Erdogan versprach Merkel ein „lieber Diktator“ zu sein

Erdogan versprach Merkel ein „lieber Diktator“ zu seinAnne Karre: Nachdem die Türkei in den letzten Tagen so überraschend wie großzügig darauf verzichtete, unter den in Deutschland lebenden Landsleuten Werbung für die frisch zu errichtende Diktatur zu machen, fragt man still und leise nach dem Preis dafür. Hat Erdogan die benötigten Stimmen für die Machtergreifung etwa schon im Sack? Immerhin ist es so gar nicht die Art des Erdogan einfach klein beizugeben. Noch viel weniger ist es seine Art, so ein elendes Weibsbild wie die Merkel mit ihren Vorstellungen unwidersprochen durchkommen zu lassen.

Gerade die Auseinandersetzung mit (Unterwerfung der) Angela Merkel braucht er innenpolitisch. Immerhin muss er zuhause den Weibern den Weg zurück ins Heim und an den Herd weisen. Die Kopftücher in der Öffentlichkeit werden seit Sultan Erdogan „merkelig“ mehr. Es gibt kaum eine Veranstaltung mit Frauen, auf der Erdogan spricht und die Frauen nicht mehrheitlich keusch mit Kopftuch auflaufen. Nur eine Frage der Zeit bis auch das offizielle Kopftuchgebot dort folgt. Natürlich wissen wir, dass die türkischen Frauen das ähnlich freiwillig machen wie die feschen Mädels vom „Islamischen Staat“ mit ihrer windschnittigen Vollverkleidung. Es ist gleichsam der Schutz vor blauen Flecken und wenn die nicht zu vermeiden waren, dann wenigstens zum Verbergen derselben.

Was nun die Fetzerei der letzten Tage zwischen Merkel und Erdogan anbelangt, so muss er nachweisen, dass er Merkel zum Schweigen gebracht hat. Nur so wird er seine Macho-Bonuspunkte in der Türkei würde- und ehrenvoll einsacken können. Nach unserem Kenntnisstand muss da etwas auf dem kleinen Dienstweg zwischen den beiden gefummelt worden sein. Dazu haben wir nochmal etwas genauer in den besseren deutsch-türkischen Zeiten nachgesehen, als dem Erdogan sein Gemächt noch nicht so sehr aus dem Gesicht hing wie heute. Und siehe da, die beiden haben auch schon mal gefummelt, siehe Bild oben.

Wir vermuten daher stark, dass „Erdogan der Große“ … „Merkel dem Gleitgel“ zugesagt haben muss, dass er ein lieber Diktator werden will, sobald er die Macht am Bosporus erst einmal ergriffen hat. Dafür spricht, dass sich die Situation zwischen Merkel und Erdogan jetzt eruptiv entspannt hat. Das große Schweigen! Wir werden abwarten müssen, ob er der Merkel was falsches versprochen hat, oder ob er tatsächlich ehrlich sein wird. Wir rechnen mit der nächsten öffentlichen Kuschelei zwischen Erdogan und Merkel demzufolge nicht vor Mai diesen Jahres.

Dass er sich deshalb insgesamt ruhiger verhalten würde, war auch gar nicht zu erwarten. Trotz der eingeläuteten Schlummerrunde mit Merkel, drischt er weiterhin fleißig auf Rest-Europa ein, wie hier berichtet wird: Sie werden großen Schaden erleiden [SpeiGel auf Linie]. Damit ist klar, seine Kraftmeierei wird wenigstens noch bis zum Volksentscheid im April andauern müssen. Abgesehen davon, hat er natürlich Recht, wenn er einfordert, das gerade die EU Demokratie und die Menschenrechte achten muss. Anders als in der Türkei, wird es selbst zu noch gewichtigeren Themen in Deutschland niemals eine Volksabstimmung geben. Glückliche Türkei.

Erdogan versprach Merkel ein „lieber Diktator“ zu sein
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2314 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

24 Kommentare

  1. Ein lieber Diktator? Der den Völkern Europas mit Terroranschlägen droht? [https://www.tagesschau.de/ausland/erdogan-575.html]

    Es ist schon schlimm, wenn die Realität die Satire überholt ohne einzuholen. 🙁

    Aber wenigstens droht er bloß den Westlern und nicht den Ossis!

  2. alles ein abgekartertes Spiel unter der Freimaurerschaft, um eine win-win Situation zu haben. Erdogolf kann den dicken Macker darstellen, was die Türken ja unheimlich geil finden. Und unsere leitende Oberschwurbel mit ihrer Großpartei ohne Opposition, kann dem ganzen heroisch widerstehen. Bis nach der Wahl, wenn viele wieder von ihr beeindruckt waren und als Stimmvieh entsprechend votierten. Danach aber wird sie wieder einknicken, egal, was das „Pack“ dazu zu sagen hat. Könnte doch so sein, oder?

  3. Das kann ganz klar als Kriegsdrohung gegen Europa (vermutlich meint der Westeuropa) aufgefasst werden.

    Bezeichnenderweise ist der Terroruntersützer Erdowahn neben der Terrororganisation Daesh (so genannter IS) (und das imperialistisch kriminelle und notorisch russlandfeindliche deutsche Einheits-Regime unterstützt auch den Terror gegen die legitime syrische Regierung sowie auch das ukrainische Naziterrorkrieg-Putsch-Regime gegen Russland, also kein besseres Regime) der einzige Führer einer islamischen Nation, der – offen – damit droht.

    Wir übersehen diese Drohungen nicht! Wir wissen dadurch was auf uns zukommt, wenn wir das nicht bremsen!

  4. Feministen würden singen :“ (Musel)Männer sind Schweine“ aber so ist es wohl nur eines der gut inszenierten Politshows für das dumme (Wahl) Volk – in beiden Ländern…….

  5. Als Charles de Gaulle in Frankreich das Präsidialsystem einführte, beschimpfte ihn kein Deutscher als Diktator. Und die Amis und Russen haben auch ein Präsidialsystem. Was soll also die ganze Aufregung. Über die türkische Verfassungsänderung gibt es sogar eine Volksabstimmung!!! Undenkbar für alle Deutschen Demokratischen Blockflöten.

    • roment mal, Sie unterdrücken, dass Erdogan das Parlament entmachtet, den Ministerpräsidentenposten aufgehoben hat, jetzt wie der „Adolf“ nach Hindenburgs Ableben 1934 selbstherrlich schalten & walten kann, was doch in Russland und besonders nicht in USA nicht der Fall ist !! Ein bisschen Objektivität täte trotz aller belustigenden Karikaturerei auch Not bei Ihnen! Sooo kann die Wahrheit nicht strappaziert = verulkt werden ! Bitte!

  6. Demokratie e.v. fordert per Email auf zu unterschreiben: „Nein zum Demokratieabbau in der Türkei“

    Ich schrieb soeben zurück:

    Guten Tag,­

    Imperialismen sind ni­cht integrierbar.

    Imperialsmus bedeutet­ grundsätzlich letztlich Krieg,­ sieht man insbesonde­re an dem vom Demokra­tie vernichtenden, no­torisch russlandfeind­lichen, die Bundesweh­r in völkerrechtswidr­igen Kriegen einsetze­nden, völkerrechtswid­rige Propaganda betre­ibenden, Terrorismus ­gegen die legitime syri­sche Regierung unterstützende und da­s ukrainische Naziter­rorkrieg-Putsch-Regim­e unterstützende, schon mit „eigenen­ Atomwaffen“ drohende­n, umfangreich die We­ltsicherheit gefährde­nde, die Nationen der­ EU missbrauchenden i­mperialistisch krimin­ellen deutschen Selbs­tzweck-Einheits-Regim­e. Das türkische Regi­me ist nicht besser, ­fordet Türken in Euro­pa auf fünf Kinder zu­ haben und droht mit ­Aufständen und Unsicherheit in Europa.

    Jedem sein Territoriu­m!

    Strikte Begrenzung un­d strikte Einhaltung ­der Begrenzung der Einwanderung!

    Auflösung der E­U!

    Raus aus der NATO!­

    Bundeswehr raus aus a­llen anderen Nationen­!

    Bundeswehr nur zur Ve­rteidigung des eigene­n Territoriums!

    Nationen haben das Re­cht sich selbst zu en­twickeln.

    Das können die besser­ ohne Einmischungen d­er imperialistisch kriminellen westlichen ­Regimes.

    Fordern Sie mich nich­t nochmal dazu auf mi­ch in die Belange and­erer Nationen einzumi­schen!

    Einen angenehmen Tag,­ Andreas Johannes Ber­chtold

  7. Der Terrorist in London war zwar islamistischer Extremist, aber auch gebürtiger Engländer.

    Und der war 52, somit nicht wie die anderen Terroristen im Durchschnitt 25.

    Ich bin überzeugt davon, dass dieser 52 jährige Terrorist unabhängig von Geheimdiensten und unabhängig von Daesh handelte, nämlich eigenmächtig, möglicherweise sogar von Erdogan inspiririert. Ich bezweifle stark, dass Daesh dahinter steckt.

    Ist Ihnen aufgefallen, dass es einen vollen Tag gedauert hat, bis Name, Nationalität und Alter des Terrorist bekannt gegeben wurden? Offensichtlich war da mal nichts vorbereitet und offensichtlich passt das alles nicht wie gewünscht ins Bild!

    Folgender Artikel hat’s in sich, macht einiges bewusst:

    ’na so ein Zufall aber auch‘
    http://elynitthria.net/na-so-ein-zufall-auch/

  8. Hat Erdogan nicht 3 Milliarden unserer Steuergelder von Frau Doktor Merkel für einen so genannten Flüchtlingspakt bekommen? Also dafür, dass Erdogan die Flüchtlinge vorher siebt, die fähigen für sich behält und durch Abschaum ersetzt?

  9. Wo leben wir eigentlich ??? Ohne Friedensvertrag zum WK I werden wir auf ewig besetzt bleiben.

    Die Einzigen, die dieses korrupte Besatzungssystem in unserem Land
    aufhalten können, seid ihr.

    Die einzige Kraft, die stark genug ist unser Land zu retten, sind wir alle.

    Die Einzigen, die mutig genug sind den Weltfrieden zu fordern, sind wir
    die deutschen Völker.

    Bitte unser Buch dazu lesen:

    Unsere große Zivilisation ist an dem Punkt zum Friedensvertrag und zur
    Freiheit angelangt.

    Wir spüren, das wir an der Reihe sind, dem Land, welches wir lieben,
    etwas zurück zu geben.

    Wir alle machen dies für die deutschen Völker und wir werden dieses Land für
    uns zurückgewinnen.

    https://www.youtube.com/watch?v=tHwIIsKcU5Q&t=2s

    ____________________________________________________________________________________

    Hier nun die 79 Nazigesetzwerke:

    1. 06.04.1933 SparkGiroVerbG (Gesetz über den Deutschen Sparkassen- und Giroverband)

    2. 09.06.1933 AuslVerbindlG (Gesetz über Zahlungsverbindlichkeiten gegenüber dem Ausland)

    3. 21.06.1933 WG (Wechselgesetz)

    4. 28.06.1933 GewBezG (Gesetz über die Gewichtsbezeichnung an schweren, auf Schiffen beförderten Frachtstücken)

    5. 14.08.1933 ScheckG (Scheckgesetz)

    6. 12.09.1933 RKonkordatBek (Bekanntmachung über das Konkordat zwischen dem Deutschen Reich und dem Heiligen Stuhl)

    7. 22.12.1933 RAuslDRBest (Sonderbestimmungen für Auslandsdienstreisen der Reichsbeamten)

    8. 27.02.1934 VwVereinfG (Gesetz zur Vereinfachung und Verbilligung der Verwaltung)

    9. 08.03.1934 LVBek 1934 (Bekanntmachung des Reichsaufsichtsamtes für Privatversicherung vom 8. März 1934 betreffend Lebensversicherung)

    10. 08.03.1934 UHVBek 1934 (Bekanntmachung des Reichsaufsichtsamtes für Privatversicherung vom 8. März 1934 betreffend Unfall- und Haftpflichtversicherung)

    11. 08.03.1934 SVBek 1934 (Bekanntmachung des Reichsaufsichtsamtes für Privatversicherung vom 8. März 1934 betreffend Sachversicherung)

    12. 09.03.1934 MietPfG (Gesetz über die Pfändung von Miet- und Pachtzinsforderungen wegen Ansprüche aus öffentlichen Grundstückslasten)

    13. 05.06.1934 KVBek 1934 (Bekanntmachung des Reichsaufsichtsamtes für Privatversicherung vom 5. Juni 1934 betreffend Krankenversicherung)

    14. 16.10.1934 EStG (Einkommensteuergesetz)

    15. 16.10.1934 BewG (Bewertungsgesetz)

    16. 04.12.1934 LagerstG (Gesetz über die Durchforschung des Reichsgebietes nach nutzbaren Lagerstätten)

    17. 13.12.1934 UrhRSchFrVerlG (Gesetz zur Verlängerung der Schutzfristen im Urheberrecht)

    18. 14.12.1934 LagerstGDV (Verordnung zur Ausführung des Gesetzes über die Durchforschung des Reichsgebietes nach nutzbaren Lagerstätten (Lagerstättengesetz))

    19. 04.01.1935 RSiedlGErgG 1935 (Gesetz zur Ergänzung des Reichssiedlungsgesetzes)

    20. 08.08.1935 GBV (Verordnung zur Durchführung der Grundbuchordnung)

    21. 13.12.1935 RBerG (Rechtsberatungsgesetz – Außerkrafttreten: 1. Juli 2008)

    22. 07.01.1936 RHiStVtrSWEDV (Verordnung zur Durchführung des Vertrages zwischen dem Deutschen Reich und dem Königreich Schweden über Amts- und Rechtshilfe in Steuersachen)

    23. 08.03.1936 MittelweserG (Gesetz über den Grunderwerb für die Kanalisierung der Mittelweser)

    24. 05.05.1936 GebrMG (Gebrauchsmustergesetz)

    25. 05.05.1936 PatG (Patentgesetz)

    26. 26.06.1936 SchVerschrFrdWäG (Gesetz über Fremdwährungs-Schuldverschreibungen)

    27. 15.09.1936 WZGBek 1936-09-15 (Bekanntmachung zum Warenzeichengesetz über amtliche Prüf- und Gewährzeichen)

    28. 20.10.1936 RHiStAbkFINDV (Verordnung zur Durchführung des Abkommens zwischen dem Deutschen Reich und der Republik Finnland über Rechtsschutz und Rechtshilfe in Steuersachen)

    29. 01.12.1936 GewStG (Gewerbesteuergesetz)

    30. 29.12.1936 WpSchCHEGDV (Verordnung zur Durchführung und Ergänzung des Gesetzes zum Schutze des Wappens der Schweizerischen Eidgenossenschaft)

    31. 30.01.1937 AktG (Aktiengesetz)

    32. 04.02.1937 DepotG (Gesetz über die Verwahrung und Anschaffung von Wertpapieren)

    33. 06.03.1937 WZG§35GBRBek (Bekanntmachung zu § 35 des Warenzeichengesetzes)

    34. 11.03.1937 JBeitrO (Justizbeitreibungsordnung)

    35. 18.05.1937 VollstrAbkITAAV (Verordnung zur Ausführung des deutsch-italienischen Abkommens über die Anerkennung und Vollstreckung gerichtlicher Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen)

    36. 03.06.1937 WZGBek 1937-06-03 (Bekanntmachung zum Warenzeichengesetz über ein amtliches Prüfzeichen)

    37. 30.06.1937 ElbVwGrHmbV (Verordnung über die Verwaltung der Elbe im Gebiet Groß-Hamburg)

    38. 13.07.1937 VersStDV 1960 (Versicherungsteuer-Durchführungsverordnung)

    39. 12.08.1937 HRV (Verordnung über die Einrichtung und Führung des Handelsregisters)

    40. 03.11.1937 VermhDAusbV (Verordnung über die Ausbildung und Prüfung für den höheren vermessungstechnischen Verwaltungsdienst)

    41. 04.01.1938 WZG§35IRLBek (Bekanntmachung zu § 35 des Warenzeichengesetzes)

    42. 05.01.1938 NamÄndG (Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vornamen)

    43. 07.01.1938 FamNamÄndGDV 1 (Erste Verordnung zur Durchführung des Gesetzes über die Änderung von Familiennamen und Vornamen)

    44. 03.02.1938 WZG§35NLDBek (Bekanntmachung zu § 35 des Warenzeichengesetzes)

    45. 11.02.1938 WZG§35CANBek (Bekanntmachung zu § 35 des Warenzeichengesetzes)

    46. 27.07.1938 SpielbkV (Verordnung über öffentliche Spielbanken)

    47. 31.07.1938 TestG (Gesetz über die Errichtung von Testamenten und Erbverträgen)

    48. 08.09.1938 EVO (Eisenbahn-Verkehrsordnung)

    49. 23.11.1938 RRHErl (Erlaß über die Ernennung der Beamten und die Beendigung des Beamtenverhältnisses im Geschäftsbereich des Rechnungshofs des Deutschen Reichs)

    50. 22.12.1938 HypFällV (Verordnung zur Regelung der Fälligkeit alter Hypotheken)

    51. 31.12.1938 ElbVwHHmbV (Verordnung über die Verwaltung der Elbe und anderer Reichswasserstraßen durch die Hansestadt Hamburg)

    52. 17.02.1939 HeilprG (Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung)

    53. 18.02.1939 HeilprGDV 1 (Erste Durchführungsverordnung zum Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung)

    54. 20.02.1939 RHiStAbkITADV (Verordnung zur Durchführung des Abkommens zwischen dem Deutschen Reich und dem Königreich Italien über Amts- und Rechtshilfe in Steuersachen)

    55. 31.05.1939 RHiGRCAbkAV (Verordnung zur Ausführung des deutsch-griechischen Abkommens über die gegenseitige Rechtshilfe in Angelegenheiten des bürgerlichen und Handels-Rechts)

    56. 15.06.1939 RBkG (Gesetz über die Deutsche Reichsbank)

    57. 28.06.1939 RHiGRCAbkBek (Bekanntmachung über das deutsch-griechische Abkommen über die gegenseitige Rechtshilfe in Angelegenheiten des bürgerlichen und Handels-Rechts)

    58. 30.06.1939 SchVermssgIntVs (Internationale Vorschriften für die Schiffsvermessung (Anlage zu dem Übereinkommen über ein einheitliches System der Schiffsvermessung))

    59. 04.07.1939 VerschG (Verschollenheitsgesetz)

    60. 28.07.1939 WZGBek (Bekanntmachung zum Warenzeichengesetz über ein amtliches Prüfzeichen)

    61. 28.08.1939 PrisenO (Prisenordnung)

    62. 28.08.1939 PrisenGO (Prisengerichtsordnung)

    63. 07.05.1940 MündelPfandBrV (Verordnung über die Mündelsicherheit der Pfandbriefe und verwandten Schuldverschreibungen)

    64. 12.05.1940 LiBiUrhFrVerlG (Gesetz zur Verlängerung der Schutzfristen für das Urheberrecht an Lichtbildern)

    65. 20.06.1940 WZG§35CHEBek (Bekanntmachung zu § 35 des Warenzeichengesetzes)

    66. 26.07.1940 GBWiederhV (Verordnung über die Wiederherstellung zerstörter oder abhanden gekommener Grundbücher und Urkunden)

    67. 02.08.1940 RBkPräsErl (Erlaß über die Ermächtigung des Präsidenten der Deutschen Reichsbank zur Bestellung von ständigen Vertretern)

    68. 12.10.1940 WZG§35NFKBek (Bekanntmachung zu § 35 des Warenzeichengesetzes)

    69. 15.11.1940 SchRG (Gesetz über Rechte an eingetragenen Schiffen und Schiffsbauwerken)

    70. 19.12.1940 SchRegO (Schiffsregisterordnung)

    71. 04.03.1941 KAEAnO (Anordnung über die Zulässigkeit von Konzessionsabgaben der Unternehmen und Betriebe zur Versorgung mit Elektrizität, Gas und Wasser an Gemeinden und Gemeindeverbände)

    72. 19.05.1941 KnVAusbauV (Verordnung über den weiteren Ausbau der knappschaftlichen Versicherung)

    73. 18.06.1942 UrkErsV (Verordnung über die Ersetzung zerstörter oder abhanden gekommener gerichtlicher oder notarischer Urkunden)

    74. 27.02.1943 A/KAE (Ausführungsanordnung zur Konzessionsabgabenanordnung)

    75. 07.12.1943 ErwZulG (Gesetz über die erweiterte Zulassung von Schadenersatzansprüchen bei Dienst- und Arbeitsunfällen)

    76. 22.07.1944 IMFAbk (Abkommen über den internationalen Währungsfonds)

    77. 22.07.1944 IBRDAbk (Abkommen über die Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung)

    78. 26.10.1944 WasKwV (Verordnung über die steuerliche Begünstigung von Wasserkraftwerken)

    79. 07.12.1944 IntZLuftAbk (Abkommen über die Internationale Zivilluftfahrt)

    Quelle: >>>//freemenbaden.wordpress.com/2016/06/20/brd-nutzt-nazi-gesetze/
    Unter diesem link stehen links zur NS-Gesetzgebung zur Verfügung. Hier als ns-gesetzgebung [Link seit dem 20181203 defekt … WiKa]

    Quelle Gesetze :

    Hier die Links zum „Bundesministerium der Justiz“ :
    http://www.gesetze-im-internet.de/sparkgiroverbg/BJNR001660933.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/auslverbindlg/BJNR003490933.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/wg/BJNR003990933.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/gewbezg/BJNR004120933.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/scheckg/BJNR005970933.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/rkonkordatbek/BJNR206790933.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/rausldrbest/BJNR700010934.html

    http://www.gesetze-im-internet.de/mietpfg/BJNR001810934.html

    http://www.gesetze-im-internet.de/estg/BJNR010050934.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/bewg/BJNR010350934.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/lagerstg/BJNR012230934.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/urhrschfrverlg/BJNR213950934.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/lagerstgdv/BJNR012610934.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/rsiedlgergg_1935/BJNR000010935.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/gbvfg/BJNR706370935.html
    http://www.gesetzesweb.de/RBerG.html (geltend bis 2008)
    http://www.gesetze-im-internet.de/rhistvtrswedv/BJNR200040936.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/mittelweserg/BJNR001490936.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/gebrmg/BJNR201300936.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/patg/BJNR201170936.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/schverschrfrdw_g/BJNR005150936.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/wzgbek_1936-09-15/BJNR203070936.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/rhistabkfindv/BJNR203290936.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/gewstg/BJNR009790936.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/wpschchegdv/BJNR011550936.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/aktg/BJNR010890965.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/wpapg/BJNR001710937.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/wzg_35gbrbek/BJNR201080937.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/jbeitro/BJNR002980937.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/vollstrabkitaav/BJNR201430937.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/wzgbek_1937-06-03/BJNR201690937.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/elbvwgrhmbv/BJNR007270937.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/versstgdb/BJNR007970937.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/hdlregvfg/BJNR705150937.html

    http://www.gesetze-im-internet.de/wzg_35irlbek/BJNR200060938.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/nam_ndg/BJNR000090938.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/famnam_ndgdv_1/BJNR000120938.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/wzg_35nldbek/BJNR200450938.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/wzg_35canbek/BJNR200480938.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/spielbkv/BJNR009550938.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/testg/BJNR009730938.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/evo/BJNR206630938.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/rrherl/BJNR016690938.html

    http://www.gesetze-im-internet.de/elbvwhhmbv/BJNR000030939.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/heilprg/BJNR002510939.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/heilprgdv_1/BJNR002590939.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/rhistabkitadv/BJNR201220939.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/rhigrcabkav/BJNR208470939.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/rbkg/BJNR010150939.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/rhigrcabkbek/BJNR208480939.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/schvermssgintvs/BJNR214800957.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/verschg/BJNR011860939.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/wzgbek_1937-06-03/BJNR201690937.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/priseno/BJNR015850939.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/prisengo/BJNR015930939.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/m_ndelpfandbrv/BJNR007560940.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/libiurhfrverlg/BJNR007580940.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/wzg_35chebek/BJNR201350940.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/gbwiederhv/BJNR010480940.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/rbkpr_serl/BJNR010730940.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/wzg_35nfkbek/BJNR202540940.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/schrg/BJNR014990940.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/schrego/BJNR015910940.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/kaeano/BJNR505700941.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/knvausbauv/BJNR002870941.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/urkersv/BJNR003950942.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/kaeaano/BJNR507500943.html

    http://www.gesetze-im-internet.de/imfabk/BJNR206380952.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/ibrdabk/BJNR206640952.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/waskwv/BJNR002780944.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/intzluftabk/BJNR204120956.html

      • Ich muss gestehen, dass ich als junger Mensch naiv war, aber ich hatte dennoch dreißig Jahre nicht gewählt, weil ich immer der Meinung war, dass das sowieso nicht überprüfbar ist, weil die Stimmen letztlich in der Bundesetage ausgezählt werden, was somit nicht kontrollierbar ist.

        • Mir geht / ging es ähnlich. Ich wählte zwar, aber ich glaubte den Politikern. Was sich bisher leider ausnahmslos als fundamentaler Fehler herrausstellte. Eine Auswahl der Politiker sollte nicht erfolgen, nachdem was diese – ansonsten für keinen anderen Beruf geeignete – soziale Gruppe verspricht. Kriterien für eine Auswahl zu treffen ist sehr schwierig. Es gilt die alte deutsche Erfahrung „Trau, schau, wem?“. Das Einzige, was ich an Auswahlkritrien habe, ist: von der derzeitigen politischen „Elite“:

          Niemand, – höchstens neue Besen kehren gut.

          Schon das Wahlgesetz ist GG-widrig. Denn es gibt den Parteien zuviel Macht und schließt zuviele von der Wahl aus. Z.B. alle Kinder, womit Familien extrem benachteiligt wurden und werden. Stattdessen dürfen alle Dementen und Scheintoten „Personen ihres Vertrauens“ wählen lassen. Womit die Parteien Missbrauch betreiben, obwohl ihnen ohnehin die Hälfte der Sitze/Stimmen sicher sind. Allgemeines Wahlrecht für das Volk sieht anders aus.

          In den USA gibt es die gesetzliche Regelung (die dort aber auch schon immer vorher befolgt wurde!), dass ein Präsident höchstens 2 Amtsperioden hat. Sollte auch bei uns und auch für jeden Parlamentarier gelten.
          Würde dann die Demokratie langsamer zerfallen?
          Wären dann die Mißbrauchsversuche von Lobbyisten am Staat nicht so erfolgreich?
          Wäre dann die Diktatur der Behörden und der Parteien nicht so ausgeprägt?
          Volksabstimmungen wie in der Schweiz? … sind besser als garnichts.
          Gut wäre außerdem, krankhaften Machthunger – und erst recht Hochverrat – der Regierenden mit einer Zwangsjacke zu belohnen.

          Demokratie ist leider kein eigenstabiler Zustand.
          Höchstens in Nordkorea.

  10. Moment mal! Was meinen eigentlich die Griechen zu Erdowahns Sirenengesängen? Und die Holländer – Dänen dazu ? Und der Trümpel- Macron Clan ? Nein, völliger Schwachsinn, was da als „Flash“ mitgeteilt wird ? (30.4.18)=

    • Derzeit ist praktisch alles in der Politik von absoluter Idiotie geprägt.
      Alles sind nur haltlose und sinnlose Versprechen, heiße Luft.
      Um das, was den Menschen nützt und sinnvoll wäre, kümmert sich keiner.

      Übrigends auch nicht die AfD, sie ist derzeit nur das kleinste Übel.
      (Ich erlebte da gerade ein erschreckendes Staatverständnis:
      … um Grundrechte solle man doch bitteschön eine Petition, einen Bettelbrief einreichen! Wie von der CDU übrigends auch gewünscht! Das ist unsere selbstherrliche Parteiendiktatur.)

1 Trackback / Pingback

  1. Erdogan versprach Merkel ein „lieber Diktator“ zu sein | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*