Twitter NATO-Gipfel, Trumps Hand(lungs)unfähigkeit

Brüll-Sell: Das ist der Ham­mer. Dabei hat­te sich die NATO auf den total­en “Hur­rikan Don­ald” ein­gerichtet, also schw­er­ste Ver­wüs­tun­gen bere­its vorherge­se­hen. Statt ein­er umfan­gre­ichen Unwet­ter­war­nun­gen gab man stattdessen Unwilligkeitswar­nun­gen an die niederen Char­gen der Nord Atlantis­chen Ter­ror Organ­i­sa­tion aus. Sie soll­ten sich in jedem Fall dem US-Präsi­den­ten gegenüber devot, zumin­d­est aber stark geneigt zeigen und keines­falls Wider­worte vor­brin­gen. Sowas kön­nte den “Atom­ic-Don­ald” schnell zum Platzen brin­gen.

Twitter NATO-Gipfel, Trumps Hand(lungs)unfähigkeit

Darüber hin­aus sollte es kein Abschlussstate­ment geben, weil sich dazu alle 28 Ter­ror-Knechte einig sein müssten, was nur jew­eils nach lan­gen Ver­hand­lun­gen erre­icht wer­den kann, aber niemals spon­tan inner­halb von Stun­den. Auch eine Pressekon­ferenz wollte man bess­er nicht riskieren, weil die dort herum­lungern­den Jour­nal­is­ten lediglich rote Tüch­er für den Don­ald darstell­ten. An dieser Stelle wird es etwas mod­er­ater dargestellt: Trumps Antritts­be­such ♦️ Nato rüstet sich für “Hur­rikan Don­ald”[Spei Gel auf Lin­ie]. Deshalb entschloss man sich bei der NATO dazu, dieses Gipfel-Tre­f­fen im Telegramm­stil abzuhan­deln, weil man genau weiß, dass die Auf­nah­meka­paz­ität des Don­ald Trump spätestens nach 10 mal 140 Zeichen total erschöpft ist. Aber der abge­broch­ene NATO-Gipfel ist natür­lich nicht die einzige Pleite. Mithin war das Trump-gerechte Tre­f­fen der erste Twit­ter-Nato-Gipfel über­haupt.

Trump hat ein ernsthaftes Hand(els)-Problem

Kurz um, Trump ist offen­sichtlich völ­lig hand(lungs)unfäig. Oder anders gesagt, für den Mann des “Big Busi­ness” wächst sich die Angele­gen­heit zu einem echt­en Hand(els)-Problem aus. Seine Frau weigert sich ihn bei der Hand zu nehmen und lässt oft­mals den alten Sack allein die Treppe herun­ter­stolpern. Liest sich dann so: #handgate: Vielle­icht tat Mela­nia es aus Liebe[Schlechter Stern]. Aus Grün­den des Selb­stschutzes total ver­ständlich, wer wollte da schon mit­geris­sen wer­den wenn so eine Gestalt “abge­ht”. Offen­sichtlich wohl auch eine Wieder­hol­ung­stat sein­er Frau, wie die Presse genau weiß.

Das muss für Trump beson­ders ver­wirrend sein, denn der franzö­sis­che Präsi­dent wollte seine Hand gar nicht wieder loslassen. Warum das den Trump irri­tierte ist völ­lig unklar. Hier hätte er doch auf der Suche nach ein­er hal­tenden Hand entspan­nt zugreifen und fes­thal­ten kön­nen.

Zumin­d­est wenn Macron sich schon so offen­siv anbi­etet und sog­ar die Ini­tia­tive ergreift. Die Medi­en zer­fet­zen sich allerorten das Maul darüber: Macron vs. Trump Ist das noch ein Hand­schlag — oder schon ein Ringkampf? [Spei Gel auf Lin­ie]. Wed­er noch, dass war doch ein offen­er Antrag. Trump hat dafür aber nicht die nötige Auf­fas­sungs­gabe.

Einzig der Papst hält es wie Trumps Ehe­frau Mela­nia. Er lässt ihm eben­falls keine freie Hand und maßregelt den altern­den Über­flieger kurz und entschlossen. Offen­sichtlich ist genau das die Sprache die Trump tat­säch­lich ver­ste­ht! Alle Hände voll zu tun, mit winken, wer­den sämtliche Beteiligten haben, sobald er wieder seine Hair-Force One von Trump-Tours besteigt und gen Übersee entschwebt. Alle hier Heimge­sucht­en kön­nen danach wieder ein wenig aufat­men und hof­fen, dass der Trump’le sobald nicht wieder hier in dieser Region niederge­ht. Unser aufrichtiges Mit­ge­fühl gilt dauer­haft sein­er Ehe­frau Mela­nia.

Twit­ter NATO-Gipfel, Trumps Hand(lungs)unfähigkeit
7 Stim­men, 5.00 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (99% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2276 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

2 Kommentare

  1. Mit Hand-Hal­ten-Diag­nos­tik haben Jour­nal­is­ten anscheinend Schwierigkeit­en. Ich erin­nere, als Rot/Grün regierte, saß Außen­min­is­ter J. Fis­ch­er damals im Flieger nach Übersee, über Akten gebeugt. West­er­welle betrat den Flieger, und oh Schreck-Spiegel hier auch auf Lin­ie im Artikel : Fis­ch­er schaute nicht zu West­er­welle auf und reichte ihm nicht die Hand, Spiegel war empört. Ein anderes Mal, Fis­ch­er war “Spiegel-Liebling”, wird seine Hand­hal­tung begutachtet, während Fis­ch­er einen Vor­trag hält.- Naja, Hand-Diag­nos­tik ist auch ein inter­es­santes Objekt.

  2. Trump hat den Ökokriegern, Al Quai­da- und Naz­i­un­ter­stützern die kalte Schul­ter gezeigt. Er hat kein Inter­esse am Abschlacht­en von Min­der­heit­en und Ter­ror for mon­ey. Er will seine Nation ret­ten. Das find­en die Vertreter des Gel­dadels richtig Scheiße, das ist nicht ihr Auf­trag.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*