Wahnsinn mit 1000 Promille: Chulz wird Chef bei SPD

Wahnsinn mit 1000 Promille: Chulz wird Chef bei SPDBad Baller­burg: Das hat ein­fach nie­mand erwartet. Bei dem Ergeb­nis hätte man sich glatt den gesamten Son­der­parteitag der SPD total ers­paren kön­nen. Dann wären es vielle­icht sog­ar noch ein paar Promille mehr für den Dorf-Schulzen aus Würse­len gewor­den. Der Son­der­parteitag der SPD hat­te eine bemerkenswerte Beson­der­heit. Es gab, wie für den Sozial­is­mus in Reinkul­tur üblich, tat­säch­lich nur einen einzi­gen Kan­di­dat­en für den frisch ver­wais­ten Vor­sitz. Der hieß völ­lig über­raschend, Mar­tin Schulz. Ist das nicht fürchter­lich?

Dass es den­noch einen Son­der­parteitag dazu brauchte, ist lediglich ein Beleg dafür, dass die SPD ihren eige­nen Genossen nicht einen Mil­lime­ter über den Weg traut. Eine reg­uläre Akkla­ma­tion per inzwis­chen belauschbar­er TV-Geräte hätte hier doch sich­er aus­gere­icht. Wir alle ken­nen diese 1000-prozenti­gen Ergeb­nisse aus der Ver­gan­gen­heit nur zu gut, sodass sie schon lang­weilig wer­den. Sich­er, jed­er wird die Notwendigkeit ein­se­hen, dass die Spitze der SPD neu zu beset­zen war. Das Prob­lem begann eigentlich damit, dass man Sig­mar Gabriel fast jede noch so vir­tu­os vor­ge­tra­gene Lüge meis­tens schon an der Nasen­spitze anse­hen kon­nte. Lügen und Betrü­gen ohne rot zu wer­den ist aber nun mal ein “Key-Fea­ture” an der Spitze ein­er etablierten Arbeit­er-Ver­räter­partei mit 150-jähriger Tra­di­tion.

Wahnsinn mit 1000 Promille: Chulz wird Chef bei SPDEtwas nüchtern­er wird an dieser Stelle berichtet: Son­der­parteitag ♦︎ Schulz mit 100 Prozent zum SPD-Parte­ichef gewählt[SpeiGel auf Lin­ie]. Somit ste­ht fest, die Große Koali­tion im Herb­st 2017 ist gerettet. Hätte, hätte hätte … Fahrrad­kette, ist nach wie vor das zen­trale Lei­d­mo­tiv bei der SPD, auch unter dem neuen Groß­maul-Vor­sitzen­den. Es wird auch in dieser Wahl-Sai­son nicht zu einem Sieg in der Art reichen, dass es zu ein­er SPD-geführten Regierung kom­men kann. Ohne Mut­ti geht da rein gar nichts. Deshalb gilt Mar­tin Schulz auch als das große Sinnbild für die schein­bar run­derneuerte Große Koali­tion, siehe Bild oben … “nomen est omen”. Die Verkör­pe­rung der­sel­ben übern­immt dann wie üblich Angela Merkel.

Populismus at its best?

Wenn man sich die neben­ste­hende Parteitagsrede des Mar­tin Schulz reinpfeifen mag (unter Schmerzen geht das), möchte man im ersten Moment an Pop­ulis­mus denken (um die Minute 14 herum beson­ders pathetisch). Das ist es aber nicht. Nach ein­er etwas älteren Def­i­n­i­tion des William Shake­speare ist ein Pop­ulist, wer eine Katze Katze und einen Spat­en Spat­en nen­nt. Wer nur ansatzweise die Rede von Mar­tin Schulz ver­fol­gt hat, wird sofort fest­stellen, dass bei ihm die Katze ein Löwe ist, der Spat­en ein riesiger Schaufel­bag­ger und ergänzend redet er von Mück­en die kein­er hat, verkauft diese aber den Zuhör­ern als ver­i­ta­ble rosa Ele­fan­ten namens Angela. Insoweit kann man, was die SPD in ihrem jet­zi­gen Zus­tand anbe­langt, defin­i­tiv davon aus­ge­hen, dass die mit Pop­ulis­mus rein gar nichts am Hut hat. Krim­inelle Vere­ini­gung wäre da schon tre­f­fend­er.

