EmmaNull Macron wird deutscher Interimskanzler

EmmaNull Macron wird deutscher Interimskanzler Kein Deut’Sch­land: Angela Merkel liegt siech im ver­dreck­ten Koali­tions­bett danieder. Sie wartet sehr empfänglich auf den SPD Bullen, der ihr aber­mals eine Por­tion lebensspenden­den SPD-Macht­saft rein­drück­en soll, damit sie recht bald zu ihrer anges­tammten wie all­ge­walti­gen Bas­ta-Gebärtätigkeit zurück­kehren kann. Derzeit ziert sich der Deck­of­fizier von den Roten noch mächtig. Nicht etwa weil er unin­ter­essiert ist, nein, all das Gehabe nur zum Schein. Schließlich gibt es gewisse Anstands­fris­ten die gewahrt bleiben müssen, damit die Rest-Volksseele nach dem offen­sichtlichen Ver­rat nicht zu schäu­men begin­nt.

Die Deutschen wählen sowieso keine|n Kanzler|in, das ist Sache des Bun­destages. Und die kön­nen sich ja mal auf einen anderen oder sog­ar auf einen Auswär­ti­gen ver­ständi­gen. Wer son­st, als der junge dynamis­che Nach­bar aus dem West­en böte sich an, hier im Rah­men der europäis­chen Zen­tral­isierung ein wenig auszuhelfen. EmmaN­ull hat keinen Bock darauf Mut­ti im ver­sifften Koali­tions­bett heimzusuchen, er hat schließlich seine eigene Mut­ti. Die Französin­nen haben ohne­hin mehr Plan. Aber das Regieren in Deutsch­land kön­nte er inter­im­sweise lock­er übernehmen, solange unsere Hells Angela noch unpässlich daneben­liegt. Es kann keinen Besseren geben. EmmaN­ull ist jung, dynamisch, bankenori­en­tiert und von Geburt an neolib­er­al, wenn nicht gar androg­yn. All diese Attribute benötigt man, um die Aus­plün­derung der Masse im Sinne ein­er starken und neolib­eralen EU-Elite voranzubrin­gen.

Aus ein­er ger­ingfügig anderen Per­spek­tive wird dieser Vor­gang hier bere­its machtvoll beleuchtet: Ist der franzö­sis­che Präsi­dent unser Kan­zler?[The Euro­pean]. In dem zuvor ver­link­ten Artikel ist noch ein Frageze­ichen involviert, wir gehen davon aus, dass man bald ein Aus­rufeze­ichen dafür set­zen darf. Bere­its Napoleon hat das Wesen der Deutschen sehr gut beschrieben, hier seine Anam­nese:

EmmaNull Macron wird deutscher Interimskanzler„Es gibt kein gut­mütigeres, aber auch kein leicht­gläu­bigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug erson­nen wer­den, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, ver­fol­gen sie ihre Land­sleute mit größer­er Erbit­terung als ihre wirk­lichen Feinde.“

Warum also sollte sich nicht EmmaN­ull Macron diesen Umstand zunutze machen? Jet­zt, während Mut­tis Ohn­macht, ist der ide­ale Zeit­punkt, Deutsch­land an Macrone­sien anzugliedern. Auf diese Art und Weise kann das Kon­strukt den neuen EU-Nuk­leus bilden. Das ganze kann sehr schnell durch eine sin­nvolle Arbeit­steilung unter­mauert wer­den. Frankre­ich macht das Denken und Lenken und Deutsch­land das Bezahlen. Das mit dem Bezahlen ist bere­its heute so, nur die Macht müsste noch ein wenig gebün­delt wer­den, bestens eben im Ely­see-Palast.

Der Segen einer freundlichen  Fremdbestimmung

Die soge­nan­nten Deutschen gibt es ja ohne­hin nicht mehr. Gemäß Aus­sage von Angela Merkel gibt es nur “Men­schen die schon länger hier leben” und “Men­schen die noch nicht solange hier leben”. Daraus lässt sich kein­er­lei Nation­al­ität ableit­en. Wer soll da über­haupt noch wis­sen was “Deutsch” ist? Genau dieses gezielt pro­duzierte Wis­sens-Vaku­um gilt es entsch­ieden zu nutzen. Jahrzehn­te­lange Anwen­dung homöopathis­ch­er Dosen, ins­beson­dere die vie­len “Glob­u­li”, haben den inzwis­chen undefinierten Deutschen ler­nen lassen, was es mit der Glob­u­lisierung auf sich hat. Und genau die ist derzeit Maßstab aller prak­tizierten Neolib­er­al­ität.

Ein weit­er­er Vorzug, der sich durch die Machtüber­nahme von EmmaN­ull Macron in Deutsch­land ergäbe, ist ökonomis­ch­er Natur. Wir kön­nen uns eine sehr teure Neuwahl sparen. Let­ztlich ist so eine Wahl nichts anderes als eine total über­teuerte Wrestling-Show. Für so etwas haben wir eigentlich gar kein Geld übrig. Abge­se­hen davon ist die Ver­mei­dung ein­er Neuwahl EmmaNull Macron wird deutscher Interimskanzlerauch ein geeigneter Schutz gegen die Rechen, die müssen so zumin­d­est erst ein­mal bis 2021 warten, sofern es dann noch ein­mal Wahlen geben sollte, was noch keineswegs gewiss ist. Ger­ade der Blick nach Öster­re­ich zeigt uns, wie schnell sowas gehen kann.

Das aktuelle Fernziel ist es, eine EU zu erricht­en, die aus Brüs­sel zen­tralges­teuert, über 500 Mio. Stück Nutz­men­sch-Ein­heit­en gebi­eten kann. Mit dieser geball­ten Kon­sum- und Arbeit­spow­er kann man wieder auf dem Welt­markt hausieren gehen und “on the long run” auch die Chi­ne­sen wieder unter­bi­eten. Selb­stver­ständlich dür­fen die Men­schen dabei nicht zu kurz kom­men. Ihnen dro­ht ein “1.000-jähriges Europäis­ches Reich”, in dem der Mark­twert des einzel­nen Indi­vidu­ums wieder einen fün­f­stel­li­gen Bere­ich erre­ichen  sollte. Wenn nicht als Arbeit­skraft, dann zumin­d­est als Organ­lager. Das alles erst bürgt dafür, dass sich kein Men­sch mehr wert­los fühlen muss. Nur so brin­gen wir Europa im Rah­men der großen UN-Frei­heit voran. Heißen wir also unseren Inter­ims-Kan­zler EmmaN­ull her­zlich willkom­men und geloben auch ihm die ver­lässliche deutsche Untertänigkeit.

EmmaN­ull Macron wird deutsch­er Inter­im­skan­zler
13 Stim­men, 4.62 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (92% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2276 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

8 Kommentare

  1. Hier scheint sich die Geschichte wieder mal zu wieder­holen. Nur grässlich krotesk verz­er­rt. Ein Maocrop­oleon, eine Angeli­na die Große, ein Wladimir der Schreck­liche.… Einzige Kon­stante ist Queen Eliz­a­beth…

  2. Der Erbfeind Frankre­ich ist kein­er mehr, son­dern der Ret­tungsanker für die EU und demzu­folge auch für Merkel.
    Dass die Fran­zosen per­ma­nent streiken gegen den Aus­nah­mezu­s­tand ist die Intim­zone in den deutschen Medi­en über die selb­stver­ständlich nicht gesprochen wird. Irgend­wie wurde Mar­i­onette Macron an die Macht gehieft,sonst wäre das Schiff EU bere­its gesunken. Naja das Heck befind­et sich mit Griechen­land, Ital­ien und Spanien schon unter Wasser,aber Mut­ti ist ja da und schafft Mil­lio­nen Bal­last auf die Bug­seite. Dass das den Unter­gang der Schiffes EU beschle­u­nigt, ist nur Neben­sache — Haupt­sache Mut­ti ist der große Kapitän. Sicher­lich wird sie nicht bis zum Ende an Bord bleiben, Ver­ant­wor­tung übernehmen heißt heute nicht mehr mit der Parade­u­ni­form die PP Walther ziehen, son­dern so schnell wie möglich ver­duften mit ein­er Menge Geld. Ein anschaulich­es Beispiel ist das schwarze Loch für die Steuergelder in den BER.
    Das tote Pferd wird gerit­ten, auch wenn das nur noch Mitleid mit der Rei­t­erin erzeugt. Lei­der sind die Fehler bere­its so gericht­srel­e­vant, dass nicht mehr von Fahrläs­sigkeit gesprochen wer­den kann. Ein Ums­teuern kann auch nicht mehr erfol­gen, weil die Furt schmal ist, so dass lediglich ein Ram­men der Ausweg sein kann.

