Trump und sein neues Federal Reverse System

Die irrsinnige Hypothek des Obama

Trump und sein neues Federal Reverse SystemFools-Town: Glücksritter Trump ist sicherlich einiges an großen Zahlen gewohnt. Was aber macht er mit der Hinterlassenschaft des Barack Hussein Obama? Mit Sicherheit ist es die größte Tretmine, die von seinem Vorgänger im Weißen Haus hinterlassen wurde. In Summe reden wir über 20 Billionen US-Dollar. Für Leute die es nicht aussprechen können, hier noch einmal zum Mitlesen: 20.000.000.000.000 Dollar. Das macht dann pro Kopf, vom Säugling bis zum Greis, schon mal rund 62.000 Dollar Schulden, um es wieder etwas fassbarer zu machen. Bislang sieht noch alles nach einer explosiven und plötzlichen Demontage der Nation aus.

Klar doch, die Amerikaner sind generell kriegsgeil ohne Ende, dass sie sich einstmals dazu entschlossen rund 700 Mrd. Dollar pro Jahr in Mord und Totschlag zu investieren. Bis heute immer noch der größte Aktivposten in der Bilanz dieser Nation. Nach Meinung vieler Investoren das beste Geschäft aller Zeiten. Überall wo Blut im Spiel ist, sollen die Renditen besonders verlockend sein. Infolgedessen kann man getrost unterstellen, dass von dem vererbten Schuldenberg der größte Teil für diesen Zweck ausgegeben wurde. Woanders nennt man das übrigens Blutgeld.

Wie dem auch sei, Donald Trump darf jetzt mit dieser Hypothek sein Geschäft eröffnen. Formal ist für seine frisch verlautbarten Ziele, insbesondere die Totalsanierung der maroden Infrastruktur, gar kein Geld vorhanden. Klotz am Bein ist noch charmant untertrieben. Etwas genauer könnte man seine Situation wie folgt beschreiben: Mit einem großen Mühlstein am Hals, in einem bereits bis zu seiner Unterlippe mit Wasser gefülltem Becken stehend. Das umreißt seinen tatsächlichen Handlungsspielraum, den er nur ausweiten kann, wenn er die Druckerpresse wie sein Vorgänger endlos durchrattern lässt. Von einem regulären Abbau des angesprochenen Schuldenberges sollte niemand auch nur ansatzweise zu träumen wagen.

Immerhin liegt die US-Staatsverschuldung spätestens seit Obama endgültig oberhalb der 100 Prozent Marke zum BIP, welches aktuell mit rund 18 Billionen Dollar pro Jahr beziffert wird. Die Frage nach etwaigen Luftnummern in dieser Zahl verkneifen wir uns an dieser Stelle wohlweislich. Würde Donald Trump diese Verschuldung im gleichen Tempo fortsetzen wie Obama, dürfte er nach acht Amtsjahren, sofern er die schadlos übersteht, bei rund 40 Billionen Dollar Schulden im Verhältnis von über 200 Prozent zum BIP enden. Für jeden Normalsterblichen als auch für andere Nationen schon eine mehrfache Pleite.

Wie es aussieht wird er tatsächlich ein drastisches und großes Umbauprogramm des Staates realisieren müssen, um die aufgezeigte monetäre Todesspirale in den Griff zu bekommen. Gemäß seiner Programmatik braucht er bezüglich der FED nur ein paar Buchstaben umzustellen, damit diese wenigstens dem Namen nach zu seinem Programm passt (siehe unten). Soviel zur Theorie, die Praxis wird wohl um einiges brutaler ausfallen.

Was darf man von der FED erwarten

Abgesehen davon ist zur Stunde völlig unklar, welchen Einfluss Trump am Ende auf dieses Gelddruckmaschine ausüben kann. Es wird immer noch stur und steif behauptet, dass die „Federal Reserve“ genauso „federal“ sei wie der „Federal Express“, kurz FedEx. Es wird ebenso wiederkehrend behautet, dass gerade die FED eine der wesentlichen Todesursachen für John F. Kennedy gewesen sein soll. Hierbei ging es um die „Executive Order 11110“[The Intelligence]. Dass die FED über dem Gesetz steht ist dabei ein offenes Geheimnis. Einer ihrer vormaligen Direktoren, Alan Greenspan, als Erfinder der Dollarflut auch liebevoll als „Greenspam“ bezeichnet, sagte es in diesem Interview[YouTube].

Trump und sein neues Federal Reverse SystemDeshalb bleibt es unwahrscheinlich spannend zu beobachten, wie sich das Verhältnis zwischen dem neuen US-Präsidenten und der FED in der nächsten Zeit entwickeln wird. Entweder greift das von Trump geplante „Federal Reverse System“ oder aber die Gelddruckerei namens FED lässt ihn am ausgestreckten Arm verhungern. Das Verhältnis dieser beiden „Zocker“ kann gar nicht schwergewichtig genug eingeschätzt werden. Eine signifikante Anhebung des Leitzinses könnte den USA irgendwann genauso viel kosten, wie die bisherigen Militärausgaben. Dieser Umstand verdient daher in der kommenden Zeit erhöhte Aufmerksamkeit.

