US-Dienste raten zum Einsturz des Brand-Towers

US-Dienste raten zum Einsturz des Brand-TowersTruth-Tower: Irgendwie ist das alles ziemlich makaber. Andererseits ist es menschlich mehr als nachvollziehbar, dass die Amerikaner nicht “auf ewig” mit ihrer Ausnahme-Physik allein in der Geschichtsschreibung dastehen wollen. Seit 2001 sind schon diverse Stahlhochbauten erheblich höheren Brandlasten ausgesetzt gewesen als damals das World-Trade-Center 7. Alle so angekokelten Bauten wollten ums Verrecken woanders nie einstürzen. Genau so verhält es sich auch mit dem inzwischen rabenschwarzen Londoner Tower in der Nähe des Hyde Park. Noch ist er brand-warm, da passte es gut ins Bild, würde der Unglücks-Turm zeitnah in Freifallgeschwindigkeit zu Boden gehen.

Damit könnten die Briten endlich mal was für ihre Kumpels aus Übersee tun, außer ewig nur zu schweigen. Und ausgerechnet jetzt, wo es darauf ankommt, trauen sie sich das nicht? Was für ein Elend! Wie wir aus völlig undichten Quellen aus den USA heute nicht minder frei erfinden mussten, sind die US-Dienste hart darum bemüht irgendwoher einen weiteren Stahlhochbau zu bekommen, der infolge eines Brandes binnen Sekunden kollabiert. Dabei ist besonders wichtig, dass es sich um eine terror-freie Brandveranstaltung handelt, wie die in London. In Verbindung mit Terror wäre ja alles völlig in Ordnung und normal, weil bekanntlich die normale Physik durch den Terror generell außer Kraft gesetzt wird.

Natürlich müsste man ein Sprengung in London so gut hinbringen, dass es wie beim WTC7 auch, einen total natürlichen Eindruck macht, wenn das Gebäude dann grazil und schnell runterkommt. Aber wahrscheinlich ist der schwarze Turm den Briten im Moment doch noch viel zu heiß, sodass sie auf eine Solidaritätsaktion für ihre US-Kollegen verzichten. Warum eigentlich? Immerhin scheint die unausgesprochene Botschaft zumindest in London angekommen zu sein, wie man dieser letzten Meldung entnehmen kann: Feuerwehrchefin zu Brand in London ♦️ “Ich schicke keine Feuerwehrleute da rein”[SpeiGel auf Linie].

Womöglich werden doch noch eiligst Vorbereitungen für einen Spontan-Kollaps des Gebäudes getroffen. In Amerika kam die oberste Bauaufsichtsbehörde, die NIST, damals zu dem Ergebnis, dass solche Einstürze von Stahlhochbauten wie beim WTC7, ganz bei Feuereinwirkung ganz natürlich sind. Nur Konsequenzen hat es daraus niemals gegeben. Die abertausend Stahlhochbauten wurden weder prophylaktisch geschlossen, noch in irgendeiner Weise nachgerüstet. Auf gut Deutsch, man hat daraus nichts gelernt … oder wollte es womöglich gar nicht? Ein Schelm Verschwörungstheoretiker wer Böses dabei denkt!

Irrwitziger Weise hat man in London erst vor zwei Jahren die gesamten Brandbeschleuniger gleichmäßig über die Fassade des betroffenen Gebäudes montiert (Polystyrol-Dämmung). Die Aktion hat als Modernisierung getarnt, immerhin fast 8 Millionen Pfund gekostet. Jetzt ging das mit der Versicherungs-Amortisation ähnlich zügig wie beim WTC. Gerade nach einem solchen Aufwand hätte man doch nun wirklich locker ein WTC7-like kollabierendes Gebäude erwarten dürfen, oder? Nun, vielleicht wird auch hier das eiserne Schweigegelübde alsbald über den Vorgang ausgegossen, wer weiß? Entscheidend, mit Blick rüber in die USA ist, dass man sein erlerntes Physik-Verständnis einfach mal für eine Weile ausblendet. Zumindest wenn es um die Erreichung höherer Ziele geht, die sich logischerweise sowieso unserem niederen Verstand penetrant entziehen.

Unlautere Schlussfolgerungen

Die Opferzahlen werden eher beschämt bis gar nicht genannt (Mehrere Tote). Hätten wir es mit einem handverlesenen Terror-Akt zu tun, wäre selbst eine halbe Leiche Anlass für wochenlanges Geplärr in den Medien nebst Live-Blog, aber hier? Letzteres ist das sicherste Indiz dafür, dass es definitiv kein Terror-Anschlag war. Woher in diesem Fall die außerordentlich pietätvolle Rücksicht? Richtig, nur keine schlafenden Hunde wecken, was für eklatante US-Dienste raten zum Einsturz des Brand-TowersMissstände da außerhalb des Terrors noch immer zu beklagen sind. Denen wollen wir aber gar nicht abhelfen, weil es viel zu teuer käme und sich nicht vernünftig amortisierte. Auch die daraus abzuleitenden Handlungsmöglichkeiten gegen dem Dummvolk sind erheblich geringer als beim allgemein anerkannten, internationalen Terror.

Genau das macht den Terror so unverzichtbar in unserer Gesellschaft und die Brandkatastrophe von London so entsetzlich überflüssig. Selbst das Pentagon hat sich vorbildlich auf den Terror eingeschossen und möchte den zeitlich unendlich bekämpfen. Wegen der Unverzichtbarkeit liegt die Finanzierung und Förderung des Terrors logischerweise bei einer anderen Stabsabteilung der USA. Es ist wirklich sehr bedauerlich, dass es in London jetzt keinen Entlastungseinsturz dieses ausgebrannten Gebäudes, zugunsten der 2001er Ausnahmephysik der USA gegeben hat. Anders als beim Terror, reicht diese Aktion vermutlich nicht einmal für eine anständige Staatstrauer in Großbritannien.

US-Dienste raten zum Einsturz des Brand-Towers
12 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Über WiKa 1543 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

11 Kommentare

  1. 9/11 ist die selbst fabrizierte US-version der Reichskristallnacht, zu deutsch 9. November, der Versuch der Einleitung der dritten Eskalation des Weltkrieg.

    Weil natürlich schnell kler wurde, dass nur die westlichen tiefen Staaten diese dritte Eskalation des Weltkrieg wollen können trat der weltimperialistisch terrorisierenden tiefe Staat der USA im Jahr darauf einseitig aus dem ABM-Vertrag aus und versucht seitdem mit seiner groß angelegten false-flag-operation gegen die Russische Föderation den US-Rivale Europäische Union und die Russische Föderation in einen Krieg zu manövrieren, weil die wirtschaftsmächtige die USA schwächende EU seit der Währungseinführung des Euro 1999 den USA ein Dorn im Auge ist. Wir wissen alle was der tiefe Staat der USA mit Rivalen macht.

    Russland, China und Indien sind nicht besiegbar und arbeiten auf allen Ebenen, somit auch strategisch zusammen. Ein vom Boden der USA oder von U-Booten der USA (also nicht von in EU stationierten US-Atomraketen) ausgehender Atomkrieg würde unweigerlich die Vernichtung der USA zur Folge haben.

    Es ist deshalb die Zeit gekommen den false-flag-menatlisierten tiefen Staat der USA dazu aufzufordern sein gesamtes Militär incklusive seiner Atomwaffen aus den betreffenden Nationen der EU zurück zu ziehen wo das nämlich hingehört: ins Territorium der USA!

    Sodann können die natürlichen Nachbarn des Kontinent Eurasien zu Frieden gelangen und ungehindert international reziprok Wirtschaft betreiben; was das Ziel der UNO ist, welche/s nur von den imperialistischen tiefen Staaten – die gleichzeitig Mitglied der UNO sind! – mit deren völkerrechtswidrigen Kriegen blockiert wird: globalweit praktizierte internationale Reziprozität.

    • Um nochmal zur Sache zu kommen:

      Nicht Betrachtungssache – sondern alles berücksichtigend analysiert!

      Erst wenn die die Nationen der EU den false-flag-menatlisierten tiefen Staat der USA per Resolution dazu aufzufordern sein gesamtes Militär inclusive seiner gegen die Russische Föderation gerichteten und somit die Nationen der EU gefährdenden Atomwaffen aus den betreffenden Nationen der EU zurück zu ziehen wo das nämlich hingehört: ins Territorium der USA! – erst dann kann die EU respektiert werden, vorausgesetzt sie wird dann auch zur nicht-imperialistischen Föderation, somit demokratisch.

      “@AJB hmmm, betrachtungssache, weil es ging drum mittleren osten besonders islam ins chaos zu führen, das ist auch passiert. Islam ist hauptsächlich nordafrika und mittleren osten……”

      Schon kapiert, dass das ein seit der und mit der selbst fabrizierten US-Version der Reichskristallnacht 9/11 inhärenter Bestandteil der großangelegten false-flag-operation gegen Russland uind China war, nämlich mit dem aber GESCHEITERTEN Verusch Russische Föderation und China zu destabilisieren? – manche brauchen etwas länger dazu das zu kapieren, das nur am Rande und können deshalb noch eine “andere” Betrachtungsweise haben… so wie du, @: zerissener ‘osiris’…

      • Völkerrechtswidrige Propaganda (also auch die Vertiefung der Feindschaft zwischen EU und Russland) ist ein Bestandteil der Kriegsführung der Weltimperialisten (tiefe Staat der USA, Zionisten): mit der selbst fabrizierten US-Version der Reichskristallnacht nahm das seinen Lauf.

        “Betrachtungsache”? Falsch! – Alles berücksichtigend analysiert und damit vollunmfänglich real wiedergegeben.

        Verwirrungen stiftest dagegen sehr gern du @: “osiris”, mit deiner zerrissenen “Betrachtungsweise”, die nämlich zu nix führen kann.

        • Oder was denkst du, weshalb das Datum 9/11, zu deutsch 9. November gewählt wurde?

          Der 9. November ist nicht nur mit der Reichskristallnacht verbunden, was auch dir doch sicherlich bekannt ist?

  2. @AJB hmmm, betrachtungssache, weil es ging drum mittleren osten besonders islam ins chaos zu führen, das ist auch passiert. Islam ist hauptsächlich nordafrika und mittleren osten……

    aber zur sache…..

    Stahlträger werden instabiler bei großer hitze das stimmt, 800grad-1200grad je nach legierung, aber der beton der ja dazu da ist damit stahl sich nicht biegt, sowie der stahl dazu da ist das beton nicht bricht, isoliert den stahl, beton würde erst bei 2000+ schmelzen, daher bei einer offenen fabrikhalle die nur stahlträger hat isses möglich(einsturz durch eigengewicht), aber nicht bei stahlbeton, da passiert das nicht so leicht.

    Hier hat sich das feuer über die außenwände(3 wärme schicht schutzplatten, brennen gut) und die versorgungsschächte ausgebreitet. Um dieses zu entzünden muss erstmal genug hitze da sein das es zum flammpunkt kommt, genau das ist mit einfachen zimmer brannt zb teppiche etc, nicht möglich, reicht einfach nicht. Bei zuen fenstern, würde das feuer erst schwelen, dann über die jalosie kasten nach draußen brennen.
    Meist nur ne sperrholzplatte, damit zugang bleibt zu jalosien bei fehlern in der aufrollung etc. Da sind die schwachpunkte und meisten kältebrücken. Vorrausgesetzt
    keine plastikfenster, holz zu teuer, aluminium halten 800-1000 grad stand, manchmal platzen die scheiben, wenn die temperatur unterschiede in der scheibe zu groß sind.

    Die grundenergie, eben damit erstmal alles an zu zündeln fängt wo kam die her, das wäre hier die frage die zu beantworten wäre. Isses erst am brennen außen isolation etc, wird haus zum schornstein, ab 4 stockwerken ist das schon kaum noch zu löschen. Kamin effekt.

    da bleiben wirklich viele wenns und abers, vorallem sollte man für das gebäude die branndschutz verordnungen eingehalten haben, isses schwer es anzuzünden. zb oranges feuerfestes kabel, schrumpft erst schrumpft, der rest der fängt bei +800 bis 1000 grad feuer und brennen aber nur flackerhaft , ohne genug offene flamme erlischen die immer wieder. Ab bestimmten temperaturen brennt jede materie, aber das zu erreichen ist was anderes.

    Die wtcs hatten ein innen und außen stahlbeton skelett – dazu schwingungstechnisch, damit es bei wind und erdbeben dieses auschwingen kann, das innere hätte immer gehalten, da muss man nachgeholfen haben. Wenn man die unteren stahlträger in 2-3 stockwerken mit schneitladungen durchtrennt, erledigt die schwerkraft den rest.
    würde bei heutiger geheim technik nicht mal ausschließen das es laser waren, nicht mal schneitladungen. Tipp geschnittenen quarder vom südpol eis, was das schneidet, schneidet stahlbeton auch wie lötkolben butter. Ich tippe da eher auf eine plasma energie waffe die benutzt wurde. die ist lautlos !!!, stahl ist ferro magnetisch mit einer pulswaffe wäre es auch gegangen…….

    ——————–

    Ist einem bekannt ob in koblenz umkreis schiefergas (fraking) betrieben wird, dort war wieder ein erdbeben, nicht sehr stark, aber nun ja, wenn alles wegfällt was es seinen könnte bleibt nur der eifelvulkan, der see spuckt seit jahren viel co2 aus. Ist auch schlafender supervulkan. Durch öl und gas entnahme endstehen druckveränderungen, die zu erdrutschen und weiterem führen können, wenns mit wasser aufgefüllt wird, kommt es auch zu druckveränderungen, aber das müsste dann schon sehr große hohlräume sein , das es beben auslöst, weils in sich zusammenfällt oder sich verschiebt. Das zur erklärung warum die frage. WEr im angesicht des todes bond kennt, silikon valey, so änlich isses in wirklichkeit auch, kommt drauf an womit die hohlräume geflutet werden.

    nurmal am rande

    ………….

