Das grüne Panicorchester spielt bis zum Untergang

Das grüne Panicorchester spielt bis zum Untergang Volkswagen vollzieht rigoros, vielleicht sogar überstürzt den Wechsel vom Verbrennungsmotor zum Elektromotor. Kein anderer deutscher Autohersteller tut dies in dieser Radikalität. VW investiert sage und schreibe 44 Milliarden Euro in die Elektromobilität. Aber in Sachen E-Mobil stehen andere Produzenten an der Spitze, wie Tesla, Nissan, Jaguar, Hyundai und viele bisher unbekannte Marken aus dem Reich der Mitte. Gerade China holt mit großen Schritten auf und dominiert schon jetzt die Batterieproduktion auf der Welt.

Auf einen Spitzenplatz zu kommen oder gar als Vorreiter in Sachen Elektromobilität zu gelten wird immer schwieriger. Da ist es verständlich, dass man in den Vorstandsetagen der deutschen Automobilindustrie langsam nervös wird, bevor der Zug vollends abgefahren ist. Gerade hat man mit den Betrügereien beim Diesel, insbesondere bei VW, der deutschen Autoindustrie einen Bärendienst erwiesen. Nun muss man sich ernsthaft fragen, ob das der richtige Schritt ist oder ob VW damit weitere Milliarden im Sumpf versenkt. Eines hat Volkswagen auf jeden Fall geschafft, der Ruf der deutschen Wirtschaft wurde durch die Betrügereien nachhaltig beschädigt.

Der Motor des Exportweltmeisters Deutschland stottert. Die Konjunktur geht zurück. Die Bundesregierung musste kürzlich das voraussichtliche Wirtschaftswachstum für dieses Jahr, von 1% auf nur 0,5% senken. Wir steuern in Richtung einer Rezession. Diesmal gibt es keine globale Wirtschafts- und Finanzkrise, wie 2008/2009, die wir für die Talfahrt verantwortlich machen können. Diesmal sind wir vor allem selbst Schuld und da meine ich nicht nur VW. Die GroKo hat die notwendigen Weichenstellungen nicht vorgenommenen. Stattdessen dominieren Umweltthemen die Politik in einer Art, die schon an Selbstvernichtung grenzen (CO2, NOx, Feinstaub, Kohle). Es wird nicht das wirtschaftlich vernünftige getan, sondern dass, was eine grüne Lobby fordert. Waren es 2016 und 2017 noch 2,2% Wirtschaftswachstum, so schwächte sich dieses schon 2018 auf 1,4% ab und heuer werden wir noch höchstens 0,5% erreichen.

Seit Merkel sind Krisen für Deutschland tabu

Das grüne Panicorchester spielt bis zum UntergangUm Deutschland aus der Krise zu führen ist es fast zu spät. Viele Entwicklungen, die wichtige Schlüsseltechnologien sind, hat Deutschland verschlafen. Immer wieder wurde auf das wichtige Thema Digitalisierung hingewiesen aber die notwendigen politischen Rahmenbedingungen nicht geschaffen. Auch jetzt geht man das Problem viel zu zögerlich und nicht mit aller Entschlossenheit an. Hier fehlt anscheinend eine wirksame Lobby.

Um zum Automobil zurückzukehren. Wenn Deutschland hier auch weiter Spitze sein will, muss es die Richtung bestimmen. BMW und Mercedes gehen einen zurückhaltenderen Weg beim batteriebetriebenen E-Mobil, als VW. Parallel entwickeln beide Hersteller den Wasserstoff-Antrieb (Brennzelle) weiter, um die unwirtschaftliche Batterie möglichst zeitig, durch ein anderes Energiekonzept, für den Elektromotor zu ersetzen. Damit würde man viele Fliegen mit einer Klappe schlagen. Die aufwändige, umweltschädliche, ressourcenverschlingende Batterieproduktion würde auf dem Niveau eines Verbrennungsmotors verbleiben.

Große und schwere Batterien müssen nicht das Fahrzeug belasten. Lange Ladezeiten beim „nachtanken“ von Strom sind nicht notwendig. Die Reichweite von Elektrofahrzeugen mit Brennstoffzelle würde gegenüber einem batteriebetriebenen Fahrzeug erheblich steigen und in ähnlichem Bereich liegen, wie die der heutigen Verbrennungsmotoren. Die CO2-Bilanz würde deutlich und nachhaltig sinken. Ich sehe hier eine deutlich bessere Strategie bei BMW und Mercedes, als die Panik-Strategie, die VW verfolgt. Die Brennstoffzelle wird das Elektromobil der Zukunft antreiben. Wer hier klug investiert, kann Marktführer in der Zukunft sein.

