstaunlich. Egal ob man gerade das Herdenvieh gegen die Denker aufwiegelt, die frisch kreierten „Klimawandel-Leugner“ gegen die nicht minder frischen „Klimawandel-Hysteriker“, Links gegen Rechts, Grüne gegen den Rest usw. … es funktioniert so gut, als hätten bereits alle Beteiligten ihr Hirn freiwillig an der Garderobe abgegeben.

Dass die Wissenschaft nicht mehr von Fakten, sondern von einem mehrheitlich via Medien herbeigeführten Konsens dominiert wird, ist ebenfalls zu offensichtlich. Das einzige was jetzt im Rahmen der aktuellen Klimapanik noch fehlt, sind direkte Maßnahmen gegen die Sonne. Letztere sorgt neben dem ca. 0,002 prozentigen Anteil, der vermutlich vom Menschen zusätzlich in die Atmosphäre entlassenen CO2, vermutlich frür weit mehr als 99 Prozent der ewigen Erderwärmung. Mal sehen wann Greta vor der UN die Vernichtung der Sonne verlangt. Bezogen auf das uns gegebene geistige Licht hat sie das praktisch schon verlangt.

Wer war Greta vor 20 Jahren?

Wie … da gab es die Klima-Ikone noch gar nicht? Falsch, die Fiktion der Greta scheint schon bedeutend älter zu sein als sie selbst. Und der Bezug zur Umwelt wurde bereits damals postuliert. Überaus interessant ist allerdings, wo man die Parallelen dazu findet. Ebenso wie der aktuelle Präsident Donald Trump, dessen messianische Erscheinung schon Jahrzehnte früher kultig beschworen wurde, ist in demselben Format auch die Fiktion der heutigen Greta zu sehen. Darf uns das zu denken geben, oder möchten wir weiterhin alles als reinen Zufall abtun?


Sicher möchte jetzt niemand ernsthaft weiter darüber nachdenken, denn dann würde es tatsächlich kompliziert. Wir müssten sogleich abtauchen in die Geheimnisse des Seins, des Geistes und der Seele. Beides übrigens Dinge, die in einer rein materiellen Welt gerne bis zum Anschlag geleugnet werden. Sie kommen nicht wirklich vor, außer vielleicht als überlieferte Metaphern verstaubter Dichter und Denker. Dies, obgleich wir in allen Überlieferungen gut begründete Anhaltspunkte zu deren wahren Existenz finden. Das funktioniert alles ganz gut, solange niemand Fragen dazu stellt. Solange sich die Masse mit Hamsterrad und Konsum zufriedengibt (Brot und Spiele), ist die Welt aus Sicht ihrer finsteren Regenten vollends in Ordnung, obgleich sie es nicht ist. Das ist derzeit nachweislich der Fall. Ab und an unterbrochen von einem resignierenden Stoßseufzer … „Was kann ich denn schon machen“?

Wer macht die „Wirklichkeit“

Wie sehr sind wir selbst an der Schaffung von „Realität“ beteiligt? Mehr als wir wahrhaben möchten? Wenn sich Materie allein schon durch Beobachtung anders verhält als unbeobachtet, sollten wir alarmiert sein? Nur wenn wir wollten: Beobachtung beeinflusst Wirklichkeit[IDW-online]. Da geistert noch ein Spruch durch die Gegend „Mind over Mater“ oder übersetzt, der „Geist steht über der Materie“. Und wer es glaubt, wird nicht nur selig, sondern kommt auch noch zu weiterer Erkenntnis.

Vielleicht sollten wir einfach mal die deutsche Sprache bemühen, soweit uns das noch möglich ist. Was bedeutet Wirklichkeit im Wortsinne? Wikipedia ist da mit seiner Wirklichkeit wenig erhellend. Geht man sprachlich nur geringfügig in die Tiefe, dann hat es etwas mit „Wirken“ zu tun. Das ist nichts statisches, sondern etwas lebendiges, irgendetwas wirkt immer. Demnach beschreibt die Wirklichkeit nur Zwischenstufen und Stadien des Wirkens. Nur wer oder was wirkt da? Ist das geist- und bewusstlos? Wer derlei Betrachtung ablehnt, das Denken scheut, darf sich selbstverständlich mit Wikipedia begnügen. Schließlich gibt es keinerlei Verpflichtung zum Denken, was genau den Kräften in die Hände spielt, die sich am Ende des Video-Streifens ganz wundervoll offenbaren. Wie sie sich mühen uns zu „uniformieren“ … (nicht informieren eher uninformieren).

Was das Denken anbelangt

Wer den Kanal jetzt immer noch nicht voll hat, der darf eimal darüber sinnieren, wie „Denken“ überhaupt funktioniert. Bislang, da sind sich viele Fachleute ziemlich einig, lässt sich das keinesfalls durch biochemische Prozesse im Hirn abbilden. Als gedankliche Anregung mag man das Hirn einfach mal als hochkomplexe Sende- und Empfangsanlage betrachten, ohne die unser Körper, geist- und seelenlos, gar nicht steuerbar wäre. Womöglich funktioniert das sogar mit einzigartiger Verschlüsselung, soweit man mal das persönliche und einzigartige Genom hinzuzieht. Aber wo säßen dann Geist und Seele, die Vielbeschworenen, wenn nicht in dieser lausigen zweibeinigen Materie?

Das alles sind unabdingbare Themen, wenn wir über „Mensch sein“ und „Freiheit“ reden möchten. Solange wir derart elementare Fragen offen lassen (wessen Geistes Kind wir sind) und uns nur als Teil einer natürlichen Humusbildung auf diesem Planeten begreifen, haben wir bereits verloren. Dann wäre es durchaus sinnvoll und konsequent, zur weiteren Einsparung von CO2, ganz im Sinne der Panik-Greta, ein sozialverträgliches Frühableben in Erwägung zu ziehen. Sollte dies unserer geistigen Haltung zuwiderlaufen (wo es doch angeblich keinen Geist geben kann), sind wir in jedem Fall gut beraten der verdummenden Beeinflussung der Massenmedien zu widerstehen. Also doch selbst denken … ohne zu wissen wie das geht?

Das ist extrem gefährlich für unsere Demokratie
7 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2292 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

11 Kommentare

  1. NAh ja , vor 20 Jahren war die noch nicht geplant, isses die Mutter, ansonsten würde das gewaltige (föllig andere) Fragen aufwerfen, zb isse geklont, wäre auch keine seltenheit heute, GEN Tech Menschen gibt es alles schon…..

    Nur am Rande…..

    Zitat , Mal sehen wann Greta vor der UN die Vernichtung der Sonne verlangt, Sry wird ja schon mit Chemtrails getan, saubere Luft ohne diesen mist drinne ist sehr sehr selten geworden in diesen breiten. Leben tag ein tag aus in einer giftigen nebelbrühe, mehr oder weniger dicht ist, je nach dem wieviel und welche Bahnen die wieder gezogen haben.

    Diesen Medienrummel der immer primitiver wird, kanns nicht mehr wirklich ernst nehmen, wenn auch so eine gewaltige neue Lügen und Abzocke hintersteckt.

    • wow das video macht mir die greta so viel sympathischer. der vergleich zu lisa simpson ist einfach super positiv.

      gibt viele weitere beispiele wo man der simpson show zuschreiben kann zukünftige events vorausgesehen/bzw dargestellt zu haben. auch einfach auf youtube suchen.
      das sind einfach gute schreiber mit wunderbarer vorstellungskraft.

  2. George Soros-Mann berät Angela Merkel in der Flüchtlingskrise

    http://www.neopresse.com/europa/george-soros-mann-beraet-angela-merkel-in-der-fluechtlingskrise/

    Hinter der Flüchtlingspolitik der Bundeskanzlerin reihen sich seit Wochen zwielichtige Gestalten ein. Auch ein einflussreicher Merkel-Berater wird mittels Stiftung indirekt von George Soros finanziert.

    Angela Merkels Flüchtlingspolitik basiert auf relativ einfachen Punkten. In Kooperation mit der Türkei soll die „Orbanisierung“ der EU – mitsamt Grenzzäunen – verhindert werden und Europa in Kontingenten Flüchtlingen aufnehmen.

    Doch die Hintermänner dieser Planung sind vor allem im angelsächsischen Raum vorzufinden, keinesfalls Ursprung deutscher oder europäischer Ausarbeitungen. Der Think-Tank wird bzw. wurde maßgeblich vom „German Marshall Fund of the United States“, einem berühmt berüchtigten radikal-transatlantischen Verein, sowie der amerikanischen „Rockefeller Stiftung“, die bekannt für politische Einflussnahme auf der ganzen Welt ist, finanziert.

