Deniz Yücel erlangt Reife für Bundesverdienstkreuz

Deniz Yücel erlangt Reife für BundesverdienstkreuzDeutsch-Absurdistan: Helden werden nicht geboren, sie werden meistens unter Schmerzen geschmiedet oder entkommen anderweitig im letzten Moment dem Feuer. Dabei muss es nicht zwangsläufig der Held sein, der die Schmerzen leidet. Manchmal ist er es, der ordentlich schmiedet oder richtig Feuer legt. Nachdem jetzt eines der wichtigsten, meinungs- und triebfördernden Magazine dieses Planeten, “PussyMate(verharmlosend immer “PlayBoy” genannt) Deniz Yücel für sich entdeckte, wird sich alsbald etwas in der literarischen Unterwäsche regen müssen, um dieser medialen Erregung gerecht zu werden.

Sicherlich ist “Die Welt” bei dieser Lobhudelei nicht ganz unbefangen. Schließlich geht der Deniz Yücel auf deren Konto. Insoweit gibt es in der Redaktion Grund genug diesen echten Helden des selbstgenozidalen Deutschlands besonderes herauszumeisseln. Das geschieht gerade an dieser Stelle: Deniz Yücel unter den Männern des Jahres 2017[Welt]. “PussyMate” ist hinlänglich dafür bekannt, nur die wirklich Harten in den Sexgarten Eden zu lassen. Seinen Härtetest absolviert der Deniz Yücel gerade unter Erdogan. Der ist, ganz zum Leidwesen der hiesigen Juroren, noch gar nicht ganz fertig mit ihm.

Deniz Yücel erlangt Reife für BundesverdienstkreuzDie Unterstützungswelle, die dem Deniz hier aus Deutschland, bis ins türkische Gefängnis nachschwappt, ist wahrlich nicht unbegründet. Ein Korso nach dem anderen kreist hier irgendwo im Niemandsland. Für einen Literaturnobelpreis sind seine Verdienste noch etwas zu mager, aber bereits sehr ambitioniert. Soweit es aber um seine Verdienste gegenüber dem bereits oben erwähnten selbstgenozidalen Deutschland geht, können die gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Zum besseren Verständnis wollen wir hier seine wichtigsten “Leidsätze” nochmals für die überlebende, nichtdeutsche Nachwelt aufzeigen. An dieser Stelle sollen sie zunächst unkommentiert ihre ganze Würde ausstrahlen. Weiter dokumentiert sind sie an dieser Stelle.

🇩🇪 Besonders erfreulich: Die Einwanderer, die jahrelang die Geburtenziffern künstlich hochgehalten haben, verweigern sich nicht länger der Integration und leisten ihren (freilich noch steigerungsfähigen) Beitrag zum Deutschensterben.

💣 Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite.

🇩🇪 Der Erhalt der deutschen Sprache übrigens ist kein Argument dafür, die deutsche Population am Leben zu erhalten.

☠️ Nun, da das Ende Deutschlands ausgemachte Sache ist, stellt sich die Frage, was mit dem Raum ohne Volk anzufangen ist, der bald in der Mitte Europas entstehen wird.

Egal. Etwas Besseres als Deutschland findet sich allemal.

Gerade der letzte Satz, so wird von seinen würdigsten Kritikern immer wieder monoton postuliert, sei eine prophetische Vorwegnahme seiner aktuellen Situation. Nicht nur jedem Deutschen, der sich ernsthaft und konsequent mit Selbstmord befasst, spricht er mit seinen Ergüssen aus der Seele. Deshalb ist die baldige Verleihung des Bundesverdienstkreuzes, aufgrund seiner bisherigen Leistungen für die Deutschland genannte Landmasse und deren absehbare Befreiung von den Deutschen, nur eine Frage der Zeit. Soviel Selbsthass muss einfach sein, gerade zur die Weihnachtszeit.

Selbst Erdogan steht der Auszeichnung wohlwollend gegenüber

Der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes für diesen Zweck, wird sicherlich auch Erdogan nicht im Wege stehen wollen. Mithin kann der Festakt im Rahmen einer kleinen Feierstunde auch im Istanbuler Gefängnis problemlos vorgenommen werden. Entscheidend ist doch in diesem Zusammenhang nur, seine Werke wohlwollend und inspirierend zur Kenntnis zu nehmen. Exakt so, wie es sich für einsichtsfähige Deutsche nun einmal gehört. Deniz Yücel erlangt Reife für BundesverdienstkreuzDass er die Würdigung durch das Bundesverdienstkreuz nicht im Kreise seiner verhassten Deutschen genießen kann, ist zwar sehr bedauerlich, im Moment aber nicht zu ändern, solange Erdogan noch mit Yücel über dessen Terroristenstatus feilscht.

Zurück zum Playboy. Unbestätigten Gerüchten zufolge, verbindet dieses sexy Medium die Kür Yücels zum “Mann des Jahres” ausnahmsweise mit einer kleinen Anerkennung. Angeblich bekommt er nicht nur einen Gutschein für ein neckisches Tattoo, nein, der Künstler soll ihn noch im Gefängnis aufwerten. Das alles ganz im Playboy-Style. Das wird ihn im türkischen Knast die nötige Aufmerksamkeit sichern. Mit einer sogestaltigen Luxusveredlung seines Alla-Bastard-Körpers ist ihm die korrekte Wahrnehmung dort zu 100 Prozent gewiss. Den Entwurf des engelhaften Tattoos durften wir bereits bestaunen.

Deniz Yücel erlangt Reife für Bundesverdienstkreuz
7 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Über WiKa 1740 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

4 Kommentare

  1. Es ist vollkommen richtig auf eine derartig das deutsche Volk in der Ehre verletzende Person hinzuweisen die vom imperialistisch faschistisch kriminellen, juristisch verschleierten tiefen deutschen Nazistaat 2.0 dazu benutzt wird zu versuchen darüber hinwegzutäuschen, dass dieser juristisch verschleierte tiefe Nazistaat 2.0 sich an der imperialistisch bedingten massenmörderischen Abschlachtung und Zetstörung islamischer Nationen beteiligt mit der er die Vertriebenen erzeugt.

    Also nicht aufhetzen lassen gegen diese von hier völkerrechtswidrig nach hier Vertriebenen Menschen sondern zur Beendigung der Massenmörderischen Kriege und Vertreibungen die hierhin umleitenden Imperialisten dazu zwingen diese völkerrechtswidrigen Kriege zu beenden.

  2. Man kann es eigentlich gar nicht glauben, unsere von den Medien erklärten Feinde, wie Russland, Türkei oder Ungarn vertreten die Interessen des deutschen Volkes im Gegensatz zu der eigenen Regierung.
    Deniz Yücel hasst das Land in dem er lebt, etwa genauso wie die Grünen. Wir wissen nämlich auch warum, weil hierzulande mit Hochtechnologien und Fortschritt Geld verdient werden muss und nicht mit Rohstoffen oder dummen Gewäschs, das die Grünen mit dem Deniz Yücel vereint.
    Und da wir auch ein Land der Masochisten sind, sollen wir für die Befreiung des Deutschtürken einstehen, der uns verachtet.
    Mutti ist immer noch ein wenig sauer, weil die deutschen Angriffstruppen nach Syrien aus Incirlik abziehen mussten, da die irgendwie an dem Putsch gegen Erdoran beteiligt waren. Dafür musste sie den zahllosen geflüchteten Putschisten natürlich Unterschlupf gewähren. Fanden die Türken nicht lustig und auch nicht die Unterstützung der Kurden.
    Yücel steht also sinnbildlich für die Abschaffung Deutschlands, dafür hat er sich die Finger wund geschrieben. Wahrscheinlich dämmert ihm gerade, dass türkische Verhältnisse im Land der Deutschen auch nicht so prima für ihn wäre. Er hat aber Zeit sich zu überlegen, was er wirklich gut findet ausser natürlich die Obermutti.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*