SPD ignoriert jetzt den Vorstandswechsel in 2021

SPD ignoriert jetzt den Vorstandswechsel in 2021Willy bren­nt: Im Moment läuft bei der SPD das große Vor­stand­scast­ing für eine jäm­mer­liche Amt­szeit von nicht ein­mal zwei Jahren. Es ist bemerkenswert, wie viel “Kor­rumpel” sich für das Spek­takel einge­fun­den haben und welche Energie darauf ver­ballert wird. Wer will sich ern­stlich nur kurzzeit­ig für den weit­eren Nieder­gang der SPD engagieren? Da kann man ein­mal mehr sagen, die SPD hat die Bürg­er total aus den Augen ver­loren. Derzeit machen sie da ein nettes Spielchen unter den Genossen. Der­weil gleit­et ihnen ger­ade das ehe­mals von ihnen dominierte Humankap­i­tal vol­lends aus dem Würge­griff.

Allein die Tat­sache, dass es keine klaren Favoriten gibt, ist zwar dem nun­mehr aus­gerufe­nen Unter­hal­tungscharak­ter dien­lich, bringt aber keine Genossen auf Lin­ie. Die wer­den sich hin­ter ihren Favoriten scharen und sich her­nach die Augen reiben, wenn der Mit­be­wer­ber fünf Kor­rumpel mehr hin­ter sich brin­gen kon­nte. Ob allerd­ings der Unter­hal­tungscharak­ter den abse­hbaren Schaden der Partei aufwiegen kann, darf stark bezweifelt wer­den. Vielle­icht will die SPD im Moment auch nur das Spiegel­bild eines niederge­hen­den Deutsch­land sein. Unter diesem Aspekt ergibt das “con­tain­ern” der SPD schon erhe­blich mehr Sinn. Nur lei­der kann sie mit der Show ihre Mitver­ant­wor­tung für den Nieder­gang nicht über­spie­len.

Vorausschau ist kein Thema der SPD

Da das Debakel der SPD mit dieser volksverblö­den­den Show in 2019 nicht been­det ist, kön­nen wir bere­its heute auf die Rück­tritte der­jeni­gen warten, die aus dieser Kasper­ade als ver­meintliche Sieger her­vorge­hen wer­den. So dif­fus lesen sich heutige Auf­sätze dazu: Chef­suche bei der SPD 🔴 Die Häme kam ver­früht [Der LÜGEL] Die jet­zi­gen Nasen sind spätestens im Jahre 2021 wieder (über)fällig. Gemein­sam mit Angela Merkel dür­fen sie in der Versenkung ver­schwinden. Selb­st wenn sich Merkel, wider erwarten, nochmals an die Macht putschte, wären die Führungs­fig­uren der SPD trotz­dem ver­bran­nt und die Partei weit­er asug­eglüht. Eine logis­che Folge, wenn man in der Brand­schneise ein­er Angela Merkel wan­delt.

Das liegt schlicht daran, dass man die Wäh­ler nicht auf ewig vera®schen kann. Schließlich bekam, wer in den let­zten Jahren SPD wählte, stets die Merkel frei Haus geliefert. Da kann man auch gle­ich die CDU wählen, zumal die GroKo niemals auf dem Wahlzettel stand. Da hat man, wie gewöhn­lich ein­fach eine Untreue gegenüber dem Wäh­ler began­gen und darauf geset­zt, dass der weit­er­hin so blöd bleibt wie er bish­er war. Und wenn die SPD jet­zt solange geschas­st wird, wie sie in der GroKo aus­ge­hal­ten hat, kann es noch sehr lange dauern bis die Partei über­haupt mal wieder Licht am Ende des Tun­nels zu sehen bekommt.

Jetzt den Vorstand für 2021 gleich mit “casten”

Wenn man als SPD schon mit so einem aufwändi­gen Affen­zirkus durch Deutsch­land tourt, sollte man den bestens gle­ich bis 2021 fort­set­zen. Wenig­stens aber zusät­zlich einen “Reservevor­stand” für das ange­sproch­ene Wahl­jahr von der Basis bes­tim­men lassen. Soweit diese Chance jet­zt acht­los ver­tan wird, fällt die SPD zumin­d­est im Fach “Ökonomie” gnaden­los durch, wie eigentlich immer. Jed­er Betra­chter dieser Show kann sich das bere­its an einem Fin­ger abzählen. Da ver­wun­dert es, dass die SPD selb­st das nicht bemerken will. Let­zteres kann daran liegen, dass sie so inten­siv mit sich selb­st beschäftigt ist, dass für kon­struk­tive Poli­tik sowieso ger­ade keine Zeit mehr bleibt.

SPD ignori­ert jet­zt den Vor­standswech­sel in 2021
6 Stim­men, 4.83 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (96% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2276 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

11 Kommentare

  1. SPD mmh…- das darf ich aber hier nicht schreiben…Zensur vom Blog Betreiber!!!!

    Ver­suchen wir Mal was anderes dann: zur SPD sollte man con­reb­bi erwäh­nen, der die Rolle von Max von Baden ein­deutig wiedergibt.
    Schau Euch “Des Wahnsinns fette Beute” auf YouTube an.