    • Seehofer ist z. Zt. auf Reisen und wird evtl. neue Flüchtlinge einkaufen. 25% von Irgendetwas will er nach D holen. Womöglich nicht nur die aus Italien, vielleicht auch die in Griechenland. Er bekundete in Griechenland schon besonderes Interesse an einem Sonderaktions-
      posten bzw. an 12.500 Frauen und vorwiegend Kindern, die u. a. auf Lesbos verweilen. NTV-Aufnahmen von heute bekunden ihren jämmerlichen Zustand. Sogar die Reporterin verlor ein Kullertränchen dazu und zeigte sich empört.

      Konjunktursicherung, volle Auftragsbücher und Konsumförderung sind hierbei die Hintergedanken der Staatsratsvorsitzenden des ruinös arbeitenden VEB Deutschland.
      Aber gut, diese Merkel hat noch nie einen Grundkurs in Betriebs- und Volkswirtschaftslehre absolviert. Deswegen hat sie keinen Plan davon und führt uns ins Verderben.
      Wir klatschen dazu.

      Das ist ihr irrwitziges Erfolgsmodell:
      Jeder Hergeholte und Hergelaufene soll die deutsche Wirtschaft stabilisieren / fördern, löst direkten und indirekten Folgebedarf aus.
      Direkter Bedarf / Konsum wird ausgelöst, in dem der beschenkte Geldnotling seine Asylkohle in D für irgendetwas ausgibt. Oder diese in die Heimat überweist, damit der Rest der Familie bald nachfliehen kann.
      Indirekter Folgebedarf wird ausgelöst, weil für den Geldnotling eine Wohnung gestellt werden muss, Kleidung braucht er, Schulungen, subventionierte Ausbildungen, Wohnraumausstattung, Fahrrad oder Mofa und einen gebrauchter Opel stehen ihm auch zu, Ärzte und Kliniken werden besser ausgelastet etc..

      Und all das finanziert der deutsche Staat auf Pump.
      Und deswegen braucht er von uns immer mehr Steuerkohle / Abgaben.
      Und dieses merkelsche Subventions- bzw. Schneeballsystem kann gar nicht immer und ewig funktionieren. Unbeirrt wiederholt sie jedoch ihre DDR; bis alles in Scherben liegt.
      Immer mehr Unproduktive brauchen immer mehr und erwarten immer mehr für NULL Gegenleistung. Sind die Unproduktiven eigentlich schon einmal in Massen auf die Straßen gegangen und haben „Danke Deutschland, Danke Merkel für die vielen Geld- und Sachgeschenke“ gerufen?
      Oder habe ich etwa Dank-Demos verpasst?
      Dabei ist völlig unerheblich, ob 100.000 oder 400.000 angeblich eine Arbeitsstelle angenommen haben. Oder auch bei u. a. mit Steuergeldern gemästeten grünroten Vereinsmaden in deren Vereinen tätig sind. Im Regelfall für ein paar Jahre auch staatlich wieder aus Steuermitteln subventioniert.
      Die restlichen ab 2015 importierten 2,5 Millionen Frührentner mit merkelscher Sofortvollpension und maximalen Freizeitanspruch 24h/Tag fressen Milliarden weg, die nie mehr gegenfinanziert werden können.

  3. Der Ausdruck „Orbanisierung“ gefällt mir. 🙂 Wie angenehm es ist, unter orbanisierten Bedingungen zu leben, merke ich jedesmal, wenn wir hin und wieder mal ins nahegelegene Österreich fahren. Es fallen sofort vermummte Frauen mit vielen Kindern sowie Gruppen grimmig dreinblickender junger Männer auf, die ihre Zeit mit Nichtstun verbringen. Der unvermeidliche Neger bei den Einkaufswagen beim Discounter bildet dann den krönenden Abschluss. Sieht man alles nicht, wenn man orbanisiert lebt. 😉

    • – Solidarität mit Geflüchteten und bedingungslose Akzeptanz dieser? Bis zu zehn Jahren Haft sollte es für diese geforderte kranke Grundhaltung geben.
      – Lieber Orbanisierung als Islamisierung.
      – größtes Übel sind jedoch Juncker-/Leyensierung, EUsierung, Merkelsierung und Sorosierung. Die zerstören die Nationalstaaten mit eigenem Recht. Hieraus ergibt sich alles weitere Übel.

      > Frauen und Kinder sind bei uns (noch) Einzelerscheinungen. Tagsüber meistens nur sichtbar in der Nähe von Rathaus, bestimmten Ämtern und Kliniken. Abends mit Mann, Kinderschar und Babybauch unterwegs.
      > Neger und Araber wickeln am hellen Tag vor dem Discounter ihre Smartphoneverkäufe ab und tauschen kleine Plastiktütchen „mit was drin“ gegen einen Zwanni oder Fuffi. Aufdringliche Typen.
      Nicht in deren Augen starren, sonst gibts was auf die Fresse!

  4. Der tiefe Staat hat ins Portemonnaie geguckt und das Geld zum kaufen von Regierungen und Medien reicht so etwa 18 Monate und der Trump will partout keinen Krieg anfangen, die Haupteinnahmequelle dieses tiefen Staates. Das ist richtig Mist und killen kann frau den auch nicht ohne weiteres, weil das bewaffente Volk ihn verehrt. Jetzt kommt einen neuer Plan ins Spiel, Bürgerkrieg in Europa, alle gegen jeden, Hauptsache es knallt anständig und es können Waffen geliefert werden. Die Vorbereitungen mit der satanischen Greta sind im vollen Gang und einige ihrer irren Anhängerinnen wollen sogar Babys essen für das Klima.
    https://youtu.be/Cwdbnsa2lsY
    Damit sind natürlich die Grundlagen für einen inneren Krieg eindeutig gelegt und im Pentagon läuft wie immer der spannende Livetrailer, wenn andere sich abmurksen.
    Deutschland ist mit seinen unterbelichteten Grünen Vorreiter der Bewegung und die Herde der anderen unterbelichteten Lemminge folgt ihnen in den Untergang. Schöner sterben für grüne Götzen das ist so ähnlich wie das Sterben der Islamisten für Allah. Das ist das was die mit denen verbindet.

  5. „Orbanisierung“ könnte für uns Wohltaten beinhalten, aber eher weitere heftige Qualen zur Folge haben:
    https://www.bedeutungonline.de/was-bedeutet-orbanisierung-bedeutung-und-definition/
    S. Auflistung.
    Ein paar dieser sowieso schon beschnittenen Werte würde ich jedenfalls gerne behalten, oder im Rahmen eines erstarkten Nationalstaates wieder erweitert sehen.

    Allerdings muss das heruntergekommene D dringend getrimmt und diszipliniert werden. Jedenfalls, was bestimmte Bevölkerungsgruppen anbelangt, die regen Zulauf erfahren.
    Merkel hat eine neue stinkend faule, nicht leistungsbereite und geistig verkommene 68er-Revoluzzergeneration erschaffen, die sich in Teilen zu billigen Nachgeburten der RAF entwickelt. Die Originalausgaben sind alt geworden und sterben weg. Asozialer Ersatz ist unter Merkel reichlich nachgewachsen.
    Man sagte mir, dass auf einer Frei-day-Veranstaltung jetzt tatsächlich „gekreuzte Unterarme“ (oder „hakengekreuzten“?) gezeigt wurden und ein paar Teilnehmer „Heil Greta“ gerufen haben.

    Was in D seit Jahren abläuft und entschieden wird, entspricht nicht mehr dem gesunden Menschenverstand.
    Durch Merkels GroKos wurden Kriminalität, Betrug am Bürger, Revoluzzertum, Schwachsinn und Dummheit in D salonfähig gemacht.
    Schwachsinn geht aus durch das von ihr zwangsverordnete geisteskranke liberale, bunte, weltoffene, zwanglose und unverbindliche Gesellschaftsklima samt Volksvermischung, unendlichen Toleranzgehabe, ewiger Sühneverpflichtung und immer ausgeprägterer Klage-, Laber- und Demokultur.
    Dazu rufen Geisteskranke noch Deutschland als Einwanderungsland, „ein Land in dem es sich gut und gerne leben lässt“, aus. Das erfreut Millionen unbenötigte Glücksritter und Dauerschwangere und lässt sie hocherfreut als Dauergäste zum deutschen Auszahlungsschalter überwechseln.

    Alles ufert aus.
    D braucht eine Orbanisierung des Inneren.
    Befürworter von Recht, Ordnung und Demokratie werden als Nazi bezeichnet, mit Farbbeuteln beworfen, oder werden verprügelt. Welch widerliche hasserfüllte Fratzen und verkommene Übelriechende ich jetzt in Berlin sah, die leere Parolen plärrten, Drohgebärden mit Schlagstöcken machten, herumprollten und durchgedreht trillerten. Mittlerweile unterstützt durch zahlreiche Fremdländer, die sich dauerpfeifend dazwischen mischen.
    Polizisten, die sich von Asozialen bewerfen, bedrängen und schubsen lassen, ohne wirklich dagegen vorzugehen. Orientalisch aussehende Polizisten, die nur grinsend und tatenlos zugucken.
    Straftäter dürfen nach Festnahme und Ermahnung wieder heimgehen und es erfolgt in vielen Fällen nie eine gerichtliche Behandlung, bzw. Abstrafung. D, ein Staat, der Fehlverhalten fördert.
    Wie krank ist D doch geworden.

    Ein ehemals freundliches Gesellschaftsklima, in dem unter Leitung der neuen Sozialisten nun Werte, Tradition, Zusammenhalt und erstrebenswerte Pflichten und Rechte nach und nach abgeschafft werden.
    Ein Klima, in dem sich immer mehr gefräßige Maden tummeln, die nach erfolgter politischer Agitation schon ab der Grundschule, antiautoritärer oder gar keiner Erziehung fehlprogrammiert und gegen alles sind und versuchen Gesellschaft und Staat gänzlich zu kippen.
    Allerdings lieben sie als geborene Zecken, bzw. Parasiten,
    die monatliche Sozialkohleüberweisung
    „nur so, für lau“ als Dauerkunde bei Hartz. Teilweise müssen sie nicht einmal mehr zu Pflichtvorstellungen beim Amt erscheinen und stellen ihre Auszahlungsanträge online. Ihren amtlichen Bearbeiter kennen Sie nur von der Namensnennung auf der Zahlungs-Bewilligung her.

    Eine Fehlentwicklung von Menschengruppen in manchen Richtungen, die sich mehr und mehr auch erpresserisch und gewalttätig gegen Staat und „Normal“bevölkerung richtet.
    Und die „Normal“bevölkerung mästet diese Neu-Revoluzzer auch noch fürs Schwänzen und Nichtstun mit ihren Steuergeldern.
    Der hilflos und irre gewordene Staat fördert deren krankes Fehlverhalten auch noch durch seine eigene Nachlässigkeit und falsch interpretierten Toleranzgedusel. Damit sie uns weiter schädigen können, die Gesellschaft noch mehr zerrütten und am liebsten anderer Leute Eigentum auch noch nehmen und verallgemeinern möchten.
    Allerdings kann ich mir vorstellen, dass derartiges auch im Interesse der neuen sozialistischen Einheitsparteien Deutschlands ist.
    Einfach (weg)nehmen ist schöner, als selbst etwas zu leisten.

  6. Ablesekleber an dem die Lüge klebt wie Pattex und die Wahrheit abprallt wie an Teflon hat, natürlich gegen gute Bezahlung, gelogen, was sein Job ist, glaubt er.
    Deutschland ist im freien Fall, Massenentlassungen überall, Altersarmut und Zerfall der Infrastruktur ist für die Köterpresse kein Thema umsomehr das Klima und deren angebliche Rettung, wobei die Tagesheinis und Heuteschongelogenspinner noch nicht einmal das Wetter für die nächsten Tage sicher vorhersagen können. Der ganze Quatsch ist auch noch alternativlos, damit Fanatiker ohne Hirn so richtig in Rage kommen und Muttis Leftzen lecken bei allem was sie tut oder zu tun beabsichtigt.
    Warum werden Kriegstreiber nicht so bestraft wie die die sie aufgehetzt haben. Weil Mali in der Sahelzone liegt ist Al Quaida dort aktiv mit dem die deutsche Bundesregierung in Syrien, Somalia oder Afghanistan zusammenarbeitet. Bei der Rede unserer Verteidigungsministerin fehlt nur der Tusch des Karnevalvereins nach jedem Absatz.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*