Muss Sergej Skripal doch noch gestorben werden

Muss Sergej Skripal doch noch gestorben werdenGreat-Absurdistan: Eigentlich hätte man schon längst den Dritten Weltkrieg anfangen können. So schön sauber ließ sich die Giftgeschichte um den Ex-Agenten Skripal an. Alles ward ganz wunderbar, wie von Zauberhand, in den ersten Tagen einfach so aus dem Handgelenk eskaliert. Dabei brauchte es auch keine Beweise, wir dürfen unseren besten Freunden in London vollends vertrauen. Das können wir bereits seit dem ersten und dem zweiten Weltkrieg. Ganz besonders unsere britischen Freunde wissen ziemlich genau wie man militärische Auseinandersetzungen provoziert, ohne sich selbst dabei der Urheberschaft auszusetzen. Mal ehrlich, macht sich die Theresa nicht gut als Weltpolizistin mit Knüppel aus dem Sack?

Jetzt zieht sich das giftige Elend allerdings richtig in die Länge und das macht es besonders unangenehm. Bedauerlicherweise spielen die Russen nicht mit wie geplant. Statt irgendwelche weiteren Gründe für einen Krieg zu liefern, bauen sie sich einfach nur auf und stellen ganz viel Fragen – [Kritisches-Netzwerk]. Wie unangenehm ist das denn? Niemand im westlichen Lager will russische Fragen hören … „shut up„! Man möchte Schuldeingeständnisse und Kriegsgründe. Auch auf vertraglich festgelegte Prozeduren für alles was mit Giftgas zu tun hat, wird seitens des Westens gepfiffen. Treudoof wie Russland nun mal ist, hält es aber an diesen Abkommen fest und fragt selber nach Beweisen. Da die Schuld Russlands bereits konkret erwiesen ist, erübrigen sich natürlich die Beweise. Bei dieser ziemlich neuen Rechtsauslegung hat Russland offenbar total gepennt. Aber ein Großteil der NATO-Staaten und der EU blies sofort in das britische Beweis-Nebel-Horn, mit den bekannten Folgen der massenhaften Ausweisung russischer Diplomaten.

Theresa Mays Gift-Bonus verfliegt zusehends

Aber so stümperhaft lässt sich doch heute kein Krieg mehr vom Zaun brechen. Irgendwie sind die Akteure in alten Mustern stecken geblieben. Inzwischen haben wir so unendlich viele Hintergründe ohne Tatsache[Kai Ehlers], das geht auf keine Kuhhaut mehr. Haben denn die regierigen Elfenbeinturmbewohner allesamt geschlafen? Ob ihnen bewusst ist, dass es heute ein Internet gibt? Die großen Konzernmedien hatten sie dabei größtenteils hinter sich. Auch die leben am Ende nur vom Krieg, den sie für ihre Aktionäre zu führen haben. Wie es aussieht, verfliegt der „Giftbonus“ von Theresa May zusehends. Die Argumente werden nicht mehr, sondern von Tag zu Tag nur anders und somit unglaubwürdiger. Der vorläufig letzte Hit zum Gift ist die „Buchweizengrütze(Vorsicht Feindsender) … na so eine Grütze aber auch! Alles in allem muss jetzt ganz dringend was passieren.

Jetzt hat man den nächsten Krieg gegen Russland schon halb in Gang bekommen, aber immer noch keine Toten gesehen. Ein Krieg ohne Leichen geht gar nicht. Peinlicherweise ist jetzt auch die Julia Skripal zu Ostern wieder auferstanden[Kritisches-Netzwerk]. Das passt so gar nicht zu dem angeblich verabreichten Gift. Insgesamt passt irgendwie der gesamte Ablauf nicht mehr zu dem besagten Gift, aber wen interessiert das schon. Wichtig ist jetzt nur, dass irgendetwas passiert, um die Russen nicht aus dem Würgegriff entkommen zu lassen. Dafür braucht es jetzt nicht mal mehr soviel Phantasie.

Um zumindest das Restgift aus dieser Eskalation über die medialen Runden zu retten, wäre es jetzt äußerst sinnvoll den alten Skripal kurzfristig ableben zu lassen. Damit wir zumindest einen ersten Toten und damit den ersten  Betonklotz am Hals der Russen haben. Erinnern wir uns nur an den Ersten Weltkrieg. Ohne einen Toten hätten wir auch den nicht anfangen können. Damals war das noch ein Prinzregent, heute sollte ein gut geläuterter Ex-Doppel-Agent sicherlich schon für eine Eskalation ausreichen. Sein Ableben ist womöglich auch deshalb geboten, weil sich erste Gerüchte hartnäckig halten, wonach der alte Skripal nach Russland zurück wollte(Vorsicht auch Feindsender). Wie könnte man das besser verhindern, als ihn gerade jetzt das Zeitliche segnen zu lassen?

Die Gift-Posse und das fehlende dicke Ende

Die Heftigkeit der als inszeniert zu betrachtenden Reaktionen, seitens Großbritanniens, der EU und der NATO, darf man getrost als Hinweis darauf nehmen, dass es lediglich um die Eskalation ging. Der Anlass, offiziell immer noch ohne handfeste Beweise, hätte eine diplomatische Eskalation in dem Umfang normalerweise nicht gerechtfertigt. Abgesehen von den übrigen Ablenkungsvorzügen, die sich für Theresa May bei den BREXIT Verhandlungen ergeben, braucht es jetzt dringend neues und glaubwürdiges Futter in der Causa Skripal. Genau genommen kann dann nur noch ein toter Skipper weiterhelfen. Nichts wäre schlimmer, als wenn auch das bereits totgeschriebene Opfer einfach so wieder auferstehen würde. Das wäre dann schon das zweite Osterwunder … geradezu so, als hätte Gott etwas gegen einen erneuten Russlandfeldzug einzuwenden. Kriege sollen doch alle gottgewollt sein.


Weiterführende Informationen

Muss Sergej Skripal doch noch gestorben werden
17 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Über WiKa 2005 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

14 Kommentare

  1. Hallo Wika,
    Ich hatte dir eine Mail mit einer Bitte geschickt. Möglicherweise ist sie im Spam-Ordner gelandet. Schau doch bitte mal nach.
    Gruß,
    c.w.

  2. https://www.globalresearch.ca/why-the-uk-the-eu-and-the-us-gang-up-on-russia/5632878
    Das geht weiter, UK und Washington schließen sich zusammen als Empire. Mit dem Krieg-liebendem John Bolton, neuer US-Sicherheitsberater, ein großer Freund Israels und seiner großen Geldgeber wie Adelson. UK hat beide Weltkriege angezettelt und wird auch den Dritten anzetteln , diesmal vereint mit Washington. Peter Haisenko in seinem Buch : „England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert.“ (2010 Anderwelt-Verlag). Ein kleiner Auszug : „Wir sind 1939 nicht in den Krieg eingetreten, um Deutschland vor Hitler oder die Juden vor Auswitsch zu retten. Wie 1914 sind wir für den nicht weniger edlen Grund in den Krieg eingetreten, dass wir die deutsche Vormachtstellung in Europa nicht akzeptieren können.“ Aus Sunday Correspondent 16. Sept. 1989.
    Und für WK3 nun der ‚edle‘ Grund mit ‚Skripal-Geheimdienst‘-Geschichte, Europa gegen die RF weiter in Panik zu setzen, dass es keine Annäherung an Russland geben darf, das würde das Empire total schwächen, es reicht aber immer noch für neues und mehr Kriegsmaterial. Der Begin kann in Nahost passieren. Trump verkündete, dass Amerika sich aus Syrien zurückziehen werde, es sollen Andere das erledigen. Diese Anderen stehen schon bereit: UK, Israel, die Franzosen, Saudi-Arabien, das heute Israel als Staat anerkannt hat. Saudi-Arabien will Atomreaktoren bauen, nur für friedliche Zwecke, aber etwas später hieß es, dass man die Atombombe möchte, weil der Iran auch daran bastelt. Mit solchen Lügen rechtfertigt die westl. Welt, allen voran die U.S. ihre Kriege.-
    Wird UK russische Diplomaten zu Julia Skripal vorlassen ? Die RF hat Strafanzeige wegen Mordversuch auf brit. Boden einer RF- Staatsbürgerin eingeleitet. https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/04/03/saudi-arabien-deutet-annaeherung-israel/?ls=ap

  3. May, Merkel und einige GrünnInnen, wie Beck, Künast oder Roth könnten durchaus eine profitable Gespensterbahn auf einer Kirmis aufmachen und die ortsansässigen Kinder in Angst und Schrecken versetzen.
    Aber leider versetzen die Damen die gesamte Menschheit in Angst und Schrecken und das nicht wegen ihres Äusseren, sondern wegen ihrer inneren Verlogenheit, vielleicht hängt das auch zusammen.
    Da werden Märchen und Geschichten erfunden, um sich für die toten Söldner in Ost Ghouta zu rächen, die ja nur täglich 100 Granaten in Richtung Damaskus geschickt haben, die natürlich einen großen Bogen um die dortigen Kinder gemacht haben. Diese Soldaten können nicht einmal anständig beerdigt werden, weil die gar nicht in Syrien waren.
    Aber die Mutti ist ja noch einen Zahn schärfer, die nimmt jeden in diesem Land auf, der „Mutti“ oder „hier“ rufen kann, um dem eigenen Volk und nicht den Russen eins auszuwischen, von dem sie angeblich gewählt wurde.
    Natürlich wäre ein Krieg mit Russland prima und die richtigen Bluthunde sind bereits geordert mit Maas und Johnson. Da müssen die Damen nur noch die Kette loslassen und schon rennen die gen Osten wo sie sich wahrscheinlich winselnd und mit dem Schwanz einziegend um sich selbst drehen werden, weil die Damen nicht die Absicht haben ihr bisschen Leben für ihre eigenen Lügen zu beenden.

  4. Irgendwann werden die Amis und Briten begreifen, dass die Befreiung der Russen und Chinesen vom Kommunismus ein Eigentor war.
    Zweites Eigentor ist die Wiedervereinigung der Nazis mit den Stasis.
    Bleibt die EU bestehen, wird sie von den Deutschen dominiert. Zerfällt die EU, kommt es zu einem Bündnis zwischen SStasi-Deutschland mit Putin-Russland.
    Beides nicht so schön für die Amis und Briten.

  5. KLARE WENDE IM FALL SKRIPAL – Britisches Militär: Kein Beweis für russische Herkunft von Nervengift. Was hat Deutschland für Politiker—USA, GB rufen -wir folgen.

    Ja, USA, denn England ist für diese genau so eine politische Null wie Deutschland.

    Hier geht es um die langsam immer maroder werdenden USA. Zusehen zu müssen, wie das kontinuierlich aufstrebende Russland ihnen immer mehr ihre Grenzen aufzeigt, würden sie gerne verhindern, nur—wie ?

    Russland mit seinen fast unbegrenzten Ressourcen, die es jederzeit und gegen Jeden verteidigen kann – und Deutschland mit seinen Technologien – das wären unschlagbare Partner.

    Deswegen und nur deswegen versuchen die USA in Europa einen Krieg gegen Russland zu entfesseln.

  6. May ist eine ebenso hinterhältige Lügnerin wie die USA-Führung bei der Afghanistan- und Irak Krise und überhaupt alle Kriege die diese führten.

    Ja, sie lügt rücksichtslos im von ihrem Brexit Debakel abzulenken…und der dümmliche (oder auch verlogene?) Rest der westlichen Welt springt auf ihren Lügen Express auf.

    Kann man sich schlimmer blamieren?

  7. Was nun Herr Maas und Frau Merkel ?

    Keine Worte waren ihnen dick genug um gegen Russland zu knüppeln.

    Da haben sie sich mit Politikern wie Merkel, Brok, Özdemir, Lindner, Hofreiter und alle anderen Knüppelschwingern ganz schön in die Nesseln gesetzt.

    Putin wird dafür sorgen das ihnen der Hintern lang und kräftig brennt…..Das sei ihnen gegönnt !!!

  8. Russland fordert Sitzung des UN-Sicherheitsrates zum Fall Skripal

    Epoch Times4. April 2018 Aktualisiert: 4. April 2018 20:09

    Russland beantragte eine Sitzung des UN-Sicherheitsrates. Und: Wo sind die Haustiere von Skripal? „In welchem Zustand sind sie? Wenn Giftstoffe benutzt wurden, dann müssen die Lebewesen gelitten haben.“ Großbritannien schweigt.

    Eine Nichte der Skripals hatte zuvor in russischen Medien berichtet, ihr Onkel habe Haustiere in seinem Haus in Großbritannien gehalten – Katzen und Meerschweinchen.

    Sie wies die Vermutung zurück, dass Skripal und seine Tochter in seinem Haus im südenglischen Salisbury vergiftet worden sein könnten. Die Tiere wären sonst auch vergiftet worden.

  9. Diese (deutsche) Regierung ist niemals meine Regierung, sie hat sich vom Rechtsstaat endgültig verabschiedet.

    ICH ERKLÄRE MICH SOLIDARISCH MIT RUSSLAND !!!!

    Diese Regierung und die Mehrzahl der Politiker in Deutschland, Europa und USA haben nun im Fall Skripal endgültig gezeigt, dass sie nichts als billige Marionetten von Soros & CO. sind.

    Wenn man sich Trump anschaut, der noch vor ein paar Tagen Präsident Putin zur Wiederwahl gratulierte und dann kurz darauf die GIFT-AFFAIRE von Theresa May auftragsgemäß inszeniert wurde und wenn man weiß, dass der Coup gegen Russland sowohl in Georgien als auch in der Ukraine in die Hosen gegangen ist und man Syrien auch nicht einfach erobern konnte, dann kann man sich die Wut dieser Baggage vorstellen.

    Nun musste eben dieser GIFT-Fall erfunden werden um Russland zu diskriminieren und in die Knie zu zwingen, aber warum sind die Beweise nicht offen gelegt worden….ganze einfach…es gibt keine Beweise und selbst die Unschuldsvermutung ist ihnen nicht heilig !!!

    Aber dieser Müllhaufen aus USA+ EU+NATO = SOROS wir zum Schluß nicht gewinnen, denn der Westen hat sich jetzt als Regime gezeigt das schlimmer als das 3. Reich ist!!

    DIE SOLIDARITÄT DIESER LÜGENGEMEINSCHAFT ERGIBT NOCH LANGE KEINE WAHRHEIT !!

    Russische Diplomaten werden OHNE BEWEISE ausgewiesen – kriminelle Migranten jedoch nicht !?!?

    Russland wird mit seinen Verbündeten nun andere Seiten aufziehen und ich und 4,5 Millionen Russland-Deutsche die Herrn Putin gewählt haben wünschen Russland den besten Erfolg !!!!!

  10. Dass das über 100 Jahre alte Drehbuch von Alois Irlmaier, der die gefallene Kuh im Brunnen fand, doch noch am Anfang der Verfilmung im Akt „Agentenschreck“ auf Widerstand stößt, um das Kind vom Eis zu holen, ist den Autoren wohl ein Horn im Auge.

    Ausgerechnet jetzt, wo Warren Buffets Postulation, den Krieg zwischen Arm von Reich durch die Krönung eines Betongoldgauklers in den Vasallenstaaten offen auszurufen, ja gerade jetzt will die slavische Pute nicht mehr so richtig an der Suggestion, die Irlmaier vor 100 Jahren per ferngesteuerter Brieftaube am Brunnenbett zwecks Veröffentlichung im Profitenblatt im Schlaf zu lesen bekam, festhalten ohne zu merken, dass diese Pute längst fixiert wird, bis sie in der #meetoo Debatte landet oder durch spontane Selbstentgleisung den Weg ins westliche Pflegeheim nach Bär-Lin-Lin antritt.

    Doch da hat das Come-and-Welth die Rechnung der Weltraumindianer noch nicht geblichen. Während chinesische Himmelspaläste wie Blei vom Himmel fallen, ist dem Kind in der teuschen Wohncontainerschule nicht ganz Schnuppe, von wo der Wind gerade bläßt. Wo ist Norden im Vakuum? Agenten? Nein, für das Kind sind Agenten für Arbeit da, sobald er die provisorischen Container verlässt, um unterbezahlte und vorgesetzte Ausbildungen in seinem jugendlichen Leichtsinn per asozialer Netzwerke zu teilen. Da reicht nur die Flucht in die zeitliche Arbeit, die ist schon im Begriff Zeitarbeit nur begrenzt in allen Facetten, nicht nur in der Bezahlung. Und da die Tochter des Doppler-Agenten ja noch zu wenig in die Sozialversicherungsnummer eingezahlt hatte, wurde Sie wieder erweckt, um nicht frühzeitig in der Wiedergeburtenschleife zu landen. Der Geiz der Gier war stärker als das Opfer kulthaft freizugeben.

    Während es von oben nur Informationsblei gibt und solange die 12 reichsten Dachse durch die Bananenrepublik subventioniert im krankfurther Casino das Terrortorium und die Bevölkerung, statt die Heimat und das Volk im großen Spiegel an der Wand suggerieren, ja solange kann jeder weiter seinen Handspiegel bestarren und durch zuckerndes Streicheln das Spieglein fragen:

    „Spieglein, Spieglein in der Hand, hat Alexa einen Feind?“

    Und solange die Antwort immer die gleiche bleibt, kann der Spiegel auch für anderen Klamauk alle 60 Sekunden berührt werden. Immerhin haben Sie den Briefkasten, das Telefon, den Tischkalender, den Wecker, den Taschenrechner, die Taschenlampe und die ganze HiFi Anlage in den Spiegel verbannt. Was bleibt denn da noch von der schönen neuen Welt? Mitmenschen? Die können mir doch auch im Spiegel schreiben. Und der wird mir schon sagen, wer einen Agenten mit nicht sichtbarer Tinte vergiftet hatte.

    Hat ja eh keine Auswirkungen auf mein neues selbstinszeniertes Profi-Bild, wo die Relevanz an „Likes“ (Vorsicht: Anglizyste) die wahre Bedeutung an Informationsgehalt beinhaltet, statt immer das gleiche Video eines alten Mannes, der immer das gleiche im Kiosk kauft, bevor er nach Russland reist, aber dann doch am Tintenfleck erstickt.

    Goldene Fesseln:
    „Sie toben und rasen, mit all Ihren Frasen,
    Sie loben und fragen, mit all Ihren Plagen,
    Sie opfern und tilgen, mit all Ihren Gilden,
    Sie nützen sich selbst, du Ihren Spiegel hälst.“

  11. Der Gründer und Vorsitzende des führenden privaten US-amerikanischen Think Tank STRATFOR (Abkürzung für Stategic Forecasting Inc.) George Friedman bestätigt am 4. Februar 2015, dass die USA seit mehr als 100 Jahren die deutsch-russische Zusammenarbeit mit allen Mitteln verhindern wollen. Dazu ist ihnen jedes Mittel recht, inclusive vorsätzlicher Lügen bis zum Krieg. Dieses Video (13 Minuten) unbedingt ansehen.

    STRATFOR: US-Hauptziel seit einem Jahrhundert war Bündnis Russland+Deutschland zu verhindern ==> http://www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc

  12. Skripal-Skandal: Strafanzeige gegen Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Bundesaußenminister Heiko Maas

    https://britishnewsflashmagazine.org/2018/04/04/skripal-skandal-strafanzeige-gegen-bundeskanzlerin-dr-angela-merkel-und-bundesausenminister-heiko-maas/

    London/Berlin/Selfkant. 4. April 2018. Der Fall Sergeij Skripal in Groß Britannien könnte möglicherweise auch für Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Bundesaußenminister Heiko Maas ein juristisches Nachspiel haben. Rechtsanwalt Wilfried Schmitz (48) aus Selfkant bei Aachen hat am 2. April 2018 wegen des Skandals und dessen Folgen um einen möglichen Giftgas-Anschlag Strafanzeige bei der Generalbundesanwaltschaft in Karlsruhe gegen Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel (CDU) und Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) erstattet.

    Der Jurist hat die Strafanzeige wegen der öffentlichen Beschuldigung Russland und der russischen Förderation, für einen – „angeblichen Giftgas-Anschlag“ – in Salisbury in Großbritannien verantwortlich zu sein, erstattet….ALLES LESEN !!!!

    Mein Kommentar

    VIELEN DANK FÜR DIE STRAFANZEIGE GEGEN MERKEL UND MAAS

    Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt Schmitz, (ra.wschmitz@googlemail.com)

    herzlichen Dank für Ihre Strafanzeige gegen Merkel und Maas in der verlogenen Skripal- Affaire.

    Ausgerechnet die größten Banditen und Mörder in der Europäischen Geschichte und üble Kolonialisten erlauben sich mal wieder eine ihrer zahlreichen Kriegslügen in die Welt zu setzen.

    Meine Russische Frau und ich wünschen Ihnen besten Erfolg

    Herzliche Grüße

    Walter Gerhartz

  13. Willy Wimmer zu Skripal: „Die Briten lügen uns von einem Krieg in den nächsten“

    https://deutsch.rt.com/international/67866-willy-wimmer-zu-skripal-briten-krieg/

    Der ehemalige Präsident der OSZE, Willy Wimmer, erklärt gegenüber RT zum Skripal-Fall: „Wenn so etwas einer Privatperson, einem Bürger geschieht und seine Regierung würde sich so verhalten wie die britische, würden wir diesen Staat einen Mafiastaat nennen.“

    Willy Wimmer (CDU und ehemaliger Staatssäkretär unter Helmut Kohl, später OSZE Präsident) …..ALLES LESEN !!!!

    Kundorfer kommentiert

    Willy Wimmer wie immer bringt es auf den Punkt. UND: Wieso erlaubt die Welt, erlauben wir einer Handvoll bösartiger, gefährlich irrer Leute, mit dem Leben der Menschheit, mit UNSEREM Leben zu spielen, vielleicht unser aller Leben zu VERspielen?

    Jörg kommentiert

    Herr Wimmer hat es auf dem Punkt gebracht alle Staaten die diesen Lügen Folge gleistet und Diplomaten ausgewiesen haben wollen einen Krieg gegen Russland anzetteln

    Deutschland mit Merkel / Maas vorneweg Gott sei Dank ist die EU nicht geschlossen mit marschiert

    Jeder mit gesundem Menschenverstand hatten den Plan der Briten durchschaut.

    Die deutsche Regierung ist nur noch Abschaum das gegen das Volk handelt, denn wir Deutsche wollen keinen Krieg…..Merken Sie sich das: Frau Merkel Herr Maas und Gefolge !!

    Forensikus kommentiert

    Grossbritannien, Niederlande, Dänemark, Schweden wollen jetzt wegen der Skripalaffäre auch Russische Vermögen einfrieren.

    Das ist offener (noch Handels-)Krieg gegen Russland.

    Die ganze Sache Skripal ist ein eingfädelter Betrug um Russland noch weiter in die Enge zu treiben.

    Sowas von ekelhaft, es ist kaum zu glauben !!!

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. Skripal-Special. Der globale Erpresser ist die USA… und: Skripale Affekte – London dreht am Giftrad – ondoor
  2. Muss Sergej Skripal doch noch gestorben werden? – Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung
  3. Muss Sergej Skripal doch noch gestorben werden? – website-marketing24dotcom

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere