Nationalhymnen-Allergie der Kanzlerin aufgeflogen

Nationalhymnen-Allergie der Kanzlerin aufgeflogenWir schlaffen das: Die erwähnte Allergie ist eine überaus seltene. Angela Merkel gilt, zumindest was das Führungspersonal der „Bananenrepublik Deutschland“ anbelangt, als erste nachhaltig infizierte Person. Andeutungen dieser Allergie gab es immer wieder bei kleineren Scharmützeln. Dennoch gelang es der Merkel diese Unpässlichkeit über Jahre bestens zu tarnen. Bei einem neuerlichen Staatsbesuch, bei dem die deutsche Nationalhymne über Minuten auf sie „einwürgte“, konnte sie die Allergiemerkmale nicht mehr unterdrücken. Es hat sie förmlich durchgeschüttelt. Hier der Beweis:

Zunächst waren die Zuschauer geschockt. Einige vermuteten im ersten Moment, dass Merkel lediglich dem ukrainischen Präsidenten, Wolodymyr Selenskyj, imponieren wolle. Nur vermochte sie es nicht, die ersten eurythmischen „Schüttler“ zu einem komplexen Namens-Tanz fortzuentwickeln. Nachdem die erste These somit als gescheitert anzusehen war, gab es noch einige Optimisten, die vermuteten, Merkel wolle so eine Art „Satire“ improvisieren, um ihren Staatsgast zu schocken. Schließlich ist der Wolodymyr ein ausgewiesener Satire-Profi in präsidialen Angelegenheiten. Das konnte man auch daran erkennen, dass er, deutlich anderes als die abgewrackte Merkel, trotz der deutschen Nationalhymne keinerlei Zuckungen oder Ausschläge bekam … auch nicht bei der ukrainischen.

Um Ausreden ist hier niemand verlegen

Nach dem Vorfall befleißigten sich sowohl Angela Merkel selbst, als auch die BILDhaftesten Medien der Replik, den Vorgang, so gut es eben noch zu machen war, herunterzuspielen. Demnach soll die „olle Schranze“ nur unter Dehydrierung gelitten haben. Ein zügiges „Nachtanken“ in einer stillen Ecke soll dann angeblich die Zitterpartie endgültig beendet haben. Wer Angela Merkel etwas länger kennt, der weiß, dass das vorgeschoben ist und die Nationalhymen-Allergie die wahrscheinlichere These zu den Beobachtungen ist. Eine nicht minder schwere Allergie gibt es bereits zur Deutschland Fahne, wie man hier ersehen kann.

Nationalhymnen-Allergie der Kanzlerin aufgeflogenWie der Film zweifelsfrei belegt, konzentrierten sich die unkontrollierten Bewegungen ausschließlich auf die Zeit, in der die „deutsche Nationalhymne“ gedudelt wurde. Schlimmer noch, sie erzitterte fast im Takt mit den Pauken, was man in dem Film sehr gut beobachten kann. Nach dem Verstummen dieser „teutschen Melodei“ legten sich sogleich Merkels Ausfallerscheinungen. Das verschweigt die Presse bösartig, um die Merkel nicht noch nackiger dastehen zu lassen, als sie ohnehin schon in ihrem wackeligen Hosenzug neben dem Selenskyj zu sehen war. Notfalls hätte der sie schon mit seiner legendären „dritten Hand“ aufgefangen.

Dehydrierung vs. Ischias

Ein wenig erinnert diese Situation an den andern „Staatskranken“ aus Luxemburg. Wenn der Jean-Clown Juncker an Ischias leidet, in Momenten, in denen er mehr als enthemmt über die Empfänge torkelt, dann muss es bei Merkel auch Dehydrierung gewesen sein. So einfach kann man sich die Sache machen. Da beißt also keine Maus den Faden ab. Eher säuft die Merkel allen das Wasser weg, während der Juncker ohnehin seine ganze eigenen Therapien hat, den Ischias betreffend. Meistens watscht er dann die Leute ab oder herzt sie einfach gegen ihren Willen. Offenbar lindert es ihm den Ischias-Schmerz.

Obgleich wir hier ziemlich schlüssig Merkels „Nationalhymnen-Allergie“ (nur die deutsche betreffend) dargelegt haben, werden sich weiter sämtlich Verschönerungstheorien auf ihre Dehydrierung konzentrieren. Das ist Staatsräson und darf erst dann neu oder anderes diskutiert werden, wenn die Dauerkanzlerin Geschichte ist. Ebenso steht zu befürchten, dass die deutsche Nationalhymne in ihrer Gegenwart nicht mehr gespielt werden darf, oder sie zumindest einen Satz Ohrenstöpsel für diesen Fall dabei haben muss. Vielleicht hat sie die sogar generell, als Akut-Behandlungsmöglichkeit, nur bei diesem Vorfall schlicht nicht dabei gehabt. Wir werden sicher niemals alle „Betrübsgeheimnisse“ dieser Frau in Erfahrung bringen.


Nachtrag … Nationalhymnen-Zitterpartie die Dritte: Das wird an dieser Stelle am 10.7.2019 berichtet … Bei Besuch des finnischen Premierministers • Angela Merkel erleidet dritten Zitteranfall … [LOCUS]

Nationalhymnen-Allergie der Kanzlerin aufgeflogen
13 Stimmen, 4.69 durchschnittliche Bewertung (94% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2387 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

57 Kommentare

  1. Merkel fiel schon durch Einiges auf:
    – da war ihre Beseitigung der Deutschlandfahne,
    – da war ihre private Interpretation des Amtseides,
    – da war ihre Anwortverweigerung über bundesweite Volksbefragungen,
    – nun ihr Erzittern bei der Deutschlandhymne.

    Es gibt eine Verschörungstheorie mit der Behauptung, daß ihre Mutter eine extreme Deutsch-Hasserin war und deshalb in der DDR Berufsverbot als Lehrerin hatte.
    Vielleicht ist das Töchterchen davon genetisch infiziert.
    Merkels fixe Wende-Ideen (Euro, Energie, Grenzen usw) sprechen auch dafür.

    Zum Trost für unser Land, lässt sie sich aussterben.

    • Ein typisches Merkmal von MK Ultra Behandlung!
      Sobald etwas deutsches daherkommt, gibt es den pawlolischen Beiss Reflex!
      Sei es Deutschland Fahne, Hymne oder den Deutschen an sich! Alles löst bei Ihr eine Reaktion hervor- klares MK Ultra Syndrom!

        • Heuchler mein text wartet auf moderation ? ? ? Das einziege was hier moderiert werden sollte ist die Redaktion ! ! ! Aber in einen kernreaktor !

          • Nun, Du kommst hier angeschissen, rotzt mal eben dreimal Dreck rein (den ich tatsächlich gelöscht habe), reißt das Maul auf und beschwerst Dich über Zensur? Lag im übrigen daran, dass Dich nicht mal das System hier kennt und exakt wegen Menschn wie Du einer bist so eingestellt ist. Deshalb gehen die ersten Kommentare generell in die Moderation, danach eigentlich nicht mehr (bei Dir muss das aber so bleiben). Da Du kein Benimm kennst und außer Drohungen und Großmauligkeit nichts zu bieten hast, wird es besser sein, wenn Du auf anderen Plattformen rumpöbelst … oder besser noch, mach doch einfach deine eigene Blase auf. Mich, bzw. diesen Blog darfst Du in der Folge gerne auslassen.

