Russische „Weltuntergangsmaschine“ ist Goldesel westlicher Rüstungsindustrie

Russische „Weltuntergangsmaschine“ ist Goldesel westlicher RüstungsindustrieGefängnisplanet Erde: Es ist hinlänglich bekannt, dass wir ohne Angst, Schrecken, Mord und Totschlag, als Menschheit nicht die geringste Überlebenschance haben … mit sicherlich auch nicht. Zuvorderst ist allerdings noch viel wichtiger, diesen Umstand auskömmlich zu „monetarisieren„. Immerhin hängt davon das noch sehr viel wichtigere Überleben unserer „Rüstungsindustrie“ ab. Ohne diese wiederum hätten wir gar keine Chance auf Selbstvernichtung, die heute allgemein anerkannt als Grundvoraussetzung für unser Überleben gilt.

Leider mangelt es noch immer an adäquaten außerirdischen Bedrohungen, sodass wir nach wie vor gezwungen sind uns als Menschengruppen gegenseitig zu bedrohen. Lange Zeit gerieten die Rüstungsetats ins Stocken, weil man vor lauter Wende, Ostblockzusammenbruch und ganz neuer Perspektiven vergaß sich weiter auskömmlich zu bedrohen. Diese Unterlassungssünden sollen jetzt schnellstmöglich kompensiert werden. Ergo besinnt man sich wieder auf diese goldige Geldmaschine und beginnt abermals die so wichtigen Feindschaften anzuheizen und zu pflegen, damit die Überlebensumsätze für die Rüstungsindustrie wieder richtig zu sprudeln beginnen.

Große Rüstungsetats brauchen große Bedrohungen

Russische „Weltuntergangsmaschine“ ist Goldesel westlicher RüstungsindustrieAusnahmsweise gibt es aus dieser Quelle eine ansatzweise korrekte Schilderung der Umstände, was sicherlich auch einem Zufall geschuldet sein kann. Russischer Atom-Torpedo ❖ Putins rätselhafte „Weltuntergangsmaschine“[SpeiGel auf Linie]. Ganz entscheidend dabei ist die völlig neue Bedrohungslage. Die ist so groß, so riesig, so schrecklich und so vernichtend, dass die Menschen jetzt ganz große Anstrengungen unternehmen müssen selbiger wieder Herr zu werden. Da wird es nicht reichen einfach mal mit den Russen einen Wodka saufen zu gehen! Nein, die Menschheit muss wieder einmal bei der Rüstungsindustrie zu Kreuze kriechen! Diese hingebungsvoll anbeten und unbegrenzt den Opferstock befüllen, damit die einen noch viel größeren Schrecken erfindet. Sonst ist es mal wieder schlecht ums Überleben der Menschheit bestellt.

Der Spiegel-Artikel offenbart die kalte Logik dahinter. Wenn also die Bedrohung noch nicht wirklich so real ist, die Kassen der Rüstungsindustrie aber einen Mangel anzeigen, dann muss man die Torpedo-Mücke[Sputnik] solange medial aufblasen, bis auch ein hochbegabter US-Präsident an die Vernichtungskraft dieser Mücke glaubt. Russische „Weltuntergangsmaschine“ ist Goldesel westlicher RüstungsindustrieDann ist der logischerweise sehr viel schneller bereit den Geldtransport in Richtung Rüstungsindustrie wieder auskömmlich zu autorisieren. So tatsächlich bereits geschehen, selbst wenn dies nicht explizit auf ein russisches Mücken-Torpedo zurückzuführen ist. Trump unterschreibt größtes Militärbudget aller Zeiten[Sputnik]. Mal ehrlich! Sowas würde ohne Putin gar nicht funktionieren. Da stellt sich die Frage, in welchem Umfang die US-Rüstungsindustrie den Waldimir schmiert, damit der immer wieder den bösen russischen Bären macht.

Was ist das wichtigste in diesem Spiel

Sicher doch. Das Fußvolk muss die Bedrohung ernst nehmen und weiterhin huldvoll die Schnauze halten, damit die Rüstungsindustrie in Ruhe etwas zur Sicherung des Friedens unternehmen kann. Die Verwendung solcher Monsterbeträge für soziale Projekte wiederum muss ein Tabu bleiben. Hunger und Elend auszuschalten, als häufigste Ursache für UN-Frieden auf diesem Planeten, ist immer nur ein Phantasie-Projekt von unrealistischen Träumern. Faktisch und praktisch können wir uns das nicht leisten. Zu groß die Gefahr, das zu viel Geld in die falschen Hände geriete.

Demnach können wir heute feststellen: die Welt funktioniert nach wie vor in ihrer guten alten Ordnung. Die Hälfte der Menschheit darf sich dafür krummlegen, dass 42 Superreiche (war die Zahl nicht der Sinn des Lebens) über dasselbe Vermögen verfügen wie sie selbst. Die wiederum sind, anders als die Hälfte der Menschheit, auch mächtig in der Rüstungsindustrie für den Frieden engagiert. Sogar autonom operierende Tötungsvollautomaten[qpress] sind bereits in der Entwicklung. Was für ein Zufall! Das ist nur folgerichtig, denn wenn irgendwann mehr als dreiviertel der Menschheit so ausgeplündert ist, müssen die Automaten ihre Herrchen vor den Übergriffigkeiten der Armen schützen. Nur gut das die Armen diese Technik dann bereits längst bezahlt haben.

Russische „Weltuntergangsmaschine“ ist Goldesel westlicher RüstungsindustrieDas alles ist eine humanitäre Meisterleistung, die sich vermutlich keine andere auch nur ansatzweise intelligente Spezies leisten würde. Glückwunsch! Wenn wir das noch ein wenig steigern … bevor wir zu echtem Bewusstsein kommen … könnte das Ende der Menschheit vielleicht doch noch der Lohn dafür sein. Dazu müssen wir eigentlich nur weitermachen wie bisher und Merkel ruft uns ermunternd zu: Wir schaffen das!

Russische „Weltuntergangsmaschine“ ist Goldesel westlicher Rüstungsindustrie
9 Stimmen, 4.56 durchschnittliche Bewertung (91% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Über WiKa 2007 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

12 Kommentare

  1. Wenn die Mutti permanent den Spruch vom Bob dem Baumeister: „Wir schaffen das“ verwendet sollte sie wenigstens auch einen Bauhelm aufsetzen, ansonsten könnten ihr vielleicht Steine auf den Kopf fallen, die in den Händen der verhohnepiepelnden Bevölkerung locker geworden sind.
    Der Staat saugt die Bevölkerung im Gegensatz zu einem Vampir auch noch aus, wenn das Opfer tot ist und er braucht ja Geld für die hoheitlichen Aufgaben und natürlich für die Politiker und Bediensteten einschließlich der lebenslangen Vollversorgung.
    Da gibt aber auch noch die Behördenspiele, wie das Büromikado und das besonders lustige Behördenmonopoli. Das letztere ist quasi richtiges Geld ausgeben für nichts, so wie die einarmigen Banditen im Casino, nur das die Banditen zwei Arme haben. Da wird Geld verschwendet nach Lust und Laune ohne jemals irgendwelche Konsequenzen zu befürchten, was richtig Laune macht. Steuersünder, die vielleicht nicht rechtzeitig ihre Erklärung abgeben oder 10 Euro hinterziehen, werden natürlich gnadenlos verfolgt. Die Verschwender sicher nicht und die AfD, die das ändern wollte wurde selbstverständlich in die rechte Ecke zum Schämen gestellt.
    Der kriminellste und allerschlimmste Steuergeldverschwender ist die Rüstungsindustrie, in den USA auch militärisch industrieller Komplex oder tiefer Staat genannt, der die Politik aller Welt einschließlich der Systempresse gekauft hat und bei das Geschäftsmodell der Tod ist. Nicht dass die dem Gevatter den Job wegnehmen wollen, sind aber sozusagen Kollegen. Der US Bürger hat zwei oder sogar drei Jobs um zu Überleben und mit dem Steuereinnahmen werden dann ein paar jemenitischen Großfamilien gekillt, da die der Verteidigung der US Interessen im Wege stehen, weil ja einer von denen mit einer wie auch immer großen Wahrscheinlichkeit gegen die Invasoren kämpfen könnte. Sehr schlau diese Vorwärtsverteidigung oder Interessenverteidigung jenseits der eigenen Grenzen. Da werden mögliche zukünftige Ereignisse bereits im Vorfeld ausgeschaltet. Und wenn die Protagonisten ihren Kontostand prüfen, haben sich die Mordtaten so richtig gelohnt ohne sich selbst die Finger schmutzig zu machen. Und wenn man bedenkt, dass im Irakkrieg etwa eine Million Menschen aufgrund falscher Anschuldigung getötet wurden und jedes Menschenleben so 500 Dollar Profi bringt, dann ist da schon mal ein Lamborghini drin ein Diamntencollier für die werte Gattin.

  2. Nun die Mähr von der Bolschewistischen Bedrohung hat doch seit der Jahrhundertwende 18 zu 19 gut funktioniert. Man musste seit 45 nur immer mal so an Rand diese Gefahr bisschen eindämmen. Nach 1990 versuchte man die „friedliche“ Invasion“ die sich aber wohl mangels Waffeneinsatz und somit mangelnder Verluste als nicht ganz so profitabel erwies.
    Man hat die Zeit genutzt um seine Streitmacht in Stellung zu bringen. Nun muss man das natürlich auch begründen. Und wo einst deutsche Militaristen, kommunistische Machthaber bereitwillig die Bedrohung miemten, tut ein Putin nix weiter, als zu zeigen , das er sein Land zu verteidigen weis. Alle Versuche ihn zu reizen misslangen. Und auch nach einem neuen Feind Ausschau zu halten gestaltet sich auch nicht so leicht. Aber wohl irgend wie muss man dem Steurvolk doch begründen, warum man die immer mehr und immer bessers Waffen braucht…..
    Ein echtes Dilemma……

  3. Diese bigotten Knilche ! Die Evangelikalen, zu denen der US-Vice Pence gehört, die glauben streng an die Worte in der Bibel, so wie die Juden an das Alte Testament und ihre Tora/Talmud. Das hat die Gehirne derer anscheinend so eingeschrumpft, dass sie nicht mehr erkennen können, was sie da anrichten. Da sie nun ihre religiöse fanatische Ideologie, die sie als die einzig richtige, ja von ‚Gott persönlich erhaltene‘ Regierungsform verfolgen, das muss sie Blind für alles andere gemacht haben. Juden und Evangelikale streiten füreinander. Denn für sie ist Friedenspolitik Krieg führen, was für leere Gehirne. Wo bleibt der Widerstand, der Aufschrei der etablierten Kirchen, derer, die an Jesus Christus glauben ? Seelisch kranke Gesellschaft, die sich anpasst. Wie weit noch ? Am kommenden Freitag startet die Sicherheitskonferenz mit Ansagen der neuen Militärdoktrin, die Washington gegen die RF-China-Iran-NK-Bedrohung zur Show stellt. Lavrov wird auch dabei sein, sogar HRW, andere NGOs. Dann können sie schwelgen in ihren Träumen der Friedens(vernichtenden)Stiftung. V.d. Leyen möchte das Nato-Hauptquartier nach DE holen, hat das Wohlwollen der Nato dazu. Als nächstes bekommt dann DE ein Kriegsministerium. Da DE die kriminellen Kriege des Atlantik-Freundes voll unterstützt, ist das dann nicht weit bis WK3.

  4. US-General vor Kongress: Russland bedroht unsere Fähigkeit zur Dominanz im Nahen Osten

    https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/65937-russland-bedroht-unsere-fahigkeit-zu-dominieren-us-general/

    Die USA versuchen, den steigenden Einfluss des Iran im Nahen Osten einzudämmen und Herausforderungen der Hegemonie Washingtons durch Russland und China abzuwehren. Das teilte der oberste General der US-Streitkräfte in der Region dem US-Kongress mit.

    ZITAT: „Eine Zunahme der russischen Boden-Luft-Flugkörpersysteme in der Region bedroht unseren Zugang und unsere Fähigkeit, den Luftraum zu dominieren“, beklagte Votel an einem Punkt die russische militärische Anwesenheit in Syrien“……ALLES LESEN !!!!

    Sting kommentiert

    Die Wahrheit ist, dass die USA vor einem Kollaps stehen weil sie keine Rohstoffe (Öl, GAS) für den Export haben und selbst schon sehr viel davon importieren müssen…auch aus Russland !!

    Dadurch ist der Dollar in höchster Gefahr, denn dieser fußt ja im wesentlichen auf Öl und Gas (Petrodollar).

    Sie brauchen unbedingt neue TANKSTELLEN und dafür soll der Nahe Osten mit Krieg und gezielter Vertreibung entvölkert werden….die blöden Europäischen Vasallen hat man verpflichtet die Vertriebenen aufzunehmen….ZU LASTEN DER EIGENEN BEVÖLKERUNG !!!

    Russland stört abder diesen Plan, indem Russland auf der Seite von Assad kämpft und diesem schmutzigen Ansinnen der USA entgegentritt („RUSSLAND BEDROHT UNSERE DOMINANZ“).

    Deshalb und auch wegen der ungeheuren Bodenschätze Russlands steht Russland als nächstes Ziel der Eroberung auf den Plan der USA.

    Putin ist eben nicht bereit sein Land den USA zur Ausbeutung freizugeben und wird daher, wie üblich, als Teufel und Diktator dargestellt.

    Die USA haben bereits viel Geld ausggeben und die Wiederwahl von Putin zu verhindern und haben die Fernsehmoderatorin Xenia Sobtschak als Kanditatin für das Präsidentenamt aufgebaut / bzahlt.

    Sollte Putin, was sehr wahrscheinlich ist wieder gewählt werden, hat man aus den USA schon genug Geld zur Verfügung gestellt um Landesweite bezahlte Proteste in Russland zu organisieren…….SO VIEL ZU DEN FRIEDLICHEN USA !!!

  5. Peking vergleicht Beziehungen zu Moskau mit einem „Berg“

    https://de.sputniknews.com/politik/20180308319845815-china-wang-yi-beziehungen-russland/

    Der chinesische Außenminister Wang Yi hat die Beziehungen Chinas zu Russland als „fest wie ein Berg“ gewürdigt.

    „China ist in seinen Beziehungen zu Russland komplett sicher. Der Grund für unsere Zuversicht ist Vertrauen und Freundschaft zwischen unseren Staatsoberhäuptern. Das ist grundlegend wichtig für die weitere Entwicklung unserer Beziehungen“, erklärte Wang auf der jährlichen Pressekonferenz des chinesischen Außenministeriums…..ALLES LESEN !!!!!

    Sting kommentiert

    Betrachtet man diese Bündnis und auch die Gesamtheit der BRICS-Staaten, dann wird deutlich, dass die USA und ihre NATO-VASALLEN sehr schlechte Karten haben, wenn sie Russland angreifen wollen.

    China muss dann, ob es will oder nicht, ebenfalls eingreifen…natürlich gegen USA und NATO.

    Nur KOMPLETTE IDIOTEN IM WESTEN können glauben, dass sie einen solchen Krieg gewinnen könnten.

    Wenn die USA und NATO-PSYCHOPATEN einen Funken Gehirn hätten, würde man sich endlich mit Russland zusammensetzen und friedlichen Handel und Wandel anstreben….DAS WÄRE DEUTLICH PRODUKTIVER UND SINNVOLLER !!!

    TomTom kommentiert

    Die USA hat bereits verloren !!!

    Und wenn die EU sich nicht endlich auf Russland zubewegt, isolieren sie sich genauso.

    Was die USA übrigens als regionalen Einfluss bezeichnen, nennen normale Menschen Krieg, Plünderung und Unterdrückung souveräner Staaten.

    Yorck kommentiert

    Alfred von Hammerfeld …für die „Weltbeherrscher“ (USA), ist ihr schlimmster Albtraum wahrgeworden..

    Schon letztes Jahr, stand hier auch ein Artikel, äusserten chinesische und russische Politiker sich zur militärischen Kooperation…. das sagte Alles…

6 Trackbacks / Pingbacks

  1. DER SPIEGEL – ein unterirdisch-dämliches Kriegstreiberblättchen… – mikeondoor-news
  2. KOMPAKT! Die wichtigsten Infos aus den letzten 2 Wochen – mikeondoor-news
  3. Dümmliche bis gefährliche Nachrichtenfälschungen – mikeondoor-news
  4. Aktuelles vom 14.2.2018 und: Kriegstreiberblättchen Der Lügel, Spei-gehl oder bekannt auch als Der Spiegel schlägt wieder zu… – mikeondoor-news
  5. Was blieb übrig, vom 13. Februar? | HeinTirol's Blog
  6. Dümmliche bis gefährliche Nachrichtenfälschungen – ondoor

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere