Leichen-Koproduktion der Bundeswehr in Syrien läuft nur schleppend an

Leichen-Koproduktion der Bundeswehr in Syrien läuft nur schleppend anDamn-Asskiss: Recht zaghaft aber bestimmt sickern erste Erfolgsmeldungen der Bundeswehr durch. Demnach findet ihre glorreiche Vorbereitungsarbeit endlich mal wieder den ersehnten tödlichen Ausgang. Natürlich nur um entsprechende Exempel zu statuieren, damit alles besser wird. Mal ehrlich, es macht doch auch gar keine rechte Freude, wenn man ewig mit Hightech für den “guten Zweck” herumspielen darf und am Ende des Tages keine greifbaren Ergebnisse vorzuweisen hat. Jetzt hat es mal wieder so richtig gekracht und fast eine halbe Hundertschaft dahingerafft … ein großes BRAVO.

Wie wir aus gut unterrichteten Kreisen erfahren mussten, hat es im ersten Sitz eine von der Bundeswehr aufgeklärte Schule in Syrien getroffen. Die “Getroffenen” daselbst gelten inzwischen nicht mehr als gut unterrichtet, sondern schlicht als tot. Aber was soll, Erfolg ist Erfolg und wer will sich heute noch über ein negatives Vorzeichen aufregen. Das macht auch kein Bilanzbuchhalter. Viel wichtiger ist, dass wir als Deutschland auch in Syrien Flagge zeigen. Das sind wir der Verelendung der Region schuldig, aber auch um Facharbeiternachschubwege aus er Region zu sichern.

Hier gibt es die sachlichere Einlassung zu der Tat, die aber am Ergebnis selbst nichts ändert: Luftangriff auf syrische Schule Bundeswehr soll Aufklärungsbilder geliefert haben [SpeiGel auf Linie]. Nun sind gerade mal wieder einige dutzend Kinder und Frauen erfolgreich unter die Erde gebrach worden und schon geht der Streit darüber los, wer sich die Meriten für diesen grandiosen Erfolg ans Revers heften darf. Ja sicher, die Amis haben die Bomben geschmissen, deshalb sollte man ihnen diesen kollateralen Erfolg durchaus gönnen. Aber ohne die gründliche deutsche Vorbereitung, so scheint es zumindest, wäre es gründlich daneben gegangen.

Zielfotos sind begehrter denn je

Leichen-Koproduktion der Bundeswehr in Syrien läuft nur schleppend anZielfotos sind nicht nur in sportlichen Bereichen sehr begehrt. Nein, auch beim Militär. Davon berichten die Frankfurter Würstchen an dieser Stelle: Bundeswehr lieferte vor tödlichem Luftschlag Fotos von Ziel[FAZ]. Ergo kann man den Zusammenhang nicht wirklich leugnen und in diesem Fall wäre es wohl angebrachter die Bundeswehr beanspruchte diesen Erfolg für sich. Man darf Annehmen, dass selbst die bombenwerfenden Amis den Deutschen diesen Erfolg gönnen klaglos gönnen möchten.

Deutschland war aber schon mal sehr viel zielführender und effektiver. Denken wir nur an diesen grandiosen Erfolg bei Kundus in Afghanistan. Dort konnten zwei feindliche Tanklaster und mit ihnen gleich noch Kombattanten im dreistelligen Bereich, teils in sehr jugendlichem Alter, gleich mit ausradiert werden. Nach allen Verwerfungen durch die Bomben hielt sogar die Heimatfront hier in Deutschland stand, wie man hier nachlesen kann: Gericht weist Klagen von Kundus-Opfern ab [Welt]. Das nennt man patriotische Rückendeckung für die Bundeswehr, sodass das gezielte Sterben jetzt auch etwas enthemmter in die Wege geleitet werden kann.

Wir können somit unschwer erkennen, dass sich die Bundeswehr tatsächlich langsam aber sicher richtig einschießt. Nun gut, halt nur anvisiert und schießen lässt, aber wir sind auf gutem Weg. Bestimmt werden im Verlauf unserer “humanitären Mission” in Syrien noch mehr Erfolgsmeldungen dieser Art kommen, gerade was die proaktive Unterstützung der syrischen Bevölkerung anbelangt. Von irgendetwas müssen wir sie jetzt befreien. Entweder von Assad (was unser Herzenswunsch ist) oder aber von der Pest, die wir ihnen zuvor über die USA und Saudi-Arabien wissentlich ins Land geschickt haben. Will sagen, wenn man offiziell keinen Grund findet dort Bomben zu schmeißen, dann muss man sich den eben selber basteln … und “wir schaffen das“! Details zu dieser keineswegs neuartigen Strategie erfragen sie bitte bei der CIA. Sie ist führend in dem Marktsegment Regime-Change.

Zusammenfassung für Laien

Leichen-Koproduktion der Bundeswehr in Syrien läuft nur schleppend anAssad ist böse und deshalb bezahlt der Westen (wir sind die Guten) nebst interessierter Kreise aus dem Nahen Ol-Osten eine Menge Geld dafür, dass Bürgerkriegsteilnehmer aus über 40 Ländern in Syrien den Eindruck von Assads Schlechtigkeit mit Gräueltaten untermauern können. Die Tatsache, dass sich Assad dieser Form der mildtätig aus dem Ausland angeschobenen Demokratisierung seines Landes mit Waffengewalt widersetzt, macht ihn endgültig zum Kriegsverbrecher. Wir helfen jetzt militärisch humanitär dabei, diese von uns mit verursachte, zumindest aber geduldete Situation mit Waffengewalt zu beseitigen. Immer noch weil Assad böse ist und sein Volk schlachtet! Wenn es dann zwischendurch immer wieder die syrischen Zivilisten trifft, sollte Assad das sehr stark zu Denken geben. Er sollte die Leichen als weiteren Beleg dafür hernehmen, was für ein schlechter Mensch und böser Despot er doch ist.

Das alles könnte er schlagartig ändern, würde er doch nur nach Maßgabe ausländischer Wünsche abtreten und den überaus strategisch interessanten “Sandkasten Syrien” anderen Playern überlassen, die man unsererseits besser im Griff hat. Das könnte auch ein Gottesstaat sein, solange die Kohle stimmt. Dann wäre alles gut. Er allein ist für das dort entstehende Leid verantwortlich. Die Bundeswehr macht lediglich ihren Job. Nur gut, dass wir das jetzt mal geklärt haben. Das hätten die anderen Medien aber auch gleich richtig schreiben können, dass Assad auch diese zerbombte Schule zu verantworten hat.

Leichen-Koproduktion der Bundeswehr in Syrien läuft nur schleppend an
7 Stimmen, 4.86 durchschnittliche Bewertung (97% Ergebnis)
Über WiKa 1620 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

16 Kommentare

  1. War am Beschuss der syrischen Armmee in Deir ez Zor im vergangenen September nicht ebenfalls die Aufklärung der Bundeswehr beteiligt?

    Medien: Frauke Petry denkt über Rückzug aus AfD nach
    https://de.sputniknews.com/politik/20170330315102404-Petry-afd-rueckzug/

    Für ihre Argumentation habe ich natürlich Verständnis.

    Ob Petry das auch im Bezug zur von der Leyen meint?

    Bundeswehr in Zivilisten-Bombardements verwickelt? Empörung in sozialen Netzwerken
    https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20170330315100223-bundeswehr-syrien-angriff-tote/

  2. Hier noch ein Oberstleutnant a.D. Scholz (Ulrich).

    Luftwaffeneinsatz gegen IS nicht ausreichend, nur show es werde was getan.

    Weil das nicht ausreichend ist wird Daesh somit geschont, um den Krieg so lang wie möglich hinaus zu ziehen, das Land auszubluten.

    Klar, denn wie lange kämpfen die syrischen Bodentruppen schon dagegen…

    Regierung weiß Bescheid: „Wir genehmigen das Töten von Zivilisten!“ – Ex-Offizier
    https://de.sputniknews.com/politik/20170330315112088-regierung-bescheid-toeten/

  3. Wie sagte man früher ? “Der Zweck heiligt die Mittel !” Und wenn es nicht ganz zutraf wurde eben der Zeck geheiligt……
    Heute heiligt man den Zweck schon vorher und fragt nicht nach den Mitteln…Es dient ja alles der einzig wahren Demokratur, dem Konsum und der steten Weiterentwicklung und Nachproduktion…..

  4. Hab grad zufällig unten die ‘€ Bond’ Grafik gesehen, lach wech………

    https://qpress.de/wp-content/uploads/2011/08/Euro-Bond-0017-Revolver-245×183.jpg

    Ich stelle mir grad vor, wie die zionistischen, römischen und islamistischen Kriegstreiber in einem Fußballstadion solche Dinger in die Hand gedrückt bekommen und dann von Löwen gejagt zusammengetrieben werden.

    Die würden dann wohl auf einmal begreifen, was es bedeutet anderen Menschen Demokratie und Leben zu rauben.

  5. http://www.voltairenet.org/article190087.html… Hier, der perfide uns verschwiegene Plan unser Regierung. Die Bundesregierung nimmt Teil an den Innersyrischen Gesprächen in Genf. Ein Bericht auf RT deutsch. Sie unterstützt mit Geld und Beratungen eine Syrische Opposition, von der Russland sagt:”die gibt es nicht, weil die SDF wechselweise mit IS-Gruppen zusammen kämpft, auch gegeneinander.” Unsere Regierung hat “hohe” Beamte dafür abgestellt. Einer ist der Direktor des Instituts für Politik u. Wissenschaft, Volker Perthes, das die Regierung berät. Dieser Perthes, ca. 2001 hat in Damaskus studiert, sein Kumpel war/ist J.Feltman, US-Bürger und war Botschafter in Beirut zur Zeit der Ermordung des Libanon-Präsidenten Hariri. Perthes, Feltman, später UN-Vizesekretär, haben mit US-Außenministerin C.Rice den Plan zur Aufteilung Syriens erstellt, Syrien ohne Assad. Auf Voltairenet sind diese Pläne als Quelle einsehbar. Und Perthes nimmt an Friedensgesprächen teil, spielt den Mediator für eine syrische Opposition? Also, verlogenes Pack. Russland, Syrien kennen diese Pläne. Syriens Beschwerden bei der UNO waren fruchtlos. Jetzt geht es um Raqqa, Hauptsitz des IS. Die SAA stand wenige km von der Stadt , und was macht die US-Allianz, sie zerstört 2 Brücken nach Raqqa, nun sind die SAA abgeschnitten. Zielvorgabe hier auch aus Tornados ?

    • Sie haben so Recht, verlogenes Pack.

      Ich sage: Nur Revolution kann dieses Verbrechergesindel stoppen.

      • Und dann ? Es knallt das Fallbeil, es knarzen die Galgenstricke, es hallen die Exekutionssalven…..Und dann ? Wenn genug Blut geflossen ist, sich das volk beruhigt hat und wieder träge geworden ist, dann kommen die, die übrig gebleiben sind und das perfide Spiel beginnt auf’s Neue …..Die Spezies Mensch mag wohl frei erschaffen worden sein, aber spätestens nach Adam’s und Evens Sündenfall hat Gott wohl eigesehen, das er einen entscheidenden Fehler gemacht hat ……

        • Sie sind schon echt ein “bewundernswerter” ‘Vogel’.

          Mit Ihnen würde sich nicht mal eine friedliche Revolution vollziehen lassen.

          Neue Männer braucht das Land!

  6. Das sind wir den Millionen Ermordeten schuldig, wir müssen Verantwortung übernehmen statt die Verbrecher walten zu lassen.

  7. Was für ein Gott?

    Politische Chimäre auf die auch noch alle Schuld abgeschoben wrtden kann. Toller Trick.

    Also um seinen Arsch zu schützen die Massenmorde gegen andere Kulturen weiter laufen lassen – meinten Sie das?

    Wir müssen die Verantwortung ÜBERNEHMEN statt die Verbrecher walten zu lassen.

    Die können nur durch Revoltion gestoppt werden.

    • An die, die ewig das Volk lächerlich versuchen zu machen und das Volk als dumm und schwach vorzustellen:

      Können die so genannten “Süd”-Koreaner etwa etwas, was wir nicht können?

  8. Weltrevolution auf höchsten Ebenen ist bereits seit vorigem Jahr, seit der offen behaupteten Multipolarität, völlig offen in vollem Gange.

    Die Bomben fallen in der Tat am falschen Platz, weil sie nicht auf westlichen Regimegebäuden abgelassen werden. Würden alle missbrauchenden Regimler vom Volk mit einem Schlag erledigt werden können, dann wäre das vertretbar. Aber das geht eben nicht.

    Die komplette Vermeidung von Terror-Gewalt seitens des Volkes ist somit das A und O.

    Dann hätten alle was davon. So denke ich was die betrifft. Und wie denken die über uns?

    Kapitalistische, imperialistische Nutzfaktoren in jeder Hinsicht, auch Kriegsfutter. Mehr sind wir für die nicht, so lange nicht, solange wir das zulassen.

    Wieso keinen mörderischen Hass gegen diese inzüchtige satanistische Imperialisten-Brut verbreiten sondern das Gegenteil?

    Was sonst könnte denen zeigen, dass wir besser sind als die und dass es sich deshalb lohnt uns zu respektieren statt uns politisch zu vergewaltigen?

    Gewalttätiger Krieg gegen die? Das funktioniert nicht, weil die dann die Institutionen auf ihrer Seite hätten. Die Institutionen werden sich dann gegen das Regime richten, wenn der Betrieb des Landes still steht und damit alles versiegt und es nicht weiter geht.

    Es kann also nur davor gewarnt werden als Volk Terror-Gewalt gegen das Terror-Regime anzuwenden.

    Eine gewaltfreie alles lahmlegende Revolution ist die einzige Möglichkeit das Demokratie vernichtende Terror-Regime zum einlenken zu bewegen, weil die unter allen Umständen im Kapitalismus bestehen wollen. Die einzige Möglichkeit den kriminellen, weil unbeschränkten Kapitalismus zu zügeln ist die Blockierung des Imperialismus und das geht nur durch Auflösung der EU.

    Das bringt Leid mit sich, aber damit kann schlimmeres verhindert werden. Das paranoide, notorisch russlandfeindliche deutsche Selbstzweck-Einheitsregime glaubt, dass es die EU in einen Großkrieg mit Russland steuern kann, aber weit gefehlt; mindestens Berlin, Frankfurt und München und die Industrieballungsgebiete würden mit einem Schlag atomar vernichtet werden. Die Atomwaffen kamen von hier – und hier werden sie deshalb letztlich landen, wenn das nicht verhindert wird.

    Es lohnt sich das zu verhindern, aber das kann nur die Nation verhindern durch Revolution.

    Das fremd- und selbstf´gefährdenden deutsche Regime ist ein kriminelles Regime. Es vertritt nicht das Volk.

    Es hat somit keine Berechtigung auf dem vom Volk anvertrauten verantwortungsvollen Job.

    Es ist daher abzusetzen.

1 Trackback / Pingback

  1. Leichen-Koproduktion der Bundeswehr in Syrien läuft nur schleppend an | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*