Auch Irrwege haben ihren Reiz

Ich halte das batteriebetriebene E-Mobil für einen Irrweg oder allenfalls für eine kurze Episode. Batteriebetriebene Elektroautos werden in den nächsten Jahren nicht zur Minderung der deutschen CO2-Emissionen beitragen, weil der CO2-Ausstoß nur an die Orte der Energieerzeugung und der Rohstoffproduktion verlagert wird. Der CO2-Ausstoß von aktuellen E-Autos liegt, in den meisten Fällen sogar über dem eines modernen Dieselmotors. Diesel, Erdgas und Methan betriebene Verbrennungsmotoren könnten als Brückentechnologie, wesentlich effizienter zu einer CO2-Reduktion beitragen. Dies ergab eine Ifo Studie von Christoph Buchal, Hans-Dieter Karl und Hans-Werner Sinn zum Thema: Kohlemotoren, Windmotoren und Dieselmotoren: Was zeigt die CO2-Bilanz?

Ich bin kürzlich ca. 1.000 km mit meinem 5er BMW 520d, Euro-Norm 5 gefahren und habe dabei 4,8 Liter Diesel auf 100 km verbraucht! Das zeigt, wie modern mein schon 8 Jahre alter Diesel ist, denn das schafft kein Benziner, schon gar nicht in der Größenklasse. Und die heutigen modernen Diesel sind sowohl dem Benziner, als auch dem E-Mobil bei Effizienz und Schadstoffausstoß haushoch überlegen. Aber, der Diesel muss weg! Er wurde in einer hysterisch geführten Debatte zum Synonym für Umweltverschmutzung. Dabei geht es nur um Stickoxid (NOx) und das Problem haben die Autohersteller inzwischen im Griff.

Das grüne Panicorchester spielt bis zum UntergangDem Irrsinn der grünen Lobbyisten wird der Diesel geopfert, ganz egal ob es wirtschaftlicher oder auch umweltpolitischer Unsinn ist! Tausende Euro 5 Diesel-Fahrzeuge werden aus unseren Städten verbannt und vor allem ins osteuropäische Ausland verschoben. Dort dürfen sie ganz offensichtlich „stinken“, obwohl die meisten dieser Staaten selbst zur EU gehören und dem gleichen Druck aus Brüssel unterliegen, wie Deutschland. So wird das wohl nichts mit einem wirtschaftlichen Aufschwung für Deutschland. Das grüne Panikorchester spielt weiter, als gebe es kein Morgen … bis die „Titanic“ endgültig gesunken ist. Rette sich wer kann!

Das grüne Panicorchester spielt bis zum Untergang
10 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Pandora
Über Pandora 24 Artikel
Ihr müsst schon entschuldigen, wenn ich hier manchmal Dinge schreibe, die nicht dem Mainstream entsprechen. Aber ich kann es erklären, denn ich hatte eine schwere Kindheit und damit kann man ja bekanntlich alles entschuldigen. Ich musste noch erleben, wie der Kohlefahrer einen Berg voll Braunkohlebriketts vor dem Haus ablud und mein Vater diesen Berg in den Keller schaufelte. Anschließend sah er genauso dreckig aus, wie der Kohlefahrer selbst. Dass mein Vater seinerzeit nicht an einer Staublunge gestorben ist, bleibt mir ein Geheimnis. Unser Kachelofen im Wohnzimmer und der Kanonenofen in meinem Kinderzimmer versprühten im Winter wohlige Wärme, auf Kosten der dreckigen Braunkohle und den ungefilterten Ruß Abgasen, die jedes Haus in den Himmel stieß und war es nicht Kohle, so war es zumindest Heizöl, was auch nicht besser war. Apropos Schlote, die Industrieschornsteine ragten empor und stießen ihren Dreck noch ganz ohne Entschwefelungsanlagen in die Atmosphäre. Das war nicht nur der Dreck der Kohle, nein auch giftige Dämpfe der Chemieindustrie. Alle anderen Abfälle wurden einfach in die Flüsse geleitet oder auf ungeschützten Deponien entsorgt. Auch die gute alte Dampflock verrichtete noch zuverlässig ihr Werk und brachte uns von A nach B. Wie idyllisch ist es doch gewesen, wenn die Dampflock schnaufend durch die grüne Landschaft dampfte und ihr lautes Signal ertönte. Unsere Autos brauchten noch keinen Katalysator oder Partikelfilter und verbrauchten auch mehr Benzin und Diesel, als heute. Ja es gab sogar noch 2-Taktmotoren, die mit einem Benzin-/Ölgemisch betrieben worden. Da konnte man wenigstens noch sehen, was hinten raus kam. Wir hatten übrigens auch noch keine biologisch erzeugten Lebensmittel und mussten Obst und Gemüse essen, dass vorher mit Pestiziden behandelt wurde. Wie ich das alles überlebt habe? Das grenzt schon an ein Wunder. Also habt Verständnis für mich, denn ich hatte wahrlich eine schwere Kindheit.

