Trump-Doktrin: Mit Atom-Wahn zur Vernunft kommen

Trump-Doktrin: Mit Atom-Wahn zur Vernunft kommen Waschen-Schminken: Beide der zuletzt im Rennen befindlichen Kandidaten für die Position des/der Präsidentendarsteller|in in den USA 2016 (Hillary Clinton und Donald Trump) konnten keineswegs als Garant dafür gelten, dass ab Januar 2017 die Vernunft im Weißen Haus Einzug halten sollte. Noch vor seinem Amtsantritt scheint Donald Trump dies markig untermauern zu müssen. Seine Hauptsorge gilt dem US-Atombombenbestand. Nach seiner Einschätzung muss es eine sinnvolle Investition sein, hier demnächst ordentlich Steuergeld zu versenken.

Schleierhaft bleibt dabei, welche Rendite-Betrachtungen er dabei  zugrundelegte. Gerade einen so kaufmännisch denkenden Präsidenten sollte man derlei als ersten Gedanken unterstellen. Waren wir mit der Wende 1990 sehr zufrieden, dass das atomare Wettrüsten scheinbar ein Ende hatte, setzt es nach rund einem Vierteljahrhundert relativer Ruhe bedauerlicherweise wieder ein. Hier ein wenig mehr dazu: Trump fordert atomare Aufrüstung der USA[SpeiGel auf Linie]. Aus dem Gezwitscher zitieren wir kurz im O-Ton:

„Die USA müssen ihre nuklearen Fähigkeiten massiv stärken und solange ausbauen, bis die Welt bei den Atomwaffen zur Vernunft kommt“

Dabei, so möchte man laut aussprechen, ist das Maß der Vernunft schon seit dem Wettrüsten im kalten Krieg überschritten. Was also hat der große Häuptling Donald Trump verpasst, dass er weiterhin zwanghaft ein totes Pferd reiten will? Oder anders gefragt, wie will man mit Unvernunft zur Vernunft kommen? Wen oder was will er mit einer weiteren atomaren Aufrüstung erschrecken oder abschrecken? In irgendeiner Weise fehlt ein tieferer Sinn in dieser neuen Strategie, es sei denn, sie besteht lediglich darin, massiv die gesamte Welt zu verunsichern.

Zwar wurde die ganze Angelegenheit später geringfügig relativiert, was bei seinem Stakkato-Polter-Attacken auf Twitter immer häufiger notwendig wird, aber ein übler Nachklang ist da keineswegs zu verleugnen. Meistens ist es der initiale und laut ausgesprochene Gedanke der die Leute bewegt (so auch bei diesem Trump’el) und nicht der kurz darauf rezensierte Fassung. Rechnen wir doch den Wahnsinn noch kurz zu Ende. Dabei kann es völlig dahingestellt bleiben, ob wir uns um einen gröberen Faktor vertun. Schließlich reicht das vorhandene Atombombenarsenal allein der Vereinigten Staaten aus, diesem Planeten mehrfach in Schutt und Asche zu legen.

Scherzhafterweise wird deshalb schon seit Ewigkeiten kolportiert, dass der Dritte Weltkrieg zwangsläufig von den USA gewonnen wird, weil sie im Gegensatz zu den Russen, diesem Planeten rund 52 mal einäschern können und die Russen nur 50 mal. Bleiben wir realistisch, einmal würde vermutlich schon reichen. Halt Stopp, da war doch noch was? Oh weh, haben die Russen tatsächlich die Amerikaner überholt: Anzahl der nuklearen Sprengköpfe weltweit 2016[Statista]. Von den etwas mehr als 15.000 Atomsprengköpfen weltweit gehen bis auf 1.000, alle ausnahmslos auf das russisch-amerikanische Gemeinschaftskonto. Offenbar funktioniert die gerechte Teilung nicht mehr und Russland liegt derzeit mit 290 Sprengköpfen vorn … wie peinlich!

Trump-Doktrin: Mit Atom-Wahn zur Vernunft kommenNun unter diesem Aspekt macht natürlich das Ansinnen von Donald Trump schon wieder Sinn. Wie konnte es uns entgehen, dass die Russen hier so unverschämt nachgelegt haben. Demzufolge dürfen wir uns diesem Wahnsinn tatsächlich nicht verschließen, allein schon aus treuer Ergebenheit gegenüber den USA. Schließlich ist ja der dort vorgehaltene Massentod zu unserem Besten da, sogar der der Russen. In jedem Fall sind wir hier in Zentraleuropa zwangsläufig die ersten und absoluten Nutznießer der Atombomben beider Seiten … garantiert. Danach können sich ja Russland und die USA immer noch überlegen, ob sie auch ihre heimischen Landschaften in gleicher Weise damit umpflügen wollen.

