Verschärfte Kriegshetze gegen Iran, warum jetzt?

Verschärfte Kriegshetze gegen Iran, warum jetzt? Absur­dis­tan: Dass sich große, freie und sou­veräne Natio­nen das Recht her­aus­nehmen Atom­bomben zu bauen, um ganz nach Lust und Laune den Rest der Welt zu bedro­hen, scheint eine akzep­tierte Selb­stver­ständlichkeit zu sein. Beson­ders die USA prahlen mit ihrer Erstschlagop­tion.  Kom­men allerd­ings Nach­wuch­satombomben­bastler hinzu, ist das Gezeter einiger Atom­mächte beson­ders groß. Vor lauter Angst ent­gleit­en ihnen meist die Gesicht­szüge und sie kön­nen nur noch schw­er­lich mit Dro­hun­gen und Ver­wün­schun­gen aller Art an sich hal­ten. Allein diese Ver­hal­tensweise wirft schon aller­hand Fra­gen auf.

War denn nicht die Atom­bombe ein exis­ten­tielles Men­schen­recht? Wäre es Pflicht die Natio­nen zu ent­waffnen die nicht nur mit Atom­bomben dro­hen, son­dern nach­weis­lich ein­set­zen, müssten zunächst ein­mal die USA ent­waffnet wer­den. Sie haben vorge­führt, dass “Demokratie” keineswegs eine Garantie für die Nich­tan­wen­dung dieser Massen­ver­nich­tungswaffe als Angriff­swaffe ist. Die USA haben sel­bige sein­erzeit sog­ar ohne Not wieder­holt einge­set­zt, rein zu exper­i­mentelle Zweck­en (Nagasa­ki und Hiroshi­ma). Bis­lang hat es noch keine Dik­tatur gegeben, die Atom­bomben ein­set­zte. Das sei nur ein­mal so am Rande bemerkt. Und selb­st wenn es um Ter­ror­is­mus-Förderung geht, haben die USA noch die deut­lich größeren Kapaz­itäten als aus­gerech­net der Iran.

Realistischere Gründe für die Zerstörung des Iran

Verschärfte Kriegshetze gegen Iran, warum jetzt?Unter diesem Aspekt lässt sich vielle­icht die abnorme Angst der der USA bess­er ver­ste­hen. Dass sie anderen Län­dern das Maß an Men­schen­ver­ach­tung zutrauen, welch­es sie selb­st an den Tag leg­en. In dem aktuellen Fall ist zu beacht­en, dass die USA sich eher als Erfül­lungs­ge­hil­fe von Israel und Sau­di-Ara­bi­en in der Region ver­ste­hen. Deshalb gilt es um jeden Preis den Iran nach dem Vor­bild Afghanistan, Irak und Libyen zu befreien und zu demokratisieren. Als “failed State” wür­den die bei­den anderen Pro­tag­o­nis­ten den Iran in der Region ver­mut­lich dulden. Voraus­ge­set­zt das iranis­che Öl kann wieder in Dol­lar gehan­delt wer­den.

Das bedeutet nichts anderes als die völ­lige Zer­störung des Iran. So der unaus­ge­sproch­ene Plan. Das kann man zwis­chen den Zeilen immer wieder sehr gut erken­nen. Die Atom­frage (Uranan­richerung) ist lediglich der aktuelle Aufhänger für diese Geschichte. Hätte der Iran dies­bezüglich keine Ambi­tio­nen, darf man sich­er sein, fän­den sich andere Gründe das Land in Schutt und Asche zu leg­en. Die dilet­tan­tis­chen Ver­suche den Iran via “False Flag Oper­a­tio­nen” als den Rüpel der Region zu brand­marken wollen auch nicht so recht gelin­gen. Da wird klar, dass man derzeit nur das The­ma der Uranan­re­icherung für diesen Zweck auf­bohren kann und das nicht ein­mal sauber, da der Iran die Regelun­gen des Atom­waf­fensper­rver­trages dur­chaus beachtet.

Verschärfte Kriegshetze gegen Iran, warum jetzt?

Verschärfte Kriegshetze gegen Iran, warum jetzt?Wer ist jet­zt ver­trags­brüchig? Die Kriegshet­zer vom Spiegel geben hier ein­mal mehr die unge­nierte Presse­hure, um bei uns Stim­mung gegen den Iran zu machen. Die USA sind von dem Ver­trag zurück­ge­treten und die verbleiben­den Staat­en bekom­men es nicht geregelt ihren Teil des Ver­trages zu erfüllen. Wie passt dann so ein Titel zu der Geschichte: Iran kündigt zen­tralen Ver­stoß gegen Atom­abkom­men an[Der LÜGEL]. Oder sowas: Teheran stellt Europäern neues Ulti­ma­tum[Der LÜGEL]. So hört sich also nach den Vorstel­lun­gen dieser Pos­tille die siebte Mah­nung ein­er bis­lang unbezahlt gebliebe­nen Rech­nung an? Ob der Ver­lag seinen säu­mi­gen Kun­den auch Ulti­mat­en stellt? Oder ist “Der LÜGEL” längst Bestandteil der psy­chol­o­gis­chen Kriegs­führung … [YouTube]?

Bis­lang haben alle anderen Staat­en gegen diesen Ver­trag ver­stoßen, indem sie nicht liefer­ten und nichts gegen die Iso­la­tion und den Boykott des Iran unter­nah­men, obgle­ich sich der Iran an die Vere­in­barung hielt. Der Lügel wäre bess­er berat­en gewe­sen zu titeln, “Ver­tragspart­ner des Iran sind nicht bere­it die vere­in­barten Gegen­leis­tun­gen zu erbrin­gen”. Da kann man mal sehen wo die eigentlichen Kriegstreiber sitzen … defin­i­tiv nir­gends im Iran.

Spätestens wenn man in dieser Inten­sität mit der “impe­ri­alen Dop­pel­moral” kon­fron­tiert wird, die let­ztlich Eng­land, Frankre­ich und Deutsch­land sog­ar noch stützen, braucht man die Frage nach Recht und Gerechtigkeit auf inter­na­tionaler Ebene gar nicht mehr zu stellen. Warum beken­nen sich die USA, Sau­di-Ara­bi­en und Israel nicht zu ihren unlauteren Absicht­en? Weil sie nicht so gerne in diesem schlecht­en Lichte wan­deln möcht­en? Moral ist ihnen doch ohne­hin ein Fremd­wort und der kon­sor­tiale Eigen­nutz das einzige was sie zusam­men­schweißt.

Dafür, dass Sau­di-Ara­bi­en maßge­blich an 9/11 beteiligt war, ist das Ver­hält­nis USA | Sau­di-Ara­bi­en erstaunlich gut. Das kann nur eine Ursache haben. Gier, Prof­it und Macht in Kom­bi­na­tion mit der Lüge wiegen deut­lich schw­er­er als drei Türme (WTC 1+2+7) ein­schließlich der mit ihnen zugrunde gegan­genen rund 3.000 Men­schen. Warum auch die Verur­sach­er suchen, wenn man viel mehr gedun­gene “Verdächtige” hat, die mit den vor­erwäh­n­ten Attribut­en und Zie­len viel kom­pat­i­bler sind.

Ver­schärfte Kriegshet­ze gegen Iran, warum jet­zt?
10 Stim­men, 5.00 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (99% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2277 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

15 Kommentare

  1. Die Demokratie USA ist seit ihrer Grün­dung prak­tisch unun­ter­brochen im Krieg. Allein in Lateinameri­ka gehen min­desten 27 Mil­lio­nen Tote auf das Kon­to von Inter­ven­tio­nen, Regime Change und Unter­stützung von Folter­staat­en.

    Wieviele Mil­lio­nen Tote weltweit der US kon­trol­lierte Dro­gen­han­del gefordert hat, dazu gibt es keine Zahlen. Aber allein in Deutsch­land sind es Jahr für Jahr etwa 1200…

    Dazu kom­men dann die Aktio­nen in Afri­ka, im Nahen Osten und in Asien. Z.B. der Viet­namkrieg mit über 3 Mil­lio­nen getöteten. Oder der 2. Irakkrieg mit allein 500.000 getöteten Kindern und dem Ein­satz von Uran­mu­ni­tion.

    Demokratie heisst nicht gle­ich gut. Die meis­ten Dik­taturen brin­gen sehr viel weniger Men­schen um als die Rep­re­sen­ta­tiv­en Anführer in ein­er Demokratie.

    Mit zunehmen­dem Zivil­i­sa­tion­s­grad steigt die Bru­tal­ität und Mörderischkeit der Kriegs­führung und die Anzahl der Opfer. Die Entwick­lung von Massen­ver­nich­tungswaf­fen geht ständig weit­er. Es ist nicht zu erwarten, dass zukün­ftige Kriege von Demokra­tien weniger Opfer fordern wer­den.

    Son­dern die Meth­o­d­en wer­den immer aus­ge­feil­ter und der Anteil der getöteten Zivilis­ten an den Kriegstoten steigt stetig an.

