Wird die Europäische Union Italien usurpieren?

Wird die Europäische Union Italien usurpieren?Gen-Ital­ien: Die Zeichen ste­hen auf Sturm, der Kaiser ist nackt und seine neuen Klei­der kann nie­mand sehen. Sämtliche gutwilli­gen, kap­i­talges­teuerten Pro­pa­gan­da­pos­tillen begin­nen damit, Ital­ien medi­al sturm­reif zu schießen. Ver­mut­lich müssen wir dieses Land bere­its als gescheit­erte Demokratie im EU-Reigen betra­cht­en, weil sich dort um keinen Preis ein EU-kon­former Volk­swillen ein­stellen will. Grund genug, neben der Pro­duk­tion von Sor­gen­fal­ten auf der Stirn auch die mil­itärische Befreiung dieser arm­seli­gen Prov­inz ins Auge zu fassen.

Undenkbar das dieser geo­graphisch so wertvolle Stiefel den Vere­inigten Staat­en von Europa aus den Klauen gleit­et. Ver­suchen wir kurz­er­hand den Hin­ter­grund zu ertas­ten, der so heftige Maß­nah­men recht­fer­ti­gen kön­nte. Vor allem natür­lich: “Wehret den Anfän­gen”! Pop­ulis­ten-Regierung ❖ Brüs­sel zit­tert vor dem neuen Ital­ien [SpeiGel auf Lin­ie]. Par­al­lel schüt­telt sich bere­its das poli­tis­che Espen­laub in Brüs­sel. Dazu muss man wis­sen, dass alles was der EU nicht genehm ist, logis­cher­weise pop­ulis­tisch ist. Und pop­ulis­tisch ist natür­lich nur was rechts ist. Schon sind die Nazis in Ital­ien erkan­nt.

Andere Blät­ter rauschen nicht ganz so laut: Kom­men­tar: Riskantes Exper­i­ment in Ital­ien[DW]. Inter­es­sant dabei ist die Ein­schätzung als “Exper­i­ment”. Wollte man diese Aus­sage auf hiesige Ver­hält­nisse über­tra­gen, wäre wohl Angela Merkel eben­so ein Exper­i­ment. In diesem Fall bere­its gescheit­ert, aber immer noch an der Macht und mit allen nach­weis­bar neg­a­tiv­en Fol­gen für die Prov­inz Deutsch­land inner­halb des EUmperi­ums. Das macht nur geringe Hoff­nung für Ital­ien, dass die EU dort den Ein­marsch zur Ret­tung der Demokratur ver­schlafen kön­nte.

Wird die Europäische Union Italien usurpieren?Mal ehrlich? Warum sollte die Sorge der Eurokrat­en den Men­schen in Europa gel­ten? Die repräsen­tieren doch keine Werte. Die stellen lediglich Ver­brauchsgut dar, sind Las­ten und allen­thal­ben schw­er zu dirigieren­des Humankap­i­tal. Die eigentliche Sorge gilt logis­cher­weise, den echt­en Werten, dem Euro. Denn nichts an diesem Staaten­bund ist wertvoller als der. Dementsprechend darf man sich auch mit solchen State­ments auseinan­der­set­zen: Der Euro vor dem Aus?[Makroskop]. Die Sorge ist beileibe größer, als dass da ein paar Mil­lio­nen Ital­iener beim Ein­marsch über­rollt wer­den kön­nten.

Vor allem aber geht es darum, den Ital­ienern mal so richtig klarzu­machen, dass sie rein gar nichts zu ver­melden haben. Sie sind nurmehr eine Prov­inz im neuen Europäis­chen Großre­ich Brüs­sel­er Prä­gung. Sie wer­den sich endgültig damit abfind­en müssen, dass das alte impe­ri­ale Rom heute “Brüs­sel” heißt. Insoweit lässt die neue ital­ienis­che Regierung es sehr deut­lich an entsprechen­den Demutsgesten gegenüber dem Imperi­um man­geln. Sowas kann in Brüs­sel nicht so ohne weit­eres weggesteckt wer­den. Mithin ist eine wohlwol­lende Usurpa­tion nahezu unumgänglich.

Weitere Lösungsmöglichkeiten

Vielmehr Möglichkeit­en, als Ein­marsch und harsche Macht­demon­stra­tion, bieten sich kaum. Um das Ganze etwas stiller und ohne Blutvergießen über die Bühne zu bekom­men, kön­nte Deutsch­land mal (wieder) die Schat­ulle auf­machen und rund eine vier­tel Bil­lion Euro (250 Mrd.) Lösegeld nach Ital­ien über­weisen. Ital­ien schock­iert mit Forderung nach Schulden­er­lass[DIE•FÄLLT]. Das sollte die Bere­itschaft zum Verbleib im Euro nach­haltig steigern. Ein All­heilmit­tel übri­gens, welch­es für alle schwach­brüsti­gen Euro-Teil­nehmer die opti­male Lösung darstellt. Mit etwas Glück kön­nten sich dann die dor­ti­gen Stören­friede dazu hin­reißen lassen, keine weit­eren Großmäuligkeit­en gegenüber Brüs­sel zu riskieren.

 Wird die Europäische Union Italien usurpieren?Wenn wir mal ehrlich sind, eine ähn­liche Num­mer hat mit Griechen­land ganz gut funk­tion­iert. Statt den Euro platzen zu lassen, hat man ein­fach den Tsipras neb­st weit­er­er Akteure gekauft/umgedreht und schon war die Geschichte vom Tisch. Nur die Griechen wur­den damit nach Strich und Faden ver­rat­en, aber wir haben bere­its gel­ernt, dass es auch auf die nicht ankommt, wenn es um Geld geht. Und gewählt ist gewählt! Das ist auch der Wahlspruch von Angela Merkel. Da kann man das Volk ruhig mal, für die nach der Wahl kurzfristig geän­derten Ziele, etwas länger am sozialen Gal­gen baumeln lassen. Man braucht ja lediglich die ein­ma­lige Legit­i­ma­tion, der Rest find­et sich dann ganz automa­tisch. Und wir alle wis­sen: abgegebene Stim­men haben defin­i­tiv nichts mehr zu ver­melden. Das ist der knall­harte Vorteil ein­er jeden anständi­gen Schein­demokratie.

Wird die Europäis­che Union Ital­ien usurpieren?
7 Stim­men, 4.86 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (97% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2288 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

7 Kommentare

  1. vae vic­tis! Diejenige die gewählt wur­den, sind nicht die Sieger, son­dern diejeni­gen, die das Mon­ster EU steuern und von nie­man­den gewählt wur­den. Also nicht ganz, natür­lich wur­den diese Politkom­mis­sare von den Bankster und Oli­garchen gewählt und nicht ein­mal von denen in der EU.
    Viele fall­en auf die west­lichen Werte here­in, die immer dann nicht mehr gel­ten, wenn man diese in Anspruch nehmen will. Das ist so mit der Bank die einem einen Regen­schirm gibt, aber wenn es reg­net, wollen sie ihn zurück­haben.
    Jet­zt wird wie immer die medi­ale Vorhut geschickt, um den Ital­iener ansich als geistig min­derbe­mit­telt hinzustellen, der nicht weiß, was gut für ihn ist. Das wis­sen einzig und allein die Kom­mis­sare und von Reyk­javik bis Moskau (vor­läu­fig noch unter dem Ein­fluß von Russen), die die Men­schen­herde dirigieren.
    Ja und usurpieren kann der gemeine Leser auch ganz schnell ver­wech­seln und das Kopfki­no lässt ihn ein­fach wegk­lick­en.

  2. https://www.welt.de/finanzen/article176659512/Italien-Europas-Finanzminister-kritisieren-die-Finanzpolitik-der-neuen-Regierung.html
    die geben nur 250 mil­liar­den zu, neg­a­tive wird unten kor­rigiert und umgekehrt, stan­dart vorge­hensweise, das es gut aussieht.
    Mit por­tu­gal griechen­land ital­ien bald auch frankre­ich sind es mehr als 7 bil­liar­den, kön­nte es nur grob schätzen, genaue zahlen sind schw­er zu ermit­teln, da ist +- 1.2 bil­liar­den, auch wie sich briten ver­ab­schieden, was die vom alten zeitraum noch ünernehmen oder auch gar nix, sind mehrere fak­toren, ism + staat­san­lei­hen sind schon bei 6.7 bil­liar­den, und mit der geld druck­erei um mehr gel­dum­lauf zu haben , mehr prof­it zu machen em wirtschaft ankurbeln, haben sie ende märz aufge­hört, dürfte sich auch bald bemerk­bar machen.
    Plas­tik steuer, .….., so langsam wirds mehr als ideo­tisch was da alles erhoben wird. Diesel fahrver­bote um e autos anzukurbeln mit mega geld falle für alle. Umweltver­pes­tung, sollen die erst­mal mit chem­trails aufhören, dafür ist genug geld da schein­bar. Ist alles ein sehr schlechter scherz was hier und da läuft, um prof­it aus dem nichts(lügen und falsche zusam­men­hänge etc) aus den bürg­ern zu quetschen.

  3. Nun geben sie schon zu, (ital­ien schulden)

    das es nicht 250 mil­liar­den sind son­dern 400milliarden + 1 bil­liarde nur deutsch­land + Staat­san­lei­hen sind, dann kom­men wir auf gut 2 bil­liar­den

    geben die stückchen für stückchen preis

    Die frage muss eher laut­en, wo ist ganze geld hin.

    ————————–

    ver­such der erk­lärung, was machen die den mit den län­dern

    bank A, 100 Eliten mil­li­adäre sagen wir mal * a10 mil­liar­den ver­mö­gen also 1 bil­liarde, Volk

    Bank nimmt Zin­sen, die eliten bezahlen der Wirtschaft mit paar per­so­n­en fast nichts, die arbeit­sleis­tung bringt die Masse, das volk, Schulden Staats als Pri­vat als Bank, zahlen die Bürg­er, und den Net­to gewinn der überbleibt bleibt bei den Eliten. So funk­tion­iert die Geld wirtschaft.

    Die Masse zahlt die Zeche alleine, durch ganzen abgaben, die Groß­fir­men und Konz­erne sind alle Steuer­be­fre­it. Der Bürg­er bekommt durch seinen Lohn einen klitze kleinen teil ab, von dem wer­den alle unkosten des lan­des abge­zo­gen. Vom wirk­lichen gewinn der aber erwirtschaftet wird, bekommt der Lohn­sklave nichts, das steck­en sich weni­gen eliten ein.

    Deswe­gen haben wir tril­liar­den in hän­den von paar clan fam­i­lien und fast nicht in den hän­den von 7 mil­liar­den Lohn­sklaven.….…

    weiß jet­zt nicht ob ich das ver­ständlich rüber brin­gen kon­nte warum und wo diese Hil­fen umschul­dun­gen wirk­lich lan­den.

  4. eine der weni­gen aus­nah­men ist hier zb das VW werk, bald gewe­sen.….
    Da bekom­men die Mitar­beit­er auch nen kleinen obu­lus an VW aktien jedes Jahr, wenns gut lief, was viel gerechter ist. Das ist inge­samt gese­hen immer noch sehr wenig, aber wenig­stens inge­samt bis­sel gerechter.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*