Kein Preisträger für „9/11 Blow up Award“ gefunden

Kein Preisträger für „9/11 Blow up Award“ gefundenMan hattan … oder auch nicht: Inzwischen ist es nicht einmal mehr ein Geheimnis, vielmehr nur eine schlecht kommunizierte Wahrheit, dass insbesondere das WTC 7 am 11. September 2001 erstklassig gesprengt wurde. Die zugehörige, überaus miese Kommunikation liegt vornehmlich daran, dass man diesen besonderen Tag noch Jahrzehnte benötigt, um damit den sogenannten und weltweiten “Krieg gegen den Terror” rechtfertigen zu können. Da passt die erwähnte Sprengung des Gebäudes überhaupt nicht gut ins offizielle Bild. Aus verständlichen Gründen erzählt man uns bis heute ein anderes Märchen, welches regelmäßig an seine physikalischen Grenzen stößt.

Mit Blick auf das beschriebene Ereignis, verbreiten wir stets gerne die wahrscheinlichste Variante zu dem Ereignis. Es ist exakt die Szene, die unserem Titelbild (oben rechts) entspricht. Für alle “Sprenggläubigen” bringen wir hier noch einmal ganz speziell den rasanten Einsturz des WTC 7 und ein wenig drumherum. Wer allein in Physik etwas aufgepasst hat, der wird wissen, dass das mit einem normalen Brand nicht zu bewerkstelligen ist. Da muss einiges mehr passieren, damit so ein Gebäude in der Geschwindigkeit in sich zusammenfällt.

Dabei gibt es längst wissenschaftliche Aufsätze dazu, die belegen, dass insbesondere das WTC 7 kontrolliert gesprengt wurde. Hier gibt es so eine wunderbare akademische Zusammenfassung des erwähnten Sachverhaltes an: 15 YEARS LATER: ON THE PHYSICS OF HIGH-RISE BUILDING COLLAPSES [EeuroPhysicsNews]. Dann gibt es noch so Leute, wie den aktuellen amerikanischen Präsidenten, der offenbar auch eine andere Ansicht zu diesem Thema vertritt. O.k., wir wissen, dass der als ein wenig abgehoben eingeschätzt wird, aber hörenswert ist sein Statement dennoch. Donald Trump ging schon zwei Tage nach dem Happening von einer bombastischen Sache aus.[Youtube]

NIST macht Mist

Auch die Nachweis von Sprengstoffresten und anderen verräterischen Dingen sind längst Schnee, ähm Staub von gestern. Jetzt kommt noch die Aussage eines ehemaligen NIST-Mitarbeiters hinzu, dem nach 15 Jahren doch plötzlich nochmal eingefallen ist, dass sein Arbeitgeber irgendetwas nicht richtig bewertet hat. Das Interview dazu, mit Peter Michael Ketcham (besagter Ex-Mitarbeiter des NIST) lohnt sich anzusehen.

Um noch einmal aufzuzeigen, um was für eine Meisterleistung es sich zumindest bei dem World Trade Center 7 und seinem grandiosen Abriss handelt, haben wir noch einen kleine Kompilation mehrerer missglückter Attentate dieser Art beigefügt. Der Streifen zeigt wie man so etwas gründlich versemmeln kann. Es ist einfach ein Trauerspiel, dass wir den Sprengmeister nicht namentlich kennen. Wie gerne hätten wir ihm die Meriten für diese Meisterleistung direkt angedeihen lassen. Wenigstens die in Rede stehende Sprengung verdient einen weiteren Ehrenpreis. Derlei Dinge im Live-Betrieb zu machen, insbesondere wo noch Helfer und Rettungskräfte durch den Sprengbereich sausen, ist in jedem Fall so einen Sonderpreis für Skrupellosigkeit wert.

Deshalb bedauern wir zutiefst, keinen Preisträger für den “Blow up Award” präsentieren zu können. Wenn irgendwann die Geheimarchive zur Öffnung anstehen, mag auch dieser Meister seines Faches namentlich hervortreten. Dann kann man ihm (und seinem Team) vermutlich nur noch posthum gratulieren. Schade um die hervorragende Leistung, die noch immer ohne entsprechende Würdigung ist und weltweit ihresgleichen sucht. Da muss dem Sprengmeister selbst das Herz bluten, dass er diese Auszeichnung nicht zu Lebzeiten in Empfang nehmen darf.

Kein Preisträger für „9/11 Blow up Award“ gefunden
5 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Kommerzieller Einschub

Über WiKa 1505 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

55 Kommentare

  1. 9/11 ist die selbst fabrizierte US-Version der Reichskristallnacht (zu deutsch 9.11.), die den selbst konstruierten Vorwand liefern sollte für die dritte Eskalation des Weltkrieges auf den seitdem bis voriges Jahr konstant hingearbeitet wurde.

    Spätestens seit USA im darauf folgenden Jahr (02) USA aus dem ABM-Vertrag austraten waren Russland und China sich klar darüber, dass sie nicht mehr viel Zeit haben entsprechend aufzurüsten und sich international in allen Berechen und auf allen Ebenen zu konsolidieren mit den ebenfalls von den imperialistisch kriminellen westlichen Regimes bedrohten anderen Nationen.

    Das musste schrittweise und unauffällig geschehen und es ist geschehen. Russland und China haben inzwischen auch ganz unmissverständlich klar gemacht, dass ein Krieg gegen sie atomar beendet werden würde, was nichts anderes bedeutet, als dass USA im Angriffsfall nur noch Geschichte sein würden, ganz zu schweigen von Westeuropa.

    • Von mir wird dabei übrigens nicht bestritten, dass es Flugzeuge waren, die in den Gebäuden einschlugen. Meiner Auffassung nach ist die ganze Debatte darüber, dass das keine Flugzeuge gewesen seien nur ablenken und spalten (divide et impera) sollende Desinformationsstrategie.

      Nicht nur von mir wird darauf aufmerksam gemacht, dass es die Geheimdienste waren, welche verbreiteten, dass am WTC ein Pass eines Terroristen gefunden worden sei.

      Sicherlich wurde der exakt vor dem alles zermalmenden Einschlag und vor der alles verbrennenden Explosion aus dem Klofenster dieser Maschine geschmissen?

      “Achso”, die lassen sich ja gar nicht öffnen…

      Weiters wird nicht nur von mir darauf hingewiesen, dass es kaum Zufall gewesen sein kann, dass gerade der Koffer fehlgeleitet wurde und deshalb gefunden wurde indem sich nämlich ganz unlogisch ein Abschiedsbrief eines Terroristen befunden haben soll; unlogisch deshalb, weil der betreffende ganz sicher keinen Abschiedsbrief in einem Koffer hinterlässt, den er mitnimmt zu diesem alles zermalmenden und alles verbrennenden Flug. Logisch wird das ganze nur, weil daraus erkannt werden kann, dass da Geheimdienste am Werk waren, die dies organisierten.

      Weiters wird nicht nur von mir darauf hingewiesen, dass WTC 7 nicht durch die dort befindlichen kleinen Feuerchen einstürzen konnte, aber dennoch bilderbuchmäßig künstlich gesprengt aussehend perfekt einstürzte.

      • Kennen Sie noch einen Witz? Ich habe einen Zweitwohnsitz in den Staaten, in NJ, eine Autostunde von New York entfernt. Auch dort gibt es flache Geister, die so einen Quatsch behaupten. Grund hierfür sind die Möglichkeiten ein paar Dollars mit solchen kruden Ansichten zu verdienen, was ich Ihnen jedoch nicht unterstelle. Leben Sie weiter in Ihrer Welt.

        • Dann gehen Sie nach doch in die Staaten, nach NJ und bleiben Sie dort.

          Und nerven Sie nicht hier – besitzen Sie keinen Respekt?

  2. Die Bilderberger ! Eine Rockefeller-Firma ist die Tishman Construktion Corporation,1898 gegründet, dümpelte sie vor sich hin, bis Rockefellers in den 1960iger Jahren einstieg, und die Firma zu einer der größten in den USA machte. Tishman baute fortan alle Gebäudekomplexe für den Immobilien Giganten Rockefeller wie Bank of America Tower, das Goldman Sachs New Word Headquarter, World Trade Center. Tishman Spyer baute auf der ganzen Welt, auch in DE, die Firma gehörte zum größten Teil den Rockefellers. Das WTC wurde 1966 und 1973 gebaut. Rockefellers Chase Manhattan Bank finanzierte das Projekt. Die Twin Towers wurden nach den Brüdern “David” und “Nelson” genannt. Bauherr war die New Yorker Hafenbehörde, die Port Authority of New York u. New Jersey, hinter der die Brüder David u. Nelson Rockefeller stehen. 7 Wochen vor dem Terroranschlag auf das WTC pachtete Silverstein Properties, die Fa. des Milliardärs Larry Silverstein, die Türme “David” u. “Nelson” für 99 Jahre. Er versicherte sie ungewöhnlich hoch gegen Beschädigung. Silverstein ist eng mit Kissinger befreundet, der wieder guter Kumpel von David Rockefeller. Gemeinsam besuchen sie die Bilderberger-Treffen. Silverstein bekam 4,57 Milliarden Dollar Entschädigung. Damit zahlte er für den Rest der 99 Jahre weiterhin die hohe Pacht. Vor dem Hintergrund der gigantischen Immobilienblase, die die Immobilien-Preise in den Keller drücken würde, ist die Verbindung Silverstein, Rockefeller-Kissinger beachtlich. Die 5 Rockefeller-Brüder, deutscher Geburt, waren/sind äußerst erfolgreich, der Nelson Rockefeller war Vizepräsident 1974-76, gründete auch den IBEC-Agrarkonzern. Der Jüngste “David” 1915 geboren, leitete bis zuletzt das Imperium.- Ja, wie stellen sich die Bilderberger nun die NWO vor, wir werden es nicht erfahren, vielleicht aber noch erleben, sie geben sich philanthropisch, sind aber verschwiegene, hartgesottene Menschen, sie haben ihren eigenen Geheimdienst.

    • So ist es. Weiterhin richtig : Die Türme und WTC 7 wurden gesprengt und zwar Thermonuklear
      (unterirdische Nuklearsprengung) Deswegen alles zu Staub und schneller als der freie Fall.
      Auch sog. Nanothermit wurde als Sprengstoff eingesetzt bei WT 1 u. 2 zur Unterstützung bei den Kernsegmenten ( 2 ) und in den Bereichen der sog. Flugzeuginschläge. Augenzeugen bestätigten ein erdbebenartiges Vibrieren vor den Einstürzen. Nach 100 Tagen befand sich noch flüssiges Gestein unter den Gebäuden. WT 7 war komplett leergeräumt. Ins Pentagon ist eine Lenkrakete eingeschlagen. Flugzeuge hätten die Gebäude nicht zum Einsturz gebracht. Aussage des damaligen Bürgermeisters von NY “Sie wussten nicht auf was Sie (die Helfer) standen” in der Dankesrede zu Ehren der Helfer. Viele Helfer, Polizisten, Feuerwehrleute sind an Läukemie erkrangt und gestorben oder an anderen Krankheiten durch die giftigen Dämpfe.
      Nicht richtig ist die Behauptung arabische Terroristen sind dafür verantwortlich.
      Nebensächlich ist ob Flugzeuge in die Türme geflogen sind, man kann aber davon ausgehen das dies nicht geschehen ist. Viele Augenzeugen haben keine Flugzeuge gesehen noch gehört.(die meisten “Augenzeugen” die Flugzeuge gesehen haben wollen, arbeiteten für Nachrichtenagenturen, TV, Radio , Presse)

    • Dass WiKa Ihren unangebrachten elendigen Kommentar zulässt ist eine gewisse Größe des Wika; ich hätte Ihren elendigen unangebrachten Kommentar ins Internet-Nirvana, sprich in den Software-Schredder weitergeleitet, was mich übrigens nicht geringer machen würde.

      • Die Brüder Grimm aus Hanau hätten ihre wahre Freude an all’ diesen Märchen gehabt. Als Architekt glaube ich den offiziellen Untersuchungsergebnissen bis auf die Kommastellen! Alle anderen Erklärungen sind, gelinde gesagt, hirnrissig.

        • Also Herr Flix, es sollte auch Ihnen bekannt sein, dass die meisten Verschwörungstheorien von den Geheimdiensten in Umlauf gebracht werden, um die echten Kritiker zu diskreditieren.
          Der Bürger wird in einem Wust von Fake-Informationen erstickt und so entsteht der Eindruck, dass die offiziellen Lügen doch der Wahrheit entsprechen.
          Als Techniker weiß ich, dass ein so perfekter Einsturz zwar bei einem Gebäude vorkommen kann, aber niemals bei drei Gebäuden gleichzeitig.
          Durch die Wärmeentwicklung verlor der Stahl seine Festigkeit. Um einen perfekten Einsturz zu erreichen, muss sich die Hitze gleichmäßig auf die gesamte Gebäudestruktur verteilen.
          Normalerweise ist aber immer eine Seite stärker betroffen, also instabiler, und es hätte somit zum einseitigen Abknicken der Gebäude kommen müssen.

          • Das ist falsch. Durch die hohen Temperaturen haben sich die Auflagerwinkel der Stahldecken verbogen. Durch das Gewicht von 4 und mehr Decken, konnten alle darunter befindlichen Decken die Lasten nicht mehr tragen.
            Im WTC 7 hat es stundenlang gebrannt, die Tragekonstruktion hat sich dadurch verbogen!

            • Mann – befgreifen Sie doch:

              Ihre irreleiten wollenden Argumente können uns nicht irritieren: Halten Sie sich geschlossen, sie System-Troll.

        • Na, da gehören Sie definitiv der Minderheit an, die alle täuschen will – und das als Architekt! Sollen wir Respekt davor haben?

          Nun,Sie haben sich bereits geoutet als Vertreter der offiziellen Verschwörungstheorie.

          Was meinen Sie hier noch bewirken zu können?

          • Diesem Forum rechne ich hoch an, dass Hier auch Ihre kruden, um nicht zu sagen saudummen, Theorien einzustellen. Dass ich mich überhaupt damit beschäftige ist DHL geschuldet, die eine Paketlieferung angekündigt haben und ich deswegen zuhause bin.
            Also, denken Sie, was Sie wollen und versuchen Sie doch künftig bitte, etwas verständlicher mit der deutschen Sprache umzugehen. Ihr letzter Beitrag ist inhaltlich und grammatikalisch unverständlich, auch unter Einfluß von Alkoholika.

            • Hatte ganz akkurat geschrieben und beinahe fehlerfrei und bin natürlich stocknüchtern, ganze vier mal hab ich dieses Jahr schon Alkohol konsumiert, sie alle täuschen wollendes respektloses Subjekt, um nicht vollverblödet zu sagen.

              Halten Sie sich geschlossen!

            • “Diesem Forum rechne ich hoch an, dass Hier auch Ihre kruden, um nicht zu sagen saudummen, Theorien einzustellen.”

              Wat is dat denn für’n Satzaufbau – lernt man so wat auf der Uni?

              • “Hier” – wird dann auch klein geschrieben, Sie Möchtegern-Hundertausendprozentiger.

            • Und vergessen Sie eines nicht; dies waren Ihre ersten beleidigenden und bedrohlich wirkenden Kommentar-Worte hier in diesem Artikel:

              “Schon erstaunlich, dass alle die Foristen hier frei herum laufen dürfen!”

              Als Vetreter der offizeillen Verschwörungstheorie und als Akademiker beleidigen Sie uns geben genau Sie damit uns das Gefühl, dass Typen wie Sie uns einsperren möchten.

              Auch im weiteren Verlauf waren Sie nicht angenehmer.

              Typen wie Sie sind es, die eingesperrt gehören!

              • Ich habe lediglich meine Verwunderung kund getan. Dass Sie darauf anspringen, wie ein Diesel, spricht für sich. Erzählen Sie doch mal, wieviele Ameisen die Doppeltürme zum Einsturz brachten. 1 Mio., 1 Mrd. ? Also, nur zu, bin gespannt.

  3. Flix
    28. März 2017 um 17:59

    “Ich habe lediglich meine Verwunderung kund getan. Dass Sie darauf anspringen, wie ein Diesel, spricht für sich. Erzählen Sie doch mal, wieviele Ameisen die Doppeltürme zum Einsturz brachten. 1 Mio., 1 Mrd. ? Also, nur zu, bin gespannt.”

    1. Natürlich verteidige ich nicht Typen, welche die offizielle Verschwörungstheorie vertreten.

    2. Wie viele meiner Kritiker nutzen Sie ignorierende und Lücken lassende Technik, Startegie gegen mich. Von Ameisen habe ich nie gesprochen.

    Mich interessiert dann auch nicht weshalb die Türme einstürzten. Die Türme SIND eingestürzt und offensichtlich hängt das mit diesem Terroranschlag zusammen, zu dem Geheimdienste sich selbst verratenden Irrsinn verbreiten. Letzteres ist somit relevant. Die Frage was nun die genaue Ursache ist, dass die Türme einstürzten ist somit irrelevant und dient nur der Ablenkung, ein Manöver welches spalten und damit nicht einigen soll sondern ablenken soll vom eigentlichen Tatbestand.

    Was wollen Sie noch von mir?! Wir kommen doch nicht auf einen Nenner!

  4. Der Angriff der Japaner auf Pearl Harbor kostete dem Ami 2400 Menschenleben. Ein Preis der wohl akzeptabel war, um endlich beim 2.WK mitmachen zu dürfen. Es lohnte sich auch, denn man erbeutete Westdeutschland, Österreich, Italien, Japan und Südkorea.

    Der Angriff vom 11.09.2001 forderte etwa 3000 Tote. Damit sicherten sich die Machthabenden die Zustimmung des amerikanischen Volkes zum weltweiten Krieg gegen den Terror.
    Nur die Welt ist nicht friedlicher geworden. Das Kriegsziel der Terrorbekämpfung wurde verfehlt.
    Konnte auch nie erreicht werden, weil es nur der Propaganda diente. Aber was waren die eigentlichen Kriegsziele, welche die 3000 Toten rechtfertigen könnten? Da muss es doch einen ähnlich großartigen Plan geben, wie 1941!!!
    Weltweite amerikanische Hegemonie??? Geld machen??? Profit maximieren???
    Oder war es unendliche politische Dummheit, gepaart mit perfekter Kriegs-Planung????
    Genie und Wahnsinn liegen nah beieinander, sagt übrigens auch die Hirnforschung!!!
    Vielleicht gibt’s die Auflösung in ein paar Jahrzehnten???

    • Die hatten gedacht, Russland und China würden tatenlos zusehen wie die westlichen Regimes sich die islamischen Nationen unter den Nagel reißen.

      Seit klar wurde, dass die dabei natürlich nicht tatenlos zusehen, wurde versucht die Tertor-Waffe der imperialistisch kriminellen westlichen Regimes, den islamischen Terrorismus gegen Russland und China einzusetzen, passend zur westlichen anti-russischen und anti-chinesischen Propaganda.

      Das wird übel für den Westen enden, wenn das nicht aufhört, denn die islamischen Nationen kapieren immer mehr, wer der Feind ist und wer nicht.

      • Ich glaube eher, die Amis haben überhaupt kein Konzept.
        Sie befreiten zwar die Russen und Chinesen von ihrem untauglichen Wirtschaftssystem, übersahen aber, dass sie sich damit eine effiziente Konkurrenz heranzüchteten.

        • Die hängen fest und kommen nicht weiter.

          Deren “Konzept” ist deshalb die Beibehaltung der großen Schnauze und militärische Muskelspielchen.

          Und jetzt sind die gezwungen ‘Butter bei die Fische’ zu tun.

      • Sie sollten sich mal gründlich untersuchen lassen und das meine ich ernsthaft. So, wie Sie hier argumentieren ist ohne Sinn und Verstand und entspricht nicht einer Intelligenz eines normalen Mitteleuropäers!

        • Was ich ernsthaft meine ist, dass Sie hinter Gitter gehören.

          Wenn Sie mich noch mehr beleidigen kommen Sie doch mal vorbei, dann klären wir das unter vier Augen, Sie Großschnauze.

          • Oh Gott, geht es nicht noch eine Stufe primitiver? Haben Sie überhaupt schon mal eine Schule von innen gesehen und wenn ja, warum haben Sie dort nichts gelernt? Wahnsinn, wer sich hier frei bewegen kann. Ersparen Sie sich weitere Antworten, Sie blamieren sich nur.

            • Kontraproduktiver Volltrottel.

              Jetzt ruft der schon nach diesem mörderischen “Gott”, eine politische Chimäre.

        • Übrigens bin ich kein Europäer sondern Deutscher und zwar so lange, solange die EU nicht unabhängig vom kriminellen US-Apparat ist, nicht das geaaamte US-Militär rausgeschmissen hat und nicht die imperialistisch kriminelle NATO verlassen hat.

    • Machen Sie, was Sie wollen. Probieren Sie es doch einfach mal mit Arbeiten. Solche kruden Gedanken sind in keinem gesunden Körper denkbar. Armer Tropf.

      • Ununterbrochen beleideigender kontraproduktiver Volltrottel.

        Bin seit zehn Jahren erwerbsunfähig und seitdem berentet.

        Oj ja! – Ich mache was ich will!

        • War mir klar, keinen Schulabschluss , keine Ausbildung, keine Arbeit, keine Kohle und kein Hemd auf dem A…sch. Ja, auch solche Leute finanziere ich mit, macht mir nichts aus, ich habe genug. Prost!

            • Ich weiß, Wahrheiten tun weh. Haben Sie denn keine Partnerin, die Ihnen helfen kann, innere Spannungen gefühlvoll abzubauen? Nein? Armer Tropf.

              • Wahrheit tut weh?

                Wahrheit ermöglicht Gesundung.

                Wie krank Sie sind ist somit klar.

                Eine Partnerin kann nicht helfen gegen ihren Irrsinn.

                Revolution schon.

            • Ich weiß, Wahrheiten tun weh. Haben Sie denn keine Partnerin, die Ihnen helfen kann, innere Spannungen gefühlvoll abzubauen? Nein?

              • Geht Sie das irgendetwas an?

                Wahrheit tut weh?

                Wahrheit ermöglicht Gesundung.

                Wie krank Sie sind ist somit klar.

                Eine Partnerin kann nicht helfen gegen ihren Irrsinn.

                Revolution schon.

              • Wegen Typen wie Sie es sind bin ich seit zehn Jahren schwerbehindert und erwerbsunfähig.

  5. Nicht nur Brexit? Immer mehr europäische Parteien stellen sich gegen die EU
    Nicht nur Brexit? Immer mehr europäische Parteien stellen sich gegen die EU https://deutsch.rt.com/international/48416-nicht-nur-brexit-immer-mehr-europaeische-parteien-stellen-sich-gegen-die-eu/

    Die Unbekannte Flüchtlingskrise: Eine Million Ukrainer fliehen nach Russland
    https://deutsch.rt.com/international/48246-unbekannte-fluchtlingskrise-eine-million-ukrainer-fliehen-nach-russland/

    Deutschland: „Der Wahnsinn geht weiter“ – US-Militärtransporte auf der A12 gefilmt
    https://deutsch.rt.com/kurzclips/48324-deutschland-wahnsinn-geht-weiter-us-militaer/

    “USA brauchen Krieg in Europa”: Marine Le Pen zur Aufrüstung der Ukraine durch die USA
    https://deutsch.rt.com/europa/48185-usa-brauchen-krieg-in-europa/

    Le Pen: Bin kein Macron oder Fillon, die Merkel um Rat ersuchen
    https://de.sputniknews.com/politik/20170327315062667-le-pen-interview-macron-fillon-putin/

    • Hoffentlich kommt bald ein Internetführerschein. Leute, die nicht alle Tassen im Schrank haben würden diesen nicht bekommen. Armer Tropf.

  6. Wie gesagt, qpress gehört nicht mir.

    Würde es mir gehören würden Sie als Kommentator nicht existieren – und da könnten Sie noch so viel Geld haben.

  7. Man fragt sich natürlich, wie kommen Menschen dazu, so etwas wie den 11.09.2001 zu organisieren???? Und auch die Folgekriege mit Millionen von Toten.
    Ein Anhaltspunkt über die Psyche solcher Leute ist die Geheimrede Heinrich Himmlers vom 04.10.1943.
    https://www.youtube.com/watch?v=Kf8xUAZpaTA

    Und so sehen sich die Massenmörder selber. Ich zitiere wörtlich:

    Insgesamt aber können wie sagen, wir haben diese schwerste Aufgabe in Liebe zu unserem Volk getan. Und wir haben keinen Schaden in unserem Inneren, in unserer Seele, in unserem Charakter daran genommen.

4 Trackbacks / Pingbacks

  1. [QPress] Kein Preisträger für „9/11 Blow up Award“ gefunden
  2. Kein Preisträger für „9/11 Blow up Award“ gefunden – behindertvertriebentessarzblog
  3. Kein Preisträger für „9/11 Blow up Award“ gefunden | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…
  4. Kein Preisträger für „9/11 Blow up Award“ gefunden – MoshPit's Corner

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*