    Da darf man glück­lich sein, dass Trump jet­zt die Bun­deswehr in den Nordi­rak lock­en will, wo das absolute Pul­ver­fass jeden Tag hochge­hen kann. Iran, Irak, Türkei, Syrien, Kur­den in allen vier Staat­en.

    Aus­land­sein­sätze sind son­st der Hit wegen der hohen Zuschläge aufs sat­te Sol­datenge­halt. Aber nun wird sich zeigen, wie es dann mit der Nach­wuchs­gewin­nung poten­tieller Mörder im Auf­trag der Demokratie weit­erge­ht…

    Am besten läuft die Kriegspoli­tik in Deutsch­land übri­gens mit SPD und Grü­nen.

    • Die Kriege Amerikas im Nahen Osten, sind Isra­hells Kriege!
      Das dieses Schan­dregime noch nicht ver­nichtet würde, ist mir ein Rät­sel!
      Selb­st der blödeste Ami glaubt nicht mehr an die Mär von Aliba­ba und den 19 Tep­pichmess­er Fliegern!
      Israel DID 9/11! Mit Hil­fe Dual Israelisch Amerikanis­chen Strip­pen­ziehern! Selb­st der Bush Clan sind Ashke­NAZI Juden aus Khaz­arien!!!
      Diese PEST von Men­schen sind an 95% aller Schweinereien beteiligt! Von Dro­gen­han­del, Mafia, Pornogra­phie, Medi­en, Hollywood…usw!
      Jet­zt kommt hier gle­ich wieder so ein SCHWACHMAT und erzählt was von Juden­het­ze!
      Begreift endlich wer der Ewig Schuldige ist, anstatt Euch von diesen Ganoven den Schuld­kult über­stülpen zu lassen!
      Es gibt Tausende Fak­ten… Und nicht Gerüchte- Befreien wir uns endlich von dieser Sippe!

      • Ja … wie erwartet gle­ich mal die Keule. Ich weiß nicht warum Du Dich in Deinem Aus­druck nicht ein wenig mäßi­gen kannst. Wem die Leute auf den Leim gehen, kann ja doch völ­lig egal sein, solange sie nicht anfan­gen selb­st zu denken.

        Durch Dein Gezeter wird das alles nicht bess­er und auch nichts gel­ernt. Und statt mit Pauschalver­leum­dun­gen (á la “alle Deutschen sind Nazis”) um die Ecke zu kom­men, wäre es sin­nvoll sich auf Einzelfälle zu beschränken und die auch zu bele­gen. So in der Form bist Du lei­der nicht sehr viel bess­er als die, die Du hier andauernd beschimpf­st.

        Ich sag es Dir nochmal, das ist nicht zielführend und hat auch mit Aufk­lärung nichts zu tun … der SCHWACHMAT sagt Dir jet­zt mal, dass Du in dieser Form selb­st der HETZER bist, egal was an Deinen Behaup­tun­gen dran ist oder nicht … lass es ein­fach! Noch immer macht der Ton die Musik. Ist jet­zt die zweite gelbe Karte …

  2. Ein inten­siviert­er Kon­flikt mit dem Iran, kön­nte die freie Fahrt der Öltanker durch die Straße von Hor­mus gefährden. Und gemäß Feind­sender, wollen die Amis, diese nicht mehr gewährleis­ten.
    Irgend­wie Pech für Chi­na, welch­es 90% seines Öl’s von dort bezieht.
    https://de.sputniknews.com/politik/20190624325305017-usa-donald-trump-strasse-hormus-oel-schiffahrt-sicherheit/
    Dieses Droh­po­ten­tial wirkt natür­lich nur, solange es den Iran noch gibt. Also gehe ich davon aus, dass der Kon­flikt zwar hochge­fahren wird, aber nicht eskaliert.

  3. Der Rat der Vere­inigten Föder­a­tion der Plan­eten ist empört!
    Über­all hin­ter­lässt der freie Markt nur Wüsten.

    Jet­zt wird der BND bes­timmt heiß, um das Spielzeug für die Eskala­tion zu koor­dinieren.

    “Krieg bleibt immer nur Krieg”

    Liebe Wis­senschaftler,
    bastelt lieber mit Mag­neten statt mit Uran,
    dann wird der Kle­ber auch nicht zu heiß.
    https://ie.energy/earth_engine/
    _____________________________________________________________________________

    Die Entvölkung zeugt erste Sporen:
    Mikro­plas­tik im Sper­ma, wer baucht schon Atom­bon­bons.
    “Män­ner west­lich­er Indus­trien­atio­nen pro­duzieren 60 Prozent weniger Sper­mien als noch vor 50 Jahren. Sper­mien in Gefahr — Xenius:”
    https://www.youtube.com/watch?v=RUDowqwojuM
    ______________________________________________________________________________

    Ich zieh‘ schon mal mein Super­heldenkostüm an:
    http://www.justbridge.de/wp-content/uploads/2015/10/Gl%C3%BCcksb%C3%A4rchis-CGI-Teil-2_Bild3-300x169.jpg

    Wird sich die Men­schheit sein­er selb­st bewusst? Möglich.

  4. Es geht hier nur um die Frage, wer dro­hen darf. Die Atom­bombe ist ne feine Sache. Ach wie schön, daß nie­mand weiß, daß wir gar keine haben (frei nach Rumpel­stilzchen). Die Atom­kriegs­dro­hung ist ein ide­al­er Angst-Porno und sichert Herrschaft und Rüs­tungs­geschäft. Man unter­stellt dem Iran, daß er auch dro­hen will, (er fum­melt ja nur ein bißchen am Uran rum), aber das geht ja gar nicht nach dem Mot­to, “du du du du darf­st das aber nicht, das dür­fen nur wir”, weil wir sind die Exzep­tionellen, die die ganze Welt beherrschen dür­fen. Die Erlaub­nis haben wir von Gott per­sön­lich. Dum­mer­weis­er fall­en die meis­ten immer noch auf die Dro­hung rein.

    • Schön, dass noch jemand die (zum Teil englis­chen) Atom­waf­fendokus geschaut hat.

      Die Bilder von Atom­waf­fen­tests waren genau­so gefälscht wie die von der Nasa Mond­mis­sion.

      Und die fehlende Strahlung in Nagasa­ki und Hiroshi­ma sagt ja auch alles. Das Ergeb­nis dort wurde mit dem Feuer­sturm wie in Dres­den erre­icht.

      Wenn man sich die Zahlen­mys­tik anschaut, dann wird deut­lich, dass sowohl der Iran als auch Israel, Rus­s­land und die USA die Kabal­isi­tis­che Zahlen­mys­tik nutzen, um Ereignisse zu ter­minieren.

      So die angekündigte höhere Anre­icherung des Iran nach langem Warten genau am 7.7… 7 die Zahl der Per­fek­tion und Vol­lkom­men­heit (7. Tag der Schöp­fung).

      Insofern ist es auch nicht auszuschließen, dass da nur The­ater gespielt wird. Denn ohne Bedro­hung durch einen Feind keine Gewalt­mit­tel, die in der eige­nen Men­schen­farm einge­set­zt wer­den kön­nen.

      Das Schlim­ste für unsere Unter­drück­er und Aus­beuter wäre der Welt­frieden, das Ende von Krim­i­nal­ität und Gewalt.

      Da hält man aber zün­ftig gegen, indem man auch auf lokaler Ebene, Krim­i­nal­ität, Dro­gen und Armut fördert und gesellschaftlichen Zusam­men­halt durch Baby­lonis­ches Unver­ständ­nis und tief ver­wurzelte Gegen­sätze erset­zt.

      Und bei aller Geg­n­er­schaft für Isis-Ra und El und seinem Unter­drück­ungskult.

      Die ein­fachen Men­schen in Israel sind auch nur Spiel­ball des Bösen mit frühzeit­iger Opferindok­tri­na­tion, die sie später immer wieder zur Selb­strecht­fer­ti­gung für Gewalt gegen andere hernehmen kön­nen.

      Wir haben mit der Täterindok­tri­na­tion immer­hin die Gnade, dass wir anderen nur sel­ten Leid zufü­gen. Allerd­ings führt das auch zu ein­er völ­li­gen Ent­gren­zung und des ständi­gen Miss­brauchs des Gut­wol­lens viel­er Men­schen.

      Aber es ste­ht jedem Men­schen frei sich aus der jew­eili­gen Indok­tri­na­tion zu befreien und wie bei den vorge­blichen Atom­bomben oder der Nasa Märchen eigen­ständi­ges Denken zu ler­nen.

  5. Die Schlimm­sten Kriegstreiber haben im eige­nen Lande noch nie
    einen Krieg erleben müssen, wie Sie den in anderen Län­dern
    seit Gen­er­a­tio­nen führen. Einen Krieg mit ver­nichteter Infra­struk­tur
    völ­lig zer­stöhrten Städten und den damit ein­herge­hen­den Chaos!
    Viele­icht brauchen Die mal so eine Erfahrung, um endlich vernün­ftig
    zu wer­den!!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*