22 Kommentare

  1. Jetzt wissen wir einen weiteren Punkt, wie die Grünen und SPD uns das Geld aus der Tasche ziehen wollen: CO2 Steuer. War ja seit Gretel klar, daß hier was (von ganz oben – nämlich der UNO) aufgebauscht wird. Diese neue Raubritter Mentalität ist nur noch zum Kotzen. Verstehe die Massen diese grünen Damen und Herren nicht, die überwiegend hirnbefreit GRÜN wählen – achja – „für die Umwelt“… auch wird noch die Jugend aufgehetzt – und die Politik findet das toll?! Nennt mir bitte mal nur ein Beispiel, welches die GRÜNEN FÜR DIE UMWELT zum Wohle der Allgemeinheit umgesetzt haben…

    • Werter Besserwisser
      Frage , glauben sie Tatsächlich bzw. die anderen Leser das es eine so genannte
      “ STEURPFLICHT “ in diesem Staatskonstrukt gibt ?
      Kurze knappe Antwort darauf , “ NEIN “ die gibt es nicht !

      Aber lesen sie selbst darüber nach , sie alle hier werte Leser –

      https://fouryoureyesonlyoo7.files.wordpress.com/2011/05/steuerpflicht.pdf

      solch Interessanten Dinge findet man hier –

      http://hintergruende2012.blogspot.com/2011/05/from-lynn-aman-sent-thursday-may-05.html

      also schlagen sie alle hier sich den Blödsinn aus dem Kopf mit der so genannten CO2 Steuer !!!!!!!!!!!!!!!
      Was natürlich auch die restlichen Steuern an belangen .
      Oder kann mir jemand etwas anderes belegen das dieser so genannte “ SCHEINSTAAT “ STEUERN erheben kann / darf ?!
      Bin mal auf rege und Konstruktive Antworten von ihnen lieber Leser gespannt .

      • Die CO2 Steuer nennt sich nicht CO2 Steuer sondern versteckt sich hinter dem Begriff Emissionsrechtehandel. Das weltweite Handelsvolumen betrug in 2018 bereits 144 Mrd. €uro. Verdienen tun daran die Zertifikat Emittenten (Staaten) und die Händler (Banken und Investmentgesellschaften). Zahlen tun es die Bürger über die Produktpreise. Durch diesen Zertifikatehandel wurde erstmalig der Staat als nachgeordnetes Inkassounternehmen der Banken (Steuern für Bankenrettung) umgangen.

      • Hallo ThR,
        das Problem ist, wenn sie in diesem Deutschland keine Steuern zahlen, werden sie härter bestraft als irgendein Messerstechermörder; so sieht das hier aus.

        • Werter Besserwisser
          haben sie den Artikel durch gelesen ?
          Er beschreibt doch wunderschön das wir nicht verpflichtet sind Steuern zu zahlen !
          Es gibt hier niemanden der uns dazu auffordern kann dies zu tun .
          Oder können sie mir irgend einen so genannten “ gesetzgeber “ nennen der dafür zuständig wäre ?
          Na dann klären sie sich doch alle einmal so – RICHTIG – auf was diesen so genannten
          SCHEINSTAAT AN BELANGT !
          Ob sie danach immer noch wählen gehen ?
          Unsere so genannten “ wahlkarten “ nehmen nur noch einen Weg – AB IN DEN SCHREDDER !!!!!!!
          Aber sehen , hören und lesen sie selbst –

          https://www.youtube.com/results?search_query=ung%C3%BCltiges+wahlgesetz+seit+1956

          und hier die rede von Carlo Schmit
          https://www.youtube.com/watch?v=-QFWHAcH5KI
          https://www.youtube.com/results?search_query=carlo+schmid

          und hier bitte alles in Ruhe an schauen –
          http://brd-schwindel.ru/jonacast-christchurch-gitmo-1109-eu-urheberrechtsreform-brexit-no-deal-4-all-teil-1-5/

          http://www.widerstand-ist-recht.de/

          https://newstopaktuell.wordpress.com/

          so und nun würden sie genügend Recherche Material haben um nach vollziehen zu können warum ich die aussage traf nie mehr wählen zu gehen .
          Und wer immer noch behauptet dies sei eine “ demokratie “ , den kann ich nur schallend aus lachen !!!!!!!!!!!!!
          Das ist die beste Lachplatte die ich jemals gehört habe , Mensch Leute wir leben in einer der schlimmsten MEINUNGSDIKTATUREN DER WELT , falls ihr das noch nicht begriffen habt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
          Aber hör-et einmal selbst was dieser Herr hier zur damaligen zeit dazu einmal sagte –
          https://www.youtube.com/watch?v=ExVGz7Dcs90
          und das verblüffende an seiner Rede war , er sagte mit jedem Wort die Wahrheit .
          Vor allem auf die heutige zeit übertragen !
          Ich weis es ist sehr viel Information , aber sehr wichtig um die ganzen Zusammenhänge zu verstehen .
          Vor allem werter Leser bedenke die so genannte “ geschichtsschreibung “ wurde von der so genannten “ siegermacht “ geschrieben , nicht von den besiegten !!!!!!!!!!!!!!
          Es ist in der Zwischenzeit er bzw. bewiesen das das Deutsche Volk weder am ersten , noch am zweiten Weltkrieg schuld war .
          Diesem Mann hier haben wir es zu verdanken durch seinen unermüdlichen willen dieses Buch zu schreiben – DER KRIEG DER VIELE VÄTER HATTE

          https://www.youtube.com/results?search_query=gerd+schulze+rondorf

          darüber hinaus sollten sie auch das Buch von Gerard Menuhin lesen – WAHRHEIT SAGEN TEUFEL JAGEN das es auch als PDF Datei kostenlos zum herunter laden von ihm zur Verfügung gestellt geworden ist.
          Und wenn sie genau das / sein Buch und das von Gerd Schulze Rohnhof gelesen haben fallen sie komplett vom Glauben ab was man uns im so genannten Geschichtsunterricht alles für Gräuelmärchen aus dieser zeit erzählt hat !!!!!!!!!!!
          Vor allem kommen sie mir bitte nicht damit das wir irgend etwas müßten , außer einmal zu sterben .
          Vor allem lieber Schlaf Michel wann wachst du auf aus deinem Tiefschlaf und holst dir endlich dein Land wieder zurück ?
          Wann “ SCHMEIST “ du endlich diese Schmarotzer aus dem Reichstag bzw. seit wann haben dir diese Typen irgend etwas zu sagen ?!
          Bist du dir eigentlich im klaren das genau du deren Chef bist ?
          Oder bekommen diese Schmarotzer vom Himmel herab ihr Geld ?
          Wann begreift ihr das endlich werte Leser , sie und ich der Steuerzahler sind deren Chef den wir bezahlen dies Schmarotzer!
          Nicht die haben hier das Sagen , sondern wir die Deutsche Bevölkerung hat das sagen , sonst niemand !
          ABER ANSCHEINEND GEHT ES DIESER BEVÖLKERUNG EINFACH NOCH VIIIEEELL ZU GUT !
          Aber erst wenn ihr euch euer Sixpack beim Aldi nimmer leisten könnt und kein Fußball mehr schauen dann ist hier Achterbahn !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
          Leute wacht endlich auf , schmeißt eure Verblödungsglotze aus dem Fenster , beschäftigt euch nicht mehr mit Brot und Hirn amputierten Spielen .
          Versteht ihr alle da draußen es ist bereits schon lange fünf nach zwölf , ich aber möchte das es wieder eine Zustand fünf vor zwölf gibt !
          Vor allem lasst euch bitte nicht mehr auf die Mainstreampresse ein , denn da wird euch alles andere als die Wahrheit gesagt !!!!!!!!!!!!!
          So und nun werter Besserwisser sind sie immer noch der Meinung Steuern zahlen zu “ dürfen “ zu müßen ?

  2. So sehr ich auch die Grünen und deren Lesben und Schwule hasse, so glaube ich auch, dass sie Hellseher sind! Denn der dumme Michel wird sich in Zukunft kein Auto mehr leisten können. Er glaubt ja immer noch, alles ist in Ordnung!

  3. Nach dem Motto „Dumm, dümmer, grün,“ hat jeder fünfte deutsche Wähler sich für den Suizid entschieden, denn er hat es vor Angst nicht mehr ausgehalten, bevor ihn das Klima hinmeuchelt. „Deutschland verrecke“ ist der Slogan der irren grünen Umweltverpester, die sich als Heilsbringer vor den Gefahren aufspielen, die sie selbst herbeigeschrien haben. Das gab es bereits im Mittelalter so ähnlich in der christlichen Kirche. In China oder Norwegen leben auch nicht nur Selbstmörder weil die dort jede Menge neue Atomkraftwerke bauen und schadstoffarme Dieselfahzeuge unbehelligt fahren dürfen. Die Deutschen sind im Panikmodus, der von der Bundesbande und deren grünen Häschern permanent geschürt wird. Niemand braucht mehr den Wetterbericht, weil es entweder zu heiß, zu kalt, zu trocken oder zu nass ist und das in Dauerschleife auf den komplett verängstigten Deutschen einprasselt. Weltmeister sind die Deutschen nur beim am Geschlechtsteil herumspielen und beim untersten Bildungsniveau. Der hat schon Angst vor der eigenen Fahne und dieses Land vertretende Sportler trauen sich schon nicht mehr diese zu zeigen, da Deutschland als das Letzte propagiert wird und das tritt eben dann tatsächlich ein.
    Nach Muttis Flüchtlingsfluten braucht der Deutsche keine Angst mehr zu haben, weil er dann weg sein wird, wie geplant.

  4. Soros der Menschenfreund, komisch im Westen wird immer jemand zum Gegenteil tituliert, hat bereits mehrere Millionen Menschen töten lassen und beruft sich immer noch auf die Verschleppung der ungarischen Juden im 2.Weltkrieg. Es gab mal eine Zeit, da gab es kluge Menschen in Ungarn, die hat dieser Teufel aber verpaßt. Jetzt spielt er auf dem Instrument des Todes und das Böse dieser Welt tanzt dazu, wie unsere Grünen, die die eigene Bevölkerung auslöschen wollen.

  5. Nun ja, Brennstoffzelle schön und gut. Ist bloß ein blödes Gefühl, mit so viel Wasserstoff unterm Hintern herumzufahren, das für die Füllung eines Zeppelins reichen würde — allerdungs auch für ein genauso knallvolles Ende wie ein Zeppelin.

    Ich finde das schon immer lustig, wenn solche Werbungen geschaltet werden: Tesla hätte sich verkalkuliert, Brennstoffzelle sei IN… bloß: Tesla wird in Serie gebaut, Brennstoffzelle nicht. Ich klicke immer freudig auf solche Werbungen, auch wenn sie mich höchstens anal-peripher tangieren: denn das müssen diejenigen bezahlen, die solchen Blödsinn als Werbung schalten lassen.

    Es fällt übrigens auf, dass auch kleinste und unbedeutendste Negativmeldungen über Tesla sehr viel freudiger in den Medien vermeldet werden, als mal was Positives. Wie viele Kraftfahrzeuge mit Verbrennungsmotor in Deutschland auf der Straße einfach so abbrennen, sieht man nur an den verbleibenden dunklen Flecken auf dem Asphalt. Das ist niemals nicht eine Meldung wert. Aber wenn auch nur ein einzelner Tesla in China neben dem umgekippten Sack Reis aus Solidarität zu diesem anfängt zu brennen, dann wird daraus sofort eine weltweite mediale Einkaufs-Warnung gemacht.

    Ich bin mit dem Tesla-S sehr zufrieden. Vor allem mit der lebenslangen kostenlosen Aufladung bei Tesla-Ladestationen – da kommt keine Brennstoffzelle gegen an.

    • „Tesla wird in Serie gebaut, Brennstoffzelle nicht.“
      Toyota Mirai
      Hyundai Nexo
      Honda FCX Clarity

      PS:
      Hab viele Reissäcke in China gesehen, aber noch keinen brennenden. Der Tesla muss sich wohl mit was anderem „solidarisiert“ haben.

      PPS:
      Ich sehe keinen Sinn im „Kampf der Systeme“. Abgesehen davon ist der „Hauptgegner“ der Umwelt-Fundamentalisten das Auto als solches. Krieg dem Individualverkehr ist das Motto. Da geht es nicht um den Antrieb, sondern um die Existenz.

      • Serienproduktion? Zur Serienproduktion gehört nicht nur das Auto selbst, sondern auch die dazugehörige Infrastruktur um das Auto auch in Betrieb nehmen zu können!
        Guckstu hier: https://www.daserste.de/information/wissen-kultur/w-wie-wissen/brennstoffzellenauto-102.html

        Was nützten Autos mit Brennstoffzelle, wenn keine Tankmöglichkeit, oder wenn die nächste Tankmöglichkeit hunderte Kilometer weit weg ist? Es gäbe derzeit 67 solcher Tankstellen in Deutschland (https://h2.live/) Es ist und bleibt ein Witz, so was als ausreichend zu benennen!

        Versuche mal, vom Landkreis Üeckermünde aus irgendeine solcher Tankstellen zu erreichen: das ist für Hin- und Rückweg mehr als die halbe Tankfüllung! (Geschweige denn von dem zeitlichen Aufwand der Fahrten!) Bei 5 großen Stallanlagen mit Solar auf dem Dach könnte der benötigte Wasserstoff selbst erzeugt werden – aber dafür gibt es keine Genehmigung von den Oberbedenkenträgern des Bauamtes!

        Aber den Tesla könnte man damit bequem betanken.

      • Die Masse weiß oder glaubt es ja noch nicht, dass sie sich in Zukunft kein Auto mehr leisten können! Sie wählen ja immer wieder diejenigen die ihn „Soziales“ versprechen!

  6. Komisch: die Antriebstechnik, die aktuell am ökologisch sinnvollsten ist wird am liebsten ausgeklammert. Zugegeben, hier ist das Netz auch viel zu dünn. Aber Erdgas verursacht (nach allem, was man so im Internet findet) weniger Emissionen als andere Techniken, die aktuell noch unbezahlbare Brennstoffzelle mal ausgenommen.
    Leider ist gerade hier die VW-Gruppe führend – leider, weil ich nix kaufen Auto von Volksverarschern.
    Gefordert ist eigentlich die Politik die Richtung vorzugeben. Würde sie sagen, dass in fünf Jahren kein Verbrenner (also Benzin und Diesel) mehr auf den Markt dürfen, dann würden die Autobauer massiv in die Entwicklung anderer Antriebstechniken investieren, dann würde sicher auch die Elektrotechnik hin zu ökologisch sinnvoller Reife kommen.
    Doch: ein B-Scheuer-ter muss ja schwanzwedelnd das Stöckchen fassen, was Herrchen Autoindustrie hinschmeißt!

    • Keine Sorge, der nächsten grün-schwarzen GroKo sind die Antriebstechniken egal. Alles was kein Fahrrad ist wird de facto verboten (bzw. unbezahlbar). Das nennt sich dann „ökologische Verkehrswende“.
      Da sind dann andere Länder diejenigen, die dem Entwicklungsland Deutschland gnädig ein paar Brosamen zuwerfen. Das ganze wird dann Weltkulturerbe als erste dekultivierte Minderheit. Unterernährte und weltvergessene ‚Germangene‘ in einem nachhaltig-ökologischen Safaripark.

  7. Die saublöden „Grünen“ sollten sich mal die Lithium-Gewinnung für die Batterien ansehen!!!!
    Umweltverschmutzender geht`s nimmer!!!!!!!!!!!!!!!

    Wasserstoff ist die Lösung!

    • „Wasserstoff ist die Lösung!“??
      Als was? Als Brennstoff oder in Brennstoffzellen?
      Man kann Lithium auch „normal“ gewinnen. Das schmälert nur die Gewinne. Gier ist aber kein technisches Prinzip.
      Aber gern nochmal. Es geht nicht um Antriebe. Die sind alle regenerierbar möglich. Es geht um die Abschaffung des Individualverkehrs. Ihr sollt Radfahren. Bei jedem Wetter. Und eure pflegebedürftigen Verwandten mit der Rikscha zum Einkauf fahren. Oder lasst die alten Säcke einfach zuhause vermodern und bestellt jeden Mist über das Internet. Dann regt euch aber über die Lieferfahrzeuge auf, weil die euren Rädern im Weg stehen.
      Greta-grüne Denke!
      Hirntote Gesellschaft.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*