Will Henriette Reker auch Proteste gegen CDU/SPD Parteitage

Will Henriette Reker auch Proteste gegen CDU/SPD Parteitage Wenn die Oberbürgermeisterin einer großen deutschen Stadt zu Demonstrationen gegen den Parteitag einer Partei aufruft, die sich bislang durchaus auf dem Boden des Grundgesetzes bewegt, ist das äußerst fragwürdig. Als erstes stellt sich die Frage, wem dient diese Oberbürgermeisterin? Den Bürgern ihrer Stadt oder irgendeiner politischen Partei? Oder womöglich doch nur ihrer eigenen, traumatischen Phobie? Dieses Missverhältnis kann sogar der normal begabte Mensch relativ schnell wahrnehmen. Dazu ist es unter diesen Voraussetzungen nicht einmal notwendig zu wissen, um welche Partei es dabei geht.

Der Umstand selbst zeigt lediglich an wie sehr die Spaltung der Gesellschaft voranschreitet. Vorneweg in diesem Fall eine Oberbürgermeisterin. Es ist nur ein weiterer Beleg für die Enthemmung gewisser Leute, die sich überhaupt nicht mehr scheuen derlei undemokratische Aufrufe dienst- und treuwidrig unters Volk zu bringen. Ob die Kopflosigkeit der Henriette Reker in irgendeinem Zusammenhang mit ihrer Parteilosigkeit steht, kann bislang nicht zweifelsfrei belegt werden.

Will Henriette Reker auch Proteste gegen CDU/SPD ParteitageHenriette Reker erlangte bundesweite Berühmtheit durch eine neue, von ihre erfundene Sex-Präventions-Maßeinheit: “Kölle a haalf“, hinter der sie sich bis heute verschanzen kann. Hier die zugrundeliegende Meldung dazu: Kölner Rat ruft zum Protest gegen AfD-Parteitag auf. Vorsorglich als PDF, weil die öffentlich rechtlichen Medien doch aus wettbewerbsrechtlichen Gründen zur Vernichtung ihrer Arbeiten nach 6 Monaten angehalten sind.

Wie es aussieht, müssen wir uns um die ohnehi®n nicht mehr vorhandene Demokratie in Deutschland keine Sorgen mehr machen. Sie ist längst von den etablierten Parteien bis zur Unkenntlichkeit vergewaltigt und entstellt worden. Ganz zur Freude der Bundeskanzlerin, haben wir angeblich eine indirekte bzw. repräsentative Demokratie. Dank Merkels Anstrengungen über die letzten Legislaturen soll sie sogar schon “marktkonform” geworden sein, aber selbst die Variante geht gerade vor die Hunde. Im erwähnten Fall geht es um die AfD, die in Köln ihren Parteitag abhalten wollte.

Selbstverständlich hat das auch ein rechtliches Nachspiel, wie hier zu lesen ist: AfD geht gegen Kölner Oberbürgermeisterin vor[Junge Freiheit]. Da bleibt abzuwarten, ob und wer der blinden Justitia diesmal straflos unter den Rock greifen möchte. Die Wahrscheinlichkeit, dass diese Sache einmal mehr fernab von jedem “gesunden Rechtsempfinden” entscheiden wird, ist nicht gering.

Will Henriette Reker auch Proteste gegen CDU/SPD ParteitageDie unmissverständliche Botschaft der Henriette Reker ist eine andere. Sie macht gerade Demos hoffähig, die sich generell gegen Parteitage richten. Hat sie damit jetzt einen neuen Trend aufgemacht? Sollte man ihre Aktion etwa als Vorstufe zu einem allgemeinen Parteienverbot begreifen, machte es durchaus noch Sinn. Die staatszersetzenden Wirkungen gerade von CDU/CSU und SPD sind ja bereits seit den Anfängen der GroKo kaum mehr zu übersehen. Aus der Sicht “Gleichheit für alle”, wäre das der logische Schluss. Übrigens sind gerade diese Zersetzungsaktivitäten der vorgenannten Parteien der Grund für das Aufblühen der AfD.

Wahrscheinlicher jedoch ist, dass sie bewusst, selektiv und vorsätzlich diskriminieren wollte. Sonst hätte der Kölner Rat sich ja auch anders, neutraler oder wenigstens “demokratischer” verhalten können. Dies gerade auch mit Blick auf die übrigen Filzparteien. Das tat der Rat unter ihrem Vorsitz aber nicht. Der Aufruf richtete sich explizit und ausschließlich gegen eine Partei, die ebenso demokratisch in den Kölner Stadtrat gewählt wurde und dort mit drei Mitgliedern vertreten ist.

Wenn Spaltung und Dissens das Ziel ist

Sofern es ihr allerdings um die offene Beförderung von Spaltung und Ausgrenzung gegangen ist, kann man ihr bescheinigen schon gute Arbeit geleistet zu haben. Nur ist genau das als OB aber nicht ihr Job. Da sollte sie sich besser der Hassabteilung irgendeiner Volkspartei anschließen, um aus einer solchen Position heraus dann populistisch bis diskriminierend tätig werden zu können.

Will Henriette Reker auch Proteste gegen CDU/SPD ParteitageNatürlich ist die AfD für viele Menschen nicht wählbar. Grenzwertig ist sie in vielen Bereichen auch noch. Als verbrämter rechter Arm der CDU nicht einmal eine echte Alternative, sondern nur eine Seelenfängerorganisation für Deutschland. Die wahre wie einzige Alternativlosigkeit für Deutschland ist und bleibt “Mutti”. Aber scheinbar sind es ja die ach so gestandenen Leute und Parteien, die gerade die Contenance verlieren und in Richtung Unrecht und vordemokratische Zustände abgleiten. Zur Spaltung der Gesellschaft gehören mindestens zwei extreme Lager, sonst funktioniert das nicht. Vielleicht erklärt der feste Wille zur Spaltung den Stumpfsinn der Henriette Reker etwas besser. Wenigstens aber begründet es die Unverzichtbarkeit der AfD, wenn man spalten will.

Will Henriette Reker auch Proteste gegen CDU/SPD Parteitage
13 Stimmen, 4.92 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)
Über WiKa 1408 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

16 Kommentare

  1. Das Frau Reker ein arg gestörtes Verhältniss zur Realität hat, hat sie ja schon oft bewiesen. Offen bleibt, ob sie schon von Kind auf so gestört war, oder ob erst die Attake auf sie sie so traumatisiert hat. War der Täter eigentlich AfD Sympatisant ?

    • Dieser Messerstecher ist natürlich allerdings zu weit gegangen und man sollte eigentlich davon ausgehen, dass diese Demokratievernichter selbst zur Besinnung kommen würden, aber das Gegenteil ist der Fall, es wird immer schlimmer.

      Es bleibt nur der Sturz und der kann nur von der Nation umgesetzt werden.

  2. Stimme nicht mit allen Äußerungen des Udo Ulfkotte überein, aber eines ist unübersehbar: Ulkotte starb an einem Freitag den 13. an Herzinfarkt, “zufällig” ein Datum, welches auf ‘Unglück’ und Religion hindeutet, also kurz gesagt auf Politik. Es ist bekannt, dass Geheimdienste Mittel besitzen eine Todesursache als Herzinfarkt erscheinen zu lassen oder einen solchen auszulösen. Nicht nur, dass den Systemmedien, der Staats- und Mainstreamjournaille und auch deren “Umfrage-Ergebnissen” nicht mehr getraut werden kann, kann auch Behörden und auch Autopsie-Berichten nicht mehr getraut werden.

    Wer glaubt, ass der lebenslustige und großteils beliegte Jürgen Möllemann Suizid begangen habe?

    Auch Sarrazin – mit dem ich auch nicht in Allem übereinstimme – habe ich immer verurteilt. Inzwischen – seit dem von mir unprovozierten Vorfall mit Schlagstock und Messer eines Islamisten kürzlich gegen mich, von dem ich einige Artikel vorher berichtete – betrachte ich diesen Sarrazin doch aus anderer Perspektive.

    Diesem Mann, Thorsten Schulte, aus der CDU ausgetreten, muss geholfen werden, er muss unterstützt werden, er geht aufrichtig vor, aufklärend. Der sagt unter anderem, dass der Chef der Polizeibehörden sich schriftlich die Weisung zur Untätigkeit vom Bundekanzleramt geben lassen hat damit er hinterher nicht belangt werden kann und Schulte sagt, dass nicht nur er (Schulte) vom Regime bedroht wird, dass Angst und Druck vom Regime ausgeübt wird und er warnt ganz richtig davor, dass genau solche Vorgänge ja bereits zu schlimmsten geführt haben. Laden Sie sich das Video runter, wenn Ihnen dieses Video wichtig sein sollte, für den Fall, dass es einst gesperrt werden sollte, verschwinden gemacht werden sollte.

    Auch diesem Mann kann nur von der Nation geholfen werden, denn die Behörden ‘versagen’, weil das Regime kriminell ist und Behörden zur Untätigkeit nötigt, übrigens belege ich das ‘in eigener Sache’ selbst genauso.

    https://deutsch.rt.com/inland/46592-kanzlerin-merkels-rechtsbruch-und-bargeldverbot/

  3. Es ist schon soweit, dass sich der Generalbundesanwalt mit dem Anfangsverdacht wegen Begünstigung von Terrorismus gegen sich sogar von außeroppositionellen Politikern geäußert konfrontiert sieht, weil das imperialistisch kriminelle deutsche Regime, von welchem sich die Bundeswehr zu völkerrechtswidrigen Einsätzen missbrauchen lässt in nicht-westlich orientierten anerkannten souveränen islamischen Staaten mit legitimen Regierungen, die von imperialistisch kriminellen westlichen Regimes terrorisiert werden, den Terroranschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt nicht verhinderte sondern zuließ; nämlich dass der Generalbundesanwalt einen Anfangsverdacht gegen diesen dafür bekannten Terrorimus begehen wollenden Amri nämlich als nicht gegeben sah. Dass ein Generalbundesanwalt DAS SO NICHT sehen kann ist völlig unmissverständlich sonnenklar, was mit anderen Worten im Klartext bedeutet, dass dieser Generalbundesanwalt von oben, also vom Regime die Anweisung erhalten hat Amtsmissbrauch zu begehen. Langsam bekomme ich Mitgefühl (nicht zu verwechseln mit “Mitleid”, denn ich bin nicht religiös und somit weder sadistisch noch masochistisch, noch sadomasochistisch veranlagt) für das gesamte
    politisch missbrauchte Justizsystem.

  4. An Alle die es angeht,

    jeder der die Wahrheit erkennen will – sollte folgendes zur Kenntnis nehmen. Wir alle werden durch eine großangelegte Konditionierung darauf eingestimmt, daß der Islam – die Moslems – unsere Feinde
    sind. Es werden Attentate inszeniert und der Hass gepredigt. Es werden Ungläubige in unser Land geschleust um uns in den Hass zu bringen. Auch sie werden mißbraucht.

    https://www.youtube.com/watch?v=srKocVniVEE

    (Afrikanischer UN Diplomat – Europa importiert den Abschaum Afrikas)

    Die originale Handschrift des Propheten und der göttliche Vertrag von Damaskus besiegeln die ewige Freundschaft zwischen Christen und Mohammedanern.
    Diese Wahrheiten wurden weitestgehend vergessen.
    Jeder der diese Wahrheiten zur Kenntnis nimmt und in LIEBE lebt, ist durch den göttlichen Funken in sich verpflichtet diese Botschaft zu verbreiten. Es wird damit verhindert, daß der teuflische Plan einer kleinen Gruppe zur Wirklichkeit wird. Dieser Plan soll uns alle in den Untergang führen.
    Wir, die absolute Mehrheit, entscheiden im Jetzt wohin unser Weg gehen
    soll ……

    Verbreitet diese Botschaft ! Sendet diese Botschaft an alle Würdenträger der Christenheit und des Islam !
    Lasst uns durch die Liebe in Freundschaft und Frieden zusammenleben. Wir erschaffen dadurch ein Stück Himmel in dieser Realität.

    https://covenantsoftheprophet.wordpress.com/die-bundnisse-des-propheten/der-bund-des-propheten-mohammed-mit-den-monchen-des-berges-sinai/

    http://www.ascertainthetruth.com/att/index.php?option=com_content&view=article&id=68:how-did-prophet-muhammad-treat-christians-&Itemid=102

    Das original Schreiben des Propheten Muhammad ist im Topkapi Museum, Istanbul, Türkei hinterlegt.

    https://www.youtube.com/watch?v=-EeNP9ouu_0

  5. Multikomplex in sich und zueienader widersprüchliche, dazu kriegerische, imperialistische Religionsideologien seien oder führten zu Liebe?

    Ich sehe aber das genaue Gegenteil.

    Um Moral und Ethik und Liebe verstehen und umsetzen zu können sind Religionsideologien eher hinderlich als hilfreich.

    • Liebe hat nichts mit Zwängen, Unterdrückungen und Kriegen zu tun – Religionsideololgien dagegen schon.

      Liebe – nicht zu verwechseln mit Sadomasochismus – kennt gegenseitige Demut (nicht zu verwechseln mit Masochismus, Unterwürfigkeit), was nur auf Zuneigung (!), gegenseitigem Respekt und vcor allem auf Freiwilligkeit basieren kann.

      • Es sind die Ideologien, welche die Menschheit spalten.

        Das kann nicht aufglöst werden, außer durch Imperialismus und wer will denn, dass andere Kulturen nicht existieren können? Nur Imperialisten. Darum MÜSSEN die Nationen erhalten bleiben, das überlebenswichtig.

        Weil die verschiedenen Kulturen sich nicht verstehen können, nämlich solange religöser Imperialismus vorherrscht, sollten sie sich somit solange aus dem Gehege gehen, bis finanzieller UND religiöser Imperialismus beendet werden.

        “Spinner” werdet ihr sagen, “Wie willst du das schaffen, unmöglich”.

        Nun gut, genau das ist es was uns nicht weiter bringen kann sondern uns hindert – statt umsetzen, weiter so laufen lassen. Das funktioniert nicht.

        Es muss was getan werden und das können nur die zweckentfremdeten Nationen, nicht die Zweckentfremder werden wandeln: die müssen gewandelt werden, durch die Nation.

        • Lieber Andreas Johannes !
          Sie inspirieren.
          Nicht Ideologien spalten die Menschheit, Menschen spalten sich gegenseitig mit Hilfe von Ideologien. Was weiter zu der Frage führt: was ist zu verstehen unter dem Begriff “Nation” ? Mir fällt dazu mein Lebensbegleitsatz ein: “est igitur res publica res populi, populus autem non omnis hominum coetus quoquo modus congregatus, sed coetus multitudinis juris consensu et utilitatis communione sociatus.” Die Individuen einigen sich auf Kompromißbasis oder eben nicht. Wo andere mißbraucht werden, gibt es andere, die sich mißbrauchen lassen.
          Sarrazin muß gelesen werden und benötigt keine persönlichen Erfahrungen fürs Verständnis, da er sich darauf beschränkt, (auf zugegebenermaßen anstrengend zu lesende Art) Fakten zu präsentieren. Trocken und sachlich. Umso erstaunlicher der Aufschrei gegen ihn, da jeder Politiker weiß: auf diese Weise lockt man bzgl. der Masse der Individuen keinen Hund hinter dem Ofen hervor.
          Danke, daß Sie an Ulfkotte erinnern.
          Jetzt wünsche ich mir und allen Mit-Individuen einen WiKa-inspirierten Sonntag !

          • Liebe Ruth

            “Nicht Ideologien spalten die Menschheit, Menschen spalten sich gegenseitig mit Hilfe von Ideologien.”

            Sie liegen bedingt richtig, denn zunächst sind es die Ideologien, welche von Menschen konzipiert werden um sie damit in weitere Menwchen zu INDUZIEREN, die sich dann damit spalten lassen und das dann auch selbst tun.

            Wie ich bereits bewusst machen konnte ist die Auflösung dessen nicht möglich durch Imperialismen aber durch Wahrung der der Existenz der Kulturen in nationalem Rahmen, also durch intenationale, ‘globale’ Beibehaltung der Nationen im gezügelten Kapitalismus können imperialistische Kriege verhindert werden. Solange die Imperialismen vorherrschen ist eine friedliche Vereinigung der Menschheit nämlich unmöglich.

            Eine Bitte an Sie: Beherrsche – wie die meisten Menschen – kein Latein und hab keine Lust einen solchen langen lateinischen Satz zur korrekten Übersetzung zu bringen, was nämlich nicht unbedingt unschwierig ist, dafür aber zeitaufwändig ist wie Sie selber wissen, hin und wieder tu ich das mal, wenn um kurze Sätze geht, es wäre also sehr nett, wenn Sie das in deutscher Sprache vermitteln würden. Sie sollten das bitte nicht als Beleidigung auffassen sondern es den meisten Menschen bequem machen und die meisten Menschen können nun mal eben kein lateinisch und werden sich nicht die Mühe machen die Übersetzung eines solchen langen Satzes vorzunehmen. Dank für den Fall, dass Sie das berücksichtigen sollten.

            Ja Ulfkotte. Von uns vermag niemand zu sagen ob das ein Mord war oder natürliche Synchronizität. Aber auffällig ist das auf westliche Unglücks-Politik hinweisende Todesdatum natürlich schon. Es macht auf mich jedenfalls den Eindruck als wolle damit versucht werden alle Journalisten und Leser zusätzlich einzuschüchten. Wie sich das allerdings bei mir auswirkt sehen Sie ja 😀 anders als erhofft. und selbst wenn das kein Mord gewesen sein sollte, so hat es einen natürlich synchronen Effekt bewirkt, der ‘Inspiriert’. Ich wüsste nur zu gerne was nun wirklich hinter dem Tod des Ulfkotte steckt…

            Und Politiker wurden von tiefen Staaten durch den eindeutigen Mord an Jürgen Möllemann dem Zionismus und dem Militätindustriekomplex unterworfen. Ich kann wohl behaupten, dass nur ‘unbearfteste’ Menschen überhaupt an Suizid des Möllemann glauben können: der wurde ‘suizidiert’.

            Der Kompriß ist natürlich das Problem, er bringt keinen Ausgleich sondern nur Bevorteilung der Einen und Benachteiligung der anderen. In einem justizkriminellen Urteil gegen mich (Bochum) wurde mal ‘argumentiert’, dass ich “nicht kompromissbereit” sei – jetzt wissen Sie, weshalb das Urteil justizkriminell war: weil ich nicht kompromissabereit bin wurde ich “gestraft”, das heißt justizkriminell vergewaltigt, werbewirksam auch für einzuschüchterndes Personal und für einzuschüchternde Bevölkerung. Das ist Politik. Was diese kriminelle und äußerst dumme Politik in mir bewirkte sehen Sie durch meine schriftliche Arbeit, die übrigens auch an Behörden vermittele.

            Natürlich möchte ich inspirieren, danke, ich betrachte das als meine moralisch-ethische Pflicht, ich sehe was kommt, denn ich kenne die Vergangenheit der Menschheit dieses Sonnensystems bis über die Erde hinaus und weiß deshalb was kommen wird, wenn dem nicht gegengesteuert wird. Es reicht aber auch schon nur das Wissen über die irdische Menschheit aus um wissen zu können was kommt, nämlich größtes Unheil, wenn so weiter gemacht wird und um dem gegensteuern zu können ist es unerlässlich die Nation zu verbinden statt zu spalten.

            Ihnen ist wie mir klar, dass es gerade BRD ist, welche dem ganzen imperialistisch-kriminellen Spuk ein Ende setzen kann und sogar muss, weil im Grunde sind US und EU imperialistisch-römische Produkte.

  6. Wollt ihr etwas verändern ? Macht euch Sachkundig ! Besonders wichtig
    ist die deutsche Geschichte ab Anfang 1800 !!!

    Wenn die Staatsangehörigen jetzt nicht tätig werden, wird dieses Land leiden.
    Wir sollten den Mut dazu aufbringen !!!

    Jetzt ganz offiziell: „Die EU vor dem Zusammenbruch, die BRD ein Verfolgerregime,
    nur der Nationalstaat bietet den Menschen Schutz“

    Peter Huber bestätigt die Richtigkeit der Aufbruchsstimmung in die Neue Nationale Weltordnung
    und prangert die Meinungsverfolgung in der BRD an. Der Bundesverfassungsrichter bestätigt,
    dass nur die Nationalisten, vielfach Populisten genannt, recht behalten haben, denn nur der
    Nationalstaat sei der „wichtigste politische und kulturelle Bezugsrahmen für die Menschen“.

    Er erklärte auch, dass sich die zu Wort meldenden Menschen nicht auf die sogenannte freie
    Meinungsäußerung verlassen könnten, dass sie vielmehr beim Aussprechen der Wahrheit ein
    hohes Risiko eingehen würden. Huber verweist dabei sogar auf Parallelen aus feudalen
    Verfolgungszeiten, wo aus der Verfolgungsnot das Lied „Die Gedanken sind frei“ entstanden ist.

    Huber: „Die Nationalstaaten sind der wichtigste politische und kulturelle Bezugsrahmen für die
    Menschen, sie sind die ‚Herren der Verträge‘, und ohne sie funktioniert die EU nicht. …

    Meinungsfreiheit kann mitunter persönlichen Mut erfordern, wenn man sich mit seiner
    Meinungsäußerung der ‚herrschenden‘ öffentlichen Meinung in Widerspruch setzt.
    Wie man an dem aus dem Vormärz stammenden Liede ‚Die Gedanken sind frei‘ erkennen
    kann, hat es das schon immer gegeben. Es ändert aber nichts daran, dass auch unter
    dem Grundgesetz die Inanspruchnahme der Meinungsfreiheit ein Akt der Zivilcourage sein kann.“
    (FAZ, 02.01.2016, S. 6)

    https://www.youtube.com/watch?v=-EeNP9ouu_0&t=9s

    http://www.gemeinde-neuhaus.de

    • Der Präsident des Landgericht Wuppertal hat mir geschrieben, dass – dessen Auffassung nach – meine “Äußerungen bei weitem das Recht auf freie Meinungsäußerung überschreiten” würden.

      Demnach ist “freie Meinungsäußerung” nur, wenn die imperialistisch kriminelle Demokratie vernichtende Politik des deutschen Regime vertreten wird.

      Kein Witz! Hat der wirklich geschrieben! – hab unter anderem auch das im Internet veröffentlicht und gleichzeitig auch angezeigt.

      • Hintergrund ist, dass ich mich beschwert habe unde das natürlich auch fortsetze (für den Moment ist der Stand, dass eine amtsmissbrauchende Richterin des Landgericht Wuppertal meine Beschwerde unbegründet ablehnte, ich arbeite gerade an Anzeige und Dienstaufsichtsbeschwerde auch gegen dieses amtsmissbrauchende Personal und an erweiterte Fachaufsichtsbeschwerde gegen das Landgericht Wuppertal), weil das Grundrecht auf mündliche Anhörung unterschlagen wurde, weil ich dokumentarisch nachgewiesen hatte, dass gegen mich missbräuchlich ein dreieckskrimineller Mahnbescheid beantragt wurde.

        • weil ich dokumentarisch nachgewiesen hatte, dass gegen mich missbräuchlich ein dreieckskrimineller Mahnbescheid JURISTISCH VERSIERTER PERSONEN in Kombination mit Insiderwissen (ebay) beantragt wurde.

4 Trackbacks / Pingbacks

  1. [QPress] Will Henriette Reker auch Proteste gegen CDU/SPD Parteitage
  2. Will Henriette Reker auch Proteste gegen CDU/SPD Parteitage | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…
  3. Will Henriette Reker auch Proteste gegen CDU/SPD Parteitage « Weltpolitik und Gartenzwerge
  4. News 17.02.2017 | Krisenfrei

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*