Kurz um, so wie es derzeit ausschaut wird der Wahnsinn noch mehr Programm und spätestens ab dem 20. Januar dann das gesamte weiße Haus erfassen. Vernunft war gestern. Wobei Donald Trump eingedenk seiner Aussagen zum Thema sicherlich der ehrlichste und aufrechteste Vertreter des totalen Wahnsinns werden wird, da darf man sicher sein. Allein dafür sprich schon sein etwas verkürzter Intellekt. Wie würde Naddel jetzt noch frisch und frei anfügen: “Hier werden Sie geholfen!

Trump-Doktrin: Mit Atom-Wahn zur Vernunft kommen
7 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Über WiKa 1410 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

17 Kommentare

  1. Das Problem dieser Welt ist wohl:
    Die Macht der Machthaber nimmt stetig und stark zu.
    Gleichzeitig aber auch deren Idiotie und Verbohrtheit.
    Damit steigt die Wahrscheinlichkeit einer weltweiten Katastrophe bzw. Zerstörung extrem.

    – Früher entvölkerte Alexander der Große ganze Landstriche.
    – Hitler organisierte die Vernichtung effektiver, sodaß insbesondere Juden von einer unvergleichbaren Einmaligkeit sprechen.
    – Aber der Fortschritt macht noch mehr möglich.

    Heute können schon relativ kleine Staaten wie Israel die ganze Welt vernichten (, – man schätzt, dass Israel 100 Atombomben zur Weltverseuchung besitzt). Nordkorea ist dazu noch unfähig, Betonung auf noch! Indien, Pakistan, China, England, Frankreich können es längst. Zur Weltvernichtung brauchen wir also gar keine Idioten in Russland oder den USA.

    Was tun?

    Den einzigen Einfluss den wir als Bürger haben, ist den machtgeilen Idioten nicht das Terrain überlassen. Krankhafte Machtgeilheit unterstelle ich in Deutschland den derzeit im Bundestag vertretenen Parteien (als Institution) und deren Führer wie Merkel (als Person). Wir werden sehen, wie die BT-Wahl 2017 ausgeht. Wenn das Volk wirklich die Stimmen an Vertreter des Volkes gibt, dürfte Merkel satte 0 % der Stimmen bekommen. Nach dem Anschlag in Berlin steht Merkels Partei jetzt bei 35 %. Dieser Prozentsatz wählt derzeit CDU. siehe http://www.wahlrecht,de/sonntagsfrage Es zeigt, daß die Bevölkerung glaubt, nur Merkel ist fähig die durch sie absichtlich verursachte Kriminalität zu beheben.

    Die Wahl etablierter Parteien ist ein echter Schritt, Idioten mehr Macht zu geben.

      • Nicht ganz – es ist eine Zahl aus http://www.wahlrecht.de über die Sonntagsfrage mit Antworten gesammelt von Allensbach. Veröffentlichung zwar nach dem Terroprakt von Berlin, aber offensichtlich wurden die Meinungen ohne den Einfluß des Terroraktes gesammelt. Inzwischen sackte die GroKo etwas (bei INSA). Was aber kaum reicht.

        Hoffentlich verschiebt sich noch was bis zur BT-wahl 2017.

  2. Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt,
    erst dann wird die Welt wissen, was Frieden ist.
    Jimi Hendrix, Musiker

    Diese “Politiker” arbeiten, wie schon Adenauer zugegeben hat,
    direkt für das Besatzungskonstrukt.
    Sie wollen vor allen Dingen Macht und Geld. Um diese Privilegien
    zu behalten schrecken sie vor keiner Aktion zurück.
    Fake News, Reichsbürger, Populismus, Nazis, Rassisten und/oder
    Verschwörungstheoretiker.
    Viele können diese Begriffe gar nicht genau deuten.

    Bis Ende der 80er Jahre stand in dem Pass / Personalausweis:
    “Der Inhaber dieses Ausweises ist “Deutscher”. Der Begriff
    “Deutscher” begründet sich auf den § 1 RuStAG 1913.

    Heute steht im Pass / Personalausweis der Begriff “Deutsch”.
    “Deutsch” wird seit dem Reichsbürgergesetz von 1935 benutzt.
    Alle die diesen Begriff “Deutsch” im Personalausweis akzeptieren
    sind damit – oftmals unwissend – “Reichsbürger” !!!

    Die “Länder” und “Städte” weisen auf ihren Seiten darauf hin, daß
    der Pass oder Personalausweis nichts über die Staatsangehörigkeit
    aussagt.

    Deutschland wurde 1990 bodenlos gemacht. Das Land Deuschland
    kann jetzt jederzeit verkauft werden.
    Das ist auch der Grund der Verschuldung. Deshalb ist das Grundgesetz
    gelöscht werden. Deshalb auch der Zuzug. Sie arbeiten an unserem
    Untergang.

    Wir sollten uns durch einen Friedensvertrag zum WK I.
    wieder befreien …….

    Wir können das Bodenrecht durch Herausnahme der Gemeinden und
    Städte aus dem Vertrag (Reaktiverung) zurück erhalten. Das ist der
    erste Schritt.

    Wenn mehr als 50 % der deutschen in einer Gemeinde die Verwaltung im
    Rechtskreis vor 1914 wählt, so kann sich diese Gemeinde auch selbst
    verwalten.

    https://www.youtube.com/watch?v=u9T97IZyYBU&t=2582s

    https://www.youtube.com/watch?v=UeniO41W_Bo

  3. “In irgendeiner Weise fehlt ein tieferer Sinn in dieser neuen Strategie….”

    Es ergibt viel Sinn, immer mehr Geld in die Rüstung zu stecken. Der “Staat” nimmt dabei Schulden auf. Auf diese Schulden zahlt der “Staat” Zins und Zinseszins. Damit der “Staat” dafür das Geld bekommt, benötigt er Steuern. Diese Steuern kann der “Staat” bekommen, wenn er Geld sinnvoll anlegt in Wirtschaftswachstum. Immer mehr Waffen produzieren bringt Wirtschaftswachstum und Steuereinnahmen.

    Jeder weiß: Steuereinnahmen sind für einen “Staat” das große Los >>

  4. https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/12/24/investoren-wetten-auf-das-ende-der-aera-merkel-im-jahr-2017/?ls=ap Vielleicht wird 2017 ein Wahlkampf wie in den USA. Nach 15 Jahren Krieg und Verarmung von vielen zerstörten Völkern, sagen die Autoren M. Weik und Marc Friedrich voraus, dass Merkel es nicht schaffen wird, sie ist postfaktisch, bringt nichts voran. Sollte es so kommen, war Putin schuld, der angeblich Merkel ‘stürzen’ will. Ein neues Wahrheitsministerium ist am Entstehen, die Bundespressestelle unter Seibert wird uns dann nur die ‘Reine Wahrheit’ verkünden.
    Die Nuklearwaffen für die Neuen Raketensysteme sind veraltet. Sie zu verschrotten ist teurer als Neue zu entwickeln. Da US /Nato den Nuklearen Erstschlag in der Neuesten Militär-Doktrin festgeschrieben haben, die mit einem Schlag das veraltete Raketensystem der Russen ausschalten könnte, muss Russland in neuere Systeme investieren, will es sich effektiv gegen die Nato-Raketenabwehranlagen in Rumänien, Polen schützen. Die US-Regierung hat einseitig den ABM-Vertrag aufgekündigt, d.h. die Abrüstung bei beiden Nuklearmächten der Sprengköpfe und Raketen. Deshalb ist das Geschrei um Wettrüsten eine Farce, es wird nur modernisiert, trotzdem haben beide Mächte jede Menge veraltete Nuklearwaffen, die vernichtet werden müssten, somit muss es einen neuen Abrüstungsvertrag geben, was ich Trump zutraue, ihn auch so in seinen Aussagen verstehe. Also wieder viel ‘Gegacker’ unserer Volksverblöder.

  5. ich kann euch das wohl nicht ersparen, der warnsinn der läuft. Leider nicht im film sondern realität.

    https://www.youtube.com/watch?v=-vzBk_pdMHM

    japans erdbeben war eine bombe, hier wird zugegeben philipinen war auch ne kleine a waffe.

    Jetzt bauen die an 500mt bomben, das würde nach den angaben eine 2km flutwelle erzeugen. China ist komplett umstellt von Zios, deswegen griffen sie nicht an bis jetzt. Denn möchte nicht wissen wieviele bomben schon auf dem meeresgrund liegen auf zündung warten.

    niemand kann sie orten, weil ja so fleißig atommüll verkappt wurde, damit man sie wieder orten kann, wurde verkappen verboten im meer und lagerte es in bergwerke ein seit jahrzehnten, überall nicht nur die paar bekannten, ist nur ablenke vallersleben etc. Da man die millionen fässer wegen rostfrass nicht mehr bergen kann, kann man auch megabomben nicht aufspüren.

    Sowas passiert wenn sich paar menschen alles nehmen ums gegen die masse zu verwenden. Zum glück stehen wir nicht alleine da, ein glück……

    wer auf + 3000m ziehen will sollte das langsam tuen.

  6. zusatz auch wenns ironisch klingt, aber bei diesen realen bedrohungen, sind wie ihr wisst nicht die einzigsten, ist das 2017 entzogene bodenrecht, was kommen wird egal, halb deutschland mindestens würde absaufen, wenn so eine bombe hoch geht in der nordsee. briten insel gibt es dann wenigstens auch nimmer.

    Entweder vernichten die völker zusammen die eliten oder die eliten im machtwahn die ganze oberfläche der erde, ausgerechnet 80% geht unter, andenkette himalaya und pyrenänen kleine teile der alpen bleiben, usa wie gezeigt australien inseln weltweit gibt es nicht mehr.

    deswegen bin ich besorgt, warum der feuergürtel immer aktiver wird…………., da wird nachgeholfen

    • @Osiris

      In vielen Überlieferungen wird die Geschichte der biblischen Sintflut geschildert. Da soll es eine weltweite Katastrophe gegeben haben und weltweit ist viel Land überschwemmt worden. Wer weiß: Vielleicht soll diese Katastrophe wiederholt werden, um den Großteil der Zivilisation zu vernichten. Steht auf Georgia Guidestones geschrieben. Bevölkerung unter 500 Millionen bringen. Also ca. 90% sollen sterben.

      • Die Sintflut wurde als “weltweit” beschrieben, weil sie damals die Fläche fast vom gesamten Wissenshorizont der Menschen umfasste. Das Schwarze Meer entstand aus einer größeren Bodensenke die sich plötzlich flutete. Das war alles. Zu Zeiten des Gilgamesch-Epos war der Wissenshorizont eben nicht größer. Trotzdem war es – nach heutigen Maßstäben – eine Naturkatastrophe, – die sich in die Gehirne der Menschen eingrub und so auch in der jüdischen Geschichtsschreibung (dem Alten Testament der Bibel) erwähnt und verklärt wurde.

  7. => habe in der datenbank geschaut und, ein 100mt bombe würde keine 1.2 km welle auslösen, sondern 110m um faktor 12 weniger bei mittlere dichte des salzwassers, die hauptenergie geht trotzdem nach oben, weil wie bei einer herdplatte wasser erst abperlt und verdampft, aber durch die oberflächenspannung geht ungefähr 1/3 der sprengkraft ins wasser und wird als (KINetische Energie)bewegungsenergie weitergegeben. Drückt aber die energie auf ein lavabecken oder instabile spalten, potenziert sich die kraft, die wellenlängen werden höher und potenziert stärker, eine tsunami welle besteht nicht nur aus einer welle sondern je nach stärke immer aus mehreren. Stein in teich es endstehen kreisförmige wellen, 6-10, die wellen längen werden immmer größer (abstand zwischen den wellen, desto stärker die einzelnen sind), diese “sinuswellen” noch zusatz energie bekommen durch land senkungen und hebungen, dann……. möchte man nicht dran denken

    Wie krank muss man sein, sowas nur in erwägung zu ziehen. Jetzt gehts um bis zu 1000 mt bomben, die könnten 10giga tonnen bauen, nur könnte keine rakete diese mehr transportieren, die nutzlast muss passen, also machen sie es anders.