    Und wer hat nochmal OHNE Befug­nis die “Repub­lik ” ausgerufen?…Wieder SPD Leute.

    Wer hat uns ver­rat­en SOZIALDEMOKRATEN kommt aus dieser Zeit!
    Schau Euch “Geschäftswer­dung der Welt- USA” auf YouTube an
    Weil diese Putschis­ten diesen rechtswidri­gen Akt, bis heute ver­wal­ten, ist diese Sit­u­a­tion auch ger­ade so und es wird immer bek­loppter…
    Aber das ver­ste­hen die meis­ten alle nicht

  2. Im Som­mer 2024 wird der Land­tag in Sach­sen wieder gewählt. Mal sehen ob diese Partei dann noch die 5 % Hürde schafft. Derzeit kre­pelt sie dort mit 7,7 %.

    • Existiert Deutsch­land 2024 über­haupt noch als sou­verän­er Nation­al­staat?
      Im Falle ein­er Amt­süber­nahme durch eine Nicht-Linkspartei wie z. Zt. AfD, wird das Wahlergeb­nis rück­gängig gemacht wer­den. (S. gewählter NPD-Ortsvorste­her.) Wom­öglich wird aber auch die AfD bis 2024 gelinkt sein und dann ihre Berech­ti­gung im Ein­heitsparteien­brei ver­lieren.
      Gibt es keinen sou­verä­nen Nation­al­staat Deutsch­land mehr, so ist es uner­he­blich, ob und was die Sach­sen wählen.
      In evtl. neuen “Vere­inigten sozial­is­tis­chen Linksstaat­en von Europa” würde ich auch nicht mehr wählen gehen, denn dort wer­den rechts-kon­ser­v­a­tive Wäh­ler nur einen minimal_(st)_en Wäh­ler­stim­menan­teil erzie­len.
      Die dann existieren­den mus­lim­is­chen Parteien wer­den ihre Wäh­ler­schaft ansaugen und gle­ich mit 15% und mehr in die Par­la­mente einziehen. DIE ver­ste­hen ihre Wäh­ler zur Wahl zu motivieren.
      Die erschla­gende Über­ma­cht der europäis­chen Völk­er wird ver­meintlich christlich, ver­meintlich mul­ti­kul­turell, weltof­fen, kri­tik­los, lib­er­al und sozial die sozial­is­tis­chen Ein­heitsparteien und grü­nen Maois­t­en wählen.
      Das wird durch die nachrück­enden jun­gen Gen­er­a­tio­nen so bes­timmt wer­den, die sich eine unverbindliche Welt des Schlen­dri­ans erhof­fen in der jed­er von Trans­fer­leis­tun­gen “für nix” lebt. Vertreten durch Abi­turi­en­ten und Stu­den­ten, für die “Edel­fräulein Droste-Hül­shoff” ein Schaumwein ist, “Fontane” ein Haushalts-Bratöl ist und der Kar­fre­itag dann ein Fest­tag ist, an dem man schreiend, jubilierend, saufend und auf dem Gehweg “bum­send” laut feiert.

    • Es gehört sich nicht, schlecht über Tote zu sprechen. Der Ver­rat an den eige­nen Wäh­lern wurde von Mut­ti nicht entsprechend gewürdigt. Aber die Sozis haben es immer noch nicht gel­ernt, das Kap­i­tal ken­nt keine Fre­unde oder Mitleid oder Moral.

  3. Ober­staat­san­walt warnt: Rechtsstaat in Deutsch­land ist „nicht mehr funk­tion­stüchtig“
    -
    [ich erin­nere Dich an meine Mail vom 20.8.2019 — WiKa]
    -
    Ober­staat­san­walt Ralph Knis­pel bestätigt: Merkel hat Deutsch­land ruiniert.
    -
    Der Ver­fas­sungss­chutz wird von den Block-Parteien kon­trol­liert
    Auf­tragge­ber und Kon­trolleur des Verf­Schutzes sind iden­tisch mit dem Merkel-Sys­tem.
    -
    So ist das Par­la­men­tarische Kon­troll­gremi­um (PKGr) für die Kon­trolle der Nachrich­t­en­di­en­ste des Bun­des zuständig und überwacht den Bun­desnachrich­t­en­di­enst (BND), den Mil­itärischen Abschir­m­di­enst (MAD) und das Bun­de­samt für Ver­fas­sungss­chutz (BfV). Die Bun­desregierung ist nach dem Kon­troll­gremi­umge­setz dazu verpflichtet, das PKGr umfassend über die all­ge­meinen Tätigkeit­en der Nachrich­t­en­di­en­ste und über Vorgänge von beson­der­er Bedeu­tung zu unter­richt­en.
    -
    Es gibt in diesem Par­lam­tarischen Kon­troll­gremi­um nur Mit­glieder der Alt­pareteien
    -
    Warum alle Kla­gen gegen Merkel im Sand ver­laufen
    -
    Zahllose Richter und Ver­fas­sung­sex­perten haben bere­its die nicht enden wol­len­den Ver­stöße gegen die Ver­fas­sung seit­ens des Merkel-Sys­tems angeprangert. Alle tausenden Anzeigen gegen Merkel und ihre Regierung lan­de­ten im Papierko­rb. Denn, wie ich mehrfach berichtete: Deutsch­land ist kein Rechtsstaat. Richter Udo Hochschild vom Ver­wal­tungs­gericht Dres­den:
    -
    „In Deutsch­land ist die Jus­tiz fremdbestimmt.…ALLES LESEN !!

    Sting kom­men­tiert
    -
    Auf eine ein­fache Formel gebracht
    -
    Die vom Merkel- Regime und deren Gefolge gescholte­nen RECHTEN sind DIE PATRIOTEN und die Mitläufen des Regimes sind DIE IDIOTEN!

  4. Afrikanis­ch­er Chirurg in ZDF-Doku: „Vielle­icht sind wir ja faul und denken zu wenig an mor­gen“
    -
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/afrikanischer-chirurg-in-zdf-doku-vielleicht-sind-wir-ja-faul-und-denken-zu-wenig-an-morgen-a2996090.html
    -
    „Rechtsver­ständ­nis kol­li­diert mit unserem“
    -
    Boris Novak von der Berlin­er Polizeigew­erkschaft lässt auch nicht uner­wäh­nt, dass der Respekt vor Geset­zen und Wertvorstel­lun­gen des Auf­nah­me­landes bei vie­len Migranten der let­zten Jahre zu wün­schen übriglässt.
    -
    “Ins­beson­dere die Per­so­n­en aus dem nordafrikanis­chen Bere­ich haben weniger Respekt gegenüber Polizis­ten hier in Deutsch­land, da deren Rechtsver­ständ­nis mit unserem kol­li­diert, und das wird mit ein Grund sein, warum ger­ade Per­so­n­en aus dem nordafrikanis­chen Bere­ich immer wieder durch erhe­bliche Straftat­en auf­fall­en und sich auch nicht sozial­isieren lassen.“.…ALLES LESEN !!

    Bodo kom­men­tiert
    -
    Diplo­mat Serge Boret Bok­wan­go, Mit­glied der Ständi­gen Vertre­tung des Kon­go bei den Vere­in­ten Natio­nen in Genf (UNOG) veröf­fentlichte am 8. Juni 2016 einen offe­nen Brief auf der ital­ienis­chen Nachricht­en-Web­seite „Julienews“:
    -
    „Die Afrikan­er, die ich in Ital­ien sehe sind des Übel Afrikas und ich frage mich, weswe­gen Ital­ien und andere europäis­che Staat­en es tolerieren, dass sich solche Per­so­n­en auf ihrem nationalen Ter­ri­to­ri­um aufhal­ten“ Bok­wan­go abschließend:
    -
    „Ich empfinde ein starkes Gefühl von Wut und Scham gegenüber diesen afrikanis­chen Immi­granten, die sich wie Par­a­siten auf­führen, welche die europäis­chen Städte befall­en.
    -
    Ich empfinde aber auch Scham und Wut gegenüber den afrikanis­chen
    Regierun­gen, die den Massenex­o­dus ihrer schlecht­esten Men­schen nach Europa auch noch unter­stützen.“

  5. Merkel greift hin­ter den Kulis­sen in Ital­ien ein
    -
    https://www.watergate.tv/merkel-greift-hinter-den-kulissen-in-italien-ein/
    -
    Die ital­ienis­che Zeitung „Il Gior­nale“ brachte vor fünf Tagen einen Artikel her­aus, in dem Merkel als mut­maßliche Drahtzieherin für das ital­ienis­che Koali­tions­bünd­nis gegen Salvi­ni genan­nt wird. Merkel soll den ital­ienis­chen Min­is­ter­präsi­den­ten Con­te angerufen und ihm dik­tiert haben, die Koali­tion zwis­chen Fünf Sterne und den Demokrat­en herzustellen. Wörtlich soll Merkel zu Con­te gesagt haben: „Mach den Deal und stoppe Salvi­ni“.
    -
    Ver­wun­der­lich wäre das kaum, denn nach Recherchen von „Capi­tol Post“ steck­en mut­maßlich Merkel und die deutschen Geheim­di­en­ste hin­ter dem Putsch gegen die öster­re­ichis­che Regierung…ALLES LESEN !!

    Elfi kom­men­tiert
    -
    Ich frage mich auch weshalb alle CDU/SPD/Linken und Grüne sowie deren Wäh­ler nicht aus Deutsch­land abhauen.
    -
    Da sie diese Land so has­sen frage ich mich was hält sie hier.
    -
    Ich wäre dafür dass diese Krea­turen alle abhauen dann hät­ten wir auch das Woh­nung­sprob­lem gelöst und nicht nur das!
    -
    Endlich wieder ein schönes freies und sicheres Land!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*