Spahn bringt sich als Merkel-Meuchler in Position

Spahn bringt sich als Merkel-Meuchler in PositionDeutsch-Absurdistan: Der machtgeile Jens hat mit dem anderen Geschlecht nicht so sonderlich viel am Hut. Das scheint ihm die Tätigkeit als interner Merkel-Meuchler um einiges zu erleichtern. Soweit eine solche Haltung nicht sogar die Voraussetzung ist, sich ungehemmt an „das Merkel“ heranzuwagen. Um nun seinen Führungsanspruch für diese Bananenreplik zu untermauern, fliegt er flugs mal rüber in die USA. Genauer noch, nach Washington, um dort diensteifrig zu buckeln. Exakt wie es sich für gute Schleimspur-Führungskräfte dieses Verwaltungsbezirks seit eh und je gehört.

Immerhin kann der Sicherheitsberater von Donald Trump (John Bolton) seinem Chef jetzt wahrheitsgemäß berichten, er habe den Jens Spahn schon mal leibhaftig gesehen. Ob Spahn für den Kanzler-Sicherheitscheck in den USA, bei seinem jetzigen Besuch, bereits Stuhl- und Urinproben abgeben musste, um als deutscher Kanzlerdarsteller auch die nötigen Weihen aus den USA zu erhalten, ist bislang nicht bekannt. Ob Trump aber dem Jens seine Vorliebe für Jungs in der Art anrechnet, dass er ihn auch gerne in dem Amt sähe, ist ebenso wenig überliefert.

Kurz um, der Jens hat mehr oder minder einen Blindflug gen USA unternommen, in der Hoffnung, irgendwie die eigene Reputation ein wenig aufbrezeln zu können. Beim Auswärtigen Amt jedenfalls scheint er damit noch keine Punkte erhascht zu haben. Ganz im Gegenteil, die zeigten sich wohl recht amüsiert über seinen Ego-Tripp: Nach US-Reise √ Spott für Spahn[SpeiGel auf Linie]. Das Amt ist derzeit SPD-geführt und deshalb dürfen die auch über diesen Schelmenstreich offiziell spotten.

Auswirkungen des Bio-Terrorismus auf Kanzler(innen)darsteller(in)

Absolut interessant war demzufolge der offizielle Anlass, zu dem er als Gesundheitsminister unbedingt in die USA reisen musste. Eine völlig neue, bislang unbekannte Bedrohung: der „Bio-Terrorismus“. Schon mal davon gehört? Nein! Da kann man mal sehen wie brandneu dieses sicherheitsrelevante Thema ist. Das rechtfertigt jede Eile. Nicht einmal die bilateralen Gremien, die sich auf Fachebene mit Terrorismus befassen, kennen bslang dieses brisante Thema.

Was man sich darunter genau vorzustellen hat, konnte bis heute allerdings auch nicht in Erfahrung gebracht werden. Ob es um jene Gefahren geht, die uns durch Genfood drohen, verstrahlte Lebensmittel aus Fukushima oder auch nur nicht deklarierte Giftstoffe in Lebensmitteln, wie so etwas alle naselang seitens der Regierungen gewohnheitsmäßig und lobbygesteuert durchgewunken wird, wäre noch zu klären. Vielleicht ging es dabei aber auch nur um die internationalen Konventionen zu Tomatenwürfen auf Politiker. Denn aus deren Sicht dürfte nur das unter Bio-Terrorismus rangieren.

Beziehungen sind alles

Spahn bringt sich als Merkel-Meuchler in PositionDie ganze Schote liest sich ein wenig wie die Seite aus dem Berichtsheft eines Auszubildenden. Ein Youngster, der in einer farbenfrohen Darstellung den soeben frisch hinzugelernten Sachverhalt als Ei des Kolumbus wiedergibt. Es ist aber doch nicht so, dass der Lehrling Spahn ganz ohne Avis einen Flug nach Washington unternimmt. Ein wenig Rückversicherung muss schon sein, damit die potentielle Blamage nicht all zu mächtig ausfällt.