    Eine zeit lang dachte man, die bekommen es nicht hin, die hiroshi bombe waren viele kleine normale, gebe ds nur als info, aber mitlerweile durch comps usw, kann man sehr genaue stellen finden wo nur ein schubs reicht und 7-16beben würden folgen, die flutwellen wären dann 1.2km + hoch ohne zu untertreiben. Durch die landverschiebungen. Das ist am leichtesten beim feuergraben zu machen.
    9.5 vor jahren chile, dann paar 8ter, jetzt gehts auf der anderen seite los, neu guinea 7.9…… , das ist nicht alles natürlichen ursprungs.

    zb. vielleicht erinnern sich einige, wasserstoffbombenteste frankreich vor einigen jahren, und es entstanden beben in türkei alles was bissel anfällig war, kam in bewegung. Kommt nicht unbedingt auf die stärke an, aber die stelle.
    zb eine in 11km tiefe gezündete bombe , die wäre extrem vernichtend, challender deep zb. vorrausgesetzt die atombombe zur zündung der fusionsbombe überwindet den wasserdruck. das könnte schnell ein rohrkrepierer werden.

    ………………………………………………….

    Aufbau der Wasserstoffbombe

    Man kann die Wasserstoffbombe in drei verschiedene Arten des Aufbaus unterteilen.

    Als Zünder dient der Wasserstoffbombe eine Atombombe. Für die Zündung der Atombombe wird Neutronenquelle benötigt.

    Durch die freiwerdende Energie der Atombombe wird der übrige Teil (Fusionsmaterial), welches sich im Hauptteil der Bombe befindet, auf über 50 Mio. Kelvin erhitzt. Bei der ersten gezündeten Wasserstoffbombe wurde als Fusionsmaterial Deuterium und Tritium. In moderneren Bomben wird das feste Lithiumdeuterid 6LiD verwendet.

    Ein Größteil der Radioaktivität bei der Explosion einer Wasserstoffbombe entsteht durch den Zünder (Atombombe). Die Verschmelzung von Deuterium und Tritium liefert nur Neutronen, die allerdings das Umgebungsmaterial aktivieren können.

    Als “saubere” Wasserstoffbombe bezeichnet man die Wasserstoffbombe, bei der der Anteil der entstehenden Radioaktivität gemessen an der zerstörenden Wirkung gering ist. Sie besitzt also eine sehr hohe Sprengkraft. Als “schmutzige” Wasserstoffbombe bezeichnet man die Wasserstoffbombe, bei der der Anteil der entstehenden Radioaktivität gemessen an der zerstörenden Wirkung hoch ist. Sie besitzt also eine geringe Sprengkraft. Vergleicht man beide Arten, so stellt man fest, dass die ausgesandte radioaktive Strahlung gleich ist.
    Die 3 verschiedenen Arten des Aufbaus des Hauptteils:
    Zweiphasenbombe:
    Bei dieser Ausführung besteht der Hauptteil nur aus chemischen Sprengstoff und Fusionsmaterial.
    Dreiphasenbombe:
    Bei der Dreiphasenbombe ist rund um den Hauptteil ein Mantel aus spaltbaren Material angebracht, der zusätzliche Explosionsenergie durch die radioaktiven Spaltprodukte liefert.
    Cobalt:

    Diese Ausführung ist eine spezielle Form der Dreiphasenbombe. Der Mantel um den Hauptteil besteht hier aus normalem Kobalt, das zu dem radioaktiven Isotop Cobalt 60 umgewandelt wird. Dieses Isotop hat eine Halbwertszeit von 5,3 Jahren und bewirkt daher eine jahrzehntelange Verseuchung. Durch die hohe Menge an freigesetzter atomarer Strahlung handelt es sich bei der Cobaltbombe stets um eine “schmutzige” Bombe.

    Die Größe der Wasserstoffbombe ist nach unten durch Größe und Explosionskraft des Zünders begrenzt, nach oben nicht. Es kann praktisch unbegrenzt viel Fusionsmaterial zur Fusion gebracht werden.
    Auswirkungen der H-Bombe
    Auswirkungen durch die Detonation

    Eine durch die Explosion erzeugte Druckwelle erzeugt größe Schaden und langanhaltene starke Stürme. Das Schadensausmaß hangt von Größe der Wasserstoffbombe, von der Höhe, in der sie Explodiert und von der Entfernung des Gebäudes etc. ab.
    Thermische Auswirkungen