Trump und sein neues Federal Reverse System
10 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2274 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

30 Kommentare

  1. „…300 per cent, and there is not a crime at which he will scruple, nor a risk he will not run, even to the chance of being hanged.“ (frei nach Thomas Dunning, einem britischen Gewerkschafter; eher dadurch bekannt, weil Marx ihn zitierte)

    Nur: Amerikanische Präsidenten hängt man nicht. Deswegen können wir ruhig auch die 400 Prozent abwarten.

    • Hallo Charly … dann gäbe es da noch die Variante mit dem „Rausinflationieren“ aus den Schulden. Wenn er es also richtig anstellt, könnte er womöglich die Entschuldung dann sogar aus der privaten Portokasse erledigen.

      PS: Danke noch einmal für die „Altkanzlerin“, ich denke die wird in Kürze hier ihr qpress-Debut haben, bis in die Mediathek hat sie es schon geschafft. … 😉

      • @WiKa

        „Klar doch, die Amerikaner sind generell kriegsgeil ohne Ende, dass sie sich einstmals dazu entschlossen rund 700 Mrd. Dollar pro Jahr in Mord und Totschlag zu investieren…“

        Nach meiner Meinung sind es nicht „die“ Amerikaner. Es ist Washington D.C.

        Wem gehört Washington D.C.? Ich bin sicher: Dem Vatikan gehört der Laden. Es ist also der Vatikan. Im Vatikan hat der Teufel seine Heimat und der Vatikan beherrscht diese Welt.

        • Auch der Vatikan wird von den „Geldjüngern & Zinswucherern des Teufels“ beherrscht. Schon Christus bezeichnete diese bösartige Brut vor fast 2000 Jahren als „Kinder des Teufels“ und als „Otterngezücht“!

  2. @Wika das wird einer der schlüssel sein, wo es hingeht, nur so wie trump halt ist wird sich die gangart der ereignisse dazu von gänsemarsch auf galopp ändern.

  3. Seit Aufhebung des Goldstandards am 15.08.1971 in den USA steigt der Goldpreis aufgrund der wundersamen Geldvermehrung per Mausklick. Und zwar vom 15.08.1971 von 35,00 US-Dollar je Feinunze auf 1.914,50 US-Dollar je Feinunze am 23.08.2011. Das entspricht einer durchschnittlichen Verteuerungsrate aufgrund der Inflation von rund 10,36 Prozent pro Jahr.

    Warum sollte wohl eine Notenbank die Golddeckung aufheben? Und warum wird seit dem 23. März 2006 auch noch die Geldmenge M3 nicht mehr bekannt gegeben? Jetzt müßte es doch so mal allmählich bei einigen Leutchen klingel ling machen, oder?

    Excel-Tabelle errechnet tagesaktuellen Goldpreis ohne Preisdrückungen online
    https://aufgewachter.wordpress.com/2015/12/14/excel-tabelle-errechnet-tagesaktuellen-goldpreis-ohne-preisdrueckungen-online/

  4. Die FED ist eine Union der US-Privatbanken, die den Direktor unter sich auswählen, den der US-Präsident dann verkündet. Trump ist ein streitbarer Mann. Die Wallstreet ist mit Trump zufrieden, Goldmannachs auch. Es besteht die Möglichkeit,
    einen Bond aufzulegen, in den alle interessierten Unternehmen einzahlen mit mittlerer Verzinsung. Es wird nur ausgezahlt,

    wenn ein Projekt fertig gestellt ist. Das wäre dann langgestreckt, und keine große
    Belastung für den Haushalt.
    Außerdem besteht so die Chance, dass zuerst veranschlagte Kosten am Ende explodieren. Wie z. B. die Elb-Philharmonie (Elphi) in Hamburg, mit ca. 85 Millionen veranschlagten Kosten, es wurde am Ende das Zehnfache an Steuergeldern, Dezember 2016 war pompöse Einweihung.

  5. Kaum ist Trump im Amt, schon bauen die Israelis ihre Häuser auf Flächen, die den Palästinensern zusteht, weiter. Trump wird ein Freund und Versteher Israels sein, bedingt schon durch seinen Schwiegersohn. Demzufolge wird Netanjahu mit seinen Schergen auch immer dreister auftrumpfen. Diese Entwicklung gefällt mir gar nicht!
    Putin ist kein Freund Israels, ich glaube, es wird die Zeit kommen, in der sich Trump zwischen Putin oder Netanjahu entscheiden muss.

    Ich kann diese ganzen Juden- und Israellobbies nicht mehr ertragen! Wann ist endlich Schluß damit, dass man sie wie Übermenschen hofiert?!


    Trump wird sich anstrengen, einen gesichtswahrenden Rückzug aus diesen unnötigen Konflikten zu finden und seine Ohren gegenüber Sirenengesängen der Kriegspartei und des tiefen Staats verschließen, der gerade damit gescheitert ist, einen „weichen“ Putsch zur Verhinderung seiner Inauguration zu inszenieren. Kleine Kriege gegen schwache Länder zu führen ist eine milliardenschwere nationale Industrie in den Vereinigten Staaten von Amerika. Amerika ist so süchtig nach Krieg geworden, wie es nach Schulden war.