            • Das ist ja mal ein Temperamentsausbruch. Denn eigentlich ist WiKa SEHR geduldig. Ich wäre dies wahrscheinlich weniger. Deshalb mache ich auch keinen eigenen Blog. Ich lesen einfach nur den Feed, da kann man seine eigenen Filter setzen. Dann kann man es gut ertragen.

  2. Bei solchen Diagnosen, wie der der Merkel Ärzte, wundert mich der hohe Krankenanteil in der Bevölkerung gar nicht mehr. Da sollten die Krankenkassen mal nachhaken, um diesen Nichtskönnern mal das Handwerk zu legen und Milliarden einzusparen.

    • Ist richtig, aber so „wasserarm“ und „ausgetrocknet“ wirkt sie der Figur nach doch nicht. Jedoch können vorangegangener Durchfall und Erbrechen einen schnellen Verlust von viel Flüssigkeit im Körper auslösen.Dehydration kann einige Folgen haben (aus doc wikis):
      Kopfschmerzen
      Schwäche, Müdigkeit und Schwindel
      Konzentrationsstörungen
      Verstopfung, Übelkeit, Krankheitsgefühl
      Harnwegs- und Atemwegsinfektionen
      Desorientierung und Verwirrtheit
      Trockene Schleimhäute und Mundtrockenheit
      Niedriger Blutdruck
      Nierenfunktionsstörungen
      Elektrolytstörungen
      Delirium, Krämpfe
      Diabetes
      Koma, Tod
      Aber O.K., ihre Presse- und Eventteam haben ja nun alles richtig und verständlich dargestellt. Die Kanzlerin wurde von ihrem womöglich 20köpfigen Spezialistenärzteteam durchgescheckt und mit der neuen Feststoff-Akkutechnik versorgt, welche ihren veralteten Lithium-Ionen-Antrieb ersetzt.

  3. Deutlicher konnte Merkels Hass auf Deutschland nicht offenbar werden. Die Frau, die heilige Eide darauf gechworen hat, den Nutzen des deutschen Volkes zu mehren, wird beim Abspielen der deutschen Nationalhymne vom Ekel geschüttelt. Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland, das alles will sie doch gar nicht. Kein Wunder, dass sie ein Schüttelfrost überfällt, wenn sie das hört. Und diese Frau darf Bundeskanzlerin bleiben? Gibt es denn wirklich niemanden, der sie zum Teufel jagt? Leider nein. Die es könnten, wollen es nicht und die es wollen können es nicht, da sie keine Mehrheit auf die Beine kriegen. Armes Deutschland, wo gehst du hin?

    • Dieser blöden Verschwörungstheorie mit Merkels Deutschlandhass hing ich auch mal an.
      Die Wahrheit aber doch wohl, daß bei ihr durch unsere Nationalhymne ein Orgasmus ausgelöst wurde.
      Schau nur, wie freundlich und entspannt sie danach war!

        • Danke für die Blumen. Aber mein Geschreibsel ist doch nur Plagiat.
          Die erleuchtende positive (?) Sichtweise hatte August hier vorlaufend.

          Ein Skandal ist leider, wie die Meinungslenkungsindustrie eine (lange schon) erkennbarbar Schwerstgestörte an der Macht hält. Wer bestimmt, was in Deutschland passiert? Bürger die alle 4 Jahre nach einer Dauer-Intensivbehandlung mit Lügen nur mal Piep sagen dürfen jedenfalls kaum. Unser demokratisches System wird mißbraucht. Von wem, mit welchen Mechanismen, mit welchen Zielen?

          • Also ich bitte dich, Tabascoman. So du, gleich wie ich, unter Demokratie „Volksherrschaft“ verstehst, so hat das System der BRD mit Demokratie so viel gemeinsam wie die Amöbe mit einem Löwen. Was an der umgeleiteten Spree abgeht, ist zu 100% Ablenkungsmanöver davon, dass Deutschland gezielt, konsequent, Schritt für Schritt, endlich endgültig an die Wand gefahren wird, da WKI und WKII dies blöderweise, trotz aller erlesenen Raffinessen, nur teilweise geschafft hatten.
            Es gibt wohl einige Aufrechte dort, im Irrenhaus, doch sind sie so rar wie Kopfsalat an der Sandküste.

            • Thom ran sind sie nicht ! Sie werden nur immer unten gehalten mit aller Macht ! Oder denunziert und wenn moglich liquidiert ! Siehe Mich ! Wenn du nur ein bißchen aufmerksam bist , dürfte es dir nicht entgangen sein ! Vieleicht schaust du mal auf WordPress com. Morbus ignorantia , könnte sein das du da findest was du suchst !

              • Mich Rensle, mit den raren Kopfsalaten und den wenigen Aufrechten meinte ich Leute an der umgeleiteten Spree.
                Morbus Ignorantia, Ulrich Basser sind mir ein Begriff. Habe nun aber, auf deinen Hinweis hin, grad rübergegrätscht und
                morbusignorantia.wordpress.com/2019/06/20/hier-stinkt-es-gewaltig-oder-der-kampf-gaegen-raeaeaechts/ gelesen.
                Was U.Basser von mir unterscheidet ist, dass er befähigt ist, ein Hundertfaches von mir an Details, sowie ein Vielfaches an Querbezügen zu sichten/finden. Was er im Grundzuge sagt, weiss ich genau. Ich habe Ahnung vom Geschehen der letzten 120 Jahre Deutschland, wahrlich.
                Und was den Fall Lübcke betrifft: Als man wie aus der Pistole geschossen posaunte, Rechtsextreme seien es gewesen, wusste ich reflexartig schon, dass dies so nicht zutreffen kann. Tatsächlich geht es IHNEN lediglich darum, Patrioten aufzureiben, und SIE tun es aktuell, indem SIE einen jeden Patrioten Etikett Rechts und Nazi und Extremist anhängen. Und neuerdings Mord, Mordabsicht, Beziehung zu Mörder. Würde IHNEN den Slogan vorschlagen: AfD, Mörderpartei. Wird noch kommen, wetten?

                Bitte sage mir: Was ist es, von dem du meinst, was ich suche und in MB finde? Vergass: U.Basser geniesst meinen höchsten Respekt.
                Und ich, bah, ich mache seit 6 Jahren bumibahagia.com

            • Thom Ram ich denke das du dich immer häufiger fragst ? Wo verdammt lebe ich eigentlich , man musste doch viel mehr machen können ? Nun mach mir den gefallen und sieh dir das wus einer längst vergangenen Zeit an , so um das jahr 1200 ! Keine panik es ist leichter als du denkst ! Wähle Googel und gib ein ,Walter von der Vogelweide , Alterslied Übersetzung und dann lies den text und sage mir bitte was du denkst und feststellst !

              • Mich Rensle, yepp, ich hatte das Gedicht vor laangen Zeiten mal vor mir, damals lief mir das Wasser im Munde zusammen.
                Ich stehe auf der Leitung, entziffere nicht, wohin du mich führen willst.

              • Mich, bitte bemühe WiKa nicht, den Postboten zu spielen. Schreib mir einfach direkt.
                kristall@gmx.ch

                Antwort auf deine Frage:
                Vogelweide: Sprühendes Leben.
                AT: Stimme der Vampire, welche sich an Tod und Verderben begeilen.
                Das möchte ich vorauseilend bitten dich:
                Solltest du die Absicht haben, mir eine Ueberzeugung rüberzureichen, dabei die Bibel als Grundlage nehmend, so siehe davon bitte ab. Die Bibel studierte ich vor langen Zeiten mit heissem Bemühen. Ich habe heute keine Verwendung für sie. Ausnahme: Leben und Wirken von Joshua. Der keineswegs gekreuzigt wurde.
                So, nun bin ich zu weit off topic. Ich hör auf.

  4. Das kann schon mal passieren, das mit dem Zittern zumal wenn alles zusammenkommt, die Mitwirkung am Umsturz in Kiew mit hunderten Erschossenen, die Verbrannten in Odessa, der Abschuss von MH17 für die Sanktionen und der Tod von tausenden Ukrainern im anschließenden Überfall auf die eigene Bevölkerung. Wenn dann noch die Nazihymne gespielt wird, ist auch das Nervenkostüm der Mutti überfordert. Da hat der Dämon eben innerlich mitgetanzt zu der Musik, das ist absolut normal bei Besessenheit.

    • Das ist aber eben keine Nazihymne. Wurde irgendwann vor 1950 von Fallersleben gedichtet und schon im ersten Weltkrieg vereinzelt gesungen und ab ca. 1920 zunehmend.
      Längst nicht alles was deutschen Ursprungs ist, ist „Nazi“.

  5. Ne , ne nutz alles nichts !
    Ihnen allen hier ist bekannt das wir weis 1956 kein gültiges Wahlrecht mehr haben ?

    https://www.youtube.com/results?search_query=kein+g%C3%BCltiges+wahlrecht

    warum gehen sie dann noch alle wählen werte Leser , warum ?
    Könnten sie alle mir einmal diese Frage beantworten ?!
    Ist ihnen allen klar das wir seit dieser zeit weder eine vom Volk gewählte so genannte
    „regierung“ haben , noch einen „Gesetzgeber“ ?!
    Wissen sie was das für uns bedeutet , anscheinend NICHT !!!!
    Die da in Berlin sitzen, sitzen da zu UNRECHT ( nicht Rechtmäßig ) .
    Und werden sie fragen – WAS BEDEUTET DAS FÜR UNS ?!
    Ganz einfach und hören sie selbst was diese Herrn alles sagten –
    https://www.youtube.com/results?search_query=aussage+von+sigmar+gabriel+wir+habne+keine+bundesregierung
    also wer danach immer noch zur Wahl geht macht sich definitiv strafbar !

    • Ich bezeichne natürlich nachfolgende Aspekte allesamt als 100% Fake-News und distanziere mich ausdrücklich von den Inhalten:
      – Deswegen in Deutschland auch der „Personalausweis“. Wir sind als Personal bei der BRD angestellt, bzw. bei einer Art Gesellschaft mit beschränkter Haftung (G.m.b.H). Auch eine G.m.b.H. verfolgt das Ziel sein Personal möglichst effizient zu führen und auszunutzen.
      – 2017 enthalten:
      https://i1.wp.com/schaebel.de/wp-content/uploads/2017/05/deutscher-bundestag-im-belgischen-handelsregister.jpeg?resize=672%2C372
      – 2018 gelöscht:
      https://www.kompany.de/
      Deutscher Bundestag
      eingeben. S. Anzeige etwa in Linktabelle Mitte
      AKTUELL:

      ► Home
      ► UPIK® Datensatz

      UPIK® Datensatz – L
      L Name Bundesrepublik Deutschland
      W Nicht eingetragene Bezeichnung oder Unternehmensteil Deutscher Bundestag
      L D-U-N-S® Nummer 341611478
      L Geschäftssitz Hannoversche Str. 28 –30
      L Postleitzahl 11011
      L Postalische Stadt Berlin
      Land Germany
      W Länder-Code 276
      Postfachnummer
      Postfach Stadt
      L Telefon Nummer 0302270
      W Fax Nummer 03022736979
      W Name Hauptverantwortlicher Frank-Walter Steinmeier
      W Tätigkeit (SIC) 9611

      Vorher:
      Registriernummer suchen = DUNS, aufschreiben, z. B. hier:
      https://i0.wp.com/schaebel.de/wp-content/uploads/2017/05/firma-brd.jpeg?resize=768%2C344
      (noch mit Geschäftsführer Gauck)

      Dann in neuer Seite:
      https://www.upik.de/upik_suche.cgi?newQuick=1
      DUNS-Nr. eintragen.
      Geht auch ohne Deutschland
      Robot- und
      Sicherheitsfrage
      beantworten.
      Und es erscheint o. a. Seite mit Steinmeier als Geschäftsführer.

  6. Eine sog. Aura (neurolog.) als Zeichen eines evtl. bevorstehenden (leichten) epileptischen Anfalls. Begünstigt durch auslösende / verstärkende Trigger, wie z. B. Bewegen der Gesichtsmuskulatur, der Anblick der bundesdeutschen Fahne, oder des Mithörens der deutschen Nationalhymne. Verbunden mit Zwangsstörungen.
    Oder auch evtl. beginnende / schleichende Schüttellähmnung im Anfangsstadium. Auch Morbus Parkinson genannt.

  7. Ich setz mir mal meinen Aluhut auf. Ich sage: Angriff mit einer Mikrowellen(?)waffe. Wenn man die Szenerie betrachtet, sieht man das Merkel seitlich zum Tor des Ehrenhofes steht dahinter eine Grünfläche und dahinter Schaulustige. Es wäre ganz einfach die Frau von dort aus mit einer Mikrowellenwaffe „abzuschießen“. Ich erinnere mich an ernst zu nehmende Berichte, welche „Spielzeuge“ für den Umgang mit demonstrierenden Massen entwickelt wurden und werden. Zweitens halte ich es für auffällig das Frau Merkel vor der Zitterattacke keine Anzeichen von Unwohlsein (Gleichgewichtsstörungen, Blutdruckabfall, Schwindel) zeigte. Sie behielt während des Anfalls eine gesunde Gesichtsfarbe. Die exakte Dauer passend zur Nationalhymmne sollte zu denken geben. Und nein, ich bin kein Merkelfan, aber da sägt jemand mit Macht an ihrem Stuhl. Das war eine Machtdemonstration und eine öffentliche Demütigung. Ich glaube das die Amerikaner da im Spiel sind aber nicht Trump. Was sollte der Grund sein? Ich halte es für möglich das Nordstream2 mit ALLEN Mitteln verhindert werden soll und da hat man der Dame mal kurz die Eingeweide gegrillt. Und so wie sie das weggesteckt hat, war das wohl nicht das erste Mal und die weiß genau was läuft…

  8. Das Absurdeste bei diese Flüchtlingsfreundlichkeit ist, dass die USA mit ihren ständigen Kriegen die Flüchtlinge erzeugen, mit Hilfe und Zustimmung der NATO.

    Die richtige Lösung des Problems wäre endlich die USA zu ächten und aus der NATO auszutreten!

    Unser natürlicher Partner ist eigentlich Russland, aber die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Russland wird schon seit über 100 Jahren von den USA aus Angst vor Dominanz verhindert…..

    Das bestätigte der Gründer und Vorsitzende des führenden privaten US-amerikanischen Think Tank STRATFOR (Abkürzung für Stategic Forecasting Inc.) George Friedman am 4. Februar 2015 ==> http://www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc

  9. Meine Quellen haben mir folgende Information gegeben:

    „Merkel war nicht dehydriert. Einsatz von „Active Denial System“. ADS-Tool, ist sehr verbreitet und kann kontrolliert und direkt aus großer Entfernung auf einzelne Personen abgegeben werden. Warnschuß an Merkel. ADS ist ein Wärmestrahl (Mikrowelle). Es ist eine Technologie, die es seit vielen Jahren gibt. Es erwärmt die Oberfläche des Körpers extrem schnell und verursacht das Schütteln. Es wurde vom US-Militär entwickelt. Versionen für kurze Reichweiten werden derzeit von Raytheon weltweit vermarktet.“

    Überall werden Warnschüsse an die Deep State Kreaturen abgegeben. Dieses Mal Merkel, um sicherzustellen, dass sie dem Plan treu bleibt und als Warnung an andere nicht abzuweichen.