    Bei der Explosion einer 10 Kilotonnen Bombe in der Luft erreicht der Feuerball einen maximalen Durchmesser von 300 Metern. Bei einer 10 Megatonnen Waffe kann der Feuerball bis zu 4,8 Kilometer Durchmesser erreichen. Eine extrem heiße Hitzewelle wird blitzartig vom Feuerball ausgestrahlt. Ihre Intensität nimmt mit der Entfernung ab. Die Wärmeenergiemenge, die in einer bestimmten Entfernung von der nuklearen Explosion wahrgenommen wird, hängt von der Sprengkraft der Waffe und dem Zustand der Atmosphäre ab. Ist die Sicht schlecht oder läuft die Explosion oberhalb der Wolken ab, verringert sich die Wirkung des Hitzeblitzes. Trifft die Wärmestrahlung aber auf unbedeckte Haut, kann das zu schwersten Verbrennungen führen. Die Explosion einer 10 Kilotonnen Bombe kann in einem Umkreis bis zu 2,4 Kilometer vom Nullpunkt aus mittlere Verbrennungen (Verbrennungen 2. Grades) hervorrufen. Bei einer 10 Megatonnen Bombe beträgt der entsprechende Umkreis mehr als 32 Kilometer. Selbst in größerer Entfernung könnte es noch zu leichteren Verbrennungen nackter Haut kommen.

    Die Hitzestrahlung kann trockene, entflammbare Materialien, z.B. Papier und einige Gewebe, entzünden. Bei der Explosion einer 1 Megatonnen Bombe brennt beispielsweise Papier noch in einem Umkreis von 14 Kilometern.
    Durchdringende Strahlung

    Die durchdringende radioaktive Strahlung unterscheidet sich deutlich von der Hitzestrahlung. Die vom Körper aufgenommene radioaktive Strahlung führt zu ernsthaften Verletzungen.

    Die von einer Explosion ausgehende radioaktive Strahlung kann in zwei Kategorien unterteilt werden, nämlich in Anfangsstrahlung und in Rückstandsstrahlung. Die Sofortstrahlung besteht aus Alpha-, Beta-, Gamma- und Neutronenstrahlen, geht vom Explosionsmittelpunkt aus und wirkt bis zu einer Minute. Als Rückstandsstrahlung bezeichnet man den Teil der Strahlung, der nach Ablauf einer Minute noch wirksam ist. Beta- und Gammastrahler haben ähnliche Wirkung wir Röntgenstrahlen. Sowohl Neutronen- als auch Beta- und Gammastrahlen besitzen die Fähigkeit, in feste Stoffe einzudringen.

    Die Radioaktivität im verstrahlten Gelände nimmt innerhalb der ersten 24 Stunden stark ab. Nach etwa einer Woche kann sie bis unter einen lebensbedrohlichen Wert absinken.

    Der radioaktive Niederschlag (Fallout) schwebt langsam zu Boden und kann je nach Dauer der Schwebzeit mehr oder minder starke Verstrahlungen verursachen. Es gibt zwei verschiedene Arten des radioaktiven Niederschlages, den frühen und den verzögerten. Findet eine nukleare Explosion nahe der Oberfläche statt, wird Erde oder Wasser in eine pilzförmige Wolke gesogen und mit den Überresten der radioaktiven Waffe verseucht. Das verseuchte Material beginnt innerhalb weniger Minuten herabzufallen, was bis zu 24 Stunden fortdauern kann. Dadurch kann ein Gebiet bis zu Tausenden von Quadratkilometern von der Explosionsstelle entfernt in Mitleidenschaft gezogen werden. Bei Explosionen in großer Höhe gibt es keinen frühen Niederschlag. Wird eine Bombe weit über der Oberfläche gezündet, steigt der radioaktive Abfall in der pilzförmigen Wolke in große Höhen und fällt allmählich über einem großen Gebiet nieder.
    Klimatische Auswirkungen