    Wenn Präsident Trump wirklich eine Art Frieden in den explosiven Mittleren Osten bringen will, wird er die Ratschläge der zionistischen Hardliner zurückweisen müssen, die ihn umgeben, und die er sich selbst ausgesucht hat. Deren primäres Interesse liegt in einem Großisrael, frei von Arabern, nicht in einem größeren Amerika. Trump ist zu klug, um das nicht zu wissen. Aber er könnte auch auf seine schneidigen alten Generäle hören, die die Kriege gegen Afghanistan und Irak verloren haben.

    Trump scheint hereingelegt worden zu sein in den Glauben an das Gerücht, dass die Gewalt im Mittleren Osten durch das verursacht wird, was er in seiner Antrittsrede als radikalen islamischen Terrorismus bezeichnete. Das ist ein beliebtes Vehikel, das von der harten Rechten und von Israel eingesetzt wird, um jeden Widerstand gegen Israels Expansion und ethnische Säuberungen zu delegitimieren. Das Etikett „Terrorismus“ dient dem selben Zweck.

    Trump sollte daran erinnert werden, dass die Attentäter des 9/11 zwei Gründe für ihren Angriff angaben: 1. Okkupation Saudiarabiens durch die Vereinigten Staaten von Amerika; 2. Anhaltende von den Vereinigten Staaten von Amerika unterstützte Okkupation Palästinas. Beharrliche Attacken gegen westliche Ziele, die wir als Terrorismus bezeichnen, sind in den meisten Fällen Racheakte für unsere neokolonialen Aktionen in der muslimischen Welt, dem „American Raj,“ wie ich sie bezeichne.

    Leider wird Präsident Trump derlei nützliche Beratung von den Männern, die ihn umgeben, eher nicht bekommen, mit der möglichen Ausnahme von Außenminister Rex Tillerson. Hoffen wir, dass Tillerson – und nicht das Bankhaus Goldman Sachs – das Steuerruder der US-Außenpolitik in der Hand behalten wird.


    http://yournewswire.com/rothschild-wealth-world-population/

    Bill Gates – $75 b
    Amancio Ortega – $67 b
    Warren Buffett – $60.8 b
    Carlos Slim Helu – $50 b
    Jeff Bezos – $45.2 b
    Mark Zuckerberg – $44.6 b
    Larry Ellison – $43.6 b
    Michael Bllomberg – $40 b

    TOTSCHILD NACHRIHTEN!!
    Rothschild Wealth Is Now Greater Than 75% Of World Population Combined
    http://yournewswire.com/george-soros-has-significant-ties-to-womens-march-on-washington/
    http://yournewswire.com/israel-approves-560-new-illegal-homes-in-east-jerusalem/

    • @LABBERBAG

      Orchestriert wird der ganze Zirkus vom Vatikan. Der Vatikan beherrscht diese Welt und beschert uns die ganzen Illusionen / Täuschungen / Lug / Trug

      • Auch der Vatikan wird von den “Geldjüngern & Zinswucherern des Teufels” beherrscht. Schon Christus bezeichnete diese bösartige Brut vor fast 2000 Jahren als “Kinder des Teufels” und als “Otterngezücht”!

  6. Ich denke, daß man von Trumps „Amerika First“ ungefähr genau soviel halten kann, wie von Obamas „Yes We Can“. Immerhin hat Trump gesagt America First und nicht Americans First. Ein kleiner aber feiner Unterschied. Denk nicht darüber nach was das Land für Dich tun kann, sondern frage dich, was du für dein Land tun kannst.

    Tosender Applaus. Heute wie Damals.

    Wenn es dann so umgesetzt wird, daß das Land, also der Staat zuerst kommt, dann werden große Augen gemacht.

    Ich glaube, daß zwischen FED und Trump keine großen Unstimmigkeiten herrschen. Er wird Amerika auf kosten der Menschen groß machen. Und wem gehört Amerika? Na denen, denen es gehört, den Kapitalisten. Ich fürchte sogar, daß das Duo Trump Clinton genau so von Seiten der Hochfinanz inszeniert wurde, damit sich das Land spaltet und auch dort die innere Konkurrenz geschaffen wird, um sie dann, über eine Schuldprojektion, in einen Krieg gegen Andere zu lenken. Kurz gesagt, man wird weiterhin die Menschen abzocken und es an die verteilen, denen die USA eh schon größten Teils gehört, und die Schuld am ärmer Werden auf irgend jemand projizieren, der sich gerade anbietet.

    Trumps Aufgabe wird sein sich aus der Nato zurückziehen, wenn sich die Teilnehmer finanziell nicht mehr als bisher investieren. Das Europa sich nicht mehr investieren kann, dafür wird auch gesorgt werden, da die Kreditwürdigkeit und die Aufnahme von Flüchtlingen ja gekoppelt wurden. Beide Wege führen also in die Bedrängnis. Die USA und GB haben Deutschland ein weiteres Mal in eine Situation gelockt, indem sie sie den Osten aufgemischt haben und uns zur Beteiligung gehetzt haben und werden sich nun aus dem Desaster zurückziehen.

    Wenn man dann noch in Rußland etwas so unerwartetes wie in den USA schafft und einen russischen Trump installiert bekommt, so wie man vor dem 2. Weltkrieg einen Stalin installiert hatte, dann ist das Desaster perfekt. Und das man Pläne dieser Art, solange die Geldhähne ungedeckt offen sind, mit Leichtigkeit umsetzen kann, weil für diese Leute Geld derzeit nahezu unbegrenzt zur Verfügung steht, ist nur folgerichtig. Solange ihnen ein mittels Schulden geschwächtes Volk gegenüber steht, daß begierig tun muss, was die Finanzwelt will, weil es sonst verhungert, so lange wird das destabilisieren auch funktionieren. Die Schäubles der Welt machen es möglich.

    Man kann nicht glauben, daß es sich bei Leuten wie Trump, Clinton und dergleichen, um Marionetten handelt, gleichzeitig aber denken, daß sie wichtig sind, und irgendwas entscheiden können. Es steht zu befürchten, daß Trump nichts anderes als ein Pleitier ist, der die Chance bekommen hat, sich durch diesen Job zu sanieren, solange er tut was er tun soll.

    Einer der dem Mammon gedient hat, wird auch weiter nichts anderes tun als dem Mammon dienen, weil was anderes hat er nicht gelernt. Was anderes kann er nicht. Alles Andere ist Show, Stimmenfang. Yes we can, oder America First, alles das Gleiche. Ja Obama konnte die Schulden ins unermessliche Treiben und Trump wird die, denen Amerika gehört noch ein bißchen reicher machen, und dem Volk die Schulden zukommen lassen, die dabei auf der Anderen Seite entstehen, zu etwas anderem hat er nicht die Erlaubnis.

    • @Argonautiker
      Kompliment zu dieser pointierten Aussage zur anderen Seite der Medaille. Manchmal scheint mir, was immer auch Trump sagt, er bedient beide Seiten gleichzeitig. So wird er auch immer sagen können: „hab ich doch gesagt“. Das eine Establishment gegen das andere. Gibt es ein besseres ?

  7. „Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft
    gut angepasst zu sein.“ Jiddu Krisnamurti

    Schauen wir einmal in das Buch ‘‘Die deutsche Karte” von Gerd-Helmut Komossa
    (ehemaliger Amtschef des MAD – zwei Sterne General), auf Seite 21 / 22.
    Dort wird die Kanzlerakte, 99 Jahre Presse in alliierter Hand, die Beschlagnahme
    der Goldreserven usw. bestätigt.

    Wir, die Generation die vor und nach 1945 geboren wurden, haben die Auswirkungen
    des Weltkrieges noch erlebt. Uns wurde immer und immer wieder gesagt, so etwas darf
    nie wieder passieren. Damals wurden junge Studenten wegen der Veröffentlichung ihrer
    Meinung umgebracht. Gedenkt der “Weissen Rose” und lernt daraus.

    http://www.zukunft-braucht-erinnerung.de…

    Im ganzen Land stehen Kriegerdenkmäler aus dem ersten Weltkrieg und
    zweiten Weltkrieg. Die Generationen haben uns folgende Nachricht hinterlassen:
    Kümmert euch um den Frieden ! Hat die nächsten Generationen daraus gelernt ?
    Haben wir daraus gelernt ?

    https://www.youtube.com/watch?v=-EeNP9ouu_0

    Wenn wir genau hinsehen merken wir, daß sich die Zeit nach 1933 gerade
    wiederholt. Säbelrasseln an der russischen Grenze. Die Russen haben 1990 alle
    besetzten Länder verlassen und sich auf ihre Grenzen zurückgezogen. Die Nato
    rückt Stück für Stück mit Militär und Raketen an die russische Grenze. Ist das friedlich ?
    Wollen wir wieder Krieg ?

    Die Meinungsfreiheit wird mehr und mehr in diesem Land eingeschränkt und
    manipuliert. Andersdenkende werden vielfach als Nazis, Reichsbürger oder Antisemiten
    beschimpft und werden selbst in den eigenen Familien ausgegrenzt.
    Alles das hatten wir schon einmal …. !

    https://www.youtube.com/watch?v=tHwIIsKcU5Q

    Es werden Millionen Siedler in dieses Land geholt. Es sind keine Flüchtlinge !
    Flüchtlinge gehen in das erste Land. Das ist im Schengener Abkommen, im
    Dublin Abkommen, im Grundgesetz und in der Asylverordnung geregelt.
    Was hier zu Zeit stattfindet nennt man nach der Definition der UNO, den Nürnberger
    Prinzipien und vielen UNO Resolutionen der Nachkriegszeit Völkermord !

    https://www.youtube.com/watch?v=Sefl824vTn4

    Lasst das Fernsehen aus, lest nicht mehr die manipulierte Presse und macht
    euch in den alternativen Medien ein Bild. Benutzt nicht ausschließlich euer Handy
    oder Computerspiele. Denkt wieder selbst !

    Es geht um Frieden, richtig ! Wir haben seit 1918 keinen Frieden. Wir haben lediglich mit
    Großbritannien, Frankreich und den USA einen Waffenstillstand.
    Wenn wir Frieden haben wollen, brauchen wir dringend den Friedensvertrag
    zum ersten Weltkrieg. Macht euch sachkundig ! Noch ist es nicht zu spät.

    Wir, die Generation die vor und nach 1945 geboren wurde, mahnen die jüngeren
    Generationen:

    “Wer nicht aus der Geschichte lernt, der ist verflucht sie zu wiederholen !!!”

    http://www.gemeinde-neuhaus.dehttp://www.nestag.de

  8. Naja, der Vorteil einer Weltleitwährung und einer Zentralbank, die den Staat USA direkt finanziert, ist kaum zu überschätzen. Zum einen werden immer noch rund 60% der weltweiten Transaktionen in Dollar abgewickelt, zum anderen sind die von Trump geplanten produktiven Investitionen inflationsneutral.
    Und was immer wieder vergessen wird: Den Schulden stehen Guthaben/Forderungen in selbiger Höhe gegenüber! Und die Profiteure der Schulden juckt es nicht, solange die ihre Zinsen kassieren.
    Alles gut, hier gibt es nichts zu sehen …
    BTW: Ist Japan eigentlich schon im Meer versunken oder leben die mit ihren ca. 230% Staatsverschuldung gemessen am BIP immer noch? Tja, Währungssouveränität und eine in Öffentlicher Hand befindliche Druckerpresse müsste man haben …

    • Danke Traumschau, drum nur soviel:Die nationalistischen Japaner ließen nie die weltweit übelsten Rassisten in ihr Land, folglich u. a. keine verordneten Flüchtilanten, das die Bevölkerung auch ohne Mord & Totschlag schwindet, ist angesichts von Industrie 4.0 nur von Vorteil usw., usf.! Noch Fragen?
      MfG
      RRD

  9. sagen wir so, der verrat begann in atlantis, danach fälschte man die bibel, die ariavata die germanen bibel , die bibel selber ist auch ein arier werk der asen.

    Kommt jesus Asen sohn zurück, gibt es groß reinemachen hier auf der erde, kurz und entgültig.

    Herziehen über juden, was soll das bringen, bringt gar nichts, lasst ihnen die zeit die ihnen noch bleibt, danach gehts in wirklich schlimme gefilde für die.
    Das ist derren eigne schuld, aber bringen die niederen mit. Die leben und nutzen arisches wissen gegen die arier………., die müssen löffeln, wenns auch derzeit kein trost ist, die können vor ihrem schicksaal nicht entfliehen, keiner.

    Aber alles unterliegt seinen zyclen, wenn sich nichtmal gott dran hält , wer dann.
    Das universum ist zb nicht unentlich sondern hat eine ei form, wissen aus asen……, da steht alles, auf jede frage gibt es antworten, Asen und Germanentum gehört zusammen. Daher rührt auch die briten fete mit deutschen, die briten germanen sind mit nideren rassen vermischt wurden dadurch blutrünstig und gierig, gerade die gier ist schlimmste was man sich einfangen kann. Ob nach gold oder was auch immer.

    Das eigentor des Herrn van Däniken schlauer mann, sie werden wieder kommen und neu ordnen was sie einst schufen, ohhh ja das werden sie !!!! Die Kirchen oberhäupter wissen das alle, was hier läuft auf der erde, die juden erheben anspruch auf etwas was sie nie waren….., danach wird man mit ihnen verfahren.

    War es das wert, ist die einzige frage die ich hätte an solche wesen, mehr nicht, ihre irdischen güter könnse gerne behalten wenn ihnen soviel dran liegt. In den Asen texten steht auch, was man macht mit ihnen, nicht mein problem, kann man sogar irgentwie bemitleiden. Tot leben Tot leben, ist normal. Die bekommen ihren warmen Platz, ein zurück wird verwährt, bis zur „schließung des universums“, wird dann wieder neu geschaffen. Die Seelen bleiben und werden dann wieder verteilt, erst dann dürfen die wieder mitspielen, 2000 jahre der falschheit und fälschungen, gegen paar millionen jahre unter pein in der Hölle, ich hätte nicht getauscht nicht für alles geld und gold der erde.

    Seht es doch auchmal so……., spendet vielleicht ein bischen trost für das was da kommen mag, keiner entgeht seiner gerechten strafe.

  10. Man sieht ja hier schon wie liebe fronten entstehen in den meinungen trump und co.
    So muss es auch sein.

    Labberman und argonautiker gegen rest so ungefähr……., versucht man es neutral zu sehen, klar man ist immer bissel subjektive, kann man erstmal jede richtung verstehen und nachvollziehen.

  11. Ein in Europa unterdrückter Blick auf Donald Trump zeigt, dass er den Menschen seines Umfeldes unkompliziert hilft – wenn er die Not der Stadt New York aus seinem Bürofenster sieht oder in den Medien von Problemen der Menschen liest. Manchmal reicht auch ein Anruf eines hilflosen Vaters aus. Vielleicht haben die Menschen in den USA ihn auch deshalb zu ihrem rechtmäßigen Präsidenten gewählt.

    Farmer Lenard Hill aus Georgia

    1986 schuldete der Bauer Lenard Hill seiner Bank 300.000 Dollar und war kurz davor, seine Farm zu verlieren. Um eine Zwangsversteigerung zu vermeiden, schloss er eine Lebensversicherung ab, sodass im Falle seines Todes die Familie durch den Anspruch auf das Versicherungsgeld die Schulden bezahlen und die Drei-Generationen-Farm behalten könnte.

    Bevor die Zwangsversteigerung begann, nahm sich Lenard Hill das Leben, nicht wissend, dass die Lebensversicherung Suizid von ihrer Versicherung ausschloss.

    BURLINGTON, IA – OCTOBER 22: Rick Wirt harvests corn on October 22, 2015 near Burlington, Iowa. Wirt and his daughter Krista Kempker farm more than 2,000 acres in th area. According to the National Corn Growers Association, the overall corn crop is on track to have the 2nd highest average yield on record (Photo by Scott Olson/Getty Images)
    Ein Farmer in der Nähe von Burlington, Iow. (Symbolbild)Foto: Scott Olson/Getty Images

    Über diesen Suizid und die Geschichte dahinter berichteten die nationalen Nachrichten. Als Trump davon hörte, rief er Mr. Hills Frau an, um ihr Hilfe anzubieten. Er verhandelte mit der Bank, damit sie der Familie noch einen Monat Zeit gäbe, die ausstehenden Schulden zu sammeln und übernahm selbst einen Teil der Schulden. Dadurch konnte Mrs. Hill die Farm behalten.

    Als Trump dreißig Jahre später im Rahmen einer Wahlkampfveranstaltung in South Carolina auftrat, ergriff Mr. Hills Tochter das Wort und sprach vor dem versammelten Publikum:

    „Was ich euch wissen lassen möchte, ist, dass Trump gutmütig und fürsorgend ist. Er kümmert sich um die Farmer, er kümmert sich um Hinterlassene. Er will Amerika wieder großartig machen und zusammen können wir dies erreichen.“

    Einer Schönheitskönigin helfen

    Tara Corner, Miss Kentucky, gewann 2006 die Miss-Wahlen in den USA. Ihr schlechtes Benehmen in Bezug auf Alkohol und Drogen sowie skandalöse Fotos machten nach ihrem Sieg große Schlagzeilen.

    Als Donald Trump, Co-Besitzer der Miss World Organisation, daraufhin eine Pressekonferenz anordnete, dachten die Leute, dass er ihr den Titel wegen ihres Fehlverhaltens entziehen würde.

    Stattdessen bot er Tara Corner eine zweite Chance. Sie willigte ein, auf Entzug zu gehen. Trumps Entscheidung lenkte Corners Leben in die richtigen Wege. Nach einem erfolgreichen Entzug wurde sie Anwältin und setzt sich seitdem für jene Menschen ein, die unter einer Sucht leiden.

    Ein Flug von L.A. nach New York

    Bei Andrew, dem drei Jahre alten Sohn von Rabi Harold Ten, wurde im Jahr 1988 eine seltene Krankheit diagnostiziert. Nun sollte er zu einer medizinischen Behandlung nach New York fliegen.

    Doch alle Fluggesellschaften weigerten sich, den Jungen mitzunehmen, da er für den Flug sehr viel medizinische Ausrüstung mitnehmen musste und so konnte der Junge für seine medizinische Behandlung nicht von Los Angeles nach New York fliegen.

    WILMINGTON, NC – NOVEMBER 05: Republican presidential nominee Donald Trump (L) and his wife Melania Trump arrive for a campaign rally the Air Wilmington Hangar located at Wilmington International Airport November 5, 2016 in Wilmington, North Carolina. Trump and his opponent, Democratic presidential nominee Hillary Clinton, are campaigning in key battleground states that each must win to take the White House. (Photo by Chip Somodevilla/Getty Images)
    Trumps Flugzeug – er stellte es dem verzweifelten Vater zur VerfügungFoto: Chip Somodevilla/Getty Images

    Rabi Ten kontaktierte aus Verzweiflung Donald Trump. Dieser willigte ein, sein Privatflugzeug für den Flug zur Verfügung zu stellen. Andrews Vater berichtete: „Bei unserem Telefonat sagte Herr Trump ohne zu zögern: ‚Ich werde mein Flugzeug zur Verfügung stellen’“.

    Später erzählte Trump einem Reporter: „Einen kleinen Jungen zu retten ist das Richtige, deshalb tat ich es.“

    Eine gute Tat belohnen

    Im Jahr 2003 sah ein Busfahrer aus New York während seines Dienstes eine Frau, die an der Kante einer Straßenüberführung stand und auf die Autobahn schaute. Der Busfahrer erkannte, dass sich die Frau das Leben nehmen wollte, hielt den Bus an und half ihr zurück über das Schutzgeländer.

    Als Trump dies aus den Nachrichten erfuhr, belohnte er den Fahrer mit 10.000 Dollar. DonaldTrump sagte: „Ich mache das gerne, wenn ich so etwas wundervolles mitbekomme.“

    Den Opfern von Hurrican Sandy helfen

    2012 wurde der östliche Teil der USA vom Hurrican Sandy stark verwüstet. Vor allem New York war stark von dieser Naturkatastrophe betroffen. Trump öffnete daraufhin die Vorhalle seines Trump Towers für hunderte von betroffenen Menschen und versorgte sie mit Kaffee und Essen.

    Trump: „Wir luden die Menschen ein und kümmerten uns um sie, das hat mich sehr glücklich gemacht.“

    NEW YORK, NY – JULY 22: The Trump Tower building is viewed on 5th Avenue on July 22, 2015 in New York City. Donald Trump, who is running for president on a Republican ticket, has come under intensifying criticism for his behavior on the campaign trail. The billionaire’s most recent comments on Senator John McCain’s war record in Vietnam have resulted in almost universal criticism from fellow candidates. (Photo by Spencer Platt/Getty Images)
    Hunderte Menschen fanden bei Hurrican Sandy Schutz im Trump Tower in der 5th Avenue in New York CityFoto: Spencer Platt/Getty Images

    Die Eislaufbahn im Central Park

    Die Wollman Bahn – eine berühmte Eislaufbahn im Central Park in New York – verfiel in den Siebzigern aufgrund von finanziellen Schwierigkeiten mehr und mehr.

    Die Stadt nahm 1980 eine vollständige Sanierung aller Gebäude in Angriff, aber nach sechs Jahren und bereits 13 Millionen Dollar an Ausgaben kündigte sie an, alles neu beginnen zu müssen und dass dies noch einmal zwei Jahre in Anspruch nehmen würde.

    Die Gründe für den Zustand der Eislaufbahn und das Baugeschehen lagen in verwaltungstechnischem Fehlverhalten.

    Trump, der von seinem Büro aus einen Blick auf die Wollman Bahn hatte, wollte helfen. Er fragte bei Bürgermeister Koch an, ob er den Bau übernehmen könne. Koch lehnte seinen Voschlag zuerst ab, doch gab er aufgrund öffentlichen Drucks nach und übergab Trump den Bau. Innerhalb von drei Monaten und mit nur der Hälfte der geplanten Kosten wurde die Bahn renoviert.

    Quelle: Visiontimes.de

    • Das mag sogar alles stimmen. Die Frage wird sein, ob das nicht einfach aus PR Gründen geschah. Aber selbst wenn es wahr und menschlich begründet war, kein Mensch ist nur gut, oder nur schlecht, aber da stehen bei Trump jedoch wenige gute Taten einem Ego gegenüber, daß sich für so wichtig hält, daß er zum Multimilliardär wurde. Letzteres kann man durch ehrliche Leistung definitiv nicht erreichen, sondern nur durch unverhältnismäßige Übervorteilung des Eigenwohl, und die geht immer zu Lasten Anderer.

  12. Das mag ja sein, aber als präsi läuft der ball anders, genau da liegt der hase begraben. Zwischen dem wie er privat ist und was er als intressenvertretung in der usa tun muss sind welten.

    Genau dadrum gings ja, weiter oben.

    Schau dir politiker an, erst mit besten vorsätzen, sobald im amt mit besten vorsätzen gegen das Volk, lässt sich wohl nicht vereinen. Wir werden sehen, zumindest könnte er es so drehen hier ud schlupplöcher zu lassen, viel mehr wird nicht gehen, dadran wirds mans erkennen.

    Aktien hin her, aber eines der größten verbrechen Lebensmittel und Wasser privatisieren zu handels ware machen, wodurch grund dinge die immer genug da waren zu mangelware werden, was das kostest sieht man überall auf der welt, unschuldiges leben. Ressorcen verteilung sollte gerechter werden, aber sieht im moment noch alles andere als danach aus.

    zb krass Israel verbraucht wasser ohne ende, ein palästineser darf nur 5 l am tag haben……, das hat mit gerechtigkeit nichts zu tun. Durch die Gewässer auch regenwasser etc privatisierung wasserwirtschaft wirds bald in jedem land so sein.

    Bis dahin , nicht weiter hätte man ein bischen menschlichkeit………., bestimmte dinge lässt man in ruhe tastet sie nicht an, aber dehnen ist nichts heilig nur ihre gier facetten.

  13. Quattinak Lake ist am austrocknen kein jahrzehnt mehr, was meinste wer verdursten wird, alle nicht israelis. Wenn er alle ist , dann gibt es ja noch das kristall wasser eines der besten wasser überhaupt unter der wüste im Lybien erschlossen.

    Das nehmen sich dann auch die lobbys die lybier können verdursten intressiert nicht in dieser mensch klassengesellschaft…………..

    Das die erde schon lange kein frommer platz mehr ist , ist die eine seite, aber es gibt auch überhaupt keine grenzen mehr wie man mit lebewesen oder planeten umgeht, das zeugt von allem, aber nicht interlegenz nur von gier.

    Sehr viel müsste erstmal grundlegend ändern in der denkweise, ob trump einen schritt in die richtung macht, wir werden sehen.

  14. Hallo Wika 🙂

    Ja ja die liebe FED.
    Die muss man doch so lieb haben
    da sie die Menschheit doch so liebevoll fertig macht.

    Superleistung FED, IHR könnt sehr stolz auf euch sein.

    Ich denke wenn die FED ihre „Schulden„ an die Menschheit
    begleichen müsste so wäre die FED wohl der einzige und größte
    Schuldner auf Erden und die Menschheit IHR größter gläubiger.

    Die FED.
    Die Wurzel allen Übels.
    Das zinsensverzinste Geldsystem.

    Geld aus der Luft erschaffen und die Menschheit um ihre hart
    verdienten Errungenschaften und Freiheiten gebracht.

    …….und es geht gerade so weiter im Takt,
    bis zur vollständigen Versklavung und Entrechtung der gesamten Menschheit.

    Das ist DIABLOS Werk.

    Ein anständiger US Präsident würde diese Bande längst dingfest machen.
    Doch dazu bedarf es Rückgrat, Anstand und Entschlossenheit.

    Sollte Mr.D.Trump auch nur eine Luftnummer sein und doch eher
    in den Fußspuren eines Obama wandeln, also in Richtung eines Antichristen,
    dann Gnade uns Gott
    Und viele Vorzeichen zeigen in dieser Richtung.

    Das der Mensch doch sehr oft irrt im leben,
    so hoffe ich doch sehr auch diesmal zu irren.

  15. MØGEN NESARA UND ALLE WOHLWOLLENDEN KRÆFTE UNSERES PLANETEN DAFÜR SORGEN, das unsere welt wieder genesen wird und frieden gelebt werden kann.
    meine eltern 40j.tot meinten oft: „der jude ist unser unglück“ aber als junger mensch verstand ich diese ausage nicht so richtig, doch heute versuche ich zu analysieren warum AFD, pegida letzten montag, donalt trump, und die meisten einflussreichsten politiker der welt den juden/israelis immer wieder in den a . . sch kriechen und honig um ihren bart schmieren.
    ich will den juden wirklich nichts, aber warum werden sie mit soviel respekt und ehrfurcht von allen wichtigkeiten in der welt behandelt?
    http://trutzgauer-bote.info/wp-content/uploads/2016/12/Sluyterman.jpg
    https://www.youtube.com/watch?v=28svsoq4esQ

  16. WER SIND DIEJENIGEN DENEN AMERIKA UND ALLE REGIERUNGEN DER WELT DIESES VIELE VIELE GELD SCHULDET? ? ? es sind rothschild und companie und unser donaldchen weiss sich da zu helfen den mit einem fedestrich wird er deren zugutehaben løschen derweil der rest der welt ihm aufs peinlichste folgt 🙂

  17. @h.v.weyde

    Stimmt, nur wurde vorgeschlagen ein paar töten um den rest zu retten, aber leider sind die meisten söldner, die können die ganze erde in die luft jagen. Dazu kommt noch sie haben es durch zinses zins und verrat an der menschheit an sich gebracht, nicht auf ehrliche weise. Kriege anztetteln zur persönlichen bereicherung, wo sind die grenzen , die kennen keine, jetzt fangen sie an gentechnisch mischwesen zu erschaffen genau wie in ägyten, dann kam das ende.

    Habe hier ein problem, das man freie energie will, und höherer seite will mans nicht weils die menschen befreit, sondern, weil die menschen es wegen des geistigen zustands nur auch missbrauchen würden, noch schlimmere waffen zu bauen.
    Das verstehen viele nicht.

    Problem ist unbegrenzten mitteln haben die gegen maßnahnamen geschaffen und weltweites „brunnenvergiften“ wäre die folge gehts dehnen an den kragen. Nur was bleibt es geht so weiter, auch nicht viel mehr. Genauso wie sich die 3 großen in schach halten, mit wer zuerst feuert stirbt nur etwas später, genauso halten die welt in schach, mit noch schlimmeren waffensystemen.

    Dazu kommen sehr schlimme b-c waffen, haben viele möglichkeiten, das ist ja problem mit unbegrenzten möglichkeiten, hätte es zu kennedys zeiten schon beenden müssen, jetzt isses fast zu spät.

  18. im Weltraum sind bomben stationiert, Rothschild droht mit der Sprengung des Van allen gürtels, das wäre das ende für alles leben auf der erde. Auf solchen ebenen spielen die. Satanisch im Quadrat. Das ist nicht der einzige grund, womit man die regierungen erpresst mitzuspielen.

    Kampflos unter devise, was ich nicht haben kann bekommt niemand, wirds nicht ablaufen. Erst müßten die geheimen waffen nutzlos gemacht werden, dann kan man gegen die vorgehen. Eher nicht, wäre selbstmord kommando für den planeten.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Trump und sein neues Federal Reverse System | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…
  2. News 23.01.2017 | Krisenfrei

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*