Wer schon lange genug einen Gesin­nungs­ma­n­ip­u­la­tor Fernse­her zuhause herumzuste­hen hat, mag die scham­losen Lügen und halt­losen Ver­sprechun­gen des Mar­tin Schulz aus diesen Reden nicht mehr von der Illu­sion ein­er Real­ität unter­schei­den kön­nen. Aber erin­nern wir uns kurz. Sig­mar Gabriel kon­nte das nicht mehr leis­ten ohne rot zu wer­den. Mar­tin Schulz hinge­gen, durch jahrzehn­te­langes Dauer­train­ing im EU-Par­la­ment gestählt, bringt das noch ohne mit der Wim­per zu zuck­en und nur der Schlips wird unauf­fäl­lig rot.

Chulz, als  Retter der GroKo und des deutschen Albtraums

In jedem Fall ist der SPD unter dem Vor­sitz von Mar­tin Schulz auch der Dank von CDU und CSU gewiss. Let­ztlich hat er die Auf­gabe für die Große Koali­tion, so viel Stim­men zu ret­ten, dass Angela Merkel nach Abschluss der Schein-Wahlen weit­er­regieren kann. Wie es um die Volksparteien tat­säch­lich bestellt ist, kon­nten wir ger­ade in Hol­land erleben, wo sie ful­mi­nant abge­sof­fen sind. Dort wurde die große Mar­gin­al­isierung der Volksparteien allerd­ings noch als riesiger Erfolg verkauft, weil der Wilders noch hin­ter dem Rutte zurück­ge­blieben war. Und damit Wahnsinn mit 1000 Promille: Chulz wird Chef bei SPDwis­sen wir was die wirk­liche Elite, die Crème de la Abschaum unser­er Parteien­land­schaft ausze­ich­net. Sie muss sich auch selb­st noch nach­haltig belü­gen kön­nen, ohne dabei ein Ver­ant­wor­tungs­ge­fühl oder schlecht­es Gewis­sen gegenüber den Bet­ro­ge­nen zu entwick­eln. Let­zteres würde sie sofort für den Dienst untauglich machen.

Deshalb auch seit­ens qpress große Grat­u­la­tion und aller­her­zlich­sten Glück­wun­sch an Chulz, zu seinem minu­tiös voraus­ge­planten Achtungser­folg vor und mit den Sta­tis­ten der SPD ohne Basis. Möge ihm die scham­lose Lüge neb­st der hohlen Ver­sprechung noch so lange auf den Lip­pen liegen, bis er daran eines Tages erstickt. Also Mar­tin, soll­ten sich irgend­wann bei den vielfälti­gen Lügen rote Fleck­en auf deinem Gesicht zeigen (Siehe SPIEGEL), ist das nicht weit­er schlimm. Du kannst sie solange weiß pud­ern, bis auch Dir ein Lichtlein aufge­ht! Es ist ein erstes, zaghaftes Anze­ichen von “Weisheit”, bei solchem Schmarn rot zu wer­den. Befrage dazu mal den kleinen dick­en, wegge­trete­nen Sig­gi.

Wahnsinn mit 1000 Promille: Chulz wird Chef bei SPD
10 Stim­men, 5.00 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (99% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2288 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

6 Kommentare

  1. Dass die Spezialdemokrat­en mit “sozialer Gerechtigkeit” wer­ben (für die Wahl) ist der pure Hohn schlechthin.

    Die hat­ten Hartz gebracht und Ein­heits-Union hat­te sich dann dafür bedankt.

    Da sind nur wenige, welche den Spezialdemokrat­en und ein­er diese anführen sol­len­den suizidalen Schnap­snase, notorischen EU-Impe­ri­al­ist, somit Indus­triel­len­vertreter und Transat­lantik­er trauen.

    Wilders PVV hat­te — im Gegen­satz zu den “großen” Parteien die enorme Ver­luste hat­ten — zugelegt.

    Was das deutsche Alb­traum­regime “schafft” (dem­nächst auch noch Fam­i­li­en­nachzug):

    Petry: „Der europäis­che Kon­ti­nent erledigt sich von selb­st“
    https://de.sputniknews.com/politik/20170316314919097-petry-wilders/

    Erdo­gan fordert Europas Türken fünf Kinder zu haben
    https://de.sputniknews.com/politik/20170318314942405-erdogan-tuerken-zukunft-europa/

    Inzwis­chen glauben nur noch die wenig­sten Men­schen, Islam bedeute Frieden oder würde Chris­ten schützen; das Gegen­teil ist der Fall. Bin kein Christ son­dern Reli­gion­sid­e­olo­giefrei, den­noch kein Feind fried­lieben­der Chris­ten.

    Der Auf­trag des Islam ist die Welt­be­herrschung, das ist es was bewusst gemacht gemacht wer­den und genau so wird er vorge­hen in anderen Ter­ri­to­rien, wenn das in den anderen Ter­ri­to­rien zuge­lassen wird.

    Impe­ri­al­is­men sind nicht inte­grier­bar.

    Darum jedem sein Ter­ri­to­ri­um.

    Darum raus mit der Bun­deswehr aus allen anderen Natio­nen.

    Bun­deswehr und Waf­fen­pro­duk­tion nur zur Vertei­di­gung des eige­nen Ter­ri­to­ri­ums.

    Raus aus impe­ri­al­is­tisch krim­inell ges­teuert­er EU und NATO.

  2. Fol­gen­des erscien gestern nicht in der FAZ :

    HANS OTTO (OTTODER…) — 20:10 Uhr
    Lei­der durfte man das Partei­wahlergeb­nis nicht kom­men­tieren, ich wage es mal :
    (Diese Leser­mei­n­ung wurde vom Mod­er­a­tor noch nicht freigegeben.)
    100 % Schulz ; das hat selb­st “Erich” zu seinen besten Zeit­en nicht geschaft! Da ist bes­timmt noch eine Steigerung drin. Wün­sche allen einen entspan­nten Abend, gefühlt wird es den nicht mehr so oft geben.

    Beitrag
    Neuer SPD-Chef
    Schulz ist das Pro­gramm

    Fol­gen

    0
    HANS OTTO (OTTODER…) — 21:03 Uhr
    Aha, die Zen­sur­polizei der FAZ ist wieder zugange!
    (Diese Leser­mei­n­ung wurde vom Mod­er­a­tor noch nicht freigegeben.)
    Alles gesichert, für später!!!!!!!!!!!!!!!!

  3. N‑TV just ger­ade im Inter­view mit Mar­tin Schulz:

    “Man glaubt Sie kön­nen über Wass­er gehen.”

    Geht’s noch pop­ulis­tis­ch­er?

  4. Es gilt der alte Spon­ti-Spruch:
    Wenn Wahlen etwas ändern wür­den, wären sie ver­boten.
    Und so ist es wurscht, ob der Dödel mit drei oder 300 Prozent gearsch-kriecht wird.
    Wahlen ändern nix, Rev­o­lu­tio­nen ändern nix, Aufk­lärung ändert nix, also sollte sich der Michel mal was anderes ein­fall­en lassen, um zumin­d­est ein ganz, ganz, klein wenig, die Polit-Bonzen zu bee­in­flussen.
    So gibt es im Islam die inzwis­chen recht erfol­gre­iche Kampf-Strate­gie “Fic­ki-Fic­ki“!!!!!
    Aber die Deutschen steigern lieber das Brut­tosozial­pro­dukt als die Kinder­pro­duk­tion.
    Rück­zug ins Pri­vate, Klan-Bil­dung, Groß­fam­i­lie und der Staat kotzt ab.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Wahnsinn mit 1000 Promille: Chulz wird Chef bei SPD – behindertvertriebentessarzblog
  2. Wahnsinn mit 1000 Promille: Chulz wird Chef bei SPD | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*