Deutschland festigt seinen US-Vasallen-Status

Deutschland festigt seinen US-Vasallen-Status Waschen & Schminken: Dass Deutsch­land völk­er­rechtswidrig mit sein­er Bun­deswehr über­all in der Welt unter­wegs ist, ist keine Neuigkeit. Inzwis­chen ist es sog­ar toleriert­er Stan­dard, der von den Oberver­brech­ern mehr und mehr einge­fordert wird. Nur will die Welt, ums Ver­reck­en, noch immer nicht an diesem UNwe­sen gene­sen. Solange der große überseeis­che Brud­er darauf beste­ht, das wir uns an dieser über­staatlichen ter­ror­is­tis­chen Vere­ini­gung zu beteili­gen haben, muss das alles wohl recht­ens sein.

Immer­hin hat es mit dem 11. Sep­tem­ber 2001 so eine Art Selb­ster­mäch­ti­gung in Sachen Gewalt gegeben. For­mal hieß das dann “Krieg gegen den Ter­ror”. Das ist sehr glaub­haft, zumal die so legit­imierten Ein­sätze in aller Welt dem Begriff “Ter­ror” alle Ehre machen. Deutschland festigt seinen US-Vasallen-StatusSei­ther sind Mord & Totschlag völ­lig legit­im, sofern dies im Namen des des Friedens oder ander­er höher­er Zeile geschieht, die ziem­lich ein­seit­ig von den USA fest­gelegt wer­den. Weil die USA per Def­i­n­i­tion schon die “Guten” sind, kön­nen wir, sofern wir uns an diesem Ter­ror beteili­gen, ein wenig vom US-Abglanz erhaschen.

Sowas macht einige Spe­ichel­leck­er und Transat­lantik­er in Deutsch­land ganz stolz. Und wenn der Welt-Oberver­brech­er seinen Segen für völk­er­rechtswidrige Mord­tat­en spendet, dann kann ja Deutsch­land gar kein ver­brechen bege­hen. Warum sollte man sich auch an for­malem Recht ori­en­tieren, wenn doch das Recht des Stärk­eren (die Macht) mit der Bun­deswehr ist. Und wenn jet­zt der große Brud­er eine weit­ere Beteili­gung an völk­er­rechtswidri­gen Tat­en erbit­tet, wie hier: USA fordern Ver­längerung des Bun­deswehrein­satzes in Jor­danien[Zeit], sind wir natür­lich brav und gehorchen, so wie wir es nach dem Zweit­en Weltkrieg ein­drück­lich gel­ernt haben.

Das Maas-Männchen auf Speichellecker-Tour

Deutschland festigt seinen US-Vasallen-StatusGanz dien­st­be­flis­sen gibt sich unser Maas-Män­nchen als Wel­tenret­ter, wie man hier nach­le­sen kann: Maas will Ver­längerung der Bun­deswehr-Mis­sion prüfen[SpeiGel auf Lin­ie]. An der rechtlichen Betra­ch­tung ändert das noch immer nichts. Völk­er­rechtswidrig bleibt völk­er­rechtswidrig. Viel wichtiger allerd­ings ist ein gesun­des Putin-Bash­ing, zur Aufrechter­hal­tung allfäl­lig benötigter Fein­bilder. Da wer­den ins­beson­dere Union­spoli­tik­er zur Räson gebracht, die die Beziehun­gen zu Rus­s­land nor­mal­isieren wollen. Min­is­ter­präsi­dent Kretschmer für Abbau der Rus­s­land-Sank­tio­nen[SpeiGel auf Lin­ie].

Das geht doch gar nicht, denn solche Aktio­nen kön­nten, wenn sie falsch aufge­fasst wer­den, irgend­wann einen Krieg mit Rus­s­land ver­hin­dern. Ger­ade let­zteres wird nicht den Segen unser­er treusten US-Fre­unde find­en. Die gehen immer noch davon aus, dass ein Krieg gegen Rus­s­land über­wiegend in Kon­ti­nen­tal-Europa stat­tfind­en kann, noch genauer, auf unserem Boden. Das hat eine gewisse Tra­di­tion. Allein deshalb denken die Amis nicht an eine Ver­lagerung des Aus­tra­gung­sortes. Am aller­wenig­sten wollen sie den Krieg auf eigen­em Ter­ri­to­ri­um, obgle­ich sie wirk­lich mal kom­plett neue Infra­struk­tur gebrauchen kön­nten.

Deutschland will den Aufnahmetest für die Bande bestehen

Und deshalb darf Deutsch­land, mit einem uneingeschränk­ten “Ja” zur Ver­längerung der völk­er­rechtswidri­gen Syrien-Mis­sion, seinen Vasallen-Sta­tus untertänigst unter Beweis stellen. Da Recht nichts mehr zählt, son­dern nur noch Fak­ten und (US)Interessen, wird es bei der Ver­längerung dieser Mis­sion kein­er­lei Prob­leme geben. Deutschland festigt seinen US-Vasallen-StatusWer weiß in welchem Umfang am Ende der IS in Syrien auf die USA angewiesen ist, um Assad und den Russen immer wieder in die Suppe zu spuck­en.

