Alle über Moskau einreisenden Flüchtlinge werden nach China abgeschoben

Alle über Moskau einreisenden Flüchtlinge werden nach China abgeschoben Merkel-Land: Merkel-Deutsch­land ist stolz und glück­lich darauf, mehr als 50 Prozent aller in Europa ein­tr­e­f­fend­en Flüchtlinge beherber­gen zu dür­fen. Damit erfüllt Deutsch­land in vor­bildlich­er Weise, als erstes EU-Land, die angepeil­ten Vor­gaben bezüglich Bestand­ser­hal­tungsmi­gra­tion und Neuan­sied­lung ein­er Ersatzbevölkerung. Exakt so, wie es die UNO bere­its seit Jahrzehn­ten für die EU vorge­se­hen hat. Rechtlich ist das alles etwas zweifel­haft. Aber human­itär holen wir damit ger­ade irgen­deinen Nobel­preis, selb­st auf die Gefahr hin, dass der erst noch zu stiften ist.

Jet­zt gibt es immer noch so unverbesser­liche Leute in Deutsch­land, die sich nicht nur gegen ihr Ausster­ben zur Wehr set­zen, son­dern sogle­ich noch gegen den für sie importierten Ersatz. Da ist Angela Merkel etwas in Zugzwang ger­at­en und muss jet­zt ordentlich Aktion­is­mus vor­weisen, damit die Schlaf­schafe auch bei der näch­sten Land­tagswahl in Bay­ern wieder die richtige Partei wählen. Die einzige Partei, die den Machter­halt Merkels garantiert. Aus diesem Grunde ist jet­zt ein weit­eres Rück­führungsabkom­men für Flüchtlinge geschlossen wor­den. Ein großer Durch­bruch, wie seit­ens der Bun­desregierung ohne Unter­lass propagiert wird. Hier lagen die Schwierigkeits­grade sog­ar noch um einiges höher. Aus strate­gis­chen Grün­den ist es nicht so gut mit Rus­sal­nd zu reden, dadurch kön­nte das FeindBILD aufgewe­icht wer­den.

Ostfront für Flüchtlinge geschlossen

Dem­nach wer­den zukün­ftig alle direkt über Moskau in die EU ein­reisenden Flüchtlinge unmit­tel­bar nach Chi­na abgeschoben. Hier­von ausgenom­men sind lediglich unbe­gleit­ete Min­der­jährige, mit ein­er Bartlänge von weniger als 20 cm. Mit dieser Maß­nahme, so hieß es aus dem Kan­zler­amt, sei nun­mehr auch die Ost­front wieder her­metisch abgeriegelt, nach­dem zuvor auch von dort schon keine Flüchtlinge kamen. Das sei für ihre Poli­tik aber sehr bedeut­sam, denn die Deutschen müssten begreifen, dass sie dur­chaus Wil­lens sei, die schon länger hier leben­den Men­schen, auch nach den Ereignis­sen von 2015, weit­er nach Strich und faden zu ver­laden.

Alle über Moskau einreisenden Flüchtlinge werden nach China abgeschobenDie Sin­n­frage stellt sich in der Deutschen Poli­tik schon seit mehr als 12 Jahren nicht mehr. Exakt seit die von der Merkel gekaperte CDU einen kollek­tiv­en Hirn­tod starb und jet­zt lediglich als Zom­bie-Partei durch die Lande geis­tert. Abkom­men, wie das vor­ge­nan­nten, müssen jet­zt ver­mehrt her, um nach Möglichkeit den bere­its abse­hbaren Hirn­tod der CSU in Bay­ern zumin­d­est noch um eine Leg­is­latur zu ver­schieben. In dieselbe Kerbe schlägt dem­nach auch das Rück­führungsabkom­men mit Spanien, darüber wird an dieser Stelle berichtet: Flüchtlinge von Deutsch­land nach Spanien: Das Rück­führungsabkom­men[DW]. Qual­i­ta­tiv und quan­ti­ta­tiv ste­ht es dem Abkom­men mit Rus­s­land in nichts nach … außer dass das Abkom­men mit Rus­s­land eine reine qpress-Fik­tion bleibt.

Aktionismus ist alles

Bei dem Spanien-Abkom­men ging es jet­zt darum den Bay­ern eine frische Spiel­wiese für die anste­hen­den Land­tagswahlen zu gestal­ten. Was bot sich da mehr an, als die Gruppe der in Spanien bere­its reg­istri­erten Flüchtlinge her­anzuziehen, die nun­mehr über Öster­re­ich nach nach Deutsch­land vorzu­drin­gen ver­suchen, weil sie in Spanien finanziell nicht sich­er genug sind. Die Zahl dürfte ähn­lich welt­be­we­gend sein, wie die Zahl der über Rus­s­land ein­reisenden Flüchtlinge. Hier ist her­vorzuheben, dass nur an drei bayrischen Gren­zübergän­gen zu Öster­re­ich zu kon­trol­lieren ist … damit die Bay­ern endlich Ruh’ geben und wie gewohnt CSU wählen.

Alle über Moskau einreisenden Flüchtlinge werden nach China abgeschobenIm Ver­lauf der gesamten West­front sind dies­bezüglich kein­er­lei Kon­trollen vorge­se­hen. Schließlich herrscht dort nir­gends akuter Land­tagswahlnot­stand, wie in Bay­ern. An der West­front wird der Flüchtlingsliefer­verkehr gen Deutsch­land wie gewohnt unbeschränkt und unkon­trol­liert abgewick­elt. Anders als in Bay­ern braucht es dort ein­fach keine Place­bos. Das trifft sich wirk­lich gut. Wären jet­zt beispiel­sweise Land­tagswahlen an der West­front ange­s­tanden, hätte man die ganzen Spanien­flüchtlinge tat­säch­lich über Öster­re­ich und Bay­ern umleit­en müssen. Dann wäre es logis­cher­weise zum Eklat gekom­men.

Bay­ern braucht selb­st angesichts dieser Place­bos nicht auf die nötige UNO-Ersatzbevölkerung zu verzicht­en. Die kommt ganz prag­ma­tisch aus den föderalen deutschen Nach­bar­län­dern, noch unkon­trol­liert­er, noch unreg­uliert­er, weil man jet­zt alles wieder auf Bun­de­sebene ver­mauscheln kann kann. Für Horst See­hofer viel Grund zum Feiern, kon­nte er sich doch wieder ein­mal erfol­gre­ich an der all­ge­meinen Volksvera®schung beteili­gen. Zahlen der Bun­desregierung zeigen, wie nut­z­los das Flüchtlings-Abkom­men mit Spanien ist[LOCUS]. In diesem Stil soll­ten wir als Deutsch­land rasch noch einige Rück­führungsabkom­men mit den Eski­mos, mit Japan, Nord­ko­rea und auch mit Aus­tralien nach­schieben. Wom­öglich kann die Feier­stim­mung dann noch deut­lich über die Land­tagswahl in Bay­ern hin­aus anhal­ten.

Alle über Moskau ein­reisenden Flüchtlinge wer­den nach Chi­na abgeschoben
10 Stim­men, 5.00 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (99% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2276 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

8 Kommentare

  1. Merkel und ihre Genossen zer­stören unser Land! SIE kön­nen fol­gen­des dage­gen tun:
    ‑Patri­o­tis­che Lit­er­atur fördern: http://www.bernt.de/kaiserfront/extra5.htm
    ‑Patri­o­tis­che Zeitun­gen fördern; durch kosten­los­es Bestellen und anschließen­des unters Volk brin­gen: https://www.preussische-allgemeine.de/abo/testen-sie-uns.html
    https://jungefreiheit.de/probe-abo-bestellen/
    ‑Patri­o­tis­che E‑Books unter­stützen: https://www.hjb-ebook.de/49111/kaiserfront-extra-5-buergerkrieg-in-spanien

    • Danke für die Links & Tolle Nachricht von der “preussis­che-all­ge­meine”:
      “Syr­er kehren heim
      Tausende machen sich vom Libanon aus auf den Rück­weg.”

      “Das Vertei­di­gungsmin­is­teri­um in Rus­s­land hat nach Beratun­gen mit der
      libane­sis­chen Führung vor weni­gen Tagen erk­lärt, die meis­ten Syr­er kön­nten in naher
      Zukun­ft aus dem Libanon zurück­kehren. Deutsch­land geht noch den umgekehrten Weg. Inner­halb eines Monats haben 40000 Syr­er einen Antrag zur Fam­i­lien­zusam­men­führung
      in Deutsch­land gestellt.
      Wenn Rus­s­land jet­zt solche Ver­hand­lun­gen zur Rück­kehr der Flüchtlinge nach Syrien führt, zeigt das, dass Wladimir Putin sich auf lange Frist in Syrien engagieren
      und den Wieder­auf­bau des Lan­des begleit­en will.” B.B.”
      Herzens­gruß Beate

  2. Umfrage: Mehrheit der Deutschen unzufrieden mit Kan­z­lerin Merkel
    -
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/umfrage-mehrheit-der-deutschen-unzufrieden-mit-kanzlerin-merkel-a2600168.html?text=1
    -
    Nur gut jed­er dritte Befragte ist alles in allem zufrieden mit der bish­eri­gen Arbeit von Bun­deskan­z­lerin Merkel. Lediglich 7 Prozent gaben an, “sehr zufrieden” zu sein.
    -
    Die Mehrheit der Befragten (58 Prozent) ist unzufrieden, so eine Umfrage des Insti­tuts INSA für die „Bild“. Knapp ein Drit­tel (31 Prozent) sagten, sog­ar sie seien „sehr unzufrieden“, gut 27 Prozent „eher unzufrieden“.….ALLES LESEN !!!!

    Ben kom­men­tiert
    -
    Wie zufrieden sollen die Leute mit dieser UNPERSON sein wenn ihnen klar wird dass ihnen 45 Jahre lang mehr als 50% ihres Einkom­mens weggenom­men wird und man ihnen dann erk­lärt dass das Geld für die restlichen Jahre ihres Lebens nicht mehr reicht?
    -
    Obwohl man gle­ichzeit­ig inner­halb der näch­sten 3 Jahre 93 Mil­liar­den € für ille­gale Ein­drin­glinge, die hier noch keinen Hand­griff arbeit­eten ohne mit der Wim­per zu zuck­en zur Ver­fü­gung stellt?
    -
    Ich glaube nicht dass noch jed­er Dritte zufrieden mit Merkel ist !!!

    • Du ver­gisst die armen “Jun­gen”, die von der Renten­mafia ständig den Veg­gie-Burg­er geklaut bekom­men. Viele “unbe­gleit­ete ‘Min­der­jährige’ ” betra­cht­en sie als tolle Sol­dat­en gegen die Alten. Man muss ihnen nur schnell das Wahlrecht geben.
      Aber zaget nicht, wenn ihnen ihre Renten dere­inst die Augen öff­nen wer­den, sind die Alten, diese Schwarz­maler, längst Staub im Staub (und wer­den von dort noch hämisch Lachen!!).
      Abge­se­hen davon stellt sich mir vehe­ment die “K‑Frage”, denn an eine 5. Runde glaubt wohl kein­er.
      Das “Ange­bot” lässt alle Wün­sche offen. Ich neige fast zur Monar­chie. Dann ist wenig­sten drin, was drauf ste­ht.
      😉

  3. Die verD­DRung von 54 Mil­lio­nen Wes­sis ist doch per­fekt gelun­gen.
    Und nun wer­den auch die Islamis­ten mit der per­fek­ten Dik­tatur beglückt.
    Stasi, Stasi über Alles!!!

    • Mir kom­men die Trä­nen, die armen, unter­drück­ten Alt­bun­des­bürg­er. Die wis­sen aus den zuver­läs­si­gen Bun­desme­di­en ja über die DDR beson­ders genau Bescheid.
      Die aktuelle BRD ist ein asoziales Unter­drück­ungssys­tem aus 90% Ver­lier­ern. Das war damals, bei allen “Abers”, defin­i­tiv anders.
      Staatlich­er Kon­trol­lver­lust, Mil­lio­nen unter dem Exis­tenzmin­i­mum, Zwei-Klassen-Medi­zin, Gen­dri­fizierung, … und so weit­er, sind unver­gle­ich­liche (Neu)Kreationen der BRD-Entwick­lung.
      Und gegen die Big-Data-Dien­ste des inter­na­tionalen Finanzkap­i­tals war die Stasi eine Kaspertruppe.
      Nicht ablenken lassen, die Ver­brechen sitzen in den Chefe­ta­gen.

  4. “Alle über Moskau ein­reisenden Flüchtlinge wer­den nach Chi­na abgeschoben.” ;-)))

    … wun­der­bar
    … das war der beste Kalauer heute — habe her­zlich gelacht — Super Danke!
    … wenig­stens kommt ja Herr Putin am 18.08.2018 bei Merkel´s
    … Gold­en Eurasi­er-Dream-Deutsch-Land vor­bei, stellt Ihr ein paar knack­ige Fra­gen
    … und erk­lärt ihr bes­timmt ein­mal das Eine oder andere und wie man´s Richtig macht:
    1. Was ist der Unter­schied zwis­chen einem Schild­bürg­er­stre­ich eines Poli­tik­ers
    so als Vor­bild, dem Blinde Kuh-Spiel im Ver­gle­ich zu eiskalt Täuschen und Lügen,
    und das Jahr für Jahr — mit der Ten­denz nach oben?
    2. Wie schützt man seine Gren­zen und sein Volk richtig?
    3. Das man Deutsche Pro­mi-Juden nicht den Gold­jun­gen wie Löwen zum Frass vor­wirft,
    das geht doch aber nun über­haupt und gar nicht — nicht wahr — nicht hier bei uns?
    (FAZ-New´s vom 14.08.2018 — Ein Leser­brief)
    4. Wovon Sie in der Hölle träu­men kön­nen wird müssen oder bringt Er
    sog­ar eventuell einen echt­en Rus­sisch-Ortho­dox­en Dämo­nen-Aus­treiber mit?
    5. Wie viele Migra­tions-Schand­tat­en will Sie noch deck­en und wie viele
    Verge­wal­ti­gungs- und Mord-Opfer gehen bis dato auf Ihr Kon­to?
    6. Wie Sie es wieder Rück­gängig machen kann …
    (geht lei­der nicht, viele Opfer sind lei­der jet­zt durch Sie tot!)

    7. Und wie man dann vielle­icht noch einiger­maßen “Ehren­voll Abtritt”,
    … damit kön­nte Sie nicht nur Deutsch­land, son­dern ganz Europa beglück­en,
    … und wenn Sie dann in Afri­ka ein­reist, so als Renten-Home-Base,
    … beglück­en die Schwarzen bes­timmt auch Sie gerne,
    … ganz nah — so mit Haut-zu-Haut-Kon­takt!
    … ich wün­sche Ihr schon ein­mal Gute Reise
    … und orgastis­che Zeit­en — wie Lucie in the Sky …
    … und eine let­ze Bitte -> Auf-Nim­mer-Wieder­se­hen.

    (Die selb­ster­fül­lende Prophezeiung (SFP) beschreibt ein span­nen­des Phänomen:
    Das Ein­treten von Ereignis­sen, die wir uns vorstellen … Yes.)

    Apro­pos Steuern:
    … wir liegen fast bei Major-Wert 61,8 % ( Major 0,618 + Minor 0,382 = 1,0 )
    -> mit den Gold­jungs schaf­fen WIR auch das ganz easy … gemein­sam!

    Oha — Humphrey Bog­a­rt — würde bes­timmt ganz char­mant nun leise säuseln:
    “Dies ist der Beginn ein­er wun­der­baren Fre­und­schaft.”

  5. Es soll ja immer noch Men­schen geben, die der Mei­n­ung sind, die Merkel hat wirk­lich einen Eid auf das deutsche Volk und Deutsch­land abgelegt, dabei hat sie den Eid natür­lich gen­der­mäßig kor­rekt vor­getäuscht.
    Und klar doch, dass die Deutschen nix zu melden haben und die sich melden gegen ihre eige­nen Besei­t­i­gung, sind sowieso Nazis und dafür gibt es extra etwas auf den Deck­el von der Antifa.
    Das Imperi­um ist mächtig dem die Mut­ti dient, die kön­nen nicht nur Häuser, son­dern auch Brück­en zum Ein­sturz brin­gen, wenn nicht gespurt wird und vielle­icht noch die Inva­sion­spläne aufgedeckt oder gar vere­it­elt wer­den. Außer­dem gibt’s wiederum ein paar Pop­ulis­ten weniger, was soll’s.
    Es gab schließlich schon genug Rückschlage, wie der Assad ist immer noch da und der Rus­s­land­feldzug kommt auch nicht recht voran, allein schon wegen des Trumpeltiers, das nicht mehr richtig mit­macht. Da ist der Mut­ti schon mal zum Heulen und sie muss sich auch noch mit Unter­men­schen an einen Tisch set­zten. Geht gar nicht.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*