Gesellschaft

Merkelpollermärkte als Ersatz für Weihnachtsmärkte

Die Kul­tur hat sich immer verän­dert. Da ist, außer bei den Wei­h­nachtsmärk­ten, wenig zemen­tiert. Das Prob­lem beste­ht mehr darin, dass der Wan­del etwas zu rasch ist und eine Rich­tung nimmt, die ein­er “noch Mehrheit” nicht genehm ist. Daraus resul­tierende Ver­w­er­fun­gen sind auf mehreren Ebe­nen zu entschär­fen. Ein­er­seits sind die bish­eri­gen Bedeu­tun­gen der Feste aushöhlen wie eine Wei­h­nachts­gans und ergänzend muss man kom­merzstärk­ende Sicher­heit­stech­nik zum Ein­satz brin­gen. ❖ weit­er ►

Fäuleton

Denunziation, Hass und Spaltung jetzt als Kunst

Wenn sich ver­meintliche Kun­st neue Seg­mente erschließen möchte, kann das auch mal ins Auge gehen. Für Kun­st, die poli­tis­che Ziele ver­fol­gt, kein ein­fach­es Unter­fan­gen. Ist sie aber links und schmud­delig genug, ist die medi­ale Unter­stützung mehr als gewiss, denn nichts ist im Moment wichtiger als die Spal­tung der Gesellschaft. Wer sich diesem Ziel ver­schreibt, darf mit der unbändi­gen Unter­stützung aus allen Eck­en rech­nen die ein wenig Ein­fluss haben. ❖ weit­er ►

Fäuleton

Ein bisschen Bürgerkrieg kann ja nicht schaden

Eine neue Form von Gelb­sucht geht um. Derzeit grassiert sie ger­ade in Frankre­ich und es ist noch nicht klar wie ansteck­end die wer­den kann. Der kleine Prinz, EmmaN­ull Macron, ist ger­ade außer Haus. Das allerd­ings beein­druckt wed­er die Gelb­west­en noch die Polizei. Let­ztere muss sich jet­zt ver­mehrt in der Bürg­er­bekämp­fung üben, bis die Beamten eines Tages bemerken, dass sie doch eher zu den Lei­d­tra­gen­den der Macron-Poli­tik zählen. Mal sehen wann sie das bemerken? ❖ weit­er ►

Deutschland

GroKo proklamiert final ihre „Volksunabhängigkeit“

Der großen Koali­tion ist ein weit­er­er, nen­nenswert­er Schlag in Sachen “Volk­sun­ab­hängigkeit” gelun­gen. Darauf deutet eine neuer­liche, namentliche Entschei­dung des Bun­destages in Sachen Migra­tionspakt hin. Somit kann weit­er­hin ver­trauensvoll zum Wohle der Konz­erne und der Lob­bys im “Namen des Volkes” regiert wer­den. Inof­fiziell waren danach in Berlin erste Stim­men zu vernehmen, wonach sich die GroKo, nach diesem Ereig­nis, zur alleini­gen Volks­be­freiungs­front erheben kön­nte. ❖ weit­er ►