Nicht ganz grund­los hat Trump die iranis­chen Rev­o­lu­tion­s­gar­den zur Ter­ro­ror­gan­i­sa­tion aufgew­ertet. So haben die USA einen weit­eren Grund, im Rah­men des “War on Ter­ror”, sich weit­er­hin selb­ster­mächtigt in Syrien festzuset­zen und dort für UNfrieden zu sor­gen. Und Deutsch­land darf den USA dabei die Stiefel leck­en, um ihnen zu sig­nal­isieren, dass man es gerne sieht wenn sich die USA übers Völk­er­recht hin­wegset­zen. Haupt­sache wir dür­fen dabei sein.

Deutsch­land fes­tigt seinen US-Vasallen-Sta­tus
10 Stim­men, 4.90 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (97% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2288 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

10 Kommentare

  1. Ja glaubt denn hier ein­er, der Ami lässt sein bestes Lehen ein­fach so sausen? Noch dazu wo er unter größter Anstren­gung auch den Ost­teil dem Russen entris­sen hat und sein Pro­teko­rat erfol­gre­ich errichtet hat. Deutsch­land als treuen Vasallen wieder erfol­gre­ich gegen Rus­s­land gehet­zt hat. Deutsch­land wieder erfol­gre­ich seine Sol­dat­en für Friedens­mis­sio­nen opfert. Deutsch­land seine Tra­di­tions­fir­men ver­rät und sie im Sinne der Amerikanis­chen Konkur­renz kaputt machen lässt.
    Meint ein­er , das der Ami und ganz beson­ders Trump sich das von einem Merkel nehmen ließe ????
    Wer ist das denn , das Merkel ?
    Vom Volk gehas­st, von Migranten aus­gelacht, von seinen Gön­nern fal­l­en­ge­lassen.
    Wie man mit so was in den feineren Kreisen umge­ht hat Trump ja ein­drucksvolle vorge­führt.…
    .…. Nur dem prim­i­tive Merkel und ihr noch prim­i­tiver­er Klün­gel incl. ihrer medi­alen Sprachrohre sind solche ettiket­tal­en Fein­heit­en Büch­er mit min­destens sieben Siegeln.…

  2. Das Nation­al­hymne DEMONSTRATIV nicht Sin­gende Aussen­min­is­ter­mänchen Darsteller Män­nchen, schmeißt sich lieber in den Dreck vor jed­er Syn­a­goge und da bekan­ntlich all die Kriege gegen den Ter­ror, Kriege für Isra­hell sind, bedarf es bei der Raut­en­hexe und Ihrem Hof­narr Maas, keine Sekunde Über­legung sofort Deutsche Hiwi Trup­pen in den Nahen Osten zu senden.
    Ich Frage mich nur, warum der Emper­or USA IMMER noch diese trau­ri­gen Gestal­ten Wirken lässt und nicht schon längst in einen Käfig in Guan­tanamo gesteckt haben. Ver­sauen die doch zunehmend US Prek­to­ri­at!

  3. Der kleine Saar­napoleon braucht so etwas zur Ver­längerung seines Kör­per­maßes, da ihn son­st alle überse­hen. Übri­gens das gle­iche Kaliber wie die franzö­sis­che Mac(ca)ron(i), biegsam nach allen Seit­en wie eine weichgekochte Nudel. Nach Pressemel­dun­gen wün­scht sich auch allerd­ings jed­er zweite Deutsche einen Grü­nen als Kan­zler. Denk ich an Deutsch­land in der Nacht und so weit­er.

  4. Wirk­lich eine tolle Strate­gie der USA, für die SAUDI- Islamis­ten die Dreck­sar­beit zu erledi­gen.
    -
    Natür­lich ver­sprechen sich die USA entsprechende (Öl-)Vorteile durch den Putsch der iranis­chen Regierung, aber in erster Lin­ie wird dadurch nur der radikale Islam der Saud­is gestärkt.
    -
    Die durch einen Krieg entste­hen­den Flüchtlingsströme soll dann sich­er wieder Dumm­land aufnehmen.
    -
    Wir übernehmen seit Jahren die Kosten und die dort ver­triebe­nen Men­schen, obwohl dies in erster Lin­ie durch die USA, den Iran und Israel verur­sacht wird.
    -
    Von denen trägt aber kein­er die Ver­ant­wor­tung, wed­er für die Men­schen noch für die Wieder­auf­baukosten.
    -
    Die ille­gale Regierung Dumm­lands hat sich ja bere­its als erstes gemeldet, um nach einem Putsch der syrischen Regierung den Auf­bau des neuen, dann sich­er islamistis­chen Staates zu finanzieren.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*