Demnach hat Spahn sich in Berlin einen neuen US-Kumpel gesucht. Der heißt Grenell, ist US-Botschafter und nicht minder pausbackig … und stock … ähh konservativ. Wenn die dann des öfteren in Berlin den Abendmahltisch teilen und gelegentlich gemeinsam flanieren gehen, sollte auch auf anderen Ebenen was gehen. Jedenfalls hat der Grenell dem Vernehmen nach die ersten Weichen für die Hula-Hoop-Aktion des „Overshooters“ Spahn gestellt. Mal sehen wann der Spahn nun sein Polit-Messer aufblitzen lässt, mit dem er alsbald die Merkel zu meucheln gedenkt.

Spahn bringt sich als Merkel-Meuchler in Position
8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Über WiKa 1981 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

14 Kommentare

  1. Wenn dieser Spahn doch nur ein Mensch wäre. Sein oder Nichtsein ist hier die Frage? So eine Scheiße! Als ich gerade das Licht der Welt erblickte, hätte man mich noch fragen können. Möchte ich einfach nur Mensch sein? Oder möchte ich, dass eine Geburtsurkunde ausgestellt wird und mir eine Person aufgedrückt wird? Mittels dieser Person, kann ich natürlich ALLES sein – sogar ein scheiß Nazi. Was für eine Scheiße kann ich als Person sein? Als Person kann ich JEDE erdenkliche Scheiße sein. Beispiele:

    CDU / CSU Scheiße
    SPD Scheiße
    Grüne Scheiße
    Rote Scheiße
    Linke Scheiße
    Rechte Scheiße
    Liberale Scheiße
    Muslimische Scheiße
    Christliche Scheiße
    Jüdische Scheiße
    Buddistische Scheiße
    Hinduistische Scheiße
    Kapitalistische Scheiße
    Sozialistische Scheiße
    Kommunistische Scheiße
    Und JEDWEDE ideologische Scheiße mehr kann ich als Person sein

    Als Mensch hätte ich keine Chance, etwas anderes als Mensch zu sein – http://mumu1.bplaced.net/mist.html

  2. Tyrannenmord ist nichts Ungewöhnliches und die römischen Kaiser sind generell so abgetreten.
    Auf jeden Fall hatte mindestens eine Person Spaß an der Ära Merkel und das war nicht der Spahn. Schon der Hess hat sich auf den Weg nach England gemacht und auch die Merkel nach Washington zum Irakkrieg. War beides nicht so erfolgreich.
    Wenn man unterm Strich nachsieht, was von Muttis Regierungszeit bleibt, sind das erst einmal die eingeschleusten Neubürger. Na ja natürlich auch die heruntergewirtschaftete Infrastruktur und selbstverständlich die vielen neuen Feinde Deutschlands, die nachhaltig beleidigt worden sind.
    Spahn sollte niemand Glück wünschen, denn schlimmer geht immer.

  3. Spahns zweite bedeutsame USA-Reise war zu Trump.
    Seine erste zu den Bilderbergern.
    Was mit großer Sicherheit auf ihn als nächsten BK schließen läßt.

    Interessant ist allerdings das WIE.
    Bei regulären Wahlen 2021 sieht es für die CDU nicht so gut aus, wenn der Trend der Meinungsforschungsinstitute so weitergeht.
    Dann stellen die Grünen die Kanzler-SchauspielerInn.
    Das wird der echte Bio-K(r)ampfstoff.

    Gute Nacht.

  4. Beim Young-Lügner Programm der Atlantikbrücke war Parteigenosse SHahn einer der 40 Besten.
    Glückwunsch!!!
    Und damit durchlief er die gleiche Agit-Prop-Ausbildung wie unser Stasi-Murksel.

  5. Wer würde Angehörigen des Systems, auch nur ein Wort glauben ??

    Wir wissen alle, dass da wo ein C (für christlich) drin steht und ein D (für Demokraten), es sich in Wirklichkeit um Kommunisten handelt, hervorgebracht durch Jesuit-Freimaurer, basierend auf den „Rules for Radicals“ des Saul Alinsky, der sein Werk Lucifer widmete.

    Auf diesen Thesen basiert das gesamte Rothschild-Soros-Clinton-GB-China-System, auf das die Kommunisten schwören, uns noch immer vorgegaukelt als Christ-Demokraten !!!

    Es sind diese, die Millionen Menschen auslöschen wollten. Südafrika ist ihr Testballon, wie es für uns ablaufen soll, in der westlichen Welt ! SagtReport vor 2 Tagen, Youtube .

  6. Jens „Bilderberger“ Spahn überraschend ins Weiße Haus eingeladen

    Sind hinter den Kulissen bereits die Weichen gestellt? Ist Spahn der nächste Kanzlerkandidat? Diese Möglichkeit ist durchaus in Betracht zu ziehen, denn Jens Spahn war vergangenes Jahr beim Bilderberger-Treffen in den USA eingeladen. „Bilderberger“

    Jens Spahn ist jetzt überraschend zu einem Besuch ins Weiße Haus eingeladen worden.

  7. Man kann nur hoffen, dass auch die Dümmsten in der CDU erkannt haben, dass Merkel zumindest seit den letzten Jahren und der gesetzeswidrigen Grenzöffung keinesfalls für dieses Amt geeignet ist.

    Hinzu kommt noch, dass unter ihrer Regierungszeit das Verhältnis zu Russland schwer beschädigt wurde und Merkel auchan dem Putsch in der Ukraine stark beteiligt war.

    So eine Person muss nicht auf die Regierungsbank sondern auf die Strafbank !!

    • Nicht zu vergessen sind die CDU „Gesundheitsminister“! Diese haben nur dafür gesorgt, dass die Ärzte-und Pharmamafia viel Geld verdienen. Für den Patienten kommen nur höhere Zuzahlungen und überflüssige und krankmachende Behandlungen raus! Das alles bei natürlich steigenden Beiträgen durch die Zugereisten!

  8. Autorin Eva Maria Griese schreibt

    Berlin und Paris gelten als die letzten Hochburgen des Tiefen Staates in Europa

    Beide Regierungen befinden sich auf dem Schleudersitz, auch wenn sie sich noch so anstrengen, ihre Völker zu belügen. Sie versuchen beide massiv, ihrer Oppositionspartei Steine in den Weg zu legen, der AfD genauso wie der Assemblement National von Marine Le Pen.

    Dazu gehört auch, dass unbedingt die Wahrheit über Aktionen und Finanzierung der Antifa offengelegt werden müssten. Ein Schleudersitz deshalb, weil diese Regierungen versagt haben und sich beträchtlicher Protest in den eigenen Reihen tummelt.

    Hinzu kommt, dass sie mit sehr großer Wahrscheinlichkeit von den Versiegelten Anklagen in den USA betroffen sind, die sich auf alle Deep State-Netzwerke beziehen.

  9. Setzen wir erst einmal all die berechtigten Forderungen der AfD um und wählen endlich KEINE ALTPARTEIEN MEHR !!
    _
    Was ist „rechts“ an der AfD ? ….Auszug aus dem Grundsatzprogramm der AfD:
    .
    – Volksabstimmungen nach dem Schweizer Vorbild
    – Wahl des Bundespräsidenten durch das Volk
    – Volksabstimmung über Beibehalt des Euro
    – Trennung von Amt und Mandat
    – Verkleinerung des Bundestages
    – Amtszeit begrenzen
    – private Rentenvorsorge für Parlamentarier
    – Einführung eines Straftatbestandes der Steuerverschwendung
    – keine deutsche Haftung für ausländische Banken
    – Opferschutz statt Täterschutz
    – Weg mit GEZ
    .
    -Vollständige Schliessung der EU-Aussengrenzen

    -Schutz- und Asylzentren in sicheren Staaten – Bei Anerkennung sichere Einreise in Deutschland
    -Asylrecht darf kein Vehikel für illegale Einreise sein
    -grundgesetzliches Asylrecht durch Asylgesetz

    • Genau, weil dieses Programm so richtig und vernünftig ist, bedroht es die Lügner und Betrüger im Bundestag die mit ihrer Systempresse die AfD als Nazis verteufeln und alles für ihre Diffamierung tun um ihre Pfründe zu sichern. Frau Merkel hat gerade wieder Milliarden deutsche Steuergeldern an das Naziregime in Kiew verschenkt, die offiziell den Gruß aus der Nazi Zeit eingeführt haben. Diese Farce der deutschen Politik kann nur die AfD beenden und deshalb sind die der Feind.

      • @Nasowas: Alle Parteiprogramme klingen „richtig und vernünftig…“ ….“und deshalb sind die der Feind….“ Wenn die AfD nicht GEWOLLT wäre, hätten die Medien NICHT über sie berichtet. Die Medien haben jedoch STÄNDIG über die AfD berichtet. Es handelt sich STETS um TOTAL VER-arsche!

  10. USA – der falsch bewertete Feind

    https://www.contra-magazin.com/2018/10/usa-der-falsch-bewertete-feind/#comment-365343

    Ein Blick in die Geschichte reicht um zu sehen, dass die Amerikaner noch nie zum Wohl der Deutschen gehandelt haben. Ihnen ging es stets um ihre Eigeninteressen. Das hat sich bis heute nicht geändert, wie auch der Streit um die deutschen Autoexporte zeigt.

    Von Dr. Hans-Jürgen Klose

    Die Vereinigten Staaten haben unbestreitbar noch nie zu unserem Wohl gehandelt. Nachdem Wilson 1916 mit seinem Slogan „He kept us out of war” erneut zum amerikanischen Präsidenten gewählt worden war, beendete er die US-Doktrin des Isolationismus und griff in den Ersten Weltkrieg ein. Damals reichte es den USA, den Deutschen eine schwere Niederlage beizubringen.

    Sie haben bis jetzt darauf gesetzt, militärisch uneinholbar zu sein. Wem der Umfang der durch die USA beschlagnahmten Forschungen und Patente in Deutschland klar ist, der sieht dass die Innovationskraft in den USA nicht ausreicht um im Weltmaßstab mitzuhalten. Das zeigt sich nicht nur im Bereich der Waffensysteme, sondern vor allem auch in der Industrie – und dort am stärksten beim Autobau, in dem Amerika gut 15 Jahre hinter den anderen hinterherhinkt. Spätestens jetzt muss Merkel sich schützend vor unsere Autofirmen stellen, bevor wir alle mitansehen müssen wie die amerikanische Administration unsere Betriebe in Grund und Boden prügelt…..ALLES LESEN !!!

    Eva Maria Griese kommentiert

    Ihrer Analyse muss man vollinhaltlich zustimmen!!!

    Schon die NATO wurde laut Lord Ismael gegründet, um die USA drinnen zu halten, Russland draußen zu halten und Deutschland unten zu halten.

    US Bankiers haben den Aufstieg der NSDAP finanziert und über den US -Mittelsmann Hjalmar Schacht auch die Pläne von Adolf Hitler gesteuert. Schacht wurde dafür mit einem Posten bei der Reichsbank belohnt und auch nicht verurteilt.

    Und bis heute wird erfolgreich daran gearbeitet, eine fruchtbare Verbindung zwischen Deutschland und Russland zu verhindern. Die konstruierten Anschläge auf die Skripals sind verzweifelte Versuche der Transatlantikerin May in diese Richtung.

    Eva Maria Griese kommentiert

    Von Merkel kann man sich gar nichts erwarten, jedenfalls nichts Gutes. Das verhindert allein schon die Kanzlerakte.

    Sie steht weder auf der Seite des deutschen Volkes noch der des Landes. Die deutschen Kanzler werden bei den Bilderbergern auserkoren.

    Merkel war kurz vor ihrer Wahl dort , und in den letzten Jahren auch Von der Leyen und Jens Spahn.

    Ihre Betriebsvereinbarungen zwingen die transatlantischen Medien dazu, den von USA gewünschten Kanzler herbei zu schreiben.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere