Kündigt Rex Tillerson Selbstvernichtung der USA an

Kündigt Rex Tillerson Selbstvernichtung der USA anWaschen & Schminken: Wir haben inzwischen gelernt, dass die USA unter der Führung von Donald Trump überhaupt nicht mehr berechenbar ist. Das ist spätestens seit seiner 180°-Wende zum Syrien-Komplex nicht mehr zu leugnen. Selbiges setzt sich auf der präsidialen Ebene seiner Lakaien selbstverständlich ungefiltert fort. Infolgedessen werden wir zukünftig noch erheblich mehr Ausfälle der US Politik zu verkosten bekommen. Seien es die ungehobelten Lügen einer nikkeligen UN-Botschafterin der USA oder aber die Aussagen des aktuellen Außenministers, Rex Tillerson.

Letzterer tourt gerade durch die Welt und spuckt dabei große Töne, während die Welt dazu Bauklötze staunen darf. Ganz die überhebliche Art, wie es die Menschheit liebt. Wieder einmal, wie man das aus den vergangenen Jahrzehnten bereits kennt. Wo immer ein US-Amerikaner auftaucht, erkennt man es an der Profiltiefe und Spurbreite. Meist wächst hernach dort nichts mehr. Bei seinem Besuch in Italien übte sich der neue US Außenminister einmal mehr in der zuvor beschriebenen Tugend. Rex Tillerson: „Wir wollen jeden zur Rechenschaft ziehen“ [Zeit]. Das lässt ein wenig Spielraum für Interpretationen.

Entweder steht demnächst die ganze Welt in Flammen, was wahrscheinlicher ist, oder aber die USA fackeln sich selber ab. Halten wir uns dazu einmal an den O-Ton, den Rex Tillerson in Italien spuckte:

Drei Tage nach dem Luftangriff auf einen syrischen Stützpunkt kündigte US-Außenminister Rex Tillerson beim Besuch einer Gedenkstätte für Naziverbrechen in Italien an,wir verschreiben uns wieder dem Ziel, jeden in der ganzen Welt zur Rechenschaft zu ziehen, der Verbrechen an Unschuldigen verübt“.

Für die einen wird es jetzt schwierig, für die anderen denkbar einfach. Geht man davon aus, dass die USA die meisten Verbrechen gegen unschuldige Menschen auf diesem  Planeten verüben, massenhaft gegen das Völkerrecht verstoßen und auch in Sachen Kriegsverbrechen die führende Position innehaben, läuft es auf eine Selbstzerstörung der USA hinaus. Unreflektiert wie die Amerikaner meistens sind, besteht allerdings auch hier die große Gefahr, dass sie das trotz vorliegender Fakten nicht auf sich selbst bezogen haben. Demnach werden sie sich weiter weltweit ihre Opfer aussuchen und darauf eindreschen.

Wenn gerade kein Stress ist … dann machen die USA welchen

Wie man Unruheherde schafft, Regime-Changes angezettelt und auf diese Art souveräne Staaten zu Fall bringt, ist eines der Lieblingsspielchen der USA. Am Fallbeispiel Syrien darf man festhalten, dass Ausbildung, Finanzierung und Organisation des Terrors seitens der USA, zusammen mit den Kumpels aus Saudi-Arabien, überhaupt erst zu der jetzigen Situation geführt haben. Die Situation, die die USA jetzt dort unbedingt bekämpfen möchten, wegen der maßlos darunter leidenden Menschen. Oder anders gesagt, man schafft sich die Gründe für eine Intervention stets selber.

Noch anders ausgedrückt, bedeutet dies nichts geringeres, als dass die USA jetzt wieder vermehrt Leute zur Rechenschaft ziehen wollen, die sich ihren ureigenen Vorstellungen widersetzen. In letzterem Fall beispielsweise, Assad, der das sogar mit Gewalt tut. Er ist dabei die Bürgerkriegsteilnehmer aus 40 Nationen mit Waffengewalt wieder aus Syrien zu vertreiben. Aus Sicht der USA, die ihre Interessen gefährdet sehen, besonders ihr nationalen, sind das logischerweise Verbrechen gegen Unschuldige.

Man kann auch nicht sagen, dass die USA dabei ziel- und planlos vorgingen. Hier ist einmal so etwas angedeutet: Interessierte Kreise in den USA wollen Konflikt mit Russland verschärfen [Telepolis]. Kurz um, man möchte die guten alten Zeiten der Menschheit wieder betont wissen. Die Zeit, in der die USA alleinig den Takt angaben. Auch Tillerson hat noch nicht bemerkt, dass die Zeit des US-Imperiums sich gnadenlos dem Ende zuneigt. Schade eigentlich, dass man den USA generell nicht trauen kann. Könnte man ihnen vertrauen, wüssten wir heute gewiss, bei der oben zitierten Aussage von Rex Tillerson, dass sie sich selbst bestrafen und womöglich so ausrotten könnten. Das erst würde die Chancen auf einen friedlichen Fortgang auf diesem Planeten drastisch erhöhen.

Kündigt Rex Tillerson Selbstvernichtung der USA an
15 Stimmen, 4.93 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Kommerzieller Einschub

Über WiKa 1505 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

21 Kommentare

  1. Wenn man solche und andere, ähnliche Beiträge so liest, dann könnte man meinen, Trump wäre der letzte der angekündigten Apokalyptischen Reiter….
    Man hatte zwar versucht, Putin so dastehen zu lassen aber der “wahre Gläubige” erkennt Satan an seinem Schwefelgeruch…..Heute wohl mehr am Geruch von Raketentreibstoff und immens viel Knete…..

    Noch ne kleine Ergänzung :Syrien oder Nordkorea: Wo wird die Lunte gelegt?

    Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass wir in den nächsten Tagen weitere Giftgasangriffe in Syrien sehen? Als Pretext für ein weiteres militärisches Eingreifen der USA? Nachdem die USA bislang jeden Beweis schuldig geblieben sind, dass beim letzten Giftgasanschlag die syrische Regierung die Verantwortung trägt, nimmt die Wahrscheinlichkeit immer mehr zu, dass wir weitere Angriffe erleben werden. Ob diese dann False …
    https://www.konjunktion.info/2017/04/syrien-oder-nordkorea-wo-wird-die-lunte-gelegt/

    • Es war kaum ein Giftgasangriff mit Sarin. Sarin hat ganz andere Wirkungen. U.a. soll man die Sarin-Opfer besser eine Woche lang nicht (ungeschützt) anfassen, – weil man sonst selber drauf geht. Sowas geht nur in den Medien.

      Das sagte ein Kampfmittelexperte der NVA. Und soweit glaube ich das.

  2. Heute (!!!) ntv in google news:
    “Montag, 16. September 2013
    USA betrachten Regierung als Schuldigen UN-Bericht beweist Gasangriff in Syrien
    Der seit Wochen bestehende Verdacht ist nun Gewissheit: In Syriens Bürgerkrieg wird in großen Mengen Giftgas eingesetzt. Dies beweist der jetzt vorgelegte Bericht der UN-Inspekteure. Verantwortliche nennt das Schreiben zwar nicht, doch für die USA lassen die Indizien nur die syrische Regierung als Täter in Frage kommen.”

    Und Spei-Gel vergaß, Zeitung zu lesen:

    8.4.17
    “US-Militärschlag gegen Syrien: USA drohen mit weiteren Angriffen …
    https://www.nzz.ch/international/aktuelle-themen/us-militaerschlag-geg
    vor 3 Tagen … Bei dem US-Angriff auf einen Militärflugplatz in Syrien hat es nach offiziellen
    syrischen Angaben Tote und Verletzte gegeben. Die aktuellen …”

    11.4.17
    “Syrien-Konflikt: Wladimir Putin wirft USA vor, weitere Militärschläge zu planen
    SPIEGEL ONLINE – ‎vor 1 Stunde‎
    “Wir haben Informationen, dass ähnliche Provokationen vorbereitet werden”: Die USA planen laut Wladimir Putin weitere Militärschläge in Syrien. Beweise lieferte der Kreml-Chef allerdings nicht. Wladimir Putin. AFP. Wladimir Putin. Dienstag, 11.04.2017 …”

    Die eigene Aussage der VSA sind natürlich kein Beweis, ganz klar.

  3. Beweise, Beweise sollen immer die Opfer bringen, und die Täter halten es nicht für nötig, Beweise zu liefern. Ihre Aussagen sollen die Realität sein ? Allein diese Tatsche entlarvt doch, wie verlogen die sind, und es sind somit Fals Flags, daran lässt sich nicht zweifeln, sagt mir mein Verstand. Sie müssen nämlich die Wahrheit fürchten, wenn ein getürkter Giftgasanschlag von der UN-Gruppe für Chemiewaffen untersucht würde. Keine Ausrede, die Prüfer können geschützt werden in dem Terroristen-Nest Provinz Idlib. Der Westen hat doch seine “edlen” White Helmets dort, die immer so adrett posieren, nur (!!) humanitäre Dienste leisten für den Westen bei Attacken gegen Syrer. Die verkommene Weltgemeinschaft hat sich einlullen lassen im Konzert der Medien. Kaum regt sich Widerstand, der letzte war 2003 gegen den Irakkrieg, da kamen noch Millionen zusammen. Robert Kennedy, 1966 : “Jedes Mal, wenn ein Mensch für ein Ideal eintritt.. sendet er eine kleine Welle der Hoffnung aus. Wenn sich solche kleinen Wellen aus Millionen Quellen von Energie und Wagemut überschneiden, bilden sie eine Front, die die mächtigsten Mauern des Widerstands und der Unterdrückung hinwegspülen kann.” Schön gesagt, aber das wird in absehbarer Zeit nicht geschehen. Diese Brut der Hölle, ihr Ideal ist Zerstörung, das Ausrauben der Ärmsten und unserer Erde mit der Macht des Geldes. http://www.globalresearch.ca/donald-trump-is-an-international-law-breaker/5584052 und hier : http://www.globalresearch.ca/selected-articles-syria-chemical-weapons-saga/5584594?utm_campaign=magnet&utm_source=article_page&utm_medium=related_articles

  4. Genauso ist es, wenn die USA jeden zur Rechenschaft ziehen wollten, der irgendwelche Verbrechen begeht, dann würden sie nicht mehr lange auf der Landkarte zu finden sein.
    Was ihren aktuellen Machthaber betrifft, so ist nach seinen Äußerungen in Bezug auf Syrien, Russland, Frau Merkel usw. usw. mit großer Wahrscheinlichkeit anzunehmen, dass der Präsident des mächtigsten Landes der Erde unter Alzheimer oder fortgeschrittener Altersdemenz leidet. Ich empfinde tiefes Mitgefühl mit ihm und seiner Verwandtschaft. Der Rest der Menschheit tut mir noch viel mehr leid.

  5. Wer glaubt, dass nach dem Untergang der USA das Zeitalter von Friede Freude und Eierkuchen beginnt, der irrt gewaltig. Weltmacht wird dann jemand anderes sein. Ändern werden sich nur die Kriegsschauplätze, es wird neue Gewinner und Verlierer geben, aber das Grundprinzip des Massen- mordens bleibt erhalten.
    Der Mensch sollte begreifen, er ist nicht das Abbild Gottes, sondern ein Affe.

    • dazu eine Bemerkung: es ist das narzisstische Ego, welches meint das Abbild Gottes zu sein. Die nichtlineare Welt kann das Ego nämlich gar nicht verstehen und hat Angst vor seiner eigenen Unwichtigkeit. Gloria in excelsis Deo; na merkt ihr, wie sich euer Ego gegen diesen Satz wehrt?!

    • Ian Breschinski brachte es auf den Punkt: “Es ist einfacher Menschen zu töten, als sie zu kontrollieren”. Zusammen mit der alten Erkenntis von Goethe: Geld regiert die Welt , bzw … “zum Gelde drängt, ums Geld dreht sich Alles” … wiederholt sich die Geschichte. Vor dem römischen Reich – was lt Asterix als auch in Wirklichkeit , an Dekadenz zugrunde ging – gab es schon andere große quasi-Weltreiche (die Sumerer,in Persien, China, Indien … ) Auch die Weltherrschaft der USA wird irgendwie, irgendwann enden. Wenn die Menschheit etwas schlauer geworden ist, auch die Weltherrschaft des Geldes. Bis eine auf Dummheit basierende Herrschaft ihren Geist aufgibt, dauert es aber noch “etwas”. Wobei die eine große Gefahr immer größer wird: nämlich, dass es immer leichter wird, diese Erde komplett zu zerstören. Diese Fähigkeit wächst schneller wie der Durchschnitts-IQ oder die Ethik/Moral der Menscheit. Besonders bei den Machthabern. Diese sind in dieser Hinsicht leider nur eine negative Auslese der Menschen.

        • Also ob Ostern ein biblisches Fest ist, wage ich zu bezweifeln. Ostern geht auf das heidnische Frühlingsfest zurück (wie Weihnachten auf die heidnische Wintersonnenwende). Was in den Naturreligionen verankert war, wurde dann im 4. Jahrhundert zur Machtfestigung der Kirche umgemünzt. Es ging auch damals nur um Macht.

          Zerstörung: naja: es müssen nicht physische Zerstörungen sein, Es kann auch die Beseitigung von überholten Ansichten sein. Was die von Machtverlust betroffene Clique natürlich als Zerstörung ihrer Machtbasis empfindet.

          • Der Kreislauf des Lebens von Geburt und Tod ist universell und religionsübergreifend.
            Er betrifft nicht nur Mensch und Tier sondern auch Staaten, Religionen, Imperien und letztendlich selbst die Menschheit als Ganzes.
            Vor 70.000 Jahren wäre der Homo Sapiens fast ausgestorben. Angeblich gab es nur ein paar tausend Überlebende, aus denen sich die heutige Menschheit entwickelte.

  6. Nunja, geben wir mal nen leitsatz

    Die Anschläge gehen weiter bis es endlich zum B Krieg kommt, und natürlich mehrrrr überwachung.
    Wer ist nutztnießer wenn Europa, Afrika (ja genau afrika ähnliche lage), Amerika bach runter gehen im Terror jeder art, getarnt als glauben rassenkrieg der komplett inzeniert wurde. Kommt nur ein Crash könnten die Menschen zusammenrücken und sich gegenseitig helfen, das würde die elitenpläne zunichte machen. Würde neues system endstehen auf bürgerbasis. Also lässt man alle immer mehr gestachelt gegeneinander laufen. Deswegen davon was die Masse jetzt tut hängt soviel ab. Deswegen kann es sich derzeit noch in beide richtungen bewegen.

    DIE Je……, Mo….. und Is…., die haben dann alles in der tasche, wenn die es schaffen B kriege auszulösen, die gehören alle gekreuzigt, jeder von dehnen hat aus gier genug angerichtet.

    Hoffe die Masse durchschaut das spiel, sonst kann man nur “rot” sehen.

  7. Das mit dem BVB ist nur stachellei, nur ist den Fußballfans das nicht bewußt, wäre es ein wirklicher anschlag gewesen, wäre das nicht so glimpflich abgegangen, ist nur um die pychologischen fronten weiter anzuheitzen, genau das ist ja das ist das gefährliche. Wo ein streichholz schnell flächenbrannt auslösen kann, aber auf kosten von unzähligen menschenleben, das ist hoffe ich der masse bewusst, bevor sie sich da rein stacheln lassen. Dann zu überlegen wer hat nutzen von diesem globalen b krieg (Abgesehen asiaten indien) wäre der rest mehr oder weniger betroffen.

  8. USA + (Besatzung nach shaef un etc) BRD sind defacto ab 2018 in auflösung, das wurde schon 2010 in die wege geleitet, wird nur verheimlicht da mit es im richtigen moment wie ein thor hammer auf deutschland kracht. Das hatte ich damals wo ich mit Friedenbewegung schrieb wegen gelben schein reingeschrieben mit links, was dann auf einmal alles weg war. Da wurde bei qpress im faden zensiert. Die wollen nicht das die Masse das weiß bzw realisiert bevor die “bomben” platzen.

    Das es pro contra etc gibt in alle richtungen, sowas wird nicht zensiert, aber bringt man links und fakten die “nachvollziehbar wichtige dabei” sind mit beweisen, verschwindet es sehr schnell.

    MErkel und hinterleute sind Schlächter und kriegstreiber das ist nix, damit putzen die sich hintern ab, dafür verdienen die unbegrenzt und der schreiber versucht zu überleben…….., das ist dehnen egal, aber kommen verbrechen mit beweisen und absichten auf den tisch, werden die schnell……

    zb zu schreiben, klar waren systeme, näturlich waren die es, aber das ist nur eine ansicht !!! Es war Herr xxx von yyy der Islamer ccc geld gab um es durchzuziehen, das wäre sofort weg aus dem netz. Da liegt der unterschied.
    auch 99% die hier zu lesen sind, sind untermauert mit dingen die auf wiki oder medien netz stehen, da es ja zensiert ist, können die wirklichen hintergründe nur durch die blume auftauchen , nie direkt.

  9. US-Professor beendet Märchen von syrischem Giftgasangriff durch Assad

    https://deutsch.rt.com/international/49137-mit-professor-beendet-maerchen-von-syrischem-giftgasangriff/

    Der syrische Giftgasangriff, für welchen Washington die Regierung Assads verantwortlich gemacht hat, sei eine “False-Flag” Operation gewesen. Ein MIT-Professor widerlegte den lückenhaften Bericht der Amerikaner und sorgt sich angesichts der rückhaltlosen Vorverurteilung um die nationale Sicherheit der Amerikaner.

    Ein Professor des Massachusetts Institute of Technology (MIT), der schon im Jahr 2013 die Anschuldigungen eines Chemieangriffs in Syrien kritisch hinterfragte, stellt nun das US-Narrativ des Angriffs im syrischen Idlib in Frage. Die Trump-Regierung weist die alleinige Schuld für den Angriff auf die Stadt Khan Shaykhun in der Idlib Provinz der Regierung Assad zu.

    Postol schrieb mit deutlichen Worten: Er bestätigte, dass es einen chemischen Angriff mit Nervenkampfstoffen gegeben hat, aber die vorliegenden Tatsachen unterstützen keineswegs die Schlussfolgerungen der US-Regierung….ALLES LESEN !!!

    Gerom kommentiert

    Warum wurde die US Mafia für ihren massiven Einsatz von Uranbomben in Irak und Syrien wo tausende kinder mit Missbildungen auf die Welt kommen nicht zur Rechenschaft gezogen ?

    Diese dreckigen Bastarde reden doch ständig von Menschenrechte in Wahrheit sind es die schlimmsten Menschenhasser und treten jedes Recht mit den Füssen.

    Ich weiß nicht warum immer noch viele auf diese blutrünstigen Hurensöhne hereinfallen die euch tag und nacht mit ihren gleichgeschalteten Lügenmedien immer den selben Müll auftischen .

    Nils kommentiert

    Die westliche Welt ist die größte Lüge in der Menschheitsgeschichte.

    Es gab schon früher Imperien oder Hochkulturen, doch nichts lässt sich mit dem Westen von heute vergleichen. Egal welche vom Westen behauptete Geschichte man heran zieht, nach kurzer Analyse erkennt man die Lügen.

    Über 70 Militärinterventionen der Amerikaner nach dem 2. Weltkrieg auf fremden Territorien und bei keiner einzigen Intervention hat man die Weltbevölkerung nicht belogen. Überprüft es!

    Klaus kommentiert

    Trump hat vor den Wahlen auch Wahrheiten erkannt, erst danach wurde er zu Hillary Clinton.

    Hat Dich das Establishment einmal am Wickel, kehren sie Dich um. Trump kann ohne die FED nicht mal eine Briefmarke finanzieren.

    Er hat die Wahl zu dem Präsident zu werden der die USA zerstört, oder sich der FED fügen. Die FED ist nicht an die USA gebunden, sie profitiert nur unheimlich von der USA, kann ihren Profit aber genau so aus anderen Ländern saugen und die USA fallen lassen.

    Die FED gehört nicht der USA, sie ist zu 100% in privater Hand (Rothschild und CO.).

  10. Wenn wir das System verstehen wollen, sollten wir anfangen uns damit zu
    beschäftigen. Eine gute Gelegenheit ist der Film Network aus dem Jahr 1976.

    Dort wird weitestgehend die Wahrheit gesagt.

    https://www.youtube.com/watch?v=qwFtewGd5d0

    Es gibt für die weltweite „Schattenregierung“ keine Länder, Staaten.
    Ob Dollar, Euro, Rubel, Remembi – alles ist ihr Geldsystem.

    In unserem Land ca. ab 1860 !

    Fast alle Politiker weltweit arbeiten für sie. In der Handelsfirma USA Inc.
    wird nur der als Repräsentationsfigur für das Volk zugelassen, der sich
    genauestens an die Anweisungen hält. Wenn nicht …..

    https://www.youtube.com/watch?v=-EeNP9ouu_0

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. Kündigt Rex Tillerson Selbstvernichtung der USA an | paselackenrepublikbrd
  2. Kündigt Rex Tillerson Selbstvernichtung der USA an | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…
  3. Aktuelles vom 12.4.2017 und US-Rex Tillerson: “Wir verschreiben uns wieder dem Ziel, jeden in der Welt zur Rechenschaft zu ziehen, der Verbrechen an Unschuldigen verübt“. – mikeondoor-news

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*