Russland schießt erstmals IS-Kampfflugzeug ab

Russland schießt erstmals IS-Kampfflugzeug abDamn-Asskiss: Bei den Kämpfen um die IS-Hochburg Rakka hat Russland erstmals einen Kampfjet des Islamischen Staates abgeschossen. US-Außenminister Rex Tillerson kritisierte die Aktion scharf. Das russische Militär hat demnach in Nordsyrien einen Kampfjet des Typs “Super Hornet” vom Himmel geholt. Das Flugzeug habe zuvor Bomben in der Nähe regulärer syrischer Truppen abgeworfen, teilte das russische Verteidigungsministerium am Sonntag mit. Daraufhin habe man die feindliche Maschine umgehend mittels einem Suchoi T-50-Kampfjet (im Probebetrieb) neutralisiert.

“Russland strebt keine Kämpfe gegen das US-Regime oder mit ihm verbündeter multinationaler Bürgerkriegsteilnehmer und Terroreinheiten in Syrien an”, heißt es in der Mitteilung. Es werde aber auch nicht zögern, wenn Kräfte der syrisch/russischen Koalition oder ihrer Verbündeten bedroht würden. Das aus syrischen und iranischen Einheiten bestehende und von Russland unterstützte Bündnis bekämpft in der Region die Extremisten der Dschihadistenmiliz “Islamischer Staat” (IS). Der Vorfall ereignete sich südlich von Tabka, nahe der IS-Hochburg Rakka. Laut Russland ist es das erste Mal gewesen, dass Russland einen Jet des Islamischen Staates abgeschossen haben. Überdies sei völlig unklar, wie der IS an derartige Waffen käme.

Russland schießt erstmals IS-Kampfflugzeug abZuvor hatten bereits die US-Terrormilizen über den Abschuss des Kampfjets vom Typ “Super Hornet” berichtet. Der Pilot der Maschine werde seit dieser “schamlosen Aggression” vermisst, hieß es. Laut Pentagon habe der Jet einen Kampfeinsatz gegen die Taliban und den Osterhasen geflogen, der in muslimischen Gegenden äußerst verhasst ist. Die USA kritisierten demzufolge den Abschuss scharf. Russland solle von einseitigen Aktionen dieser Art absehen und die US-Hoheit über Syriens endlich respektieren, wurde Außenminister Rex Tillerson zitiert.

Die Russen erklärten ihrerseits, zwei Stunden vor dem Abschuss hätten bereits IS-Terrormilizen reguläre syrische Truppen südlich von Tabka in der Ortschaft Dscha’Din bedrängt. Die syrische Armee sei zum Rückzug aus der Ortschaft gezwungen worden. Es gab allerhand verletzte Soldaten. Daraufhin habe Russland eingegriffen. Vor zehn Tagen hatte Russland bereits im Süden Syriens eine bewaffnete IS-Drohne abgeschossen, die den US-Regierungskräften zugeordnet worden war. Diese soll zuvor Soldaten der syrischen Armee angegriffen haben.


So ein Schmarrn aber auch!

Nur die roten Linien in Syrien verschwimmen halt immer mehr, bis wir eines Tages nur noch eine große Blutlache sehen. Die für “unsere Region” zugelassene Propaganda zu diesem Vorfall liest sich dann korrekt wie folgt: Kritik von Russland ♦️ US-Luftwaffe schießt erstmals syrischen Kampfjet ab[SpeiGel auf Linie]. Was würde eigentlich hierzulande ein Staat unternehmen wenn er fremde, reguläre Truppen auf seinem Territorium hätte, die sich sogar in offener Feindschaft übten? Vermutlich würde das Land es als offene Aggression oder gar als Krieg begreifen. In Syrien ticken die Uhren allerdings ganz anders. Dort können die US-Terrormilizen, auch unter Ausblendung des Völkerrechts, ihre eigene Brut, die des IS, wenigstens formal bekämpfen … als Eintrittkarte nach Syrien.

Oder doch größere Zielkonflikte?

Russland schießt erstmals IS-Kampfflugzeug abNur viel zu oft geht ihnen dabei das Zielwasser aus und sie treffen dann regelmäßig zufällig die regulären Einheiten der syrischen Armee. Der Feindsender Spottnik berichtet dazu wie folgt: US-Koalition bestätigt Abschuss von syrischem Kampfjet und kontaktiert Russland. Es gibt sogar ganz närrische Stimmen hierzulande, die behaupten unverhohlen, dass selbst die Amerikaner so besoffen nicht sein könnten. Das alles sei volle Absicht. Gut, wir wissen natürlich, dass so etwas reine Verschwörungstheorie sein muss. Selbstredend brauchen sich die USA nicht an das Völkerrecht halten, schließlich sind sie das Völkerrecht … als Weltsheriff. Weil weder Syrien noch Russland den Dritten Weltkrieg anstreben, lassen sie auch die US-Terrormilizen in Syrien begrenzt mitspielen. Leider kommt es dann immer wieder zu so unansehnlichen Scharmützeln. Ob die USA davon träumen Syrien wirklich zu einem größeren Brandherd auszubauen?