    Renegade (Obama) ist wieder in Europa und kontrolliert Merkel für den Deep State. Er versucht Europa als eine der letzten Bastionen des Deep State zusammenzuhalten.

    Das kann eine solche Warnung gewesen sein, denn es kamen mehrere Meldungen dieser Art rein.WE.

  10. Nun des anstandes wegen bedake ich mich ! Aber lass dir gesagt sein , jener der nicht aus unwissenheit handelt , sondern weis was gut und schlecht ist , handelt aus Vorsatz ! Wer das schlechte kennt und nichts dagegen tut , ist bedeutungslos ! Es gibt kein bißchen schwanger , bißchen verloren oder ein bißchen gut oder schlecht ! Und keine sorge ich habe meine eigene Blase auf WordPress com !

    • Den Ball kann ich bestens zurückspielen. Exakt das bezieht sich auch auf Wortwahl, Anstand, Benimm und vor allem den Respekt nebst Umgangformen gegenüber anderen Menschen. Das sind beispielsweise die Parameter, die ich für diese Seite hochhalten möchte, was in dieser Zeit schon schwer genug ist.

  11. Ich denke so verschiedenen sind wir nicht , vieleichcht liegt es nur daran das ich schon betachtliches Defizit erlitten habe in form von freiheitsentzug und Geld ! Nun möchte ich dir nur eines ins gewissen rufen hieß es nicht früher “ warum rulpset und pfurzet ihr nicht ? Hat es euch nicht geschmecke ! Dann tauchte einer auf namens Freiherr von Knigge , sein Nationalität wirst du bestimmt selbst erraten ? Und brachte uns „Barbaren“ benimm regeln ! Schon seit dem „Altertum“ werden wir Barbaren genannt , odgleich wir doch mehr Anstand besaßen als die uns so bezeichneten ! Vieleicht möchtest du mal einen Blick darauf werfen https:archive.is/PIIpv#selection 4035.0-4035.165 lass dir zeit es ist eine schwere Kost , aber deine meinung würde mich interessieren ! Gott zum Gruße

    • Nun, auch ohne Knigge, der mich persönlich nicht so sehr interessiert, kann ich einen gewissen Respekt wahren und muss nicht mit der verbalen Keule durch die Gegend laufen, um damit sogleich jeden Andersmeinenden zu erschlagen.

      Wer für sich gerne rülpsen und furzen mag, kann das ja gerne weiterhin tun. Nicht jeder liebt derlei Töne und Gerüche, weshalb es auch nicht angebracht ist andere Leute zwingend solchen Situationen auszusetzen. Hat auch was mit Kultur und vereinbarten Standards zu tun, weniger mit Anstand. Wird auch nicht helfen darüber zu rechteln, wer mal mehr davon besaß. Wir leben im hier und heute. Oder müssen wir im Nachgang beweisen, dass wir derlei Tugenden nicht kennen? Hat auch was mit geistiger Entwicklung zu tun, die, wenn sie vorhanden ist, schon von Haus aus mit Rücksicht umgehen kann.

      Was Deinen Link anbelangt, der hat mich nur in ein russisches Nirwana geführt, vielleicht auch weil er unvollständig ist und auf einer Fehlerseite rauskommt. Da kann ich nicht mithalten.

      Ich wiederhole meine Bitte, auf dieser Seite grundlegend ein wenig unsere Kultur zu beachten und andere Meinungen, soweit gewollt, in einer zivilisiert/sachlichen Art anzugehen. Verbale Kraftmeierei ist leider kein verstehbares Argument …

  12. Walter gerhartz das ist Unfug , wäre nämlich die Person daneben aucb mitbetroffen ! Manchmal wäre es gut den gesunden Menschenverstand wenn vorhanden zu nützen !

  13. Thom Ram wie soll ich das sagen wenn man schon angst haben muss, siehe hier das man nicht verstanden wird ooder an einen vorbeiredet ! Das hat jetzt nichts mit dir persönlich zu tun ! Ich versuche auf deine frage zu antworten hab etwas geduld es dauert ein wenig ich melde mich dann !

  14. Kopie zur Informtion

    Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten
    Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

    Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,
    als kürzlich die deutsche Nationalhymne erklang, zitterten Sie wie Espenlaub.
    Wurde Ihnen plötzlich bewußt, daß Sie Deutschland islamisch machen?
    Wurde Ihnen plötzlich bewußt, daß Sie den Maastricht-Vertrag gebrochen haben?
    Wurde Ihnen plötzlich bewußt, daß Sie die deutsche Kern-, Kohle- und Automobilindustrie zerstören?
    Wurde Ihnen plötzlich bewußt, daß Ihre total sinnlose Energiewende den Bürgern 3 Billionen Euro raubt?
    Wurde Ihnen plötzlich bewußt, daß Verbrennungsabgase nicht klimaschädlich sind?
    Bekamen Sie plötzlich Angst vor den 350.000 Haushalten, denen Ihretwegen der Strom abgeschaltet wurde?

    Dieses Schreiben kann verbreitet werden.

    Mit besorgten Grüßen
    Hans Penner

  15. Wenn Ihr von „Kriegsgeschrei“ hören werdet …

    Man braucht keine besonderen Sympathien für das Mullah-Regime in Teheran hegen, um dennoch zu durchschauen, wer eigentlich das Hauptinteresse an einer fortgesetzt angespannten Sicherheitslage in der Region hat, und vor der Weltgemeinschaft im Speziellen den Iran in der fest gebuchten Rolle des „Bösewichts“ zu halten. Es ist Israel, das sich entweder im Wahlkampfmodus befindet, im Ringen um die Vorherrschaft des ultra-zionistischen Likud-Block und den radikalen „Religiösen“. Zudem gehört es zum Programm der israelischen Politik der inneren Verhältnisse, die eigenen wirtschaftlichen und sozialen Krisen zu Krisen-Relevanz auf globaler Ebene hochzutransformieren. Regelmäßig schafft es Netanjahu, die gegen ihn erhobenen Korruptions-Vorwürfe mit der Trumpfkarte einer jederzeit bedrohlichen palästinensischen Intifada, den Schelln-Buben Hamas und der Pik-As Fatah auszustechen, und die Weltgemeinschaft davon zu überzeugen, daß nur Israels ‚starker Mann’ den Weltfrieden erhalten kann. Hierzu gibt man ihm für die Terror- und false-flag-Aktionen des Mossad unbeschränkt freie Ahnd.
    Wie auch immer sich die Regierungsverhältnisse in der Jerusalemer Knesset künftig gestalten werden, in jedem Fall soll eine dauerhaft die Weltgemeinschaft ‚alarmierende‘, beständige ‚existentielle Bedrohungslage’ für das Bestandsrecht Israels aufrechterhalten werden: um die Völker der Welt in Geiselhaft zu halten, um die harsche Besatzungspolitik in Palästina zu rechtfertigen, die Bürgerkriegsverhältnisse in Syrien ‚warm’ zu halten – aber auch um das saudische Königshaus und seine korrupte Prinzenwirtschaft zu stabilisieren! Denn die ‚Rivalität’ zwischen wahabbitischem Islam und jüdischen Zionismus ist eine oberflächliche Inszenierung, während tatsächlich ein sehr familiäres Einvernehmen zwischen den beiden besteht. Es handelt sich um ein dialektisches Mobile von fragilem Gleichgewicht in der Region. Jeder, der davon Kenntnis hatte, wird konsequent beseitigt (Hussein, Ghaddafi, Mubarak … und Assad)
    Schon vergessen? Der infame Kashoggi-Mord ist auf direkte Anweisung des saudischen Königs Salman in der Istanbuler Botschaft ausgeführt worden. Wer dies bezweifelt, sitzt wiederum der Legende auf, vom „Führer, der von all dem nichts wußte“. Bild- und Tondokumente von Überwachungsanlagen lassen uns teilhaben an Absprachen, Ermordung und Zerstückelung Kashoggis mit einer Säge, sowie Verpackung und Abtransport der Leichenteile. Wer tatsächlich in der Kleidung Kashoggis(!) das Botschaftsgebäude verlassen hatte, ist mittlerweile ebenfalls geklärt.
    Nun, dies ist weiter kein Hindernis für Merkel und Macron, dem saudischen König die blutige Pranke zu schütteln, und für die deutsche Politik, Rüstungslieferungen nach Saudi-Arabien möglichst außerhalb der öffentlichen Wahrnehmung zu halten. Gleichzeitig ist die militärische Ausstattung Israels von Seiten Deutschland eine Dauerverpflichtung zur Reparationsleistung, und die israelischen Interessen sind bundesdeutsche Staatsdoktrin!
    Die Anschläge auf Tankschiffe im Persischen Golf, der jetzige Drohnenangriff auf ein saudisches Ölfeld, soll eine Aktion jemenitischer Bergrebellen sein? Lächerlich das; dies sind wohl kalkulierte, gut durchgeführte gezielte Provokationen auf beschränkter Eskalationsstufe. Man frage sich einmal: cui bono, und mit welchem Ziel? Nicht zum ersten Mal kamen israelische Drohnen und geheimdienstliche agent provocateurs des Mossad unter falscher Flagge (false flag) zum Einsatz, um die jüdischen Interessen auf der weltpolitischen Bühne zu sichern.
    Gegenwärtig um Netanjahu als, zwar rhetorisch aggressiven, jedoch außenpolitisch berechenbar verläßlichen, Partner zu erhalten, und ihm daher innenpolitisch den Rücken zu stärken? Um die mißliebige Trump-Administration unter Druck und Zugzwang zu setzen? Wenn sich Trump innenpolitisch an der mexikanischen Grenze aufreibt, handelspolitisch an China rempelt, und zudem noch sein Wahl-Versprechen nicht einhalten kann, keine militärischen Kampfeinsätze mehr verantworten zu wollen, glaubt die Elite des Deep State und der NWO (die Donald Rumsfeld bereits anläßlich dem 9.II berufen hat), die populäre Unzufriedenheit zu schüren, so daß die blökende Herde zuletzt nach einer Weltfriedensordnung rufen wird.
    Zur Rekrutierung von Personal für Demonstrationszüge und Lichterketten zu beliebigen Anlässen werden regelrechte Gehälter ausbezahlt aus dem George-Soros-Fond. Bewerbungen von einschlägigen NGOs jederzeit willkommen, soweit diese ihre Absichten der Destabilisierung und Desinformation jeglicher nationalstaatlichen Ordnung glaubhaft machen können. Auf diese Weise konnten die ‚Fridays-for-Futur‘ und die ‚Extinction-Rebellion‘ (XR) künstlich am Leben gehalten werden.
    Und sind die Menschen nicht willig, so braucht die Synagoge Satans Gewalt = Inszenierung von False-flag-Aktionen und Befeuerung von Bürgerkriegsstimmungen..
    So gesehen darf auch der Abschuß des britischen Traditions-Reiseunternehmens als direkte Warnung vor einem ungeregelten ‚Brexit’ verstanden werden. Sie bringen jedes Argument marktwirtschaftlichen Denkens auf, und senden alles und jeden in das endzeitliche Gefecht; notfalls werden klimatische Kinderkreuzzüge initiiert und die Wirklichkeit zur ‚scripted reality’ umgewertet, in der ‚psychisch labile Einzelfälle’ ebenso ihren Aufritt haben, wie supranational agierende „Philanthropen“ (wie George Soros).
    Eben deshalb werden Vorwände für Kriege („war on terror“, „war to end all war“, etc.) in alle Welt getragen, das Finanzchaos beschworen, die Virusepidemie-‚Sau’ durch das globale Dorf getrieben, udgl noch viel mehr:
    Damit die Menschen zuletzt erschöpft und völlig durcheinander, zutiefst verunsichert in Schuldkomplexen und mit immer schlechtem Gewissen, der vollständigen Digitalisierung sämtlicher Lebensbereiche, der Abschaffung von sichernden Grenzen, der Vermischung der Völker (und Verwischung ihrer Herkunft und Identität), der Impfpflicht und RFID-VerChippung, der Abschaffung des Bargeldes, dem Versprühen von Chemtrails (zur Wettermanipulation oder breitbandigen Sedierung der Bevölkerung), der Chemotherapie und 5G-Bestrahlung, der Organspendepflicht und dergleichen Perfidien mehr, endlich zustimmen. Schließlich wissen wir unter 60 verschiedenen geschlechtlichen Orientierungen nicht mehr, ob wir ‚Männlein’ oder ‚Weiblein’ sind.
    Am Ende der Entwicklung steht der von Nietzsche prophezeite ‚Letzte Mensch’, ein manipulierbar lebensuntaugliches Wesen, ein träger veganer Pflanzenfresser, der die Welt als ‚Große Bunte Stadt’ bevölkert, ein harmlos friedfertiges (oder auch feiges) Haus- und Nutztier mit lächerlicher Bekleidung, Bart- und Haartracht, frei von irgendwelchen Gedanken und mit debilen Grinsen, blinzelnd über dem Smart-Display, um den Elektro-Roller zu programmieren. Wo der Strom herkommt? Wie der zu den Zapfsäulen gelangt, die noch nirgends stehen? Fragen, die sich auf den Futur-Freitagsdemos angenehm zerstreuen. Tatsache ist, daß die Elektromobile sich künftig widerstandsfrei in das globale Internet der Dinge eingliedern lassen werden, zusammen mit den Funk-Brandmeldern in unseren Privaträumen (zur Überwachung, ob wir auch zu Hause Tabak rauchen?)
    Was wollen die mit all den banalen Informationen aus unseren nichtsagenden Unterhaltungen, sinnlosen Beschäftigungen, interesselosen Begierden, und rastloser Umtriebigkeit in nichtigen Zwecken, eigentlich anfangen? Wir können es letztendlich nicht wissen – oder auch nur ahnen … In diesem Lichte einer Gesamtschau beurteilt, wenn Ihr all das „Kriegsgeschrei“ hört.
    Schluß damit, und aufgewacht, und erkenne Deine Macht – alle Eliten-Projekte stehen still, wenn Dein kritischer Verstand es will!

