Wie russische S‑400 Raketen die NATO zerlegen

Wie russische S-400 Raketen die NATO zerlegenAnne Karre: Die Aggres­siv­ität der NATO kommt sich­er nicht ganz von unge­fähr. Der Ober­schurke namens USA sagt an wo es langge­ht und der Rest der Vasallen darf hüpfen. Seit dem Zusam­men­bruch des Ost­blocks war die Nord Atlantis­che Ter­ror Organ­i­sa­tion immer wieder inten­siv auf Feind­suche. Es fan­den sich aber immer nur kleinere Fis­che, für kurze und heftige Grill­par­tys, aber eben nichts weltbedrohlich­es. Ein ver­i­ta­bler Feind dro­hte ver­loren zu gehen. Deshalb musste sog­ar das Ansin­nen der Russen aus den 50er Jahren, diesem ehren­werten Vere­in, zum Zweck der Förderung des Friedens beizutreten, genau unter diesem Vor­wand abgelehnt wer­den. Diese Ablehnung seit­ens der NATO musste aus Grün­den des Eigentschutzes Anfang der 90er Jahre nochmal wieder­holt wer­den.

Let­ztlich hätte ein unkon­trol­liert­er Beitritt der Russen zur NATO sel­bige in ihren Grund­festen erschüt­tert. Schlim­mer noch, es hätte den mil­itärisch-indus­triellen Kom­plex des West­ens in höch­stem Maße gefährdet. Deshalb gilt bis heute noch das Grün­dungsmot­to der NATO fort, welch­es gemäß dem ersten Gen­er­alsekretär Lord Hast­ings lautet: „Die NATO wurde geschaf­fen um die Russen draußen, die Amerikan­er drin und die Deutschen unten zu hal­ten“. Dafür sollte Deutsch­land etwas dankbar­er sein und seine Lakeien­funk­tion würdig akzep­tieren. Wer wollte sich dieser über­aus delikat­en Logik auch wider­set­zen. Nur heute kann man das nicht mehr so grob­schlächtig ange­hen, wenn man die Deutschen wieder nutzbrin­gend ver­heizen möchte.

Erdogan hat zu viel eigene Machtgelüste

Wie russische S-400 Raketen die NATO zerlegenWäre beispiel­sweise die Türkei nicht geostrate­gisch so inter­es­sant, hätte man den Erdo­gan neb­st sein­er Türkei sicher­lich schon längst mit einem kräfti­gen Fußtritt wieder aus der NATO her­aus­be­fördert. Allein schon, weil dieser Kameltreiber viele schöne Pläne der NATO in höch­stem Maße gefährdet. Am aller­schlimm­sten allerd­ings ist sein Gebaren, edles Tot­machgerät aus Fein­de­s­hand zu kaufen. Hier speziell das Raketen­ab­wehrsys­tem S‑400 von Rus­s­land. Das schlägt derzeit dem NATO-Gebiss die Gold­kro­ne aus, wie man hier nach­le­sen kann: Rus­sis­che Raketen für die Türkei 🚀 Erdo­gan stellt die Sys­tem­frage [SpeiGel auf Lin­ie]. Jet­zt wird es jed­er­mann wie Schup­pen von den Augen fall­en, dass Erdo­gan noch gefährlich­er ist als die rus­sis­chen S‑400 Raketen.

Das ist ver­mut­lich ein Pok­er­spiel, bei dem die NATO, respek­tive der mil­itärisch-indus­trielle Kom­plex deut­lich ver­lieren kann. Es geht ja nicht nur um die paar Mil­liar­den Dol­lar für dieses eine Geschäft. Sollte sowas Schule machen, kön­nten ja auch andere Gang-Mit­glieder der NATO auf den Trichter ver­fall­en, besseres Tot­machgerät für erhe­blich kleineres Geld in Fein­des­land einzukaufen. In so einem Fall müsste man nicht immer die vollen Säcke mit den Dol­lar nach Ameri­ka schlep­pen. Und genau bei diesem Szenario drehen sich dem Don­ald Trump seine Dol­lar-Zeichen in den Augen zu kleinen nuk­learen Explo­sio­nen. Jet­zt geht es wohl nur noch darum, wer von bei­den (Trump und Erdo­gan) sich länger beherrschen kann.

And the winner is …

Klar gibt es bei dieser Posse am Ende auch wieder Gewin­ner. Dem Vernehmen nach dürfte es Europa und beson­ders Deutsch­land sein. Denn egal wie die Num­mer um das Raketen­ab­wehrsys­tem aus­ge­ht, kann Erdo­gan uns wieder größere Kontin­gente an Flüchtlin­gen … ähh … Fachkräften für den bei uns boomenden Sozial­ab­bau zukom­men lassen. Auch das muss man strate­gisch betra­cht­en, vielle­icht im Rah­men der NATO-Nieder­hal­tung Deutsch­lands. Mit Men­schlichkeit hat das wenig zu tun. Die entwick­eln erst wir hier im Rah­men des Elends, wenn wir uns zusam­men mit den Linken und Grü­nen befleißi­gen den hiesi­gen Selb­stgenozid weit­er zu kul­tivieren.

Selb­st das sind nur mar­ginale Randbe­din­gun­gen. Wenn da nicht bald Einigkeit hereinkommt, dass Deutsch­land wieder irgend­was bezahlen darf, kann das sog­ar für die NATO noch gefährlich sein. Am Ende müsste die Türkei auch noch seine Kampf­jets bei den Russen kaufen. Schließlich geben sich die Amis bere­its heute reich­lich ver­schnupft. Wie russische S-400 Raketen die NATO zerlegenVielle­icht ist das aber auch nur eine neue Spielart des “Rus­sisch Roulette”, auf NATO-Ebene, bei der zur Abwech­slung mal 5 von 6 Kam­mern gefüllt sind, um die Chan­cen zu erhöhen? Die waren bis­lang ja über­aus dürftig, wenn da nur eine Patrone drin war.

Der größte Schurke auf diesem Plan­eten muss seine Vor­ma­cht­stel­lung in der Ter­ror-Organ­i­sa­tion behaupten, das ist Fakt. Gelingt das nicht, und jedes Ban­den­mit­glied küm­mert sich fern­er­hin nur noch um seine ure­ige­nen Raubzüge, kön­nten die S‑400 in der Türkei auch der erste nen­nenswerte Ein­schlag bei der NATO sein. In deren Folge kön­nte es den ganzen Ver­brechervere­in zer­legen.

Wie rus­sis­che S‑400 Raketen die NATO zer­legen
7 Stim­men, 5.00 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (99% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2288 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

14 Kommentare

  1. Bei so teurem Spielzeug gibt’s auch immer eine kosten­lose Fre­und-Feind-Erken­nung mit dazu.
    Heißt, die Russen-Raketen kön­nen zwar prob­lem­los Rap­toren grillen, aber keine MiG’s.

  2. Wika ist dumm und tut anderen manupolieren„ mochte. Fra­gen wie alt sei soll? Sein pro­fil bild sagt so etwa hmmn will nix falsches sagen ver­rat­est du mir

  3. Naja wozu wohl braucht die Türkei SS 400, um sich von Syrien zu schützen? von Bul­gar­ien etwa? Rumänien vielle­icht? Nein, südlich von Zypern braut sich, Petrol und Gas sei Dank, eine mächti­gen Tai­fun, die Türkei beansprucht öl+ Gas­felder im Mit­telmeer südlich von Zypern (!) die türkischen Bohrschiffe wer­den jet­zt schon von türkischen Fre­gat­ten begleit­et, die Amis und Israel haben aber, ach welch ein Zufall, die Felder auch im Visi­er, nicht schw­er zu errat­en, was da unten in eini­gen Jahren los sein wird, DARUM brauch Schurke Erdoğan die SS 400 batterien!Btw,weisst vielle­ich jemand warum die Türkei ‚mit deutsch­er hil­fe, gle­ich an sechs Unter­see­boote so eifrig bastelt? Na ratet mal…

  4. Redak­tion wie soll ich dich nen­nen wenn erdo­gan Kamel Treiber ist ob wohl in der Türkei keine Kamel gese­hen habe dan wie soll ich sie heißen nen­nen hier bei uns gibt es viele sau. Schweine hunde fast jeden haushalt rat­en.… Sollen wir sie. Mit solche tieren in ver­wand­schaft brigen

    • Nun, ich gehöre zur “Köter­rasse” und andere sagen ab und an auch mal “Bauer” statt “Schweine­hirte” zu mir. Ich denke aber, in der Türkei wird es doch erhe­blich mehr Kamele geben als in der BRD und in der gibt es schon aller­hand davon.

      Fühlen Sie sich frei mich und andere Men­schen mit allen möglichen Tieren in Verbindung zu brin­gen. Auf diesem Plan­eten ist sowoe­so alles mit allem ver­bun­den (spir­ituell). Lediglich das Ehrge­fühl manch­er Men­schen ver­sucht da immer noch ein abge­hobenes Eigen­leben zu führen. Nur acht­en sie in der Folge bitte darauf, dass Ihre Verknüp­fun­gen dies­bezüglich nicht zu affig wer­den … 🙂

      • Ja sind den hier alle besof­fen heut oder was? Ich hab noch nicht mal die Inten­tion ver­standen. Aber das bringt Farbe ins Bild.
        Nochmal Gruss!

  5. Der Putsch ist in Ankara nicht vergessen,und die Plan­er sitzen in Wash­ing­ton: ein Gemein­schaft­spro­jekt von Gülen und CIA, der Rus­sis­che Geheim­di­enst hat Erdo­gan vorher gewarnt.● || So lange Erdo­gan an der Macht ist (was auch nicht selb­stver­ständlich ist,weil Wahlen in der türkei nicht immer manip­ulier­bar sind), wird er versuchen,Vorsicht gegenüber dem Amerikanisch-Israelis­chen Feind wal­ten zu lassen. Einem Aus­gle­ich zwis­chen Wash­ing­ton und Ankara ste­ht Erdo­gans Anti-Semi­tismus/An­ti-Zion­is­mus entgegen,die Amerikan­er kön­nen aber nicht Israel für die Türkei schlacht­en. Deswe­gen kann es für sie nur einen Weg geben,das Türkei-Prob­lem zu “lösen”: weit­er desta­bil­isieren, wirtschaftlich, poli­tisch, nach innen und aussen und gerne auch durch einen weit­eren Putsch !!

1 Trackback / Pingback

  1. Wie russische S-400 Raketen die NATO zerlegen – Bizzcheck.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*