Sollten die Russen irgendwann einmal die Nase voll haben und die Amis in Syrien das illegale Spiel nicht mehr mitspielen lassen wollen, dann erst würde die Luft dort so richtig zu brennen anfangen. Über den Förderstatus der USA (und Freunde) gegenüber dem internationalen Terrorismus ist heute niemand mehr entsetzt der abseits der Mainstream-Medien das Nachdenken anfängt. Einzig, wir müssen den US-Terror heute als “Appeasement” begreifen. Das geht relativ schmerzfrei, wenn man lang genug die zugehörige Propaganda verkostet hat. Wer das fragwürdige Glück nicht hatte, dem Verbleiben zunehmend Fragezeichen in den Augen und nicht selten eine offene Ablehnung gegenüber unseren “besten Freunden”.

Russland schießt erstmals IS-Kampfflugzeug ab
15 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Über WiKa 1575 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

10 Kommentare

  1. Der Kreditzins, den Unternehmer für Investitionskredite an die Geschäftsbanken zahlen, besteht aus der Bankmarge und dem Guthabenzins, den die Geschäftsbanken an die Sparer zahlen. Die Bankmarge minus Risikoprämie (Kreditausfall-Versicherung) minus Personal- und Sachkosten ist der Gewinn der Geschäftsbanken vor Steuern, und der Guthabenzins der Sparer ist die Liquiditätsverzichtsprämie (Urzins) plus Knappheitsaufschlag plus Inflationsaufschlag. Der Realzins (Sparer-Gewinn) ist der Guthabenzins minus Inflation.

    Die Liquiditätsverzichtsprämie ist zeitabhängig und erreicht bei langfristigen, ca. 10-jährigen Geldanlagen den vollen Urzins von etwa 4,5%, während der Knappheitsaufschlag durch das Verhältnis von Kreditangebot und Kreditnachfrage in der Volkswirtschaft bestimmt wird. Ist nach einem Krieg (umfassende Sachkapitalzerstörung) die Kreditnachfrage zur Finanzierung neuer Sachkapitalien (Häuser, Fabriken, Schiffe, etc.) deutlich größer als das Kreditangebot, steigt der Realzins für die Sparer um eine “Belohnung für Konsumverzicht”, weil in dieser Situation die Schaffung neuen Sachkapitals für die Volkswirtschaft wichtiger ist als der vorgezogene Konsum; und wenn kurz vor dem nächsten Krieg die Geldvermögen – und damit auch die (fast) spiegelbildliche Gesamtverschuldung – durch die fortlaufende Verzinsung soweit gewachsen sind, dass das Kreditangebot die Kreditnachfrage übersteigt, weil die Rentabilitätshürde des Urzinses der weiteren Vermehrung rentabler Sachkapitalien eine Grenze zieht, wird der Knappheitsaufschlag negativ und der Realzins für die Sparer vermindert sich um eine “Bestrafung für Investitionsverzicht”. Dies führt zu einer Verkürzung der durchschnittlichen Anlagedauer, weil der Realzins nun unter den vollen Urzins fällt, den die Sparer mindestens fordern, um ihre Ersparnisse langfristig zu verleihen. Aus mittel- bis kurzfristig den Geschäftsbanken überlassenen Ersparnissen können diese aber umso weniger Investitionskredite vergeben, für deren verzinste Zurückzahlung die Unternehmer etwa zehn Jahre benötigen. Die Geschäftsbanken haben mit immer größer werdenden Kreditausfall- sowie Fristentransformationsrisiken zu kämpfen und verlagern ihre Geschäftstätigkeit von der Investition auf die Spekulation (ironischerweise als “investment banking” bezeichnet), um an Preisschwankungen zu profitieren, die wiederum umso größer und hektischer werden, je mehr die “Bestrafung für Investitionsverzicht” den Geldkreislauf ins Stocken bringt. Am Ende gerät die Volkswirtschaft in eine Liquiditätsfalle, d. h. der Geldkreislauf – und damit die Arbeitsteilung – bricht soweit zusammen, dass die nächste umfassende Sachkapitalzerstörung unvermeidlich wird, damit es nach dem Krieg wieder eine “Belohnung für Konsumverzicht” geben kann (wobei die Frage “Wer gegen wen?” für Kriegsberichterstatter von Bedeutung sein mag, aber nicht für die kapitalistische Ökonomie):

    http://www.deweles.de/files/krieg.pdf

    Um die als “Frieden” bezeichnete Zeitspanne zwischen den Kriegen zu verlängern, haben “Wirtschaftsexperten” die schleichende Inflation erfunden und “Spitzenpolitiker” bemühen sich um ein ständiges Wirtschaftswachstum. Denn solange alle Preise ständig steigen (um etwa 2% pro Jahr), gerät der Konsum noch nicht ins Stocken, und solange die quantitative Wachstumsrate nicht unter den vollen Urzins fällt (4,5% pro Jahr), gibt es noch keine Massenarbeitslosigkeit. Für “Wirtschaftsexperten” und “Spitzenpolitiker” gibt es also viel zu tun: Die “Experten” der Zentralbank müssen der arbeitenden Bevölkerung, deren Löhne der allgemeinen Preiserhöhung ständig nachlaufen (was “Gewerkschaftsexperten” beschäftigt), eine schleichende Inflation von 2% pro Jahr als “Preisstabilität” verkaufen, und die “hohe Politik” kümmert sich um den “sozialen Ausgleich”, hypothetische “Klimaziele”, eine versprochene “Energiewende” und eine “Bekämpfung des internationalen Terrorismus”, um wenigstens den Anschein zu erwecken, dass man allgemeinem Wohlstand, einer sauberen Umwelt und dem Weltfrieden mit jedem vergangenen “Alltag” ein Stückchen näher kommt.

    Um den hier nur sehr vereinfacht dargestellten Irrsinn in seiner ganzen Bandbreite zu rechtfertigen und sich selbst zu beschäftigen, haben “Wirtschaftsexperten” unterschiedliche Zinstheorien entwickelt: die Fruktifikationstheorie (A. R. J. Turgot), die Abstinenztheorie (N. W. Senior), die Agiotheorie (E. v. Böhm-Bawerk), die Ausbeutungstheorie (K. Marx), die Liquiditätstheorie (J. M. Keynes), die dynamische Zinstheorie (J. A. Schumpeter), die Grenzproduktivitätstheorie (J. B. Clark), die Loanable-Fund-Theorie (B. G. Ohlin), die Eigentumstheorie (G. Heinsohn / O. Steiger)…

    Die korrekte Urzinstheorie von Silvio Gesell wird in der einschlägigen “Fachliteratur” gar nicht erst genannt, und bis auf die Liquiditätstheorie von John Maynard Keynes sind alle diese Zinstheorien, die eigentlich “Zinsentschuldigungstheorien” heißen müssten, grundlegend falsch (auf alle daraus resultierenden, sehr umfangreichen Denkfehler kann ich hier im Einzelnen nicht eingehen). Denn sie erkennen den Urzins nicht als Störfaktor, der die marktwirtschaftlichen Regelmechanismen außer Kraft setzt, sondern verwechseln und vermischen diesen heute noch volkswirtschaftlichen Hauptzinsanteil mit dem Knappheitsaufschlag, der – würde er nicht durch den “Offset” des Urzinses gestört – allein für die richtige Allokation zwischen Kreditangebot und Kreditnachfrage in der Marktwirtschaft sorgt!

    http://opium-des-volkes.blogspot.de/2012/07/der-zins-mythos-und-wahrheit.html

  2. @Stefan Daumen hoch……

    @Wika , schmuzel, die frage ?! wo haben die Hornet wegm nun mit altem Kriegsgerät noch geld machen, was aber für die modeneren jets keine gefahr bedeutet. Sah man wunnebar , wer sich irak krieg genauer anschaute. Die panzer waren langsamer, schossen nur halb soweit wie die ami panzer. Keine chance, iraker wurden verheitzt für teilziel welteliten, menschen nix wert. Den einzigen wert den dieser Lebensraum hat “ist das leben”, das materielle ist müll. Das Leben wurde durch Geld , als sache unter das geld gestellt, das war eines der größten verbrechen am Leben auf der erde das es je gab.

    gut im übertragenen, jeder kennt die 10 gebote, nun durch das Geld wurden die Menschen so krass, das man das nicht in den geboten getrost weglassen kann. Genau so verhalten sich immer mehr.

  3. Deutsche Friedensbewegung

    **Wer hat eigentlich noch die Illusion das wir in einem freien und souveränen
    Staat leben ?**

    Wer versteht die Konsequenzen dieser Verordnung ???