    • +Lala­junge und +red­lope
      Napoleon Bona­parte wurde auch in ganz Europa als Befreier, als Rev­oluzzer ger­feiert, bis man seinen wahren Charak­ter erkan­nte (oder bis er an Rus­s­land scheit­erte, je nach dem wie man zu dem Her­rn ste­ht) und sein Krieg diente auch dazu, die inneren Unruhen des dama­li­gen Frankre­ich zu “besän­fti­gen”…
      »»“Hier scheint sich die Geschichte wieder mal zu wieder­holen. Nur grässlich krotesk verz­er­rt„„”««<

      • Es beste­hen schon erhe­bliche Unter­schiede zwis­chen Napoleon und Macron. Napoleon wurde durch die Für­sprache sein­er Muschi zum Gen­er­al ernan­nt. Die spätere Machter­grei­fung schaffte er sel­ber.
        Die Mar­i­onette Macron hinge­gen, hievten die Dien­sten ins Amt, und zeigen uns damit, dass der tiefe Staat immer noch per­fekt funk­tion­iert.

  3. “Macrone­sien” — LOL!
    Und dabei herrscht in Frankre­ich alles andere als Friede-Freude-Eierkuchen! Nur, davon bericht­en die MSM nicht!
    Es nervt , mit welch hündis­ch­er Erher­bi­etung hiesige POli­tik­er und die Medi­en ständig das hohe Lied von Macron sin­gen.
    Da heißt es dann immer, dass wir (Deutschen) dem “Franzö­sischin Präsi­den­ten Emmanuel Macron” (das wird dann immer so ganz aus­ge­sprochen als seien die Nachrichtensprecher/innen Fan­girls und ‑boys — nicht wie bei Putin oder Assad oder Trump, wo dann immer böse geguckt und betont wird) …eine “Antwort” geben müssten! — Eine Antwort auf seine radikalzen­tral­is­tis­chen EU-Pläne!
    Und “Antwort” heißt natür­lich nicht die Antwort, die ich mir denke (F.U.!) , son­dern eine eben­so hündis­che, die alles akzep­tiert, was Macron von Deutsch­land fordert — ganz “ide­al­is­tisch”, wegen der “Superidee EUropa”…
    Und der Bürg­er wird nicht gefragt. Diese Ten­denz gewisse Poli­tik­er als Poster­boys zu verk­lären (Oba­ma, Macron) und andere dage­gen zu ver­teufeln (Putin, Trump), ist durch­sichtig und wider­lich und entspricht nicht ser­iösen jour­nal­is­tis­chen Stan­darts.

  4. Vorschlag A: Es sollte let­zt­ma­lig dafür plädiert wer­den, dass die EU Machthaber frei­willig wan­deln; dass sie wan­deln ist aber nicht zu sehen, daher die let­zte War­nung: Ver­längerung des krim­inellen Syrien Man­dat, Ver­längerung der krim­inellen Sank­tio­nen gegen Rus­s­land und der jew­eilge ide­ol­o­gis­che Trieb zion­is­tis­ch­er franzö­sis­ch­er und nicht-zion­is­tis­ch­er deutsch­er Machthaber zur Führung und Leitung der Europäis­chen Union, wom­it auch ohne USA ver­nicht­en wür­dende US-false-flag gegen Rus­s­land die “EU” näm­lich ide­ol­o­gisch automa­tisiert in inter­nen Krieg ges­teuert wird.

    Plab B: Nur Rev­o­lu­tion — bei uns legit­imiert durch Volks­seit­ig erk­lärten Not­stand nach Artikel 20 (4) GG — gegen den Demokratie ver­hin­dern­den Impe­ri­al­is­mus kann der faschis­tis­chen Krim­i­nal­ität Abhil­fe ver­schaf­fen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*