    Neben dem durch die Druckwelle und die Strahlung einzelner Bomben verursachten Schäden, könnte ein großflächiger Einsatz nuklearer Waffen durch mehrere Staaten wahrscheinlich katastrophale Auswirkungen auf das globale Klima haben. Diese Möglichkeit, die in einem im Dezember 1983 von einer internationalen Gruppe von Wissenschaftlern veröffentlichten Papier vorgebracht wurde, ist als Theorie vom “Nuklearen Winter” bekannt geworden. Nach Meinung der Wissenschaftler würde die Explosion von nicht einmal der Hälfte aller Sprengköpfe der Vereinigten Staaten und Russlands enorme Mengen an Staub und Rauch in die Atmosphäre wirbeln. Diese Menge würde ausreichen, um der Erde für mehrere Monate das Sonnenlicht zu nehmen, ein Frostklima wäre die Folge. Besonders auf der nördlichen Halbkugel käme es zum Absterben der Pflanzenwelt. Auch die Ozonschicht wäre betroffen, was zu weiteren Schäden infolge der ultravioletten Strahlung der Sonne führen würde. 1985 veröffentlichte das US-Verteidigungsministerium einen Bericht, der die Theorie des “Nuklearen Winters” bestätigte.

  8. grober überblick, wer befasst sich mit so einem mist des missbrauchs technologie gerne…….., will mir nicht in den kopf warum noch größer noch mehr, wenn doch was da ist schon viele male reicht alles plan zu machen.

    Syrien reicht nicht, da stehen ja noch häuser mauern, sahara sieht gut, so isses klein genug……, wenn das nicht reicht, wie wärs mit neuen asteroiden gürtel, mabruck hat ja schon einen hinterlassen……, wo isses dann genug……….

    diese wesen lernen einfach nicht dazu………..

    • … oh weh … der ist gut, ich denke ich werde bald mal einen Artikel über einen neuen Steroiden-Gürtel schreiben … dann können wir den Gürtel auch astronomisch gesehen wieder ein wenig enger ziehen … 😉

    • @Osiris:

      Ich weiß zwar nicht, ob man es mit “Genugtuung” betrachten kann. Jedoch: In Weltkrieg Teil 1 und Teil 2 konnten sich die USA immer zum Schluss als große Befreier feiern lassen. Im eigenen Land ist nichts passiert. Weltkrieg Teil 3 wird anders. Da werden auch in den USA die Katastrophen kommen. Bringt uns zwar nichts, weil in Deutschland kein Leben übrig bleibt. Aber immerhin…..vielleicht wird die Bevölkerung der USA deshalb mal langsam wach

  9. wo geht die reise hin, als hintergrund falls es jemand nicht weiß,
    israel ist das kind rothschilds, beziehungsweise der zio steuerung.

    Bankenkartell, alle banken gehören dazu, energie kartell, Pharma etc Kartell, NAhrungsmittel Kartell und rüsstungs Kartell, die großen 5

    als ich vor tagen dieses sah, dachte ich nur noch ohh mein gott

    https://www.youtube.com/watch?v=T97Bq3sQMDw

  10. hatte ich vergessen zu schreiben, meine lieben deutschen, meine lieben moslems, meine lieben anderen völker

    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Was Trump dort über den iran sagt, machen sie selber, jetzt wisst ihr auch wie es mit deutschland gemacht wurde. Es läuft nach dem gleichen schema ab. Iran als Schutzschild für die eignen taten und Sündenbock, sonst waren wir es, das Schutzschild, die bösen Deutschen !!!
    Hoffe jeder begreift, befor wir uns durch aufhetzung an die gurgel springen, da spricht der feind Brite-USA-Israel aller völker der erde, die sehen jeden als minderwertig an. Die Völker werden nur benutzt . Sucht den monolog zueinander nicht gewalt, dann können wir euren brüdern und schwestern wirklich frieden bringen !!!
    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    überlegt euch wollt ihr vergeltung und hass auslassen egal wer es ist, oder heilige ruhe durch das töten der wahren verantwortlichen, denkt da drüber nach, ein paar monate habt ihr nicht länger…..

  11. dachte eigentlich hätte einer geschrieben aber schade

    wenn ihr die seiten seht, hagal rune judenstern gekippt, das bedeutet nicht schutzrune hagal sondern angriffs rune, alle sterne 5ver sind auf kopf…..
    und die USA Flagge ist in der hagal rune dagestellt, fehlen nur noch royal winsor wappen dann wäre es perfekt.

    nur so nebenbei, hat mit viel symbolik zu tun und mythologie. So dargestellt ist es eine kriegserklärung an den rest der welt, ohne gleichen, wer runen heraldig kennt, dem hätte es gleich auffallen müssen.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Trump-Doktrin: Mit Atom-Wahn zur Vernunft kommen | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…
  2. News Weihnachten 2016 | Krisenfrei

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*