    **Wir leben jetzt – nach diesem Ermächtigungsgesetz definitiv in einer
    Diktatur !!! **

    Seit dem 08. Juni 2017 greift das neue Ermächtigungsgesetz der BRiD
    für die staatenlosen Bundesbürger ! Gesetz zur Neustrukturierung des Bundeskriminalamtes.
    (Bundesgesetzblatt Jahrgang 2017 Teil I Nr. 33)

    § 89

    **Einschränkungen von Grundrechten**

    Die Grundrechte der körperlichen Unversehrtheit (Artikel 2 Satz 1 des GG),
    der Freiheit der Person (Artikel 2 Absatz 2 Satz 2 des GG), des Brief-, Post-,
    und Fernmeldegeheimnisses (Artikel 10 des GG), der Freizügigkeit (Artikel 11
    Abs. 1 des GG) und der Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13 des GG)
    werden nach Maßgabe dieses Gesetzes eingeschränkt.
    Bundesgesetzblatt BGBL.DE

    **Bitte mal unser Buch lesen:**
    http://www.wir-sind-die-freiheit stiftung.de/fileadmin/user_upload/Souveraener_Staat_durch_Friedensvertrag_zum_ersten_WK_3.Aufl.pdf

    **und unter der Seite:** http://www.gemeinde-neuhaus.de

    https://www.youtube.com/watch?v=xsWZjuBruwk&t=46s

    https://www.youtube.com/watch?v=LJy08w-JPdo&t=7s

  4. Nun, ich denke: ‘Wer einmal lügt dem glaubt man nicht…’

    Ich denke, nun ist endgültig Schluss mit ‘lustig’:

    USA ändern Positionierung ihrer Luftwaffe in Syrien – Stabsvertreter
    https://de.sputniknews.com/politik/20170619316230795-positionierung-verhinderung-konflikte-sicherheit/

    Russland bereitet Abfang von US-Flugzeugen in Syrien vor
    https://de.sputniknews.com/politik/20170619316232032-russland-syrien-usa-flugzeuge-abfang/

  5. Die IS und Kumpanen scheinen Amerikanistan, Saudistan, Erdoganistan, Zionistan, Gemanistan und Konsorten unterworfen zu haben. Alle arbeiten Hand in Hand, um das Weltkhalifat real werden zu lassen. 🙂

    Das Khalifat hat entschieden, dass die Wüsen begrünt werde müssen und siehe da die Arabische Wüste ist übersät mit großen Feldern und 100 Tausende Kühe geben Milch. Gottes Reich kommt, auf Erden fließen Milch und Honig, bald kann auch der Messias herabfliegen und die Welt regieren.

    Wasserarmut und Wasserreichtum!
    http://geoarchitektur.blogspot.com/2016/09/wasserarmut-und-wasserreichtum.html

    Als göttliches Zeichen der Fruchtbarkeit und Vollversorgung sehen sogar die Wolken wie pralle Brüste aus.

    Was sind MAMATUS Wolken?
    http://geoarchitektur.blogspot.com/2017/05/mamatus.html
    https://www.flickr.com/photos/132676730@N05/galleries/72157680979466233/

    Eine unheimliche Koalition! Die Einheit der Feinde! Domino Effekt!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2015/08/weird-coalition-unheimliche-koalition.html

    Die Misere von #Syrien #Yemen #Irak und das Versagen #Meteorologie #Wissenschaft!
    http://geoarchitektur.blogspot.com/2016/03/syria-iraq-yemen-under-tropospheric-srm.html

  6. It is quite clear that after 1990/91, the Westallians signed a treaty with Russia, according to which no former USSR state (including Ukraine) can ever be admitted to NATO.

    This treaty has been broken cold-bloodedly. Russia has been surrounded.
    If it was not yet clear: Contracts with Anglicans, USA and NATO are absolutely worthless! ”

    Ukraine 2016 Analysis by Swiss historian Dr. Daniele Ganser
    https://www.youtube.com/watch?v=jZmO_cfj9js

  7. Es ist ganz klar, dass die Westalliierten nach 1990/91 einen Vertrag mit Russland unterschrieben haben, demzufolge kein ehemaliger UDSSR-Staat (also auch die Ukraine) je in die NATO aufgenommen werden darf.

    Dieser Vertrag ist kaltblütig gebrochen worden. Russland ist umzingelt worden.
    Wem es bisher noch nicht klar war: Verträge mit dem Anglikanern, USA und der NATO sind absolut wertlos !”

    Ukraine 2016 Analyse vom schweizer Historiker Dr. Daniele Ganser
    https://www.youtube.com/watch?v=jZmO_cfj9js

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*