  16. Sind wir jetzt alle Joker, oder was?

    Die Andeutung von Analogien und Parallelen in der Sozialisierung von mörderischen Außenseitern ist dermaßen spannend, daß es sich künftig durchaus lohnen würde, um dem in der Redaktion Ihres Hauses einmal bei Gelegenheit etwas mehr Platz einzuräumen. Denn es ist die geschichtsvergessene Konsequenz der Tabuisierung nach ‚Rechts’, die sich in der Aggressivität auch schon mal ‚Links’ vermummen kann. Viele ‚Rechte’ argumentieren überdies mit linken Thesen, und die autonome Linke bedient sich faschistischer Methoden. Aber die politischen Vokabeln täuschen uns über die Tatsache einer psychosozialer Polarisierung der Gesellschaft als Ganzes, die sich lediglich an einer Menge von ‚Einzelfällen’ manifestiert. Künftig werden wir es vermehrt mit Täterprofilen zu tun bekommen, die jeder politischen Zuordnung spotten, da sie in keinem irgendwie gearteten Milieu mehr verwurzelt sind. Sie werden gleichsam aus dem Nichts auftauchen, ohne Agenda, ohne Absichten, ohne Sinn. Sie sind Vertreter des praktischen Nihilismus. Solche Täter empfinden ihren eigenen Weg oft als von ‚schicksalhafter Bestimmung’ geleitet, und prallen damit aber auf einen gesellschaftlichen Kontext, innerhalb dem eine Begrifflichkeit von „Schicksalsgemeinschaft“, etwa als Familie, Sippe oder Volk nunmehr fremd geworden ist. Die Maxime unserer Epoche lautet: „Dein Leben sei Zweck und Nutzen, Dein Streben effiziente Unauffälligkeit und effektiver Ertrag“. Für einen Menschen, der aus dem Raster der Zweckdienlichkeit gefallen ist, ist es ein Münchhausen-Projekt, sich eben seinen eigenen Zweck zu schaffen, und in einer Welt ohne Sinn (im metaphysischen Sinne), eben Sinn aus den eigenen inneren Abgründen heraus kreieren zu müssen. Dabei werden auch zuverlässig Monster geboren.
    Allein, wir können diese oft nicht eindeutig erkennen, selbst wenn sie in der Warteschlange für ein Promi-Autogramm direkt vor uns in der Reihe stehen, oder im Auditorium beim Vortrag eines Promi-Arztes sitzen. Aus dem auffälligen Muster im Falle derer von Weizsäcker, läßt sich aber wohl ableiten, daß Ereignisse von gewaltsamen Todesfällen unter seltsamen Umständen überhaupt regelhaft einen Teil der karmischen Belastung von Illuminatenfamilien ausmachen. Es gibt unleugbar einen wechselseitigen Bezug zwischen Illuminaten und Normopathen.
    Man stelle sich bitte einmal die dringende Frage: Wem nützt die zwecklose Gewalt letztlich, wer spekuliert hier auf einen entscheidenden Vorteil? Von der aufrichtigen Beantwortung der Frage nach der Triebfeder im historischen Prozeß wird es abhängen, wer Gestalter oder Opfer jener Neuen Weltordnung werden wird? Und wenn die entscheidende Weichen schon gestellt sind, wer hatte dann die Hände an den Hebeln? Welches ist seine Agenda der Macht? Alle Anzeichen stehen dafür, das es sich um eine satanische Weltordnung handelt.
    Der Soziopath ist die Albtraum-Gestalt einer Gesellschaft von Schlafwandlern, die es weder verstehen zur Nacht tief zu schlafen, und bei Tag richtig zu wachen, und die es verlernt hat, ihre eigenen Abgründe durch echte Traumarbeit zu verarbeiten. Da wir zum Schlaf des Gewissenhaften unfähig geworden sind, begegnen uns die unausgegorenen Monstrositäten eben bei Tag auf der Straße. Das glauben Sie nicht? Dann sehen sie sich mal mit offenen Augen um! Wundern Sie sich eigentlich nicht, daß der Schrecken nicht alltäglich ist? Doch – ist er, nur bunt geschminkt, wie ein böser Clown mit seinem anzüglichen Witz …
    Das Psychogramm des Soziopathen weist oftmals gleichartige Muster auf: extreme Menschenscheu und Ausbrüche distanzloser Gewalt, kognitive Dissonanz zwischen Innen- und Außenwelt-Erleben. Menschen, die es nicht vermögen, sich mit Anderen in Vermittlung zu begeben, und sich daher vermeintlich unverstanden fühlen, entwickeln ein regelmäßiges Muster der vereinfachenden Reduzierung ihrer Ausdrucksfähigkeit, bis hin zur radikalen Polarisierung nach einem dämonischen Gut-und-Böse-Schema, die nicht von Anfang der Entwicklung an so gegeben sein muß.
    Wir müssen leider feststellen, daß Meinungen, die nicht gehört werden (dürfen oder sollen), immer schriller in ihren Ausdruckmittel, immer greller in ihren Inhalten wird. Der dauernde Zwang auf den ‚rechten Flügel’, sich fortwährend darüber Rechenschaft abzulegen, wie man’s mit den Juden hält, gleich ob man liberal-konserativ, national-ökonomistisch, volks-sozialistisch, regional-patriotisch, nationaldemokratisch, etc. ist. Eine unvoreingenommene inhaltliche Debatte findet nicht statt. Im moralinsauren Milieu lösen sich die sachlichen Differenzierungen auf zur Konsens-Sauce „Links ist das Herz, und rechts ist ein Stein in der Brust“.
    Dem Menschen wohnt ein metaphysisches Bedürfnis inne. Die Sinnfrage ist nicht nur ein spekulativer Überbau der sinnlichen Tatsachen-Empirie, so wie die Moral eben nicht nach dem Fressen kommt. Sie ist von Anfang her ein Teilaspekt des Lebens. Seit der Mensch Mensch ist, ist die Beschaffung und Zubereitung der Speise, die Ordnung des Sippenverbandes, die Gestaltung der Alltagsgegenstände, die Ausrichtung der Architektur seiner Gebäude, die Erinnerung an seine Vorfahren, und der Respekt vor den Naturkräften, durchwirkt von höheren Bestimmtheiten: Von natürlichen Zyklen, die die seines individuellen Daseins weiträumiger überspannen; von der Begegnung mit einem Willen in der Natur, dem er ausgeliefert ist.
    Woher und Wohin, Wieso und Wozu? Warum ist überhaupt etwas, und nicht vielmehr Nichts?
    In der Schwundstufe unserer Kultur, die sich als technoide Zivilisation darstellt, sind wir dem plattesten Materialismus verfallen. Herkunftvergessen, ausgesetzt auf einem unwirtlichen Gesteinsbrocken im gähnenden Schwarz des Weltraums, unter den toten Augen erkaltender Sterne. Was aber unsere prekäre Position am schlimmsten bestimmt, ist die Ideologie einer Global-Elite, die uns zur flexiblen Standpunktlosigkeit verpflichtet, und zur ortlosen Beweglichkeit verdammt. Eben mit Ihrem Artikel über die „Perpetual Travellers“ geben Sie doch der Migrations-Agenda zum Komplettaustausch der Bevölkerungen ja noch ordentlich Zucker! How dare You?
    Religion heißt eigentlich Rück-Bindung – Verbindlichkeit, innerhalb der Familie, des Volkes, der Staatengemeinschaften. Wer glaubt, nicht an etwas glauben zu brauchen, glaubt letztlich das, was man uns global-medial glauben macht. Es ist fatal für uns, sich von der christlichen Botschaft verabschiedet zu haben. Auf welches Menschenbild wollen wir denn die Zukunft gründen? Die Berufung auf eine liberal-kapitalistisch propagierte ‚Selbstverantwortbarkeit’ des Menschen als Elementarteilchen in der Beschleunigerkammer (hier und da mit Verweis auf die Ersatzbibel von Ain Rand, „Atlas shrugged“), ist eine zynische Verachtung der conditio humana auf Erden. Eine derart volatil unverbindliche Lebensform ist zwar denkbar möglich aber sinnlos!
    Mit der Christus ist die Liebe als ein kosmisches Prinzip in Person inkarniert. Daß darauf eine Kirchenhierarchie gegründet werden konnte, spricht nicht im Geringsten gegen die reale Einlösbarkeit des Heilsversprechen der Religion (=Rückbindung). Unsere Freiheit besteht in der Bindung aus Liebe. Im jüdischen Talmud hingegen spricht sich deren fundamentaler Widersacher aus.
    Wenn von dem Gebot der Feindesliebe die Rede ist, ist damit nicht die windelweiche Hingabe an diesen gemeint, sondern die Achtung unseres Feindes als einen respektablen Gegner, um ihm würdig entgegen zu treten zu können. Wer der Feind ist? Sehen Sie sich um, wie er sich einen Gefängnisplaneten geschaffen hat, auf dem wir als Nutzvieh gehalten, und in einen umfassenden Verwertungskreislauf eingebunden werden. Der wahre Feind der Sache des Menschen ist ist die talmudische Ideologie des Mammonismus einer Global-Elite.
    Im Übrigen handelt es sich um ein zweitausendjähriges Mißverständnis, daß wir uns in einer jüdisch-christlichen Schicksalsgemeinschaft befinden. Tatsächlich hat sich Jesus selbst, gemäß der Zeugnisse im NT der Bibel, deutlich gegen den menschenfeindlichen Geist des Judentums geäußert: „Euer Vater ist nämlich der Teufel, ihr wollt das tun, was euer Vater will. Er war von Anfang an ein Mörder und hat die Wahrheit immer gehaßt, weil keine Wahrheit in ihm ist. Wenn er lügt, entspricht das seinem ureigensten Wesen. Er ist der Lügner schlechthin, der Vater jeder Lüge!“
    In der vergleichenden Betrachtung von vielen ‚Einzelfällen’ in einem nicht abreisenden Folgemuster von Attentaten (links wie rechts konnotiert, oder islamistisch-motiviert), fällt auf, daß es sich wesentlich um mehr oder weniger ‚freiwillige’ Asketen handelt, die sich z.T. sehr strengen Übungen unterzogen haben, man könnte im tiefenpsychologischen Begriff auch von ‚Bußen’ sprechen. Die einsamen Welten in denen sie sich einschließen, sind keine eskapistischen Paradiese. Es handelt sich nicht um ästhetische Gegenentwurfe als Dandytum, Kunstrebellen oder Playboys, sondern um einen aggressiven Nihilismus, der wiederum nur eine Inversion des gängigen Nihilismus unserer Kultur in ihrer allgemeinen Degerenenz ist. Häufig entlastet sich der materiell und sozial arrivierte Teil der Gesellschaft gegenüber der Zerfaserung an ihren Rändern mit dem Argument vom vermeintlichen Ausfall als ‚Verlierertypus’ – Verlierer im Wettbewerb um welcher Werte wegen?
    Vom Standpunkt eines ökonomistischen Sozialismus aus betrachtet, ist der Einzelgänger und Waldläufer stets verdächtig; gleichfalls ist der Konsumverweigerer in einer umsatzgeleiteten Warenwelt ein störender Fremdkörper. Auf einem kunterbunten Kostümball erregt derjenige im grauen Drillich Unwillen; und gleichfalls unter lauter geschäftig wichtigen Larven das einzig aufrichtig fröhliche Gesicht. Wir sind zwar alle Joker, nur fürchten wir die finale Konsequenz aus dem kollektiven Wahnsinn, die der Einzelne in seinem isolierten Wahne zieht.
    Wer sich nicht zwangsimpfen lassen will, gilt bereits als ‚Attentäter’ auf die Volksgesundheit. Der Whistleblower objektiver Fälschungen im Wissenschaftsbetrieb, begeht die Blasphemie gegen die Tempelgebräuche der an die privaten Wirtschaftsinteressen der Konzerne gekoppelten Forschung. Wir sind bereit für die Digitalisierung sämtlicher Lebensbereiche, bis hin zur Anbindung von Kinderspielzeug ans Internet, und finden es in Ordnung, daß der Game-Programmierer haushoch über dem Kinderpfleger entlohnt wird, aber werfen einem vereinsamten ‚Nerd’ das Verdämmern seines Lebens vor dem Bildschirm vor. Gewiß hat jeder Adressat dieser Zeilen ein Smartphone in der Tasche, wenn nicht gerade in Händen, während der Autor dieser Zeilen tatsächlich bis zum Tage nie eines besessen hat. Wer ist nun, und wo beginnt, der public enemy?
    In der Analogie der ‚bösartig’ entarteten Krebszelle im Organismus, zeugt auch die radikalisierte soziale Abweichung tatsächlich von einem aktiv laufenden Konfliktgeschehen im Organismus des gesamten sozialen Körpers. Die chirurgische Operation und mediale Bestrahlung in der Öffentlichkeit, die Gabe von Chemopräperaten zur Sedierung unseres kritischen Bewußtseins ist in der Konzeption ein grandioser Irrtum.
    Man lasse sich übrigens von den diversen Vorstellungen der irgendwelcher ‚Huris’ oder ‚Waifus’ als jenseitige Belohnung nicht darüber täuschen, daß es sich überwiegend um ein überhöhtes Ideal von Weiblichkeit zu steriler Jungfräulichkeit oder mütterlicher Reinheit handelt. In dieses Muster fügt sich auch der apokalyptische Hype um Greta Thunberg. Die teilweise sexualisierte Verachtung des Weiblichen entspringt einem enttäuschten Idealbild vom ‚blitzsauberen Mädel’, dem kein einziges reales weibliche Wesen je entsprechen kann.
    Was uns heute gemeinhin auf den Straßen, bestätigt allerdings die These von den sog. „Femoiden“, jener fischkalten reptiloiden Degeneration des Weiblichen an sich, von denen in den Foren der sog. ‚Incels’ die Rede ist.

  17. Nicht mein System! Nicht mein Präsident!

    Sehr geehrter Herr Bürger Steinmeier,

    Ich beginne diesen Brief mit einem „Ich“, und das soll im Weiteren auch der einzige Formfehler sein in meinem Anschreiben. Zunächst einmal entspricht es der Höhe meiner Selbstwürde, auch dann keinen Menschen mit Vorsatz zu beleidigen, wenn ich mich im Schutze der Anonymität äußere. So ist es auch keine Herabwürdigung Ihrer Person, wenn ich Ihnen die präsidiale Amtswürde abspreche. Sie hiermit unmittelbar in eine Bedrohungssituation zu versetzen, ist ein kurzschlüssig schiefer Begriff, denn das Amt des Bundespräsidenten (nach neuerer Auffassung) gibt es eigentlich nur in der Paragraphenprosa des Besatzerstatuts der Alliierten. Ihre Amtsanmaßung stützt sich auf keinerlei Legitimation durch den Volkswillen. Damit berührt sich die natürliche Person mit der fiktiven Amtsperson zunächst also in keiner Weise.
    Ich kann mich noch gut daran erinnern, daß als präsidiale Prätendenten schon beinahe mal Günther Jauch, Thomas Gottschalk, Hugo Egon Balder, Otto Waalkes oder Mike Krüger, von mir aus auch der ‚Weiße Riese’ vom Volk per Akklamation akzeptiert worden wäre. Daran ersieht man, welches Rollenverständnis für dieses Amt bei den ‚Menschen draußen im Lande’ eigentlich vorherrscht. Ich kenne Niemanden (in Zahlen NullKommaNull) Bürger, die überhaupt einen Bundespräsidenten selbst gewählt haben (wiewohl diese die Ausrufung irgendeiner beliebigen Zelebrität auch hingenommen hätten). Effektiv steht das Operetten-Amt des Bundespräsidenten überhaupt nicht zur Wahl, sondern wird unter Fußballstars, Schauspielergattinnen, Promifriseurassistenten, Szene-Luden und Edelprostituierten, PädoPizza-Lieferanten und Nachrichtensprecher auf gut Jiddisch in den Separées des Bundeskanzleramtes ‚ausgemauschelt’.
    „But, You know what? I don’t give a damn about what you call dämoni-crazy!“
    „Diese unwiderstehliche Ostentation von Pofel und Pleite, dieses Maximum en effort zu einem Minimum en Effet, dieser volle Einsatz von Nebbich und Nichts ..“
    Je nun, nebbich, jetzt geht’s mir besser, und kann fürderhin bei mir kein Krebs mehr werden.
    Nebenbei bemerkt: Die Konsens-Diktatur der Großen-Koalition und der Rot-Gelb-Grün-Schwarz-Violett-gekachelten- Bunte-Smartie-Koalition als durchgestochene Nachfolgerin der aktuellen, besitzt ihre Achillesferse genau an ihrem Dollpunkt der political correctness. Denn die Menschen wollen nicht länger opportun-schleimiges Gemauschel, sondern radikale Ehrlichkeit im öffentlichen Diskurs, und ihre freie Selbstbestimmung im Privaten. Wer die Tatsache des Bevölkerungs-Austausches im globalen Rahmen und der Umvolkung im nationalen Rahmen, auf der Basis der Agenda nach Coudenhove-Kalergi und der George-Soros-Stiftung weiter dreist leugnet, der LÜGT! Wer den Ausbau von 5G-Mobilfunkstandards und E-Mobilität als alternativlosen Sachzwang propagiert, der lügt in Potenz. Wer den Migranten-Anteil in der Kriminalitätsstatistik heraus-finkelt, der lügt in Hochpotenzen.
    Eine Lüge wird nicht dadurch zur Wahrheit, daß durch ein Konglomerat von Preßkötern im Medienverbund von dpa, Funcke, Bertelsmann oder Burda, die immer selben Fake-News und Hoaxes aus den think-tanks der NWO in Dauerwiederholungsschleifen in alle Welt hinausgetrötet werden. Die Integrität von Medienleuten wird nicht durch die telegene Verleihung von Medienpreisen an die Relotiusse des Mainstream beglaubigt.
    Es besteht aktuell weniger denn je de facto eine Meinungsfreiheit. Dies läßt sich daran ermessen, daß ich etwa nicht behaupten darf, daß durch die George-Soros-Stiftungen finanzierte NGOs massiv die Propagierung eines Genozid an den autochthonen Völkern Europas betreiben. Die Flutung Europas mit dem Abhub und der Hefe aus den finstersten Teilen der Welt, wird begleitet von den rührseligen Sirenentönen in der Berichterstattung über die Tragödien von hauptsächlich schwarzen Jungmännern und arabischen Mörderbanden auf dem Weg an die deutschen Sozialtöpfe (Die amerikanische Autorin Valerie Solanas schilderte in ihrem Scum-Manifesto anschaulich den grundlegenden Vitalantrieb des Jungmigranten, der auch durch Kot und Spucke waten würde, wenn am anderen Ufer des Mittelmeers auch nur eine, mehr oder minder, billig willige ‚Pussy’ in Aussicht für ihn steht; Fürstin Gloria v. Thurn und Taxis behauptet ja ganz recht: „Der Neger schnackselt halt gern“).
    Da ich mir nun nicht sicher bin, mich hiermit noch auf dem Boden der von dem durch das Grundgesetz gesicherten Meinungsfreiheit zu befinden, ziehe ich das Inkognito vor (gemäß einer Freud’schen Deutung der Maskierung, sei ja die eigentliche Nacktheit der Wahrheit die Vermummung). Gleichfalls habe ich wohl harsche Konsequenzen zu gewärtigen, wenn auf meinem T-Shirt „Umvolkung im vollen Gange“, oder „Rapefugees not welcome“ gedruckt steht (oder ein unverfängliches, weil tatsächlich nur vage assoziationsfähiges Motto, wie „Holo-Hoax!“).
    Es ist sogar verboten den Talmud als Quelle des Rassismus zu zitieren, oder die Bibel (etwa Jesu deutliche Worte über die ‚Synagoge Satans’; ‚Euer (der Juden) Vater ist der Teufel, und seine Werke tut ihr!“), und Israel ganz klar einen Apartheidsstaat von Landpiraten in Palästina zu bezeichnen. Die altindische Swastika auf den Unterarm tätowiert, löst bei uninformierten Gutmenschen regelmäßig Schnappatmung aus. Es sind immer die Uninformierten, die sich in ihrer Ratlosigkeit regelmäßig auf die Uniformierten stützen müssen, bei denen der Gummiknüppel häufig als Gedankenstütze fungiert.
    Selbstverständlich wird auch diese Schrift an die Organe der Geheimen Staatspolizei (BKA= GeStaPo) und Verfassungsschutz übersandt werden – Waidmanns Heil!

    Aber die RAZ hat verstanden, und nimmt den politischen Auftrag an. Und Sie, Herr Bürger Steinmeier, werden sich wegen Amtsanmaßung vor einem Volkstribunal künftig zu verantworten haben. Dem Antrag auf ein Urteil: „An die Laterne“, wird per Handzeichen auf’m Thing-Platz ggf. stattgegeben werden. Für den Aufzug Ihres Halses am Kälberstrick können garnicht alle Bewerber darum berücksichtigt werden, die die Ignoranz ihres Klassendünkel schon in die Verzweifelung getrieben hat. Ist es Denen, selbstverständlich ohne jeden persönlichen Groll meinerseits gegen Ihre Person, aufrichtig zu verdenken? Jedwede Radikalisierung hat ihren Anfang in der beleidigten, aber unverbrüchlichen Tugend. Als Saint-Just, dieser so keusche Jüngling, für den Tod des Königs plädierte, war seine Argumentation auf die Volksfeindschaft des Amts-Nimbus gerichtet, und nicht auf die bürgerliche Person, des gutmütigen Ludwig Bourbon. Diese war nun aber tragischerweise nicht von ihrer göttlichen Berufung so leicht nicht zu trennen, wie der Kopf vom Rumpf.
    Zum guten Schluß wollen wir uns noch einen Reim auf die Global-Elite machen:

    a: Talmud-Elite! Dir künd‘ ich Hohn
    b: werd‘ niemals ruh’n
    b: Ihr hemmt nicht mein Tun
    a: zum Sturz der Judenhure Babylon

    c: Ob Jemand mit mir geht
    d: ob mir zur Seit‘ ein Streiter fällt
    c: ob Feind oder Freund für mich fleht
    d: meinen Gang nichts hält

    a: Verleumd‘ zuletzt auch selbst mich
    b: steig in Euer Gewand
    b: tu um mir Euern Tand
    a: Führ so um so sich’rer ins Herz Euch den Stich

    c: dämonisch ist Eure Natur
    c: In Schulddienst haltet alle Kreatur
    d: Doch Eure Zeit ist nun gezählt
    d: Zuletzt siegt wer sich Kristus erwählt

    a: Waidmanns Heil, Ihr werdet jagen
    a: Meine Haut zu Markte tragen
    b: Waidmanns Heil, Ihr mögt mich kriegen
    b: Alle könnt Ihr nicht besiegen!

    a: Talmud-Elite, Dir künd ich Hohn
    b: Nah und Fern in’s Land hinein
    b: wirft unsere Fackel den Schein
    a: Ich wollt’ es brennete schon!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*