    • Dass man sich noch daran aufhält sich noch den Kopf über Einsturzursachen zu zermartern, das zeigt wie leicht es ist, von der grundsätzlich welt-imperialistisch terrorisierenden fals-flag-“Unipolaritäts-Natur” des tiefen Staates der USA abzulenken statt die Dinge anzupacken wo sie angepackt werden müssen, welche die Ursache unter anderem auch für das selbstfabrizierte 9/11 Event ist: die grundsätzlich welt-imperialistisch terrorisierende fals-flag-“Unipolaritäts-Natur” des tiefen Staates der USA ist zurück zu drängen: China Russland, Indien und einige islamische Nationen tun das schon längst.

      Die EU ist es die den letzten Schritt dazu unternehmen muss!

      Und wir die Nationen der EU sind es, welche das eindringlichst fordern müssen!

      • Was man haben will, das muss eindringlichst gefordert werden, oder anders ausgedrückt:

        Was wir nicht eindringlichst forderrn, dass werden wird auch nicht bekommen!

        Wir sind das Volk!

        Wir müssen somit SELBST tun – insbesondere NATÜRLICH dann, wenn die so gennnten VolksvertrEter das Gegenteil von dem tun, was wir wollen!

  3. @AJB *g* nett, ich bestreite nicht das es zusammenhänge gibt, aber du machst es dir zu einfach, begründung.

    Die Eliten mochten immer zahlenspiele ist bekannt, 911 will ich ja auch nicht dementieren, aber schaue dir mal die lage derzeit an, das übergehste einfach.

    Abgesehen von kurzen verfahren(Standgerichten), ist bald alles an gesetzen durch komplett überwachung eines jeden einzelnen föllig legitime, bargeld abschaffen und die zwangsjacke ist da, dann für jeden sichtbar.

    Meinst wir sind das Volk, ja, aber wenn im Volk uneinigkeit herrscht , zu allem 100 Ansichten, passiert gar nichts !!! Auf den Bilderberg Konverenzen findest nur die Auftraggeber der Eliten, die eliten selber treten nicht in vordergrund nie. Auch auf der Vorbes liste oder sonstigem , die müsste zb mit Vatikan beginnen, die Kirche bittet um spenden und hat mit meiste Kapital, ist alles grotesk genauer betrachtet. Selbst in der Orcar Liste(Loogenmitgliederlisten) findest nur die Lakeinen nicht die Auftraggeber selber.

    Alle macht dem volke, mag vor 100jahren mal gestimmt haben, ist heute nicht mehr so, schon lange nicht mehr. Könnte dir da 10000sende zbs schreiben, aber geschenkt. nur mal eines weils gepostest wurde von mir, wach zu rütteln was passiert, mit 45 min video. In brasilien haben 150000 menschen für paar ernte monate arbeit, dafür haben wegen der wasserumleitung durch die plantagen 100 Millionen kein Fließend Wasser jeder zeit zur verfügung und das Land stirbt. Ginge die Macht vom Volk aus, warum lassen die das mit sich machen !!!!! Gibt hier und da kleine aufstände, aber wurde immer im keim erstickt mehr oder weniger. An der oberen verdienstkette hat sich nichts geändert. Deswegen Afrika und südamerika schon so gut wie erledigt, hier wirds es kein halt machen.

    Die Bürger müssten dann erstmal am selben strang ziehen, tuen sie aber nicht, und wenn werden system dinge benutzt, somit bleibt auch alles immer im system gefangen.
    zb. Argentien versucht sich zu befreien von Rockefeller und co, bzw doller und fed
    Aber nach der 4 entschuldung mit bankencrash etc, wickeln sie den welthandel immer wieder über banken ab, so kann man nicht raus kommen aus dem korrupen system, wenn man auch, wenn man anders denkt es trotzdem weiter nutzt. Geht nicht !!!
    Einfach solange das geldsystem etc, weiter benutzt wird wie es ist, werden die auch die oberhand behalten immer.

    Solange das SO BLEIBT, wird die macht auch nie wieder beim Volk sein bis zum Exitus.

    Magste anders sehen, gut, vor gut 15 jahren dachten wir auch so wie du jetzt, wird sich noch ändern bei dir , wenn dir genug zeit bleibt.

    @AJB du träumst, mit schuldzuweisungen, da sind die bösen die agieren so und so, wirste das problem sicher nie lösen mit nummer bald rumvegetieren und hoffen das man dich leben lässt eher.

  4. Auch in Deutschland wurden und werden viele Außenfassaden mit leicht brennbarem Material verkleidet.
    Da brauch der böse Terrorist einfach nur ein Streichholz ranhalten.

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. [QPress] US-Dienste raten zur Sprengung des Brand-Towers
  2. US-Dienste raten zum Einsturz des Brand-Towers | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…
  3. Aktuelles vom 17.6.2017 – mikeondoor-news

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*